Österreichs Immobilien-Aktien: Fusionsphantasie oder zu teuer?

Mittwoch, 27.02.2019 14:45 von Der Aktionär TV - Aufrufe: 929

Das zweitbeste Immobilien-Jahr in Österreich war 2018. Lässt die Dynamik nach? Und wie teuer sind die Aktien der österreichischen Immobilien-Unternehmen inzwischen? Fragen an Christian Scheid.

Loading video ...


Viel Kapital fließt aus dem Ausland in den österreichischen Immobilien-Markt. Der seinen Peak gesehen hat? Mit Aktien, die vielleicht schon sportlich bewertet sind? Was ist mit den anhaltenden Fusionsphantasien? Fragen von Antje Erhard an Christian Scheid.

Werbung
Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Kurse

  
36,475
-0,14%
CA Immobilien Anlagen Realtime-Chart
Immofinanz Immobilien Anlagen Realtime-Chart
21,55
0,00%
S Immo Realtime-Chart