Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Börsenforum
Übersicht ZurückZurück WeiterWeiter
... 232  233  235  236  ...

█ Der ESCROW - Thread █

Beiträge: 13.492
Zugriffe: 5.276.424 / Heute: 1.808
Mr. Cooper Group. 72,96 € +0,25% Perf. seit Threadbeginn:   +233,15%
 
█ Der ESCROW - Thread █ koelner01
koelner01:

Releaser

3
27.12.19 13:39
Hier wird öfter von einer Liste der Releaser gesprochen,
die soll auf KCC veröffentlicht werden. Kann die wenn
geschehen einer hier einstellen. Danke vorab.

LG der Koelner immer noch voller Optimismus.

Werbung

Entdecke die beliebtesten ETFs von SPDR

SPDR MSCI World Communication Services UCITS ETF
Perf. 12M: +38,63%
SPDR S&P U.S. Communication Serv. Select Sector UCITS ETF Ac
Perf. 12M: +37,52%
SPDR MSCI World Technology UCITS ETF
Perf. 12M: +36,37%
SPDR S&P U.S. Technology Select Sector UCITS ETF
Perf. 12M: +35,93%
SPDR S&P U.S. Financials Select Sector UCITS ETF
Perf. 12M: +26,79%

█ Der ESCROW - Thread █ Abkassierer
Abkassierer:

Eine

9
27.12.19 13:47
Jp Morgan für eine Escrow wäre gerecht!
█ Der ESCROW - Thread █ Sourcewell
Sourcewell:

Mr Cooper Aktien

 
27.12.19 14:06
Weiß jemand in welchem Verhältnis die bisher noch nicht susgeschütteten Mr Cooper Aktien auf die verbliebenen Escrows abgebildet werden können?
Kennt jemand die Zahlen?
█ Der ESCROW - Thread █ odin10de
odin10de:

8k Report

5
27.12.19 15:58
www.sec.gov/Archives/edgar/data/1545078/...9-323975-index.htm

█ Der ESCROW - Thread █ ranger100
ranger100:

@union (IHUB Cowboy)

8
27.12.19 17:29

Zitat:
Zweitens: Versucht zu verstehen, dass der WMILT die ESC Cusips, einschließlich Eurer Aktienklassen ESC Cusips, ("Escrows") NIE ausgegeben hat [Anm.: Das war nämlich die DTC!]. Ebenso kann der WMILT diese auch NIEMALS löschen!

Da stellt sich doch die Frage warum in der letzten Anhörung über die Löschung der Marker diskutiert wurde?
Alles nur Theater ?
Warum und für welches Publikum ?
Und wenn jetzt das Argument kommt das die Löschung der Marker in den Depots nicht die Löschung der Marker bei der DTC bedeuten würde, dann kann ich nur sagen das dies für mich doch sehr nach Haarspalterei klingt.
Warum ein solcher Aufwand ?
Klingt für mich nicht logisch, sondern eher nach dem Versuch eine Theorie durch immer kompliziertere Konstrukte am Leben zu halten.


█ Der ESCROW - Thread █ Sourcewell
Sourcewell:

Die noch zurückgehaltenen Coop Akien

 
27.12.19 18:00
werden wohl an die verbleibenden Escrows verteilt, oder ist da was falsch zu verstehen? Im Prinzip fallen alle nach dem Abschluß des Chapter 11 noch vorhandenen Ansprüche, Values und Assets an die Reorg.
Oder nicht? Falls sich dadurch die Bilanz der Coop ändert, würde es in Aktien abgebildet, vermutlich.
Die würden sinnigerweise an die ehemaligen Eigentümer zurückfallen.
Oder wie soll das sonst passieren, mit den Escrows? Plötzlich ein Wert?
Dann die Frage, wo man den abbuchen könnte. Quatsch also.
Denn das was von der alten WAMU noch übrig ist, gehört dem Equity.
Und das ist die COOP.
Stimmt doch, oder nicht?
█ Der ESCROW - Thread █ ChangNoi
ChangNoi:

@Sourcewell

3
27.12.19 20:09
Stimmt nicht, aber das kannst du hier oder auf iHub - oder in den Gerichtsdocs alles nachlesen :)  
█ Der ESCROW - Thread █ der_ich
der_ich:

Vielen Dank für die Erklärungen

 
27.12.19 22:03
So ganz habe ich das System Safe Harbor zwar immer noch nicht kapiert. Was im Ch 11 übrig bleibt, gehört dem Eigentümer. Safe Harbor gehört dem Eigentümer auch nur, wenn alle Gläubiger befriedigt wurden und was übrig bleibt.
Unabhängig von Safe Harbor haben mir aber die Antworten gefallen, dass nicht Coop (und der Kurs von Coop) profitieren werden, sondern die Eigentümer halt die Ps, Ks und Us sind. Das war nämlich auch eine Sorge von mir, dass ich mich von Coop getrennt hatte.
DANKE
und guten Rutsch (in ein erfolgreiches und gesundes Jahr).
█ Der ESCROW - Thread █ KeyKey
KeyKey:

Betreffend Safe Harbor ..

 
27.12.19 23:30
Wer könnte Safe Harbor in Auftrag gegeben haben ?
Kann ja eigentlich nur der CEO gewesen sein ?
Oder zumindest müsste der CEO darüber auch informiert gewesen sein.
Wer war der CEO ? Killinger oder Rotella ?
Sorry wenn ich was falsches schreibe, aber das sind eben Namen die ich noch in Erinnerung habe.
Nun könnte ich mir vorstellen, dass der Auftragsgeber sehr wohl über Safe Harbor sprechen dürfte oder den Vertrag schon früher auflösen, wenn es da keine Ausnahmen wie z.B. Chapter-11 gegeben hätte. Inwieweit das zwischenzeitliche Chapter-11 ein Redeverbot auferlegt hat, das ist eine interessante Frage, denn ansonsten hat ein Auftragsgeber in der Regel alle möglichen Rechte.
Was könnte den Auftragsgeber nun zum Stillschreigen verpflichten ?
Entweder es ist tatsächlich Chapter-11, oder der Auftragsgeber hat selbst viele Aktien gehalten und somit auch sein privates Vermögen in Sichterheit gebracht. Aber falls dem der Fall gewesen sein sollte, so sind diese Aktien vermutlich zu weit höheren Preisen gekauft worden als wir das getan haben. Und trotzdem sollen wir nun mit partizipieren ? Ob der "Auftragsgeber" da nicht noch andere Mittel und Wege finden kann um dies zu unterbinden ?
JEDENFALLS KÖNNTE ICH MIR VORSTELLEN, DASS DAS OFFENLEGEN EINES SAFE HARBORS FÜR DEN URSPRÜNGLICHEN AUFTRAGSGEBER MÖGLICH SEIN MÜSSTE, WENN ER ES DENN MÖCHTE.
Andererseits war der damalige Auftragsgeber ja die Firma die dann so nicht mehr bestand. Dies könnte den Vertrag ja vielleicht sogar nichtig gemacht haben. Wer ist dann der neue Auftragsgeber ? WMIH oder COOP ? Und diese müssten Safe Harbor somit auch kennen ? :-)
Und was mir auch noch in Gedanken kam ist folgendes:
Michael W., Joyce (und weitere vom EC) sind doch normale US-Bürger und leben sicherlich nicht abgeschottet von der übrigen Gesellschaft. Jetzt könnte man doch mal schauen, ob sich deren Lebensstil geändert hat (neues Auto, neues Haus, ..). Prinzipiell machbar und logisch ?
Also entweder sie wurden schon bereichert (wie auch immer) oder sie wissen dass was kommt und leben schon mal "besser".
█ Der ESCROW - Thread █ KeyKey
KeyKey:

Safe Harbor ausbezahlen an die Aktionäre ?

 
27.12.19 23:35
Wenn der ursprüngliche Auftragsgeber die Washington Mutual war, diese Organisation es jetzt aber nicht mehr gibt, dann wäre für mich eigentlich kogisch, dass Safe Harbor an die Nachfolger WMIH / COOP geht.
Hm, Fragen über Fragen ..
█ Der ESCROW - Thread █ speakerscorner2018
speakerscorn.:

Key

3
28.12.19 11:16
COOP gehört heute mehrheitlich Aktionären, die niemals etwas mit WaMu zu tun hatten - also werden da mit Sicherheit keine Werte hinfliessen.

Wenn (!) es solche versteckten Werte außerhalb des abgeschlossenen Insolvenz-Prozesses gibt, kommen diese den ehemaligen WMI Aktionären zugute, also „Releasern“ und „Nicht-Releasern“.
█ Der ESCROW - Thread █ koelner01
koelner01:

Coop

 
28.12.19 11:43
Wurden bei dem Merger nicht irgendwelche Trennungen zwischen Alt und Neu veranlasst?
Wären nicht die Nols verloren wenn nach Merger ein Eigentümer Wechsel erfolgt wäre?
Deshalb ja auch die Aussage das die Aktien unterschiedlich sind, im Wert aber gleich.
█ Der ESCROW - Thread █ KeyKey
KeyKey:

Speaker: Vermutung oder Fakt ?

 
28.12.19 12:40
Weil eigentlich müsste das Geld doch im Unternehmen bleiben ?
Oder kann diese Reorg-Company einfach nicht mehr als das ursprüngle Unternehmen gesehen werden und deswegen müssten dann die Gelder ausbezahlt werden und dürften nicht mehr in die ReOrg-Company fließen ?
█ Der ESCROW - Thread █ speakerscorner2018
speakerscorn.:

Key

4
28.12.19 13:39
COOP ist nicht der Nachfolger der insolventen WMI - der Nachfolger war / ist der LT.

Abgesehen davon haben ja nur „Releaser“ WMIH Aktien bekommen und in NSM / COOP eingetauscht.

Da die Releases ja eindeutig „innerhalb“ des Insolvenz Prozesses abgegeben worden sind, können sie nicht für Werte „außerhalb“ dieses Prozesses gelten.

Also müssten Releaser und Nicht-Releaser von den versteckten Vermögen profitieren.
█ Der ESCROW - Thread █ koelner01
koelner01:

Nachfolger

6
28.12.19 15:09
Der Nachfolger von WMI ist WMIH und somit die Releaser und nicht der LT.
LT war nur der Verwalter der eine geordnete Insolvenz nach
Chapter 11 für uns durchgeführt hat.
█ Der ESCROW - Thread █ Sourcewell
Sourcewell:

@speakerscorn

6
28.12.19 17:53
Selbstverständlich ist WMIH/Mr Cooper der Nachfolger bzw nichtmal das, als vielmehr die reorganisierte WMI.
Seit Jahren bekannt. Dafür hat das EC gekämpft. Das gesamte Equity ist durch die Escrows in seiner Beteiligungstruktur  erhalten.
Sofern die Reorg den Wasserfall bedienen könnte und die Gläubiger los würde, steht diese nach wie vor im Eigentum der Shareholder.
Was @koelner01 schreibt ist richtig.
Die WMIH war als ein aktiver gewinnfähiger Teil der Konkursmasse reorganisiert worden um eine Entschädigung der Common Shareholder bzw des Equity möglich zu machen.
Sogar Shares wurden dem Equity ausgegeben.
Der Großteil der Aktien wurde bisher noch nicht released.
Der LT hat die Verteilung der Konkursmasse auf die Claims verwaltet.
Logischerweise werden Escrows die ein Beteiligungsverhältnis spiegeln, am Ende zu einer Beteiligung.
Woran denn wohl? An der reorganisierten WMI.
Was ist daran unklar?
Wer glaubt, man bekäme eine Gutschrift träumt sich wohl etwas zusammen. Wie soll das angewickelt werden? Die WMIH/Mr Cooper wäre ja dann eine dem Stammaktionär enteignete Firma.
Und das wäre nichts anderes als eine Veruntreuung von Konkursmasse.
Seltsame Vorstellungen, die man hier so oft liest.
█ Der ESCROW - Thread █ Wosp20
Wosp20:

Wmih(Mr. COOPER) / Escrow

2
28.12.19 18:20
Hallo Sourcewell,
eine Verständnisfrage zu Deiner Mail:
Wenn jemand Escrows besitzt aber  die erhaltenen Wmih (Mr. COOPER) - Aktien mittlerweile verkauft hat, wird er Deiner Auffassung nach über die Escrows dann wieder an Mr. Cooper beteiligt?

Beste Grüße  
█ Der ESCROW - Thread █ justnormal
justnormal:

Hallo Mitstreiter

11
28.12.19 18:31
Wünsche euch ein freudiges ,erfolgreiches Jahr mit unserem Investment.
Hier etwas zum Lesen und eine gute Frage

investorshub.advfn.com/boards/...sg.aspx?message_id=153014096

Lasst euch von den seltsammen Typen und kikerikis nicht an der Nase durch die Manege führen. Bleibt fokussiert auf das was geschrieben steht.
AZC ist right

Gruß an euch
Just
█ Der ESCROW - Thread █ justnormal
justnormal:

WOSP20

2
28.12.19 18:33
Das sind 2 verschiedene Dinge. Nach Erhalt der Escows hat das eine nichts mehr mit dem anderen zu tun.

Gruß Just
█ Der ESCROW - Thread █ Sourcewell
Sourcewell:

@wosp20

8
28.12.19 19:01
Ich vermute genau das.
Also daß sie auf vorhandenes Stammkapital abgebildet werden.
1 Common wurde zu 1 Escrow.
Also wird 1 Escrow zu 1 Common.

Wenn der WMI bzw dem M&A Mr Cooper als Rechtsnachfolger verbleibendes Vermögen aus der Konkursmasse zugesprochen würde, könnte das ganz easy über eine Kapitalerhöhung in zusätzlichen Stammaktien abgebilldet werden. Diese und die noch nicht freigegebenen Commons würden dann je nach Quote auf die Escrows gelegt und wir wären wieder mit der Beteiligung ausgestattet eie ursprünglich.

So macht es für mich Sinn.

Täuschen kann ich mich auch wie jeder andere hier. Aber für warscheinlich halte ich es auf jeden Fall.
█ Der ESCROW - Thread █ uninteressant
uninteressant:

Wer war

 
28.12.19 20:14
nochmal Edgar Sargent?
.
Vielen Dank im Voraus für eine Antwort.
█ Der ESCROW - Thread █ Planetpaprika
Planetpaprika:

Coop shares aus DCR

7
28.12.19 20:18
wichtig ist der Stichtag in 2012 mit Abgabe Deiner Wahlunterlagen.
Wenn Du 2x opt-in gewählt hattest, erteiltest Du
1x die Freigabe des POR und 1x Releases genehmigt.
Für die Releases hast Du im Gegenzug shares / Wmih erhalten
und erhältst aus der disclosed reserve wieder den Rest.
Dabei muß in Klasse 22 unterschieden werden, m.M.n.
Wamuq cusips = CH11 BK WMB POR7 gewählt und akzeptiert vor dem 29.2.2012
Wamuq 939ESC968 = CH11 BK WMI/WMIIC  erworben 12.11.2011, POR7 gewählt und akzeptiert
vor 9.2.2012
Laut 19.12. wissen wir (deswegen, auch) : die UHRZEIT neben Datum Adresse Mailkontakt usw.
der eingegangenen Releases wurden festgehalten.

Diese Wmih shares wurden in COOP umgewandelt.
Successor in interest. WMILT.
Successor ist WMI.
WMIH und WMIIC haben Nationstar gemerged.Nicht die Töchter.


Bitte selber rechnen.... :-)
1,194,340,178 common released wurden 0.03349842 wmih pro escrow zugeteilt.
Nach Resplit durch 12 geteilt durch die restlichen DCR shares, die es noch gibt.
Die heißen jetzt COOP und vor dem Re-Split hättest Du  12x  (z.B.) 6-7 shares Wmih erhalten.

Was nicht ausschließt, daß es einen share for value Angebot für die Releaser geben KÖNNTE
die Frage wäre dann, sind es COOP shares, die uns für unsere Werte, wenn es sie denn gibt,
oder JPM shares, die uns angeboten werden.

Rich Delgado, Führungskraft bei WMIH, wörtlich :
Why do WMIIC and WMI continue to File with Individual IRS Tax ID Numbers ?, ...

Answer: Again the merge has nothing to do with any subs of the WMIH holding comp. and any Equity assets INTEREST should be considered NOT PART OF THE MERGE and


still held by ether PAST SUB, the LT or still in SAFE HARBOR. "   ......................   ZITAT Ende.


10k 2017:
the terms “Company,” “we,” “us,” or “our,” refer collectively to
WMIH Corp. (formerly WMI Holdings Corp.

and, prior to WMI Holdings Corp., Washington Mutual, Inc.) and its subsidiaries on a consolidated basis;

(ii) “WMIH” refers only to WMIH Corp., without regard to its subsidiaries;
(iii) “WMIHC” refers only to WMI Holdings Corp., without regard to its subsidiaries;
(iv) “WMMRC” means WM Mortgage Reinsurance Company, Inc. (a wholly-owned subsidiary of WMIH); and (v) “WMIIC” means WMI Investment Corp. (formerly a wholly-owned subsidiary of WMIH).

2018:
Ab dem 10. Oktober 2018 ist Mr. Cooper Group Inc. der neue Name der WMIH Corp. Am 31. Juli 2018 wurde WMIH, jetzt Mr. Cooper Group, die Muttergesellschaft der Nationstar Mortgage Holdings Inc.-Familie, einschließlich Mr. Cooper (Nationstar Mortgage LLC, d / b / a Mr. Cooper) und Xome.

2019 Nationstar ist nur ein sub. Alle Töchter von Wmih  vs. Mr. Cooper wären interessant, aber ich
soll aufhören, Befehl von Chefin, Essen fertig...

Ups, 2015 Uhr. Ich sende das Post weg, ohne Gegenlesen und sage nur :  D T C
Alle Fehler bitte korrigieren. Schönen Abend allen !
█ Der ESCROW - Thread █ Planetpaprika
Planetpaprika:

#uninteressant

6
28.12.19 23:01
Edgar Sargent, esargent@susmangodfrey.com (Former Counsel to Equity ...)
war es, der maßgeblich Susman für das EC vertreten hat
und von dem u.a. die " berühmte" Konversionsrechnung stammt.
investorshub.advfn.com/boards/...sg.aspx?message_id=149866362
█ Der ESCROW - Thread █ Planetpaprika
Planetpaprika:

Kein Thema weltweit...

11
29.12.19 00:02
Exponat 99.1 Abgelegt am 20.12.19 Seite 1 von 5
UNITED STATES BANKRUPTCY COURT BEZIRK DELAWARE

Zu Kapitel 11 WASHINGTON MUTUAL, INC., et al., Fall Nr. 08-12229 (MFW)
Schuldner.  (gemeinsam verwaltet)

In Bezug auf Kapitel 11 WMI Investment Corp,
Fall Nr. 08-12228 (MFW)
Schuldner.
          §      
ENDGÜLTIGES DEKRET UND ANORDNUNG

SCHLIEßUNG DER FÄLLE VON SANIERTEN SCHULDNERN NACH KAPITEL 11

UND BESTIMMTE ANSPRÜCHE UND BESTIMMUNGSANSPRÜCHE
1  
Sofern hier nicht anders definiert, haben die hier verwendeten Begriffe in Großbuchstaben die Bedeutung, die ihnen in der Anmeldung zugeschrieben wird.
Dinge, (a) die Schließung der Chapter 11-Fälle der Schuldner, (b) ein Nachschließungsmechanismus in Bezug auf nicht ausgelieferte und nicht eingezogene Ausschüttungen und (c) nach einer endgültigen Ausschüttung an die Inhaber der Klasse 18 Zulässige Forderungen, (i) die Auflösung und Liquidation des Trusts, einschließlich der Leistung einer oder mehrerer wohltätiger Beiträge der verbleibenden Liquidationstreuhandvermögen und (ii) die Beendigung der KCC als Forderungsvertreter; und die Mitteilung, dass der Antrag dem Office of the United States Trustee, der IRS und allen Parteien, die Mitteilungen in den Chapter 11-Fällen der Schuldner beantragt haben, zugestellt wurde; und dass keine weitere Mitteilung erforderlich ist; und dass eine Anhörung zur Prüfung des Antrags und der darin beantragten Entlastung am 19. Dezember 2019 stattgefunden hat (die "Anhörung"); und dass auf der Grundlage der bei der Anhörung vorgelegten Beweise und Argumente, die dafür einen guten und ausreichenden Grund darstellen, hiermit wie folgt BESCHLOSSEN wird: 1. Der Chapter 11-Fall der Washington Mutual, Inc., Fall Nr. 08-12229 (MFW), wird hiermit abgeschlossen.

2. Der Chapter 11-Fall der WMI Investment Corporation, Fall Nr. 08-12228 (MFW), wird hiermit abgeschlossen.

3. Die Eintragung dieses endgültigen Beschlusses und dieser Verordnung lässt das Recht von WMILT, der umstrukturierten Schuldner oder anderer interessierter Parteien unberührt, die Wiedereröffnung eines der Kapitel-11-Fälle der Schuldner aus wichtigem Grund gemäß § 350(b) des Insolvenzgesetzes zu beantragen.

4. Die Eintragung dieses Beschlusses soll und wird keinerlei Auswirkungen auf den Berufungsantrag von Griffin haben, und keine Partei eines solchen Berufungsantrags darf diesen Beschluss oder die Schließung dieser Chapter 11-Fälle zur Unterstützung oder Verteidigung einer im Berufungsantrag von Griffin vertretenen Position verwenden.

5. Die Forderungs- und Notifizierungsdienste für die Chapter 11-Fälle der Schuldner werden gemäß dem Antrag nach Abschluss der in Absatz 6 des Dekretes aufgeführten Dienste beendet. Danach hat KCC keine weiteren Verpflichtungen gegenüber diesem Gericht, WMILT, den Reorganisierten Schuldnern oder einer anderen Partei, die in Bezug auf die Ansprüche und die Benachrichtigung der Schuldner von Interesse ist.
Dienstleistungen in Schuldner-Kapitel 11-Fällen; vorausgesetzt jedoch, dass die KCC weiterhin Dienstleistungen für den Trust im Zusammenhang mit der Abwicklung und Auflösung des Trusts erbringen kann.

6. Gemäß der Local Rule 2002-1(f)(ix) wird die KCC innerhalb von dreißig Tagen nach Eingang eines endgültigen Dekrets
(a) eine elektronische Version aller abgebildeten Forderungen an den Gerichtsschreiber weiterleiten, (b) die Gläubiger-Mailingliste in CM/ECF hochladen und
(c) ein endgültiges Forderungsregister in der federführenden Rechtssache mit den Forderungen aller Fälle erstellen. KCC verpackt und liefert außerdem alle Originalforderungen an das Philadelphia Federal Records Center, 14470 Townsend Road, Philadelphia, Pennsylvania 19154, und versendet ein ausgefülltes SF-135-Formular mit den Beitritts- und Standortnummern der archivierten Forderungen.

7. Innerhalb von vierzehn (14) Tagen nach Eingang dieses endgültigen Beschlusses und der Verordnung wird WMILT
(a) alle ausstehenden Berichte nach der Bestätigung beim Gericht einreichen und dem U.S.-Treuhänder zur Verfügung stellen und
(b) alle gemäß 28 U.S.C. § 1930 fälligen und zahlbaren Gebühren zahlen.

8. Ab dem Datum neunzig (90) Tage nach der endgültigen Verteilung, die gemäß dem Plan zu erfolgen hat, wird WMILT angewiesen,
(a) eine Mitteilung auf der Website von WMILT, www.wmitrust, zu veröffentlichen.com zu veröffentlichen und eine solche Mitteilung dreißig (30) Tage lang aufrechtzuerhalten, in der die Namen der Parteien angegeben werden,
(i) an die Ausschüttungen vorgenommen wurden und diese Ausschüttungen an WMILT zurückgegeben wurden oder
(ii) an die Ausschüttungen vorgenommen wurden und diese Ausschüttungen nicht eingelöst oder nicht verhandelt werden, und
(b) eine Mitteilung zu veröffentlichen, deren Formular als Anlage "A" einmal in der Seattle Times beigefügt ist, um alle Parteien, deren Ausschüttungen an WMILT zurückgegeben wurden oder die nicht in Anspruch genommen wurden, und den möglichen Verfall von Rückforderungen, wenn nicht umgehend verhandelt wird, zu informieren.

9. Falls ein Gläubiger nicht innerhalb von sechzig (60) Tagen nach der Veröffentlichung, auf die in dem dekretalen Paragraphen 8 Unterabschnitt (b) Bezug genommen wird, auf die Mitteilungen reagiert und seine Verteilung nicht verhandelt, ist dieser Gläubiger von der Rückforderung von Nachlässen der Schuldner und die sonst auf diese Gläubiger entfallenden Ausschüttungen verfallen und werden Teil jeder letztendlichen Spende von WMILT an eine gemeinnützige Organisation.

10. Ungeachtet der Beendigung der Chapter 11-Fälle der Schuldner und der Auflösung und Liquidation von WMILT stehen dem Treuhandbeirat, dem Liquidationstreuhänder, den leitenden Angestellten und der Geschäftsführung von WMILT und ihren jeweiligen Vertretern und Beauftragten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die bei WMILT beschäftigten Fachkräfte, weiterhin die Entlastungs- und Entschädigungsbestimmungen des Plans, der Bestätigungsanordnung und des Liquidationstreuhandvertrages, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Bestimmungen von Artikel VII des Liquidationstreuhandvertrages, zur Verfügung.

11. WMILT und ihre Bevollmächtigten sind befugt, alle erforderlichen Maßnahmen zu ergreifen, um die gemäß diesem endgültigen Erlass und dieser Verordnung gewährte Entlastung in Übereinstimmung mit dem Antrag zu bewirken, einschließlich, ohne Einschränkung, (a) aller Maßnahmen, die sich aus der Abwicklung und Auflösung von WMILT und der damit verbundenen Änderung des Liquidationstreuhandvertrages ergeben oder damit in Zusammenhang stehen, und (b) der Gewährung von Spenden an eine oder mehrere gemeinnützige Organisationen gemäß den im Liquidationstreuhandvertrag festgelegten Qualifikationsanforderungen.

12. Unbeschadet anders lautender Bestimmungen sind die Bedingungen dieses endgültigen Beschlusses und der Verordnung mit deren Inkrafttreten sofort wirksam und durchsetzbar.

13. Dieses Gericht behält die Zuständigkeit für alle Fragen, die sich aus der Durchführung, Auslegung und/oder Durchsetzung dieses endgültigen Erlasses ergeben oder damit zusammenhängen.

www.sec.gov/Archives/edgar/data/1545078/.../d820838dex991.htm

(Anm.: 14. Das ist noch nicht zu Ende.
15. wer will kann anrufen...:
"For further information concerning the final distribution or this notice, please contact the Washington Mutual Restructuring Hotline at (888) 830-4644 )


█ Der ESCROW - Thread █ Abkassierer
Abkassierer:

Hei

4
29.12.19 07:45
Union wie denkst Du über die Möglichkeit,
COMMON GEGEN ESCROW.
SEI ES COOPER oder jp .


Seite: Übersicht ... 232  233  235  236  ... ZurückZurück WeiterWeiter

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Mr. Cooper Group Inc. Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
46 13.490 █ Der ESCROW - Thread █ union sonifaris 20.04.24 18:15
60 67.419 Coop SK Tippspiel (ehem. WMIH) ranger100 Snowcat 20.04.24 15:44
8 1.307 WMIH + Cooper Info Orakel99 lander 19.04.24 16:17
162 86.761 COOP News (ehemals: Wamu /WMIH) Pjöngjang noenough 21.03.24 17:04
349 198.955 Wamu WKN 893906 News ! plusquamperfekt union 10.03.24 17:21

--button_text--