> Betreff: Grillen ;-)))

Beiträge: 2
Zugriffe: 159 / Heute: 1
> Betreff: Grillen  ;-))) Pichel
Pichel:

> Betreff: Grillen ;-)))

 
21.05.02 18:02
#1
>
>
>
> > Passend zum Beginn der Grillsaison:
> > Der perfekte Grillsamstag mal chronologisch geordnet!
> >
> > 10.00?? Uhr: Aufstehen
> > 10.05?? Uhr: Blick auf's Außenthermometer. 20* oder mehr: TOP!
> > 10.06?? Uhr: Blick aus dem Fenster. Blauer Himmel und Sonne: OBER-TOP!
> > 10.10 Uhr: Frühstück (aufgetaute Brötchen) und Zigarette.
> > 10.30 Uhr: Klo gehen.
> > 11.00 Uhr: Turnhose, Tennissocken und Badeschlappen anziehen und den
> > Hof fegen! Oberkörper nackend. Handy nicht vergessen!!!
> > 11.30 Uhr: Das Pülleken haben wir uns jetzt aber verdient!
> > 12.00 Uhr: Altglas und Altpapier zum Container bringen.
> > 12.10 Uhr: Das Grillen beschließen. Ehefrau mitteilen:
> > "Sollten heute mal grillen!" Danach etwas streiten, ob Gäste
> > einladen oder nicht. Anschließend Gäste antelefonieren oder ansmsen..
> > 13.00 Uhr: Formel-1-Training kucken!
> > 13.30 Uhr: Wegnickern (Ermattet vom Pülleken und vom Streit mit
> Ehefrau).
> > 14.30 Uhr: Wachwerden vom Blagengeschrei.
> > 14.35 Uhr: Rein ins Auto und ab zum Supermarkt (Oberkörper nicht mehr
> > nackend).
> > 14.55 Uhr: Wir kaufen: 5 Sixpack Thüringer, 20 Schnitzel, 15
> Bauchfleisch,
> > 5 Kisten Warsteiner (Ist Pflicht beim Grillen), jeweils ne Stiege
> > Kümmerling und Feigling, 2 Baguettes und diverse Klein-Zerealien
> > (Saucen, Silberzwiebeln, Gürkchen, Eimer-Kartoffelsalat...)
> > Die Holzkohle kaufen wir für teuer Geld an der Tanke, weil sie im
> > Supermarkt schon ausverkauft war. Scheiße, wir verpassen die
> > Bundesliga! Jetzt aber Gas!!!
> > Ist ja Samstag! Warum lachen die beiden Schnösel im Z3 nur so
> > dämlich? Doch nicht etwa über unsere Badeschlappen? Blöde Schwuchteln!

> > 15.30 Uhr: Zurück zu hause. Vorbereitungen abgeschlossen. Rest macht
> > Schatzi.
> > Manfred von gegenüber steht vor der Tür, kommt zum Bier- und
> > Premiereschnorren vorbei (Bleibt bis 2.00 Uhr nachts!)
> > Fußball fängt an. Das Pülleken haben wir uns jetzt aber verdient!
> > 18.00 Uhr: Stefan und Carmen kommen samt Köter und Videokamera. Stefan
> > muß schon leicht einen sitzen haben, denn Carmen durfte heute den
> > 3er fahren! Naja, er wird wohl auch Bundesliga geguckt haben.
> > 18.22 Uhr? (Wir hatten 18.00 Uhr gesagt!): Bollek und Steffi sind da.
> > Und Dennis, das Mistblag. Er beginnt ohne Umschweife, Köters Geduld
> > durch das Hinhalten und Wegziehen einer rohen Bratwurst auf die
> > Probe zu stellen, doch nach einem wütenden Knurren und einem
> > leichten Schnappen nach? Dennis Waden haben wir dank Köter erstmal
> > ne ganze Weile Ruhe.
> > 18.45 Uhr: Schatzi bringt das Grillfleisch und den obligatorischen
> Salat,
> > ich schmeiße das Fegefeuer an. Gar nicht so leicht, aber mit Hilfe des
> > Reservekanisters aus Stefans 3er geht's dann doch noch.
> > 19.00 Uhr: Über dem ganzen Wohngebiet schwebt eine einzige
> Qualmwolke..
> > Alle grillen. Alle saufen. Die ersten gröhlen schon den "Westerwald".
> > 19.15 Uhr: Die erste Fuhre ist fast fertig. Nur noch ein Spritzer Bier
> > auf den Rost, hach, was duftet das lecker!
> > 19.20 Uhr: Steffi hat ihre Bratwurst verdrückt und behauptet, sie sei
> > satt.
> > Sie wischt ihre Fettfinger in der Serviette ab und nippt an ihrem
> > Mineralwasser. Dumme Kuh. Spielverderberin. Aber kein Wunder, seit
> > einer Stunde hatte sie Baguettestückchen um Baguettestückchen in die
> > Knoblauchsauce gedipt und ununterbrochen, geradezu orgiastisch,
> > "KÖSTLICH" geplärrt. Jetzt macht sie auf Diät. Egal, wir anderen
> > fressen, was das Zeug hält.
> > 21.25 Uhr: Das letzte Schnitzel ist vernichtet. Köter lutscht die
> letzte
> > Bratwurst. Mistblag Dennis ist glücklicherweise eingeschlafen, ich
> > hatte ihm ein Körnchen in seine Fanta gemischt. Zwei Reihenhäuser
> > weiter prügelt sich Mehmet mit einem alten Oppa. Ich serviere
> > Kümmerling. Die Damen bleiben bei Feigling. Steffi nippt immer noch
> > Mineralwasser. Immerhin hat sie in der Zwischenzeit ihre Bluse
> > aufgeknöpft!
> > 22.13 Uhr: Bier is alle (ich hatte Manfred nicht einkalkuliert).
> Steffi
> > muß
> > ihr Wasser mal kurz beiseite stellen. Sie ist die einzige, die noch
> > fahrtüchtig ist und zur Tanke muß.
> > 22.15 Uhr: Stefan holt Gitarre von drüben. Wir singen erst "Bolle" und
> > anschließend "Wir lagen vor Madagaskar"...
> > 22.30 Uhr: Müssen kurzfristig auf härte Sachen umsteigen, bis Steffi
> "Ich
> > find' den zweiten Gang nicht" mit'm Bier zurück ist...
> > 22.42 Uhr: Steffi is' zurück. Das Pülleken haben wir uns jetzt aber
> > verdient!
> > 22.57 Uhr: Manfred zeigt Popo. Carmen filmt.
> > 23.41 Uhr: Stefan kotzt in die Fuchsien.
> > 23.57 Uhr: Keine Lust mehr zum Singen. Legen AC/DC's "Highway to Hell"
> auf
> > und drehen Volume auf Max?
> > 00.02 Uhr: Wo zum Teufel sind meine Badeschlappen?
> > 00.14 Uhr: Bollek fällt um.
> > 00.36 Uhr: Die Polizei ist da. Hauptmeister Karsunke (auch ein
> Griller!)
> > und
> > Oberkommissar Böckwemser.? Müssen AC/DC ausmachen...
> > 01.48 Uhr: Die Polizei geht. Jetzt ist auch der Kümmerling alle.
> Steffi
> > fährt die ganze Bagage nach hause.
> > 02.00 Uhr: Schatzi geht in Bett, ich schleppe Manfred rüber in seinen
> > Vorgarten. Pinkelt in Sandkasten.
> > 02.02 Uhr: Sind bei Manfred im Partykeller, das Pülleken haben wir uns
> > jetzt
> > aber verdient.
> > 02.34 Uhr: Wieder zu Hause. Krabbel ins Bett, wecke Schatzi und frage:
> > "SEXXXXXX???????"

Gruß Pichel
> Betreff: Grillen  ;-))) juliusamadeus

NETT !!

 
#2
aber fragt man SIE:

-"bist Du schon müde?"
-"sehr müde?"
-"zu müde?"


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--