Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Hot-Stocks-Forum
Übersicht ZurückZurück WeiterWeiter
... 6518  6519  6521  6522  ...

Steinhoff International Holdings N.V.

Beiträge: 361.149
Zugriffe: 83.675.879 / Heute: 8.400
Steinhoff Int. Hol. kein aktueller Kurs verfügbar
 
Steinhoff International Holdings N.V. WatcherSG
WatcherSG:

Wiese wird ein wichtiger Part bei der Restrukturie

 
18.03.19 16:38
Restrukturierung sein,....

Der hat mich umsonst in Geld in gute Anwälte gesteckt,...seine Klage berechtigt,.. Und noch immer ein sehr wichtiger Mann in SA,...

Finde sie an Vorschlag sich als bald an den Tisch zu setzen mit den Gläubigern den richtigen Weg,...

Es geht ja um viele Arbeitsplätze da haben die schon Verantwortung,... Könnte mir einen dicken Resolut 1:100 vorstellen 3-4  Milliarden Schulden zu Aktien,... Dabei die Kläger berücksichtigen,... Und fertig ist STH 2.0,...

Übergangszeit von heute ca. 18 monate,.. Dabei wird noch das Tafelsilber verkauft was nicht gebraucht wird,... Und man hat ein stabiles Geschäft,...

Was meint ihr?,... Finde das wäre für die Verantwortung das beste,....

Die heutigen Aktionär spielen dabei eher nur noch 1-2% rolle,... Was mit neuen Aktien ja nicht schlimm wäre,.. Da würde ich auch mitzeichnen wollen,.. Bestimmt viele andere auch,....

Was meint Ihr?,....

Werbung

Entdecke die beliebtesten ETFs von SPDR

SPDR S&P U.S. Communication Serv. Select Sector UCITS ETF Ac
Perf. 12M: +38,70%
SPDR S&P U.S. Technology Select Sector UCITS ETF
Perf. 12M: +37,69%
SPDR MSCI World Technology UCITS ETF
Perf. 12M: +35,35%
SPDR MSCI World Communication Services UCITS ETF
Perf. 12M: +33,97%
SPDR S&P U.S. Consumer Discretionary Select Sector UCITS ETF
Perf. 12M: +23,00%

Steinhoff International Holdings N.V. Dirty Jack
Dirty Jack:

Zum Freitag

6
18.03.19 16:39
Also 12 Mio Shares gehen schon mal auf das Konto des

Schwab Fundamental Emerging Markets Large Company Index ETF.

Ich schau mal weiter, ob ich noch mehr finde.
(Verkleinert auf 71%) vergrößern
Steinhoff International Holdings N.V. 1102410
Steinhoff International Holdings N.V. Mysterio2004
Mysterio2004:

@Aktienflüsterin

2
18.03.19 16:39
Hasi, haste wieder eingekauft? ;-)

Zum Thema, ja klar muss man erst die Vergangenheit kennen & diese aufarbeiten etc., aber einen grundsätzlichen Plan muss die Gesellschaft ja haben, die Leben ja auch nicht von Tag zu Tag und das eine Planung dahintersteht kann man ja auch durchaus aus den LUA, CVA Dokumenten etc. herauslesen, aber man könnte diesen plan auch einfach mal verständlich zusammenfassen und den Aktionären präsentieren, oderß

Hat doch mit dem PWC Bericht nun auch geklappt, da wurde dem Markt nun auf 10 Seiten doch schon mal einiges mitgeteilt und genauso eine Zusammenfassung würde ich mir im Interesse der investierten Kleinaktionäre wünschen, es sind ja nun mal nicht alles semi-professionell bis professionelle Trader die dieses Papier im Depot hängen haben.

Mal sehen was morgen da ggf. so an Informationen bei rum kommt, Vola kommt so oder so, aber um zu mindestens mal eine mittelfristig belastbare Bewertung ausführen zu können wäre die Kommunikation eines Plans zur weiteren Abhandlung schon wünschenswert.  
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#162979

Steinhoff International Holdings N.V. WatcherSG
WatcherSG:

Dirty dein Link ist nicht von Steinhoff

 
18.03.19 16:45
Soll ich dir den Bericht von STH selber raussuchen,... FT macht auch schon mal kleine Währungsfehler,...

Der letzte Halbjahresbericht von STH ist ausschlaggebend,....

Vielleicht holt man 100-200 Millionen noch raus,...

Aber 12 Milliarden werden Es wohl werden,... Dann noch die 599 Millionen verlust,... Matress,poco,..

Da kommt dann für das laufende und abgelaufene Geschäftsjahr noch einiges drauf,...

Ich sehe das Eigenkapital in der Sonne schmilzen,... So kann man nicht operativ eine Gesellschaft weiter betreiben,...

Na was meinst du?,...
Steinhoff International Holdings N.V. Aktienflüsterin
Aktienflüsterin:

@Watcher

8
18.03.19 16:48
Vergiss vorerst mal die Klagen.
Wenn es danach geht, Klagen, ist VW defakto Heute schon Pleite und könnte nicht jeden Mitarbeiter eine Boni von 4750 € bezahlen.

Die Klagehöhe beruht auch eingereichte Klagesummen der Anwälte / Kanzleien
Diese wiederum summieren alles was sie können in diese Summe, da sie nach der Klagesumme Prozentual entlohnt werden, wenn sie überhaupt zugelassen wird und wenn sie überhaupt Recht bekommen und den Klägern dann in den einzelnen Sammelverfahren überhaupt eine Entschädigung zugesprochen wird.
Zudem ist es dann die Frage, gerade bei einer Bilanzfälschung seitens eines kleinen Personenkreises ob diese Anklage dann überhaupt zugelassen wird, da es im direkten Bezug dem Unternehmen Steinhoff nicht angelastet werden kann, sondern den verantwortlichen Akteuren und Außenstehende Wirtschaftsprüfern deren Aufgabe es ja ist die globalen Zusammenhänge in den Finanzen zu prüfen, zu bestätigen und zu testieren,
Dafür bekommen diese Gesellschaften Millionen und dafür sind sie auch haftbar und nicht das Unternehmen !
Man kann hier jetzt noch Stunden darüber schreiben, aber Schlussendlich müssen die einzelnen Klagen erst einmal zugelassen werden, dann muss die Klagehöhe vom Gericht festgelegt werden, dann muss geklärt werden gegen wen sich die Klage überhaupt richtet, dann muss verhandelt werden, dann müssen die Kläger entsprechende Anschuldigungen manifestieren und vorbringen die dann Schlussendlich vom Gericht bewertet werden, von Steinhoff entsprechend dann entkräftet werden und zum Schluss entscheidet in jedem einzelnen Verfahren dann ein Gericht ob überhaupt und wie viel einem Kläger zuzusprechen ist und wem das aufgebrumt wird.

Wenn hier 12 Milliarden aufgerufen sind, gehe ich mal im allerbesten Fall für die Kläger davon aus das überhaupt 1/10 , wenn überhaupt, so lange den finanziellen Atem hat zu klagen und überhaupt dann evt. etwas zugesprochen bekommt. Der Rest, aus Erfahrung, sind meist tausende Kleinanleger die sich einer Sammelklage angeschlossen haben, erst einmal kostenfrei und dann bei Eröffnung des Verfahrens dann mit ihrer Unterschrift bei den Kanzleien um Kostensicherheit gebeten werden, sprich egal wie das dann ausgeht die Kosten der Kanzleien zu übernehmen haben. Somit fallen dann bei euch in Europa locker 9 von 10 aus der Klage heraus, da es meist um Summe des Einzelnen geht, die weit unter dem finanziellen Aufwand der Kanzleien stehen und somit für den Einzelnen sobald es ums Geld geht nicht mehr relevant sind.

Da hat sich in den letzten Jahren auch bei uns in den USA sehr viel im Gesetz geändert, das nunmehr auch der Kläger die Kosten des Verfahrens und der Anwälte zu tragen hat, auch im Falle einer Niederlage !

Also klammert mal die Klage aus bzw. bewertet diese für die Zukunft mal mit einem 1/10 , wenn überhaupt und ich denke dann liegt ihr gar nicht mal schlecht. Auch wenn es zu einem Vergleich kommt um Jahrelangen Streitigkeiten aus dem Weg zu gehen.    
Steinhoff International Holdings N.V. H731400
H731400:

@Mysterio2004 wir wissen nichts !

 
18.03.19 16:53
bevor das CVA auch nicht abgeschlossen ist werden wir auch nichts erfahren, da kann Dirty so viel copy paste machen wie er will. Ich glaube immer noch nicht das die Gläubiger 50% an MF bekommen haben für einen 10% verzinsten Kredit. Denn vom alten Buchwert 2,5 Mrd wären ja nur noch 1,4 Mrd übrig. Sonn spricht die ganze Zeit von einer sehr komplizierten Restrukturierung. Wenn alles so bleiben würde kann sie unmöglich davon sprechen restore value etc.......der Laden könnte niemals umschulden bei so wenig EK ! Irgendetwas kommt noch Schuldenschnitt gegen europäische Assets oder oder, wir wissen es nicht.
Aber so hätte SH kaum eine Zukunft und die letzten 16 Monate wären "fast" umsonst !  
Steinhoff International Holdings N.V. AfriGeld
AfriGeld:

Dirty Jack: Zum Freitag

 
18.03.19 16:55
Vielen Dank für diese Info.

Ich bin keine Expert nur klein Anleger.

Ich habe die Seite besucht und dort stehen sogar 50 Mio.
Wenn diese Expert keine Ahnung haben dann weiße ich auch nicht mehr.
Auf jeden Fall mehr Ahnung als Kollegen hier im Chat oder?

Danke
(Verkleinert auf 58%) vergrößern
Steinhoff International Holdings N.V. 1102415
Steinhoff International Holdings N.V. Trash
Trash:

Halte

 
18.03.19 16:58
die Gefahr durch Klagen auch für überschaubar...vorallem kurzfristig gesehen wird bei Steinhoff eh nix zu holen sein. Da hat jetzt erstmal die CVA-Regulierung Vorrang und die Befassung mit den Verantwortlichkeiten der Straftäter. Im Grunde rufen auch die Kanzeleien bei sowas perse aus , weil die Geschäfte wittern. Das drängt sich bei Steinhoff natürlich auf.

De facto wird die Chance , hier schnell Geld zurück zu bekommen aus Kapitalverlusten aber eher gering sein. Wiese rechne ich da schon gar nicht mehr ein...der ist schon alleine nach niederländischer Gesetzgebung gar nicht zulässig. Und muss auch erstmal erklären, warum "seine" Entitäten in die Sache mit verwickelt sind, er aber angeblich nichts wusste.
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !
Steinhoff International Holdings N.V. Xarope
Xarope:

Ich frage mich ja

 
18.03.19 16:58
manchma schon.
Ob das in Summe gesehen für die Fonds nicht einfach auch nur Risikopositionen sind.
Die se eingehen, halt in einer größeren Größordnung als wir kleinen dies könnten.
Steinhoff International Holdings N.V. Dirty Jack
Dirty Jack:

@ AfriGeld

2
18.03.19 17:00
Im Kto-Auszug ist die Gesamtanzahl abgebildet.

Hier mal die Entwicklung der Shares.


(Verkleinert auf 62%) vergrößern
Steinhoff International Holdings N.V. 1102418
Steinhoff International Holdings N.V. Mysterio2004
Mysterio2004:

@WatcherSG

4
18.03.19 17:02
Ich finde deine durchgehend kritische Betrachtung der ganzen Angelegenheit ja durchaus positiv, damit man nicht anfängt zu träumen, aber seien wir ehrlich für dich war die Gesellschaft bereits Mitte 18 "KO" und nun haben wir Anfang 19 und der Patient lebt immer noch. ;-)

Zu deinen vorgebrachten Vorschlägen hätte ich zwei Fragen:

1) Warum ist das Papier überhaupt noch handelbar und warum ist es laut der Aussage von Sonn die sie bei der letzten Parlamentsanhörung in 09/18 getätigt auch wichtig das es so bleibt? Und nun bitte nicht mit der Aussage kommen, "Damit noch abgeladen werden kann", nachweislich wird seit Mitte 18 eher auf als abgeladen, des Weiteren hätte man zum professionellen abladen einen im Durschnitt gerechnet auch deutlich höheren Kurswert erzeugt und gehalten und hätte dosiert in einer hauptsächlich grünen Atmosphäre die Herde gefüttert, aber was hier abläuft ist doch eher das genaue Gegenteil, jegliches grün und jegliche Hoffnung der auf "Long" ausgerichteten Schnäppchenjäger wurde immer wieder professionell gesteuert pulverisiert.

2) Wie bekommst du die weiteren Beklagten Parteien wie die Emissionsbanken und die Wirtschaftsprüfer bei deinem Vorschlag mit aus der Schusslinie gezogen? Die Banken die die Emission in Frankfurt 2015 begleitet haben sind gewertet an der derzeitigen Faktenlage und unter Berücksichtigung der Platzierung in Frankfurt erfolgten Razzia in Westerstede (Durchsuchungsbeschluss erfolgte aufgrund des Verdachts auf Steuerhinterziehung, Urkundenfälschung & Bilanzmanipulation) mit dran. Und über die lokalen Wirtschaftsprüfer des Europageschäfts und Deloitte brauchen wir glaube ich mittlerweile auch nicht mehr reden, die dürften jeweils auch mittendrin statt nur dabei sein.

Danke Vorab für deine Rückmeldung.  
Steinhoff International Holdings N.V. Wulli230
Wulli230:

Ich halte meine Stücke, aber dennoch ...

 
18.03.19 17:05
... werden die über kurz oder lang Kapital brauchen, wie und woher, na das kann man als sich als Aktionärs-Anteils-Eigner wohl denken.

Steinhoff International Holdings N.V. gewinnnichtverlust
gewinnnichtve.:

Schwab

 
18.03.19 17:05
Schwab besitzt damit über 1 Prozent der Steinhoffaktien.

Die werden sich doch auch dabei etwas denken, wenn sie über EUR 5 Mio. in so ein Risikopapier setzen.

Wenn Fonds so aufstocken, dann muss es doch irgendwann einmal auch nach Norden ausbrechen.

Wer verkauft noch so viele Aktien, aber Schwab macht nichts falsch zu diesen Kursen einzusammeln.

Wen ich in dieser Situation nicht versteht sind die Verkäufer, können doch nicht alle bei 8 Cent eingekauft haben.
Steinhoff International Holdings N.V. Dirty Jack
Dirty Jack:

@Xarope

 
18.03.19 17:06
Aktien sind Immer Risikoposis.
Leider ist dieser ETF einer der ganz wenigen, deren Kontoauszug man relativ zeitnah einsehen kann.
Wenn dieser heute Nachmittag oder morgen Vormittag kaufen oder verkaufen würde, könnte ich dies dann am morgigen Nachmittag sehen.
Mir ist die Anzahl der Shares nur sekundär wichtig, eher dessen Handlungsweise.
Wir müssen leider alles, was wir an Infos bekommen können in unsere Betrachtung mit reinstopfen.
Die wichtigsten Puzzle-Teile kommen ja erst noch.
Steinhoff International Holdings N.V. WatcherSG
WatcherSG:

Mysterio - wie willst du dein Aktienunternehmen

 
18.03.19 17:13
Mal eben vom Markt nehmen?,...

Das würde meiner Auffassung zu weiteren Klagen führen,... Den bisher gibt es auch niemanden der STH haben will,.. Sondern nur die operativen Einheiten oder Assets die Geld bringen,...

So geschieht es doch hier,.. Die Gläubiger wollen auch möglichst viel zurück und stehen in der besseren Positionen man sieht,...

Also damit man sich irgendwann frisches Geld holen kann ist eine Aktiengesellschaft hervorragend geeignet,...

Sehe da keinen Sinn von den was du schreibst,...
Steinhoff International Holdings N.V. Mysterio2004
Mysterio2004:

@H731400

3
18.03.19 17:14
Yep, bei dem MF Deal muss auch noch was kommen, dazu hatte ich doch auch nie eine andere Meinung. Das was wir bei MF gesehen haben war ein DES, jedoch mit immer noch ausstehenden Gegenleistung, diese MUSS im Zuge des SEAG CVA erfolgen, Wert des Schnitts der dem zu ordnen wäre liegt bei maximal 800 Mio €, wobei davon in der Höhe nicht auszugehen ist, aber ein Schnitt muss da noch folgen, ansonsten ist alleine dieser deal für die Steinhoff international Holding und somit auch deren Aktionäre unverträglich.

Steinhoff International Holdings N.V. Trash
Trash:

Kurze Frage

 
18.03.19 17:14

Steht das SVF SA im Table mit den irrigulären Transaktionen für Southern View Finance ?




100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !
Steinhoff International Holdings N.V. Drohnröschen
Drohnröschen:

mysterio

2
18.03.19 17:17
es muss bei AF richtig heißen : Habt IHR wieder eingekauft.. majestatis pluralis vermutlich.
Steinhoff International Holdings N.V. roman94
roman94:

@Dirty

 
18.03.19 17:19
Bzgl deinem vorherigen Post bzgl. dem Vorstand von GT Trademarks, meines Wissens nach wurden T. de Klerk und manch andere Restrukturierer bzw. Vorstandmitglieder ja erst vor kurzem in etlichen/sämtlichen Töchtergesellschaften im Vorstand positioniert. Nehme an um vollen Zugriff darauf zu haben bzw. sie dementsprechend verwalten oder abwickeln zu können. Beschuldigt wird Herr de Klerk ja zu nichts auch wenn er schon etwas länger im Konzern ist.

Gruß Roman
Steinhoff International Holdings N.V. Dirty Jack
Dirty Jack:

@gewinnnichtverlust

 
18.03.19 17:19
Schwab hat mehrere Anlagegesellschaften, eine davon betreibt auch den Mutual Fond:
Schwab Fundamental Emerging Markets Large Company Index Fund (Insti.Shares)
Klingt genauso, wie der ETF, ist aber keine Assetklasse dessen, sondern hat sein eigenständiges Portfolio.
Gesonderte Abrechnungen bei der SEC belegen das.
Leider gibt dieser Fond nur einmal im Monat einen Kontoauszug heraus aus dem dann der Marketvalue hervorgeht.
Dazu muss man dann den Kurswert des Abrechnungstages heranziehen.
Jedenfalls wuchs dieser Fond auch über der 10 Mio Shares Zahl:
28.02.2019: 11.117.500
Steinhoff International Holdings N.V. Dirty Jack
Dirty Jack:

@ roman94

 
18.03.19 17:21
Vielen Dank, dazu passt ja dann auch das Datum der Inthronisierung ;-)
(Verkleinert auf 54%) vergrößern
Steinhoff International Holdings N.V. 1102429
Steinhoff International Holdings N.V. WatcherSG
WatcherSG:

Trash - die benötigten Beweise für Klagen

 
18.03.19 17:21
Hat PwC für STH für Geld geliefert,...

Einfacher werden es Anwälte gegen STH nicht haben können,... Schade auf weiss 6,5 Milliarden Betrug,....

Hier ist der Beschuldigte hält Steinhoff,... Je nach Urteil muss deloitte und von einige Millionen Kompensation an STH zahlen die dann weiter verteilt werden,... Und nur diesen einen Zwecke dienen,... Die  Hauptlast  trägt Steinhoff,.. Den die haben Jooste zum CEO gemacht,...

So läuft das nun mal,....
Steinhoff International Holdings N.V. H731400
H731400:

@Mysterio2004

 
18.03.19 17:22
die Gläubiger konnten ja wählen zwischen MF und ........da muss noch einiges kommen !  
Steinhoff International Holdings N.V. Mysterio2004
Mysterio2004:

@WatcherSG

 
18.03.19 17:23
Naja, ich kann als Gesellschaft doch durchaus eine Handelsaussetzung beantragen und auch die Behörden hätten die das Papier schon längst aus dem Handel nehmen können, dies wurde von Seiten der JSE ja auch mit der Steinhoff Investment ausgeführt.

Zum Thema Kapital Bedarf, da sind wir uns dann ja auch einig, die Gesellschaft muss Cash generieren, jedoch gibt es dazu ja nun auch mal auch durchaus andere Mittel- und Wege als die komplette Zerstörung der aktuellen Inhaber der Anteilsscheine der Steinhoff International Holding bzw. wurde der Kurswert ja bereits komplett pulverisiert und dazu muss es auch einen plausiblen Grund geben.

Schauen wir mal was dahingehend in den kommenden Wochen so passiert.  

Seite: Übersicht ... 6518  6519  6521  6522  ... ZurückZurück WeiterWeiter

Hot-Stocks-Forum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Steinhoff Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
6 924 Steinhoff Topco B.V. - CVR - die goldene Zukunft? NeXX222 Taylor1 06.12.23 19:34
126 89.352 Steinhoff Informationsforum DEOL megasteini 06.12.23 16:46
318 361.148 Steinhoff International Holdings N.V. BackhandSmash Jaap Peer 01.12.23 16:24
40 20.796 STEINHOFF Reinkarnation Sandra1990 Sandra1990 28.11.23 11:26
23 122 Wie ich mit Steinhoff fast 20.000€ verloren habe lerry lehna 02.11.23 09:40

--button_text--