Ad-hoc Serie der DAB Bank

Beitrag: 1
Zugriffe: 135 / Heute: 1
Ad-hoc Serie der DAB Bank BesserEsser

Ad-hoc Serie der DAB Bank

 
#1
15:21 08Aug2002 RTRS-DAB-CHEF KRÖNER - SCHLIEßE ABGABE DER MEHRHEIT DURCH  HVB IM ZUGE DER EUROPÄISCHEN EXPANSION NICHT AUS
15:21 08Aug2002 RTRS-DAB-CHEF KRÖNER ZU REUTERS - HABEN IN GROßBRITANNIEN  KOOPERATIONSVERTRAG MIT WEITEREM PARTNER UNTERSCHRIEBEN
15:21 08Aug2002 RTRS-DAB-CHEF KRÖNER - NETTOVERLUST LIEGT IN Q2 2002  DEUTLICH UNTER 18,2 MIO EURO AUS Q1
15:21 08Aug2002 RTRS-DAB-CHEF KRÖNER - HABEN VERWALTUNGSAUFWAND IN Q2  DEUTLICH UNTER 56,9 MIO EURO AUS Q1 GESENKT
15:21 08Aug2002 RTRS-DAB-CHEF KRÖNER - ZAHL DER TRANSAKTIONEN UND  PROVISIONSÜBERSCHUSS SIND IN Q2 GG Q1 NOCHMALS GESUNKEN
15:22 08Aug2002 RTRS-INTERVIEW-DAB Bank schließt Wechsel in Aktionärskreis nicht aus

   - Von Sabine Bub -
   München, 08. Aug (Reuters) - Der Vorstandschef des Münchener Online-Brokers DAB Bank, Matthias Kröner, schließt nicht aus, dass die Muttergesellschaft HypoVereinsbank (HVB) im Zuge des europäischen Expansionskurses ihrer Tochter die Mehrheit an der DAB abgeben könnte.
   "Wir haben zusammen mit den Aktionären, zu denen auch die HypoVereinsbank gehört, die Strategie erarbeitet, zu einem der größten europäischen Direktbroker aufzusteigen und sind dabei, das umzusetzen", sagte Kröner am Donnerstag in einem Interview mit der Nachrichtenagentur Reuters. "Wie sich das auf die Aktionärsstruktur niederschlägt, hängt von der Variante ab, für die sich das Management zusammen mit dem Aufsichtsrat und den Aktionären entscheidet", fügte er hinzu. Es sei auch nicht ausgeschlossen, dass die HVB ihre Mehrheit an der DAB abgeben würde.

   Ein Wechsel im Kreis der Aktionäre wäre jedenfalls eine strategische Entscheidung, stellte Kröner klar. Er entgegnete damit Spekulationen, die HVB könnte die DAB wegen ihrer Verluste verkaufen. "Wir werden 2003 die Gewinnschwelle erreichen. Insofern betrifft uns das nicht."
   Die DAB Bank sei vor allem mit ihrem strikten Sparkurs erfolgreich und habe den Verwaltungsaufwand im zweiten Quartal 2002 deutlich unter die 56,9 Millionen Euro aus dem ersten Quartal drücken können, sagte Kröner weiter. Insofern habe sich auch der Nettoverlust gegenüber den 18,2 Millionen Euro aus dem ersten Quartal nochmals deutlich verringert. Die Zahl der Transaktionen sei angesichts der anhaltenden Börsenflaute erneut gesunken, weshalb auch der Provisionsüberschuss zurückging.
   Auch bei der Umsetzung der europäischen Expansionsstrategie verkündete Kröner Fortschritte: "Wir haben in Großbritannien wieder eine Kooperationsvereinbarung mit einem Partner geschlossen, die Verträge sind schon unterschrieben". Die DAB Bank habe sich aber verpflichtet, den Namen des neuen Partners bis September nicht preiszugeben. Durch die Kooperation wolle die DAB Bank, die insgesamt derzeit mehr als 600.000 Kunden hat, in Großbritannien die Kundenzahl bis Ende des Jahres auf 100.000 von derzeit 75.000 steigern.
   bub/ked
 Thursday, 08 August 2002 15:21:06
RTRS [Historical News] {DE}
ENDS


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--