Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Börsenforum
Übersicht
... 37 38 39 1 2 3 4 ...

Der einstige Stern

Beiträge: 954
Zugriffe: 283.373 / Heute: 2
Jenoptik 23,62 € -0,51% Perf. seit Threadbeginn:   +438,04%
 
Der einstige Stern celmar
celmar:

Der einstige Stern

16
14.04.08 14:07
#1
Was ist nur aus der Jenoptik geworden. Der Aktienkurs liegt derart am Boden, das man gar nicht hinschauen möchte.
Schreibt man der IR Abteilung um einige Fragen beantwortet zu bekommen, antworten die Damen und Herren noch nicht einmal. In jedem Quartal gibt es wieder negative Sonderbelastungen(Der Vorstand kassiert dennoch kräftig ab) Besonders von Witzleben hat am Ende nocheinmal versucht das Ergebnis besser zu machen als es war um seine erfolgsabhängige Vergütung zu steigern.
Wer hier länger investiert ist, wurde über Jahre hinweg als Anleger nur mit Füssen getreten.
Und wie in Zukunft wieder 1 Mrd. Euro umgesetzt werden sollen ist auch alles andere als klar. Wahrscheinlich wird man wieder auf eine teure Einkaufstour gehen.
Seit Jahren hat das Unternehmen operativ eigentlich nichts erwirtschaftet. Im Gegenteil: In 2007 wäre ein dickes Minus angefallen rechnet man den Gewinn aus dem Verkauf der PVA Tepla Anteile heraus.

Es muss langsam ein Umdenken beim Management erfolgen. Die Herren sind nämlich in erster Linie Angestellte der Unternehmensbesitzer, also der Aktionäre und in erster Linie auch den Aktionären verpflichtet.
Vielleicht schafft es ja der neue strategische Investor, der immerhin einen großen Antiel von 25 % gekauft hat, in den ein oder anderen Hinter zu treten.
Jenoptik hat zweifelsohne eine harte Restrukturierung hinter sich und musste viele Einschnitte hinnehmen. Dabei hat sich das MArktumfeld ständig verändert. Dennoch dafr man nicht vergessen, das Jena immernoch einer der weltbesten Standorte für Technologieunternehmen im Bereich Laser/Optik Anwendungen ist und unter dem Gesichtspunkt muss einfach mehr herauskommen.

Es bleibt zu hoffen, das die Bilanz nun endgültig ausgekehrt wurde, das Portfolio bereinigt wurde und das die Strukturen in Zukunft weiter verschlankt werden können.
8-10 % Umsatzwachstum p.a. ist zwar optisch ok aber wenn man bedenkt, dass Jenoptik fleißig hinzukauft und auch noch lange nicht das Umsatzpotential bereits übernommener Teile ausschöpfen konnte(Etamic, Sinar)ist das Wachstum lächerlich. 550 Mio für 2008 und dann 10% p.a. würde bedeuten, das die Umsatzmillarde in 2014/2015 erreicht wird. Das ist ein Witz. Es sei denn, all das wird organisch erreicht und vom Gewinn profitieren dann auch einmal die Anleger(Rückkauf oder Dividende).

Nur mal so: Jenoptik hat einmal 0,70 cent je aktie ausgeschüttet. Davon ist man allerdings meilenweit entfernt.  
928 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht ... 37 38 39 1 2 3 4 ...


Der einstige Stern buzzler
buzzler:

verpaßt

 
15.08.19 19:57
Servus,

Habe ich was verpaßt? Ich kann jetzt nichts finden, was einen solchen Abverkauf rechtfertigen kann.

Was ist los?
Der einstige Stern bauwi
bauwi:

DIe Nachricht wird erst noch kommen.

 
15.08.19 20:12
Außerdem wird derzeit vorsorglich abverkauft, was irgendwie möglich ist.
Sogar im M-Dax geht es zu, wie in besten Neue Markt Zeiten.
Nur die Perlen können sich oben halten, bzw. die Zahlen schon bekannt sind.
Tja, so sieht das aus, wenn der Markt bereinigt wird. Kann gut sein, dass sich in einer solchen Phase ausländische Investoren (Araber, Chinesen und Russen) nicht nur die Immobilien hier, sondern auch die Midcaps abgreifen. Mit der Leerverkaufsstrategie lässt sich das wunderbar umsetzen. Zudem liegen manche Nerven schon so blank, dass die gerne noch den Rest verkaufen.
Für Deutschland ist das eine bittere Geschichte. >< (In Frankreich geht das nicht!)
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.
Der einstige Stern Betabetmb
Betabetmb:

merkwürdig

 
16.08.19 16:37
Wirklich verwunderlich der starke kursverfall ohne Neuigkeiten...  
Der einstige Stern tagschlaefer
tagschlaefer:

ist ein historisch großer fehler, dass dieses

 
21.08.19 17:57
verdammte stiftungskonstrukt einen börsengang von carl zeiss und schott ag verhindert.
das sind nämlich zwei der wenigen deutschen unternehmen, welche wirklich es wert wären, deren aktien zu halten.
mfg
papertrader und fakedepot kopierer
Der einstige Stern buzzler
buzzler:

Blitzer

 
31.08.19 09:06
m.spiegel.de/auto/aktuell/...-tempoverstoessen-a-1284482.html

Jenoptik braucht noch Zeit bis das Update verfügbar ist.
Gut ist aber, dass man im Gegensatz zur Konkurrenz die Software aktualisieren möchte und somit zumindest für einige Monate einen Vorteil gegenüber den anderen hat.
Der einstige Stern Endstation
Endstation:

HSBC belässt Jenoptik auf 'Hold' - Ziel 23 Euro

 
06.09.19 18:33
Warburg Research belässt Jenoptik auf 'Buy' - Ziel 32 Euro

Echt cool diese Analysten

Einer wird wohl Recht behalten ...... oder keiner von beiden .

 
Der einstige Stern betzeteufel
betzeteufel:

@alle

 
14.10.19 18:24
Halbleiter im Herzen der Elektronikfertigung

Die winzigen Chips sind die wichtigste Technologie der modernen Welt und Kernkomponenten aller elektrischen Systeme. Zusammen mit der parallel stattfindenden Semicon Europa organisiert die productronica 2019 die größte Mikroelektronikschau Europas auf dem Gelände der Messe München mit innovativen Lösungen und Produkten entlang der gesamten Wertschöpfungskette.
Zusammen mit der parallel stattfindenden Semicon Europa organisiert die productronica die größte Mikroelektronikschau Europas.

Zusammen mit der parallel stattfindenden Semicon Europa organisiert die productronica die größte Mikroelektronikschau Europas. Messe München/Tom Schmid

Durch die enge Verzahnung der Semicon Europa mit der productronica erwartet nach der erfolgreichen Premiere 2017 die Messebesucher auch dieses Jahr wieder alles, was die Branche jetzt und in Zukunft zu bieten hat. Dazu gehören neben der Halbleiterfertigung auch die Herstellung von Displays, LEDs und diskreten Bauelementen sowie die Themen Photovoltaik, Micronano, Materialbearbeitung und Reinraumtechnik. Branchenvertreter profitieren außerdem von einem umfangreichen Rahmenprogramm mit hochkarätigen Konferenzen. Eine Eintrittskarte berechtigt zum Besuch der beiden Messen productronica und Semicon Europa.
Aussteller-Highlights

Wer in Zukunft in diesem hochdynamischen Marktumfeld konkurrenzfähig bleiben will, ist auf Hightech-Equipment angewiesen. So lässt sich mit dem Inhouse Rapid PCB Prototyping von LPKF Laser & Electronics eine Leiterplatte entwickeln und in nur einem Tag fertigen. Sämtliche Probleme des Designentwurfs werden damit frühzeitig identifiziert und die Fertigstellung der zweiten und dritten Revision noch am selben Tag ermöglicht.

Die Schmid Group liefert fortschrittliche Vakuumverfahren für die Herstellung von High-End-Leiterplatten und IC-Substraten. Vakuumbasierte Reinigungs-und Beschichtungsprozesse unterstützen dabei eine Reihe von Anwendungen, die mit der konventionellen Nassprozessbearbeitung nicht möglich sind. Als Aussteller der ersten Stunde zeigt Posalux hochpräzise Bohr- und Fräsmaschinen für die Leiterplattenfertigung. Eine neue Laserbearbeitungsmaschine, die Bohrungen mit weniger als Eckenradius von 5 μm erlauben, ist genau auf die Anforderungen der Mikrobearbeitung zugeschnitten und lässt sich auch zur Bearbeitung von anspruchsvollen Materialien wie Polymeren und Keramiken einsetzen.
Der einstige Stern Schwalm
Schwalm:

Jenoptik positive Auftragslage

 
29.10.19 11:12
Klammheimlich mausert sich Jenoptik zurück zur Techdax Perle und ist ein klarer Kauf bei kommender Elektromobilitätswelle, Chipsparte, Aufschwung im Gesundheitswesen und steigenden Kriegsherden und vor Weihnachtsgeschäft. Ostdeutsche Firmen sind wieder im Aufschwung seit Oktober 2019 www.finanzen.net/nachricht/aktien/...sert-sich-weiter-8152402
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Der einstige Stern Kicky
Kicky:

interessanter Artikel zusammenfassend

 
29.10.19 11:53
www.finanzen.net/nachricht/aktien/...sdax-konzern-aus-7917299
Der einstige Stern crunch time
crunch time:

langsam wird es wieder interessanter

2
15.01.20 21:58
Man nähert sich jetzt wieder deutlich dem seit Sommer 2019 steigenden Aufw.trend. Hier könnte sich im Bereich 23,50/24 € vielleicht bald dann entscheiden, ob die Bullen lediglich zuvor  ein paar Monate Päuschen gemacht haben, um dort unten wieder neu anzuschieben oder ob die Bären auch diese Linie noch knacken und die Bullen erschrecken. Vielleicht eine Spekulation wert sich dort unten long zu positionieren, wenn es nach einen Rebound aussehen sollte und dann relativ eng absichern.
(Verkleinert auf 54%) vergrößern
Der einstige Stern 1153903
Der einstige Stern Lavati
Lavati:

Untere Trendlinie erreicht

2
21.01.20 17:37
Meldung vom 21.01.2020: Jenoptik zeigt neue Produkte für die Lasermaterialbearbeitung auf der SPIE Photonics West 2020
An Börse ist nur sicher: das nichts sicher ist!
Der einstige Stern Lavati
Lavati:

Zwei interessante Termine

 
21.01.20 17:46
21.01.2020 Frankfurt/Main Kepler Cheuvreux Konferenz
12.02.2020      Jena§Vorläufige Zahlen 2019

An Börse ist nur sicher: das nichts sicher ist!
Der einstige Stern crunch time
crunch time:

Verkaufsprozeß eingefroren ist aktuell Kursgift

2
22.01.20 14:40

Leider hat der mögliche Abprall an der seit Mitte August steigenden Trendlinie nicht stattgefunden (und somit auch kein Long-Einstieg), da der unerwartete Verkaufstop der Verteidigungssparte dem Ganzen einen Strich durch die Rechnung machte.  (Ad hoc: JENOPTIK AG: Jenoptik stoppt Verkaufsprozess von VINCORION - Freitag, 17.01.2020 -https://www.ariva.de/news/...optik-stoppt-verkaufsprozess-von-8107790). Der CEO klang ja noch im November zuversichtlich für den Verkauf (  12.11.2019  - https://www.ariva.de/news/...rkauf-von-militaergeschaeft-2020-7967268 Jenoptik -Vorstandschef Stefan Traeger rechnet im kommenden Jahr mit dem Verkauf der Militärtechniksparte .... "Wir sind da eigentlich gut unterwegs.") und es hätte dem Kurs Rückenwind gegeben, wenn der Verkauf zu einem guten Preis jetzt über die Bühne gegangen wäre. Leider ist dem nicht so.  Stellt sich die Frage, ob Jenoptik viel zu hohe Vorstellungen hatte oder die Bieter den Wert nicht hinreichend  gewürdigt haben. Wie dem auch sei, das erhoffte Geld aus dem Verkauf kann nun nicht  genutzt werden für eigentlich angedachte Zukäufe für andere Sparten. Bringt also die ganze ursprünglich angedachte Strategie jetzt durcheinander.  Und ich habe auch das Gefühl, daß hier gewissen Leute vorher schon von dem Scheitern wußten. Denn schon Tage vor der Verkündung ging plötzlich das Volumen schon hoch und der Kurs newslos runter. Jetzt ist der Chart erstmal angeschlagen und der MACD hat im Weekly auch noch frisch nach unten gekreuzt.

(Verkleinert auf 55%) vergrößern
Der einstige Stern 1155190
Der einstige Stern Pflaume
Pflaume:

Allianz ist am 16.01.20 mit...

 
22.01.20 17:45
...3,29% eingestiegen

www.dgap.de/dgap/News/pvr/...iten-verbreitung/?newsID=1262915
Der einstige Stern Lavati
Lavati:

Entwicklung der nächsten 3 Monate

 
22.01.20 19:09
Sind Kurse bis 31 Euro ( ca. + 30% )möglich?
An Börse ist nur sicher: das nichts sicher ist!
Der einstige Stern Lavati
Lavati:

Kurs auf einem guten Weg

 
12.02.20 15:08
An Börse ist nur sicher: das nichts sicher ist! Der Einsatz ist nur eine Zahl!und nicht mehr
Der einstige Stern buzzler
buzzler:

Absturz

 
29.02.20 12:16
Corona hat auch hier kräftig zugeschlagen. Der Bezug dazu ist aber mir nicht ersichtlich.

Die Zahlen waren ja in Ordnung und die Rüstungssparte kann ja auch zu einem späteren Zeitpunkt verkauft werden.

In der jetzigen Abschwächung des Marktes ist es wahrscheinlich nicht so schlecht, diese noch zu besitzen, den Rüstungsgüter haben (leider) immer gute Konjunktur...
Der einstige Stern Dölauer
Dölauer:

Kursziel

 
09.04.20 15:38
20 Euro kann ich mir vorstellen, aber 29 wie heute nach einer Kaufempfehlung eher nicht.
Der einstige Stern Kicky
Kicky:

Warburg Research Jenoptik Buy KZ 29

 
18.05.20 12:18
s ariva news ....Warburg Research liegt meist gut in seinen Analysen  
Der einstige Stern buzzler
buzzler:

Auf und ab

 
20.10.20 17:40
Heute ordentlich Kurskapriolen. Dabei ist ja nun wirklich nicht alles schlecht. Man ist weiterhin profitabel, trotz Corona, trotz Flaute im Automobilsektor.
Der einstige Stern buzzler
buzzler:

Und wieder

 
18.11.20 22:07
Es ist erstaunlich, wieder scheint auch diesmal es zu passieren. Etwas über 25€ und dann abwärts. Ich bin gespannt, ob es wieder in Bereich 20 bis 21€ zur Umkehr kommt.
Das bietet sich ja schon fast für einen Trade an...

Schade, die letzten 6 Monate waren echt ohne nennenswerte Fortschritte, was den Kurs betrifft.
Der einstige Stern pekunia
pekunia:

Kaum eine andere Aktie

 
19.11.20 10:44
oszillierte so heftig (und so zuverlässig!) in den vergangenen Monaten wie diese......
EIN Trade? Hier konnte man mit dem alten Rein-Raus-Spiel sehr gut Kasse machen. Ich hoffe, es geht so weiter.
Der einstige Stern Ciriaco
Ciriaco:

riga

 
24.12.20 07:48
m.youtube.com/watch?v=pKBRjNfM3t8
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#953

Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#954


Seite: Übersicht ... 37 38 39 1 2 3 4 ...

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Jenoptik Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
16 953 Der einstige Stern celmar celmar 13.01.21 03:55
17 16 Megatrend Photonik Jorgos youmake222 31.03.15 11:57
  4 Wertpapiere mit hohem Kurspotenzial Jamescook Trinkfix 18.05.12 10:10
    Löschung Dicki1   28.04.12 19:22
    uebernahme Oscar50   28.10.11 15:12

--button_text--