SMA mit Kursziel 75 Euro

Beiträge: 13
Zugriffe: 11.273 / Heute: 2
SMA Solar Techn. 22,66 € -2,91% Perf. seit Threadbeginn:   -71,70%
 
SMA mit Kursziel 75 Euro tradingstar
tradingstar:

SMA mit Kursziel 75 Euro

2
27.01.10 18:47
#1
Klingt schlüssig:

aktien-blog.com/...olar-befuerchtet-margenrueckgang-00557.html



Und auch schon vor einer Woche hat das geklappt:

aktien-blog.com/solar-millenium-sma-solar-short-00554.html
SMA mit Kursziel 75 Euro garrison
garrison:

vollkommen richtig...

 
27.01.10 19:00
#2
Mein KZ ist € 45...innerhalb von Wochen!!!
SMA mit Kursziel 75 Euro male2009
male2009:

@garrison

 
27.01.10 22:53
#3
Gelächter!!! Willst wohl ein paar Stückchen günstig nachlegen?? !! :.-))) Ok...bin dabei...aber bitte, nicht für 45 €!! Das wäre ja mal gerade 25 €uronen über meinem EK!!! Lachlach
SMA mit Kursziel 75 Euro male2009
male2009:

Das wäre ja mal gerade 25 €uronen.......

 
27.01.10 22:54
#4
Sorry, ich meinte natürlich 20€ :-)

Gruß
SMA mit Kursziel 75 Euro Peddy1978
Peddy1978:

Nur eine kleine Delle?Mit großem Schaden!

 
05.02.10 08:04
#5
Für alle die zu 100 € eingestiegen sind wohl kaum.
die dürften es anders sehen und wohl länger warten bis sie ihre Einstandskurse wiedersehen.
Gewinn?
Fehlanzeige.
Genauso wie beim Image für SMA,
wobei es den Solarwerten gut täte was nicht zuletzt Solarworld mit ihrer Werbung im TV beweißt.

www.cleantechaktien.de/news/...rutsch-nach-cfo-beurlaubung/538
"Neu",mit verbesserter Rezeptur,noch Pflegeleichter...
Nur wo Peddy(19)78 dran steht ist auch Peddy78 drin.
Nicht nur im Namen.
SMA mit Kursziel 75 Euro Peddy1978
Peddy1978:

Rettet SMA sich mit Kursen über 80 € ins WE?

 
05.02.10 16:32
#6
Es wird knapp,

aber ein "mit über 80 € ins WE retten" wäre sicher für alle Beteiligten gut,
könnten alle doch erstmal durchatmen,
sich in Ruhe über ihr Investment Gedanken machen und Montag entscheiden was zu tun ist.

Und vielleicht scheint Montag ja wieder die Sonne.
Vorm WE glaube ich da aber nicht mehr dran.
"Neu",mit verbesserter Rezeptur,noch Pflegeleichter...
Nur wo Peddy(19)78 dran steht ist auch Peddy78 drin.
Nicht nur im Namen.
SMA mit Kursziel 75 Euro Peddy1978
Peddy1978:

Böses erwachen nach dem WE,Kursziel 75 € erreicht.

 
08.02.10 16:13
#7
Und nun?
"Neu",mit verbesserter Rezeptur,noch Pflegeleichter...
Nur wo Peddy(19)78 dran steht ist auch Peddy78 drin.
Nicht nur im Namen.
SMA mit Kursziel 75 Euro thoti62
thoti62:

vergleich SW,Qcells und SMA

 
09.03.10 18:42
#8
aus insider daily
Die Solarbranche spielt Roulette: Wer gewinnt? Wer verliert?
von Cindy Bach

die Nerven liegen blank in der deutschen Solarindustrie. Nach fünf Jahren Sonderkonjunktur und zweistelligen Renditen machen neue und vor allem billigere Konkurrenten aus Fernost und der Richtungswechsel der Bundesregierung im Hinblick auf die staatliche Förderung den Unternehmern dieser Branche das Leben schwer.

Die Solarbranche spielt zwangsweise Roulette. Es wird viele Verlierer geben, aber auch einige Gewinner. Eben jene, die rechtzeitig ihre Strategie an die sich wandelnden Bedingungen auf dem Markt angepasst haben. Denn eines steht schon seit einigen Jahren fest: Die Konkurrenz zieht an, nicht nur aus Fernost. Und somit sind die Kunden nicht mehr gezwungen das abzunehmen, was verfügbar ist. Diese Zeiten sind vorbei. Längst wird auch bei Wafern, Wechselrichtern und Solarzellen auf den Preis geschaut.

Q-Cells auf Kurs in Richtung Eisberg

Und eben deshalb gibt es sie doch, die deutschen Solarunternehmen, die trotz Förderungskürzung vom Staat, Preisverfall am Solarzellen- und Wafermarkt und Wirtschaftskrise das vergangene Jahr mit guten Ergebnissen abschließen konnten. Da mag sich ein Anton Milner, seines Zeichens Chef des weltgrößten Solarzellenherstellers Q-Cells, noch so sehr in einem Telefoninterview mit Focus Money aufregen, was die Regierung mit der Kürzung anstelle, würde für die Branche einen mittelschweren Kollateralschaden bedeuten. So gerne wie der Q-Cells-Chef alle Branchenkollegen mit auf seine Titanic holen möchte, wenn er seinen Kurs nicht ändert, fährt er direkt auf den Eisberg zu - und das allein.


Klaus Gehrlicher, Chef des gleichnamigen Projektierers von Solaranlagen in München, sieht diese Entwicklungen weniger dramatisch als Herr Milner. Er glaubt nicht, dass die Verkäufe von Hausdachanlagen nach der Kürzung zum 1. Juli 2010 dramatisch einbrechen werden. 15 Prozent weniger Stromvergütung seien für den Markt verkraftbar. "Das wird eine kleine Delle geben, aber kein großes Drama", wird Gehrlicher von Focus Money zitiert. Es sei nun mal nicht sinnvoll, kleine Hersteller, "die heute schon nicht mehr konkurrenzfähig sind, mit überhöhten EEG-Tarifen noch ein paar Jahre mitzunehmen".

Also steckt der Wurm bei Q-Cells doch tiefer drin als vermutet, wenn nicht die kleinen Konzerne, sondern der weltgrößte Solarzellenhersteller derart über die Einschnitte in der Förderpolitik wettert. Nun, wie erklärt meinen seinen Aktionären auch sonst den Horrorverlust aus 2009: 1,4 Mrd. Euro Miese, nur noch gut 700 Mio. Euro Eigenkapital - so lautete das ernüchternde Ergebnis von Q-Cells im abgelaufenen Geschäftsjahr.


Solarworld reist auf die Sonnenseite

Und auch andere "Größen" dieser Branche zeigen, dass es der Branche insgesamt gar nicht so schlecht geht, wie ihr derzeit von Kritikern nachgesagt wird. Ich hatte Ihnen ja erst kürzlich von Solarworld berichtet. Zwar hinterließen die Zahlen aus 2009 gemischte Gefühle bei den Anlegern, doch der Ausblick stimmte. Neben einem Großprojekt im Emirat Katar, steht für den deutschen Solarkonzern 2010 einiges auf dem Terminplan. So kündigte Solarworld an, man werde an den Ausbauplänen für die Produktion festhalten. Die Investitionen in den Kapazitätsausbau sowie in Forschung und Entwicklung sollen gesteigert werden. Das Unternehmen strebe auch in diesem Geschäftsjahr eine weitere Erhöhung seines Umsatzniveaus an.

Und auch bei den eher kleineren Konzernen ist von Untergangsstimmung komischerweise nichts zu spüren. Während Q-Cells jammert, übertraf SMA Solar Technology seine Prognose 2009 mit einem neuen Rekordergebnis.

SMA Solar Technology: Rekordjahr 2009

Die im TecDAX gelistete SMA Solar Technology, ein Weltmarktführer für Solar-Wechselrichter, konnte in 2009 mit einem Rekordumsatz von ca. 934 Mio. Euro die Umsatzprognose von 850 bis 900 Mio. Euro deutlich übertreffen . Im Hinblick auf die Ergebnisse des Vorjahres ergibt sich sogar ein Umsatzplus von gut 37 Prozent. Und das in einer Wirtschafts- und Branchenkrise. Vor allem das zweite Halbjahr trug zu der enormen Umsatzsteigerung bei.
Auch beim EBIT (ca. 228 Mio. Euro, Vorjahr: 167 Mio. Euro) lag SMA leicht über der Ergebnisprognose (195 Mio. Euro bis 225 Mio. Euro). Die EBIT-Marge erreicht mit ca. 24,4 Prozent das Niveau des Vorjahres. Damit ist 2009 das erfolgreichste Jahr der Unternehmensgeschichte.

Für 2010 erwartet der Vorstand ein starkes Marktwachstum. Deutschland wird der mit Abstand größte Photovoltaikmarkt weltweit bleiben, maßgebliche Wachstumsimpulse werden aber von den ausländischen Photovoltaikmärkten ausgehen. Durch ihre internationale Vertriebs- und Serviceorganisation kann SMA von dieser Entwicklung profitieren.

Der Vorstand rechnet damit, den weltweiten Marktanteil 2010 oberhalb von 40 Prozent zu halten und geht deshalb für das laufende Geschäftsjahr von einem Umsatz von 1,1 bis 1,3 Mrd. Euro aus. Die durch die zunehmende Internationalisierung höhere Wettbewerbsintensität und die stärkere Degression der Einspeisevergütung in Deutschland werden zwar zu einem erhöhten Kostendruck führen. SMA rechnet daher 2010 mit leicht rückläufigen EBIT-Margen von 20 Prozent bis 23 Prozent.

Doch man will hier gegensteuern. So ist eine planmäßige und schnelle Kostenreduktion für SMA Produkte geplant, die für den mittel- und langfristigen Ausbau der führenden Marktposition des Unternehmens sorgen soll. Die Experten vom Effecten-Spiegel sind überzeugt, dass SMA Solar die Erfolgsstraße weiter gehen wird. In ihrer aktuellen Empfehlung schreiben sie: "Trotz der drastischen Förderkürzung bei Solarstrom hat das Solartechnikunternehmen in 2009 ein Rekordergebnis erzielt. Für 2010 rechnet SMA mit Einnahmen zwischen 1,1 und 1,3 Mrd. Euro. Die Gewinne bei SMA dürften auch weiter so erfolgreich sprudeln."

Ich wünsche Ihnen einen erfolgreichen Handelstag.
I spent a lot of my money on booze, birds and fast cars - the rest I just squandered". George Best
SMA mit Kursziel 75 Euro nicetrader
nicetrader:

kursziel 75 oder noch weniger

 
10.03.10 18:52
#9
Meiner Meinung nach ist bei Solarwerten die Luft raus. Auch wenn in anderen Ländern die Förderungen erst anlaufen, die hohen Renditen sind vorbei. Andere Hersteller gibt es genug und in Punkto Leistungselektronik gibt es massenhaft Konkurrenz. Ohne Zweifel SMA liegt noch gut im Rennen, aber ein Investment würde ich dort jetzt nicht mehr tätigen. Laut Ariva Fundamentaldaten liegt zwar das KGV bei ca. 10 was sich auf den ersten Blick sehr niedrig anhört, aber die anderen Kennziffern sind total überteuert. Auch das Kursbuchverhältnis liegt auch fast bei 10. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Aktie weiterhin ein Highflyer wird. Sicher als Marktführer hat die Firma weniger Probleme als andere Solaranbieter aber einen fairen Kurs sehe ich langfristig bei 50 Euro.

Gruß
Nicetrader
SMA mit Kursziel 75 Euro Pe78
Pe78:

SMA mit Ergebnisrückgang.

 
13.05.11 08:03
#10
SMA mit Kursziel 75 Euro Pe78
Pe78:

SMA wieder mit mehr Gewinn als erwartet.

 
12.08.11 08:40
#11
Nicht alle SolarWERTE über einen Kamm scheren sondern gutes Stockpicking betreiben.
Und zumind. hier rückt das Kursziel von 75 € und ein 2-stelliges + wieder in greifbare nähe.

http://www.ariva.de/news/...jahr-mit-mehr-Gewinn-als-erwartet-3816796

Was ist "Alternativ" zum Bsp. mit Payom Solar?
Meinungen zu diesem Wert?
SMA mit Kursziel 75 Euro rockba
rockba:

+

 
12.08.11 09:14
#12
wie aus vergangenen mitteilungen zu entnehmen ist, steigt die präsenz der firma in japan und in den usa. diese märkte sind im vergleich zur brd noch jung aber gigantisch.
in einem insgesamt wieder freundlicheren börsenumfeld sind die nächsten zwei, drei jahre neue höchstkurse drin.
bleibt für mich nur die frage, ob die sma eine weltweite präsenz alleine stemmen kann, ob nicht vielleicht strategische partner hinzugezogen werden müssen. da die aktie sehr volatil ist (durch den geringen streubesitz), sind solche heftigen kursbewegungen zu beobachten, alleine vom wirtschaftlichen standpunkt hätten shortseller sonst keine chance.

man darf gespannt sein.
SMA mit Kursziel 75 Euro Pe78

+ über 16% HEUTE und noch Potenzial.

 
#13
SMA Solar Tec. 72,00 € +16,52%

Sonnige Aussichten Glückwunsch und weiter so.


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem SMA Solar Technology Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
17 2.023 SMA Solar ist erstaunlich unterbewertet! Salim R. Kornblume 15.03.19 10:12
    Löschung Reinhard72   02.05.18 14:34
2 91 SMA Solar - schlimme Blase short squeeze Kowalski100 13.03.18 17:08
  5 Trailing Stop Limit ausgelöst - warum? DanielH77 Alibabagold 29.09.15 14:02
  15 SMA Rückrufaktion! sundaysdinner Kasa.damm 13.05.15 16:04

--button_text--