Singulus: Zurück zu alter Stärke

Beiträge: 8
Zugriffe: 1.878 / Heute: 4
Singulus 3,87 € -3,01%
Perf. seit Threadbeginn:   -99,91%
 
NEMAX50
kein aktueller Kurs verfügbar
 
Singulus: Zurück zu alter Stärke Jensolino
Jensolino:

Singulus: Zurück zu alter Stärke

 
03.08.01 13:51
#1
Zweites Halbjahr stärker

(gatrixx) Die Singulus Technologies AG entwickelt, produziert und vertreibt Produktionsanlagen für die Herstellung der optischen Speichermedien CD, CD-R sowie vorbespielter und wiederbeschreibarer DVDs. Das erste Halbjahr brachte dem Maschinenbauer einen Einbruch: Er setzte 104,5 Millionen Euro um - nach 158,3 Millionen im Vorjahreszeitraum. Dies entspricht einem Rückgang von 34 Prozent. Das EBIT halbierte sich von 42,4 Millionen auf 19 Millionen Euro. gatrixx sprach mit Finanzvorstand Christian Holtmann.

gatrixx:
Ihr Umsatz und Gewinn sind im Vergleich zum Vorjahreszeitraum kräftig gesunken. Macht Ihnen die weltweite Abkühlung der Konjunktur zu schaffen?
Holtmann:
Seit unserem Börsengang Ende 1997 ist Singulus in einem Korridor von 25 bis 35 Prozent gewachsen. 2000 war für uns ein sehr erfolgreiches Jahr: über 100 Prozent Wachstum bei Umsatz und Gewinn. Diese außergewöhnliche Entwicklung kann natürlich nicht die Messlatte für 2001 sein. Auch in diesem Jahr bewegt sich Singulus im genannten Wachstumskorridor. Als Messlatte gelten die angestrebten 500 Millionen Mark Umsatz. Mit unserem Halbjahresergebnis liegen wir voll im Plan. Unsere Umsätze werden weniger von den Konjunkturzyklen als durch die Verbreitung neuer Technologien bestimmt, wie zum Beispiel der DVD.

gatrixx:
Sie haben eine Steigerung im Auftragseingang von 48,8 Millionen Euro auf 64,4 Millionen Euro gemeldet. Lässt dies auf eine Ausweitung der Marktanteile schließen?
Holtmann:
Singulus ist Marktführer bei vorbespielten CD- und DVD- Formaten. Diese Marktführerschaft konnte insbesondere durch Neuaufträge im DVD-Bereich ausgebaut werden. Aber auch bei den unbeschriebenen Formaten konnten wir durch Neuaufträge Marktanteile dazu gewinnen.

gatrixx:
Wird sich dieser positive Trend in den kommenden Quartalen fortsetzen?
Holtmann:
Traditionell verläuft das zweite Halbjahr deutlich stärker als das erste. Vor diesem Hintergrund haben Auftragseingang und Umsatz im ersten Halbjahr 2001 unsere Erwartungen in vollem Umfang bestätigt. Wir erwarten eine Steigerung im dritten und vierten Quartal.

gatrixx:
Werden Sie die Planzahlen für 2001 erreichen?
Holtmann:
Der Umsatzerlös im ersten Halbjahr betrug 104,5 Millionen Euro und liegt damit in der Jahresplanung für 2001. Wir sind sicher, dass unsere Planung realistisch ist.

gatrixx:
Welche Nettorendite streben Sie im Gesamtjahran?
Holtmann:
Die Planung für die Rendite nach Steuern liegt bei 11 bis 13 Prozent. Singulus ist damit eines der profitabelsten Unternehmen am Neuen Markt.

gatrixx:
Wie wollen Sie dem Preiskampf im CD-Bereich entgegen wirken? Ihr Umsatzanteil beträgt hier bisweilen immer noch mehr als 50 Prozent, und der Höhepunkt der Marktentwicklung ist überschritten.

Zukunftsmedium DVD

gatrixx:
Wie wollen Sie dem Preiskampf im CD-Bereich entgegen wirken? Ihr Umsatzanteil beträgt hier bisweilen immer noch mehr als 50 Prozent, und der Höhepunkt der Marktentwicklung ist überschritten.
Holtmann:
Die Aktivitäten verschieben sich ganz klar auf das Gebiet DVD. Hier liegt das Wachstum, und hier sind wir führend mit über 50 Prozent Marktanteil. Unsere DVD-Linie Spaceline trägt mit ihrer hohen Marge zu unserem Erfolg bei. Auch die CD wird nicht sterben. Wenn es bei der Musik-CD ruhiger wird, gibt es immer noch die vielen CD-ROMs und in Asien die bei uns nicht bekannte Video-CD. Alle Formate werden auf unserer Skyline-Maschine gemacht.

gatrixx:
Welches Wachstum versprechen Sie sich aus dem Bereich DVD?
Holtmann:
Heute besitzen in Europa weniger als 3 Prozent der Haushalte einen DVD-Player, aber mehr als 93 Prozent haben einen Video-Recorder. Die DVD ist folglich erst am Anfang ihres Siegeszuges. Neue Anwendungen und die Verbreitung der Spielkonsolen werden das Wachstum im DVD- Bereich noch beschleunigen.

gatrixx:
Wie bewerten Sie die Aussichten für wiederbeschreibbare DVDs?
Holtmann:
Sehr gut. Ein Meilenstein der Entwicklung wurde im Geschäftsbereich wiederbeschreibbare optische Datenträger erreicht. In Kooperation mit Pioneer haben wir die erste voll funktionsfähige wiederbeschreibbare DVD außerhalb Japans gefertigt. Dieses Format ist seit einem Jahr in Japan auf dem Markt und findet in jüngster Zeit weltweit sehr große Beachtung. Es hat beste Chancen, die Video-Kassette abzulösen. Auch die konkurrierende DVD+RW, die erstmals auf der Internationalen Funkausstellung Berlin Ende August 2001 in den Markt gehen wird, wendet eine sehr ähnliche Fertigungstechnik an. Sie kann deshalb ebenfalls auf unseren Maschinen produziert werden.

gatrixx:
Wie hoch sind die Eintrittsbarrieren für Konkurrenten in diesen Bereich?
Holtmann:
Singulus ist als derzeit einziger Anlagen-Lieferant in der Lage, einem CD/DVD-Hersteller ein schlüsselfertiges Produktionssystem für beliebige wiederbeschreibbare optische Datenträger zu liefern. Dies ist insbesondere für den europäischen Markt von großer Bedeutung: Hier besteht derzeit konkrete Projektnachfrage, praktisch existieren jedoch bei den Kunden keine Erfahrungen mit der Herstellung von wiederbeschreibbaren Medien.

gatrixx:
Gibt es schon erste Erfolge bei Ihnen?
Holtmann:
Sicher. Wir haben bereits vier Monate nach Vorstellung des neuen Metallizers Modulus für wiederbeschreibbare DVDs die erste Anlage geliefert. Wir sind mit zahlreichen Disk-Herstellern in Gesprächen und erwarten neue Aufträgen in den nächsten Wochen.

gatrixx:
Ihr Umsatzanteil aus dem asiatischen Raum ist von 60 auf 50 Prozent gesunken. Wie wollen Sie dem entgegen wirken?
Holtmann:
Wir werden unsere Aktivitäten weltweit verstärken. Im September ist in Peking eine große Messe, von der wir uns für China weitere Impulse erwarten.

gatrixx:
Mit welchen Überraschungen kann im laufenden Geschäftsjahr noch gerechnet werden?
Holtmann:
Wir arbeiten natürlich an neuen Produkten. So werden wir im Herbst unsere Produktionslinie Sunline vorstellen. Wir haben auch schon deutlich gesagt, dass wir über die Ausweitung unserer Wertschöpfungskette im Optical-Disk-Markt nachdenken und neue Geschäftsfelder prüfen.

gatrixx:
Wird es dazu kommen, dass Singulus den Neuen Markt verlässt?
Holtmann:
Singulus hat bis jetzt vom Neuen Markt profitiert. Wenn die Deutsche Börse weitere Maßnahmen realisiert und das Image des Neuen Marktes wieder stärkt, sehen wir keinen Anlaß zu diesem Schritt.

Das Interview führte Alexander Mühling.

Quelle: gatrixx 03.08.2001 13:24
Singulus: Zurück zu alter Stärke DarkKnight
DarkKnight:

thanks o.T.

 
03.08.01 14:17
#2
Singulus: Zurück zu alter Stärke furby
furby:

Nebelkerzen, Euphemismen und Intransparenz

 
03.08.01 14:34
#3
1. Man sagt man halte sich weiterhin im Wachstumskorridor von 25% bis 35% - der seit 1997 besteht - auf. Damit wird m.E. ein solches Wachstum auch für dieses Jahr vorgegaukelt. Die Ausgangsbasis für Wachtsumszahlen sind jedoch immer die Vorjahreszahlen und relativ zu diesen haben wir bei Umsatz minus 34% und Ebit minus 43% im ersten Halbjahr. Und das sind nun mal massive Einbrüche, da nützt es auch nichts, wenn man die früheren Jahre einen soliden Wachstumskorridor hatte.

2. Nachdem man vom Jahresumsatzziel von 500 Mio DM  für dieses Geschäftsjahr nun bisher erst etwa 210 Mio DM nach dem ersten Halbjahr verbuchte wird auf ein "traditionell" stärkeres zweites Halbjahr verwiesen. Komisch, das dachte man letztes Jahr auch schon als die HK Fair im Herbst nicht den erhofften Erfolg bei den Auftragseingängen brachte. Die jüngere Tradition spricht also für ein schwächeres zweites Halbjahr! Aber Herr Holtman meint trotzdem: " Wir sind sicher, daß unsere Planung realistisch ist"

3. DVD RW Formate werden erst zur Funkausstellung 2001 vorgestellt und dennoch erhofft man sich bereits jetzt ausreichend Kompensation für ein nachlassendes CD Geschäft. Wie soll diese Rechnung aufgehen?

4. Nur 3% Marktanteil der DVD positiv verkauft, rethorisch nicht schlecht. Bösgläubige könnten ja auch meinen, die Verbreitung der DVD stockt etwas.

5. Auch die Tatsache das man bei der wiederbeschreibaren DVD mit Pioneer auf den falschen Standard setzte, der sich vermutlich weniger gegen den Gegenentwurf der Allianz der Großen Sony, Philips uvm. durchsetzen kann wird noch als Erfolg dargestellt.

6. Zur Frage nach den Eintrittsbarieren für die Wettbewerber für ich gerne mal deren Aussagen dazu hören....

7. Rätsel über Rätsel: Was macht die neue Anlage "Sunline"? Von der Ankündigung eines neuen Geschäftsfeldes dürfen Singulus Aktionäre nun auch schon bald ein Jahr träumen, was auch immer dahinter steckt.

Fazit: Viele Nebelkerzen, Euphemismen und Intransparenz.

Gruß furby
Singulus: Zurück zu alter Stärke Stox Dude
Stox Dude:

OS687657, gestern +18, heute -15%, hoffe das

 
03.08.01 14:37
#4
Singulus anzieht, sonst kann ich nicht mal 'nen Happy Hour Drink zu mir
nehmen und muss pausieren.
Singulus: Zurück zu alter Stärke sc58rf
sc58rf:

Stellungnahme Steag von heute

 
03.08.01 14:52
#5
CD-R Markt ist z.Z. nicht mehr profitabel!

03.08.2001
STEAG HamaTech Halbjahresbericht
Ad hoc  


STEAG HamaTech AG (WKN 730900), Sternenfels, weltweit führender Hersteller und Anbieter von Fertigungsanlagen zur Produktion optischer Speichermedien (CD und DVD) und von Photomasken, hat wie schon am 6. Juli berichtet, das erste Halbjahr 2001 mit einem Verlust von 18,1 Mio Euro abgeschlossen. Bei einem Auftragseingang von 96,1 Mio Euro hat die Unternehmensgruppe im ersten Halbjahr einen Umsatz von 72,6 Mio Euro erzielt.

Der Auftragseingang zeigt eine steigende Tendenz und übertraf im zweiten Quartal das Vorquartal um 20%. Im Vergleich zum zweiten Quartal des Vorjahres war die Steigerung noch wesentlich signifikanter. Dies gilt insbesondere für den DVD-Bereich, dessen Auftragseingang überproportional zum Vorjahr gesteigert wurde. Allerdings wird die derzeitige Geschäftslage durch einen starken Rückgang des Marktvolumens und vor allem durch signifikante Überkapazitäten seitens der Hersteller von Fertigungsanlagen bestimmt. Dies resultiert in einem erheblichen Preisverfall vor allem im Segment CD-R, so dass derzeit keine kostendeckenden Preise erzielbar sind.

Trotz des stark rückläufigen Marktvolumens (ca. -50% gegenüber Vorjahr) belegt der Auftragseingang im ersten Halbjahr, dass STEAG HamaTech in diesem schwierigen Umfeld Anteile gewinnt. Im Halbjahresvergleich sank der Auftragseingang mit -13% deutlich unterproportional. "Ungeachtet dieser temporären Schwierigkeiten sehen wir jedoch den Markt für CD- und DVD- Fertigungsanlagen längerfristig nach wie vor als Wachstumsmarkt."


Cu
SC
Singulus: Zurück zu alter Stärke Jensolino
Jensolino:

Singulus kaufen --- Fuchsbriefe

 
03.08.01 15:34
#6
Mutige Anleger kaufen jetzt Aktien der Singulus Technologies AG (WKN 723890), so lautet der Ratschlag vom Researchteam der Fuchsbriefe.

Momentan werde das Papier sehr unterschiedlich eingeschätzt. Das Researchteam tendiere zu einer sehr positiven Bewertung. Die jüngsten Quartalszahlen würden zwar unter denen des Vorjahres liegen, allerdings sei dies ja auch erwartet worden. Zudem verdiene Singulus wieder in steigendem Umfang Geld.

Kurzfristig möge das Papier hoch bewertet erscheinen, ein KGV 2002 von 19 sei aber akzeptabel. Scheinbar fließe wieder Vertrauen einiger Investoren zurück in den Titel, denn allein am Mittwoch habe Singulus rund 10% an Wert gewonnen.

Dieser Anstieg habe aus charttechnischer Sicht viel Druck von der Aktie genommen. Tauche der Kurs nochmals kurz in Richtung 20 Euro ab, entstehe eine positive Kopf-Schulter-Formation. Bei einem Break über die Marke von 30 Euro eröffne sich deutliches Kurspotential.

Risikofreudige Anleger sollten jetzt kaufen während risikoscheue Investoren noch einen Break über die Marke von 30 Euro abwarten sollten, so die Expertenmeinung.


Singulus: Zurück zu alter Stärke Jensolino
Jensolino:

Singulus interessant --- Der Aktionärsbrief

 
03.08.01 22:05
#7
03.08.2001
Singulus interessant
Der Aktionärsbrief  

Die Experten von "der aktionärsbrief" sehen in der Singulus-Aktie (WKN 723890) ein interessantes Investment.

Die gelassene Reaktion des Kurses auf die 6-Monats-Zahlen von Singulus sei ein gutes Zeichen. Minus 44,3 % beim Nettogewinn auf 12,2 Mio. Euro bei Minus 33 % im Umsatz auf 104,5 Mio. Euro seien kein Pappenstiel. Der Kurs habe aber nur moderat reagiert und notiere derzeit bei 23,50 Euro. Offensichtlich habe der Markt in seiner Bewertung diese Entwicklung ausreichend vorweggenommen. Damit liege der Börsenwert bei 850 Mio. Euro.

Dies sei nicht billig, aber eine 1,5- bis 2fache Umsatzbewertung sei auch nicht übertrieben. Halte sich der Kurs in der Bandbreite 22 bis 24 Euro, halten die Analysten erneute Käufe für machbar.


Singulus: Zurück zu alter Stärke furby

Fuchsbrief wieder mal besonders witzig

 
#8
1.Wie man bei einem Umsatzeinbruch von 34% und einem Ebit Einbruch von mehr als 50% zu einer positiven Bewertung kommen kann ist mir ein Rätsel.

2. dann meint der Fuchsbrief, das zwar Singulus kurzfristig hoch bewertet erscheinen möge, aber ein Tageskursanstieg von mal 10% stimmt die Fuchbrief Leute gleich so euphorisch, daß man sich offenbar nicht mehr daran stört, wenn Singulus kurzfristig hoch bewertet sein könnte. Was ist den das für eine Logik?

3. Risikoscheuen Anlegern wird geraten erst nach einem Kusranstieg über 30E einzusteigen: weil dann das Papier so richtig schön teuer geworden ist und sich teures noch teurer verkaufen lassen sollte? Und das obwohl ja das Papier jetzt bereits als kurzfristig hoch bewertet erscheint? Erst wenn also eine mehr als hohe Bewertung erreicht ist wird dem risikoscheuen Anleger geraten einzusteigen. Armer Anleger...

Gruß furby
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Singulus Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
30 9.879 Analysten Treffen bei Singulus ....... DieWahrheit Der Pareto 18.09.20 19:43
29 316 Börsenausblick: Berichtsaison treibt Dax an Peddy78 UweN 12.04.20 09:52
27 3.600 Singulus, wird der Turnaround geschafft ? Hirschmann Monsignore 26.03.20 22:51
  1 Löschung hakan0409 OliBe 03.07.17 15:36
  102 Singulus Technologies AG Unternehmensanleihe flipp magmarot 31.07.16 19:06

--button_text--