Knorr-Bremse

94,51 -0,27% -0,26 €
08:00:02 Uhr Tradegate | Mehr Kurse »
WKN: KBX100
ISIN: DE000KBX1006
Symbol: KBX
Typ: Aktie
Jetzt für 4€ handeln
  • Push
  • Intraday
  • 5 Tage
  • 3 Monate
  • 1 Jahr
  • Gesamt

Open End Turbos

Werbung     
Typ
Knock-Out
Hebel
Geld
Brief
WKN
Dokumente
Call
74,9135 € 4,73 1,99 € 2,06 €
DF9Y0Z
anzeigen
Call
85,88 € 10,52 0,89 € 0,96 €
DF9U7R
anzeigen
Call
89,6718 € 17,65 0,51 € 0,58 €
DF9GNL
anzeigen
Put
111,1924 € 5,63 1,68 € 1,75 €
DF2H0S
anzeigen
Put
102,9978 € 11,02 0,86 € 0,93 €
DF160D
anzeigen
Put
100,4951 € 16,06 0,59 € 0,66 €
DF298T
anzeigen
Diese Werbung richtet sich nur an Personen mit Wohn-/Geschäftssitz in Deutschland. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wesentliche Informationen zu den Produkten sind dem maßgeblichen Basisinformationsblatt zu entnehmen. Der jeweilige Basisprospekt, etwaige Nachträge und die Endgültigen Bedingungen sind auf www.dzbank-derivate.de veröffentlicht. Vorgenannte Unterlagen sind je WKN oben unter „Anzeigen“ (unter „Dokumente“) abrufbar. Lesen Sie den Prospekt vor Ihrer Anlageentscheidung, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen.

Performance Knorr-Bremse Aktie

  
1 Woche 1 Monat 3 Monate Lfd. Jahr 1 Jahr 3 Jahre
Kurs 93,20 € 91,20 € 86,38 € 90,75 € 83,75 € -
Änderung +1,41% +3,63% +9,41% +4,14% +12,85% -

Nachrichten zur Knorr-Bremse Aktie

  
Zeit Titel Quelle
16.01.20 UBS belässt Knorr-​Bremse auf 'Neutral' - Ziel 95 Euro dpa-AFX Analyser
15.01.20 Neue Trendchancen in Knorr-​Bremse! citi
14.01.20 MDAX gegenwärtig ohne klare Richtung ARIVA.DE
14.01.20 Knorr-​Bremse-Aktie mit Kursgewinnen ARIVA.DE
14.01.20 Morgan Stanley belässt Knorr-​Bremse auf 'Equal-​weight' dpa-AFX Analyser
14.01.20 0,17 Prozent Plus: MDAX legt etwas zu ARIVA.DE

Mehr Nachrichten zur Knorr-Bremse Aktie kostenlos abonnieren

  
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).

Forum zur Knorr-Bremse Aktie

  
 
48 Beiträge
Chaecka: Der Plan
17.12.19
Der Plan war, auf einen ordentlichen Kursrücksetzer (unter Ausgabekurs) zu warten und dann zuzuschlagen. Meine Geduld ist vorbei. Ich habe gestern gekauft. Knorr-​Bremse ist ein konservativ und gut geführtes Unternehmen und wird von der Verkehrswende in der Welt ...
Terrorschwein: Bremsen sind für Feiglinge
21.11.18
<><><><><><><><><><><><><><><><><><><><> Spirit of Terri - the smell of freedom <><><><><><><><><><><><><><><><><><><><>

Analysen

  
Kaufen Halten Verkaufen
Analysten 9 59 14
Markt-Lotsen 0 0 0
Letzte Analyse:
16.01.20
UBS
halten

Knorr-Bremse Aktie: Bremstechnik für Schienen- und Nutzfahrzeuge

  
Knorr-Bremse Aktie
Firmenhauptsitz des Knorr-Bremse Konzerns in München
Foto/Copyright: Knorr-Bremse AG
Die Knorr-Bremse AG ist ein global agierender Technologieanbieter von integrierten und vernetzten Bremssystemen für Schienen- und Nutzfahrzeuge. Eigenen Schätzungen zufolge ist Knorr-Bremse Weltmarktführer in beiden Bereichen. Knorr-Bremse beschäftigt weltweit etwa 28.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an mehr als 100 Standorten in über 30 Ländern. Der Hauptsitz der Knorr-Bremse AG ist in München.

Für den Bereich des Schienenfern- und Nahverkehrs entwickelt Knorr-Bremse neben Bremssystemen unter anderem noch Einstiegssysteme, Klimaanlagen und Fahrerassistenzsysteme. Ende September 2019 hat Knorr-Bremse seinen Geschäftsbereich Powertech (elektrische Energieversorgungssysteme) aufgrund fehlender Synergien veräußert, um sich wieder stärker auf seine Kernkompetenzen konzentrieren zu können. Im Bereich der Nutzfahrzeuge entwickelt Knorr-Bremse neben den klassischen Bremssystemen zudem Fahrerassistenzsysteme und Produkte für den Antriebsstrang und bietet den Service für den Nachmarkt an.

Gegründet wurde Knorr-Bremse 1905 von Georg Knorr in Berlin. Knorr hatte 1893 die Firma Carpenter & Schulze übernommen, bei der er zuvor als Oberingenieur tätig war. Das Unternehmen hatte Bremsausrüstungen für die preußische Staatsbahn produziert, den Auftrag dann aber an einen Konkurrenten verloren. Knorr entwickelte eine neue Einkammer-Schnellbremse, mit der einerseits Zugwaggons ruckelfrei und schnell zum Stehen gebracht werden konnte, die sich andererseits aber auch in Bremssysteme der Konkurrenz integrieren ließ. Diese Innovation brachte Knorr neue Großaufträge, für deren Umsetzung viel Kapital notwendig war. So wurde die Knorr-Bremse GmbH 1905 unter Mehrheitsbeteiligung des Werkzeugmaschinenbauers Loewe gegründet.

Ein Meilenstein in der frühen Unternehmensgeschichte war die Entwicklung eines durchgehenden Bremssystems für Güterzüge. Auch auf dem Markt für Nutzfahrzeuge war Knorr-Bremse schon frühzeitig aktiv: 1922 stattet die Firma erstmals Lkw mit Vierrad-Luftdruckbremsen aus. Der zweite Weltkrieg brachte eine Zäsur: Die Eigentümer wurden nach Kriegsende enteignet und das Stammwerk von Knorr-Bremse von der sowjetischen Siegermacht demontiert. In Volmarstein im Ruhrgebiet begannen Mitarbeiter 1946 mit einem Neuaufbau des Unternehmens. Seit 1953 ist München der Sitz der Neugründung.

1985 fusionierte die Knorr-Bremse GmbH mit der Süddeutschen Bremsen AG zur Knorr-Bremse AG. Der damalige Vorstandsvorsitzende und heutige Aufsichtsrats-Chef Heinz-Hermann Thiele übernahm im selben Jahr auch die Mehrheit der Holdinggesellschaft und brachte den Konzern auf Kurs - durch Fokussierung auf das Kerngeschäft Bremstechnik für Schienen- und Nutzfahrzeuge.

Knorr-Bremse setzte 2018 Waren und Dienstleistungen im Wert von 6,62 Milliarden Euro um (2017: 6,15 Milliarden Euro). Im Bereich der Schienenfahrzeuge betrug der Umsatz im Jahr 2018 3,46 Milliarden Euro. Mit den Nutzfahrzeugen erwirtschaftete Knorr-Bremse im gleichen Zeitraum 3,16 Milliarden Euro. Unter dem Strich verdiente das Unternehmen mehr als 629 Millionen Euro. Knorr-Bremse zahlte 2018 eine Dividende von 1,75 Euro je Aktie. Etwas mehr als 70 Prozent der Aktien von Knorr-Bremse sind in Besitz der KB Holding GmbH, 4,15 Prozent gehören der Fondsgesellschaft BlackRock und 3,04 Prozent der Aktien besitzt die Capital Group. In Streubesitz befinden sich derzeit 22,65 Prozent der Aktien.

Umsatz & Ergebnis je Aktie in EUR

  
Umsatz/Aktie
Umsatz/Aktie
Ergebnis/Aktie
Ergebnis/Aktie

Knorr-Bremse Aktie & Unternehmen

  
Branche Industrie/Investitionsgüter
Herkunft Deutschland
Website www.knorr-bremse.de
Indizes/Listen
Aktienanzahl 161,2 Mio. (Stand: 29.12.19)
Marktkap. 15,2 Mrd. €

Dividenden

  
Dividenden
1,75 EUR
19.06.19

Derivate zur Knorr-Bremse Aktie

  
Hebelprodukte (535)
Knorr-Bremse Aktie Hebelprodukte
Optionsscheine 362
Knock-Outs 154
exotische Optionssc. 19

Termine zur Knorr-Bremse Aktie

  
11.03.2020 vorläufiges Ergebnis
28.05.2020 Ergebnis 1.Quartal
30.06.2020 Hauptversammlung
10.09.2020 Ergebnis Halbjahr
19.11.2020 Ergebnis 3.Quartal

Ähnliche Aktien

  
Name
last
change_rel
 
Akasol 43,615 € +3,72%
Norma Group 36,64 € -1,45%
Datron 11,70 € +0,86%
Stabilus 62,30 € +2,81%
Kromi Logistik 7,55 € 0,00%
Umsatz & Ergebnis, Termine powered by Finance Base AG