Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Börsenforum
Übersicht ZurückZurück WeiterWeiter
... 111  112  114  115  ...

Thyssen, gute Chancen, einige Risiken.

Beiträge: 3.164
Zugriffe: 319.959 / Heute: 680
thyssenkrupp 13,145 € +2,34% Perf. seit Threadbeginn:   -45,50%
 
Thyssen, gute Chancen, einige Risiken. thefan1
thefan1:

Short Quote erhöht

 
24.08.19 09:45
Man  muss doch sehr staunen, aber Black Rock hat massiv erhöht.
Von 0,44% auf 0,80% ! Insgesamt liegt die Quote jetzt bei sage und schreibe bei 7,51%.

Ich sehe das mittlerweile absolut positiv, da der Kurs von Thyssen trotz der Erhöhung massiv gestiegen ist ( Hoch über 10,80 Euro )
Auch am Freitag Nachbörslich haben wir uns gut gehalten.

BlackRock scheint voll in den Anstieg verkauft zu haben. Man stelle sich vor, die hätten dies nicht getan, dann hätten wir wohl Kurse über 11 Euro gesehen.

Schön wäre  über das Wochenende ein paar Fakten ( oder auch Gerüchte werden gern genommen )  von Thyssen zu bekommen, dann sollte uns der Montag trotz Trump wohl gesonnene sein.

Meine Vermutung ist, dass die LV den Auftrag haben, Thyssen aus dem Dax zu bekommen.
Sollte das anhand von Fakten seitens Thyssen durch den Verkauf der Aufzugssparte torpediert werden, geht’s hier aber mal richtig ab, da sich dann die LV aber so richtig verzockt hätten und dann schnellstens eindecken müssen : -)

Thyssen hat es meiner Meinung selbst in der Anhand im Dax zu bleiben. Bei dem Einbruch der Börsen, denke ich, sollte ein Kurs von 14-16 Euro ausreichen im Dax zu bleiben. Denn nicht nur der Kurs von Thyssen geht nach unten.



shortsell.nl/short/ThyssenKrupp

"Zum lügen gehören immer zwei! Einer der lügt und einer der"s glaubt!"
Thyssen, gute Chancen, einige Risiken. brokersteve
brokersteve:

Unsinn... Thyssen ist mehr als lausig bewertet...

 
24.08.19 09:47
Ich würde sogar sagen, sie sind weit unterbewerntet.

Das Zusammenlegen von Klöckner und Thyssen im Stahlhandel wäre ein genialer Schachzug für beide, der weltgrößte digitalisierte Wertstiffhändler, da schlummern enorme Reserven und Potential. Ein Drehen von 1% an der Marge würde den Gewinn explodieren lassen.

Das Aufzugssgeschäft ist ohnehin eine ertragsperle, die für sich allein schon 18 Mrd wert ist. Ich glaube dass entweder ein Finanzinvestor, Kone oder Siemens einen Antiel von 51% kauft.

Wir werden sehen.

Unter diesen Gesichtspunkten ist Thyssen 20 Euro wert und nicht 10.  
Thyssen, gute Chancen, einige Risiken. lazo
lazo:

Dieser Artikel

 
26.08.19 09:56
www.handelsblatt.com/meinung/kommentare/...rden/24932634.html   macht Hoffnung.
Thyssen, gute Chancen, einige Risiken. Insider86
Insider86:

ist 4sep

 
26.08.19 12:20
nicht der Stichtag um im Dax zu bleiben oder nicht?
Gibt es schon Pläne wie die Übernahme bezahlt werden soll? Verwässerung? Schulden haben die ja genug.
Thyssen, gute Chancen, einige Risiken. Vermeer
Vermeer:

ich hätte darum eben erwartet

 
26.08.19 13:57
es gibt erst den teilweisen Börsengang der Aufzugssparte, und dann die KlöCo- Geschichte.
Also alles erst nächstes Jahr?  
Thyssen, gute Chancen, einige Risiken. brokersteve
brokersteve:

Geduld....es wird passieren..

 
26.08.19 17:28
Thyssen, gute Chancen, einige Risiken. nba1232
nba1232:

insider86

 
26.08.19 18:44
witzig , du bist einfach das genaue gegenteil eines Insiders ;)
das Geld wird logischweise vom IPO der Aufzugsparte stammen

und Thyssen wird das ganz clever machen , wie das Handelsblatt das auch berichtet hat , IPO für Sichere Häfen wie Aufzugsparten ( siehe KONE ) gerade gefragt ohne Ende ! weil sicher und hohe Rendite und gerade das Geld welches umherliget sogar negativ zinsen bringt ....

daher gehe ich für 49 % von Aufzüge von ca 8-10 MRD aus

Kläckner gerade günstig zu haben ..... daher kosten von ca 1 MRD  !!!
Rest schuldenabbau und stärkung der Marge

die machen gerade wenn das so gelingen sollt vieles richtig !

Daher bleibe ich hier auch investiert ! wer die zeit hat bei Thyssen ein paar jahre zu warten wird belohnt , seht euch einfach mal das Langfristeg chartbild an , es ging immer entweder steil berg auf oder berg ab ........  
Thyssen, gute Chancen, einige Risiken. nba1232
nba1232:

heute wieder Prügel Tag

 
27.08.19 09:08
denke heute bekommen Thyssen und die anderen Zyklischen werte wieder Prügel und müssen sich mit Kursabschlägen zwischnen 2-4 % aus den handel retten.

Thyssen, gute Chancen, einige Risiken. thefan1
thefan1:

nba1232:

 
27.08.19 09:20
..wie kommst du darauf ? Sehe ich nicht so. Warte mal die erste Stunde im Handel ab. So schlecht sieht das heute nicht au ( EU kommt vielleicht ohne Autozölle davon )  
Der Gerüchte Abstand bei Thyssen wird auch immer kürzer, also möglich das mal wirklich bald etwas handfestes kommt. Außderdem haben wir weiter eine Short Quote von 7,51% die abgebaut werden will : -)

Ich spekuliere heute auf weiter steigende Kurse. Wir stehen bei 10,50 Euro, wo will man denn da nach unten noch weiter hin ? KZ 15 - 18 Euro.
"Zum lügen gehören immer zwei! Einer der lügt und einer der"s glaubt!"
Thyssen, gute Chancen, einige Risiken. lazo
lazo:

sehe es ähnlich

 
27.08.19 09:28
wie Thefan1...es muss jetzt endlich etwas passieren, der Zeitpunkt wäre gut...hop oder top.
Thyssen, gute Chancen, einige Risiken. Na Seweis
Na Seweis:

Betreff Kloeckner/Thyssen

 
27.08.19 09:39
also ich habe mir die konstellation aufgrund der übernahmegerüchte die letzten tage mal angesehen und finde, die ganze sache macht sinn

wenn thyssen sich klöckner schnappt , der preis ist ja aktuell wirklich ein schnäppchen selbst mit einer 100% übernahmeprämie wäre er das noch in meinen augen, dann könnte thyssen sofort die XOM plattform mit nutzen für seine kunden, sofort wäre die plattform also das maß aller dinge, wenn man vlt sogar noch salzgitter mt einbringen könnte, zumindest als nutzer

früher oder später kommen alle dazu, wenn sich so ein standard etabliert

ABER!!!

thyssen darf nun nicht zu lange zögern, denn ich bin sicher, das nun auch andere augen aufmerksam geworden sind, auf die bewertung, stille reserven, plattform, nicht aktiviertes immaterielles vermögen usw. von klöckner, so das man meines erachtens nun nicht monatelang warten kann, das man mal mit einem thyssen-elevator käufer einig wird und irgendwann einmal in 2-3 jahren ein closing und geldfluß stattfindet

DENN!!! auch friedrich loh ist nicht auf den kopf gefallen und wartet ewig, bis thyssen aus dem knick kommt, wenn ihm ein anderes lukratives angebot vorgelegt wird. wie komme ich darauf? ganz einfach, er hat auch seinen kuka anteil relativ schnell an chinesen (midea) verkauft, ohne mit der wimper zu zucken. selbst wenn also thyssen aktuell mit loh verhandelt und sich das, wie üblich bei thyssen, alles monatelang hinzieht wie zäher rübensirup und es komtm ein schnelles angebot aus china rein, sind lohs 25% schneller weg, als thyssen eine adhoc formulieren kann

das sollte thyssen also dringend bedenken, kloeckner erscheint tief bewertet, selbst mit dicker übernahmeprämie wäre es eine perle udn macht stratgeisch absolut sinn, die eine milliarde sollte thyssen also schnell aufbringen, damit kein anderer zuschnappt

ein gutes angebot an loh und es klappt, ewig warten, rumeiern, rumverhandeln, korinthenk*****erei und es scheitert

ich bin daher nun kloeckner long

alles nur meine meinung
Thyssen, gute Chancen, einige Risiken. D5000
D5000:

Ich als Chef

 
27.08.19 10:05
Bei TK hätte ja den Ehrgeiz auf den letzten Drücker noch den DAX Erhalt möglich gemacht zu haben...
Nächsten Donnerstag wird hier viel entscheiden - und zumindest an dieser Stelle sollte man doch Ehrgeiz haben.
Thyssen, gute Chancen, einige Risiken. Na Seweis
Na Seweis:

das ist wirklich

 
27.08.19 10:21
beschämend, wenn thyssen nach über 30 jahren dax zugehörigkeit (1988) aus dem index verschwindet, so eine fehlleistung ist durchaus grandios

natürlich besteht noch hoffnung, aber dazu müsste in meinen augen bis zum/am wochenende vor dem 4. september noch etwas passieren, was zu einem mega shortsqueeze führen würde und dann den dax erhalt, sicher auch wieder langfristig, sichern würde

1. bekanntgabe einer kompletten strategie zur integration von kloeckner in thyssen unter maximaler ausnutzung der digitalisierung über xom
2. spartenverkäufe sofort ins schaufenster stellen für alle teile, die weg sollen, weil sie nicht profitabel und nicht restrukturierbar sind im konzern
3. transparenz herstellen über den elevator verkaufsprozess incl.  publikation einer erst groben range evtl. vorliegender plausibler kaufangebote
4. klare veröffentlichung einer strategie zur mittelverwendung aus elevator ( schuldenabbau, xom werbung zur bekanntmachung, sonderdividende, restrukturierung, investitionen, peronalmaßnahmen)
5. ausblick zur entwicklung der stahlsparte und konzentration auf kerngeschäft

sicher gibt es noch weitere punkte, aber das erscheint mir alles sehr wichtig, im hinblick auf die zukunft und den erhalt im dax index

ich gehe auch davon aus, das man alle diese sachen bereits in vorbereitung in der schublade hat, natürlich ist es sehr komplex und dauert seine zeit, aber die strageiänderung seit tata ist nun auch schon einige monate her, es sollte also auch schon einiges passiert sein ausser ein paar ergebnislosen sitzungen
Thyssen, gute Chancen, einige Risiken. Aktienvogel
Aktienvogel:

nba1232

 
27.08.19 10:26
...langsam wird es ja pathologisch bei dir ;-)
Von der positiven Übertreibung, die du noch vor Wochen/Monaten an den Tag gelegt hast, jetzt zu einem manifesten Pessimismus...
Thyssen, gute Chancen, einige Risiken. stksat|228737186
stksat|228737.:

Thyssen Update

 
27.08.19 14:15
2 Wochen sind nun seit Hasenzahn22 Meldungen vergangen, wo sich jener wie ein Schneekönig über seinen Ausstieg aus TK mittels der Absicherung über Puts gefreut hat. Der Basiskurs ist seitdem um rund 10% gestiegen und steht heute bei rund 10,60€ (Tief vor zwei Wochen rund 9,30€). Somit wurde mein damalig anvisierter Nachlegekurs um 8,70€ nicht ausgelöst. Somit wird nur die Tranche 3 der Strategie, sich eine weiter Position zuzulegen wenn der Kanal zwischen 9,50-10,50 gefestigt scheint, ausgelöst. Für diesen Kauf ist es aber mMn für einen Investierten noch zu früh. Denn mMn ist Thyssen noch nicht gänzlich über den Berg. Die Shorties haben eine letzte Silverbullet, welche sich auf den Kurs auswirken kann: und das ist die Newsmeldung über den Abstieg/Verbleib im Dax. Sobald diese Unsicherheit aus dem Weg ist und somit am breiten Markt eingepreist ist, werde ich nachlegen.

Auch wenn es zurzeit eine Momentaufnahme ist, wo keiner von uns weiß, wo wir uns rausgezoomt auf der großen Kurve befinden: Meine damalige Aussage, dass Thyssen innerhalb von 2 Wochen (1.+2. August Woche) genauso viel verloren hat wie die 3 Monate zuvor und dass dies bei Aktien zumeist ein Zeichen dafür ist, dass wir uns bereits sehr nah am Tiefpunkt bewegen, traf wieder einmal zu. Lufthansa 2016 lässt grüßen.

Ich sehe am Jahresende die 12 wahrscheinlicher an als die 8.
Thyssen, gute Chancen, einige Risiken. Tyko
Tyko:

Solange die LV Quote unverändert hoch bleibt

 
27.08.19 14:39
bleibe mache ich keine Nachkäufe .
Zumindest ist nach dem Chartbild zu urteilen eine Trendwende erkennbar...ob nachhaltig liegt an den LV ,die haben es in der Hand weiter  manipulierend den Kurs zu regeln-...

Warum Klöckner so derzeit schlecht aussieht bei den Gerüchten der Übernahme versteh ich auch nicht...
Gewinn ist die Summe aus positiven Investitionen abzüglich negativer Investitionen
Thyssen, gute Chancen, einige Risiken. Tyko
Tyko:

Und nun ist der schöne Anstieg mal wieder

 
27.08.19 17:15
abverkauft worden....Kaufdruck sieht anders aus...

Der ganze Sektor ist zerbombt....

Ohne Beendigung des Handelsstreites liegen die Vorteile auf Seiten der LV..
Gewinn ist die Summe aus positiven Investitionen abzüglich negativer Investitionen
Thyssen, gute Chancen, einige Risiken. Na Seweis
Na Seweis:

naja

 
27.08.19 17:28
es ist doch kein wunder, das immer wieder verkauft wird, das liegt in meinen augen daran, das weder thyssen management, noch aufsichtsrat oder sonstwer endlich mal zu potte kommen und informationen liefern, wie und wann es endlich vorangeht

man kann doch nicht im mai sagen "wir wollen elevator an die börse bringen oder verkaufen"  und dann monatelang nichts mehr von sich hören lassen ausser "gibt interessenten und wir arbeiten weiter am ipo"

dauert alles viel zu lange, wird meines erachtens schon wieder von allen seiten zerredet, gewerkschaften, management, beratern usw. usf.

scheitert am ende doch wieder alles, weil wir vorher in eine rezession stürzen
Thyssen, gute Chancen, einige Risiken. thefan1
thefan1:

Short Quote leicht erhöht

 
27.08.19 20:48
von 7,51% auf 7,53%

WorldQuant hat um 0,02% erhöht.

Mensch und das bei gleichbleibenden bzw. leicht steigendem Kurs.
Wann kauft der erste spürbar zurück. Das wird hier ein Fest !


shortsell.nl/short/ThyssenKrupp


"Zum lügen gehören immer zwei! Einer der lügt und einer der"s glaubt!"
Thyssen, gute Chancen, einige Risiken. thefan1
thefan1:

Ich bin

 
27.08.19 20:59
nach wie vor der Meinung, dass die LV den Abstieg von Thyssen aus dem Dax planen und mit ihrer Aktion spielen. Thyssen so denke ich, wird aber alles versuchen - daher wohl auch der Aufruf an die Fonds und Investoren - so schnell wie möglich ein Gebot für die Aufzugssparte abzugeben, um irgendwas vor dem Stichtag rauszuhauen. Hier muss und wird in den nächsten Tagen Fantasie reinkommen und irgendwas von Thyssen kommen.

So einfach darf und wird man sich nicht geschlagen geben. Der Kurs muss nächste Woche auf mindestens 12 - 13 Euro getrieben werden. Wenn möglich noch höher. Ich bin gespannt was Thyssen da noch in Hinterhand hat : -)
"Zum lügen gehören immer zwei! Einer der lügt und einer der"s glaubt!"
Thyssen, gute Chancen, einige Risiken. thefan1
thefan1:

Spätestens

 
28.08.19 07:39
heute sollte Herr Kerkhoff mitbekommen, dass es um den Dax Abstieg geht. Kam gerade groß auf NTV.
Welche Aktie die LV für den Dax favorisieren ist wohl klar. MTU ist gestiegen, als gebe es kein Morgen mehr und steht jetzt bei einer MK von ca 13 Mrd. Auch der Rücksetzer im Markt hat da keine Rolle gespielt. Dagegen ist die Deutsche Wohnen, wie der Markt auch, stark gefallen, steht aber trotzdem noch bei einer MK von ca. 10.5 Mrd.
Sollte es zum Anstieg aus dem Dax kommen, bezweifele ich aber ,dass es noch weit nach unten gehen wird. Die LV dürften sich dann Zunehmens eindecken und so viele Fonds sind nicht mehr in Thyssen.

Wir sind gespannt.
"Zum lügen gehören immer zwei! Einer der lügt und einer der"s glaubt!"
Thyssen, gute Chancen, einige Risiken. lazo
lazo:

Irgendwann

 
28.08.19 08:23
muss die Katze aus dem Sack, warum nicht heute, das Bedingungen sind ok. Lass es krachen Kerkhoff.
Thyssen, gute Chancen, einige Risiken. nba1232
nba1232:

DAX Abstieg unvermeidlich

 
28.08.19 09:28
Nur Träumer rechnen noch mit einen Verbleib.

Die LV brauchen den Abstieg um sich rauszukaufen.

Die haben über 7prozent von Thyssen leerverkauft.... Jetzt brauchen sie die Aktien ja wieder um die gewinne zu realisieren.

Daher DAX Abstieg auch ne mega Chance das es nicht so klappt wie die es sich vorstellen
Thyssen, gute Chancen, einige Risiken. FD2012
FD2012:

Taktik von Kerkhoff

 
28.08.19 09:41
nba1232: Kann ja auch Taktik vom VoVo sein, erst im September, also auch nach dem
"DAX-ABSTIEG" über die Ausgliederung der Aufzugssparte zu entscheiden, und erst recht
über die Eingliederung von Klöckner & Co. SE. Hier entweder mehrheitlich, oder gar
mit mehr als 75%. ....  Einbeziehung der Institutionellen und des Streubesitzes wäre
(auch ohne den bekannten Großaktionär Loh) möglich, um rascher zu einem Ergebnis
zu kommen. Die mehr als 90&-ige Anteilsübernahme stünde dann immer noch im Raum.

Nur meine Meinung, daher alles offen - und keine Aufforderung zu Käufen oder Verkäufen.

FD2012
Thyssen, gute Chancen, einige Risiken. Na Seweis
Na Seweis:

zeitpunkt

 
28.08.19 10:41
nur mal als info, die entscheidenden kurse für dax rein/raus werden bis freitag schlussauktion (also übermorgen) in die berechnung fließen, alles danach spielt keine rolle mehr

kerkhoff bleiben also noch zwei tage, um den drohende dax abstieg evtl abzuwenden, falls das überhaupt noch möglich ist

ansonsten droht ein weiteres kursdesaster in meinen augen, denn mir fällt spontan kein einziges unternehmen ein, das nach einem dax rauswurf nicht weiterhin massivst abgeschmiert ist im kurs, als beispiel fallen mir ein commerzbank, metro, prosieben, kali&salz

Seite: Übersicht ... 111  112  114  115  ... ZurückZurück WeiterWeiter

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem thyssenkrupp Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
5 444 Stahlhersteller - Zykliker Top-Aktien Top-Aktien 13:50
24 3.163 Thyssen, gute Chancen, einige Risiken. TGTGT FD2012 14.09.19 12:01
26 730 Welche ausgebombten Werte muß man kaufen? Peddy78 obmen pravda 19.07.19 12:56
  3 Löschung junsi Sabine1980 16.07.19 09:04
26 921 Markt heute: Thyssen Krupp aktuell und im Fokus Peddy78 doschauher 03.05.19 18:52

--button_text--