Auf Medigene ist Verlass

Beiträge: 29
Zugriffe: 9.355 / Heute: 3
Medigene 4,445 € -1,11% Perf. seit Threadbeginn:   -79,19%
 
Auf Medigene ist Verlass permanent
permanent:

Auf Medigene ist Verlass

3
15.08.06 09:43
#1

Auf Medigene ist Verlass

 

Man kann sich darauf verlassen kein Geld zu verdienen –ja man kann sogar sicher sein welches zu verlieren- wenn man die Aktie von Medigene im Depot hat.

 

Die Fundamentalen Daten des Unternehmens sind in Ordnung und die Aussichten der Forschungspipeline Vielversprechend. Die Cashausstattung ist recht komfortabel, man hat es geschafft als erstes Biotechunternehmen aus Deutschland ein Medikament auf den Markt zu bringen, ein zweites steht vor der Zulassung und dennoch sinkt der Aktienkurs unaufhörlich.

 

Ich habe Medigene, nach langer Abstinenz, Anfang Juni –glücklicherweise nur als kleine Position- in meine Depot aufgenommen.

 

Wie man sehen kann war das Timing schlecht, nicht das ich das Handtuch werfen will aber meine Frustration musste einmal publik gemacht werden.

 

Gruß

 

Permanent


Auf Medigene ist Verlass BoMa
BoMa:

Hab

 
15.08.06 09:46
#2
gerade mal geguckt, sch....

Mein Mitgefühl ist Dir gewiß !!!  .-)))

Hatte die auch mal so gedanklich im Hinterkopf, hab G.s.D. die Finger davon gelassen.
Unguter Chart, kann gut sein, daß die weiter fällt. Sorry.
Auf Medigene ist Verlass grazer
grazer:

wird schon wieder

 
16.08.06 12:03
#3
ich bin long
Auf Medigene ist Verlass joeflai
joeflai:

Klar wird das wieder!

 
18.08.06 10:30
#4
Schön langsam aber stetig nach oben! :-)
Auf Medigene ist Verlass permanent
permanent:

Medigene wurde von mir Anfang Juni

 
18.08.06 10:36
#5
als Startposition ins Depot gelegt. Ein Ausbau dieser Position war geplant, eigentlich auch sinnvoll bei Kursrückgängen ohne schlechte Nachricht. Da Medigene sich -bis auf die letzten Tage- allerdings zum absoluten Underperformer entwickelt hat, habe ich bisher davon abgesehen.
Wobei man Aktien mit Potential, die keiner haben will, als Gelegenheit kaufen sollte.

gruss

permanent
Auf Medigene ist Verlass permanent
permanent:

Medigene stoppt die Talfahrt

 
22.08.06 08:26
#6
HANDELSBLATT, Dienstag, 22. August 2006, 06:34 Uhr
Geringes Vertrauen in den Biotech-Sektor

Medigene stoppt die Talfahrt

Von Finn Mayer-Kuckuk

Für Aktionäre des Münchener Biotech-Unternehmens Medigene gab es in den vergangenen Monaten wenig Grund zur Freude. Nach und nach rutschte der Kurs der im TecDax notierten Aktie von mehr als neun bis auf 5,32 Euro ab. Analysten sehen jedoch deutliches Kurspotenzial für das Biotech-Unternehmen.


<!--No Banner!-->

FRANKFURT. Seit Mitte vergangener Woche gibt es nach der bisherigen Talfahr für die Anleger erste zaghafte Hoffnungsschimmer. Innerhalb weniger Tage hat sich die Medigene-Aktie wieder bis an die Marke von sechs Euro herangearbeitet. Damit könnte die Talfahrt nach Ansicht vieler Analysten beendet sein. Auf mittlere Sicht halten die Experten eine Erholung auf acht bis zehn Euro für möglich.

Allerdings ist das Vertrauen der Investoren in den Biotechnologie-Sektor zurzeit insgesamt sehr gering. Der Amex-Biotech-Index verlor in den vergangenen sechs Monaten 14 Prozent. Dass sich der Wert der Medigene-Aktie im gleichen Zeitraum fast halbierte, hat zwei Ursachen: Zum einen hat die US-Arzneimittelbehörde FDA die Zulassung für das Medigene-Präparat Polyphenon im Juli auf das kommende Jahr verschoben. Außerdem droht Medigene der Rauswurf aus dem TecDax.

Medigene war im Jahr 1994 angetreten, biotechnische Mittel gegen Krebs zu finden. Nach dem Börsengang im Jahr 2000 stand eine Weile lang reichlich Geld zur Verfügung; der Kurs stieg über 100 Euro. Heute muss das Unternehmen darum kämpfen, die laufende Forschung zu bezahlen. Um überhaupt Geld hereinzubekommen, vertreibt das Unternehmen mit Eligard einen Wirkstoff, der seinen Patentschutz verloren hat. Auf der Homepage steht zwar: „Als erstes deutsches Biotech-Unternehmen verfügt Medigene über ein Medikament auf dem Markt“, doch Eligard ist weder im engeren Sinne biotechnisch noch selbst entwickelt. Das Hormonpräparat gegen Prostatakrebs hatte ursprünglich eine amerikanische Firma entwickelt.

MEDIGENE NA O.N.
Chart: MEDIGENE NA O.N.

Auch der Hoffnungsträger Polyphenon ist eigentlich kein biotechnischer Wirkstoff, er basiert auf einem Extrakt aus Teeblättern. Nach Markteinführung wäre es erst das dritte Medikament gegen die sehr verbreitete Erkrankung.Die US-Zulassung der Salbe gegen Genitalwarzen gilt als sicher, wurde aber durch die FDA verschoben. Sobald diese ihre Zustimmung gibt, erhält Medigene vom US-Partner Bradley einige Mill. Dollar Erfolgsprämie.

Über Eligard und Polyphenon hinaus hat Medigene – nachdem einige selbst entwickelte Präparate ersatzlos weggebrochen sind – noch zwei Hoffnungsträger in der Entwicklung: Endotag, das Gewebegifte in die Blutgefäße von Tumoren transportieren soll, und NV 1020 – veränderte Herpes-Viren, die Tumorzellen angreifen sollen. Während sich NV 1020 noch in einer frühen Entwicklungsphase befindet, testen Forscher Endotag bereits an Patienten mit Bauchspeicheldrüsenkrebs; Ende des Jahres gibt es erste Ergebnisse.

Die Analysten sind sich einig: Wenn sich bei einem dieser beiden Therapieansätze das Potenzial zeigen sollte, tatsächlich Krebs zu bekämpfen, dürfte der Medigene-Kurs in die Höhe schnellen. Die Chancen bewerten sie aber unterschiedlich: „Beide Produkte sind Hochrisikoprojekte“, warnt Markus Metzger von der Bank Vontobel. Auch andere Unternehmen forschten daran, Chemotherapeutika gezielter an ihren Wirkort zu transportieren – so wie Endotag. Da Metzger von NV 1020 generell wenig hält. sieht er im günstigsten Fall bei acht Euro die Kurs-Obergrenze.

Optimistischer ist Hanns Frohnmeyer von der Landesbank Baden-Württemberg: „Endotag ist spannend.“ Wenn sich Ende des Jahres in der Zwischenstudie eine Wirkung zeige, könnte Medigene etwa ab 2010 bis zu 500 Mill. Euro Umsatz im Jahr mit dem Medikament machen, erwartet Frohnmeyer. Karl-Heinz Scheunemann vom Bankhaus Metzler geht noch einen kleinen Schritt weiter. „Ein Großteil der möglichen schlechten Nachrichten ist aufgebraucht“, sagt er. Jetzt sei es Zeit für positive Neuigkeiten. Wer optimistisch für Endotag und Polyphenon sei, dürfe mit einem deutlich höheren Kurs rechnen.


Auf Medigene ist Verlass joeflai
joeflai:

Genau, es ist Verlaß!

 
22.08.06 12:02
#7
Sieht doch heute wieder gut aus! Vielleicht kommt ja das Vertrauen im Biotechsektor langsam wieder!? Wenn man so insgesamt schaut finde ich siehts gut aus! Bei den meisten Biotechwerte gehts langsam aufwärts!
Auf Medigene ist Verlass grazer
grazer:

Ganz schön zäh

 
22.08.06 15:08
#8
die 6 Euro...doch wenn sie mal geknackt sind....dann aber...
Auf Medigene ist Verlass joeflai
joeflai:

Hat jemand ne Idee,

 
23.08.06 10:25
#9
was es mit den 1.700 Ordern auf sich haben könnte!? Schon seit Tagen sieht man sie immer wieder! Für Zocker sind sie zu unregelmäßig und man erkennt kein System!
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Auf Medigene ist Verlass joeflai
joeflai:

@grazer

 
23.08.06 11:01
#10
Ich denke die 6 € dürften wir weich gekocht haben! :-) Mal schauen ob die 6,12 noch fällt!?
Anzeige: Smartbroker
Medigene-Aktie jetzt dauerhaft für 0€ handeln! + Aktienhandel für 0€

+ Derivatehandel für 0€
+ Kostenlose Sparpläne
+ Keine Depotgebühren

Jetzt KOSTENLOS handeln auf
www.smartbroker.de
Auf Medigene ist Verlass grazer
grazer:

@joefly

 
23.08.06 11:10
#11
Ja schaut gut aus.... doch ist das ganze ja blos charttechnisches Vorgeplänkel.
Wenn die, zu erwartende, Zulassung der FDA für Polyphenon in den USA kommt, dann wird es erst so richtig abgehen...und wenn es positive Ergebnisse zu Endotag gibt, dann sag ich mal "Hallo 20 Euro...schön euch zu sehen"....
Auf Medigene ist Verlass joeflai
joeflai:

Na bis zum 31. 10.

 
23.08.06 11:14
#12
ist es ja noch etwas hin!
Auf Medigene ist Verlass grazer
grazer:

@joeflai

 
23.08.06 11:15
#13
sorry joeflai.... dass ich joefly geschrieben habe... aber die Aufregung... ;-)
Auf Medigene ist Verlass joeflai
joeflai:

kein Problem grazer!

 
23.08.06 15:07
#14
Ob wir jetzt die 6,12 geknackt haben!? Wenn ja können wir die 6,25 in Angriff nehmen!
Auf Medigene ist Verlass grazer
grazer:

Schaut gut aus Joe

 
23.08.06 15:36
#15
aber wie gesagt...mann kann bis ende Oktober sicher gut mit Medigene traden, aber die richtige Hausse wird kommen, wenn die FDA Polyohenon zulässt.Dann gehts über die 10.
Da trau ich mich wetten.....was ich im Prinzip ja eh tue...;-)
Auf Medigene ist Verlass joeflai
joeflai:

Ich sehe es genauso grazer,

 
24.08.06 09:50
#16
deswegen bin ich auch gestern bei Evotec raus, zu fast Höchstkurs und hab bei Medigene nachgelegt! Das sieht hier im Augenblick besser aus meine ich.
Auf Medigene ist Verlass joeflai
joeflai:

Sieht super aus,

 
24.08.06 16:06
#17
zweiter Anlauf über die 6,25, kaum Stücke auf der Briefseite!
Auf Medigene ist Verlass permanent
permanent:

Medigene wachgeküsst? o. T.

 
25.08.06 09:31
#18
Auf Medigene ist Verlass permanent
permanent:

einfach so, ohne news?

 
25.08.06 14:03
#19
 Realtime-Kurs25.08.06
 Kurs € ZeitVolumen
Geld6,67RealPush-Chart14:02:40655 Stk.
Brief6,69RealPush-Chart14:02:401.000 Stk.
Auf Medigene ist Verlass Katjuscha
Katjuscha:

Ist doch alle 6 Monate das Gleiche

 
25.08.06 14:17
#20
Pünktlich 2-3 Wochen vor der nächsten TecDax-Entscheidung ziehen gefährdete Aktien wie Medigene oder Evotec an. Lächerlich was da immer abgeht. Bei Evotec wars vor 6 Monaten besonders krass. Aber auch für Medigene wirds wohl wieder reichen, um drin zu bleiben, wenn man sich bei 7 € oder gar darüber in der nächsten Woche einpendelt. Vor 3 Wochen war die Aktie neben Combots noch der erste Abstiegskandidat.
Auf Medigene ist Verlass grazer
grazer:

Hab Medigene und Flux im Depot

 
25.08.06 14:29
#21
Ein schöner Tag.... ;-)
Auf Medigene ist Verlass grazer
grazer:

Allerdings schon länger ;-( o. T.

 
25.08.06 14:30
#22
Auf Medigene ist Verlass permanent
permanent:

Gerücht gehört

 
25.08.06 14:45
#23
Sprach gerade mit einem Kunden, der mit sagte das folgende Gerücht mache die Runde:

Altana würde den Verkauf der Pharmasparte überdenken, alternativ käme der Zukauf von Biotechs mit guter Pipeline in Frage.

Keine Ahnung ob irgend etwas dran ist. Aber nur die Entscheidung über den TecDAX verbleib scheint mir etwas zu dünn.

Gruß

Permanent

Auf Medigene ist Verlass permanent
permanent:

Habe mich noch einmal an mein Telefon gehängt:

 
25.08.06 15:17
#24

Ergebnis, jeder meiner Gesprächspartner hielt das Gerücht für absurd. Ich wurde sogar ausgelacht.

Aber gerade weil es so unwahrscheinlich klingt muss es nicht notwendigerweise falsch sein. Und an jedem Gerücht ist immer auch ein Funken Wahrheit.

 

Gruß

 

Permanent

Auf Medigene ist Verlass Daleimi
Daleimi:

ja, und weil wir auch deine ....

 
25.08.06 15:38
#25
....Gesprächspartner nicht kennen, hat dein posting 0% Informationsgehalt, nunja das ist halt forum!
Auf Medigene ist Verlass permanent
permanent:

da hast du so gesehen recht aber was soll ich

 
25.08.06 15:55
#26
dir dazu sagen?
Auf Medigene ist Verlass permanent
permanent:

wollte hier nur hören ob das Gerücht an

 
25.08.06 15:56
#27
anderer Stelle ebenfalls aufgetreten ist.
Auf Medigene ist Verlass Daleimi
Daleimi:

na du könntest uns jetzt sagen,...

2
25.08.06 17:31
#28
.....das deine gesprächspartner george sorros und warren buffet waren, aber ich fürchte, die kümmern sich dann doch eher um die großen fische, zu denen medigene erst nächste Jahr gehören wird; weil sich ab 2007 die Hälfte der Weltbevölkerung mit Genitalwarzen rumschlägt.
Das hat mir meine Glaskugel verraten:)
Auf Medigene ist Verlass permanent

Glaubensfrage

 
#29
Die MEDIGENE Aktie ist seit langer Zeit jetzt aus charttechnischer Sicht wieder interessant...

Medigene WKN: 502090 ISIN: DE0005020903

Intradaykurs: 6,02 Euro

Aktueller Wochenchart (log) seit 21.11.2003 (1 Kerze = 1 Woche)

Rückblick: Die MEDIGENE Aktie markierte im März 2005 bei 11,94 Euro nach mittelfristiger Aufwärtsbewegung ein Zwischenhoch und startete eine Abwärtsbewegung, welche im Juni 2006 den Unterstützungsbereich bei 5,50 Euro erreichte. Dort konnte die Aktie zwei markante Tiefs ausbilden und in der vergangenen Woche einen kleinen bullischen Doppelboden als untere Umkehrformation vollenden. In dieser Woche wird die jüngste Rallye korrigiert, bislang exakt um 61,8%. Das kurzfristige Chartbild ist jetzt bullisch, das mittelfristige weiter neutral.

Charttechnischer Ausblick: Hier bei 5,86 Euro sollte die Aktie jetzt wieder nach oben drehen. Steigt sie anschließend auf Wochenschlussbasis über den Widerstandsbereich bei 6,66 - 6,70 Euro an, wird ein Kaufsignal mit erstem Ziel am Abwärtstrend bei aktuell 7,87 Euro ausgelöst. Darüber eröffnet sich mittelfristig weiteres Aufwärtspotenzial bis 9,51 und 11,94 Euro. Fällt die Aktie hingegen auf Tagesschlussbasis wieder unter 5,80 Euro zurück, ist das bullische Chartbild zunächst neutralisiert. Ein Verkaufsignal mit Zielen bei 4,70 und 4,35 Euro wird aber erst bei einem Rückfall auf Tages- und Wochenschlussbasis unter 5,36 Euro generiert.

Auf Medigene ist Verlass 2764399img.wallstreet-online.de/news/060/96/42" style="max-width:560px" >



Autor: Harald Weygand (© wallstreet:online AG),17:01 31.08.2006





Hot-Stocks-Forum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Medigene Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
63 18.788 Medigene - Sachliche und fachliche Beiträge starwarrior03 RichyBerlin 21.09.20 23:11
17 8.616 Medigene - Kurse/Quatschen/Charts/Einzeiler..u.s.w. RichyBerlin RichyBerlin 21.09.20 14:58
60 2.999 Medigene hoch interessanter Titel moya Grantl 17.09.20 19:57
5 3.090 Medigene - es kann los gehen - daily talk & more ! Byblos Medipiss 14.09.20 16:07
  5 Medigene BICYPAPA Der_Held 15.01.20 07:50

--button_text--