Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Börsenforum
Übersicht ZurückZurück WeiterWeiter
... 133  134  136  137  ...

Curevac-IPO, ein "lohnenswerter" Einstieg?

Beiträge: 3.890
Zugriffe: 872.893 / Heute: 892
CureVac 46,92 € -0,90% Perf. seit Threadbeginn:   -3,75%
 
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#3351

Curevac-IPO, ein
Targo:

Bodenbildung

2
24.06.21 13:56
Also üblicherweise verläuft es bei einem Kurscrash so, dass sich der Kurssturz in wenigen Tagen (2 - 3)  vollzieht. Alle wollen durch die eine Tür - nix wie raus. Häufig kommt es anschließend zu einer Erholung, gelegentlich auch zu einer Plateaubildung. Nun kaufen die Schnäpchenjäger, die eigentlich schon immer den Wert haben wollten und nur auf eine Einstiegsgelegenheit warteten. Danach sucht der Kurs den endgültigen Boden. Nun verstehen immer mehr Anleger, dass der Kursverfall begründet ist. diese Phase ist auch durch rückläufige Umsätze geprägt. Die die noch drin sind hoffen weiter, die die draußen sind wollen nicht mehr und kehren der Aktie den Rücken zu.
Derzeit sind wir am Ende der zweiten Phase - der Erholungsphase. Es folgt die Bodenbildung. Das kann mehrer Wochen dauern. Danach bestimmen wieder die "news" die Kursveränderung.

Drin oder draußen - viel Glück
Curevac-IPO, ein
fs0711:

HV

 
24.06.21 14:34
verfolgt hir jemand die HV?
Curevac-IPO, ein
Artikel 14:

Curevac?

 
24.06.21 14:47
Spannend dürfte der Teil mit den Fragen der Aktionäre werden.
Curevac-IPO, ein
Artikel 14:

Curevac?

 
24.06.21 15:02
HV ist vorbei und überhaupt keine Fragen übermittelt bzw. zugelassen seitens der Aktionäre. Das ist bei der Lage der Dinge bemerkenswert.
Curevac-IPO, ein
2much4u:

...

 
24.06.21 15:30
@Trader13: Wie bitte, das Schlimmste ist vorbei?

Bis jetzt ist doch erst bekannt, dass die Wirksamkeit bisher sehr, sehr, sehr enttäuschend ist. Aber die Studie läuft ja noch... in ca. 3 Wochen wird es ernst - wenn Curevac bis dahin die Wirksamkeit nicht signifikant steigern kann (über 80% - mindestens!) wird es dann die wirkliche Kursreaktion geben.

Aber wie gesagt, vielleicht schafft Curevac ja in diesen 3 Wochen ein Wunder - ich glaub's aber nicht!  
Curevac-IPO, ein
falke65:

hatte ich doch gesagt Heute 50

 
24.06.21 15:33
in mom 49.. Usa wird es hoch ziehen
ich kaufe nach..
Curevac-IPO, ein
fs0711:

CureVac

 
24.06.21 15:37
ich hab gestern zu 47 zugelangt...
Curevac-IPO, ein
Blitzmerker2:

Keine 50,- und freier Fall bis wohin ?

 
24.06.21 15:51
Hätte mich auch gewundert, wenn wir heute die 50,-€ sehen. Dachte eher an 40,-€.

Aber der Abverkauf findet offenbar auch nich nicht statt.
Obwohl auf der HV doch wohl keine Neuigkeiten verkündet wurden, welche das Blatt wenden könnten.

Habe jedenfalls nichts gehört/gelesen....als wenn es gar keine HV gegeben hätte?

Curevac-IPO, ein
Blitzmerker2:

Ups...doch jetzt 50,-€...

 
24.06.21 15:55
Curevac-IPO, ein
fs0711:

CureVac

 
24.06.21 16:08
Curevac sieht sich inzwischen als kommerzielles Pharma-Unternehmen
24.06.2021, 16:00
TÜBINGEN (dpa-AFX) - Die Tübinger Firma Curevac sieht sich mittlerweile mehr als kommerzielles Pharma-Unternehmen - und weniger als vorrangig durch Forschung geprägte Biotech-Firma. Gründe dafür seien vor allem die zahlreichen Kooperationen mit großen Pharma-Unternehmen etwa bei der Zusammenarbeit für die Entwicklung und Produktion von Corona-Impfstoffen, wie Vorstandschef Franz-Werner Haas bei der Online-Hauptversammlung mit Investoren am Donnerstag in Tübingen sagte.

Das Unternehmen wurde im Jahr 2000 als Start-up gegründet und hat sich auf die sogenannte mRNA-Technologie spezialisiert. Neben Corona-Impfstoffen entwickelt Curevac etwa auch Impfstoffe gegen Tollwut oder Gelbfieber sowie Mittel zur Krebsbekämpfung.

Der Vorstandsvorsitzende Haas erläuterte den Investoren erneut, welch herausfordernden Bedingungen für die Entwicklung des Corona-Impfstoffs erster Generation aus Sicht des Unternehmens bestehen. Zugleich betonte er die Bedeutung der Vorauszahlung von 450 Millionen Euro hierfür der Europäischen Kommission für die aus seiner Sicht gute finanzielle Lage des Unternehmens. Die EU hat sich laut Curevac bis zu 225 Millionen Dosen des Corona-Impfstoffs erster Generation gesichert sowie eine Option auf weitere 180 Millionen Dosen. Eine Zulassung des Impfstoffs steht bislang aus.

Zuletzt hatte Curevac bekanntgegeben, dass der Corona-Impfstoffkandidat CVnCov nach einer vorläufigen Auswertung über eine Wirksamkeit von rund 47 Prozent verfügt. Damit wäre der Impfstoff deutlich weniger wirksam als andere bereits in der EU zugelassenen Impfstoffe. Die Mitteilung hatte für einen deutlichen Rückgang des Börsenkurses und Enttäuschung bei Politikern gesorgt.

Eine wichtige Personalie war bereits vor der Hauptversammlung am Donnerstag bekannt geworden. Curevac-Gründer Ingmar Hoerr zog seine geplante Kandidatur für den Aufsichtsrat "wegen weiterhin anhaltender gesundheitlicher Probleme" zurück, wie Curevac bereits am Mittwoch mitgeteilt hatte. Hoerr war zuvor unter anderem als Vorstandsvorsitzender und Mitglied des Aufsichtsrats tätig und hatte sich im März 2020 in Folge einer Hirnblutung von seinen Posten im Unternehmen zurückgezogen./ses/DP/jha
Curevac-IPO, ein
Targo:

Anzahlungg der EU?

 
24.06.21 16:23
Hab ich gar nicht gewußt. Gem. heutiger HV hat die EU bereits 450 Mio. angezahlt.
Muß Curevac zurück zahlen bei Nichterfüllung ? Und danach sieht es aus.
Curevac-IPO, ein
mogge67:

@2much4u

 
24.06.21 17:14
Momentan ist die Stimmung doch so, dass viele davon ausgehen, dass es mit dem Impfstoff nichts wird.
Somit ist dieses Szenario eingepreist.
Warum sollte dann der Kurs nochmals komplett abstürzen, wenn lediglich dieses Szenario bestätigt wird?

Sicher, es werden dann noch ein paar Anleger aussteigen, diejenigen, die jetzt noch hoffen.
Die Frage ist aber wie viele sind das noch?
Wahrscheinlich nicht so viele, dass sie den Kurs nochmals so extrem in den Keller schicken, ein kleinerer Dip, ja.

@Trader13 könnte richtig liegen, die Stimmung ist gerade sehr schlecht.
Die Aussichten für den aktuellen Covid-Impfstoff nicht so besonders.

Somit könnten sich die Blicke bald auf die weiteren Projekte richten und die Hoffnung, die damit verbunden ist, den Kurs in höhere Sphären bringen.

Curevac-IPO, ein
Tausender:

@mogge67: Früher oder später

 
24.06.21 17:26

wird die Frage der Bewertung auf den Tisch kommen. Gelingt es doch noch (was ich nicht glaube), demnächst ein gutes Ergebnis (= mindestens wie J&J) "herbeizuzaubern", mag das ja helfen.

Wie, außer mit Hoffnung, soll man die aktuelle Bewertung rechtfertigen? 11 Mrd. USD für was? Andere Produkte, wenn sie denn überhaupt kommen, sind noch weit weg. Und die zahlreichen Vorleistungen kosten richtig Geld. Schon auf die Q2-Zahlen darf man gespannt sein.

Curevac-IPO, ein
Trader13:

Statistik muss man lernen

 
24.06.21 17:41
47 % Wirksamkeit veröffentlichten war Anfängerfehler
Wird in 3 Wochen nicht mehr passieren
die Großaktionäre bleiben an Bord
Die Partner auch
Ich bin bei unter 50 € dabei
Curevac-IPO, ein
mogge67:

@Tausender

 
24.06.21 20:32
Natürlich wird die Frage nach der Bewertung gestellt!
Und ja, die anderen Projekte stecken noch in frühen Phasen und man kann nicht wissen, was daraus wird.
Da dies eine Biotech-Bude ist, ist dieses Risiko nun einmal vorhanden.

Die Frage nach dem Ausgang von Studien stellt sich früher oder später bei jedem Unternehmen der Branche und schlechte Studiendaten führen dann eben zu entsprechenden Kursen.
Dies ist ja nicht nur bei Curevac so, die Liste der gescheiterten Unternehmen ist lang.
Will man das Risiko nicht, sollte man Biotechs eben meiden!
So einfach ist das.
Ist mir kürzlich bei NGM Bio ähnlich ergangen.
Früher, günstiger Einsteig, mehr als verdoppelt durch tolle Daten und dann in der finalen Studie der Flop, mit entsprechendem Kursverlust.
Habe mich dann noch leicht im Plus gerettet.

Ich sehe Curevac nicht als sicheres Investment und würde hier nur mit wenig Geld einsteigen.
Noch bin ich aktuell an der Seitenlinie und warte ab.
Sollte ich einsteigen, ist mir bewusst, was ich riskiere.
Also, alles ok.
Curevac-IPO, ein
BOSSSTGT:

Bund ist im Boot

 
24.06.21 21:34
Bund ist im Boot USA ist hinter CR das was wir gelesen haben 47% wirksamkeit bei 50% bekommen sie die Zulassung also so eine Firma back auch die 3% die zuel ist beste sein und bezahlbar sein für Menscheit  
Curevac-IPO, ein
BOSSSTGT:

80-120€

 
24.06.21 21:39
Wenn die zulassung kommt es kommt auch 100% dann ist die Aktie min 120€ wenn nicht 180€ weil es keine reine Imfstoff hersteller ist
Curevac-IPO, ein
2much4u:

@mogge67

 
25.06.21 00:04
Die einzigen, die nach wie vor am Corona-Impfstoff festhalten und sich sicher sind, dass sie selbst mit 50% Wirksamkeit die Zulassung erreichen werden, ist Curevac. Curevac denkt anscheinend, Zulassung = massenhaft Verkäufe!

Selbst wenn Curevac die Zulassung bekommt, wer gibt Geld für einen schlecht wirksamen Impfstoff aus, wenn es erprobte Impfstoffe mit hervorragender Wirksamkeit gibt? Und wer lässt sich freiwillig mit dem Curevac-Impfstoff impfen?

Mich erinnert Curevac gegenwärtig an Wirecard, als Markus Braun bis zuletzt die Augen vor der Tatsache verschlossen hat. Curevac ist ähnlich - man tut die geringe Wirksamkeit als kleinen Rückschlag ab, macht aber weiter, als wäre es eine Kleinigkeit (während große Investoren in Scharen aus Curevac flüchten). Auch das konnte man bei Wirecard beobachten - die großen Investoren haben das sinkende Schiff verlassen, während die Kleinanleger bis zuletzt sich gegenseitig Mut gemacht haben, dass Wirecard bald wieder bei 100 Euro sein wird.

Und wenn man sich die restliche Pipeline von Curevac ansieht, ist nichts, aber auch gar nichts, was Aktienkurse von 50 Euro rechtfertigen würde. Da ist kein einziges Projekt - außer dem Covid19-Impfstoff - in Phase 2 oder 3.

Wer momentan in Curevac einsteigt, sind Zocker und Privatanleger, die glauben, was mal bei 100 Euro war, wird auch wieder dorthin gehen. Ich sehe momentan den fairen Kurs von Curevac bei 20 Euro, warte aber momentan mit einem Short zu, weil mir die Sache zu unübersichtlich ist. Runter wird es erst mit schlechten News wieder gehen (und die werden wohl - wenn kein Wunder passiert - in 3 Wochen kommen).

Fairerweise muss/möchte ich zugeben, dass ich noch in Moderna investiert bin - ich profitiere also vom Impfstoffdebakel bei Curevac.
Curevac-IPO, ein
HFreezer:

Klar muchi

 
25.06.21 05:55
Die, die zur Zeit in Curevac investiert sind, sind alles Ahnungslose

Deswegen ist der freefloat ja auch so gering

die „Ankerinvestoren“ sind alle ahnungslos und trauen dem Unternehmen nichts zu

Und die sehen „den fairen Wert“ sicherlich noch tiefer als 20 EUR

Herr Hopp sieht den „fairen Wert“ von Curevac bestimmt nur bei 12 EUR ……und deswegen bleibt er „seinem“ Unternehmen auch treu….

Und was wirklich in der „Pipeline“ ist, dass weißt ausschließlich Du……

Curevac wird bestimmt die nächsten Jahre unprofitabel dahindümpeln

HÄTTEN sie doch bloss allesamt auf Dich gehört…….Du Prophet vor dem Herrn!!!
Curevac-IPO, ein
HFreezer:

Und

 
25.06.21 07:02

Muchi: Thema: „Pipeline in Sachen Impfungen gegen bösartige Erkrankungen“…..auf Basis der m-RNA-Technologie……….war da nicht was bei Curevac???….Onkologie!!!!
Curevac-IPO, ein
Alive:

bleib investiert

 
25.06.21 07:09
Hab das Risiko reduziert und mit kleinem Verlust einen Teil verkauft. Der Rest bleibt, da sich die Kerninvestoren dafür entschieden haben.
Curevac-IPO, ein
mogge67:

@2much4u

 
25.06.21 07:26
Wie ich schon in früheren Postings geschrieben habe, Biotech ist immer enormes Risiko.

Ich stimme dir ja zu, dass man hier viele Dinge mit Vorsicht genießen muss, weshalb ich ja auch abwarte und nicht zugreife.

Den Vergleich mit Wirecard halte ich aber nicht für passend.
Bei Wirecard wurde in enormem Ausmaß betrogen und ganz offensichtlich war bei Wirecard von Anfang an alles auf Betrug ausgelegt, so etwas ist eine völlig andere Sachlage.
Insofern ist der Vergleich wirklich Unfug.
Dass sich Anleger in Krisensituationen ähnlich verhalten und nach vergleichbaren Mustern handeln, kann man dem Unternehmen wirklich nicht zum Vorwurf machen.

Aber zurück zu den Fakten.
Ja, es ist schwierig und das Risiko eines weiteren Kursverfalls ist hoch.
Ja, die anderen Projekte sind in sehr frühen Phasen und sind entsprechenden Unwägbarkeiten behaftet.
Uns ja, die Bewertung mag zu hoch sein.
Damit steht Curevac aber nicht alleine! Die Bewertung ist bei vielen Biotechs zu hoch und lebt nur von Hoffnung!
Darin sind sich die Unternehmen alle sehr ähnlich.
Würde man im Biotech-Sektor danach handeln, müsste man die Finger von vielen Unternehmen lassen.
Dann hätte ich niemals CRISPR oder Beam Therapeutics anfassen dürfen.
Habe ich aber und damit gut verdient.

Also, es ist im Prinzip wie immer.
Hohe Chance birgt hohes Risiko! Typisch Biotech eben.
Curevac-IPO, ein
Sokratis:

Kein Wirecard - aber gescheitert

3
25.06.21 08:51
Ich finde den Vergleich mit wirecard auch völlig falsch. Dort wurde betrogen, hier ist man (vorübergehend) gescheitert. Das kann in der Forschung einfach passieren.
Aber ich finde schon, dass das derzeitige Potential von Curevac hier deutlich zu groß bewertet wird.
Ich finde, dass das Unternehmen jetzt schlechter da steht, als zu dem Zeitpunkt, als der Bund USD 16 pro Aktie gezahlt hat. Damals war Curevac der Hoffnungsträger für den besten Impfstoff gegen Corona. Dies sogar verbunden mit dem Alleinstellungsmerkmal und Unique Selling. Point, dass keine   -70°C für die Lagerung notwendig sind. In der Zwischenzeit hat die Konkurrenz nicht nur hochwirksame Vakzine auf den Markt gebracht und milliardenfach  verkauft, sondern hat auch im Bereich der Kühlung riesige Fortschritte gemacht. So wurde ja bereits im Mai berichtet, dass der Biontech-Impfstoff einen Monat bei normaler Kühlschrank-Temperatur gelagert werden kann. Ich glaube, dass Curevac gerade in den Löndern, die das voll bezahlen können, gar nicht mehr gebraucht wird und dass Länder, die das nicht bezahlen können aus humanitären Erwägungen und anderen guten Gründen (eine weltweite Pandemie. muss weltweit bekämpft werden) demnächst mehr und mehr geschenkt bekommen.
Zusammenfassend habe ich wegen der langsamen und schlechten Entwicklung, der Unverträglichkeit des Wirkstoffs bei höherer Dosierung, des stark ramponierten Rufs, der fehlenden Pipeline-Perspektive und der schlechten Unternehmenskommunikation für mich entscheiden, den aus meiner Sicht meiner immer noch tollen Kurs zu nutzen und meine kleine Curevac-Position aufzulösen und in gleichen Teilen in Biontech und Moderna zu investieren.
Ich denke, dass so etwas hier nicht so gern gelesen wird, aber es deswegen nicht zu schreiben?
Allen, die halten, wünsche ich trotzdem viel Glück!

Seite: Übersicht ... 133  134  136  137  ... ZurückZurück WeiterWeiter

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem CureVac Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
22 3.889 Curevac-IPO, ein "lohnenswerter" Einstieg? Scontovaluta Ramto 00:57
4 787 Translate Bio - mRNA der Zukunft? Jack in the Box hardylein 17.08.21 12:47
    Löschung AktienQuerdenker   25.04.21 03:41
  4 Löschung Byblos Lichtefichte 19.08.20 16:03
2 2 Löschung Fred vom Jupiter Fred vom Jupiter 19.08.20 15:29

--button_text--