Börsenaufsicht:

Beiträge: 3
Zugriffe: 237 / Heute: 1
Börsenaufsicht: Superlativ
Superlativ:

Börsenaufsicht:

 
17.05.02 09:23
#1
17.05.2002 09:16 Uhr  

Börsenaufsicht: Keine Geschäfte durch Terroristen mit 11. September

Der Präsident der Wertpapieraufsicht in Frankfurt, Georg Wittich, hat jetzt offiziell bekanntgegeben, dass es offensichtlich keine Börsengewinne durch Terroristen im Zusammenhang mit dem 11. September gab.  

Der Vorfall sei mit Hilfe des BKA und der Handelsaufsicht intensiv untersucht worden. Trotzdem habe sich der Verdacht, dass Terroristen grosse Spekulationsgewinne gemacht hätten, nicht bestätigt.  

Besonders genau wurden Geschäfte mit Luftfahrtunternehmen und Versicherungen untersucht. Aufgrund der schwierigen Börsenlage sei es aber zu dem Zeitpunkt keine Besonderheit gewesen, dass Spekulanten auf sinkende Werte gesetzt haben.  

 Quelle: www.sueddeutsche.de


fG
Börsenaufsicht: Pichel
Pichel:

das ist wie bei Insiderfällen, da finden se auch

 
17.05.02 09:30
#2
nix ;-(

Gruß Pichel
Börsenaufsicht: MJJK

Und warum...

 
#3
Und Warum wurde damals gemeldet, dass schon Tage vorher die Puts auf eben diese Branchen viel stärker gehandelt wurden?


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--