Ein typisches Nemax-Orderbuch?

Beiträge: 46
Zugriffe: 6.618 / Heute: 2
PSI Software 17,50 € -0,28% Perf. seit Threadbeginn:   +1098,63%
 
Ein typisches Nemax-Orderbuch? Katjuscha
Katjuscha:

Ein typisches Nemax-Orderbuch?

 
07.03.03 18:39
#1
Bei PSI ist faktisch nichts mehr im ASK, aber will schon so "teuer" hochkaufen? Ohne Marketmaker 2600 Stück bis 8,05! :o)



Beste Limits  

Zahl Quant. Kaufpreis Verkaufspr. Quant. Zahl
2 5000 1.46  1.58  2000 1

2 2100 1.45 1.6 2000 1

2 1100 1.41 1.65 2000 1

2 10900 1.4 2.29 500 1

1 120 1.36 8.05 100 1
20 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht Alle 1 2


Ein typisches Nemax-Orderbuch? ecki
ecki:

@Volvic: Darf man dich an der 99,9% Vorhersage

 
23.03.03 19:11
#22
messen? Klar gibt es Bewertungsspielräume, aber konkret die Luft rauslassen aus der Bilanz willst du nicht, aber zu 99,9% sicher bist du dir doch?

Sind ja verhältnisse wie bei Adolg, Stalin oder Hussein. Gratuliere dir zu deiner Selbstsicherheit. Solche Quoten würde ich niemals verwenden.

Ab welchen Umsatzzahlen/Gewinnzahlen oder Kursregionen würdest du deine Einschätzung "Drecksbude" revidieren?

Im übrigen bist du echt der Brüller, in Bezug auf Beleidigungen und so "Vacuum im Kopf" usw... Deine Kinderstube ist jedenfalls wohl nicht die beste gewesen. So diskutiert man nicht vernünftig miteinander.

Grüße
ecki  
Ein typisches Nemax-Orderbuch? jgfreeman
jgfreeman:

sprachlose pusher :) o. T.

 
23.03.03 19:56
#23
Ein typisches Nemax-Orderbuch? Gekko is back
Gekko is back:

smooth down ;-)

 
23.03.03 20:19
#24
Hey Volvic, immer noch so viel Zeit für Ariva? Was Deine Analyse von PSI angeht, pflichte ich Dir bei - sehr hohes Risiko. Na klar gehen die ab, wenn sie nachhaltig den break-even schaffen, aber das möcht ich doch erst mal sehen ... Charttechnisch sieht das etwas anders aus, da gefallen sie mir eigentlich ganz gut.

Wenn man auf kleine deutsche Software Unternehmen setzen will, gibts aus meiner Sicht einfach bessere Kandidaten:

1) IXOS - wirklich solide Bilanz, 7% EBIT Marge in einem wirklich nicht leichten Markt und Altantic Equity Partners die vor einer Weile mit 25% eingestiegen sind. Kein Highflyer, aber ziemlich gutes Chance/Risko Verhältnis.

2) FJA - Marktführer, break-even im US-Geschäft, sehr schöne Margen, Forderungs- und Fakturierungsproblem, aber sehr ansprechende Bewertung. Fazit ähnlich wie bei IXOS jedoch auf Jahressicht höheres Potenzial.

3) PC-Ware - ok, ok, die gehören nicht wirklich dazu, aber im weitesten Sinne sind sie auch im Software Markt tätig. Starker Marktführer, sehr solide Bilanz und gutes Cash Management, einfach sehr günstig.

Gruß - Gekko

P.S.: Volvic, ich glaube es ist Zeit für uns den Stuhl des Popen zu besteigen. Bin mir aber nicht ganz sicher, ob bei unseren unfehlbaren Aktienanalysefähigkeiten, der Titel des Bilanz-Papstes nicht viel zu kurz greift ;-)
Ein typisches Nemax-Orderbuch? physik
physik:

na also, volvic, es geht Dir doch nur ums Ego

 
23.03.03 23:53
#25
das haßt Du mit Deinen letzten Postings gezeigt.
Dein erstes Posting zu PSI enthielt ausschließlich baren Unsinn. Die weiteren waren interessanter. Nun forderst Du lautstark Beifall ein. Du bekommst ihn von jgfreeman. Wenn das nicht ein Zeichen ist :-)
Ich empfehle noch einmal www.psi.de
Die Beschreibung von PSI als Softwarebude ist schon ein Zeichen erstaunlicher Unkenntnis. Nimmt Dir ja keiner Übel. Nur den so sehr erhofften und so lautstark eingeforderten Applaus bekommst Du nicht - .
Du schriebst davon, daß PSI *aktuell* erhebliche Fehler macht. Und Du beantwortest nicht die Frage, welche. Schade. Wäre vielleicht interessant geworden.
Wie gesagt, die Vergangenheit kennen wir - offensichtlich besser als Du. Was ist an der gegenwärtigen Strategie schlecht?

Ich wünsche auch Dir einige Gewinne an der Börse.
Ein typisches Nemax-Orderbuch? physik
physik:

Bid/Ask-Ratio wieder weit über 3 - was ist los?

 
27.03.03 15:33
#26
letztes Mal folgte ein Kursanstieg von einigen  zig Prozent.
Die Umsätze sind wieder fast auf Null - vorsichtig sein.
Ein typisches Nemax-Orderbuch? ecki
ecki:

jgfreeman, volvic : Wahrscheinlichkeitsrechnung

 
16.04.03 23:42
#27
müsst ihr jedenfalls noch lernen. Anleger beim Tief vor Aktien warnen könnt ihr aber schon.

Bin jetzt mal gespannt, ob von VW oder Daimler ein Auftrag kommt. Ist zwar nur ne Klitsche und jeder Programmierer in Indien kann das, aber was solls. ;-)

Grüße
ecki  
Ein typisches Nemax-Orderbuch? jgfreeman
jgfreeman:

so what?!

 
17.04.03 00:40
#28
mit dem gesamtmarkt bekommt auch PSI ne 2. chance, ob sie die wahrnehmen steht auf nem ganz anderen stern. langfristig sehe ich für PSI weiterhin dunkelbraun bis schwarz ;)
Ein typisches Nemax-Orderbuch? ecki
ecki:

Wer ist der Gesamtmarkt?

 
17.04.03 00:52
#29
Der DAX?
Ein typisches Nemax-Orderbuch? 1008894www.wallstreet-online.de/market/charts/...=4579,10&1050533378" style="max-width:560px" >

SAP?
Ein typisches Nemax-Orderbuch? 1008894www.wallstreet-online.de/market/charts/...nd2=macd&1050355032" style="max-width:560px" >

Etwas mehr als mitschwimmen war das jetzt schon. Deine Schmähungen sind von der ersten März-hälfte....

Grüße
ecki  
Ein typisches Nemax-Orderbuch? jgfreeman
jgfreeman:

immer schön nachtreten,

 
17.04.03 02:57
#30
es wird euch nichts nützen. pseudo-analysen werden diesen 4.klassigen wert auch nicht aus der bedeutungslosigkeit holen. im moment haben niedergeschlagene werte einen starken aufwärtstrend. ok!

langfristig wird PSI sehr mies performen, höchstes risiko. nun statt 99% vom top immerhin -97,5%. BRAVO!
Ein typisches Nemax-Orderbuch? physik
physik:

einige Börsenfakten für Anfänger (hier jgfreeman)

 
17.04.03 09:06
#31
1. es geht an der Börse darum, Geld zu verdienen.
(zu Deinem Unfug:"es wird euch nichts nützen. pseudo-analysen werden diesen 4.klassigen wert auch nicht aus der bedeutungslosigkeit holen.")
Wir beschäftigen uns sehr lange mit diesem einen Wert. Wir versuchen, die zahlreichen Gewinnchancen zu nutzen. Mitunter sehr erfolgreich.

2. Fragen beantworten ist nicht nachtreten.
(zu Deinem memmenhaften Statement:"immer schön nachtreten", als eck auf Dein hysterisches Geflatter:"  
mit dem gesamtmarkt bekommt auch PSI ne 2. chance, ob sie die wahrnehmen steht auf nem ganz anderen stern. langfristig sehe ich für PSI weiterhin dunkelbraun bis schwarz  
" schlicht fragte, was Du mit Gesamtmarkt meinst - und einige Möglichkeiten im Chart darstellte. Wenn jemand trat, dann ja wohl eben Du mit diesem Geplapper da oben :) )

3. Man soll Aktien nicht hassen oder lieben
Nur weil sich einige konstant mit einem Unternehmen beschäftigen, bedeutet das nicht Kritiklosigkeit oder Unternehmensbindung. Wenn man prinzipiell *gegen* eine Aktie schreibt, ist das doch der Hormonausschüttung zu viel. Wenn ein Wert steigt und man weiß warum - vielleicht sogar wann - dann spricht nichts dagegen, Geld zu verdienen.

4. was interessiert irgendjemanden der Kurs relativ zum Höchstkurs? Ist so uninteressant wie der Kurs relativ zum Tiefstkurs (was nun einige 100% sind). Persönlich interessiert mich die Kursentwicklung ab Kauf.
Und allgemein interessiert die Prognose für die weitere Kursentwicklung.

5. Nicht reden, kaufen.

6. Der Gewinn an der Börse ist direkt messbar - im Depot. Den kannst Du im Stillen genießen. Verpaßte Gewinne wirst Du nicht durch Anerkennungsforderungen ausgleichen. Nie.

Good trades!
Ein typisches Nemax-Orderbuch? physik
physik:

wieviel hast Du letzte Woche verdient, jgfreeman?

 
22.04.03 13:20
#32
es muß eine Menge sein, denn Du polterst garnicht durch die Threads...
Weiterhin: good trades!
Ein typisches Nemax-Orderbuch? physik
physik:

PSIPENTA auf dem Weg der Gesundung.

 
24.04.03 15:02
#33
DGAP-News: PSI AG  deutsch

PSI meldet planmäßigen Verlauf des ersten Quartals

Corporate-News übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

PSI meldet planmäßigen Verlauf des ersten Quartals

Berlin, 24. April 2003 - Die PSI hat im ersten Quartal 2003 ihre operativen Ziele erreicht. Der Auftragseingang lag bei 37,5 Millionen Euro. Trotz einer Abschwächung im Geschäftsfeld Telekommunikation bedeutet dies gegenüber dem Vorjahr eine Steigerung um 5 Millionen Euro. Das operative Ergebnis (EBIT) liegt mit etwa -1 Million Euro im prognostizierten Rahmen. Die Mitarbeiterzahl im PSI-Konzern lag am 31. März wie geplant bei 1.245 (31. März 2002: 1.348).

Die im vierten Quartal 2002 eingeleiteten Restrukturierungsmaßnahmen in den Tochtergesellschaften PSIPENTA und PSI logistics wurden planmäßig umgesetzt. Sie führten zu einer kontinuierlichen Ergebnisverbesserung im Verlauf des ersten Quartals und zu einer verbesserten Auslastung in diesen Einheiten. Wie geplant werden beide Unternehmen im zweiten Quartal den Break Even erreichen. Die Konzernliquidität am 31. März 2003 lag bei etwa 21 Millionen Euro (31. März 2002: 20,4 Millionen Euro).

Der Vorstand der PSI AG wird im zweiten Quartal die angekündigte Straffung der PSI-Konzernstrukturen vorantreiben. Für das Gesamtjahr erwartet PSI weiterhin ein positives operatives Ergebnis und einen Umsatz auf Vorjahresniveau.

Die PSI AG entwickelt auf der Basis eigener Software individuelle Lösungen für das Management großer Netze (Elektrizität, Gas, Öl, Telekommunikation, Verkehr), unternehmensübergreifendes Produktionsmanagement (Stahl, Chemie, Maschinenbau, Automotive, Logistik) sowie Informationsmanagement für Behörden und Dienstleister. PSI wurde 1969 gegründet und beschäftigt derzeit 1.250 Mitarbeiter im Konzern. www.psi.de

Ihr Ansprechpartner: PSI AG Karsten Pierschke Investor Relations und Kommunikation Dircksenstraße 42-44 D-10178 Berlin

Tel. +49 30 2801-2727 Fax +49 30 2801-1000 eMail: KPierschke@psi.de

Ende der Mitteilung, (c)DGAP 24.04.2003

--------------------------------------------------

WKN: 696822; ISIN: DE0006968225; Index: Notiert: Geregelter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin- Bremen, Düsseldorf, Hamburg, Hannover und Stuttgart

Autor: import DGAP.DE (© DGAP),14:43 24.04.2003
Ein typisches Nemax-Orderbuch? jgfreeman
jgfreeman:

haha, PSI-anlegerverarsche

 
24.04.03 18:50
#34
ich ZITIERE!!!!!! (quelle: ariva-news)


"Als Reaktion auf die negative Entwicklung des Systemgeschäfts hat PSI ab dem vierten Quartal die Personalkapazitäten durch interne Transfers und punktuellen Personalabbau an die Marktentwicklung angepasst, die organisatorische Verankerung der drei Segmente Netz-, Produktions- und Informationsmanagement vorangetrieben und dort Entwicklung und Vertrieb gebündelt.

Diese zukunftsorientierten Maßnahmen haben die Substanz der PSI nachhaltig verbessert, so dass der Vorstand der PSI für 2002 mit einer Umsatzentwicklung oberhalb des Marktwachstums und einem deutlich positiven Konzernergebnis rechnet. Die positive Entwicklung wird sich schon ab dem ersten Quartal in den Zahlen widerspiegeln. Gestützt wird diese Erwartung durch den mit 130 Millionen Euro sehr guten Auftragsbestand und die seit Anfang 2002 gewonnenen strategischen Aufträge in den Bereichen Behörden, Telekommunikation, Energie und Stahl."



"Berlin, 24. April 2002 - (!!!!!!!)Der PSI-Konzern hat im ersten Quartal 2002 die angekündigte Ertragswende erreicht.(!!!!!!) Das operative Ergebnis, dass im vierten Quartal in Folge des Konjunktureinbruchs auf -2,9 Millionen Euro gefallen war, lag ebenso wie das Ergebnis vor Steuern wieder im positiven Bereich. Die Liquidität verbesserte sich gegenüber dem 31.12.2001 um 5 Millionen Euro auf 17,9 Millionen Euro. Die im vierten Quartal eingeleiteten organisatorischen und personellen Maßnahmen haben bereits im abgelaufenen Quartal positive Wirkung gezeigt. PSI rechnet mit einer Belebung des IT-Marktes im zweiten Halbjahr, die einen zusätzlichen positiven Effekt auf das Konzernergebnis haben wird. Diese Erwartung wird auch durch den spürbaren Anstieg der Nachfrage nach PSI-Lösungen gestützt."


ENDE 2001 (!!!!!)


"PSI wird den veränderten Marktbedingungen und der Verschlechterung der gesamtwirtschaftlichen Lage durch gezielte Maßnamen Rechnung tragen. Dies beinhaltet neben verstärktem Kostenmanagement und Anpassungen der Personalkapazität auch die Straffung der Organisation und die Schärfung des Marktfokus, um insbesondere die führende Position in den Branchen Energie, Telekommunikation, Stahl und Maschinenbau weiter auszubauen. Eindeutige Priorität vor Umsatzwachstum hat dabei die Steigerung der Ertragskraft. Der hohe Auftragsbestand gibt PSI die Möglichkeit, dieses Ziel in den nächsten Quartalen zu erreichen."





Ein typisches Nemax-Orderbuch? jgfreeman
jgfreeman:

by the way,

 
24.04.03 18:53
#35
physik mach dir mal keine sorgen. teles, utd.internet, ROFIN SINAR, 3U, aixtron... das sind tolle trading-werte, die mir in letzter zeit freude bereitet haben :)


ärger dich nicht zu schwarz wegen deinen börsenverlusten mit PSI. irgendwann ist doch fast jeder am NM mal auf die schnauze gefallen. ist PSI jetzt eigentlich "geregelter markt"?! würde passen! (geregelter anlagebetrug)
Ein typisches Nemax-Orderbuch? Katjuscha
Katjuscha:

Ich lach mich schlapp

 
24.04.03 19:32
#36
Ich habe mit PSI in den letzten 2 Monaten 60% plus gemacht! Herzlichen Glückwunsch lieber jgfreeman, das Du jeden anderen Wert mit ähnlichem Plus in Deinem Depot hattest!

Wer's glaubt, wird selig!


Ich bin auch der Meinung, daß man bei PSI noch abwarten muss, aber wenn Du Teles schon ansprichst, dann schau Dir mal die Entwicklung zeitversetzt um 9-12 Monate an! PSI wird ganz ähnlich laufen! Wer PSI bei 1 Euro gekauft hat, sitzt auf fetten Gewinnen! Das ist Tatsache! Jetzt warte ich eine Konsolidierung ab, aber am Jahresende sreht die Aktie bei 3,3, da halte ich jede Wette!



katjuscha
Ein typisches Nemax-Orderbuch? physik
physik:

Die Wette wirst Du verlieren, katjuscha!

 
05.05.03 14:42
#37
Du schriebst:"am Jahresende steht die Aktie bei 3,3, da halte ich jede Wette!
"
Ich glaube, sie wird deutlich drüber stehen :-)

Weiterhin good trades!
Kommst Du zur HV?
Ein typisches Nemax-Orderbuch? ecki
ecki:

volvic, jgfreeman, 3 Monate und weit über 100% spä

 
11.06.03 14:20
#38
ter könntet ihr ruhig mal eine Fehleinschätzung zugeben. Von wegen 3-lagiges Klopapier....

Grüße
ecki  
Ein typisches Nemax-Orderbuch? physik
physik:

jgfreeman, sehr, sehr niedriges Niveau

 
14.06.03 20:01
#39
sich mit überheblichem Gepolter aufzublasen und dann, wenn die Lächerlichkeit der eigenen Position eine Korrektur gebieten würde, schlicht im Schweigen unterzutauchen.
Kindergarten.

Lies' Dir Deine Statements noch einmal durch, lies' die Berichte von der HV und die Presseberichte, die wir wahrscheinlich in der kommenden Woche bekommen werden, und urteile.
Nur ein Zitat (bei einem Kurs von deutlich unter 2 Euro, heute knapp 4 Euro):"es wird euch nichts nützen. pseudo-analysen werden diesen 4.klassigen wert auch nicht aus der bedeutungslosigkeit holen"

Ein typisches Nemax-Orderbuch? jgfreeman
jgfreeman:

hey,

 
15.06.03 03:03
#40
was ist denn jetzt los?

das nebenwerte seit wochen toll laufen ist bekannt. glückwunsch zu den 100% - ehrlich!

das eine neue "unternehmensphilosophie" frischen wind bringen kann, ok ist ohne weiteres möglich. aber tut bitte nicht so, als ob ihr unter 1euro eingestiegen seid und just seit diesem moment PSI entdeckt habt.

schon bei kursen um 30euro wurde hier lauthals gerufen.

und seit diesem niveau hat PSI immer noch 90% verloren. kann gut sein, dass PSI nochmal 100% auf 8euro steigt. langfristig ist aber nur eines lächerlich - die katastrophalen ergebnisse im PSI-zahlenwerk. nicht lächerlich, sondern peinlich darauf auch noch stolz zu sein.

mfg

jgfreeman
Ein typisches Nemax-Orderbuch? ecki
ecki:

jgfreeman: 172% seit Eröffnungsposting

 
15.06.03 11:01
#41
Und deine Märzpostings sind nun mal eine Ansammlung von Fehleinschätzungen über die Pommesbude.

Niemals über 2 Euro
Anlagebetrüger
Kreisklasse
nur im Markt mitgeschwommen
usw.

War einfach gewarnt nahe Tiefsständen, aber so muss das ja sein für einen nachhaltigen Aufschwung.

Übrigens, bezüglich TecDax:
PSI hat sich jetzt von Platz 60 im Januar auf Platz 47 nach Marktkapitalisierung im Tec allshare vorgearbeitet.
Der Umsatz lag letzte Woche bei 280 000 Stücken auf Xetra (trotz Pfingstmontag) bei Kursen zwischen 3,40 und 4,08. Da haben wohl noch etwas andere Leute gehandelt als nur Taschengeldzocker....

Das KUV ist immer noch erst bei 0,25, also noch reichlich Spielraum nach oben, bis der turnaround in den Zahlen durchschlägt. Allerdings erwarte ich in naher Zukunft eine Konsolidierung, wobei ein Haufen Presse und institutionelle auf der Hauptversammlung am Donnerstag waren. Das könnte also durchaus auch geradlinig weitergehen.

Übrigens: Das PSI mal auf 30 Euro stand ist mir wirklich egal, ich wusste damals noch nichts von ihrer Existenz. Die Kurse von dmalas nehme ich nur her um den langfristigen Downtrend im chart einzuzeichnen. Der ist nämlich noch intakt und steht eventuell demnächst zur disposition.

Grüße
ecki  
Ein typisches Nemax-Orderbuch? physik
physik:

jgfreeman, danke für die Erklärung

 
15.06.03 17:25
#42
offenbar ist es Dir wichtig, Annahmen über Einstiegskurse und potentiell eingefahrene Verluste von Boardteilnehmern zu machen.
Sieh' mal, bei PSI posten eine ganze Menge Leute. Manche halten nichteinmal Aktien von dem Unternehmen, manche halten eine ganze Menge, manche sind teuer eingestiegen, manche billig, etc.
Wie Dir auffallen könnte, schreibt eigentlich niemand darüber, wieviel Gewinn er hier gemacht hat - Du interpretierst das so um.
Einige schreiben seit vielen jahren zu dem Unternehmen. Und ja, einige fanden das Unternehmen schon vor vielen Jahren hochinteressant - aufgrund ihrer Produkte. Daß man daraus eine Bewertung ableitet und die damit vergleicht, was tatsächlich gezahlt wird, ist doch logisch.
Ich glaube, in unseren Diskussionen werden sehr viele Seiten gehört. Und ich glaube, daß sich eine Menge Menschen ein Bild von dem Unternehmen machen konnten.
Es wird hier (siehe insbesondere wallstreetonline.de) wesentlich komplexer gepostet als bei vielen anderen Aktien üblich. Es gibt das ganze Spektrum von 'Bauchgefühl' über Aggression, Liebe, Peinlichkeit, Ahnungslosigkeit, Analyse (technisch und fundamental) bis zu Öffentlichkeitsarbeit etc. Wo ordnest Du Dich da ein? Neulich bestätigte jemand:"Sie haben bei w:0 eine sehr wertvolle Researchabteilung zu PSI".
Ist es nicht langweilig bis ärgerlich, wenn man sich darauf beschränken soll, anzunehmen zu welchem Kurs ein einem nicht bekannter Boardteilnehmer Aktien gekauft haben will?
Entscheidend ist *meine* Depotperformance seit Kauf. Die relative Kursänderung von dem Zeitpunkt an. In den w:0 Boards bekomme ich zahlreiche Hilfsmittel, den Kaufzeitpunkt und den Verkaufszeitpunkt zu bestimmen.
Nutze Du das doch auch einfach.
Ein typisches Nemax-Orderbuch? ecki
ecki:

Volvic, 100 000Stücke zu im Schnitt über 4€ heute

 
18.06.03 19:18
#43
umgesetzt. Und das bei einem Saftladen....

Wirklich noch nicht lange her, das du das geschrieben hast:

ich denke PSI wird - wie viele andere kleine NM werte - jetzt unter zurück gehender aufmerksamkeit leiden, weil der tecDAX kommt. und PSI gehört ja auch nicht zur direkten nachrücker liga für den tecDAX. ich denke die umsätze in der aktie werden noch weiter zurückgehen. bleibt also nur noch die hoffnung, das PSI den turn around super gut schafft, und dann der aktienkurs still und heimlich steigt, und schwups sind sie im tecDAX ;-).

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Nochmal 30% und PSI ist auf Platz 35.....

Bilanzpapst, schaust du die Jahresbilanz 2003 dann auch noch an? ;-)

Grüße
ecki  
Ein typisches Nemax-Orderbuch? physik
physik:

erstaunlich, wie Leute wie volvic, jgfree etc...

 
19.06.03 13:26
#44
mit ihrem eigenen Unfug klarkommen. Immer wieder überhebliche, prahlende, selbstbeleuchtende, selbstverliebte Postings. Immer wieder als hanebüchener Unfug entlarvt. Und sie ziehen weiter zur nächsten Aktie. Ohne auch nur den Hauch von Selbstzweifeln.
Fällt ihnen nicht auf, daß nur sie selbst sich großartig finden? Zur Not über zweit-ID die virtuelle Schulter geklopft.
Erstaunliches Volk...
Ein typisches Nemax-Orderbuch? ecki
ecki:

jgfreeman-Meister der Fundamentalanalyse?

 
23.07.03 14:10
#45
Keinerlei Selbstkritik und nachtreten, gegen die, die den richtigen Riecher haben. Aber heute den Experten in Sachen KGV und Bilanzbewertung herauskehren.

Glaubwürdig wärst du, wenn du anhand von PSI erklären würdest, wo im Herbst 2002 bis Frühjahr 2003 das große Potential zu erkennen war, das freigelegt wurde....

Grüße
ecki  
Ein typisches Nemax-Orderbuch? ecki

jgfreeman, und ab jetzt

 
#46
willst du auf Chartanalyse bei PSI machen?

xxxxxxxxxxxxxxxxx
3. GÄHN   jgfreeman   12.03.03 15:42  
 

aha, nix los im orderbuch. wie bei 90% der werte, die nicht im NM50 sind. dass nix im ask steht heisst noch lange nicht, dass die pommesbude auch noch irgendwann teuerer sein wird als 2euro.

börsenumsatz 4.-klassig, ok. aber warum deswegen ein posting?

naja egal, wünsch euch riesige (buch-)gewinne, falls der teil doch nochmal steigt. sollte aber mit 99%wahrscheinlichkeit ausgeschlossen sein.

PSI trauerspiel + never-ending-story, wer hier noch drin ist, hat die börse nicht verstanden.
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Hauptsache, du hast über Börse gelernt. Der Ausbruch über 5 trägt bis über 6, wenn er denn kommt. :-)

Grüße
ecki  

Seite: Übersicht Alle 1 2

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem PSI Software Forum

  

--button_text--