Deutsche Post GERÜCHTE

Beiträge: 13
Zugriffe: 8.246 / Heute: 2
Dt. Post 28,58 € +1,24% Perf. seit Threadbeginn:   +125,22%
 
Deutsche Post GERÜCHTE Pichel
Pichel:

Deutsche Post GERÜCHTE

 
03.06.03 19:09
#1
im Markt heute: sollen angeblich ein 2. Goverment Placement machen.....

Gruß Pichel Deutsche Post GERÜCHTE 1050163

Deutsche Post GERÜCHTE Slash
Slash:

Was ist ein Goverment Placement? o. T.

 
04.06.03 15:44
#2
Deutsche Post GERÜCHTE first-henri
first-henri:

'ne Platzierung von shares ;-) o. T.

 
04.06.03 15:47
#3
Deutsche Post GERÜCHTE Slater
Slater:

Versilbern von Papieren in Staatsbesitz ;-) o. T.

 
04.06.03 15:52
#4
Deutsche Post GERÜCHTE first-henri
first-henri:

-vergolden- o. T.

 
04.06.03 15:54
#5
Deutsche Post GERÜCHTE Slater
Slater:

heißt das Eichel setzt auf steigenden Goldpreis? o. T.

 
04.06.03 15:55
#6
Deutsche Post GERÜCHTE lutzhutzlefutz
lutzhutzlefutz:

Irgendjemand

 
04.06.03 16:40
#7
von Uuuuups versucht hat was gegen Wettbewerb und versucht mal wieder vor Gericht vorzuplärren um ´nen Heulbonus zu erstreiten.

Guckt Du hier:

www.vwd.de/vwd/...htm?id=20542755&navi=home&sektion=wirtschaftpolitik

Kurs steigt aber trotzdem, wie immer komischerweise bei dem Papier, schelchte News und Downgrades lassen es steigen, gute und Upgrades sinken...
Deutsche Post GERÜCHTE Luki2
Luki2:

Post und Verdi vereinbaren Beschäftigungspakt

 
05.07.03 11:46
#8

Post und Verdi vereinbaren Beschäftigungspakt

Frankfurt (Reuters) - Die Deutsche Post und die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi haben sich auf ein Maßnahmenpaket zur Beschäftigungssicherung und zur Kostensenkung geeinigt.

"Das Unternehmen verzichtet einerseits auf betriebsbedingte Kündigungen bis zum 31. März 2008 und garantiert mit Ausnahme von 600 Paketbezirken bis zum 31. Dezember 2006 die Zustellung mit posteigenem Personal", teilte die Post am Samstag mit. Verdi-Verhandlungsführer Rolf Büttner erklärte, die Einigung gebe 240.000 Post-Mitarbeitern Arbeitsplatzsicherheit für die nächsten fünf Jahre.

Im Gegenzug wird nach Angaben der Post die Wochenarbeitszeit im Bereich der Postzustellung freiwillig auf bis zu 48 Stunden verlängert. Außerdem würden die Mitarbeiter auf zwei arbeitsfreie Tage verzichten. Die Vereinbarung beinhalte außerdem die Ausweitung der sogenannten Verbundzustellung, das heißt die gemeinsame Zustellung von Briefen und Paketen durch Briefzusteller.

Verdi betonte, dass die Post in rund 95.000 Bezirken der Brief- und Paketzustellung auf die Fremdvergabe an andere Unternehmen verzichte. Lediglich in einem eng begrenzten Pilotversuch von 600 Paketzustellbezirken könnten die Aufgaben an andere Unternehmen vergeben werden.

Die mögliche Ausgliederung des Paketzustelldienstes war zwischen Post und Gewerkschaft umstritten. Verdi hatte gedroht, notfalls mit Klagen gegen die ursprünglich geplante Auslagerung des Post-Paketdienstes "Express" vorgehen zu wollen.

 

Q: http://www.reuters.de/...YCRBAE0CFFA?type=topnews&StoryID=3040735 

 

Gr. luki2

Deutsche Post GERÜCHTE preisfuchs
preisfuchs:

post ?

 
22.07.03 11:01
#9
Deutsche Post GERÜCHTE Luki2
Luki2:

Deutsche Post expandiert in USA

 
17.08.03 12:30
#10
Deutsche Post expandiert in USA - Airborne-Milliardenkauf perfekt

Von Edgar Bauer, dpa


Bonn (dpa) - Die Deutsche Post kann auf dem lukrativen amerikanischen Markt expandieren und künftig auch Pakete und Kurierpost direkt bis zum Endkunden zustellen. Der Milliarden-Kauf des US-Logistikunternehmens Airborne Express, der durch die Zustimmung der Airborne-Aktionäre am Wochenende perfekt wurde, gilt als strategische Weichenstellung. Mit ihrer Tochter DHL will der Bonner Konzern den Marktführern United Parcel Service (UPS) und FederalExpress (FedEx) Kunden abjagen.

Die beiden Platzhirsche wollen die Post aber auch mit juristischen Mitteln vom heimischen US-Markt, dem größte Kurier- und Expressmarkt der Welt, fernhalten. Sie werfen der Post eine unzulässige Kontrolle amerikanischer Fluglinien vor, sind jedoch inzwischen in die Defensive geraten.

Mit dem Airborne-Kauf werde DHL den Konkurrenten UPS und FedEx in den USA «Paroli bieten» und sich «als echte Alternative zum dortigen Duopol etablieren», sagte DHL-Vorstandschef Uwe Dörken der dpa in Bonn. «In Asien und Europa sind wir bereits die Nummer 1. Mit dem strategischen Schritt in die USA haben wir auch die letzte Lücke unseres Netzwerks geschlossen.»

Die Post zahlt für Airborne rund 980 Millionen Euro. Die Akquisition kostet den Bonner Konzern damit rund ein Drittel des Jahresgewinns. Dafür rückt sie in den USA hinter UPS und FedEx mit einem Schlag an die dritte Position im Express- und Kuriergeschäft. Der Erwerb werde dazu beitragen, im größten Express-Markt USA ein «bedeutender Player» und weltweit Logistik-Konzern Nummer 1 zu werden, sagte Post-Vorstandschef Klaus Zumwinkel.

Die Übernahme ermöglicht es der Post-Tochter DHL, künftig auch auf dem Flug- und Landweg Expresspakete und Kurierpost etwa von New York nach Los Angeles direkt bis zum Endkunden aus einer Hand zu liefern. Bislang konnte DHL nur von Flughafen zu Flughafen liefern und war damit ohne Landtransportnetz für Kunden weniger attraktiv.

Zwischen dem neuen Unternehmen und dem von der Übernahme ausgegliederten Fluggeschäft von Airborne (ABX Air) wird ein Dienstleistungsvertrag geschlossen. Die gemeinsame Gesellschaft wird unter DHL firmieren und mit über 40 000 Mitarbeitern und Subunternehmern Kunden in den USA sowie von den USA aus in mehr als 220 Ländern auf der ganzen Welt bedienen.

Vor der Zustimmung der Airborne-Aktionäre hatte bereits die US-Kartellbehörde das Geschäft gebilligt. Airborne hatte im Jahr 2002 einen Umsatz von umgerechnet rund 2,9 Milliarden Euro und beschäftigt rund 22 000 Mitarbeiter.

Im andauernden Gerichtsstreit mit UPS und FedEx verbuchte die Post mittlerweile einen Zwischensieg. Der zuständige Richter, der nicht das Wohlwollen der Post besaß, trat zurück, wie eine Post-Sprecherin bestätigte. Das US-Verkehrsministerium hatte ihm zuvor auferlegt, nur noch die aktuellen Eigentumsverhältnisse bei der neuen US-Fluggesellschaft Astar zu prüfen.

Bei deren Vorgängerfirma DHL Airways hatte sich die Post im Mai 2003 von ihrem 25-prozentigen Anteil getrennt. Formal ist die Post damit nicht mehr an Astar beteiligt. Mit der Ausgliederung beim Airborne-Kauf gilt dies auch für ABX Air. Nach amerikanischem Recht dürfen ausländische Unternehmen keine US-Fluglinien kontrollieren.

Der Vorwurf von UPS und FedEx, dass die Post über ihre Kooperation - sie ist der mit Abstand wichtigste Geschäftspartner von Astar - das Unternehmen kontrolliere, sei sachlich falsch, betonte Dörken. Das durchsichtige Ziel von FedEx und UPS sei es allein, DHL vom US-Markt zu verdrängen. «Für ihre Lobby-Arbeit geben die beiden Logistik-Platzhirsche mehr Geld aus als die Rüstungs- und Pharmaindustrie.»




17.08.2003 um 12:15 Uhr
© WELT.de  (Ticker)

Gr. luki2
Deutsche Post GERÜCHTE lutzhutzlefutz
lutzhutzlefutz:

Auf dem Weg zum Ausgabekurs!

 
02.10.03 14:19
#11
Postbank kooperiert mit Deutsche Bank und Dresdner Bank
02.10.2003 10:30:00


   
Die Postbank gab am Mittwoch bekannt, dass die Deutsche Bank AG und die zur Allianz-Gruppe gehörende Dresdner Bank ihren Zahlungsverkehr zukünftig von der Postbank abwickeln lassen.
Entsprechende Vorverträge haben die drei Unternehmen unterzeichnet. Die Partner sehen darin einen wesentlichen Schritt zur Umsetzung ihrer strategischen Ziele und ein wichtiges Signal zur Konsolidierung des deutschen Bankenmarktes. Für die Kunden der drei Banken ändert sich nichts, so die Mitteilung weiter.

Die Postbank hatte schon vor wenigen Tagen bekannt gegeben, dass sie die Möglichkeiten eines Börsengangs innerhalb der nächsten 18 Monate prüfen wird. Unternehmenschef Wulf von Schimmelmann sieht in dieser Transaktion einen wichtigen Baustein des geplanten Börsengangs, sie stärke das neue Geschäftsfeld ”Transaktionsbank”.

www.finanzen.net
Deutsche Post GERÜCHTE Slash
Slash:

Nach den Meldungen von heute und gestern

 
02.10.03 14:27
#12
sehe ich mich schon langsam aber sicher in die Gewinnzone huschen. Die kooperation dürfte ein deftiges Zubrot sein. Wenn dann nächstes Jahr die Postbank an den Start geht werden nochmals einige Millarden fließen. Trotzdem ich sehe sie in den nächsten 2-3 Wochen erst einmal bei 17€.

Gruß slash
Deutsche Post GERÜCHTE Wikinger

hm

 
#13

...be happy and smile



Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Deutsche Post Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
41 24.607 Deutsche Post nuessa Chartlord 16.08.19 23:40
  2 Streetscooter Kostolany A. Cosha 24.05.19 14:39
    Löschung hooxany   30.03.19 14:08
    Löschung zellomaxy   18.03.19 17:18
    Verkauf im Ausland Kostolany A.   11.12.18 12:23

--button_text--