Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Börsenforum
Übersicht ZurückZurück WeiterWeiter
... 35 36 37 39 40 41 ...

VW für Shorties

Beiträge: 1.257
Zugriffe: 144.210 / Heute: 12
Volkswagen St 182,00 € +1,28%
Perf. seit Threadbeginn:   -10,12%
 
DAX 13.538,44 +0,09%
Perf. seit Threadbeginn:   +116,14%
 
VW für Shorties Sayano
Sayano:

und

3
25.11.08 19:16
die Zeit für Shorties ist wieder gekommen, wer noch nicht die Schnauze voll hat ^^
VW für Shorties awehring
awehring:

Porsche Pressekonferenz

 
26.11.08 15:09
Die Erhöhung auf 75 % wurde unsicherer.

Bericht FAZ (www.faz.net/s/...B8F1BA0D7CC7DF5AC~ATpl~Ecommon~Scontent.html)
"Wegen des anhaltend hohen Volkswagen-Aktienkurses zögert Porsche mit der angekündigten Aufstockung seines Anteils auf mehr als 50 Prozent. „Angesichts des gegenwärtigen wirtschaftlichen Umfelds wird es zunehmend unwahrscheinlicher, dass wir dieses Ziel noch in diesem Kalenderjahr erreichen können“, sagte Porsche-Chef Wendelin Wiedeking am Mittwoch auf der Bilanzpressekonferenz in Stuttgart. Ziel bleibe aber, „so bald wie möglich“ die Mehrheit der Stimmrechte an Volkswagen zu erreichen und den Anteil im kommenden Jahr auf 75 Prozent der VW-Stammaktien aufzustocken."

Noch vorsichtiger formuliert im Mission-Letter von Wiedeking auf der Porsche Homepage (www.porsche-se.com/pho/de/annualreport-0708/missionletter/)

"Die beabsichtigte Erhöhung unserer VW-Beteiligung auf 75 Prozent der Stammaktien im Jahr 2009 steht unter dem Vorbehalt, dass sie unter wirtschaftlich sinnvollen Rahmenbedingungen erreicht werden kann."

und weiter

"Porsche hat seinen Einstieg bei Volkswagen mit umfangreichen, auf Barausgleich gerichteten Aktienoptionsgeschäften abgesichert, mit denen wir an Veränderungen des Börsenkurses der VW-Stammaktie teilnehmen. Damit haben wir verhindert, dass unsere Handlungsoptionen beim Beteiligungsaufbau an VW durch Spekulanten eingeschränkt werden. Wie richtig und wichtig das war, zeigen die Kursentwicklungen seit unserem Einstieg. Davor lag die VW-Aktie mit Notierungen unter 40 Euro am Boden. In den drei darauf folgenden Jahren kletterte sie bis über 200 Euro, bevor Kursturbulenzen eintraten, die die Stammaktie in der Spitze auf über
1.000 Euro steigen ließen. Solche Kurse lassen eine wirklichkeitsnahe Bewertung weit hinter sich. Wir gehen davon aus, dass die Aktie zu diesem Zeitpunkt insbesondere getrieben war von sogenannten Shortsellern, die Aktien leer verkaufen und damit auf fallende Kurse wetten, um dann das Papier wieder zurückzukaufen und an der Kursdifferenz zwischen Verkaufs- und Rückkaufpreis zu verdienen."


Heute hat die VW-Aktie erstaunlicherweise daraus nicht nachhaltig reagiert. Ich erwarte einen langsamen, qualvollen Abstieg der VW-Aktien im Laufe der nächsten Monate. Viellicht unterbrochen von kurzen, scharfen Spikes.

Grüsse

awehring
VW für Shorties Supermario
Supermario:

Porsche-Begründung "Kurs zu hoch" ist Schwachsinn!

 
27.11.08 11:31
Wozu hat Porsche dann Optionen gekauft, wenn sie davon nicht Gebrauch macht?

Diese Optionen sollten ja gerade einen günstigen Einstiegskurs sichern. Jetzt wartet man also, bis der Kurs wieder sinkt und die Optionen wertlos werden oder was?

Und der Kurs bleibt wie festgenagelt, obwohl Porsche nicht zukauft? Wer's glaubt!
VW für Shorties FredoTorpedo
FredoTorpedo:

meine Einschätzung

 
27.11.08 11:53
VW für Shorties TommiUlm
TommiUlm:

Alles totaler Schwachsinn

 
27.11.08 13:25
Hallo,

die Übernahmestrategie von Porsche ist aus wirtschaftlicher Sicht im Grunde genommen totaler
Schwachsinn.
Die Krise wird denen 2009 noch die Flausen austreiben, die haben dann mit Überlebenkampf
mehr am Hals.
Typisch aber für sogenannte Spitzenmanager die nichts anderes im Kopf haben als mit dem
erzielten Gewinn strategische unsinnige Schachzüge in der Kapitalanlage zu exerzieren.
Anstatt das Geld in die Entwicklung für alternative Antriebskonzepte zu stecken wird es
für irrsinnig teure Prozesse und riskante Wertpapiergeschäfte verplempert.

Für mich eine Bankrotterklärung des Porsche Managements die haben die Zeichen der Zeit
nicht erkannt dass es mit den üppigen Verkaufszahlen für Spielzeugautos für die nächsten
5-7 Jahre vorbei ist.
Wenn die ersten Verluste geschrieben werden ist es zu spät um umzuschwenken,
ich gebe Porsche mit dieser Modellpolitik keine Chance auf dem Automobilmarkt zu überleben.
VW für Shorties Klappmesser
Klappmesser:

Ist doch simpel

 
27.11.08 13:32
Häuptling Wiedeking redet mit gespaltener Zunge.
Die wissen selbstverstänldich  mehr als sie zugeben , real betrachtet muss da ein Investmenthaus die Kurse
frisieren. Selbst Idioten kaufen doch nicht zu den Schwachsinnskursen.
Das Beste ist , er bringt sich selber um , bevor es andere machen.
IMO
Wenn mein Hintern nicht immer so sauber wäre , könnten mich alle mal am Ärmel zupfen
VW für Shorties FredoTorpedo
FredoTorpedo:

#930 Tommiulm VW steckt in den nächsten Jahren

2
27.11.08 16:39
8 Milliarden in die Entwicklung alternativer Antriebskonzepte. Dafür werden möglicherweise sogar andere Investitionen reduziert. Die Ergebnisse daraus erhält Porsche anschließend zum Nulltarif. Die Investionen hätte sich Porsche allein kaum leisten können.
Gleichfalls wird Porsche wie schon bei Cayenne/Touarek auch bei anderen Modellen zunehmend die Produktionsanlagen von VW nutzen und somit weitere Investitionen sparen.
Und wenn sie durch ihre Spekulationen einen grossen Teil des Kaufpreises für VW erwirtschaften, so sehe im im Endeffekt einen immensen Mehrwert, der für Porsche ensteht.

So dumm ist das Ganze nicht.

Gruß
FredoTorpedo
VW für Shorties Klappmesser
Klappmesser:

Das Ganze ist verdammt dumm

 
28.11.08 10:04
den Porsche wird sich auch an den Verlusten die überteuerte Golfs, Passats und Polos in den nächsten
Jahren bringen "beteiligen" müssen.
IMO
Wenn mein Hintern nicht immer so sauber wäre , könnten mich alle mal am Ärmel zupfen
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
VW für Shorties shingra
shingra:

VW Kurs

 
05.12.08 13:22

Hallo ! Hat jemand Informationen oder eine Idee, was da im Moment mit dem VW Aktienkurs passiert. Es ist ja fast schon überdeutlich, dass da jemand den Kurs konstant zwischen 280 und 300 hält, ohne Rücksicht auf den Zustand des Gesamtmarktes

Wer könnte daran Interesse haben , warum und wie lange ?

VW für Shorties FredoTorpedo
FredoTorpedo:

#934 shingra, ich wüßte auch gern, was da los ist.

 
05.12.08 16:49
Mir fällt auf, dass seit längerem nicht nur der Kurs konstant bleibt sondern dass da auch fast keine Umsätze (im Vergleich zu den letzten 12 Monaten) zustande kommen.

Eigentlich ist nur Porsche zur Zeit in der Lage den Kurs zu bestimmen. Wenn die ein paar ihrer Optionen einlösen, kann die betroffene Bank die hinterlegten Aktien abgeben -> der Kurs geht runter. Wenn Porsche dagegen einsammeln würde, so müsste es nach oben gehen. Aber bei solch bescheidenen Umsätzen ???

Verwunderlich ist, dass nicht mehr der noch freien Aktien zu dem immerhin noch höchste attraktiven Kurs angeboten werden. Oder gibt es keine Kleinanleger oder Fonds mehr, die Gewinne mit VW realisieren wollen um damit in andere zu Zeit spottbillige Papiere umzusteigen ??

Alles unbeantwortete Fragen.

Als Ende Oktober VW von 400 auf fast 200€ runter ging, kam die Meldung von Porsche, dass man fast 74% der Aktien kontrolliere. Jeder wusste, dass der Kurs jetzt durch die Decke gehen würde. Nur wenige Tage später kam die Porsche-Meldung, dass man zur Stabilisierung einige Optionen auflösen wolle - jeder halbwegs klar denkende Börsianer wusste, dass damit ein Kursrutsch ausgelöst würde. Ich hab damals in einem Posting spekuliert, dass der von Porsche angestrebte Kurs irgendwo zwische 200€ und 1000€ liegen müßte. Wenn ich die Entwicklung seitdem anschaue, so scheint sich dass zu bestätigen - nur dass man die Spanne etwas kleiner wählen kann:
Aus heutiger Sicht würde ich sagen, der von Porsche angestrebte Kurs liegt zwischen 200 und 500€.

Die nächsten Monate werden zeigen, ob das realistisch war oder SPinnerei.

Gruß
FredoTorpedo
VW für Shorties shingra
shingra:

wo geht der VW Kurs hin ? Wer könnte welches Interesse haben ?

 
09.12.08 10:20

Ich bin in der glücklichen Lage, dass ich als es noch PUTS gab und VW den ersten Ausreißer auf 400 nach oben hatte, einen Put (DB85DY) auf VW für einen höheren Betrag gekauft hatte. Der Schein läuft am 18.03.2009 ab und notiert jetzt bei meinem doppelten Einkaufspreis. Basis dieses Scheins ist 180 Euro.

Natürlich winken hier noch ganz andere Gewinne, sollte VW unter 250 Euro fallen. Natürlich kann VW auch nochmal wieder 1000 Euro kosten, dann ist der Schein tot. Da das ja im Moment alles nichts mehr mit dem inneren Wert der Aktie zu tun hat (siehe zugehörige VZ-Aktie) ist es schwierig eine Entscheidung zu fällen (halten oder verkaufen). Ich würde deshalb verstehen wollen wie die Interessenlage bei den "Kursmanipulateuren" ist, den dass hier jemand künstlich einen Kurs "einstellt " ist sonnenklar.

 

 

VW für Shorties hollewutz
hollewutz:

@shingra

 
09.12.08 11:35
hallo habe auch einen Put bekommen den DB87DA läuft och bis 12/2009 allso habeich da noch ein wenig länger Zeit. Ich denke der Kurs wird in den nächsten Monaten so oder so fallen Die Krise ist lange nicht vorbei die Autobranche hat ernste Proleme dienoch stärker werden. Porsche wird nicht zu jedem Preis kaufen denn die bekommen auch Probleme und nicht zuletzt die Spekulanten verbennen nicht immer weiter unnötig Geld. Ich denke wi sind auf dem richtigen Weg und hier winken früher oder später satte Gewinne Also weiter durchhalten und positiv denken alles wird gut!!!
VW für Shorties hollewutz
hollewutz:

nochie Ergäzung

 
09.12.08 11:47
HAmburger Sparkasse empfiehlt zum Verkauf

hier ein Auszug

Der Kursverlauf der Volkswagen Stammaktien dürfte nach Einschätzung der Analysten weiterhin stark von spekulativen Einflüssen aufgrund des Beteiligungsaufbaus seitens Porsche beeinflusst werden. Bis zur Rückkehr zu einer stärker am Geschäftsverlauf orientierten Bewertung würden sie noch mit deutlichen Kursrückgängen der Aktie rechnen

Denke das sagt doch schon einiges
VW für Shorties hollewutz
hollewutz:

noch eine Ergänzung

 
09.12.08 11:49
ich bin der deutschen Sprache schon vertraut. Nur offensichtlich wird hier beim schreiben immer was verschluckt!!!
VW für Shorties shingra
shingra:

@hollewutz

 
09.12.08 12:13

nein das ist mir zu allgemein. Ich möchte das fundamentaler diskutieren.

Wenn eine Aktie gekauft wird , wird logischerweise auch eine dafür verkauft. Also stellt sich die Frage, wer verkauft und wer kauft mit welchem Interesse jetzt eine VW für 300+ Euro ?

verkaufen:

- Anleger die die hohen Kurse verpasst haben und die Hoffnung auf große Sprünge jetzt aufgeben und verkaufen um das Geld in bessere Aktien anzulegen

- Banken (zur Glattstellung der Papiere bei Hebelprodukten

-  Porsche Optionen (weil Porsche sich mit 51 % begnügt

 

kaufen:

- mit festem Limit Niedersachsen (will 25 % haben)

- Privatanleger mit Hoffnung auf weitere Squeese Outs

- Banken (zur Deckung von hebelpapieren)

 

Das Problem ist, das der Kurs in einem engen Fenster bleibt. Es kann auch sein dass Porsche durch eigene Käufe und Verkäufe den Kurs dort hält um beim Jahresabschluß einen gewünschten Wert der Aktie der in die Bilanz rein muß zu haben. Den muß man dann natürlich längerfristig fixen sonst richt es nach Manipulation.Die Frage ist wenn dies der Fall ist wie ist dann die weitere Interessenlage von Porsche?

Was mich einfach interessieren würde und ich gerne hier diskutieen würde sind logische Szenarien für den VW Kurs in den nächsten 4 Wochen
VW für Shorties shingra
shingra:

@hollewutz

 
09.12.08 12:25

sorry meine Tastatur hat eine Macke.

Gerade habe ich gelesen, dass Porsche zum 31.06. bilanziert... Also kann dies eigentlich im Moment nicht der Grund für diesen VW Kurs sein, wobei ich nicht weiß, ob steuerrechtlich grundsätzlich (unabhängig vom Bilanzdatum des Unternehmens) zum 31.12 verteuert werden muß.

 

 

VW für Shorties hollewutz
hollewutz:

das der Kurs

 
09.12.08 12:44
in einer engen Spanne läuft habe ich auch schon bemerkt. Das ist schon ein wenig seltsam. Des weiteren habe ich auch beobachtet das VW meistens steigt wenn er MArkt fällt und fällt wenn de MArkt steigt. Porsche hat ja erst kürzlich verlauten lassen sie werden nicht zu jedem Preis kaufen. Die Branche steckt in einer sehr schweren Situation und Prosche hat auch keine Gelddruckmscine im Keller. Das der Kurs wiede extrem steigt halte ich nicht für möglich da der Streubesitz durch das auflösen von Otionen durch Porsche ja erhöht wurde. Denk aber das der Kurs in den nächsten 4 Wochen weiter seitwärts in der Kursspanne 260-300 Eur laufen wird und erst bei den nächsten Zahlen oder weiteren Negativmeldungen aus der Branche oder VW/Porsche direkt reagieren wird
VW für Shorties Salim54
Salim54:

Shingra Ich habe alles kurz überflogen aber ich kann Dir sagen

 
09.12.08 13:30

meine Meinung:

Ich würde die Hälfte der Put-OS verkaufen somit bist Du auf sicherer Seite(Du sagst

ja der Preis hat sich verdoppelt) LZ bis 03/09 ist verdammt kurz und der Zeitwert

geht entsprechend rapid nach unten.

Alle put-os Besitzer hoffen auf Kursgewinne, das ist logisch aber die

Emittenten(Banken werden gerne das verhindern wissen,es sei denn,sie sind

großzügig  geworden)

also wird manupuliert.Kurs oben gehalten.Es sind viele Banken betroffen.

Frage:wer gewinnt,Anleger oder Banken?Zweifellos...

VW für Shorties Judas
Judas:

Kann mir

 
12.12.08 09:35
mir mal einer warum die deutschen Autowerte so verlieren, wenn die Amis zumachen wird der Kuchen doch wieder neu verteilt und dann gibts für die deutschen ein größeres Stück.
VW für Shorties shingra
shingra:

Die Börse

 
12.12.08 11:58

hatte ja schon in der Vergangenheit wenig mit dem hier und jetzt zu tun, sondern es dreht sich ja ausschließlich um eine Zukunftseinschätzung.

Die amerikanischen Autofirmen haben Probleme, weil sie ein Angebot haben, das der Markt derzeit nicht mehr will. Warum Ford und GM nicht deren durchaus zeitgemäße Produkte von Ford Europe oder Opel auch in USA anbieten ist ein Rätsel das ich nicht beantworten kann.

Aber... die Chance dass die Amerikaner überleben ist geringer geworden.

In Deutschland haben wir eigentlich nur einen Anbieter der Fahrzeuge baut, wie sie der Markt in Zukunft braucht. Das ist Volkswagen und vielleicht noch in Abstichen BMW.

Volkswagen entzieht sich wie wir alle wissen einer realen Bewertung da da andere Machenschaften derzeit eine Rolle spielen. Also nicht verwunderlich das Daimler, BMW und Porsche purzeln... Denn nur wer die richtigen Produkte hat, wird langfristig überleben. Und die Aktionäre haben Angst dass es Daimler und Co. ebenso wie den Amerikanern gehen könnte.....................

VW für Shorties hollewutz
hollewutz:

heute tanzen die Hexen

 
19.12.08 05:44
bin mal gespannt ob dieser eingemauerte Kurs mal wieder ein wenig in Bewegung kommt? Könnte mir schon vorstellen das nach dem Verfallstag hier ein wenig Musik reinkommt Immerhin hat VW und Porsche ja auch so das ein oder andere Problem
VW für Shorties FredoTorpedo
FredoTorpedo:

Porsche hat bekannt gegeben, dass man nur

 
19.12.08 07:49
die Optionen von 31,5% Ende Oktober auf nun 28% reduziert habe, gleichzeitig 42,6% der VW-Stämme halte (macht in Summe 70,6%) jedoch an dem Ziel festhalte, in 200 auf einen 75% Anteil bei VW zu kommen.

www.boerse-online.de/aktien/...ommen-auf-dem-Markt/505558.html

Ich meine, dass diese Meldung eher dazu geeignet ist, den Kurs zu stützen bzw. zu treiben, als zu drücken. Mit Puts auf VW kann man vielleicht kurzfristig traden jedoch auf Sicht von 6 bis 12 Monaten sehe ich ein Engagement auf der Shortie-Seite als sehr sehr riskant an.

Porsche wird jede Gelegenheit nutzen, Stücke günstig einzusammeln. Und wer beobachtet hat, wie stabil der Kurs läuft trotz der geringen Umsätze der letzten Wochen und trotz der Optionsverkäufe durch Porsche, der kann sich leicht ausrechnen, was passiert, wenn Porsche wieder auf die Käuferseite wechselt.

Lediglich unter der Annahme, dass es Porsche in Wirklichkeit nicht ernst meinen könnte mit den 75%, wäre eine mittel-/langfristiges Engagement in Puts aus meiner Sicht gerechtfertigt.

Gruß
FredoTorpedo
VW für Shorties hollewutz
hollewutz:

qfredo torpedo

 
19.12.08 09:25
also ich kann mir nicht vorstellen das Porsche den Kurs auf lange Sicht stützen wird Denn vor nicht alt so langer Zeit sagte VW sie werden nicht zu jedem Preis kaufen Des weiteren wird der Kostendruck sowohl für Porsche als auch für VW im nächsten Jahr durch die Krise weiter zunehmen. Nicht zuletzt fordern Großaktionäre von VW nun eine Kapitalerhöhung um neue Aktien zu plazieren um den Streubesitz zu erhöhen notfalls auch mit rechtlichen Mitteln Ich meine eine sehr spannende Konstelation Wir werden sehen
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#949

VW für Shorties Minespec
Minespec:

Kardamom tut`s auch

 
19.12.08 11:56
wer von Haus aus keinen Dampf in der Hose hat, hilft auch sonst nichts.

Seite: Übersicht ... 35 36 37 39 40 41 ... ZurückZurück WeiterWeiter

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Volkswagen St Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
14 12.954 Volkswagen Vorzüge brackmann neymar 17.01.20 08:12
  39 Automobilhersteller wohin führt der Weg? alitheia Brennstoffzellenfan 31.12.19 12:54
2 17 Pferde sind autos immer noch haushoch überlegen! Olavache Konstruckt 20.12.19 09:08
7 3.064 Tesla: Eine nicht nur automobile Zeitenwende DocIngwer Romeo237 29.07.19 11:40
21 1.698 VW vor dem Fall (bitte nicht mißverstehen ;-)) Tony Ford dreamer89 08.09.18 23:14

--button_text--