Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Börsenforum
Übersicht ZurückZurück WeiterWeiter
... 140  141  143  144  ...

Cegedim (WKN:895036)

Beiträge: 4.546
Zugriffe: 801.374 / Heute: 684
Cegedim 24,90 € -0,40% Perf. seit Threadbeginn:   +14,13%
 
Cegedim (WKN:895036) Scansoft
Scansoft:

Die wegen des erneuten

 
29.10.20 12:53
Lockdowns in Frankreich wieder zurückgenommene Prognose ist natürlich für die weitere Kursentwicklung nicht hilfreich.
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold
Cegedim (WKN:895036) Katjuscha
Katjuscha:

Welche zurückgenommene Prognose?

 
29.10.20 14:13
Hab ich ne News übersehen?

Oder meinst du die Aussage gestern, dass man die bisherige Prognose wegen der Corona-Lage nicht aufrecht erhalten kann?
the harder we fight the higher the wall
Cegedim (WKN:895036) mikkki
mikkki:

Cegedim

2
29.10.20 14:42
Oder die Neuauflage von „Warten auf Godot“.
Man muss nur ganz fest dran glauben, dann geht der Traum von höheren Kursen irgendwann in Erfüllung.
Cegedim (WKN:895036) Gaary
Gaary:

Cegedim

 
29.10.20 16:34
www.cegedim.com/finance/profile/Pages/key_dates.aspx
oder hier
www.cegedim.com/finance/documentation/...e/Pages/default.aspx

Die Folien auf der Website sind irgendwie falsch verlinkt. Dachte zuerst ich bin der Zeit gereist oder wir sind wieder sehr schnell zu 8,8 % Umsatzwachstum gekommen :D

Nachdem ich 10 Minuten die richtigen Folien gesucht habe, habe ich einfach die Jahreszahl in der URL geändert:
www.cegedim.com/Communique/...im_slidesRevenue_3Q2020_ENG.pdf

ist das noch niemandem aufgefallen?
Cegedim (WKN:895036) Scansoft
Scansoft:

Passiert denen ja

 
29.10.20 16:43
ständig. Auch ziemlich semi professionell.
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold
Cegedim (WKN:895036) Juliette
Juliette:

Apropos Wirecard

 
29.10.20 19:42
Jan Marsalek war möglicherweise V-Mann des österreichischen Nachrichtendienstes. Schon krass.
Und sorry für Off-Topic

www.zeit.de/news/2020-10/29/...on-geheimdienst-in-oesterreich
Cegedim (WKN:895036) Scansoft
Scansoft:

CC Cegedim

7
29.10.20 19:49
War diesmal recht nichtssagend. Ging hauptsächlich um die Auswirkungen des französischen Lockdowns auf Cegedim. Wie immer ist hauptsächlich C-Media betroffen. Ansonsten scheint man sich von dem Produkt der neuen Akquisition etwas zu  versprechen. Der CEO wollte glücklicherweise nicht zu 100% verkaufen, sondern die Mehrheit behalten. Ich hoffe es bleibt dabei.
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold
Cegedim (WKN:895036) Gaary
Gaary:

Cegedim

3
30.10.20 11:32
Ja also die Stelle ab Minute 11 zu dem akquirierten Paymentlösungsanbieter fand ich dann doch schon interessant. Man will diesen auf Basis des EU Standards PSD-II in nahezu alle Produkte integrieren. Ist für die "jungen" Geschäftsteile sicherlich von Relevanz, vorallem diese auch End-to-End voranzutreiben, wenngleich man natürlich die 6 Mio. aus der Ferne nicht auf ein Nutzenpotenzial prüfen kann. Ab Minute 15 dann zumindest mit 10 Mio Umsatz und hohen zweistelligen Wachstumsraten zumindest nochmal ein wenig Eckdaten dazu. Also grob ein Umsatzmultiple von 3 bezahlt.

Bei der ersten Frage zu den Maiia KPIs hätte ich bisschen mehr erwartet. Retention Rate höher als bei Wettbewerbern, aber ohne konkretere Zahlen kann man der Börse halt auch kein Potenzial aufzeigen.

Der Oktober läuft entsprechend der Gelegenheitsoptimisten bei Cegedim scheinbar sehr gut. Und die Guidance hätte man eine Woche früher noch gehalten, insofern ist das wie Katjuscha in mehreren Threads schon geschrieben hat, wirklich nur eine Absicherung m.E. nach.

Ansonsten hab ich keine 'key takes' aus dem Call
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Cegedim (WKN:895036) Börsenmonster
Börsenmonst.:

kann man sich schon wieder auf 20€ einstellen

 
30.10.20 17:16
mit Abstand meine schlechtestes Invest in den letzten Jahren
Cegedim (WKN:895036) Scansoft
Scansoft:

Yep, wobei Cegedim dann auch

3
30.10.20 17:22
meistens wieder auf die obligatorische 19 EUR fällt. Aber wenigstens wird man daran erinnert, dass Börse als Broterwerb nichts taugt und man für sein Geld arbeiten muss. Cegedim ist bislang wirklich mein teuerstes Hobby geworden.

Mich nerven auch immer diese dummen Akquisen. Mit 6 Mill. hätte man lieber mal 2% der Aktien aufgekauft.
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold
Cegedim (WKN:895036) Katjuscha
Katjuscha:

yepp, im Grunde müsste man dem Vorstand mal genau

7
30.10.20 17:33
diese Frage stellen.


Wieso kaufen Sie häufig kleine Unternehmen mit KUV von 2-3 zu, und nicht Aktien ihres eigenen Unternehmens, das an der Börse mit KUV von 0,6 bewertet wird?


Trotzdem muss man hier nicht in Galgenhumor und dem Herbeireden tiefer Kurse verfallen. Aktuell haben wir an der Börse einfach ganz miese Stimmung wegen zwei Faktoren. Corona und US-Wahl, was beides derzeit als Horror im November wahrgenommen wird. Aber lass mal gegen alle Erwartungen doch schon am Mittwoch/Donnerstag klar sein, dass Biden gewinnt, weil der Vorsprung in den wichtigen Swingstates schon so groß ist, dass auch die Briefwahlstimmen daran kaum noch was ändern werden, und lass fast gleichzeitig die FDA erste positive Aussagen zu einem Impfstoff machen, dann kriegen wir ne ordentliche Jahresendrallye, die sich gewaschen hat.


Schönes Wochenende!
the harder we fight the higher the wall
Cegedim (WKN:895036) PinnebergInvest
PinnebergInve.:

Geduld ist gefragt

4
30.10.20 18:43
Selbst wenn man auch im nächsten Jahr nicht wächst, wird man beim aktuellen Kurs wohl eine FCF-Rendite von über 10 % erhalten, Tendenz steigend. In der aktuelle Zinsphase, die wahrscheinlich noch über Jahre anhalten wird, eigentlich nicht vorstellbar. In einem Lockdown-freien Jahr wird man wohl wachsen, was dann die Kapitalmarktstory richtig interessant machen dürfte.

Zur Erinnerung: Hypoport hatte nach dem IPO im Jahr 2008 sechs Jahre lang eine Nullrendite in einem Bullenmarkt, mit Hoher Schwankungsbreite im Mittel um rund 30% unter dem IPO Preis.  Der Rest der Geschichte ab 2015 ist bekannt.

Ich kann die kleinen M&A Aktivitöten auch nicht ganz einschätzen. Mir wäre ein ARP (selbst als Mitarbeiterbeteiligungsprogramm) oder das Tilgen von Schulden deutlich lieber gewesen, erst reicht bei +10% FCF Rendite. Hoffe das Investment in Clamae Group kann langfristig mit höheren IRRs dienen.  
Cegedim (WKN:895036) Teddy97
Teddy97:

Analystenschätzungen für 2020

2
30.10.20 19:31
Umsatz 494
EBITDA 97,5
EBIT 32,3
EBT 15,8
Nettoergebnis 13,1

Mal schauen, ob das erreicht werden kann mit dem Lockdown jetzt in Frankreich. Übrigens ist dort jetzt auch Home Office Pflicht (soweit von Berufswegen möglich),  aber im Call kam ja die Aussagen, dass das kein Problem sei.

Auffallend ist, dass auch für die nächsten Jahre immer von solchen Abschreibungen ausgegangen wird, die wir im ersten HJ wieder gesehen haben (ca. 10-15 Mio). Spieltheoretisch werden unverschuldete externe Ereignisse (hier: Pandemie und ihre Auswirkungen) gerne verwendet, um die eigenen Fehler der Vergangenheit, die man noch mit sich rumträgt, abzuwerfen. In diesem Sinne hoffe ich einfach, dass das heuer bei cegedim der Fall war und in den nächsten Jahren keine außerordentlichen Abschreibungen mehr anstehen.  
Cegedim (WKN:895036) Scansoft
Scansoft:

@teddy

 
30.10.20 21:40
du kannst dir im GB ja die einzelnen Buchwerte anschauen. Das sieht dann eher für mich nach stillen Reserven aus, aber Mal abwarten. Bislang konnte Cegedim noch jedes Invest außerordentlich abschreiben:-)
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold
Cegedim (WKN:895036) clever und reich
clever und rei.:

Oh man. Gerade in's Depot geschaut.

 
30.10.20 21:49
Ich hätte nicht gedacht, dass Cegedim so tief fallen kann. Wieder etwas gelernt, so hat es doch auch etwas gutes. (-;
Cegedim (WKN:895036) Teddy97
Teddy97:

scansoft

 
31.10.20 10:03
bei den mit der equity Methode bewerteten Unternehmen sehe ich die evtl vorhandenen stillen Reserven auch, aber zu allererst fällt natürlich immer der Goodwill mit fast 200 Mio auf und auch wenn im HJ ein ausführliches Statement bzgl Impairment von Goodwill enthalten ist, so kann man sich v.a. bei cegedim nie ganz sicher sein, ob da nicht noch was nachkommt.

Ich frag mich ja auch, wann der Einstellungsbedarf mal etwas geringer wird. Das werden immer mehr, die bezahlt werden müssen.  
Cegedim (WKN:895036) Investor1968
Investor1968:

Chaka-Chaka

 
31.10.20 12:21
2032 werden die letzten Abschreibungen durch sein.
Bis dahin immer bei 19€ nachkaufen.Ironie off
Cegedim (WKN:895036) Katjuscha
Katjuscha:

Scansoft, könttest du die einzelnen Buchwerte

 
31.10.20 18:10
hier mal darstellen und erklären?! Danke!

Also mal konkret mit Zahlen,  nicht nur allgemeine Aussagen zum Potenzial, das du den einzelnen Töchtern zugestehst.



Was die Analystenschätzungen betrifft, die Teddy gepostet hat, dürfte das so in etwa hinkommen. Der große Hebel aber gleichzeitig das große Damoklesschwert sind letztlich wirklich diese ständigen Sonderfaktoren. Wenn man von 32-35 Mio € Ebit, die man dieses Jahr erwarten kann, am Ende nur 12-15 Mio Überschuss rauskommen, dann sagt das schon viel darüber aus, wieso der Kurs so niedrig steht.
Aber ich geb die Hoffnung nicht auf, dass Cegedim das ab 2021 endlich mal in den Griff bekommt, zumal ja auch Corona ein großer Belastungsfaktor dieses Jahr war, plus die nach wie vor großen Anfangsverluste bei Maiia. Daher kann sich der Gewinn nächstes Jahr mehr als verdoppeln, ohne größeres Umsatzwachstum zu unterstellen. WENN ...
the harder we fight the higher the wall
Cegedim (WKN:895036) Scansoft
Scansoft:

@katjuscha,

 
31.10.20 18:48
das ist wegen der vielen Töchtergesellschaften zu umfangreich um es hier darzustellen. Kannst du dir aber im aktuellen GB beim Einzelabschluss der AG (bzw hier SA) anschauen. Meines Wissens ab Seite 180ff. Da gibt's auch einen Bereich, wo man erkennen kann wie profitabel einzelne Unternehmen sind. Daher bin ich mir sehr sicher, dass die HP Sparte sehr schnell zweistellige Ebitmargen generiert, wenn Maiia Break even erreicht.
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold
Cegedim (WKN:895036) Chaecka
Chaecka:

Ihr habt mich gerufen?

 
31.10.20 21:29
Na gut, aber viel Neues gibt es ja nicht seit Januar, als ich meine viel gescholtene Analyse verfasste, die aber bisher den Nagel ziemlich auf den Kopf trifft.

Vielleicht ein Punkt:
Kat nahm ja zum Wachstum von 2% Stellung, was auf Basis von like for like ja auch den Tatsachen (wenn auch aufgerundet) entspricht.

Ich habe Xylem für 81 Dollar gekauft, jetzt steht der Wert bei 87 Dollar. Auf like to like Basis also  eine einigermassen vernünftige Entwicklung.
Nur: Durch die Politik der Fed sank der Dollar, so dass auf Eurobasis der Kurs bei Plusminsnull steht.
Soll ich mich also wirklich über den like for like-Erfolg freuen?
Es fällt mir schwer.

Genauso schwer, wie ich mich über die 2% Wachstum bei Cegedim freuen würde, die nur 0,4% waren.

Gechaeckt?
Cegedim (WKN:895036) Katjuscha
Katjuscha:

Scansoft, sorry, aber du hast klar geschrieben

 
31.10.20 21:31
dass du eher mit Stillen Reserven rechnest.

Das musst du doch an einzelnen Beispielen mal begründen können.
the harder we fight the higher the wall
Cegedim (WKN:895036) Katjuscha
Katjuscha:

auch das Thema Marge würde ich gerne mal

 
31.10.20 21:36
von dir mit konkreten Daten begründet wissen.

Das Thema hatten wir kürzlich schon bei den 40 Mio Nettocash bei CTT.
Mir nicht klar, wieso du da nicht genauer wirst und deine Aussagen mal anhand konkreter Daten aus Finanzberichten hier darlegen willst, trotz meiner Nachfragen.

the harder we fight the higher the wall
Cegedim (WKN:895036) Scansoft
Scansoft:

Sorry, hatte es dir schon Mal glaube per BM

 
31.10.20 21:53
geschrieben. Die BUs CLM (französische Ärzte) und RMI (paramedics) (die sind in einem Unternehmen zusammengefasst) kommen auf ein Nettoergebnis von 6,3 Mill. bei 36 Mill Umsatz. Resip (das Unternehmen welches die Datenbank BCB betreibt) kommt bei 12 Mill Umsatz auf ein Nettoergebnis von 2,3 Mill. Es gibt also im Bereich HP zwei Unternehmen, die bei 50 Mill. Umsatz fast 9 Mill. Nettoergebnis generieren, also mit Ebitmargen von deutlich über 20% arbeiten. Daher sehe ich Potential, dass man hier mittelfristig den Bereich wieder auf 10% Ebitmargen bekommt.

Ich habe die Zahlen jetzt aus dem Gedächtnis aufgeschrieben, glaube es ist grob richtig. Kann aber auch jeder nachlesen.
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold
Cegedim (WKN:895036) Scansoft
Scansoft:

Buchwerte und Ergebnis

 
01.11.20 10:04
kann man auf Seite 188 und 189 nachlesen.

www.cegedim.com/Docs_Communiques/Annual_report_2019.pdf

Man muss zudem berücksichtigen, dass der E-Business  Bereich in der AG (bzw. S.A.) geführt wird. Sind am Ende auch nur Anhaltspunkte weil man nicht weiss wieviel der Konzernkosten dort umgelegt wurden.

Die beiden Unternehmen sind noch etwas profitabler als ich in Erinnerung hatte. Aber das ist völlig branchenüblich.

Also Cegedim scheint immer  noch keine gemeinnützige Organsisation zu sein:-)
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold
Cegedim (WKN:895036) Teddy97
Teddy97:

Ich habe mir die

 
01.11.20 10:32
jeweiligen Auflistungen auch schon des Öfteren angesehen und auch die Entwicklung über die Jahre angesehen. Bei manchen Werten kann ich mir aber keinen Reim darauf machen.
Z.B. macht Alliadis und Alliance Software seit Jahren Verluste, eine Nachfrage an die IR mit der Frage, warum dies so ist, blieb leider unbeantwortet.
Außerdem kann ich mir auch nicht erklären, warum INPS (Provider of healthcare IT solutions to the UK primary care market In Practice Systems) zwar relativ stabile Umsätze aufweist, aber stark schwankende Ergebnisse.
Noch so ein Punkt wäre z.B. Cegedim World Int.Services Ltd, da tauchen im letzten GB dann plötzlich 78,6  Mio. Verlust auf. Vermutlich irgend ein ausgleichender Posten (evtl. auch im Zusammenhang mit dem Verkauf von Pulse), aber das verzerrt halt dann auch die anderen Ergebnisse, weswegen man die angegebenen Ergebnisse nur als Richtwert nehmen kann.

Ich bin ja auch gespannt, wie es dann heuer bei Docavenue aussieht. Ich habe hier vor einiger Zeit die angegebenen Zahlen aus dem GB19 schon gepostet (1,2 Mio Umsatz, -8 Mio Ergebnis). Man erwartet für dieses Jahr noch immer ein negatives Ergebnis, was auch nachvollziehbar ist. Aber die Kosten wären schon interessant zu wissen, vor allem weil nach wie vor im ersten HJ Personal eingestellt wurde.

Seite: Übersicht ... 140  141  143  144  ... ZurückZurück WeiterWeiter

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Cegedim Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
19 4.545 Cegedim (WKN:895036) vinternet skipper2004 09:30

--button_text--