Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Börsenforum
Übersicht ZurückZurück WeiterWeiter
... 146  147  149  150  ...

Der USA Bären-Thread

Beiträge: 154.180
Zugriffe: 19.186.097 / Heute: 2.287
S&P 500 4.471,23 -0,21% Perf. seit Threadbeginn:   +206,35%
 
Der USA Bären-Thread Dozoern
Dozoern:

HELABA Wochenausblick v. 6.8.-12.8.07

3
05.08.07 17:24
Unter www.helaba.de gibt es wie jede Woche wieder den Wochenausblick (Märkte & Analysen / Research & Volkswirtschaft).

FAZIT: "Die Angst vor einer Kreditklemme hat zu einem sichtbaren Anstieg der Risikoaversion geführt. Der bereits ausgeprägte Pessimismus könnte im Sinne einer Kontraindikation kurzfristig kursstabilisierend wirken. Eine Erholung dürfte allerdings nur von kurzer Dauer sein."

Jahresprognose (unverändert):

DOW     Q3 12.700   Q4 12.500   Q1 13.200
DAX     Q3  7.200   Q4  7.000   Q1  7.200
Der USA Bären-Thread Anti Lemming
Anti Lemming:

Langzeit-Chart: M&A-Deals und Aktien

5
05.08.07 18:57
Wenn die Merger&Aquisition-Welle jetzt abreißt, könnten sich die Indizes ähnlich entwickeln wie ab 2000 (wo ebenfalls die M&A-Welle abriss).
(Verkleinert auf 91%) vergrößern
Der USA Bären-Thread 112898
Der USA Bären-Thread Stöffen
Stöffen:

FED entscheidet am Dienstag für Cramer

 
05.08.07 19:21
Das wäre doch mal der Brüller für den kommenden Dienstag, muhaha :))

The Federal Open Market Committee decided today to lower it's target for the federal funds rate to 4,75%.

In spite of the fact that recent indicators have been mixed and the adjustment in the housing sector is ongoing. In spite of the fact that the economy seems likely to continue to expand at a moderate pace over coming quarters. And in spite of the fact that recent readings on core inflation have been somewhat elevated.

In spite of these the Committee's predominant policy concern is no longer inflation but rather, in light of Cramer's total meltdown on TV last week, the the concern for the following.

1) Concern for Cramer's health and
2) Concern for his friends going on unemployment in spite of the fact that they were producing something that society did not need.

We confirm that Cramer is "Da Man" and therefore adjust our policy accordingly.

Voting for the FOMC monetary policy action were: Ben S. Bernanke, Chairman; Timothy F. Geithner, Vice Chairman; Thomas M. Hoenig; Donald L. Kohn; Randall S. Kroszner; Cathy E. Minehan; Frederic S. Mishkin; Michael H. Moskow; William Poole;

Voting against was Kevin M. Warsh. Who bought Sun Microsystems based on a Cramer rant last week and is down 40 cents per share so far.

Hier nochmals Original-Zitate von Jim Cramer aus dem Video in Posting # 3622. Man muss es gesehen haben, hat das Potential für die Aufnahme in die Hall-of-Fame ;-)

“This is about Bernanke...Bernanke needs to open the discount window - that's how bad things are out there...Alan Greenspan told everyone to take a teaser rate and then raised the rate 17 times! And Bernanke is being an academic. This is no time to be an academic! It is time to get on the Bear Stearns conference call...LISTEN...open the darn Fed window. He has NO IDEA HOW BAD IT IS OUT THERE. NO IDEA! HE HAS NO IDEA!

I have talked to the heads of almost every single one of these firms in the last 72 hours, and he has no idea what it's like out there. NONE! And Bill Poole has no idea what it's like out there. My people have been in this game for 25 years, and they are losing their jobs these firms are going to go out of business and he's nuts! They're NUTS! They know nothing! This is a different kind of market and the Fed is asleep!”

Der USA Bären-Thread Shenandoah
Shenandoah:

Es geht hoch wegen der fed-sitzung bzw.

 
05.08.07 19:37
aufgrund der erwatung die man in die fed sitzung stecken wird. ausserdem ist der level 13181/13200 im dow und die 1430 im S&P500 wie gemacht fuer einen rebound.

die wahrscheinlichkeit ist hoch, das big BEN nichts enttaeuschendes fuer die maerkte haben wird. dafuer ist der druck von aussen zu hoch und die eigene glaubwuerdigkeit vergangener aussagen stehen auf dem spiel. der zinssatz wird nicht angehoben aber die wortwahl wird so sein, das man positives hineininterpretieren wird. das wird reichen fuer eine kraeftige rebound erholung an den maerkten. das passt gut dazu, das es eben diesen reboung bisher nicht gab!

auch werden aeusseren wie die vom bear stearns CFO gemacht wurden, runtergespielt werden und auch cramer wird dem publikum schmackhaft machen, das diese korrektur gesund ist. man muss wirklich realistisch sein, das was der CFO sagte, es sei die schlimmste krise seit 22 jahren...nun, das geschah in einem interview. ausserdem ist es immer angenehmer, misstaende einzugestehen, wenn die aeusseren umstaende dramastierst werden. das lieben die amis sowieso - im guten wie boesen - beste, staerkte oder schlechtetse aller zeiten etc...hauptsache superlative verwenden....

alos guys, meine progose ist, das wir im dax ein erneutes tief um die 7375 ausbilden werden, das ahben wir dann 3 x angetestet und das wird reichen um eine erste bodenbildung anzunehmen und den index up-pushen - fuers erste!
Der USA Bären-Thread Pate100
Pate100:

wenn se das machen ist das der

3
05.08.07 19:40
Todesstoß  für den Dollar. auf zu neuen Tiefen heißt es dann!
Das wäre äußerst unklug. naja ist wenigstens unser Sprit nicht so teuer...:-)
aber ich denke dieses Jahr wird es keine Veränderungen geben. Alles andere
könnte böse ins Auge gehen.

Mit dem Dollar fällt das Imperium.
Der USA Bären-Thread metropolis
metropolis:

FED wird wohl nichts tun

 
05.08.07 19:54
denn sie hat keinen Spielraum zur Zeit. Aber sie wird verbal Balsam auf die Seelen der Börsianer reiben nach dem Motto "Die Fed hilft euch wenn es wirklich notwendig ist:". Wenn nur wenige auf eine Zinssenkung spekuliert haben sollten - wovon auszugehen ist - könnte die Reaktion darauf positiv sein. Ben wird also seinen Job schon machen...

Da kann Cramer noch so heulen wie ein Schloßhund.

(Sollte die FED die Zinsen senken glaubt Cramer entgültig, er sei GOTT)
Der USA Bären-Thread permanent
permanent:

wilde Kreativität

 
05.08.07 20:32

Western states went exotic with mortgagesBut credit crunch means options are dwindling  By Laura Mandaro, MarketWatchLast Update: 12:01 AM ET Aug 5, 2007 


SAN FRANCISCO (MarketWatch) -- Borrowers in California, Nevada, Hawaii and Florida face the harshest drought if banks cut off the flow of some popular but riskier mortgages.These states surpassed the national average last year for payment-option adjustable rate mortgages, the type of home loans that allow the borrower to minimize their monthly payments so they don't even cover the interest on the loan, a review of mortgage data show.California led the nation in originations of payment-option ARMs, with about 24% of all its refinanced and first mortgages falling into this category last year, according to data firm First American LoanPerformance.These home loans, also termed negative amortization loans because they tack any deferred interest on to the back of the loan, represented about 17% of Nevada's total mortgages last year, followed by just under 15% for Hawaii and about 13% for Florida.In contrast, payment-option ARMs made up 11% of all mortgages last year in the United States, estimates LoanPerformance, a unit of First American Corp. (FAF : First American CorporationNews , chart , profile , moreLast: 43.00-1.05-2.38%
4:15pm 08/03/2007Der USA Bären-Thread 3475546
Delayed quote data Der USA Bären-Thread 3475546Add to portfolio
Der USA Bären-Thread 3475546Analyst
Der USA Bären-Thread 3475546Create alertDer USA Bären-Thread 3475546Insider
Der USA Bären-Thread 3475546Discuss
Der USA Bären-Thread 3475546Financials Sponsored by:
 FAF43.00, -1.05, -2.4%) ."You've seen growth in the states with high home-price appreciation," said LoanPerformance spokesman Bob Visini.The states with the lowest percentage of payment-option AMRs? Mississippi and Arkansas, where 0.6% and 1.3% of loans fell into this category.After a fall-out in the subprime market, where lenders made loans to borrowers with poor credit history, banks are now cutting back on loans to better credit borrowers. Under the gun are loans that carried special features, like minimal income documentation requirements.Some of the nation's largest lenders, including National City Corp. (NCC : National City CorporationNews , chart , profile , moreLast: 27.22-1.98-6.78%
4:05pm 08/03/2007Der USA Bären-Thread 3475546
Delayed quote data Der USA Bären-Thread 3475546Add to portfolio
Der USA Bären-Thread 3475546Analyst
Der USA Bären-Thread 3475546Create alertDer USA Bären-Thread 3475546Insider
Der USA Bären-Thread 3475546Discuss
Der USA Bären-Thread 3475546Financials Sponsored by:
 NCC27.22, -1.98, -6.8%) , Wachovia Corp. (WB : Wachovia CorpNews , chart , profile , moreLast: 44.94-1.93-4.12%
4:22pm 08/03/2007Der USA Bären-Thread 3475546
Delayed quote data Der USA Bären-Thread 3475546Add to portfolio
Der USA Bären-Thread 3475546Analyst
Der USA Bären-Thread 3475546Create alertDer USA Bären-Thread 3475546Insider
Der USA Bären-Thread 3475546Discuss
Der USA Bären-Thread 3475546Financials Sponsored by:
 WB44.94, -1.93, -4.1%) and Wells Fargo & Co. (WFC : Wells Fargo & CompanyNews , chart , profile , moreLast: 32.81-1.61-4.68%
4:15pm 08/03/2007Der USA Bären-Thread 3475546
Delayed quote data Der USA Bären-Thread 3475546Add to portfolio
Der USA Bären-Thread 3475546Analyst
Der USA Bären-Thread 3475546Create alertDer USA Bären-Thread 3475546Insider
Der USA Bären-Thread 3475546Discuss
Der USA Bären-Thread 3475546Financials Sponsored by:
 WFC32.81, -1.61, -4.7%) have started to clamp down on making new nontraditional mortgages amid the slumping housing market, leaving homebuyers with fewer options.A broker at mortgage brokerage firm ACE Mortgage Funding LLC estimated Friday that 90% of mortgages that don't conform to standards set by Fannie Mae (FNM : Fannie MaeNews , chart , profile , moreLast: 56.63-2.33-3.95%
4:14pm 08/03/2007Der USA Bären-Thread 3475546
Delayed quote data Der USA Bären-Thread 3475546Add to portfolio
Der USA Bären-Thread 3475546Analyst
Der USA Bären-Thread 3475546Create alertDer USA Bären-Thread 3475546Insider
Der USA Bären-Thread 3475546Discuss
Der USA Bären-Thread 3475546Financials Sponsored by:
 FNM56.63, -2.33, -4.0%) and Freddie Mac (FRE : Freddie MacNews , chart , profile , moreLast: 55.70-0.91-1.61%
4:14pm 08/03/2007Der USA Bären-Thread 3475546
Delayed quote data Der USA Bären-Thread 3475546Add to portfolio
Der USA Bären-Thread 3475546Analyst
Der USA Bären-Thread 3475546Create alertDer USA Bären-Thread 3475546Insider
Der USA Bären-Thread 3475546Discuss
Der USA Bären-Thread 3475546Financials Sponsored by:
 FRE55.70, -0.91, -1.6%) have disappeared in the last three days.As one visual sign of banks' cooling to a variety of mortgages they had introduced over the years, the broker's morning loan rate sheet dropped to one page - versus 10 pages usually. The broker asked not to be identified. See full story.Nevada leads interest-onlyOne hit with borrowers over the last few years was the interest-only loan, which allowed homebuyers to pay just interest for a fixed period of time. Interest-only mortgages made up about 22% of all U.S. loans last year, says LoanPerformance. Nevada outpaced the average in this category too, with 34% of its mortgages deemed interest-only; California stood at 32% and the District of Columbia 33%.Interest-only and payment-option ARMs together made up one-third of the U.S. mortgage origination market last year.The volume of these mortgages increased swiftly during the housing boom, particularly in states where fast-rising home prices made it harder for borrowers to cover mortgage payments - and easier to sell homes for a hefty gain.In California, payment-option ARMs made up just 0.8% of all loans in 2003 before jumping to 7.5% in 2004 and more than 18% in 2005, says LoanPerformance.It derives its data from a review of mortgages that wind up in mortgage-backed securities, or loans that make up over half the U.S. market. Der USA Bären-Thread 3475546Laura Mandaro is a reporter for MarketWatch in San Francisco.

Related Blog Posts & Articles 

   Der USA Bären-Thread 3475546Der USA Bären-Thread 3475546Der USA Bären-Thread 3475546Der USA Bären-Thread 3475546  12:01AM 8/5/2007 Will Fed overhaul statement in light of credit woes?11:35AM 8/4/2007 Bear Stearns' top trader will get the ax: reports9:55AM 8/4/2007 Stock markets face more credit-crunch volatility7:20PM 8/3/2007 Mortgage borrowers in turmoil as lenders cut off riskier loans6:42PM 8/3/2007 Mortgage crisis may prompt Fed to cut interest rates  More newsSign up to receive the Weekend TV Show Preview e-Newsletter.

E-Mail Address:

 Der USA Bären-Thread 3475546 SPONSORED LINKSGet listed here

 

Der USA Bären-Thread Stöffen
Stöffen:

Stock Market Meltdown

 
05.08.07 21:50
Außerst bärisches Piece von Mike Whitney, welcher bereits zu Anfang Juni mit seinem Artikel “Global Liquidity Crisis when the Credit Boom comes to an End“ auf die seiner Meinung nach kommenden Gefahren aufmersam machte.

Der recht lange, detaillierte und auch beklemmende Artikel trägt die Überschrift „Stock market meltdown“.
Anbei einige Passagen, Link erfolgt zum Schluss.
In dem Artikel selbst ist ein empfehlenswerter Link enthalten, unter welchem in einer von mir bisher nocht nicht gesehenen Fülle graphisches Material in Chart-Form zur Housing-Krise aufbereitet ist.

…This is big news, mainly because AHM is the first major lender OUTSIDE THE SUBPRIME MORTGAGE BUSINESS to go belly-up. The contagion has now spread through the entire mortgage industry—Alt-A, piggyback, Interest Only, ARMs, Prime, 2-28, Jumbo,—the whole range of loans is now vulnerable. That means we should expect far more than the estimated 2 million foreclosures by year-end. This is bound to wreak havoc in the secondary market where $1.7 trillion in toxic CDOs have already become the scourge of Wall Street.
Some of the country’s biggest banks are going to take a beating when AHM goes under. Bank of America is on the hook for $1.3 billion, Bear Stearns $2 billion and Barclay’s $1 billion. All told, AHM’s mortgage underwriting amounted to a whopping $9.7 billion. (Apparently, AHM could not even come up with a measly $300 million to cover existing deals on mortgages! Where’d all the money go?) This shows the downstream effects of these massive mortgage-lending meltdowns. Everybody gets hurt…..

….. Already the big investment banks are taking on water. Merrill Lynch has fallen 22% since the start of the year. Citigroup is down 16% and Lehman Bros Holdings has dropped 22%. According to Bloomberg News: “The highest level of defaults in 10 years on subprime mortgages and a $33 billion pileup of unsold bonds and loans for funding acquisitions are driving investors away from debt of the New York-based securities firms. Concerns about credit quality may get worse because banks promised to provide $300 billion in debt for leveraged buyouts announced this year……Bear Stearns Cos., Lehman Brothers Holdings Inc., Merrill Lynch & Co. and Goldman Sachs Group Inc., are as good as junk.” That’s right---“junk”.

We’ve never seen an economic tsunami like this before. The dollar is falling, employment and manufacturing are weakening, new car sales are off for the seventh straight month, consumer spending is down to a paltry 1.3%, and oil is hitting new highs every day as it marches inexorably towards a $100 per barrel…..

…. Leveraged Buy Outs (LBOs) have been a dependable source of market liquidity. But, not any more. In the last quarter, there was $57 billion in LBOs. In the first month of this quarter that amount dropped to less than $2 billion. That’s quite a tumble. The Wall Street Journal’s Dennis Berman summed it up like this: “the Street is scrambling to finance some $220 billion of leveraged buy out deals” (but) the “mood has gone from Nantucket holiday to Bataan Death March”.

Berman nailed it. The investment banks took great pleasure in their profligate lending; raking in the lavish fees for joining mega-corporations together in conjugal bliss. Then someone took the punch bowl. Now the banking giants are scratching their heads-- wondering how they can unload $220B of toxic-debt onto wary investors. It won’t be easy…..

….. When money gets tight; anyone who is “over-extended” is apt to get hurt. That means that the maxed-out hedge fund industry will continue to get clobbered. At current debt-to-investment ratios, the stock market only has to fall about 10% for the average hedge fund to take a 50% scalping. That’s more than enough to put most funds underwater for good. The carnage in Hedgistan will likely persist into the foreseeable future…..

….. At present, the stock market is running on fumes. Another 4 to 6 months of wild gyrations and it’ll be over. The NASDAQ plunged 75% after the dot.com bust. How low will it go this time?

Keep an eye on the yen. The ongoing troubles in subprime and hedge funds are pushing the yen upwards which will unwind trillions of dollars of low interest, short term loans which are fueling the rise in stock prices. If the yen strengthens, traders will be forced to sell their positions and the market will tank. It’s just that simple. The Dow Jones will be a Dead Duck…..

www.informationclearinghouse.info/article18119.htm
Der USA Bären-Thread Drop_it_when_its_hot
Drop_it_when.:

Wenn der Dollar beerdigt werden werden soll

 
05.08.07 22:31
Sollte Bernanke die Zinsen senken.
Dann reagieren die Asiaten (Japaner!) 100 % mit Zinserhöhungen und dann wird es so richtig lustig.
Der USA Bären-Thread Stöffen
Stöffen:

Ein kleiner Hinweis

 
05.08.07 22:47
Die französische Yahoo-Seite zeigt die Kursstände fast aller relevanten Welt-Börsen, 31 an der Zahl, auf einer Seite an.
Link hierzu:

fr.finance.yahoo.com/m2
Der USA Bären-Thread comsunny
comsunny:

die deutsche yahoo tuts ihr gleich:

2
05.08.07 22:55
de.finance.yahoo.com/m2
Der USA Bären-Thread Stöffen
Stöffen:

Mmmh...

 
05.08.07 22:57
Danke comsunny, manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht.
Der USA Bären-Thread obgicou
obgicou:

Wells-Fargo möchte keine Kredite mehr

 
06.08.07 12:10
kaufen; anders kann man das Anheben des Zinssatzes für angekaufte Kredite nicht interpretieren; von 6,875 auf 8 nicht interpretieren:

www.cnbc.com/id/20107397
Der USA Bären-Thread obgicou
obgicou:

Juli sehr schlechter Monat

 
06.08.07 12:17

Zwangsvertseigerungen schießen wieder nach oben:

home.businesswire.com/portal/site/google/...005310&newsLang=en
Der USA Bären-Thread permanent
permanent:

@obgicou

 
06.08.07 12:37
Der Markt für Eigenheime (USA) sieht in der Tat sehr bescheiden aus. Ich frage mich wie lange es noch dauern wird bis die Boomregionen Europas -an vorderster Front Spanien- unter massiven Druck geraten.
Für mich ist die Korrektur noch lange nicht vorbei.
Bist du noch in Pulsion investiert? Antwort muß nicht hier erfolgen da nicht passend zum Thema. Entweder per Boardmail oder im Pulsion Thread.

@all
So eben habe ich ein interessantes Interview mit Jim Rogers auf CNBC gesehen. Farmland, Gold and Silver, Währungen aus Japan, der Schweiz und langfristig China sind die besten Investments nach seiner Ansicht. Na dann liege ich mit dem alten Fuchs ja doch sehr auf einer Wellenlänge. Meine Investitionen in Ackerland haben sich lange ausgezahlt. Ein beruhigendes und lohnendes Investment.

Gruß

Permanent
Der USA Bären-Thread skunk.works
skunk.works:

@perm

 
06.08.07 12:40
Greetings,
wie investierst Du denn i Ackerland (ausser welches zu kaufen ?).
Danke
sw
Der USA Bären-Thread obgicou
obgicou:

@permanent

2
06.08.07 13:04

Antwort zu Pulsion per BM.

Ich bin seit Mitte letzter Woche zum ersten Mal short im Gesamtdepot, sprich Wert von SG3G26 (short-Dax-Zerti) größer als Wert der Longpositionen in Aktien.

Die Blasen in GB und E werden auch bald platzen; ob dort auch mit schlechten Lendingstandards gearbeitet wurde, also ob uns dort auch noch eine Subprime-Krise bevorsteht, wäre interessant zu wissen.

Die Zahlen aus den USA sind sehr beunruhigend; die Spirale, die sich dort dreht, wird zunehmend steiler. Zumal uns lt. dem ARM Rest-Schedule noch das schlimmste bevorsteht.

Wir können nur hoffen, daß viele, deren ursprüngliche Mortgages im Herbst und Winter resetten sollten, bereits jetzt in die Zwangsversteigerung gegangen sind; sonst ist das , was wir momentan am Hausmarkt sehen nur das Vorspiel für einen Crash, den die US-Wirtschaft so schnell nicht überstehen wird. Und da spreche ich nicht von einer kleinen Rezession über 2-3 Quartale.

Von daher liegst Du mit Deiner Investition in Ackerland gar nicht schlecht. Ich warte mit meinem Goldkauf noch etwas ab; denn auch wenn das von mir angesprochene Negativszenario eintritt, wird Gold zwar zunächst als sicherer Hafen angelaufen, aber der zugleich eintretende Liquiditätsmangel könnte eine saftige Deflation auslösen.
(Verkleinert auf 90%) vergrößern
Der USA Bären-Thread 112998
Der USA Bären-Thread wawidu
wawidu:

MELTDOWN

2
06.08.07 13:26
Die US-Leitindizes mögen noch eine Weile oben rum zappeln, sie können jedoch nicht kaschieren, was "hinter den Kulissen" läuft. Schaut euch mal nur den Chart des $SPF im Anhang an, und dann klickt mal bei stockcharts.com auf folgende Kürzel:

$XBD  -  $DJUSMF (die Nummer 1 bei den Hypothekenbanken ist CFC) -  $DJUSSF  -  $DJSRBK  -  $DJR  -  $DJUSRH (hat mit Eigenheimen absolut nichts zu tun!)

Schaut euch auch mal die Charts von sechs der größten acht Einzelhandelsketten, die nur in den USA aktiv sind, an: BIG - DDS - KSS - M - PSA - SHLD (die Nr. 1)

Die Lawine ist unaufhaltsam am Rollen, die Dominostein-Kette purzelt immer schneller, die Blasen lassen immer heftiger Luft ab.  
(Verkleinert auf 80%) vergrößern
Der USA Bären-Thread 112999
Der USA Bären-Thread all time high
all time high:

aus maus !

5
06.08.07 13:56
06.08.2007 - 13:43
American Home Mortgage meldet Insolvenz an      


 
New York (BoerseGo.de) - Der Hypothekenfinanzierer American Home Mortgage Investment Corp. hat gemäß der Nachrichtenagentur Bloomberg vor einem Insolvenzgericht in Wilmington Antrag auf Gläubigerschutz gestellt.

Der Schritt erfolgte nach der Ankündigung von vergangenen Freitag, wonach sich das Unternehmen zur Entlassung eines Großteils der Mitarbeiter und der überwiegenden Einstellung des Geschäftsbetriebs gezwungen sieht. Zuvor gestand American Home Morgage massive Liquiditätsprobleme ein. So haben Gläubiger im Zusammenhang mit den Schwierigkeiten im Markt für zweitrangig gesicherte Hypotheken zusätzliche Sicherheiten gefordert.
mfg
ath



Der USA Bären-Thread Anti Lemming
Anti Lemming:

Morgen installiert Bernanke

2
06.08.07 18:19
einen neuen Maustreiber...
Der USA Bären-Thread obgicou
obgicou:

Ausblick auf FED

 
06.08.07 18:22

Bernanke würde imho gerne die Märkte beruhigen, also weder weiter abstürzen lassen, noch einen starken Rebound provozieren.

daher denke ich, der Leit-Zins bleibt unverändert; BIAS könnte von Risiko-Inflation auf EQUAL-Inflation-Wachstum oder sogar Risiko-Wachstum geändert werden.
Zur Subprime-Krise wird die Fed sagen, daß man den Markt genau beobachtet, man weiterhin von largely contained ausgeht, aber im Notfall sofort eingreifen wird.

Sollte die FED die Zinsen senken, wäre das imho nicht gut für den Markt.

Nochmal das Statement vom letzten mal:

The Federal Open Market Committee decided today to keep its target for the federal funds rate at 5-1/4 percent.

Economic growth appears to have been moderate during the first half of this year, despite the ongoing adjustment in the housing sector. The economy seems likely to continue to expand at a moderate pace over coming quarters.

Readings on core inflation have improved modestly in recent months. However, a sustained moderation in inflation pressures has yet to be convincingly demonstrated. Moreover, the high level of resource utilization has the potential to sustain those pressures.

In these circumstances, the Committee's predominant policy concern remains the risk that inflation will fail to moderate as expected. Future policy adjustments will depend on the evolution of the outlook for both inflation and economic growth, as implied by incoming information.
Der USA Bären-Thread Anti Lemming
Anti Lemming:

American Home hatte überwiegend "gute" Hypotheken

3
07.08.07 06:35
- was die Pleite in besonders fatales Licht setzt.



FTD
American Home ist pleite

Der US-Hypothekenfinanzierer American Home Mortgage Investment muss Insolvenz anmelden. Die Pleite schürt Sorgen vor einer Ausweitung der Krise am US-Immobilienmarkt - zumal bei American Home zum Schluss alles sehr schnell ging.

Das Unternehmen, das sich auf Kredite an Schuldner mit relativ hoher Bonität spezialisiert hatte, stellte am Montag bei einem Gericht in Delaware einen Antrag auf Gläubigerschutz nach Kapitel elf des US-Insolvenzrechts. Die Aktionäre könnten davon ausgehen, dass letztlich nichts von ihrem Vermögen übrig bleibe, teilte das Unternehmen mit Sitz in Melville im Bundesstaat New York mit.

Bisher mussten bereits zahlreiche Hypothekenspezialisten aufgeben, die meisten davon hatten sich aber auf zweitklassige Hypotheken konzentriert. Die Schieflage bei American Home löste nun Sorgen aus, dass die Krise auch auf Unternehmen übergreifen könnte, die ihr Geld mit weniger riskanten Hypotheken erwirtschaften. Hinzu kommt, dass der Hypothekenfinanzierer verhältnismäßig schnell zusammenbrach: Ende Juli räumte das Unternehmen ernsthafte Probleme ein, erst am Freitag hatte American Home den größten Teil seines Geschäfts eingestellt und 90 Prozent seiner zuletzt rund 7400 Mitarbeiter entlassen.

Die Lage bei American Home hat die Sorgen über eine Ausweitung der Krise am US-Markt mit Hypothekenkrediten an Schuldner mit geringer Bonität verstärkt und die Börsen weltweit belastet. Nach Kapitel elf des US-Insolvenzrechts kann sich ein Unternehmen ohne direkten Zugriff der Gläubiger grundlegend sanieren, um danach als umgebauter Konzern einen Neustart zu versuchen.
Der USA Bären-Thread Anti Lemming
Anti Lemming:

Der steile Absturz von American Home verunsichert

 
07.08.07 06:51
nun auch Investoren im Sektor für "gute Hypotheken" (siehe letztes Posting). Nach der Chapter 11 Pleite erleiden American-Home-Aktionäre mit hoher Wahrscheinlichkeit einen Totalverlust. Noch im Februar stand die Aktie bei 35 Dollar.

Bei American Home zeigt sich mustergültig, dass eine niedriges KGV und eine hohe Dividendenrendite kein zwingendes Kaufargument sind. Bei Bigchart.com werden diese Kennzahlen immer noch ausgewiesen (siehe unten).

Das KGV liegt bei 0,03

Die Dividendenrendite liegt bei sagenhaften 1866 %.

Diese Werte sind beim jetzigen Kurs von 0,15 Dollar natürlich absurd niedrig bzw. hoch. Ich kann mir aber gut vorstellen, dass bei 15 Dollar einige "Value-Investoren" in diese Falle getappt sind. Bei 15 Dollar lag das KGV bei 3 und die Div-Rendite bei 18,66 %.
(Verkleinert auf 84%) vergrößern
Der USA Bären-Thread 113137
Der USA Bären-Thread metropolis
metropolis:

Strategie-Update (3)

5
07.08.07 07:24
Es ist schon gruselig, wie sehr sich die Börse an den 1989/1998-Fahrplan hält:

Wie erwartet hat die Unterstützung gut gehalten und es gab eine Erleichterungsrally. Die Bullen fühlen sich nun halbwegs sicher und werden die Kurse in den nächsten zwei Wochen mit kleineren Schwankungen auf ein Zwischentop hieven, vermutlich 13700 in Dow und 7700/7800 im Dax. Die negativen News scheinen nun eingepreist.

Dann kommt die Stunde der Wahrheit: Sollten die Kurse - eventuell sogar ohne neue schlechte News - wieder eine Woche lang am Stück abbröckeln ist das Crash da, sobald die Kurse ihre jetzigen Unterstützungen durchbrechen. Zuviele haben auf das Halten dieses Damms gewettet.

Sollten die Kurse jedoch weiter steigen und sich den alten Tops nähern haben die Bären mit Zitronen gehandelt.

Als Fundamental-Bär würde ich die Chance mal mit 80:20 beziffern, denn man kann NIE 100% sicher sein, auf der richtigen Seite zu stehn.

Macht was draus. Viel Erfolg!
Der USA Bären-Thread MaxGreen
MaxGreen:

Ist dieser Fahrplan rein zufällig auf Grund von

2
07.08.07 07:55
makroökonomischen Mustern oder Strategie von Big Boyz die einen "Arbeitsplan" abarbeiten. Je mehr Leute solch einen Vergleich anstellen, je besser ist es für finanzstarke Kräfte im letzten Moment aus diesem Plan auszubrechen.
Es bleibt spannend.

Seite: Übersicht ... 146  147  149  150  ... ZurückZurück WeiterWeiter

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: gnomon, POWWOW

Neueste Beiträge aus dem S&P 500 Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
28 2.386 Banken & Finanzen in unserer Weltzone lars_3 youmake222 14:47
463 154.179 Der USA Bären-Thread Anti Lemming Anti Lemming 16.09.21 15:32
  12 Löschung SK Consulting SK Consulting 03.09.21 10:32
  54 PROLOGIS SBI (WKN: 892900) / NYSE 0815ax kauser 29.04.21 14:20
    Ich kaufe lang laufende Treasuries Parocorp   25.04.21 13:14

--button_text--