Den Schlüssel immer dabei

Beiträge: 5
Zugriffe: 1.829 / Heute: 1
Siemens 113,94 € +1,59% Perf. seit Threadbeginn:   +53,86%
 
Den Schlüssel immer dabei sir charles
sir charles:

Den Schlüssel immer dabei

 
19.03.02 15:31
#1
Den Schlüssel immer dabei

Besser Leben mit Biometrie: Das Hantieren mit Passwörtern und Codes könnte bald der Vergangenheit angehören

Bin zwar ein OTI fan, aber mir ist alles recht, was diesen Sektor weitertreibt.

 

  Hannover - Unter all den produktreifen biometrischen Verfahren, die aufgrund von Körpermerkmalen wie Fingerabdruck, Gesicht, Iris oder Stimme identifizieren, ist der Fingerabdruck am bequemsten und leichtesten zu verwenden - tragen wir ihn doch ständig mit uns, erklärt Joerg Dahmen von Buchholz-Daburger von Siemens. Viele potenzielle Anwender interessieren sich dafür: Banken und Kreditkartenunternehmen, Auto- und Waffenhersteller und natürlich die Benutzer von Computern.
Die von Siemens entwickelten Sensoren zum Lesen von Fingerabdrücken sind inzwischen so klein und dünn, dass sie selbst auf eine Scheckkarte passen. In die Maus oder Tastatur integriert, darf einen Computer nur der benutzen, dessen Fingerabdruck am Gerät registriert ist. Die Daten bleiben dabei anonym, denn es wird nur der aktuelle Abdruck mit den lokal gespeicherten verglichen; die dazugehörige Person ist dem Computer nicht bekannt.

Mit dem Fingerabdruck können auch Microsoft-Office-Dokumente verschlüsselt und vor neugierigen Augen geschützt werden. Und natürlich eignet sich das Verfahren, um sicherzustellen, dass der Träger eines Ausweises auch sein Inhaber ist: Auf einem Chip sind die Fingerabdruckdaten gespeichert und können mit einem aktuellen Fingerabdruck zur Verifikation verglichen werden.

Schlösser

Dieses Verfahren kann auch für physische Schlösser verwendet werden: Berechtigte Personen haben eine Chipkarte (einen Ausweis), auf der ihre Abdrucksdaten gespeichert sind, beim Auflegen vergleicht das Schloss Abdruck mit Karte. Bei zentralen Anlagen kann damit viel Geld gespart werden, da kein Austausch von Schlössern nach einem Verlust eines Schlüssels nötig ist. Auch Reisende, denen ihre Schlüssel in der Ferne gestohlen werden, würden damit Nerven sparen.

Hersteller von Luxusautos wie Audi verwenden den Fingerabdruck, um individuelle Einstellungen vom Sitz bis zum Rückspiegel automatisch an den jeweiligen Fahrer anzupassen. Der Waffenhersteller Heckler und Koch wiederum denkt daran, seine Waffen damit zu schützen. Nur der für die Waffe registrierte Finger kann dann den Abzug betätigen. Ein Gangster, der die Waffe gestohlen hat, hat Pech - und ein Kind, das damit hantiert, Glück.

Fingerabdrücke in der Datenbank

Das Linzer Softwareunternehmen ekey geht einen anderen Weg: Es speichert die Fingerabdrücke in einer Datenbank; bei einem Onlineeinkauf oder einer Überweisung fordert Bank oder Kreditkartenunternehmen einen Vergleich an. Für den Persönlichkeitsschutz sorgt die Trennung der Datenbestände: Ekey weiß nicht, welche Personen zu den Abdrücken gehören, während die verifizierenden Unternehmen keine Fingerabdrücke haben.

Den Schlüssel immer dabei ReWolf
ReWolf:

kann man aber

 
19.03.02 15:41
#2
schnell nachmachen...den fingerabdruck.....während die iris - auge oder die stimme wesentlich fälschungssicherer sind.

wenn ich bedenke was ich alles so den tag über in die finger bekomme *grins
Den Schlüssel immer dabei sir charles
sir charles:

Naja, ich frage mich nur wenn ich da 10mal

 
19.03.02 15:45
#3
draufdapsche, ob das Ding dann meinen Daumen noch erkennen kann, oder muß
ich jedes mal meine Karte putzen??? "gggg"
Den Schlüssel immer dabei ReWolf
ReWolf:

wenn die banken das übernehmen...

 
19.03.02 15:47
#4
dann vergiss hinterher nicht mit nem läppchen drüberzuwischen.....sonst freut sich eventuell der nächste
Den Schlüssel immer dabei sir charles

Brand new news from reuters

 
#5
Habe gerade was reinbekommen zum Übersetzten bin ich zu Faul ich hoffe
ihr könnt Englisch oder Morgen stehts irgendwo in der Zeitung




Microsoft Creates First Ever 'Biometrics' Category to Feature DigitalPersona's
                 Fingerscan Product Called U.are.U Personal
     - Fingerscan Technology Provides Convenient Security for All Users
                              On Shared PCs -
   REDWOOD CITY, Calif., March 19 /PRNewswire/ -- DigitalPersona(TM), the
leading provider of biometrics solutions for mainstream computing, U.are.U (R)
Personal Fingerprint Recognition System has been chosen by
Microsoft (Nasdaq: MSFT) to be the first ever biometric product to create an
entirely new category in the Microsoft Windows Catalogue for "Biometrics".
DigitalPersona's biometrically enabled U.are.U Personal has been repeatedly
recognized by Microsoft as a complementary product to Windows XP since its
recent announcement, primarily because of the security and convenience
features of the product which provide easy user switching on shared PCs, as
well as replaces all passwords, and secures Windows and Internet accounts with
the touch of a finger. U.are.U Personal is available on the Microsoft Windows
Catalogue at a price of $69.00.
   U.are.U Personal builds on the security and convenience of Fast User
Switching on a shared PC running Windows and is targeted at homes and small
office users. U.are.U Personal also makes it convenient for users to secure
their files and all elements of their personal desktops with a touch of their

finger. The product includes a plug-and-play USB finger sensor, security
software and fingerscan-enabled applications that replace passwords to
websites and encrypt sensitive data. Windows XP takes security on a shared PC
to a new level by creating individual profiles with personalized settings for
everyone using the system. U.are.U Personal makes switching from one user
profile to the next faster, more convenient and more secure, eliminating
password entry and additional menu navigation.
   "What we need to strive for is excellent security that is convenient for
people to use," said Fabio Righi, CEO of DigitalPersona, Inc. "This will raise
the level of security by eliminating the motivation to shortcut traditional
security methods, such as using trivial passwords or posting them on the
computer monitor. Biometrics, and specifically finger-scanning, is the most
convenient personal security paradigm of all."
   In addition to U.are.U Personal, DigitalPersona provides U.are.U Pro for
corporate networks and U.are.U Online for Internet applications. Each solution
is designed to confirm an individual's identity and protect access to
sensitive information, while reducing the cost and potential security breach
associated with passwords.
   About DigitalPersona
   DigitalPersona provides a line of user authentication hardware and
software for mainstream computing. The company was founded in 1996, is
headquartered in Redwood City, California and distributes its products through
OEMs, VARs, and resellers worldwide. DigitalPersona has strategic partnerships
with major computer and peripherals manufacturers including IBM, VeriSign,
CheckPoint, Chicony, and DARFON. In addition to its flagship U.are.U line, the
company also provides user authentication solutions for vertical markets,
including Retail/POS, time and attendance, and access control. U.are.U has
received numerous awards, including the "Editor's Choice" award from PC
Magazine and was featured in a recent technology article in the Wall Street
Journal. Further information is available at www.digitalpersona.com.
   NOTE:  U.are.U (R) and DigitalPersona (TM) are the property of
DigitalPersona, Inc. All other trademarks are the property of their respective
owners.


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Siemens Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
7 706 Inside: Siemens EinsamerSamariter Börsenpirat 18.09.20 19:44
10 265 Die letzten Kostolany-Mohikaner:BASF,Siemens,MüRü? sandale morefamily 31.08.20 10:53
26 756 Welche ausgebombten Werte muß man kaufen? Peddy78 Gonzodererste 27.04.20 17:20
2 60 und es tickt eine Zeitbombe ...... das Zentrum der M. Ergebnis 01.04.20 14:43
  6 Die Börse nimmt den Corona-Virus voll ernst--- Onkel Lui Commander1 04.03.20 16:55

--button_text--