Das Straßenschild der Wall Street in New York (Symbolbild).
Montag, 09.10.2023 21:35 von | Aufrufe: 165

Kaum Impulse für den S&P 500 (4.332 Pkt.)

Das Straßenschild der Wall Street in New York (Symbolbild). © robertcicchetti / iStock / Getty Images Plus / Getty Images

  • Am Aktienmarkt findet der S&P 500 (S&P 500) aktuell keine klare Richtung.
  • Das Kursbarometer gewinnt 75 Punkte.

Die Investoren an den US-Börsen sind zur Stunde weder pessimistisch noch optimistisch gestimmt. Der S&P 500 notiert lediglich um 0,57 Prozent besser als am vorherigen Handelstag. Der Index wird inzwischen mit 4.332 Punkten bewertet.

Die Top-Werte im S&P 500

Besonders die Aktien von Northrop Grumman, L3 Harris Technologies und Huntington Ingalls stechen gegenwärtig positiv hervor. Den größten Preisanstieg verzeichnet das Wertpapier von Northrop Grumman. Gegenüber dem letzten festgestellten Kurs des vorigen Handelstages gewann es 11,32 Prozent an Wert hinzu. Das Papier notierte zuletzt bei 471,13 US-Dollar. Die Northrop Grumman Corp. Ordentlich verteuert hat sich auch die Aktie von L3 Harris Technologies. Investoren zahlen derzeit 9,92 Prozent mehr für das Wertpapier als zum Handelsschluss am Vortag. Für das Papier liegt der Preis aktuell bei 180,14 US-Dollar. Die Aktie von Huntington Ingalls kommt gegenwärtig auf eine Verteuerung von 9,16 Prozent. Das Wertpapier von Huntington Ingalls kostet zur Stunde 221,08 US-Dollar.

United Airlines: Rote Laterne im S&P 500

Rote Zahlen leuchten auf der Kurstafel derzeit für United Airlines, American Airlines und Delta Air Lines auf, die Indexaktien mit der aktuell schlechtesten Performance. Am Ende der Kursliste steht das Papier von United Airlines. Gegenwärtig zahlen Anleger an der Börse für die Aktie von United Airlines 39,38 US-Dollar. Das entspricht einem Abschlag von 5,85 Prozent. Gefallen ist auch der Kurs für das Wertpapier von American Airlines. Es verbilligte sich um 5,21 Prozent. Der Preis für das Papier von American Airlines liegt derzeit bei 12,10 US-Dollar. Bei einem Minus von 5,19 Prozent ist auch die Aktie von Delta Air Lines erwähnenswert, die aktuell auf dem drittletzten Platz in der Kursliste des S&P 500 liegt. Das Wertpapier von Delta Air Lines kostet zur Stunde 35,08 US-Dollar.

Die Bilanz des S&P 500 seit Jahresbeginn ist weiterhin positiv. Seit Beginn des laufenden Jahres steht für das Börsenbarometer ein Preisanstieg von 13,21 Prozent zu Buche. Mit 500 Aktien ist der von Standard & Poor‘s berechnete S&P 500 einer der umfangreichsten Aktienindizes der Welt. Durch die breite Aufstellung und festgelegte Aktienzahlen aus bestimmten Branchen gibt der S&P 500 ein repräsentatives Bild der US-Wirtschaft wieder. Aufgenommen werden nur Titel, bei denen sich die Aktien mindestens zur Hälfte in Streubesitz befinden und die eine bestimmte Marktkapitalisierung erreichen oder übertreffen. Die Marktkapitalisierung ist auch bei der Gewichtung der Aktien im Index die entscheidende Größe. Der S&P 500 wurde am 4. Mai 1957 eingeführt.


ARIVA.DE Börsen-Geflüster

Kurse

14,44
-0,37%
American Airlines Realtime-Chart
39,17
+0,17%
Delta Air Lines Realtime-Chart
268,00
-0,74%
Huntington Ingalls Realtime-Chart
193,70
-1,05%
L3 Harris Technologies Realtime-Chart
423,30
-0,68%
Northrop Grumman Realtime-Chart
5.086,05
-0,23%
S&P 500 Realtime-Chart
42,22
+0,36%
United Airlines Realtime-Chart
Werbung

Mehr Nachrichten zum S&P 500 kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.