DER große Vorteil der Privatanleger

Beiträge: 2
Zugriffe: 254 / Heute: 1
DER große Vorteil der Privatanleger kalle4712
kalle4712:

DER große Vorteil der Privatanleger

 
18.05.01 10:04
#1
Habt Ihr Euch schon mal überlegt, warum die Experten mit ihren Ratschlägen für Privatanleger so häufig daneben liegen?

Die Antwort ist evtl. ganz einfach:
- Die Experten beschäftigen sich professionell mit der Börse, haben vielleicht kaum ein anderes Thema im Kopf.
- Sie müssen sich ständig beweisen und haben den Erfolgsdruck im Nacken.
- Wie sollen sie sich unter diesen Umständen ein unabhängiges Urteil bilden können?
- Wahrscheinlich können Einzelne ihre von der Masse abweichenden Meinungen kaum durchhalten. Der ständige Umgang mit dem Thema und die - evt. monatelang - abweichenden Meinungen der meisten Kollegen klopfen den 'Abweichler' weich.
- Wenn die Börsenentwicklung dann eine andere Richtung nimmt als erwartet und man damit auf dem falschen Fuß erwischt wird, will man dies kaum wahrhaben (auch die Experten sind ja nur Menschen). Die aktuelle Entwicklung wird daher ignoriert. Man sucht nach Argumenten, weshalb die aktuelle Entwicklung nur temporär ist und glaubt weiter daran, dass die ursprünglich Entwicklung nach einer kurzen Unterbrechung weiter andauert.

Ich gehe davon aus, dass die Fachleute (Banken, Börsenbriefe etc.) bei der Beratung der Privatleute NICHT versuchen, die Privatleute übers Ohr zu hauen. Die Fachleute unterliegen aufgrund der oben beschriebenen Umstände schlicht dem sog. Herdentrieb und vertreten keine sachliche unabhängige Meinung (und können nichts dafür).

DAS ist der große Vorteil der Privatanleger:
- Sie beschäftigen sich nur am Rande mit der Börse und können das Geschehen "vom Spielfeldrand aus" betrachten.
- Sie unterliegen keinerlei Erfolgsdruck, weil sie keine Rechenschaft ablegen müssen.
- Sie haben eine bessere Chance als Experten, sich dem Herdentrieb zu entziehen.

Was meint Ihr dazu? Liege ich damit halbwegs richtig?
DER große Vorteil der Privatanleger cap blaubär

ist ne andere Sichtweise

 
#2
Banker haben Ihre Infos oft von den Fonds deren Sichtweise geht Richtung kann man mit X-Mios in den Wert rein und mit Reibach evtl schnell raus,das hat mit der Realität von uns Kleinzockern wenig zu tun darüberhinaus kränkelt das Technikenverständnis ihrer Infoquellen oft.
blaubärgrüsse  


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--