boerse.de: müssen Schaden vom Euro rasch abwenden!

Beitrag: 1
Zugriffe: 101 / Heute: 1
boerse.de: müssen Schaden vom Euro rasch abwenden! Brummer

boerse.de: müssen Schaden vom Euro rasch abwenden!

 
#1
Gewerbeverein: Europa-Politiker müssen Schaden vom Euro rasch abwenden!

Ein in juristische Untersuchungen verwickelter Notenbankchef fehlt uns gerade noch!

Wien (pts, 1. Februar 02/07:58) - Ein Gericht hat es nunmehr abgelehnt, die Ermittlungen gegen EZB-Duisenberg Nachfolger Trichet im Zusammenhang mit einem Bankenskandal fallen zu lassen. War es schon ein Kardinalfehler in der Nachfolgefrage zwischen den beiden maroden EU-Riesen Frankreich und Deutschland zu mauscheln und ein weiterer den nicht nur wirr frisierten Wim Duisenberg zum EZB-Chef zu befördern, ist nun Handeln angesagt.

An sich kann den amtierenden EZB-Chef niemand zum Rücktritt zwingen. Aber schon die Euro-Einführung wäre ein Disaster geworden, hätten nicht die Euroländer selbst präzise Logistik geliefert. Die EZB berechnete die erforderliche Geldmenge falsch, die Münz- und Scheinestückelung ist misslungen und der Übereifer, das "Europa der Vaterländer“ auf die Münzrückseite zu prägen, nervt jetzt noch Automatenhersteller und -besitzer. Duisenberg hat hier und auch bei der Zinspolitik eine lächerliche Figur abgegeben.

Käme jetzt Trichet, triebe man den Teufel mit dem Belzebuben aus. Die EZB könnte nach Analysten-Meinung durch das Gewirr um eine mögliche und überfällige vorzeitige Ablösung Duisenbergs in Mitleidenschaft gezogen werden. Die Eitelkeiten eines Herrn Duisenberg sind den Euroland-Bewohnern reichlich egal - uns geht es um eine akzeptierte Währung, so der Österreichische Gewerbeverein (ÖGV).

Im Grunde ist uns ja das Dealen nach dem Muster Chirac/Kohl in Österreich nicht fremd. Gerade deshalb sollte eine Figur wie Trichet nicht auch nur einen Funken einer Nachfolgechance bekommen und Duisenberg soll nicht weiter am Euro glücklos "herumfummeln“. Statt Dealen müssen Fachleute her. Da wird doch unter 300 Millionen Einwohnern ein Kaliber wie Greenspan zu finden sein! (Quelle: pte.online)


01.02.2002 08:28
Quelle: © boerse.de


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--