@Besseress.

Beiträge: 2
Zugriffe: 519 / Heute: 1
@Besseress. Ignaz
Ignaz:

@Besseress.

 
07.08.02 09:10
#1
hier die komplette adhoc:

Ad hoc-Service: FJA AG  
07.08.2002 08:31:00


   
Steigerung des Quartalsergebnisses im 2. Quartal um 39% auf 3,7 Mio. Euro, Halbj Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------- Steigerung des Quartalsergebnisses im 2. Quartal um 39% auf 3,7 Mio. Euro, Halbjahresergebnis im Plan Das am Neuen Markt notierte Beratungs- und Softwarehaus FJA AG (WKN 513 010) konnte den erfolgreichen Geschäftsverlauf im 2. Quartal weiter fortsetzen. Der Quartalsüberschuss nach Steuern konnte um 39% auf 3,7 Mio. Euro gesteigert werden, das Vorsteuerergebnis (EBT) erhöhte sich um 29% auf 6,1 Mio. Euro. Das Betriebsergebnis (EBIT) stieg um 28% auf 5,5 Mio. Euro und der Umsatz um 13% auf 31,0 Mio. Euro. Die entsprechenden Werte für das 1. Halbjahr 2002 betragen: Halbjahresüberschuss 7,1 Mio. Euro (+34%), EBT 11,6 Mio. Euro (+28%), EBIT 10,6 Mio. Euro (+29%), Umsatz 60,7 Mio. Euro (+14%). Damit liegt FJA gut im Plan des laufenden Geschäftsjahres. FJA konnte im 2. Quartal seine Position als führender Anbieter von Standardsoftware für Versicherungen insbesondere auch für Altersvorsorgeprodukte weiter ausbauen und die Produktpalette in diesem Segment mit der neu entwickelten Standardsoftware für die Zulagenverwaltung erfolgreich ergänzen. Sowohl für dieses neue Produkt als auch für die FJA Life Factory konnten neue Kunden gewonnen werden. Zugleich wurde die FJA Life Factory für mehrere Pensionsfonds und Pensionskassen produktiv gesetzt. Mit dem planmäßig im 2. Quartal fertiggestellten Release 4.0 ist diese Standardsoftware jetzt auch in thin-client-Technologie verfügbar. Dies erlaubt das flexible Verteilen der Geschäftsprozesse der Versicherer über Internet ebenso wie die volle Einbeziehung großer Mainframes. Weitere Aufträge wurden in den neuen Geschäftsfeldern Insurance Test Center, Migration und Portallösungen für Versicherungen erteilt. FJA AG Dr. Thomas Meindl Leonhard-Moll-Bogen 10 81373 München Telefon: + 49 (0) 89 769 01 - 144 Fax: + 49 (0) 89 743 717 31 E-Mail: thomas.meindl@fja.com Internet: www.fja.com Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 07.08.2002 -------------------------------------------------- WKN: 513010; ISIN: DE0005130108; Index: Notiert: Neuer Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Berlin, Bremen, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München und Stuttgart 070808 Aug 02  


seh ich genauso: kaufen

meinungen dazu?

gruß, Ignaz
@Besseress. BesserEsser

und der kurs ist noch nicht so richtig abgegangen o.T.

 
#2


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--