AOL Time Warner: Bescheidene Prognose

Beiträge: 13
Zugriffe: 434 / Heute: 1
AOL Time Warner:  Bescheidene Prognose Brummer
Brummer:

AOL Time Warner: Bescheidene Prognose

 
30.01.02 18:03
#1
Der weltgrößte Medienkonzern leidet unter der Werbeflaute. Der Ausblick ist bescheiden.

New York - AOL Time Warner  hat im Geschäftsjahr 2001 Milliardenverluste verbucht. Sonderbelastungen sowie ein rückläufiges Anzeigengeschäft waren die Hauptfaktoren, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Der starke Abonnenten-Zuwachs im Kabelfernsehbereich und bei AOL sowie Filmhits wie der neue Harry Potter-Streifen reichten nicht aus, um dies wettzumachen.

Umsatz und Gewinn vor Abschreibungen gesteigert

AOL Time Warner hat im Schlussquartal 2001 den Umsatz binnen Jahresfrist um vier Prozent auf 10,6 Milliarden Dollar (12,2 Mrd Euro) gesteigert. Es fiel ein Verlust von 1,8 (Vorjahr: 1,1) Milliarden Dollar an. Vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen und Amortisation (EBITDA) verdiente das US-Unternehmen 2,8 Milliarden Dollar, ein Plus von 14 Prozent. Mit seinen Zahlen hat der Konzern die Erwartungen der Analysten getroffen.

Im Gesamtjahr 2001 fielen auf Grund der Sonderbelastungen rote Zahlen von 4,9 (Milliarden Dollar an. Der Umsatz erhöhte sich um sechs Prozent auf 38,2 Milliarden Dollar. Die Abonnenteneinnahmen stiegen um zwölf Prozent auf 16,5 Milliarden Dollar, während Programm- und Filmeinnahmen und andere Einkünfte um vier Prozent auf 13,2 Milliarden Dollar zulegten.

Schwieriger Werbemarkt

Dagegen gaben die Werbeeinnahmen um drei Prozent auf 8,5 Milliarden Dollar nach und waren im vierten Quartal sogar um 14 Prozent auf 2,2 Milliarden Dollar gefallen. AOL hat im vergangenen Jahr 6,5 Millionen Neukunden gewonnen und hatte zum Jahresende weltweit 33,2 Millionen Nutzer.

Ausblick ist wenig erfreulich

AOL Time Warner erwartet, dass der EBITDA-Gewinn und der Umsatz im ersten Quartal 2002 im Jahresvergleich stagnieren werden. Sie erwartet einen Umsatzanstieg von fünf bis acht Prozent und einen EBITDA-Zuwachs von acht bis zwölf Prozent.

Quelle: manager-magazin.de
AOL Time Warner:  Bescheidene Prognose Stox Dude
Stox Dude:

ab $19/20 kann man AOL wieder kaufen o.T.

 
30.01.02 18:42
#2
AOL Time Warner:  Bescheidene Prognose Nowonder
Nowonder:

Analysten: AOL TW mit 83% Kurspotenzial?

 
31.01.02 00:51
#3
30.01. 21:37  
Analysten: AOL TW mit 83% Kurspotenzial?
--------------------------------------------------
(©BörseGo - www.boerse-go.de)

Nach Ansicht des Analysten Gordon Hodge von Thomas Weisel stellt die Aktie des weltgrößten Medienunternehmens AOL Time Warner auf aktuellem Kursniveau von 25,65$ einen "klaren Kauf" dar. Zuvor hatte man die Aktie einfach zum Kauf empfohlen.

Doch hätten die Quartalszahlen gezeigt, daß AOL selbst in einer Wirtschaftsrezession außerordentliche operative Ergebnisse habe erzielen können und das Unternehmen außerdem den Grundstein dafür gelegt habe, in einer Aufschwungphase des Werbemarktes die Margen zu erhöhen. Die Planzahlen des Unternehmens bezeichnete Hodge als "konservativ", da das Unternehmen nicht mit einem Aufschwung im Werbemarkt rechne.

Mittelfristig werde die Aktie ein Kursziel von 47$ erreichen, glaubt Hodge, was einem Kurspotenzial von 83% entspricht.

217.172.161.120/news/?show=54793
AOL Time Warner:  Bescheidene Prognose positiver
positiver:

Analysten sehen 83 % Kurspotential ?

 
31.01.02 00:59
#4
Hervorragend, also Hände weg heisst das auf Deutsch.
AOL Time Warner:  Bescheidene Prognose Kicky
Kicky:

tztztz....

 
31.01.02 01:06
#5
Ad sales slipped 14 percent, crimping revenue growth at magazines such as Time and cable-TV networks like CNN. The ad slump led Chief Executive Officer Gerald Levin to twice reduce 2001 financial forecasts. His successor, Co-Chief Operating Officer Richard Parsons, says things won't improve anytime soon.
``To expect radical changes in the short term isn't practical,'' Parsons said on a conference call with analysts today. ``This is not an overnight phenomenon.''
AOL Time Warner shares fell 30 cents, or 1.1 percent, to $26.40. They had dropped to $24 earlier in the day, setting a 52- week low. The stock has lost more than half its value in the past year.
AOL Time Warner shares fell as much as 10 percent, and some investors said there's concern about the company's accounting because of a planned merger-related writedown this period.
AOL Time Warner said Jan. 7 it will take a first-quarter writedown of $40 billion to $60 billion to reflect a decline in the company's market value since it was formed last January by America Online Inc.'s $124 billion purchase of Time Warner Inc. The charge will likely fall in the middle of that range, Chief Financial Officer Wayne Pace said on today's call.
Crit Thomas, who manages $2.6 billion at Armada Funds in Cleveland, said he has reduced his AOL Time Warner stake because the writeoff may prompt a closer look at the company's balance sheet. He wasn't more specific.
``Two very large companies were put together, there were lots of writeoffs and you need to review the assumptions for those writeoffs,'' Thomas said.
Shares of companies ranging from Tyco International Ltd. to General Electric Co. fell today amid worries about whether investors can trust the accounting of many companies following the collapse of Enron Corp.
``AOL was not and is not in any way immune from the deep and ongoing advertising downturn,'' said J.P. Morgan Securities analyst Paul Noglows, who rates the shares ``buy'' and owns them personally.
bloomberg.com
AOL Time Warner:  Bescheidene Prognose positiver
positiver:

ach was ,AOL ist nicht immun ? o.T.

 
31.01.02 01:10
#6
AOL Time Warner:  Bescheidene Prognose Gruenspan
Gruenspan:

Heute schöne Abstufung von Lehman Bros.

 
20.02.02 12:12
#7
bei
www.bigcharts.com
MarketPulse
AOL Time Warner:  Bescheidene Prognose Head
Head:

aol Kursziel $20,-

 
20.02.02 12:17
#8
AOL muss bis wenigstens $20,- fallen, was bei einem heutigen sell-off in Verbindung mit der Abstufung anzugehen wäre.
Dort würde ich dann zugreifen mit einem 12-Monats-Kursziel von $30,-.

Wenn Analysten abstufen, besteht wenigstens bei einer späteren Aufstufung zusätzlich Treibmittel für eine kurze Übertreibung nach oben...:-)
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
AOL Time Warner:  Bescheidene Prognose Head
Head:

der sell off kommt noch, nachdem es heute ja erst

 
20.02.02 16:46
#9
nach oben ging...
AOL Time Warner:  Bescheidene Prognose Head
Head:

noch 15% und dann kaufen... o.T.

 
20.02.02 19:16
#10
AOL Time Warner:  Bescheidene Prognose Head
Head:

Bodenbildung erfolgte

 
05.03.02 11:14
#11
so tief ging es doch nicht mehr...bis zum Ziel $20,-.

damit wäre jetzt bei einer Korrektur auf $25,- ein Kauf denkbar und dies mit kurzfristigem Ziel 30,- und auf 12 Monate Ziel $40,.
Dort dann abstossen.
AOL Time Warner:  Bescheidene Prognose Eaglemen
Eaglemen:

Dicker Brocken,wo ist jetzt wohl der Boden?

 
27.03.02 08:50
#12
26.03.2002
AOL Time Warner Sonderabschreibung
Instock  


Der Mediengigant AOL Time Warner (WKN 502251) muss im laufenden Quartal mehr als 54 Milliarden Dollar Sonderabschreibungen vornehmen, berichten die Wertpapierexperten von "Instock".

Diese würden notwendig, nachdem AOL einen neuen Bilanzierungsstandard anwende. Zuvor habe der weltgrößte Medienkonzern die Höhe der Abschreibungen auf 40 bis 60 Milliarden Dollar geschätzt. Dennoch würden sich die Börsianer überrascht zeigen- AOL verliere 0,6 Prozent auf 24,07 Dollar.


AOL Time Warner:  Bescheidene Prognose Head

aktuelles

 
#13
Momentan bewegen wir uns noch in der Konsolidierungsrange
von $22,10-ca.$27,-. Das ist eine typische Bodenbildung.

22,10 ist das Intraday-Tief der letzten Wochen.
Eine massive Unterstützung liegt bei früher schon genannten $20,-.
Gegenwärtig ist die 200-T-Linie bei $35,- und stellt einen
Widerstand dar. Zuvor wäre freilich der Widerstand bei 30,- zu nehmen.

Die anziehende Konjunktur muss AOL wieder auf die Beine helfen. Wenn erst einmal
begonnen wird, Prognosen wieder nach oben zu korrigieren, dann gibt es wieder
kein Halten mehr.

Bessere konjunkturelle Lage sorgt für besseres Werbeklima und damit bessere
Gewinnsituation bei AOL.
Ich halte $40,- für durchaus machbar in zwölf Monaten.
Es sei empfohlen, sich den Chart einmal anzusehen.


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--