Cybernet Aktionärsbrief vom 22.12.2000

Beiträge: 2
Zugriffe: 561 / Heute: 1
CYBERNET INTE. kein aktueller Kurs verfügbar
 
Cybernet Aktionärsbrief vom 22.12.2000 ProMaiLer
ProMaiLer:

Cybernet Aktionärsbrief vom 22.12.2000

 
22.12.00 03:16
#1
Sehr geehrter Aktionär, sehr geehrte Aktionärin,


die jüngste Entwicklung unseres Aktienkurses sehe ich mit großer Überraschung und mit großem Unverständnis. Es gibt intern keine Gründe für diese drastische Unterbewertung. Im Gegenteil, wir erzielen seit einem Jahr Quartal für Quartal große Fortschritte durch die kontinuierliche Verbesserung der Betriebsergebnisse. Dieser positive Trend der letzten Quartale setzt sich auch im vierten Quartal fort.

Leider spiegelt sich diese sehr positive Entwicklung aller wichtigen Kennzahlen im derzeitigen Aktienkurs noch nicht wieder. Es sei hier nochmals auf die jüngsten Ergebnisse verwiesen:

* Anstieg der Geschäftskundenzahl auf über 18.000 - ein Plus von 84% gegenüber Vorjahr und 25 % gegenüber dem letzten Quartal

* Anzahl der installierten Festleitungen auf 1043 - ein Plus von 34% gegenüber dem letzten Quartal

* Anstieg der dedizierten gehosteten Kundenserver auf 291 - ein Plus von 10% gegenüber dem zweiten Quartal

* Ein kontinuierlicher Umsatzzuwachs zuletzt in Q3 von 60 % (überwiegend organisch) gegenüber Vorjahr und 2,6 % gegenüber dem zweiten Quartal

* Über 80% des Umsatzes ist monatlich wiederkehrend

* EBITDA Verlust Reduktion in Q3 26,2 % gegenüber Vorjahr und 21,9 % gegenüber dem letzten Quartal

* Verdoppelung der Produktivität je Mitarbeiter innerhalb des letzten Jahres (Q3: 120.000 Euro Jahresumsatz je Mitarbeiter)

* Die jüngst eröffneten neuen Datencenter sind bereits nach wenigen Monaten zu 50% ausgelastet und hochprofitabel.

Es ist uns gelungen, uns in einem boomenden Markt mit extrem hohem Wachstumspotenzial erfolgreich zu positionieren. Die Integration unserer Europäischen Tochterunternehmen verlief erfolgreich und bildet nun die Basis für den systematischen Ausbau unserer Marktanteile in den rasant wachsenden Europäischen Märkten.

Bisher ist es nur ganz wenigen Unternehmen unserer Branche und Größe gelungen, sich aus eigener Kraft erfolgreich im Europäischen Wettbewerb mit großen Konzernen zu behaupten. Dies haben wir dank unserer hervorragenden Basis an zufriedenen Kunden erreicht. Übrigens, ein Großteil dieser Kunden stammt aus der traditionellen Old Economy, darunter namhafte Referenzen.

Durch die Gewinnung hochqualifizierter Experten haben wir das Know-how weiter ausgebaut, um die hohen Wachstumschancen in unseren Märkten auszuschöpfen. Cybernet wird das Wachstumstempo bei weiterer Optimierung der Ergebnisse weiter erhöhen. Mit den jüngsten Vertriebserfolgen sind wir dem Break Even auf Basis EBITDA schon sehr nahe. Jetzt wollen wir danach greifen.

Unsere derzeitigen Finanzmittel von 50.8 Millionen Euro (Stand 31.9.2000) reichen zur Umsetzung unseres Geschäftsplanes bis weit in das Jahr 2002. Damit haben wir die Zeit auch die derzeitigen Liquiditätskrisen an den Finanzmärkten komfortabel durchzustehen.

Mit dem Rückkauf von Unternehmensanleihen zu einem starken Discount in Höhe von insgesamt 73 Millionen USD haben wir einen Profit von über 17 Millionen USD erzielt und unsere Finanzierungsstruktur erheblich verbessert. Ferner bildet dies die Basis für weitere Umfinanzierungen bzw. Schuldenreduktionen, die wir zu Beginn des neuen Jahres angehen werden. Eine weitere Entschuldung wird wahrscheinlich erhebliche Konsequenzen für den Kurs der Cybernet Aktie haben.

Marktvergleiche zeigen die drastische Unterbewertung von Cybernet. Jüngste Transaktionen im Markt belegen, daß vergleichbare Unternehmen unserer Branche eine Bewertung erzielen, die beispielsweise auf den Umsatz umgelegt einem Vierfachem der derzeitigen Cybernet Bewertung entsprechen. Diese unterschiedlichen Bewertungen sind durch unternehmensspezifische Fakten nicht gerechtfertigt.

Als Unternehmen können wir einer derartigen Unterbewertung nur durch die kontinuierliche Verbesserung unserer Kennzahlen entgegen steuern. Wir sind überzeugt, daß unsere Leistung sehr bald besser anerkannt wird. Wenn Sie uns weiterhin Ihr Vertrauen schenken, werden Sie davon profitieren. Auf dem derzeitigen Kursniveau ist das Potenzial nach oben enorm.

Wir danken Ihnen sehr für Ihr entgegengebrachtes Vertrauen und wünschen Ihnen und uns ein erfolgreiches neues Börsenjahr 2001.

Mit freundlichen Grüßen

Andreas Eder

CEO


www.top-interviews.de  
Cybernet Aktionärsbrief vom 22.12.2000 dago

aktionärsbrief

 
#2
dago "zubringer"

@ all

wer noch nicht bemerkt hat und sich mit diesem Unternehmen auseinandergesetzt hat, ist gut beraten das zu tun.
es schlummert enormes Kurswachstumspotential in Cybernet.
Auf allzeit fette Beute !!!!


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem CYBERNET INTERNT SVC Forum

  

--button_text--