Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Hot-Stocks-Forum
Übersicht
... 355 356 357 1 2 3 4 ...

Auto- und Batterien-Herstellers BYD

Beiträge: 8.924
Zugriffe: 2.900.805 / Heute: 4.534
BYD Co Ltd 20,79 € -4,46% Perf. seit Threadbeginn:   +273,25%
 
Auto- und Batterien-Herstellers BYD micha1
micha1:

Auto- und Batterien-Herstellers BYD

30
30.09.09 10:05
#1
BYD Chef Wang Chuanfu reichster Chinese


Shanghai 29.09.09 (www.emfis.com) Der Hurun Report, chinesischer Pedant zu Forbes, hat den neuen reichsten Chinesen ausgemacht.
In einer Vorschau der am 02. Oktober zur Veröffentlichung anstehenden Liste, wurde laut der Shanghai Daily der Chairman und CEO des chinesischen Auto- und Batterien-Herstellers BYD, Wang Chuanfu genannt. Sein Vermögen wird mit 5,1 Mrd. US Dollar beziffert.
Der Gründer dieser Liste, Rupert Hoogewerf, meinte zu diesem Ergebnis, dass es auf dem ersten Blick ironisch erscheine, dass die reichste Person Chinas ausgerechnet aus der Automobilindustrie komme, während Weltweit genau diese Branche in einer schweren Krise steckt.
Für Hoogwerf kommt es aber nicht überraschend. Es war der rechtzeitige und konsequente Richtungswechsel hin zur nächsten Generation von Autos mit sauberer Technologie, welcher zu diesem Ergebnis geführt hat.
Der 43 jährige in Anhui geborene Wang, lag noch im letzten Report der reichsten Chinesen auf dem Platz 103. Vor 14 Jahren war Wang mit der Gründung von BYD im Bereich der Produktion von Akkus für Mobiltelefone gestartet. 2002 ging er mit seinem Unternehmen an die Hongkonger Börse und stieg ein Jahr später in die Automobilindustrie ein.
Es wird erwartet, dass aus seinem Unternehmen das erste massenproduzierte Plug-in Elektro-Hybrid Auto der Welt auf den Markt kommt.
Auf dem zweiten Platz der Liste, befindet sich Zhang Yin, welche zusammen mit ihrer Familie 72,25 Prozent der in Hongkong gelisteten Nine Dragons Paper  hält. Zhang steigt damit um 13 Punkte mit einem Vermögen von 4,9 Mrd. US Dollar. Die Aktie des Papier - Unternehmens hatte sich im vergangenen Jahr verdoppelt.
Der Hurun Report stellt in der kommenden Ausgabe fest, dass die Reichen Chinas die Krise bereits hinter sich gelassen haben. Die Zahl der Milliardäre, auf US – Dollar Basis, haben sich in diesem Jahr gegenüber dem Vorjahr um 29 auf 130 erhöht.
8.898 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht ... 355 356 357 1 2 3 4 ...


Auto- und Batterien-Herstellers BYD redlantern
redlantern:

Macht schon Sinn...

2
08:26
...und zwar hinsichtlich derer Werte, die maßlos überbewertet sind und ein höheres Risiko bergen, diese 1.5% nicht zu erzielen oder auch jene Value-Positionen, die nur eine geringe Dividende zahlen (z.B. Nestle). Diese reißen dann natürlich erst einmal alles mit herunter.

Anbei einmal der Goldman Sachs Non-Profitable Technology Index, wer ihn noch nicht kennt. :-)

Bildquelle zur Vollständigkeit:
www.ft.com/content/9a19f41e-1fb6-451f-b0eb-02decf331592
(Verkleinert auf 79%) vergrößern
Auto- und Batterien-Herstellers BYD 1236262
Auto- und Batterien-Herstellers BYD MBauer79
MBauer79:

Schönes Bild, Red

 
08:34
Noch besser wäre es, wenn ab 1997/1998 beginnend. dann würde man sehen das wir heute wieder genau an der gleichen Stelle sind :)
Auto- und Batterien-Herstellers BYD Eugleno
Eugleno:

@bydfan

 
09:02
„ Wenn man zum Kurs von 5 € gekauft hat, hat man immer noch eine Vervierfachung und ist nicht rot.“

Es gibt ja noch ein Gesamtdepot. Streiche ich da BYD ist es sehr wohl rot. Fällt BYD weiter war das ganze letzte Jahr, nach langjähriger Durststrecke umsonst.  
Auto- und Batterien-Herstellers BYD floxi1
floxi1:

Mittelfristig denken!

 
09:05
Machte es letzten Frühling Sinn, dass das Öl so billig war, dass nur noch ein Bruchteil wirtschaftlich gefördert werden konnte?
Nö. Hat sich ausgesponnen.

Macht es Sinn, dass der Weltmarktführer VW mit 70 MRD Euro kapitalisiert war? Nur ein Bruchteil von Tesla?
Nö. Wird sich ausspinnen.

Machte es letzten Frühling Sinn, dass BASF, MuRe usw. über 7% Div. Rendite hatten?
Nö.

BYD ist auch so ein Fall. Die sind momentan mindestens 200 Mrd wert.
Warum wurde hier schon zig mal beschrieben. Technologie, Marktstellung, zu erwartende Entwicklung...
Gewinn ist egal, weil die das meiste investieren.

Ich werde definintiv demnächst noch mal nachlegen, obwohl BYD eigentlich bei mir schon zu stark übergewichtet ist. Aber ich kenn einfach keine vergleichbare Aktie.
Auto- und Batterien-Herstellers BYD Jense
Jense:

sehe ich ahnlich

 
09:09
Fundamental eine der besten Aktien am Markt. Bewertung in meinen augen auch nicht besonders hoch... Nach dem absturz von 30% eh nicht....
Aber man muss den Markt und die Börse nicht immer verstehen  
Auto- und Batterien-Herstellers BYD Eugleno
Eugleno:

Der Tech Markt scheint

 
09:48
sich gerade zu entspannen. Dabei schwebte mein Finger schon über dem Sell Button.

Nicht schön, dass BYD wie ein heißes Eisen fallen gelassen wird.

Jetzt liegt es wieder in den Händen der Amis heute Nachmittag.  
Auto- und Batterien-Herstellers BYD warren64
warren64:

Bleibt einfach cool

 
10:27
Überlegt euch vorher, was ihr bei welchen Kursen machen wollt.
Und agiert nicht spontan.
Bei mir waren spontane Verkäufe im Nachhinein IMMER falsch.

Wenn ihr gute Titel habt (wie BYD), dann die Dellen aussitzen und nachkaufen.
Deswegen am Anfang NIE das komplette Kapital in den Wert stecken, sondern IMMER Luft zum Nachkaufen lassen.

Verkaufen nur, wenn die Position einfach zu groß geworden ist (einen Teil) oder die Aktie hoffnungslos überwertet ist.

Stop Loss halte ich für einen Schwachsinn, wenn man den Wert bewusst ausgewählt hat.
Auto- und Batterien-Herstellers BYD Teebeutel_
Teebeutel_:

@Eugleno:

 
10:42
Also meine Buchgewinne haben sich halbiert. Schaut man sich den Dow an sieht man das der nur wenige 100 Punkte vom ATH entfernt ist, das ist nichts. Wir stehen immer noch höher als im Januar, gleichwohl haben viele Einzeltitel mittlerweile bei mir 15-30% verloren in wenigen Tagen. Dafür steigen Werte wie LH und bilden ein neues Monatshoch, sieht mir etwas nach Sektorrotation aus wobei mir das zeigt, die Börse ist nicht so schlau wie man oft behauptet. Alle Airlines haben große finanzielle Belastungen, allein die LH wird über Jahre wenn nicht Jahrzehnte nie wieder eine Dividende bezahlen und so schnell wird man auf die alten Verkehrsgastzahlen nicht kommen. Jedes Land wird sein eigenes Süppchen nun kochen, die EU hat nun ein Impfausweis beschlossen, wer das nicht will wird nicht mehr fliegen.  Der Trend mehr hin zur Digitalisierung lässt sich auch nicht mehr umkehren, bezweifel ob es bei uns überhaupt noch große Geschäftsreisen geben wird, evtl. Erpobungen. Früher fand man Online Meetings nicht immer so geil und ist zum Kunden, nun musste man es. hat aufgerüstet und hat nun bemerkt es geht. Sehe jedoch die soziale Isolation als ein Problem an, sehe mein Team kaum noch, man entfremdet sich dadurch.
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Auto- und Batterien-Herstellers BYD bydfan
bydfan:

Genau Keep Cool

 
10:48
Zur Info:  Die Aktie hatte Anfang des Jahres ca. den gleichen Wert.
Auto- und Batterien-Herstellers BYD thetom200
thetom200:

Ja hätte man letztes Jahren gekauft

 
11:03
hätte man jetzt eine Verfünfachung.

Ich find die Agumentationen völlig Sinnlos.
Die meisten haben eben nicht bei 5€ gekauft.

Und schlimmer noch:
Da wir ja erst vor kurzer Zeit bei 5€ standen hat die Aktie auf Potential 50-80%
wieder abzugeben!

Denn fundamental hat sich die Unternehmenszahlen nicht verfünfacht!
Eben nur der Kurs!
Mein Durchscnittskurs ist 22,50€...
Ich fühl mich nicht so komfotabel wie jemand der bei 5 gekauft hat.
Auto- und Batterien-Herstellers BYD hhsjgmr
hhsjgmr:

thetom200

 
11:13
entspann dich mal , dein   dk 22,55 euro   wist du bald wieder sehen ,
alles braucht seine zeit , nur die ruhe
Auto- und Batterien-Herstellers BYD thetom200
thetom200:

@ hhsjgmr

 
11:16
Bin noch entspannt.

Aber das Gesammtbild sieht irgendwie nach eimem Platzen der Wasserstoff-Tech-Blase aus.

Und ich befürchte das die moderat bewertete Aktien wie BYD da mitgerissen werden.
Auto- und Batterien-Herstellers BYD warren64
warren64:

Dann kauf halt nach,

 
11:34
wenn es weiter runter geht
Auto- und Batterien-Herstellers BYD thetom200
thetom200:

@ warren64

 
11:36
Nee ist die größte Possition in meinem Depot.... das reicht jetzt.
Bin mit nachkaufen in fallende Kurse schon zu oft auf die Mützegefallen.
Auto- und Batterien-Herstellers BYD Flo2231
Flo2231:

Kursrutsch

 
12:38
schade, der kleine Anstieg heute Vormittag war wohl nur die Ruhe vor dem Sturm .. jetzt wieder steil bergab.
Langsam mach ich mir auch Sorgen um unsere "Blase", auch wenn es für mich keine ist. Aber für zu viele andere offenbar schon ... Aber nicht nur Wasserstoff sondern auch E-Mobilität, Batterien, Lithium, Biofuels/SAFs, ... alles kracht ein. Selbst so solide Werte wie Weichai und Xiaomi hats erwischt.
Auto- und Batterien-Herstellers BYD Mickymaus007
Mickymaus007:

Erst werden die Anleger mit guten Nachrichten und

 
12:58
Aussichten in Aktien gelockt und danach werden die Anleger von denn großen abgezockt.
Diese Hedgefonds - Banken - Leerverkäufer sind für mich  die schlimmsten  Verbrecher.

Am besten man verkauft alle Aktien und hebt sein ganzes Geld von der Bank oder Banken ab,
Diese Verbrecher arbeiten mit eurer Kohle und zocken euch überall ab, keine Zinsen am Sparbuch und an der Börse wird man auch nur verarscht.

Und dann wundern sich manche das die Deutschen so wenig in Aktien investieren.

Auto- und Batterien-Herstellers BYD warren64
warren64:

@thetom200

 
13:02
Dann hast Du bei einem DK von 22,55 viel zu früh nachgekauft....
Auto- und Batterien-Herstellers BYD Tradewatcher
Tradewatcher:

Panik ist der falsche Ratgeber

 
13:08
Gebe Warren recht..Due Ankündigung der Fed die Zinsen m 2semester zu erhöhen hat zum Stopp dieses unnormalen Booms an den Börsen geführt. Natürlich steigen die Grossen Investirs mit Stopploss und Gewinn aus und es wird umgeschichtet..Es geht wieder tärker in Anleihen um deren Anstieg mitzunehmen. Das sind aktive Anleger wo es nur um ein pisitives Portfolio geht.
Klein und kleinstanleger wie wir sehen in vielem eune Philosophie in einer Anlage..wie bei BYD....aber die Börse hat Stimmungen. Wer jetzt einen hohen Verlust hat sollte sich überlegen ob er aussteigt...dann hast du deinen Verlust definitiv.
Ich hatte eine Anlage vor ettlichen Jahren die um 90 prozent in ganz kurzer Zeit abrutschte..Ich behielt die Anlage und nach 5 Jahren hatte ich einen 18%Gewinn...Nicht viel aber hatte keinen Verlust....ein ewiges auf und ab..Keine Panik
Auto- und Batterien-Herstellers BYD warren64
warren64:

@mickymaus

 
13:09
Du machst Deinem Namen alle Ehre....
Auto- und Batterien-Herstellers BYD Leerverkauf
Leerverkauf:

Mickymaus007: ja, die großen warten

 
13:16
in aller Regel bis sich genug  Mickymäuse im Mark pos. haben, dann wird verkauft.
Lol....es ist erschreckend was für Typen sich Aktien anlachen... oder auch nicht.
Auto- und Batterien-Herstellers BYD Toecuter
Toecuter:

Wieder gute news

 
13:24
www.it-times.de/news/...feranten-in-indien-an-138052/seite/2/
Auto- und Batterien-Herstellers BYD Tradewatcher
Tradewatcher:

Panik ist der falsche Ratgeber

 
13:26
Gebe Warren recht. Dazu...
Die Ankündigung der Fed die Zinsen m 2.Semester zu erhöhen hat zum Stopp dieses unnormalen Booms an den Börsen geführt. Natürlich steigen die Grossen Investors mit Stopploss und Gewinn aus und es wird umgeschichtet..Es geht wieder tärker in Anleihen um deren Anstieg mitzunehmen. Das sind aktive Anleger wo es nur um ein piositives Portfolio geht.
Klein und Kleinstanleger wie wir sehen in vielem eine Philosophie in einer Anlage..wie bei BYD....aber die Börse hat StimmungenReaktionen wo perfekte Daten keine Rolle spielen wenn die Börse abstürzt. Sie war zu schnell zu heiss gelaufen.
Wer jetzt seine Anlage im Negarivem Gewinnbereich sieht und panisch aussteugtVerlust hat sollte sich überlegen ob er aussteigt...der den Verlust definitiv mit Ausstieg erzielt..Anfänger und Paniker reagieren so und dann steigt es in 2Wochen langsam...das Wort hätte hört man ständig...Quatsch hätte..Ich gebe ein Beispiel wie es sinnvoll ist.
Ich hatte eine Anlage vor ettlichen Jahren die um 90 prozent in ganz kurzer Zeit abrutschte..Hatte es nicht verfolgt..Dann hatte ich oft den Gedanken schluss jetzt ich drück den roten Knopf...es war kein nötiges Geld..So Ich behielt die Nerven und ...liess Sie mit minimalem Wert und stinksauer im Portfoliodie, mit "hätte hätte" erstmal aber ich nahm es dann hin und wartete ab. Die Anlagel brauchte 5 Jahren, dann  hatte ich einen 18%Gewinn...Nicht viel aber hatte keinen Verlust....ein ewiges auf und ab..Keine Panikwenn es nicht existeziell ist
Auto- und Batterien-Herstellers BYD Faxe27
Faxe27:

In drei Monaten ist diese Korrektur kein Thema meh

 
13:42
Ich bin bei Byd und einigen anderen Werten mit Zertis dabei. Sieht natürlich ein wenig rot aus-aber ich bin da eher mittelfristig orientiert. Habe diese Woche nachgekauft und werde das auch nächste Woche machen. Es gibt keine Alternative zu Aktien und die Zinsen werden nicht erhöht. Ergo-liegen lassen und in ein paar Monaten wieder sehen, wo das Zeug steht.

In diesem Sinne !
Auto- und Batterien-Herstellers BYD Mickymaus007
Mickymaus007:

Was schnell fällt kann auch schnell wieder steigen

 
13:50
Heißt es immer, mal schauen ob es hier auch so ist.
Auto- und Batterien-Herstellers BYD slim_nesbit

Chartmarken in HK - keine Pipihose kriegen

 

Heute mal mit dem HK-Chart, als Buddy habe ich die ADR am OTC reingelegt.
Der Kurs hat in HK historisch alle seine Löcher geschlossen ,eines ist noch auf, das habe ich Euch mit dem Fadenkreuz markiert.
Das liegt auch gleichsam am untersten Ende der Retracelevel. Die übrigen Börsenplätze haben das bis her nicht so eng gesehen; darüber hinaus gibt es keine direkte Kongruenz.
Also nicht ganz so schlimm, wie es auf dem Bild aussieht. – der Vollständigkeit halber: Wenn ein Wert so in das unterste Retrace reinrutscht, wie es jetzt passieren kann, baut er ordentlich kinetische Energie beim downmove auf, so dass die Retracelinie nicht automatisch eine U-linie ist.
Also keine Pipihose kriegen, wenn der Kursverlauf die Fastenzeit nutzen möchte, sein Chartbild (in HK)  für die kommende Saison zu bereinigen. Eine fairer Wert liegt nach wie vor bei 17,50 – 18,50 €, alles was drüber ist, zeigt die Richtung wo er hin soll. Für 2021 kann man 40% Wachstum erwarten.
Wichtig - bislang wurde viel Umsatzwachstum eingepreist, wir brauchen aber Gewinnwachstum.
(Verkleinert auf 38%) vergrößern
Auto- und Batterien-Herstellers BYD 1236356

Seite: Übersicht ... 355 356 357 1 2 3 4 ...

Hot-Stocks-Forum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem BYD Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
30 8.923 Auto- und Batterien-Herstellers BYD micha1 slim_nesbit 13:50
37 35.374 Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer SchöneZukunft Mondrial 12:38
6 5.206 Mobilität 2020 von Tesla bis Ballard BEV + H2 macumba Air99 18.02.21 10:11
  9 BYD: einsteigen bevor der Kurs explodiert! trader4life Testthebest 25.01.21 10:50
  2 USA und AsienBYD Golfhadiadi bimmelbahn 03.10.20 10:09

--button_text--