WTI Rohöl NYMEX Rolling

78,8296 $ +1,39% +1,084 $
In Euro: 72,596 € | 19:03:07 Uhr Ariva Indikation aktualisieren | Orderbuch | Mehr Kurse »
ISIN: XD0015948363
Typ: Rohstoff
  • Push
  • Intraday
  • 5 Tage
  • 3 Monate
  • 1 Jahr
  • Gesamt

Performance WTI Rohöl

1 Woche 1 Monat 3 Monate Lfd. Jahr 1 Jahr 3 Jahre
Kurs 79,2398 $ 83,6545 $ 78,6726 $ 72,1545 $ 72,7599 $ 66,8513 $
Änderung -0,52% -5,77% +0,20% +9,25% +8,34% +17,92%

Nachrichten

Zeit Titel Quelle
26.05.24
Wie geht es weiter mit Öl, Gold und CO2?
17:33 Ölpreise legen zu dpa-AFX
16:04 Russland will Usbekistan Gas und Wasser- sowie Atomkraft liefern dpa-AFX
12:22 Ölpreise legen etwas zu dpa-AFX
11:34 Linken-​Abgeordneter: Kasachstan will doppelt so viel Öl an PCK liefern dpa-AFX
08:30 dailyÖL: Erholung dehnt sich aus BNP Paribas
Werbung

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Forum

  • Letzte Beiträge
  • Threads
44
1.385 Beiträge
Epi89: ...
20.04.24
Was meint ihr, wie geht es Montag weiter?
 
32 Beiträge
Cullario: #29
25.09.23
Alpha muss bleiben.

Analysen

  • 12 Monate
  • 6 Monate
  • 3 Monate
  • 1 Monat
Kaufen Halten Verkaufen
Analysten 0 0 0
Markt-Lotsen 0 0 0

WTI Rohöl NYMEX Rolling: Das schwarze Gold aus den USA

WTI Rohöl NYMEX Rolling
Onshore-Förderanlage
© huyangshu Shutterstock.com
Rohöl ist der wichtigste Energielieferant der Welt, denn gemäß des Investmenthauses Goldman Sachs beträgt der Anteil von Rohöl am weltweiten Rohstoffproduktionsvolumen fast 45 Prozent. Nicht nur bei der Erzeugung von Elektrizität, sondern auch bei der Herstellung von Fahrzeugbenzin wird Rohöl zum unverzichtbaren Rohstoff. Doch auch in seiner weiter verarbeiteten Form -als Erdöl- findet es sich in den Produkten unseres täglichen Lebens wieder. Ob Medikamente, Kosmetika, Polstermöbel oder Fußbodenbeläge- kaum ein Haushalt kommt heutzutage ohne den fossilen Rohstoff aus. Unter den größten Erdölförderern der Welt befinden sich neben den USA auch Saudi-Arabien und Russland.

Doch weltweit gibt es nicht nur eine, sondern mehr als 250 Rohölsorten, die sich insbesondere hinsichtlich ihrer Herkunft, Dichte und ihrem Schwefelgehalt unterscheiden. Der Ölhandel auf internationaler Ebene bezieht sich jedoch in der Regel lediglich auf zwei Referenzölsorten. Für den europäischen Markt ist die aus dem gleichnamigen Nordsee-Ölfeld stammende Rohölsorte Brent entscheidend, deren Handel an der ICE-Warenterminbörse in London erfolgt. Für den amerikanischen Markt ist hingegen die Rohölsorte West Texas Intermediate -kurz WTI- maßgeblich. Das hauptsächlich im Süden der USA gewonnene Rohöl zeichnet sich durch eine besonders gute Qualität aus und wird an der New Yorker Terminbörse NYMEX gehandelt. WTI ist ein leichtes, schwefelarmes (=süßlich) Rohöl, das sich aufgrund seiner Eigenschaften besonders für die Raffination und Benzinherstellung eignet. Die Preise beider Sorten bewegen sich in der Regel eng beieinander, wobei die Notierung in US-Dollar pro Barrel erfolgt. Ein Barrel entspricht etwa 159 Litern.

Um als Privatanleger an der Entwicklung des Rohöls zu partizipieren, bieten sich verschiedene Möglichkeiten: beispielsweise über ein Investment in Zertifikate, Optionsscheine oder ETCs. Als Lieferort für Kontrakte auf WTI wird in der Regel das Städtchen Cushing in Oklahoma ausgewiesen, da hier die wichtigsten Pipelines der USA zusammenlaufen. Die Einflussgrößen auf den Ölpreis sind dabei vielfältig: von weltpolitischen Ereignissen und den sich daraus ergebenen Spekulationen, über die Förder- und Bevorratungsmengen bis hin zum Einfluss der OPEC.

Informationen

Typ Energierohstoffe
Beschreibung
Eine Übersicht über die Futurekurse nach Laufzeiten gibt es auf www.cmegroup.com. Der Future bezieht sich auf ein Barrel (159 Liter) Rohöl. Das Öl enthält höchstens 0,42% Schwefel.

Derivate