Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Börsenforum
Übersicht ZurückZurück WeiterWeiter
... 851  852  854  855  ...

Bayer AG

Beiträge: 23.151
Zugriffe: 7.291.209 / Heute: 7.931
Bayer AG 26,325 € +0,32%
Perf. seit Threadbeginn:   -33,35%
 
Johnson & Johnso. 147,91 $ +1,49%
Perf. seit Threadbeginn:   +136,09%
 
Lanxess 25,85 € -2,23%
Perf. seit Threadbeginn:   +88,69%
Bayer AG lordslowhand
lordslowhand:

@MBauer79 #21287 falsche Rechnung

 
28.11.23 18:01
Ja, die meisten Patente laufen 20 Jahre. Du kannst aber nicht den erwarteten Umsatz einfach mal mit 20 multiplihzieren, weil
- zwischen Patenterteilung und Marktreife erstmal die Studienzeiten und auch noch die Zulassungszeiten liegen, durchaus drei bis 5 Jahre (ausser bei Notzulassungen),
- zwischen Zulassung und Marktdurchdringung in der Peripherie (ambulanter Bereich) auch noch ein paar Monate liegen,
-  im Laufe der nächsten Jahre Mitbewerber mit konkurrierenden Wirkstoffen womöglich bessere Zahlen vorlegen könnten,
-  gar nicht selten noch Monate nach der Zulassung Spät- oder Langzeit-Nebenwirkungen bekannt werden können, die die Umsätze schnell wieder sinken lassen.

Wenn´s gut läuft, dann kannst Du in Deutschland mit 10 guten Jahren rechnen, alles darüber ist Glücksache!

Werbung

Entdecke die beliebtesten ETFs von Xtrackers

Xtrackers MSCI Japan UCITS ETF 1D
Perf. 12M: +155,87%
Xtrackers MSCI Pakistan Swap UCITS ETF 1C
Perf. 12M: +67,33%
Xtrackers Artificial Intelligence and Big Data UCITS ETF 1C
Perf. 12M: +49,70%
Xtrackers MSCI USA Communication Services UCITS ETF 1D
Perf. 12M: +44,81%
Xtrackers MSCI Japan UCITS ETF 2D - USD Hedged
Perf. 12M: +44,02%

Bayer AG Zappelphillip
Zappelphillip:

Lord, die 10 Jahre hat mir eine Bekannte,

 
28.11.23 18:08
die bei Bayer gearbeitet hat, bestätigt.
Also nur teure Zukäufe,  um die Pipeline uu füllen.
Bayer AG MBauer79
MBauer79:

@ lordslowhand

 
28.11.23 18:12
Für ne Abschätzung reicht meine Rechnung allemal - stand doch explizit da es ist eine Milchmädchenrechnung :)

Aber wenn du so superschlau bist, dann rechne das doch selber mal nach und lass uns hier teilhaben. Bekommste das hin oder kannste nur bestehendes kritisieren?
Bayer AG mrymen
mrymen:

Pharmapipline

 
28.11.23 19:01
Ist auch ein Problem. Nicht nur, dass Blockbusterpatente auslaufen, sondern dass auch wenig nachkommt.
Neben den bekannten Problemen glypho, Pcb, die hohe Verschuldung.
Ohne einen Partner wird es Bayer wohl nicht schaffen.
Bayer AG FederalReserve
FederalReserv.:

@Kurs

 
28.11.23 19:02
@vergissmichnicht: Genau das ist die Frage
--> Warum wird nicht weiter investiert und der Kurs wird
--> vermutlich weiter fallen.

Warum fällt der Kurs immer weiter? Das ist die Frage. Haben seit der "Korrektor" aufgrund des neuen Medikamentes bereits weitere 10% verloren.

Also am Marktumfeld liegts nicht. DAX fast wieder auf 16k. Ich glaube nicht an Marktpsychologie. Es muss logische Gründe dafür geben.
MBauer79, 28.11.23 16:17
Warum? Weil die Algos 10 Euro im Auge haben. Das ist so schön günstig. Deshalb fällt es halt.
Bayer AG Terminator9
Terminator9:

Bayer

 
28.11.23 19:10
Habe nochmal nachgelegt...
Dass muss doch irgendwann mal richtig rebounden???
Bayer AG Terminator9
Terminator9:

Bayer

 
28.11.23 19:17
Bayer bindet Rolfes: Völler-Nachfolger formte absolutes Spitzenteam

Da geht also unsere wohlverdiente Kohle hin !!!
Bayer AG Cedico
Cedico:

Der Salami Crash,

 
28.11.23 19:35
geht ein auf dem Keks am besten Morgen früh auf 20 € runter das wir dann  Endlich ein Boden haben. Ist besser so, als das Schicksal noch bis ins Neue Jahr so zu ertragen !!            
Bayer AG LongPosition2022
LongPosition2.:

Normalerweise müsste

 
28.11.23 19:39
Paul A. (Name fiktiv gewählt) schon längst hinter Gittern sitzen, nicht zuletzt wegen Aktionärsbetrug. Unglaublich, was der Mann fabriziert und wofür er steht. Unterste Schublade.

Und ich bin weder bei Bayer noch bei einer anderen Firma, die dieser (wohlgemerkt eine fiktive Figur) Mann mit an die Wand gefahren hat.
Bayer AG Zappelphillip
Zappelphillip:

Terminator

 
28.11.23 19:43
Habe es so verstanden,  als wärst du raus?
Bayer AG Terminator9
Terminator9:

Bayer

 
28.11.23 19:45
Ich stecke bis zur Halskrause drin in dem Bayer Konzern und warte auf den Pick
bis auf 34,95€
Bayer AG mrymen
mrymen:

Terminator. Bist direkt

 
28.11.23 19:48
Mit Aktie all in, oder mit hebel long zerti?  
Bayer AG DAXStoxx
DAXStoxx:

mir schwant schon wieder böses

 
28.11.23 19:49
Ich habe in Erinnerung, das Bill die Gehälter in der Führungsriege abhängig vom Aktienkurs machen will. Das dürfte sicher erst in 2024 geschehen. Da wäre es mir an deren Stelle es sehr gelegen, wenn die Good News erst in 2024 rauskommen. We will see
Bayer AG philipo
philipo:

kosteneinsparungen

 
28.11.23 19:51
diese werden kommen müssen,da sie relativ kurz-mittelfristig umsetzbar sind,wie zb. mitarbeiter entlassung bzw. abfindungsangebote,dividende komplett streichen/aussetzen,egal ob fonds dann abwandern.

allein diese 2maßnahmen würden zukünftig wohl einige mio.euro einsparungen erlauben.
alle andere maßnahmen wie zerschlagung von tafelsilber oder umstruktuierungen kosten geld und zeit und diese werden eben so schnell nicht zu realisieren sein.

gruß


Bayer AG SzeneAlternativ
SzeneAlternat.:

Charttechnisch ein fallendes Messer

 
28.11.23 19:53
Wer hier nicht den Boden abwartet, stattdesse gehebelt long geht, dem ist nicht zu helfen...
Bayer AG alex.08
alex.08:

stuttgart_0711

 
28.11.23 19:53
Im Prinzip kann sich jeder hier im Forum bei dir bedanken für deine jederzeit analytischen Tipps die " Hand und Fuß" haben!

Vielleicht solltest du mit den Verantwortlichen von Bayer reden und denen ein paar Ratschläge geben.

Porsche finde ich übrigens auch gerade sehr interessant. ( Was denkst du über die DWS Group)

Allen Beteiligten gutes Gelingen.  
Bayer AG marmorkuchen
marmorkuche.:

@Terminator

 
28.11.23 19:55
Hör doch mal auf dauernd nachzukaufen in das Messer. Wenn Du das komische Unternehmen wirklich so magst, obwohls nichtmal jetzt fundamental billig ist, dann schau wieder kurz vor Weihnachten rein, bis dahin sollten die meisten Fonds etc die wegen steuerlichen Verkäufen rausgehn verkauft haben und nen Boden (temporär) gefunden sein.
Du scheinst ne Menge Geld mit Gewalt verballern zu wollen....
Bayer AG Nudossi73
Nudossi73:

Bayer Aktie

 
28.11.23 19:59
bis Jahresende wird diese fallen....schon aus steuerlichen Gründen bzw. kein Fond möchte so eine Aktie
im Geschäftsbericht am Jahresende im Depot haben.
Die Aktie wird auch 2024 keine nennenswerte Gewinne einfahren können, da die Klagewelle nicht abbricht...nein im Gegenteil.
Ich würde wenn dann max 10 Euro für dieses Risiko bezahlen und mir würde es nicht wundern wenn an dieser Marke die nächsten 12 Monate gekratzt wird.
Bayer AG marmorkuchen
marmorkuche.:

@alex

 
28.11.23 20:01
Hast zwar nicht mich gefragt, aber ich geb mein Senf. Porsche zu teuer m.M.n. Mercedes viel zu billig daher bau ich da ne irre Postion auf z.Z. 30 Mrd für ne Marke wie  Mercedes die  bis zu 17 Mrd im Jahr machen wie vor 2 Jahren isn Witz (und nein die haben keine Schulden, das ist die Bank/Mobilitysparte, Nettoliquidität fast 30 Mrd, daher nur etwas über 30 Mrd Unternehmswert). KEINE ANLAGEEMPFEHLUNG, nur meine Meinung.
Bayer AG Zappelphillip
Zappelphillip:

Terminator, habe heute auf

 
28.11.23 20:18
den Pick gewartet und meinte, ihn gefunden zu haben.
Essenz der Erwartung
Ko Zertifikat Long mit sage und schreibe 1,5 Cent Gewinn.
Kindereisgugel ohne Hörnchen auf die Zunge.
War nicht lustig  
Bayer AG Bossmen
Bossmen:

Die Aktie ist sogar bei 1 cent noch teuer

 
28.11.23 20:20
weil:

37-39MRD Schulden
sicher noch 10 MRD Klagen aus Glyphosat
15 MRD PCB, die Welle rollt erst an
300 Mio Abfindungen


Also wer die Bayercard übernehmen will zahlt bei 1 cent proAktie real schon 62,01 cent. Wer will das schon, wenn kaum noch verdient wird?

Ich bin mittlerweile sicher, das man fast mit Absicht keine, bzw. nur schlechte News fabriziert, man will in die Eigeninsolvenz, um die Klagen und Schulden los zu werden!  
Bayer AG KaktusJones
KaktusJones:

Je tiefer der Kurs fällt, desto abstruser werden

6
28.11.23 20:31
die Posts hier im Forum.

Die meisten hier verfolgen Bayer doch nun schon seit Jahren. Jetzt hat man nach einigen gewonnen Klagen auch mal wieder Klagen verloren. Dass das so kommen würde, war doch klar. Dafür hat man ja die Rückstellungen gebildet. Zudem wird man in Berufung gehen. Schlimmstenfalls wird das Urteil bestätigt, die absurde Summe jedoch deutlich reduziert - wie schon etliche Male zuvor.
Das zum Thema Glyphosat-Klagen.
PCB ist ein anderes Thema. Hier sollte man schnellstmöglich eine Lösung finden. Diese wird kosten - aber vielleicht kann man das Thema schneller abschließen.

Was Pharma angeht. Klar ist es nicht schon, wenn ein Hoffnungsträger scheitert. Aber das ist doch nicht alles, was Bayer in der Pipeline hat.

Und zu Agrar. Das ist ein Zukunftsgeschäft. Da führt kein Weg dran vorbei. Und Bayer wird weiter stark aufgestellt sein. Die Umsatzrückgänge dieses Jahr muss man doch auch darauf zurückführen, dass 2022 ein extrem starkes Jahr war - wegen äußerer Umstände, die man kaum beeinflussen kann (Ukraine-Krieg).

Es läuft nicht alles rund. Aber ich denke, dass hier massiv nach unten übertrieben wird.

Das ist zumindest meine Meinung.
Bayer AG thefan1
thefan1:

Richtig Kaktus

2
28.11.23 20:42
Mal noch ein kleiner Auszug aus einem Artikel
der RP. Übrigens hat Bayer mit Monsanto
als Argar lief richtig Kohle im Bereich Saatgut verdient.
Man schaue sich nur das Jahr 2022 an.

Der Leverkusener Konzern gibt sich
gelassen. ,Eine neue Welle an Klagen
sehen wir nicht", sagte ein
Bayer-Sprecher. ,, Die Werbeausgaben
der Klägeranwälte sind derzeit auch
nicht besonders hoch. 2019 hatten
diese noch 100 Millionen Dollar
ausgegeben, davon sind wir heute
weit entfernt." Allerdings würden die
vorhandenen Klagen jetzt sukzessive
vor Gericht gehen. Zuletzt hatte
Bayer vier Prozesse verloren, davor
neun gewonnen.

Der Konzern fährt nun eine
Doppelstrategie. Er setzt einerseits
auf Härte: ,,Wir werden die robuste
wissenschaftliche und regulatorische
Beweislage weiter vor Gericht
verteidigen, notfalls in Berufung"
sagte der Sprecher. Andererseits hofft
er auf einen neuen Anlauf vor dem
obersten US-Gericht. ,,Was den
Supreme Court betrifft: Wir streben
dort eine Klärung der sogenannten
Preemption-Frage an - also ob es
zulässig ist, vor einem Produkt zu
warnen, von dem die zuständige
Regulierungsbehörde auf
Bundesebene klar sagt, dass es sicher
ist."Bayers erster Versuch, die
Glyphosat-Klagen höchstrichterlich
klären zu lassen, war 2022
gescheitert. Eine neue Chance
besteht, wenn es widersprechende
Urteile von unteren Instanzen gibt.

Zwei Fälle sind momentan in der
Berufung. ,,Sobald es da eine
Entscheidung gibt, könnte diese die
Grundlage dafür sein, den Fall beim
Supreme Court einzureichen."
Auch geht der Konzern davon aus,
dass er die im jüngsten Fall verhängte
hohe Strafzahlung von 1,5 Milliarden
Dollar drücken kann und erinnert an
den Fall des Ehepaars Pilliod: Da hat
eine Jury den Klägern zunächst über
zwei Milliarden Dollar zugesprochen
die dann von Richtern auf 87 Millionen Dollar reduziert wurden.
,Wir haben nicht vor, das
Geschäftsmodell der Klägerfirmen
die auf Massenwerbung setzen, zu
unterstützen", so Bayer.
Sparbuch Schlüchtern Long !
Bayer AG Libuda
Libuda:

Angstmacher und Laberfritzen aussitzen

 
28.11.23 21:14
Bayer ist eine Publikumsaktie und da müssen wohl erst alle Angsthasen, die von gezielt agierenden Angstmachern und Laberfritzen verarscht werden, ausgeschwitzt werden.

Und das dauert nun mal seine Zeit.
Bayer AG thefan1
thefan1:

Was bisher ebenfalls

3
28.11.23 21:14
keinerlei Aufmerksamkeit bekommen hat ist, dass Glyphosat in der EU
für weitere 10 Jahre zugelassen wurde.

Heut kam das offizielle Go

de.marketscreener.com/kurs/aktie/...iziell-erneuert-45453027/
Sparbuch Schlüchtern Long !

Seite: Übersicht ... 851  852  854  855  ... ZurückZurück WeiterWeiter

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Bayer Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
17 23.150 Bayer AG toni.maccaroni drax 08:39
  538 Wie Bayer aus dem Glyphosat.......Asche Xenon_X Xenon_X 18.04.24 11:23
4 764 Momentanes Tief von Bayer ist absurd Libuda Libuda 25.03.24 21:26
25 2.128 Bayer nuessa duftpapst2 06.03.24 11:50

--button_text--