Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Börsenforum
Übersicht ZurückZurück WeiterWeiter
... 5935  5936  5938  5939  ...

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Beiträge: 309.441
Zugriffe: 27.603.838 / Heute: 10.563
Goldpreis 1.751,77 $ -0,13% Perf. seit Threadbeginn:   +123,75%
 
julian gold:

Nein Boubou. Diese Staaten werden durch ihre

 
29.10.14 08:41
inneren Verhältnisse zu einem anderen Politikverständnis gezwungen. Von wollen kann überhaupt keine Rede sein. Putin lügt wenn er das Maul aufmacht. Er hat völlig andere Vorstellungen von Politik als die Europäer. Und die sind absurd wenn ich mir die Ergebnisse und Geschehnisse betrachte aber auch seine Aussagen über. Amerika. Dann, keine Verträge gelten bei ihm, Verhandlungen und Verbindlichkeiten sind seine Sache nicht. Nee nee Boubou, da reimst du dir was zusammen. Lies meinen Beitrag 148400 bitte.  
julian gold:

Wer weiß was nach Putin kommt.

 
29.10.14 08:44
Das allein ist mein Gedanke. Genügend Wahnsinnige werden die noch haben. Ohne diese! Art von Krebs....  
julian gold:

54.37...Ratet mal was das für eine Zahl ist.

 
29.10.14 08:47
Gold_fass_an:

Zitat des Tages

21
29.10.14 09:03
Das wohl größte Drama auf diesem Planeten ist, dass hochgradig manipulierte Menschen ihre Manipulierer verteidigen, weil sie die Wahrheit für Manipulation halten.

Alexander Schöndeling
47Protons:

@Boubou, #148399

12
29.10.14 09:05
**China...vom industriellen Entwicklungsland zur zweitgrößten Wirtschaftsmacht**
Diese Wertung ist seit dem Frühjahr überholt.
China hat die USA bereits abgehängt.
Silverhair:

Treppenwitz

17
29.10.14 09:09
Klasse Nickname
Lesen kann von Vorteil sein. Lesen was dasteht, nicht was man rauslesen will.
Nirgends schreibe ich was von Steuervorteilen, behumsen, prellen, hinterziehen.
Die AfD hat das EINZIG steuerfreie Objekt des Staates als Symbol auserkoren. Wenn Du meinst etwas anderes rauszulesen, dann kann ich es auch nicht ändern.
Max Mustermann, der Durchschnittsdeutsche, wird Dir beipflichten.
Nur gebe ich mir die größte Mühe NICHT in dessen Kielwasser zu schwimmen. Du bust mitten drin. Wir werden uns nicht verstehen. Die Sichtweisen, der Standpunkt zum Geld, unterscheidet uns.
Anderes Bsp.
Die Grünen nahmen sich den Sprit vor. Das brachte Steuern, Geld, Wachstum. Das machte sie regierungstauglich. Die CDU steht auf Waffen. Die SPD auf Autos.
Und nun wieder zu den kleinlichen Belanglosigkeiten des Alltags
Ich habe vorhin vergessen meinen Beitrag zu Julian, den Grossen, abzusenden.
Putin hat en anderes Politikverständnis als die Brüssler EUisten und deren Sponsoren der Regierungen. Nicht die Leute der EU sind absurd, denn sie erkennen wohl was Gashahnabdrehen bedeutet. Nicht einen kalten Hintern, sondern sinnlose Gaspreiserhöhungen, für Zuele, die kein Mensch hier braucht. Und wenn man mal die Scheuklappen der Westmedien abnimmt, dann kommt man über die Zeit darauf, dass seine Einschätzungen VORHER, treffender waren, als der Zustand nach unserem "mit dem Kopf durch die Wand" Versuchen. Übrigens liegen auch die Linken "Chartmäßig" günstiger, als Mutti und ihre Kinder.
Und wenn Julian meint, seine "vernünftigen Schreiber" zu vermissen, dann gehe doch dahin, wo sie sind. Gehe    weg.
47Protons:

Silverhair, für #148406 hättest Du...

2
29.10.14 09:16
ein Dutzend "gut analysiert" verdient, leider verklickt, so wurde nur ein interessant draus.
24karat:

#elgreco #148397

9
29.10.14 09:22
Ja Julian ist Morgens manchmal schon gut drauf.......
Möchte gar net wissen, was der sich Morgens schon für Zeug reinzieht !
Julian lass die Finger von den Drogen, zum letzten mal.....
herrscher2:

Das alles dominierende Finanzkartell....

23
29.10.14 09:24

....sitzt im Amiland. Dieses Kartell ist unsichtbar und hat keine deutschen Wurzeln, wie hier so lieb geschrieben. Sie haben durch hoch raffinierte Finanztricks alle Länder der Welt verschuldet.

Sie sind nicht an den Schulden interessiert, sondern an den Zinsen. Die Schulden existieren natürlich nur fiktiv. Aber die Zinsen sind Realität und mit diesen Zinsen drängen sie die Länder der Welt an die Grenze der Implosion.

Wenn Sie wollen natürlich auch weiter. Das System ist sehr flexibel. Ihre europäischen Handlanger Draghi und Cameron zeigen es vor.
Die Volksvertreter können das was ihnen übrig bleibt umschichten und umschichten. Nahezu ohne jegliche Handlungsfähigkeit haben sie vorallem die Aufgabe, das arbeitende Volk ruhig zu halten und zu täuschen.

Weil sie natürlich auch Amiland verschuldet haben, werden sie die finanziellen Schrauben immer stärker anziehen und so wie immer den Krieg provozieren, der ihre Konzerne wieder mit echtem Geld saniert.

....und dieser Krieg muss natürlich wieder auf europäischem Boden statt finden. Die derzeit laufenden Spielchen sind hoch durchdachte Mosaiksteinchen zu diesem Ziel - WW III
47Protons:

in der EU gibt D den Ton zwar an...

14
29.10.14 09:27
doch wird verkannt, dass D dank Besatzerstatut soviel Stimme hat wie einer mit Zungenlähmung, was die Welt hört, ist das Echo der US-Administration.
badeschaum0.:

Haushalte von Frankreich und Italien

6
29.10.14 09:30
EU wird Haushalte von Frankreich und Italien nicht ablehnen
-
BRÜSSEL--Die Behörden der Europäischen Union haben offenbar beschlossen, die Haushaltspläne von Frankreich und Italien für das kommende Jahr nicht abzulehnen. Dies sagten mit der Entscheidung vertraute EU-Vertreter.
-
www.finanztreff.de/news/...en-nicht-ablehnen---kreise/10098063
badeschaum0.:

ABS-Aufkaufprogramm der EZB

4
29.10.14 09:41
It’s the regulation, stupid: Das ABS-Aufkaufprogramm der EZB
-
Letztendlich hat sich die EZB nun ebenfalls in den „quantitativen Lockerungs-Reigen“ eingereiht. In den vergangenen Jahren haben die meisten etablierten Volkswirtschaften das geldpolitische Instrument unsterilisierter Wertpapierkäufe zwar bereits in großem Stil genutzt, doch im nächsten Monat – in dem die US-Notenbank ihr Programm übrigens beendet – wird nun auch die EZB erstmals ihr Arsenal an QE-Maßnahmen plündern und ein Programm zum Aufkauf forderungsbesicherter Wertpapiere (Asset Backed Securities, ABS) auflegen.
-
www.bondvigilantes.com/deutsch/2014/09/29/...rogramm-der-ezb/
farfaraway:

Rakete explodiert

11
29.10.14 09:44
Nachtstarts bringen den Anhängern der Weltraumforschung stets einen ganz besonderen Kick. Auch diesmal hob sich die Antares-Rakete mit einem riesigen, hellgelben Feuerschweif gegen Himmel - ein gewaltiger Anblick. Doch dann verwandelte sich der Feuerschweif an diesem Dienstagabend urplötzlich in einen riesigen Feuerball, der alles verschlang. Irgendetwas war fürchterlich schiefgelaufen - mit der Explosion der Rakete und dem Verlust des Raumfrachters "Cygnus" erlebt die US-Raumfracht ihren schwersten Rückschlag seit vielen Jahren.

www.gmx.net/magazine/wissen/...r-verwandelt-feuerball-30172902

Da funktioniert immer weniger.  
elgreco:

War da nicht ein

4
29.10.14 10:01
russisches Triebwerk drin???
badeschaum0.:

New Yorker U-Bahn:

2
29.10.14 10:04

Investitionsstau bei der New Yorker U-Bahn: Zu Hause bleiben, bitte

Von Sven Böll

Die New Yorker U-Bahn hat so viele Passagiere wie seit Jahrzehnten nicht mehr. Doch sie ist chronisch unterfinanziert und überlastet. Die Verkehrsplaner hoffen, dass künftig mehr Menschen daheim bleiben.
-
www.spiegel.de/wirtschaft/...und-beliebt-a-998560.html#ref=rss
47Protons:

Auch Russland startete zur ISS letzte Nacht...

14
29.10.14 10:06
im Zweifel muss halt die USA der Empfehlung des russischen Vize-Regierungschef Rogosin folgen und den Nachschub auch mit dem Trampolin zur ISS bringen (;-)))
DrSheldon Co.:

herrscher

12
29.10.14 10:06
Es wäre naiv anzunehmen, der 3. WK würde auf Europa beschränkt bleben. Außerdem ist es vielmehr der schwindende Perodollar, der dazu veranlasst, seine letzten Kräfte zu mobilisieren und vor dem Tod nochmal wild um sich zu schlagen
charly503:

ist zwar nicht so klug, diesen Artikel hier

11
29.10.14 10:17
einzustellen, es könnten sich welche dran reiben, jede Waffe bedeutet auch Tod eines andern Individiums, jedoch will ich damit zum Ausdruck bringen, wie wir, das aber erst seitdem solche Dinge blitzschnell bekannt werden, verarscht werden von Hacke bis Nacke!
Gruß Euch zum Tage

marialourdesblog.com/...-januar-erreicht-98-milliarden-dollar/
charly503:

ich weiß nicht wie es Euch geht

 
29.10.14 10:19
wenn ich nach meinen also geblockten grauen Zeilen, derzeit etwa 10 Namen, die Kommentare danach lese, weiß ich, habe doch schon wieder was richtig gemacht!
charly503:

auch dass, sollte man wissen,

6
29.10.14 10:26
wenn es sicher nicht in unseren Medien gebracht wird.

www.ippnw.de/startseite/artikel/...rweigert-zustimmung-zu.html
charly503:

aufpassen Unternehmer jetzt geht es ans Eingemacht

4
29.10.14 10:29
www.wallstreet-online.de/nachricht/...exporte-russland-brechen
pfeifenlümmel:

zu #403 Julian

 
29.10.14 10:32
Dein Alter und das der Freundin.
Oder die Summe dein Alter?
Hellcat:

Ich dachte

 
29.10.14 10:43
wir hätten gestern auch knapp unter 1230$ geschlossen? Steh ich auf den Schlauch, oder habe ich eine 10$-Rutsche nicht mitbekommen?
herrscher2:

Die Initialzündung wird US - gesteuert von.....

13
29.10.14 10:53
.....deutschem Boden ausgehen. Hier lagern massenweise Waffensysteme, welche einen Erstschlag gegen Russland gewährleisten können. Amiland ist aufgrund deren Raketenabwehrschilder kaum erreichbar.
Also Amiland wird so weit wie möglich wieder verschont bleiben. Es wird keine Panzerschlachten und infanteristische Grabenkämpfe mehr geben. Natürlich wird der Krieg expandieren.
Der 3. WK wird mit Drohnen, Atomraketen, alles lähmenden Magnetwellenschocks und biologischen Kampfstoffen geführt werden. Großstädte werden vom Erdboden verschwinden. Das iPhone 6 wird nicht mehr funktionieren. Ein Kommunizieren der Bevölkerung wird unmöglich sein. Die virtuelle  Globalität wird abgeschaltet.
Es ist alles vorbereitet.
.....und trotzdem wird unser Planet weiter bewohnbar bleiben, denn die Dimension der Auseinandersetzungen ist genauestens planbar.
Das ist der wahre, alles übertreffende Kick. Nicht Geld, sondern die MACHT.

Hugh !


Akhenate:

England - ein Enigma

8
29.10.14 10:59
Und heute wieder das Kontrastprogramm, damit es nicht zu eintönig und langweilig wird in diesem Forum.

Was mich in England immer wieder am meisten beeindruckt und warum ich es so liebe (nicht die City, nicht die Bankster wohlgemerkt) ist der Pragmatismus im Alltag, wo überall wo Menschen eventuell Hilfe brauchen, an den Bahnhöfen, den Busstationen, den Flughäfen, den Museen, den Shopping Malls, jede Menge Helfer, die dafür bezahlt werden, zur Verfügung stehen und wirklich helfen, unaufdringlich und freundlich helfen, älteren Menschen, Ortsfremden, Gebrechlichen, Unerfahrenen.

Dagegen sind wir in den deutschen Städten Dritte Welt. Wenn man bei uns das Konzept „Service“ ernst nehmen würde und es auf die Hilfe der Mitmenschen beziehen würde, könnte man mehrere Millionen neue Jobs schaffen und 80+ Millionen unserer Eiwohner eine bessere Lebensqualität vermitteln. Das hat nichts mit „Sozialismus“ zu tun, wo dann gleich die falschen Assoziationen mit Geldverschwendung aufkommen. Nein, es geht darum den Menschen, die mit ihrer Arbeit und ihren Steuern das soziale Gefüge in unserem Land finanzieren, etwas zurückzugeben als „Danke schön“ der von uns gewählten Volkssvertreter an ihre Wähler.

Auf der einen Seite „das Casino“, die London City, wohl die Hauptverantwortlichen für die von der Wall Street Giftküche ausgehende Misere verursacht durch den toxischen Müll, die Subprime Droge, mit der man als Zwischenhändler die europäischen Banken vergiftete, in erster Linie die englischen Banken selbst und dabei seinen Gewinn machte. Die häßliche Fratze Englands.

Auf der anderen Seite ein Land welches ähnlich wie Frankreich ein ganz anderes und patriotischeres Verhältnis zu der Lebensqualität im Alltag seiner Menschen hat, wo nicht die bei uns übliche Kälte und Unverbindlichkeit das Miteinander bestimmt, was so garnicht zu der kriminellen Energie paßt, die von der City ausgeht, der erfolgreichsten „Industrie“ des Landes.

Ein Enigma das zu ergründen ich mich schon seit langem bemühe. Besonders die Frage warum wir in unserem viel reicheren Land nicht mehr „englische Verhältnisse“ im Umgang mit den Bürgern, mit ihren „creature comforts“ einführen können. Sind wir Deutschen im Vergleich zu den Engländern gefühlskälter, egozentrischer, weniger mitfühlend. Haben wir durch das Dritte Reich, den Pakt mit dem Teufel Schaden an unserer Seele genommen? Sind wir im Vergleich zu Engländern und Franzosen ein krankes Volk, auch wenn unser Staat (wohgemerkt nur er) der erfolgreichere zu sein scheint?

Bin wieder im Lande und ernähre mich redlich :-)

Komm lieber Dow und mache die Aktien wi..ie..der grün ;-)

Seite: Übersicht ... 5935  5936  5938  5939  ... ZurückZurück WeiterWeiter

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Goldpreis - Gold Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
363 309.440 "Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!" maba71 Scheinwerferer 22:02
45 36.407 Die besten Gold-/Silberminen auf der Welt Bozkaschi Silversurfer76 20:21
28 18.173 Gold und weitere interessante Anlagemöglichkeiten. spgre Qasar 19:31
3 144 Precious Metals - Rohstoffe Bozkaschi Bozkaschi 16.09.21 14:58
60 4.170 Silber - alles rund um das Mondmetall Canis Aureus Canis Aureus 16.09.21 09:44

--button_text--