Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Börsenforum
Übersicht ZurückZurück WeiterWeiter
... 144  145  147  148  ...

Curevac-IPO, ein "lohnenswerter" Einstieg?

Beiträge: 3.891
Zugriffe: 875.414 / Heute: 328
CureVac 55,11 $ +0,00% Perf. seit Threadbeginn:   -1,41%
 
Curevac-IPO, ein
Hayefin:

weder noch

3
06.07.21 19:43
Biontech kann nicht abschmieren, dazu werden sie in 5 Wochen Mörderzahlen liefern. Dass Curevac explodiert !? Wohl eher implodiert solch ein lächerlicher Saftladen.
Ausser Fördergelder nichts vereinnahmt. Die Garantie-Abnahmen können Sie erst nach einer Zulassung verbuchen, und die wird nicht kommen. Auch nicht bei 2.0 !!
Es geht doch bei Curevac auch gar nicht um die Wirksamkei. Es sind ausnahmslos Träumer am Start und die haben noch nie einen Wirkstoff zur Reife gebracht.
Vielmehr geht es um verspieltes Vertrauen (BRD / EU). Knapp 20% des Unternehmens sofort verschachert (wir nehmen was wir kreigen können) um anschl. evt. Gewinne in die Niederlande abzuführen - Curevac wird vom Bund keine einzige Spritze mehr abgekauft bekommen, auch nicht von der EU. Alle Kredite sind verspielt, jetzt werden richtig Schulden gemacht ...
Curevac-IPO, ein
Artikel 14:

Cure-weg...

 
06.07.21 20:00
Q2 wird bei Curevac enttäuschen wegen keinerlei nennenswertem Endkunden-Umsatz und hunderte Millionen Verluste, oder?
Wikipedia: "Im Februar 2021 vereinbarten Curevac und der britische Pharmakonzern GlaxoSmithKline (GSK) die Entwicklung eines modifizierten Covid-Impfstoffs, der Schutz vor neu aufkommenden Varianten des Coronavirus bieten und 2 0 2 2 das Zulassungsverfahren durchlaufen soll."
2022 ist in sechs bis achtzehn Monaten und etwas spät, um bei der Pandemiebekämpfung eine geschäftlich relevante Rolle zu spielen. Es ist außerdem zu viel schief gelaufen bei der Gen#1 und es sind viel zu wenig Fehler eingeräumt und ausgeräumt worden, um belastbare Hoffnung auf Gen#2 zu haben.
Außerdem lese ich "bei noch geringen Dosierungen" und damit weiterhin ein Dosierungsproblem. Curevac hat Probleme, um die sie herumreden meiner bescheidenen Meinung nach.
Q2 ist gelaufen, aber viel schlimmer ist, dass es ohne Gen#1 Zulassung auch Q3 und Q4 keinerlei nennenswertem Endkunden-Umsätze und hunderte Millionen Verluste geben wird. Wann und ob es 2022 losgehen kann steht in den Sternen und weder CDU noch SPD rechnen mit einer Curevac-Zulassung, obwohl diese auf EU-Ebene bestens vernetzt sein sollten.  
Curevac-IPO, ein
butschi:

Wie vermutet

3
06.07.21 20:14
www.businessinsider.de/wirtschaft/...iger-impfstoff-hoffnung/

will Curevac unbedingt die Zulassung, damit Sie die 200 Dosen der EU reinschieben können.

Die EU kann diese dann direkt auf den Müll fahren. Niemand in der EU wird diese brauchen und im Rest der Welt, will diese auch keiner.
Curevac-IPO, ein
butschi:

Wenn die EU den Vertrag termieren kann

2
06.07.21 20:24
wird sie dies auch machen.

Zulassung für Subgruppen, wird IMHO auch nicht geben. Dafür gibts aktuell keinen Need mehr.

Andere sind besser und billiger.
Curevac-IPO, ein
Artikel 14:

Cure-weg...

 
06.07.21 21:24
Welches KGV haltet ihr eigentlich für einen mRNA-Impfstoff-Hersteller für angemessen?
Curevac-IPO, ein
Kicky:

Curevac macht weiter

 
07.07.21 09:24
www.curevac.com/covid-19/
und war das Ergebnis eigentlich schlechter als Biontech gegen Delta in Israel ?
Curevac wird seine Studie weiterführen mit künstlichem Uridin statt natürlichem Uridin
und wird erfolgreicher sein
ich frage mich,was Leute wie euch hier eigentlich motiviert, Curevac noch immer zu bashen  
Curevac-IPO, ein
Apollli:

@Kicky

 
07.07.21 09:57
…hast Recht - das verstehe ich auch nicht - die schlechte Quote ist doch jetzt eingepreist - bei den nächsten „good news“ von CV geht‘s nach oben - die Amis warten nur drauf - schaut euch mal die shareholder genauer an…
Curevac-IPO, ein
ReiSch11:

Delta Variante und Curevac

 
07.07.21 09:58
Weiß jemand ob CV die Delta Variante beeinflusst?
Curevac-IPO, ein
1dTb1:

@Kicky

3
07.07.21 10:24
ich bin short CV

aber diese Aktie zu pushen finde ich extrem

WAS soll da noch kommen?
Moderna und Biontech machen enormen Umsatz und Rohertrag, auch wenn CV irgendwas mit C19 noch hinbekommt, die Umsätze machen andere!

Sobald die Q2 Zahlen veröffentlich werden, schmiert die Aktie weiter ab.
Curevac-IPO, ein
Jack in the Box:

Nein zur Zulassung

2
07.07.21 10:36

CureVac: Nein zur Zulassung – EU sollte Geld sinnvoll nutzen!

www.sharedeals.de/...ulassung-eu-sollte-geld-sinnvoll-nutzen/

 
Curevac-IPO, ein
Guthrie:

Kicky

3
07.07.21 10:59
du schreibst:
"ich frage mich,was Leute wie euch hier eigentlich motiviert, Curevac noch immer zu bashen"
 
Ich denke mal, du wirst dir diese Frage bald selbst beantworten können! Es gibt m.E. z.Z. keinen Grund, CV weiterhin zu pushen!  Einfach mal den o.g. Bericht von sharedeals lesen und auch die m.E.  guten Analysen der Foristen  Butschi und Artikel 14!
Curevac-IPO, ein
kaufladen:

@ Guthrie

2
07.07.21 12:16
Was man den Verfassern des sharedeal-Artikels anmerkt, ist dass sie keine Naturwissenschaftler sind und nicht reflektieren, was der Impfstoff eighentlich kann und soll.
Die 48%, die hier wieder ins Feld geführt werden, beziehen sich auf überhaupt feststellbare Infektionen (hüfig symptomlis!). Das ist aber gar nicht so der Punkt. Das ist ähnlich wie bei der Grippeimpfung, die hat auch nur Wirksamkeitem um 50% bei der generellem Infektionsprävention.
Curevac hat gute Werte bei der Verhinderung schwerer Verläufe (Krankenhaus und Tod) und Verläufen mit milden Symptomen. Und darum geht es primär. Die Verhinderung aller infektionen wäre gut, um das Virus auszurotten, aber das ist ohnehin unrealistisch.
Der Impfstopff trainiert das Immunsystem auf das SARS CoV2-Virus hinreichend gut.  insgesamt ist der Impfstoff für Jüngere besser geeignet. Curevac sollte die Gruppe der kinder und Jugendlichen ins Visier nehmen.
Curevac-IPO, ein
Apollli:

Guthrie

 
07.07.21 12:17
…mRNA ist das Thema - warte mal ab was bspw. in der Krebsimmunologie noch im „Köcher“ von CV steckt…
Curevac-IPO, ein
Targo:

Was ist Curevac noch wert ?

3
07.07.21 12:34
Darüber stimmt die Börse gerade ab. Der Kursverlauf ist bilderbuchmäßig. Erst der heftige Absturz, dann eine kurze und deutliche Erholung, nun die Bodenbildung, die wohl einige Wochen braucht und sich sicherlich irgendwo zwischen 40 und 50 Euro einpendelt. Ohne Impfstoff die Hälfte - das ist wohl ein guter Daumenwert.
Curevac hat sicherlich noch gute Chancen sich in den Jahren zu entwickeln.
Kurzfristig wäre ich vorsichtig. Keine Ahnung wie lange die Bafin für ihre Untersuchungen braucht - so schwer kanns nicht sein, es müssen ja nur die fraglichen Umsätze und ihre Auftraggeber geprüft werden.
Wenn heraus kommt, dass hier Insider kräftig am Rad gedreht haben - und danach schaut es aus - wird es wohl zu einem zweiten Kurseinbruch kommen.
Ich weiß ja nicht wie es euch geht - ich werde sauer wenn ich merke, dass wissende Anleger den "Normalos" eine Nase drehen.
Curevac-IPO, ein
Artikel 14:

Curevac

4
07.07.21 14:43
Mehrere formale fachliche Daten sind bei Curevac leider schlecht. Außerdem Millionen Verluste jedes Quartal. Die Zahlen und Wahrheiten Q2 und Q3 werden erschreckend sein. Zwischen den Zeilen lese ich schon länger weitere Risiken. Man muss auch betrachten, was nicht gemeldet wird, aber üblicherweise zu erwarten wäre. Impfstoffe der zweiten Reihe werden international deutlich seltener anerkannt. Die EMA setzt die Grenze nicht genau bei 50%, das bedeutet auch, dass es sein kann, dass 53% bei unter 60-jährigen nicht für eine Zulassung ausreichen. Besonders die Daten der Varianten will die EMA sehen und bei der besonders wichtigen Delta-Variante kann Curevac keine Wirksamkeit nachweisen. Außerdem braucht Curevac laut Vorstand noch längere Zeit, um die Daten für die EMA aufzubereiten gemäß Äußerungen in der Pressekonferenz, dann braucht die EMA Zeit sowie üblicherweise Rückfragen, die beantwortet werden müssten und die Zeit für eine mögliche Zulassung wird damit sehr knapp. Es macht auch keinen Sinn eine Zulassung mit so knappen und vergleichsweise schwachen Daten auszusprechen und Milliarden auszugeben für Impfdosen die fast keiner in Europa mehr haben will. Selbst Astra hat wenigstens etwas bessere Daten. Chance auf Zulassung 2021: unter 10% (Ablehnung der Zulassung also über 90%) meiner bescheidenen Meinung nach. Ich bin nur Privatanleger, habe meine Curevac-Aktien rechtzeitig verkauft.
Curevac-IPO, ein
hannes10:

CV noch nicht aus dem Rennen

 
08.07.21 10:09
Weltweite Impfkampagne: Corona-Vakzine könnten ärmere Länder erst 2023 erreichen

   - Ärmere Länder müssen voraussichtlich weitere zwei Jahre auf dringend benötigte Impfstoffe warten.
   - Davon gehen Expertinnen und Experten aus.
   - Besonders in Südafrika spitzt sich die Lage zu.

Quelle:www.rnd.de/gesundheit/...chen-Z6FRRAUB2VFNBN6NAHCFTESCEA.html

Bedarf ist weiterhin vorhanden, für die 1. Generation und besonders für Folgegenerationen. Man muss verhindern dass irgendwo auf der Welt der Virus ungehindert weitermutiert. M.M.n. ist CV noch lange nicht aus dem Rennen. Die Kurse fallen und bieten günstige Einstiegskurse...
Curevac-IPO, ein
Alive:

lotto

 
08.07.21 11:41
Ohne Zulassung ist ein Kauf wie Lotto spielen. Ich halte meinen Rest, aber Zukauf ist zu riskant...
Curevac-IPO, ein
donald2:

@hannes10

 
08.07.21 12:16
Wenn du alles andere ausblendest, dann ist Curevac noch im Rennen.
Es ist aber so, dass es noch andere Impfstoffhersteller gibt und die liefern bessere Ergebnisse und produzieren schon viel länger.
Die ärmeren Ländern werden dann später großzügig von Biontech, Moderna, Astrazeneca und J&J beliefert.
Curevac-IPO, ein
Alive:

impfstoff

 
08.07.21 12:30
Hinsichtlich Impfstoff gibt es ausser den EU Bestellungen (falls die Zulassung kommt), nix mehr zu holen. Wenn das klappt, ist wieder etwas Geld für die Zukunft da (mRNA Impfstoffdrucker). Wenn CureVac das schafft, gibt es ggf. in einigen Jahren wieder Kurse um 80 Euro. Wenn nicht, kommt die Aktie da nicht mehr hin. Meine Einschätzung...
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#3645

Curevac-IPO, ein
Alive:

jack in the box

 
08.07.21 13:16
Mag ja sein, dass du ein Zulassung nicht magst, aber letzendlich sollten das die Verantwortlichen Zulasser entscheiden. Wenn die Daten eine Zulassung erlauben, wird es selbstverständlich auch zugelassen.
Curevac-IPO, ein
Targo:

Abdala - sehr interessant

 
08.07.21 14:32
Wer denkt nur die starken Länder können Impfstoffe entwickeln....

www.dw.com/de/abdala-kubas-neuer-wunder-impfstoff/a-58037486
Curevac-IPO, ein
Alive:

Respekt

 
08.07.21 16:26
Naja, wir sind ja auch im Fußball immer die Besten ;-)
Curevac-IPO, ein
2much4u:

...

 
08.07.21 16:53
@Jack in the Box: Dass der Corona-Impfstoff von Curevac tot ist, wissen auch die Verantwortlichen! Warum sie unbedingt die Zulassung erhalten wollen, hat genau einen Grund: es steht im Raum, ohne Erreichen der Zulassung sämtliche EU-Forschungsgelder zurückzahlen zu müssen. Wäre das nicht der Fall, hätten sie wahrscheinlich die Corona-Impfstoff-Forschung bereits beendet.

Aber mit Kursziel 20 Euro bin ich wieder bei dir.
Curevac-IPO, ein
butschi:

Curevac ist noch deutlich zu teuer.

 
08.07.21 23:34
Die RNA-Drucker sind die weitere Hoffnung. Der Aktuelle Impfstoff Tod und wenn es keine Zulassunge und ggfs. Rückförderungen gibt auch das Geld knapp.

In einem Jahr gibts auch mehr als genug Impfstoff, dann wird stärker über den Preis verkauft.

Seite: Übersicht ... 144  145  147  148  ... ZurückZurück WeiterWeiter

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem CureVac Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
22 3.890 Curevac-IPO, ein "lohnenswerter" Einstieg? Scontovaluta M.Minninger 19.09.21 12:14
4 787 Translate Bio - mRNA der Zukunft? Jack in the Box hardylein 17.08.21 12:47
    Löschung AktienQuerdenker   25.04.21 03:41
  4 Löschung Byblos Lichtefichte 19.08.20 16:03
2 2 Löschung Fred vom Jupiter Fred vom Jupiter 19.08.20 15:29

--button_text--