Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Börsenforum
Übersicht ZurückZurück WeiterWeiter
... 4 5 6 7 9 10 11 12 ...

Adidas, lassichdas oder Putichdas

Beiträge: 399
Zugriffe: 86.992 / Heute: 18
adidas 250,60 € -1,98%
Perf. seit Threadbeginn:   +546,71%
 
DAX 15.441,48 -1,84%
Perf. seit Threadbeginn:   +166,99%
 
Adidas, lassichdas oder Putichdas DarkmanJFox
DarkmanJFox:

also 47euro, auf jeden fall

 
09.05.08 16:02
Also ich denke auch das da noch viel viel mehr drin sind.
Denke die Anleger werdendas schon schätzen bei ein solchen Wirtschaftsumfeld wie es momentan herrscht ein + in der Bilanz zu erzielen.
OK, der Markt hat sich schon klein wenig wieder beruhigt. Aber angespannt sind ja doch noch alle. Egal ob Anleger, oder einfach nur Konsument!
Adidas, lassichdas oder Putichdas patweb81
patweb81:

Hilfe hier ist ein Charttechniker gesucht.....

 
13.05.08 22:37

Hi,

wieso prallt der Kurs nun an 2 Tagen igs. 3mal von der 45EUR Marke ab? Ist hier ein neuer Widerstand? Ich brauche einen Charttechniker :))

Grüße PatWeb81

Adidas, lassichdas oder Putichdas DarkmanJFox
DarkmanJFox:

jaein

 
14.05.08 15:59
Also in meinen zeichnungen befindet sich eigendlich schon bei um die 44,50euro ein Wiederstand. Aber eigendlich sollte der Überwindbar sein. Denn das sind so ziemlich alles Wiederstände von vor Oktober 07. Also seid Oktober ist dort der Kurs nicht mehr hängen geblieben.
Aber am ende liege ich auch falsch. Vielleicht kommen hier auch noch erfahrenere dazu :)
Aber lass erstmaöl ruhig liegen. Ich denke mal, das wird bald durchbrochen!

mfg & viel Erfolg weiterhin...
Adidas, lassichdas oder Putichdas patweb81
patweb81:

AW: jaein

 
14.05.08 18:30

Hi DarkmanJFox,

"Lass ruhig mal liegen" also Du entscheidest hier über mein Geld als obs Deines wäre :))) Spaß beiseite. Ich denke auch es geht noch höher.

Mal sehen --> andere Meinungen sind natürlich sehr gerne gefragt!!

Grüße PatWeb81

Adidas, lassichdas oder Putichdas hamster67
hamster67:

ja genau

 
15.05.08 13:32
Dax geht gen Süden und  Adidas rauf.
Hier steigen Leute ein,die nun Vertrauen.
Kein Wiederstand mehr.also lucky50 in Sicht.
Adidas, lassichdas oder Putichdas DarkmanJFox
DarkmanJFox:

nun ist er durchbrochen...

 
15.05.08 14:08
... der "wiederstand"
falls da ein Wiederstand war denke/hoffe ich nun das der durchbrochen ist.
Heute als er dann an den 45Euro geknabbert hat, hat der Kurs danach durch gestartet.
Also mal sehen wie es weiter geht. Nur ich denke schon stark das die nächsten Tage ein "+" vor den Kurs stehen wird :)
Adidas, lassichdas oder Putichdas patweb81
patweb81:

WOHIN GEHT DER KURS??????

 
15.05.08 17:00

Puuuuh,kaum zu fassen.Hat irgendjemand eine Idee wie weit das noch geht?

Ich meine wird das nächste Quartal noch besser???

Sollte man aussteigen, sollte man bis zur EM warten, sollte man bis zur Olympiade warten.

Fragen über Fragen.......Wie weit geht es denn noch????

Grüße PatWeb81

Adidas, lassichdas oder Putichdas Maikeld
Maikeld:

wie weit geht der kurs

 
15.05.08 17:23
also ich für meinen teil warte auf jedenfall bis nach olympia offensichtlich schadet das china- tibet problem dem image der sponsoren nicht dann sehen wir nach olympia bestimmt 55-60 euronen meiner meinung nach
Adidas, lassichdas oder Putichdas DarkmanJFox
DarkmanJFox:

AW: WOHIN GEHT DER KURS??????

 
15.05.08 17:52
Also bis kurz vor ende der EM warte ich auf jeden fall.
Denke auch das die Aktie sich dann vorerst nicht mehr groß unter die 45Euro bewegen wird.
Naja, und dann muss man selber abschätzen wie es wird...
Es kann sein das das nächste Quartal durch die Em noch besser ausfällt, oder das die erwartungen etwas verfehlt werden obwohl sie positiv ausfallen.
Ich für mich achte sehr uf meine Umwelt. Schaut euch um. Wie läuft die Marke Adidas?!
Die besten Tipps liegen immer auf der Strasse, wurde mir durch ein buch vermittelt. Und das war auch der Grund warum ich in Adidas engestiegen bin. Dann noch ein kurzer Blick auf die Bilanz, und schon hatte ich sie. Und das auch mit Glück und Erfolg, zumindest bisher.
Also immer schön beobachten und auf euch hören.
Aber vorerst denke ich können wir die ganz beruhigt liegen und wachsen lassen :)
Adidas, lassichdas oder Putichdas patweb81
patweb81:

Freeeuuuu(n)deeeeeeeeeee!

 
16.05.08 15:03

Hallo & meine Güte,

was geht denn hier ab???

DarkManJFox bekommt demnächst mein Geld er wusste ja bescheid! Aber mal ehrlich ist das nicht irgendwann vorbei? Das geht ja schon sehr schnell hoch hier? Es ist immer das selbe mit der Psyche steige ich zu früh aus oder zu früh ein? Eii eiiii....

Schönes WE - die Adidas Teilhaber werdens haben :))

und Grüße PatWeb81

Adidas, lassichdas oder Putichdas DarkmanJFox
DarkmanJFox:

bist dabei geblieben?!

 
16.05.08 17:44
Hi, du bist also dabei geblieben?! Wenn ja, ist ja gut.
Auf Grund der guten Zahlen bei der Bilanz und den anstehenden Ereignissen habe ich noch nicht dran geglaubt das schluss sein wird...
Du musst für dich selber endecken wenn du aus steigst.
z.B. wenn gute Nachrichten kommen, und der Kurs nicht mehr darauf reagiert. Dann solltest aussteigen.
Aber nicht solche guten von Analysten oder so, sondern wirklich gut. Massenauftrag, oder sonstiges.
Der nächste Wiederstand den ich mal wird so bei 48Euro auftreten. Wenn aber keine schlechten Nachrichten auf tauchen, wird er bestimmt auch geknackt. Und dann sehen wir weiter. aber erstmal wollen wir sehen wie sich die Aktie Entwickelt.
Schau dir doch mal die Aktien SGL Carbon oder K+S an, da ging es ununterbrochen hoch. Und bei Carbon bin ich seid 41Euro auch mit dabei *riesen freu*
Aber werde da bestimmt bald aussteigen.
versuche einfach auch wie die anderen zu denken.
Es heist zwar immer man soll an der Börse total nüchtern sein, aber es heist ja auch das die besten Tipps auf der Straße liegen.
Und so wie du denkst, denke auch viele anderen. Ob du dann richtig denkst ist eine andere Frage ;)

mfg & schönes Wochenende.
Mit diesen Kursergebnissen lässt es sich überstehen ;)
Adidas, lassichdas oder Putichdas petruss
petruss:

Die

 
17.05.08 17:10
Chinesen Kaufen die Bude hoch! Vermutlich war das erst der Anfang, die EM sehe ich eher im Schatten von Olympia. Zur Fußball EM 2006 hat ADS das damalige ATH markiert um dann nach dem Finale heftigst in denn Keller zu gehen. Dieses Jahr kommt nach der EM aber noch CHINA. Jeder 5te Erdenmensch ist Chinese.

Schönes Wochenende! :)
Adidas, lassichdas oder Putichdas DarkmanJFox
DarkmanJFox:

wie gesagt....

 
17.05.08 17:19
Man soll ja an der Börse nüchtern sein. aber jeder muss sich sein eigenes System entwickeln.
Und ich versuche primitiv zu denken, und bin auch der Meinung das Adidas zumindest durch die EM etwas mehr in den mittelpunkt rückt, und das auch an der Börse...
Mit Olympia werde ich dann nachher entscheiden was ich mache...
Schönes Wochenende, den adidasern ;)
Adidas, lassichdas oder Putichdas patweb81
patweb81:

RE: bist dabei geblieben?!

 
19.05.08 20:22

Hi alle & DarkmanJFox,

bin (noch) dabei aber möglicherweise nicht mehr lange!

Mein pers. Ziel ist bereits überschritten!

Zu K+S: Haste Recht denkste es lohnt jetzt noch nach den 8% letze Wo. und nochmal 7% heute? Ein bisschen Rückschlagsrisiko ist drinne nicht wahr?

Vielleicht sehe ich Dich ja mal im K+S Forum da habe ich auch schon eine Frage gepostet kannst ja mal schauen und mir helfen :))

Grüße PatWeb81

Adidas, lassichdas oder Putichdas petruss
petruss:

pat

 
19.05.08 21:25
Also ich bin noch dabei. Denn heutigen Tag sehe ich nur als Zwischenschritt wird weitere Kurssteigerungen. Die 2 großen Sportevents stehen unmittelbar bevor, da werde ich ein Teufel tun zu verkaufen. Natürlich mit der gebotenen Vorsicht, ist ja klar.
Adidas, lassichdas oder Putichdas DarkmanJFox
DarkmanJFox:

heute gings runter

 
20.05.08 12:26
Ok, heute macht Adidas ne kleine Pause.
Werde aber auf jedenfall dabei bleiben. Denn ich denke sie holt Luft um weiter durch zu starten.
Und angesichts des DAX'es ist es ja nun nicht so weltbewegend. Ist nunmal ne DAX-Aktie... :)
Mal sehen wie es morgen aussieht Morgen scheint bestimmt wieder die Sonne, und wenn nur erstmal 0,5% oder so sind... :)
Naja, wie gesagt. Das mit den Sportevents wird ja unterschiedlich betrachtet. Die einen sagen es wirkt sich nicht darauf, die anderen sagen, es wirkt sich drauf aus.
Also bild ich mir meine eigene Meinung und denke zweitens! :)
Adidas, lassichdas oder Putichdas DarkmanJFox
DarkmanJFox:

hinkt mit hinterher :(

 
21.05.08 16:47
Unser Adidas hinkt den Markt mit hinterher :( Schade, mensch leute, kauft ein, die sind gut!!! :D
Adidas, lassichdas oder Putichdas petruss
petruss:

Morgen gibts Zahlen...

 
04.08.08 10:40
Das wird ja spannend.
Adidas, lassichdas oder Putichdas DickerBert
DickerBert:

Fragt sich bloß,

 
04.08.08 11:28
warum die heute so einbricht. Momentan Schlusslicht im Dax. Schlechte Zahlen???
Adidas, lassichdas oder Putichdas DickerBert
DickerBert:

Vielleicht deshalb?

 
04.08.08 11:39
Adidas und Puma haben zu kämpfen
Trotz Fußball-EM - Weniger Nachfrage in USA - Produktion in China wird teurer, Ausweichen auf Südostasien
München - Der Juni stand ganz im Zeichen von König Fußball. Die Europameisterschaft in Österreich und der Schweiz bot den Sportartikel-Herstellern Adidas und Puma eine große Bühne, um ihre Produkte anzupreisen und am Image der Marken zu feilen. Nun legen die beiden Konzerne aus dem fränkischen Herzogenaurach nächste Woche ihre Bilanzen für das zweite Quartal vor. Neue Rekorde erwarten Branchenkenner nicht. Von Reuters befragte Analysten rechnen vielmehr damit, dass Adidas und Puma mit ihrem Gewinn deutlich hinter dem ersten Quartal 2008 zurückbleiben werden.

Die Gründe dafür sind vielfältig: So kämpft die ganze Branche seit Monaten mit dem rückläufigen Volumen im wichtigen US-Markt. Bei Adidas werde sich dies erneut in einer schwachen Leistung der US-Tochter Reebok spiegeln, sagt Commerzbank-Analyst Christoph Dolleschal voraus. Zudem hätten Adidas und Puma zur EM hohe Summen in die Werbung gesteckt. In China, wo ein Großteil der Schuhe gefertigt wird, verzeichneten die Hersteller ferner höhere Rohstoffpreise und Arbeitskosten. Adidas-Chef Herbert Hainer hatte deswegen zuletzt angekündigt, in Länder wie Laos, Vietnam, Kambodscha und Indien auszuweichen.

Für Adidas erwarten Analysten im zweiten Quartal einen Überschuss von 112 Millionen Euro. Im Vorjahr waren es erst 104 Millionen, im ersten Quartal 2008 aber 169 Millionen. Der Umsatz ist den Vorhersagen zufolge um gut vier Prozent auf 2,5 Milliarden Euro gestiegen. Adidas hatte nach anfänglichen Problemen die EM letztlich sportlich dominiert und rüstete Deutschland und Europameister Spanien - also beide Finalisten - aus.

Schon während des Turniers hatte Hainer wissen lassen, die Nummer zwei der Branche nach Marktführer Nike werde den angestrebten Fußball-Umsatz von über 1,2 Milliarden Euro in diesem Jahr "deutlich übertreffen". Bei den Franken kommt knapp ein Fünftel des Umsatzes der Kernmarke Adidas aus dem Fußballbereich.

Sportliche Enttäuschung

Für Puma war die EM eine sportliche Enttäuschung. Fast alle Teams, die im Raubkatzen-Logo aufliefen, scheiterten schon in der Vorrunde, für Weltmeister Italien war im Viertelfinale Schluss. Trotzdem seien die Fußball-Umsätze bis zur EM um mehr als zehn Prozent zum Vorjahr angezogen, hatte Puma-Manager Filip Trulsson Reuters zuletzt gesagt. Insgesamt rechnen die Analysten für den Konzern mit einem Überschuss von 43 Millionen Euro im zweiten Quartal. Im Vorjahr waren es 45 Millionen Euro, zu Jahresbeginn 2008 sogar 90 Millionen. Der Umsatz, das hat Puma bereits über die französische Konzernmutter PPR bekanntgegeben, stieg im Quartal auf vergleichbarer Basis um gut elf Prozent auf 577 Millionen Euro. (APA/Reuters)

Quelle: derstandard.at/?url=/?id=1216918413440
Adidas, lassichdas oder Putichdas Peddy78
Peddy78:

Adidas,int. Beimischung JETZT zu Zeiten der Olymp.

 
05.08.08 08:33
www.comdirect.de

News - 05.08.08 07:30
Hugin-News: adidas AG

Ergebnisse des ersten Halbjahres 2008

Konzernumsatz wächst im ersten Halbjahr währungsbereinigt um 12% Ergebnis je Aktie steigt im ersten Halbjahr um 25%

* Konzernumsatz wächst im zweiten Quartal währungsbereinigt um 14% * Ergebnis je Aktie steigt im zweiten Quartal um 15% * Prognose für Bruttomarge und operative Marge für das Gesamtjahr erhöht

adidas Konzern steigert Umsatz im zweiten Quartal währungsbereinigt um 14% Im zweiten Quartal 2008 stieg der Konzernumsatz auf währungsbereinigter Basis um 14%. Alle Markensegmente trugen zu dieser Entwicklung bei. Auf währungsbereinigter Basis stieg der Umsatz im adidas Segment um 19%, im Reebok Segment um 2% und bei TaylorMade-adidas Golf um 6%. Währungseffekte wirkten sich negativ auf den Konzernumsatz in Euro aus. Der Konzernumsatz stieg im zweiten Quartal 2008 in Euro um 5% auf 2,521 Mrd. (2007: 2,400 Mrd. ).

Ergebnis je Aktie steigt im zweiten Quartal um 15% Die Bruttomarge des Konzerns verbesserte sich im zweiten Quartal um 2,7 Prozentpunkte auf ein neues Rekordniveau von 50,1% (2007: 47,4%). Hauptgründe für diese Verbesserung waren eine ausgewogenere regionale Umsatzverteilung, ein verbesserter Produktmix, vermehrte eigene Einzelhandelsaktivitäten sowie günstige Währungseffekte. Das Bruttoergebnis des Konzerns stieg um 11% auf 1,263 Mrd. (2007: 1,138 Mrd. ). Infolge der deutlichen Verbesserung der Bruttomarge in allen Markensegmenten und eines höheren Betriebsergebnisses im Segment HQ/Konsolidierung verbesserte sich die operative Marge des Konzerns im zweiten Quartal 2008 um 0,4 Prozentpunkte auf 8,2% (2007: 7,8%). Diese Effekte glichen höhere operative Aufwendungen im Verhältnis zum Umsatz vor allem aufgrund zeitlicher Verschiebungen in der Verteilung der Marketingausgaben der Marke adidas über das Jahr mehr als aus. Das Betriebsergebnis stieg um 10% auf 208 Mio. (2007: 188 Mio. ). Der auf Anteilseigner entfallende Konzerngewinn nahm im zweiten Quartal 2008 um 12% zu und erreichte 116 Mio. (2007: 104 Mio. ). Verantwortlich hierfür waren das höhere Betriebsergebnis sowie eine niedrigere Steuerquote. Aufgrund der niedrigeren gewichteten durchschnittlichen Aktienanzahl im Zusammenhang mit dem Aktienrückkaufprogramm nahm das Ergebnis je Aktie noch stärker zu. Das unverwässerte Ergebnis je Aktie stieg um 15% auf 0,59.

Konzernumsatz im ersten Halbjahr 2008 währungsbereinigt um 12% gesteigert In den ersten sechs Monaten 2008 stieg der Konzernumsatz vor allem aufgrund von zweistelligen Zuwächsen in den Segmenten adidas und TaylorMade-adidas Golf währungsbereinigt um 12%. Der Umsatz im adidas Segment legte um 16% zu, das Reebok Segment verzeichnete einen Rückgang um 2% und das Segment TaylorMade-adidas Golf einen Anstieg um 11%. Währungseffekte wirkten sich negativ auf den Konzernumsatz in Euro aus. Im ersten Halbjahr 2008 stieg der Konzernumsatz in Euro um 4% auf 5,142 Mrd. (2007: 4,938 Mrd. ).

'Wir sind stolz, heute starke Halbjahresergebnisse berichten zu können. Unsere Performance ist Weltklasse, insbesondere wenn man die schwierigen gesamtwirtschaftlichen Bedingungen bedenkt', kommentiert Herbert Hainer, Vorstandsvorsitzender der adidas AG. 'adidas und TaylorMade-adidas Golf legen weiterhin eine beeindruckende Dynamik an den Tag und bei Reebok haben wir eine gute Basis für eine nachhaltige Verbesserung in der zweiten Jahreshälfte geschaffen.'



+------------------------------------------------- | | 1. | 1. |Veränderung | Veränderung | | |Halbjahr |Halbjahr | in | währungs-bereinigt | | | 2008 | 2007 | | |

|-----------------+---------+---------+------------| | |in Mio. |in Mio. | in % | in % |

|-----------------+---------+---------+------------| |adidas | 3.787 | 3.454 | 10 | 16 |

|-----------------+---------+---------+------------| |Reebok | 923 | 1.038 | -11 | -2 |

|-----------------+---------+---------+------------| |TaylorMade-adidas| 417 | 419 | -0 | 11 | |Golf | | | | |

|-----------------+---------+---------+------------| |HQ/Konsolidierung| 16 | 28 | -44 | -38 |

|-----------------+---------+---------+------------| |Gesamt | 5.142 | 4.938 | 4 | 12 |

+-------------------------------------------------

Umsatzwachstum nach Segmenten im ersten Halbjahr

Deutlicher Umsatzanstieg in nahezu allen Regionen Der Umsatz des adidas Konzerns verzeichnete zweistellige Wachstumsraten in allen Regionen außer Nordamerika. Dort ging der Umsatz zurück. In Europa wuchs der Konzernumsatz im ersten Halbjahr aufgrund von kräftigen Zuwächsen in fast allen Ländern der Region währungsbereinigt um 16%. In Nordamerika verringerte sich der Konzernumsatz währungsbereinigt infolge der niedrigeren Umsätze von adidas und Reebok in den USA um 8%. Der Umsatz des Konzerns in Asien stieg vor allem durch besonders kräftiges Wachstum in China währungsbereinigt um 25%. In Lateinamerika legte der Umsatz währungsbereinigt mit zweistelligen Zuwächsen in allen wichtigen Märkten um 29% zu. Die Entwicklung wurde durch die erstmalige Konsolidierung von Reeboks Joint Ventures in dieser Region unterstützt. Währungseffekte wirkten sich in allen Regionen negativ auf die Umsatzerlöse in Euro aus. In Europa lag der Umsatz in Euro mit 2,352 Mrd. um 11% über dem Vorjahr (2007: 2,116 Mrd. ). Der Umsatz in Nordamerika ging um 19% auf 1,160 Mrd. zurück (2007: 1,429 Mrd. ). Der Umsatz in Asien wuchs in Euro um 17% auf 1,214 Mrd. (2007: 1,036 Mrd. ). In Lateinamerika legte der Umsatz um 23% auf 381 Mio. zu (2007: 310 Mio. ).



+------------------------------------------------- | | 1. | 1. |Veränderung | Veränderung | | |Halbjahr |Halbjahr | in | währungs-bereinigt | | | 2008 | 2007 | | |

|-------------+---------+---------+----------------| | |in Mio. |in Mio. | in % | in % |

|-------------+---------+---------+----------------| |Europa | 2.352 | 2.116 | 11 | 16 |

|-------------+---------+---------+----------------| |Nordamerika | 1.160 | 1.429 | -19 | -8 |

|-------------+---------+---------+----------------| |Asien | 1.214 | 1.036 | 17 | 25 |

|-------------+---------+---------+----------------| |Lateinamerika| 381 | 310 | 23 | 29 |

|-------------+---------+---------+----------------| |Gesamt[1] | 5.142 | 4.938 | 4 | 12 |

+-------------------------------------------------

Umsatzwachstum nach Regionen im ersten Halbjahr

Bruttomarge des Konzerns auf Rekordniveau Die Bruttomarge des adidas Konzerns stieg im ersten Halbjahr 2008 aufgrund von Verbesserungen in allen Markensegmenten um 2,5 Prozentpunkte auf 49,6% (2007: 47,1%). Dieser Halbjahresrekord bei der Bruttomarge steht im Zusammenhang mit einer ausgewogeneren regionalen Umsatzverteilung, einem verbesserten Produktmix, vermehrten eigenen Einzelhandelsaktivitäten sowie günstigen Währungseffekten. Kostensynergien aus der Integration von Reebok in den adidas Konzern wirkten sich ebenfalls weiterhin positiv aus. Höhere Einstandspreise hatten nur eine geringfügig negative Auswirkung auf die Entwicklung der Umsatzkosten im ersten Halbjahr 2008. Das kräftige Umsatzwachstum und die Verbesserung der Bruttomarge führten zu einem Anstieg des Bruttoergebnisses für den adidas Konzern im ersten Halbjahr 2008 um 10% auf 2,552 Mrd. (2007: 2,326 Mrd. ).

Operative Marge steigt um 1,1 Prozentpunkte Die operative Marge des Konzerns verbesserte sich im ersten Halbjahr 2008 um 1,1 Prozentpunkte auf 9,5% (2007: 8,5%). Dies ist die höchste operative Marge in einem ersten Halbjahr seit der Akquisition von Reebok. Die operativen Aufwendungen im Verhältnis zum Umsatz stiegen im ersten Halbjahr 2008 um 1,3 Prozentpunkte auf 40,9% (2007: 39,6%). Verantwortlich für diesen Anstieg waren in erster Linie höhere Marketingaufwendungen im Verhältnis zum Umsatz im adidas Segment im Zusammenhang mit den großen Sportereignissen in diesem Jahr. Gestiegene Aufwendungen zur Unterstützung von Wachstum in Schwellenländern wie Russland wirkten sich sowohl im adidas Segment als auch bei Reebok ebenfalls auf diese Entwicklung aus. Das Betriebsergebnis des Konzerns stieg im ersten Halbjahr 2008 um 17% auf 490 Mio. (2007: 417 Mio. ).

Nettofinanzaufwendungen um 3% verringert Die Nettofinanzaufwendungen gingen im ersten Halbjahr 2008 um 3% auf 71 Mio. zurück (2007: 73 Mio. ). Dieser Rückgang ist auf die niedrigeren durchschnittlichen Finanzverbindlichkeiten gegenüber dem Vorjahr zurückzuführen.

Gewinn vor Steuern um 22% gestiegen Infolge der verbesserten operativen Marge und der niedrigeren Nettofinanzaufwendungen des Konzerns stieg der Gewinn vor Steuern im Verhältnis zum Umsatz um 1,2 Prozentpunkte auf 8,1% der Umsatzerlöse (2007: 7,0%). Der Gewinn vor Steuern konnte im ersten Halbjahr 2008 um 22% auf 419 Mio. gesteigert werden (2007: 344 Mio. ).

Steigerung des auf Anteilseigner entfallenden Gewinns um 23% Der auf Anteilseigner entfallende Konzerngewinn stieg im ersten Halbjahr 2008 um 23% auf 286 Mio. (2007: 232 Mio. ). Die Steuerquote des Konzerns ging im ersten Halbjahr um 0,5 Prozentpunkte auf 31,5% zurück (2007: 32,0%) und trug ebenfalls zu dieser Entwicklung bei. Die Ergebnisanteile anderer Gesellschafter des Konzerns verringerten sich im ersten Halbjahr um 16% auf 1 Mio. (2007: 2 Mio. ).

Ergebnis je Aktie steigt um 25% Das unverwässerte Ergebnis je Aktie verbesserte sich im ersten Halbjahr 2008 um 25% auf 1,42 (2007: 1,14 ). Die gewichtete durchschnittliche Anzahl der Aktien für die Berechnung des unverwässerten Ergebnisses je Aktie belief sich auf 200.415.758 (Durchschnitt im Jahr 2007: 203.565.047). Das verwässerte Ergebnis je Aktie stieg im ersten Halbjahr 2008 um 24% auf 1,35 (2007: 1,09 ). Die gewichtete durchschnittliche Anzahl der Aktien für die Berechnung des verwässerten Ergebnisses je Aktie belief sich auf 216.211.434 (Durchschnitt im Jahr 2007: 219.446.886).

3,3 Millionen Aktien im zweiten Quartal zurückgekauft Am 29. Januar 2008 kündigte die adidas AG ein Aktienrückkaufprogramm an. Danach können bis zu 5% des Grundkapitals bis November 2008 zurückgekauft werden. Im zweiten Quartal hat die adidas AG mehr als 3,3 Millionen Aktien zu einem durchschnittlichen Kaufpreis von 41,99 zurückgekauft. Das Rückkaufvolumen belief sich im zweiten Quartal auf 139 Mio. . Im Zeitraum vom 30. Januar bis zum heutigen Tag hat die adidas AG insgesamt fast 7,7 Millionen Aktien zu einem durchschnittlichen Kaufpreis von 41,35 zurückgekauft. Dies entspricht einem Rückkaufvolumen von insgesamt 318 Mio. .

Entwicklung des kurzfristigen Betriebskapitals unterstützt weiteres Wachstum Die Vorräte im Konzern stiegen zum Ende des ersten Halbjahres 2008 um 5% auf 1,806 Mrd. (2007: 1,716 Mrd. ). Währungsbereinigt entspricht dies einem Anstieg um 16%. Gründe für diese Entwicklung sind der Ausbau der Geschäftsaktivitäten in Schwellenländern und Vorräte in den neu gegründeten Joint Ventures von Reebok in Lateinamerika. Die Forderungen aus Lieferungen und Leistungen des Konzerns verringerten sich zum Ende des ersten Halbjahres 2008 um 3% auf 1,641 Mrd. (2007: 1,689 Mrd. ). Währungsbereinigt stiegen die Forderungen aus Lieferungen und Leistungen um 5% und blieben damit deutlich unter dem Umsatzwachstum für das zweite Quartal. Diese Entwicklung ist auf die konsequente Durchsetzung der Zahlungsmodalitäten im Konzern sowie auf gezielte Maßnahmen zum Forderungseinzug in allen Segmenten zurückzuführen.

Nettofinanzverbindlichkeiten um 134 Mio. reduziert Am 30. Juni 2008 beliefen sich die Nettofinanzverbindlichkeiten auf 2,260 Mrd. . Dies entspricht einem Rückgang um 6% bzw. 134 Mio. gegenüber 2,395 Mrd. im Vorjahr. Die starke Gewinnentwicklung sowie Währungseffekte wirkten sich hier positiv aus und glichen Ausgaben im Zusammenhang mit dem Aktienrückkaufprogramm mehr als aus.

adidas Auftragsbestände steigen währungsbereinigt um 8% Die Auftragsbestände der Marke adidas lagen zum Ende des zweiten Quartals 2008 währungsbereinigt um 8% über dem Vorjahr. Diese Verbesserung wurde durch die Stärke von adidas in den meisten wichtigen Kategorien unterstützt. In Euro stiegen die Auftragsbestände von adidas um 1%. Die Auftragsbestände bei Schuhen legten währungsbereinigt um 9% zu (+2% in Euro). Alle Regionen trugen zu diesem Anstieg bei. Bei Bekleidung stiegen die Auftragsbestände währungsbereinigt um 9% (+2% in Euro). Verantwortlich hierfür waren kräftige zweistellige Zuwächse in Asien sowie Wachstum im hohen einstelligen Bereich in Europa. Die Auftragsbestände bei Sportzubehör verringerten sich aufgrund des Wegfalls der letztjährigen Auftragseingänge im Zusammenhang mit der UEFA EURO 2008(TM).



+------------------------------------------------- | | Schuhe | Bekleidung | Gesamt[2] |

|-------------+-------------------------+----------| | | in | währungs-bereinigt |in | währungs-bereinigt |in | währungs-bereinigt | | | | | | | | |

|-------------+----+--------------------+-----+----| |Europa | 1 | 5 | 2 | 7 | 0 | 4 |

|-------------+----+--------------------+-----+----| |Nordamerika | -9 | 6 | -23 | -10 | -14 | 0 |

|-------------+----+--------------------+-----+----| |Asien | 14 | 21 | 17 | 25 | 13 | 21 |

|-------------+----+--------------------+-----+----| |Gesamt | 2 | 9 | 2 | 9 | 1 | 8 |

+-------------------------------------------------

adidas Auftragsbestände nach Produktkategorien und Regionen zum 30. Juni 2008 (in %) Reebok Auftragsbestände zurückgegangen Die Auftragsbestände der Marke Reebok lagen zum Ende des zweiten Quartals 2008 währungsbereinigt um 13% unter dem Vorjahresniveau. In Euro entspricht dies einem Rückgang um 21%. Die Auftragsbestände bei Schuhen gingen währungsbereinigt um 13% zurück (-21% in Euro). Bei Bekleidung gingen die Auftragsbestände währungsbereinigt um 20% zurück (-28% in Euro). Hauptgrund für diese Entwicklungen sind die kurzfristigen Auswirkungen strategischer Initiativen zur Revitalisierung der Marke Reebok in den USA, Großbritannien und Japan. Die Auftragsbestände im Bereich Sportzubehör stiegen zweistellig aufgrund von Zuwächsen in der Kategorie Eishockey. Da das eigene Einzelhandelsgeschäft von Reebok nicht in den Auftragsbeständen dieses Segments erfasst wird und das Sofortgeschäft einen hohen Anteil am Reebok Umsatz ausmacht, lassen die Reebok Auftragsbestände keine Rückschlüsse auf die erwartete Umsatzentwicklung für das Gesamtjahr 2008 zu.



+------------------------------------------------- | | Schuhe | Bekleidung | Gesamt[3] |

|-------------+--------------------------+---------| | |in | währungs-bereinigt |in | währungs-bereinigt |in | währungs-bereinigt |

|-------------+-----+--------------------+-----+---| |Europa | -13 | -9 | -27 | -22 | -15 | -10 |

|-------------+-----+--------------------+-----+---| |Nordamerika | -39 | -29 | -32 | -21 | -32 | -21 |

|-------------+-----+--------------------+-----+---| |Asien | 2 | 8 | -1 | 3 | 1 | 6 |

|-------------+-----+--------------------+-----+---| |Gesamt | -21 | -13 | -28 | -20 | -21 | -13 |

+-------------------------------------------------

Reebok Auftragsbestände nach Produktkategorien und Regionen zum 30. Juni 2008 (in %)

Höhere Erwartung für die Entwicklung der Bruttomarge und der operativen Marge für das Gesamtjahr Für das Gesamtjahr 2008 wird für den Konzern ein Umsatzwachstum auf währungsbereinigter Basis im hohen einstelligen Prozentbereich erwartet. Für die Marke adidas wird im Jahr 2008 jetzt mit einem währungsbereinigten Umsatzwachstum im niedrigen zweistelligen Bereich gerechnet (bisher: hoher einstelliger Bereich). Für die Segmente Reebok und TaylorMade-adidas Golf bleibt die Umsatzprognose unverändert. Für das Reebok Segment wird im Jahr 2008 ein währungsbereinigter Umsatzanstieg im mittleren bis hohen einstelligen Bereich erwartet. Bei TaylorMade-adidas Golf wird ein Umsatzanstieg im mittleren einstelligen Bereich auf währungsbereinigter Basis erwartet. Aufgrund der deutlichen Verbesserung der Bruttomarge des Konzerns im ersten Halbjahr wird jetzt damit gerechnet, dass die Bruttomarge für das Gesamtjahr über 48,0% liegen wird (bisher: 47,5% bis 48,0%). Verbesserungen in allen drei Markensegmenten werden zu dieser Entwicklung beitragen. Die operative Marge für das Gesamtjahr wird ebenfalls höher liegen als ursprünglich prognostiziert. Der Konzern erwartet für das Gesamtjahr eine operative Marge von annähernd 10,0% (bisher: mindestens 9,5%). Für den auf Anteilseigner entfallenden Gewinn geht der Konzern im Geschäftsjahr 2008 von einer Steigerung um mindestens 15% gegenüber dem Wert von 551 Mio. im Jahr 2007 aus. Für den Konzern wäre dies das achte Jahr in Folge mit einer zweistelligen Gewinnsteigerung.

Herbert Hainer sagt: 'Mit unserer Performance im ersten Halbjahr sind wir auf dem besten Weg, all unsere Finanzziele für das Jahr 2008 zu erreichen. Wir werden einige unserer ursprünglichen Ziele sogar übertreffen. Wir sind bestens gerüstet, bei den bevorstehenden Olympischen Spielen den Zuschauern auf der ganzen Welt die Stärke unserer Marken zu präsentieren.'

*** Kontakte:

Media Relations Investor Relations Jan Runau Natalie M. Knight Chief Corporate Vice President Communications Officer Investor Relations Tel.: +49 (0) 9132 84-3830 Tel.: +49 (0) 9132 84-2187

Anne Putz John-Paul O'Meara Head of Corporate PR Senior Investor Relations Manager Tel.: +49 (0) 9132 84-2964 Tel.: +49 (0) 9132 84-2751

Kirsten Keck Dennis Weber Corporate PR Manager Investor Relations Manager Tel.: +49 (0) 9132 84-6207 Tel.: +49 (0) 9132 84-4989

Besuchen Sie uns auch im Internet: www.adidas-Group.de

[1] Beinhaltet HQ/Konsolidierung. [2] Beinhaltet Auftragsbestände für Sportzubehör. [3] Beinhaltet Auftragsbestände für Sportzubehör.

hugin.info/139192/R/1240650/266172.pdf

www.adidas-group.de

Copyright © Hugin AS 2008. All rights reserved.

Quelle: dpa-AFX

News drucken
Adidas, lassichdas oder Putichdas PennyHamster
PennyHamster:

Kaufempfehlung Adidas

 
05.08.08 12:01
Adidas, lassichdas oder Putichdas kummel
kummel:

adidas vor Millionendeal mit russischem Fußball-Ve

 
05.09.08 17:50
www2.informationweek.de/wirtschaftsnews/article.php?id=2634

Moskau (dpa) - Der deutsche Sportartikelhersteller adidas steht in Russland laut Moskauer Medien vor einem Millionendeal. Das Unternehmen habe sich mit dem russischen Fußballverband RFS auf eine Kooperation bis 2016 geeinigt, berichteten die Zeitungen «Kommersant» und «Wedomosti» am Freitag übereinstimmend. Für den «größten Sponsorenvertrag in der Geschichte des russischen Sports» zahle adidas zwischen 70 und 100 Millionen Euro. Der bisherige Ausrüster der «Sbornaja», der US-Sportartikelhersteller Nike, bestätigte der Presse, dass sein Vertrag mit dem RFS am 31. August ausgelaufen war.

Der russische Fußballverband, der adidas auf seiner Internetseite bereits als Sponsor präsentiert, werde unter anderem am Erlös des Verkaufs von Nationalmannschaftstrikots beteiligt, hieß es. Zudem sei im Unterschied zum bisherigen Nike-Kontrakt mit adidas ein Bonus vereinbart worden, sollte die «Sbornaja» wie bei der Fußball- Europameisterschaft im Juli die Endphase eines großen Turniers erreichen. Gerade der jüngste EM-Erfolg, als Russland erst im Halbfinale gescheitert war, habe den Weg für «vorteilhaftere Bedingungen» frei gemacht. Nach Verbandsangaben wird der neue Vertrag feierlich am Montag in einem Moskauer Luxushotel unterzeichnet.

Eines ihrer ersten Länderspiele in der neuen Ausrüstung soll die russische Auswahl im Oktober gegen Deutschland bestreiten. Die Moskauer Zeitung «Sport-Express» veröffentlichte bereits Fotos von Spielern in adidas-Kleidung. Das Stammhaus des Unternehmens in Herzogenaurach wollte die Berichte nicht kommentieren. adidas will spätestens im kommenden Jahr in Russland und der GUS den Umsatz auf über eine Milliarde Dollar (645 Mio Euro) steigern. «Bis 2010 werden Russland und seine Nachbarstaaten unser größter Markt in Europa sein», hatte Konzernchef Herbert Hainer im Mai in Moskau gesagt. dpa wo xx n1 vg

"Gier frisst Hirn"
Adidas, lassichdas oder Putichdas toni.maccaroni
toni.maccaroni:

klarer fall PUTICHDAS

 
10.10.08 23:33
(Verkleinert auf 72%) vergrößern
Adidas, lassichdas oder Putichdas 192016
Adidas, lassichdas oder Putichdas DarkmanJFox
DarkmanJFox:

aufkaufen von ashworth

 
13.10.08 15:40
Hoffen wir mal das adidas mit dieser Nachricht: www.adidas-group.com/de/News/archive/2008/2008_10_13.asp
Den Trend nach unten durchbrechen kann, und wieder steigt...
Momentan wird die Nachricht ja doch recht positiv von den Aktionäören aufgenommen.
Und finde das das geschäft Golf noch recht Gewinnbringend ist, denn Golf ist meiner Ansicht nach die Sportart der Leute die noch Geld haben :)

Seite: Übersicht ... 4 5 6 7 9 10 11 12 ... ZurückZurück WeiterWeiter

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Adidas Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
11 2.455 Adidas - Kursziel 99,99 Euro ;)) 2141andreas Aktiensammler12 15.01.22 09:11
6 468 Under Armour - der Albtraum von Adidas mamex7 2much4u 05.06.21 07:05
  1 +++Morgenbericht mit Terminen+Analysten 10.05.07++ eposter eposter 25.04.21 10:23
  62 Adidas 172,95 kurzfristig sparbuch sparbuch 25.04.21 03:17

--button_text--