Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Hot-Stocks-Forum
Übersicht
... 29 30 31 1 2 3 4 ...

Singulus - kommt die Erholung ?

Beiträge: 765
Zugriffe: 51.325 / Heute: 1
Singulus 3,96 € -1,37% Perf. seit Threadbeginn:   -99,79%
 
Singulus - kommt die Erholung ? newtrader2002de
newtrader200.:

Singulus - kommt die Erholung ?

4
14.02.05 13:17
#1
       Singulus - kommt die Erholung ? 1814577
     
ich denke ja, Zahlen waren gut, Ausblick schwach, kann sich alles ändern.
RT und KK 12,04

Ziel kurzfristig ca. 12,60
umsatzstarker Wert, hier kann man auch paar Euros mehr drauf stellen, da kommt man auch wieder raus
739 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht ... 29 30 31 1 2 3 4 ...


Singulus - kommt die Erholung ? Dauerfrusty
Dauerfrusty:

Kursziel SES Research: Weiter 17 Euro

 
08.05.06 09:59
05.05.2006 13:55
SINGULUS TECHNOLOGIES AG: kaufen (SES Research)
Malte Schaumann, Analyst von SES Research, empfiehlt die Aktie von SINGULUS (Nachrichten/Aktienkurs) (ISIN DE0007238909 / WKN 723890) zu kaufen.

Das Unternehmen werde am 09. Mai die Zahlen für das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres bekannt geben. Die Prognosen würden wie folgt lauten: Umsatz (Mio. Euro): 57,38; EBITDA (Mio. Euro): 7,93; EBIT (Mio. Euro): 6,67; Nettoergebnis (Mio. Euro): 4,49; EpA (Euro): 0,13

Die ab Ende Januar bei SINGULUS konsolidierte STEAG HamaTech habe bereits am 02.05. vorläufig über Umsätze von 17 Mio. Euro bei einem EBT von -6,7 Mio. Euro berichtet. Die Ergebnisgrößen würden im Wesentlichen von der Erstkonsolidierung und der Auflösung von Badwill in einer erwarteten Größenordnung von 10 Mio. Euro beeinflusst sein. Ein Ausblick auf das Gesamtjahr sei von SINGULUS nicht vor der Bekanntgabe der Halbjahreszahlen zu erwarten.

Die Analysten von SES Research sind der Meinung, dass das Rating "kaufen" für die SINGULUS-Aktie auch nach Bekanntgabe der Zahlen weiter Bestand haben wird. Das Kursziel sehe man bei 17 Euro.
Analyse-Datum: 05.05.2006




Singulus - kommt die Erholung ? Slash
Slash:

Könnte heute abgehen.

 
09.05.06 07:17
Da die Analysten unterschiedliche erwartungen hatten ist schwer zu sagen wie die Zahlen aufgenommen werden.  Alles in allem eigentlich sehr gute Zahlen.

09.05.2006 - 06:30 Uhr
Tabelle: Singulus Technologies AG - 1. Quartal 2006

   
1. Quartal (31.3.)        2006   2005
Auftragseingang (Mio)    107,5   34,3
- Singulus (Mio)          64,9   34,4
- Steag Hamatech* (Mio)   42,6    --
Auftragsbestand (Mio)    119,5   40,6
Umsatz (Mio)              48,8   50,4
EBIT (Mio)                 7,0    0,9
Ergebnis vSt (Mio)         7,2    1,3
Nettoergebnis (Mio)        9,6    0,8
Ergebnis/Aktie             0,28   0,02

- Alle Angaben in EUR.
- nach IFRS.
* Steag Hamatech erstmals konsolidiert


DJG/tow/mim


 
Gruß
slash
Singulus - kommt die Erholung ? Slash
Slash:

Und noch eine

 
09.05.06 07:19
09.05.2006 - 06:40 Uhr
Auftragseingang von Singulus zieht im 1. Quartal weiter an
KAHL (Dow Jones)--Die Singulus Technologies AG, Kahl, hat im ersten Quartal vom wieder erstarkten Geschäft und der Übernahme des Wettbewerbers Steag Hamatech profitiert, gleichwohl aber mit dem Ergebnis die Erwartungen der meisten Analysten nicht erfüllt. Allerdings war die Bandbreite der Schätzungen wegen einiger erwarteter Sondereffekte sehr groß gewesen. Der Auftragseingang verbesserte sich auf 107,5 (34,3) Mio EUR, wovon 42,6 Mio EUR von der erstmals konsolidierten Steag Hamatech beigetragen wurden, wie Singulus am Dienstag mitteilte.

Singulus selbst verzeichnete einen Auftragseingang von 64,9 Mio EUR, was über der durchschnittlichen Analystenerwartung von 55,1 Mio EUR lag. Die Belebung des Geschäfts hatte sich bereits in den vorangehenden Quartalen abgezeichnet. Das Unternehmen ging mit einem Auftragsbestand von 119,7 (40,6) Mio EUR in das zweite Quartal. Der Umsatz fiel mit 48,8 (50,4) Mio EUR hingegen unter der Konsensprognose von 56,5 Mio EUR aus.

Auch die Ergebniskennziffern lagen unterhalb der Konsensprognose, wobei die Schätzungen aufgrund der angekündigten Sondereffekte eine breite Streuung aufgewiesen hatten. Das EBIT stieg im abgelaufenen Quartal auf 7,0 (0,9) Mio EUR, das Nettoergebnis auf 9,6 (0,8) Mio EUR. Analysten hatten im Schnitt mit einem EBIT von 8,4 Mio EUR und einem Überschuss von 11,2 Mio EUR gerechnet. Die einzelnen Schätzungen für den Überschuss reichten von 4,5 Mio bis 20,2 Mio EUR, da die Analysten die Badwill-Zuschreibung aus dem Kauf der Steag Hamatech AG unterschiedlich berücksichtigt hatten.

Singulus hatte angekündigt, dass der Badwill das Ergebnis im laufenden Jahr um rund 30 Mio EUR anheben wird. Ein Badwill, das Gegenteil eines Goodwills, entsteht bei einem Unternehmenszukauf unter Buchwert und wird erfolgswirksam zugeschrieben. Zugleich hatte Singulus auch Restrukturierungskosten von rund 20 Mio EUR angekündigt.

Die im ersten Quartal verbuchten einmaligen Restrukturierungsaufwendungen bezifferte Singulus nun auf 20,1 Mio EUR. Diese hätten im Wesentlichen die Stilllegung des Recordable-Geschäfts bei Singulus sowie des Prerecorded-Geschäfts bei HamaTech und Personalanpassungen betroffen. Die außerordentlichen Erträge infolge der Übernahme von HamaTech wies Singulus mit 34,1 Mio EUR aus. Einen Ausblick auf 2006 will das Unternehmen erst zum Halbjahresbericht geben.
-Von Torsten Wolf, Dow Jones Newswires, +49 (0)69 - 29725 112,
torsten.wolf@dowjones.com
DJG/tow/mim


Gruß
slash
Singulus - kommt die Erholung ? Dauerfrusty
Dauerfrusty:

Kaufempfehlung

 
09.05.06 07:55
SINGULUS kaufen

08.05.2006
Die Actien-Börse

Die Experten des Börsenbriefs "Die Actien-Börse" empfehlen die SINGULUS-Aktie (ISIN DE0007238909 / WKN 723890) mit "kaufen".

Die Aktie sei mit 28,28% Kursgewinn via Stoppkurs aus dem Depot der Experten herausgeflogen. Inzwischen sei sie rund 20% preiswerter, und weitere 10% niedriger liege der Rückkauf der Experten. Warum? Das Geschäft des Unternehmens CD/DVD betreffend zeige eine starke Volatilität im Auftrag, Umsatz und Gewinn. Mit der Übernahme von STEAG HamaTech lasse sich die Marktstellung verbessern, mithin auch die Position im Preiskampf. Der Börsenwert von 430 Mio. Euro decke den geschätzten Umsatz von 480 Mio. Euro überschlägig ab. Die Schwankungsbreite liege dafür aber bei 10%.

Bei einem Verschuldungsgrad 0 und 63% EK-Quote könne das Unternehmen solche Schwankungen auch relativ gut abfedern, wenn die Umsatzrentabilität immerhin um 12% rangiere und die Kapitalrentabilität bei ca. 30%. Zwischen 10 und 11 Euro würden die Experten den nächsten Einkauf kalkulieren. Entsprechend sei per Monatsende zu limitieren. Die tiefste denkbare Notiz läge bei 9 Euro, das wäre der absolute Abstauber.

Die Experten von "Die Actien-Börse" raten die SINGULUS-Aktie zu kaufen. Das Ziel werde bei 22 Euro gesehen und ein Stopp solle bei 11 Euro gesetzt werden.

Singulus - kommt die Erholung ? Dauerfrusty
Dauerfrusty:

Ergebnis Singulus deutlich verbessert

 
09.05.06 08:17
Singulus verbessert Ergebnis deutlich  
Datum 09.05.2006 - Uhrzeit 07:51 (©GodmodeTrader - www.godmode-trader.de/)  


Die Singulus Technologies AG, ein Hersteller von Anlagen zur Produktion optischer Speichermedien, hat in den ersten drei Monaten des laufenden Jahres etwas weniger umgesetzt als im Jahr zuvor. Der Gewinn konnte aber deutlich verbessert werden. Die Erwartungen der meisten Analysten wurden jedoch verfehlt. Allerdings war die Bandbreite der Schätzungen aufgrund der erwarteten Sondereffekte sehr groß.

Unter erstmaliger Einbeziehung der STEAG HamaTech AG in die Berichterstattung ging der Umsatz des Singulus-Konzerns im ersten Quartal 2006 auf 48,8 Millionen Euro zurück (Vj. 50,4 Millionen US-Dollar. Das operative Ergebnis (EBIT) verbesserte sich jedoch von 0,9 Millionen Euro im Vorjahresquartal auf 7,0 Millionen Euro. Darin sind Sondereffekte wie z.B. einmalige Restrukturierungsaufwendungen in Höhe von 20,1 Millionen Euro enthalten. Diese betreffen im Wesentlichen die Stilllegung des Recordable-Geschäfts bei Singulus sowie des Prerecorded-Geschäfts bei HamaTech und Personalanpassungen, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Andererseits wurden jedoch auch außerordentliche Erträge in Höhe von 34,1 Millionen Euro in Folge der HamaTech Akquisition verbucht. Der Periodenüberschuss lag insgesamt mit 9,6 Millionen Euro deutlich über Vorjahr (0,8 Millionen Euro).

Der Auftragseingang betrug 107,5 Millionen Euro und schließt den gekauften Auftragsbestand der HamaTech in Höhe von 42,6 Millionen Euro mit ein. Der Nettobetrag des Auftragseingangs im 1. Quartal lag somit bei 64,9 Millionen Euro (Vj. 34,3 Millionen Euro). Im Vergleich zum 1. Quartal 2005 war also die Auftragstätigkeit insgesamt besser; ein wirkliches Anziehen des Marktes konnte nach Angaben von Singulus jedoch noch nicht verzeichnet werden. Der Auftragsbestand per 31.03.2006 lag mit 119,5 Millionen Euro (Vj. 40,6 Millionen Euro) deutlich höher als der Vergleichswert 2005.




Singulus - kommt die Erholung ? shaker
shaker:

sind schon verlockend die Kurse zur Zeit!

 
09.05.06 23:12
Lechzzzzzz
Singulus - kommt die Erholung ? Dauerfrusty
Dauerfrusty:

+ 63 % Ziel a la long

 
11.05.06 09:49
www.finanznachrichten.de/...ichten-2006-05/artikel-6407779.asp
Singulus - kommt die Erholung ? Dauerfrusty
Dauerfrusty:

Roland Lacher, der Kassemacher

 
22.05.06 15:00
Die massiven Verkäufe desjenigen, der die Firma gegründet und bisher das operative Geschäft verantwortlich geführt hat, standen in diesem Jahr immer wieder einer durchgreifenden Kurserholung im Wege. Wann und bei welchem Kursniveau sind wohl die nächsten Verkäufe geplant? Schliesslich hatten wir schon einen schleichenden Crash von 18 runter auf unter 11 Euro beobachten können, bevor dann sich viele an die alte (blöde) Börsenweisheit "Sell in May and go away" erinnerten.....

Guckst Du:

NACH § 15a WpHG GEMELDETE INSIDER TRANSAKTIONEN
Datum Meldender/Insider Aktien Transaktion Wert*
12.05.2006
Familie Roland Lacher Vermögensverwaltung GmbH,
200.000 Verkauf Inhaberstammaktien am 11.05.2006 zu 13,14€ 2.627.200,00€
07.04.2006
Baustert, Stefan A.
Geschäftsführendes Organ 1.000 Verkauf Inhaberstammaktien am 04.04.2006 zu 13,07€ 13.070,00€
28.02.2006
Baustert, Stefan A.
Geschäftsführendes Organ 1.400 Verkauf Inhaberstammaktien am 23.02.2006 zu 16,50€ 23.100,00€
10.02.2006
Familie Roland Lacher Vermögensverwaltung,
200.000 Verkauf Inhaberstammaktien am 10.02.2006 zu 16,65€ 3.330.000,00€
21.12.2005
Familie Roland Lacher Vermögensverwaltung GmbH,
46.000 Verkauf Inhaberstammaktien am 19.12.2005 zu 14,39€ 661.940,00€
21.12.2005
Familie Roland Lacher Vermögensverwaltung GmbH,
154.000 Verkauf Inhaberstammaktien am 16.12.2005 zu 14,22€ 2.189.880,00€
13.12.2005
Baustert, Stefan A.
Geschäftsführendes Organ 600 Kauf Aktie am 09.12.2005 zu 14,02€ 8.412,00€
09.12.2005
Familie Roland Lacher Vermögensverwaltung,
200.000 Verkauf Inhaberstammaktien am 09.12.2005 zu 14,12€ 2.824.000,00€
09.12.2005
Familie Roland Lacher Vermögensverwaltung GmbH,

200.000 Verkauf Inhaberstammaktien am 09.12.2005 zu 14,12€ 2.824.000,00€
29.11.2005
Baustert, Stefan A.
Geschäftsführendes Organ 800 Kauf Inhaberstammaktien am 24.11.2005 zu 13,15€ 10.516,00€
21.11.2005
Familie Roland Lacher Vermögensverwaltung,
200.000 Verkauf Inhaberstammaktien am 18.11.2005 zu 12,66€ 2.532.000,00€
16.08.2005
Familie Roland Lacher Vermögensverwaltung,
19.000 Verkauf Inhaberstammaktien am 12.08.2005 zu 11,04€ 209.760,00€
16.08.2005
Familie Roland Lacher Vermögensverwaltung,
81.000 Verkauf Inhaberstammaktien am 11.08.2005 zu 11,33€ 917.730,00€
12.08.2005
Baustert, Stefan A.
Geschäftsführendes Organ 1.000 Kauf Inhaberstammaktien am 09.08.2005 zu 11,07€ 11.070,00€
11.08.2005
Baustert, Stefan A.
Geschäftsführendes Organ 1.000 Kauf Aktie am 09.08.2005 zu 11,04€ 11.040,00€
03.12.2004
Lacher, Roland
Geschäftsführendes Organ 12.150 Wandlung Aktie aus Wandlung am 30.11.2004 zu 0,00€ 0,00€
02.11.2004
Lacher, Roland
Geschäftsführendes Organ 12.150 Wandelung Wandelung von Anleihen am 20.05.2004 zu 1,00€ 12.150,00€
23.08.2004
Baustert, Stefan
Geschäftsführendes Organ 80.000 Kauf Wandelanleihe 2004/2009 am 20.08.2004 zu 1,00€ 80.000,00€
25.06.2004
Wollermann-Windgasse, Dr. Reinhard
Geschäftsführendes Organ 60.000 Kauf Wandelanleihe 2004/2009 am 18.06.2004 zu 1,00€ 60.000,00€
01.12.2003
Lacher, Roland
Geschäftsführendes Organ 12.150 Wandelung Wandelung von Anleihen am 30.11.2003 zu 1,00€ 12.150,00€
04.06.2003
Baustert, Stefan
Geschäftsführendes Organ 80.000 Kauf Wandelanleihe 2002/2007 am 31.05.2003 zu 1,00€ 80.000,00€
27.08.2002
Slee, William
Aufsichtsorgan 10.000 Kauf Aktie am 20.08.2002 zu 17,71€ 177.100,00€
Singulus - kommt die Erholung ? gifmemore
gifmemore:

ich sehe singulus

 
22.05.06 15:28
heute bei der talfahrt positiv!

relativ geringe abschläge...ich denke mal viel weiter runter als 11€ wird es nicht gehen.

Spring der Markt wieder an, wird singulus schön mitgehen!
Singulus - kommt die Erholung ? Dauerfrusty
Dauerfrusty:

Anschluss-Auftrag

 
23.05.06 09:42
SINGULUS erhält weiteren TIMARIS-Auftrag für MRAM-Anwendung von Grandis

Die SINGULUS TECHNOLOGIES AG (ISIN DE0007238909/ WKN 723890), ein Hersteller von Produktionsanlagen für CDs und DVDs, meldete am Dienstag, dass sie eine weitere TIMARIS-Beschichtungsanlage für die Produktion von MRAM-Wafer an die Private EquityErzielen Sie bis zu 12% pro Jahr - Hier kostenlos Informationen anfordern!
SchiffsfondsJetzt bis zu 20% pro Jahr sichern - Hier kostenlos Informationen anfordern!
Sparen Sie sich das Agio!Bis zu 100% Rabatt auf das Agio nutzen! Informieren Sie sich kostenlos hier.
amerikanische Grandis Inc. verkaufen wird. Gleichzeitig unterzeichneten beide Unternehmen einen Vertrag über eine Zusammenarbeit bei der Entwicklung von modernsten TMR-Schichtsystemen für MRAM.
MRAM (Magnetic Random Access Memory) ist eine nichtflüchtige Speichertechnologie mit hoher Lese- und Schreibgeschwindigkeit sowie einer nahezu unbegrenzten Wiederbeschreibbarkeit. Die MRAM-Technologie hat den Angaben zufolge gute Chancen, eine der wichtigsten Halbleiter-Speichertechnologien der Zukunft zu werden (sog. Universal Memory).

SINGULUS hatte 2005 die erste TIMARIS-Anlage für MRAM-Anwendungen ausgeliefert. Mit einem ersten Auftrag für eine TIMARIS-Produktionsmaschine für Schreib-Leseköpfe von magnetischen Festplatten-Laufwerken hat das Unternehmen den Durchbruch in der Industrie für magnetische Festplattenspeicher erreicht.

Die Aktie von SINGULUS TECHNOLOGIES schloss gestern bei 11,07 Euro (-5,87 Prozent).


Singulus - kommt die Erholung ? duffyduck
duffyduck:

das nenn ich einen sprachlichen fehlschlag

 
31.05.06 11:15
aktuell bei den news zu lesen:
Singulus: Immer noch sehr preiswert

Singulus sinkt und sinkt und ist immer noch preiswert.


Ich kauf erst wenn meine Großmutter erzählt sie hat eine blue ray disk. dann kauft die masse die disks und die produzenten die maschinen.
Singulus - kommt die Erholung ? lackilu
lackilu:

Call Vorschlag,denn

 
31.05.06 22:10
ich glaube auch das es was werden könnte,nur wenn ich mir einen raussuche wird es mir evtl . wieder nicht gelingen einen vernünftigen zu finden,bin leider schon des öfteren auf die Fresse gefallen,natürlich nicht immer ,aber ich denke hier kann mir geholfen werden.
danke
Singulus - kommt die Erholung ? lackilu
lackilu:

Singulus Call

 
01.06.06 08:58
hat keiner einen Vorschlag,schade.
schönen Tag allen
Singulus - kommt die Erholung ? lackilu
lackilu:

wat issen los keiner da

 
01.06.06 18:30
bitte bitte  
Singulus - kommt die Erholung ? SinguTech
SinguTech:

 
02.06.06 17:00
Nö keiner da, wenn Du jemand suchst mußt schon in den Solarworldthread

:-)

Aber nicht ärgern, das sind immer die besten Voraussetzungen für steigende Kurse.

Singulus - kommt die Erholung ? Dauerfrusty
Dauerfrusty:

10 Euro - Einstiegkurs für Heuschrecken

 
16.06.06 12:45
www.finanznachrichten.de/...ichten-2006-06/artikel-6577289.asp
Singulus - kommt die Erholung ? Dauerfrusty
Dauerfrusty:

Weitere Timaris-Anlage verkauft

 
21.06.06 08:31
Singulus verkauft weitere Timaris-Anlage
News Deutschland powered by BoerseGo.de  

21-06-2006 - 08:13

Die Singulus Technologies hat eine weitere TIMARIS-Beschichtungsanlage für die Produktion von MRAM-Halbleiter Chips verkauft."Ende des vergangenen Jahres wurde der Durchbruch bei der TIMARIS-Anlage für TMR-Anwendungen erreicht. Dies gelang durch den ersten erteilten Auftrag im Dezember 2005 für Thin Film Heads (Schreibleseköpfe)", erläuterte der Vorstandsvorsitzende Roland Lacher. Insgesamt sei inklusive der jüngsten Bestellung bereits die vierte Anlage zur Auslieferung vorgesehen. "Dies ist ein großartiger Erfolg, da wir hiermit deutlich machen können, dass unsere Anlage die hohen Eintrittsbarrieren des Marktes überwunden hat und sich auch im Wettbewerb behauptet", so Lacher.MRAM ist eine nichtflüchtige Speichertechnologie mit hoher Lese- und Schreibgeschwindigkeit. Die MRAM Technologie hat nach Einschätzung von Singulus gute Chancen, eine der wichtigsten Halbleiter - Speichertechnologien der Zukunft zu werden.

Singulus - kommt die Erholung ? Dauerfrusty
Dauerfrusty:

Kaufempfehlung - Kurzsziel 15 Euro

 
21.06.06 14:46
21.06.2006 14:19
SINGULUS TECHNOLOGIES AG: kaufen (SES Research)
Westerburg, 21. Juni 2006 (aktiencheck.de AG) - Malte Schaumann, Analyst von SES Research, empfiehlt die Aktie von SINGULUS (Nachrichten/Aktienkurs) (ISIN DE0007238909/ WKN 723890) weiterhin zum Kauf.

SINGULUS habe heute einen weiteren Auftrag für die Lieferung einer TIMARIS-Beschichtungsanlage zur Herstellung von MRAM-Chips vermeldet. Nachdem erst im Dezember 2005 nach einer fast 4-jährigen Durststrecke der erste Auftragseingang erzielt worden sei, lägen mit der letzten Bestellung inzwischen 4 Aufträge zur Auslieferung vor. Neben der Anwendung zur Produktion von MRAM-Speicherelementen könne die TMR-Technologie auch im Segment der Festplatten zum Einsatz kommen. Die spezifischen Vorteile der MRAM-Technologie seien im Speicherbereich unter anderem ein geringerer Strombedarf und vor allem die Nichtflüchtigkeit der Daten analog zu heutigen Flash-Speicherchips. Eine Herausforderung würden u.a. jedoch die Produktionskosten bleiben.

Der Auftrag habe im Jahr 2007 rund 4 Mio. EUR zu den Umsätzen beisteuern sollen. Insgesamt stelle der Auftrag die weitere Etablierung von SINGULUS in diesem Markt heraus. Da die Technologie heute das Entwicklungsstadium jedoch noch nicht verlassen habe, sei bisher nicht absehbar, ob ein nachhaltiger Markt entstehe und SINGULUS sich dann entsprechend als Hersteller von Produktionsanlagen etablieren könne. Um einen besseren Marktzugang zu erhalten, habe der Geschäftsbereich im vergangenen Jahr offen gestanden für einen Einstieg eines Partnerunternehmens, der jedoch nicht erreicht worden sei.

Nach den in den vergangenen sechs Monaten erreichten Bestellungen habe das Unternehmen jedoch die Konkurrenzfähigkeit der Technologie unter Beweis gestellt und somit als potenzieller Partner ein deutlich attraktiveres Profil erreicht. Die Analysten würden nicht ausschließen, dass für die weitere Vermarktung noch einmal versucht werde, ein Unternehmen aus der Branche zu gewinnen. Umfangreichere Beiträge aus diesem Bereich hätten die Analysten in ihrem Modell nicht antizipiert.

Neben der erfreulichen Meldung aus dem TIMARIS-Bereich stehe jedoch aufgrund des sehr hohen Geschäftsanteils das Segment Optical Disc im Vordergrund. Hier zeige sich noch keine Aufhellung des Marktumfelds, welches somit anhaltend schwach bleibe. Auch im Wettbewerb um das vorherrschende Format der DVD-Nachfolger HD-DVD und Blu-Ray zeichne sich noch keine eindeutige Tendenz ab.

Das Blu-Ray-Lager habe zuletzt eher mit Verschiebungen der Markteinführung von entsprechenden Filmtiteln und Laufwerken überrascht. Allerdings sollten in den nächsten Wochen die entsprechenden Geräte im Handel verfügbar sein. Ein wichtiger Absatzträger werde nach wie vor die Playstation 3 werden, die ab Werk mit einem Blu-Ray-Laufwerk ausgerüstet sein solle und im November eingeführt werden solle.

Für SINGULUS wäre ein klares Durchsetzen der Blu-Ray-Technolgie von Vorteil, da das Unternehmen hier eine deutlich bessere Wettbewerbsposition aufweisen könne und höhermargige Umsatzbeiträge erzielt werden könnten. Aufgrund der höheren Speicherkapazität und der breiteren Unterstützung der Industrie würden die Analysten nach wie vor mit einem langfristigen Durchsetzen der Blu-Ray-Technologie rechnen. Die ersten Blu-Ray-Anlagen würden von SINGULUS in 2006 ausgeliefert. Umfangreichere Beiträge seien je nach Adaptionsgeschwindigkeit ab 2007/08 zu erwarten.

Insgesamt helle sich somit erst der Blick auf die kommenden Geschäftsjahre wieder stärker auf. 2006 dürfte sich insgesamt eher verhalten entwickeln, SINGULUS profitiere in erster Linie von der Konsolidierung von HamaTech. Somit würden die Analysten vor allem zum Jahresende eine Belebung des positiven News-Flows erwarten.

Die Analysten von SES Research bewerten die SINGULUS-Aktie unverändert mit "kaufen". Das Kursziel werde bei 15 EUR gesehen.
Analyse-Datum: 21.06.2006





Singulus - kommt die Erholung ? Dauerfrusty
Dauerfrusty:

Singulus hochgestuft - strong buy

 
22.06.06 20:20
SINGULUS strong buy


Westerburg, 22. Juni 2006 (aktiencheck.de AG) - Manfred Jakob, Analyst der SEB, stuft die Aktie von SINGULUS (ISIN DE0007238909/ WKN 723890) im aktuellen "AnlageFlash" mit "strong buy" ein.

SINGULUS scheine mit der neuen Beschichtungstechnologie für MRAM den Durchbruch zu schaffen. Gestern habe der Konzern jedenfalls bereits die 4. Bestellung seit Ende 2005 für eine sog. Timaris-Anlage für TMR-Anwendungen vermeldet. Die 3. Order sei Ende Mai aus dem Silicon Valley von Grandis gekommen, die auch zugleich eine Kooperation mit SINGULUS auf diesem Feld eingegangen sei. Der nun schon 4. Auftragseingang sei ein nicht zu unterschätzender Erfolg für SINGULUS - gleichwohl dies wirtschaftlich noch nicht von grosser Tragweite sei -, der aber beweise, dass die SINGULUS-Anlagen die hohen Eintrittsbarrieren des Marktes überwunden hätten.

Erläuterung zur Technologie: MRAM sei eine nichtflüchtige Speichertechnologie (im Gegensatz zu den heutigen Flash-Speichern) mit hoher Lese- und Schreibgeschwindigkeit. Ein weiterer Vorteil sei u.a. auch ein geringerer Strombedarf. Die MRAM Technologie habe gute Chancen, eine der wichtigsten Halbleiter-Speichertechnologien der Zukunft zu werden.

Aber viel wichtiger für SINGULUS sei derzeit, wann und vor allem welches der beiden Systeme - Blu Ray oder HD-DVD - im eigentlichen Kerngeschäft der Replikationsanlagen sich durchsetzen werde. Gleichwohl SINGULUS hier enorme technologische Wettbewerbsvorteile habe und bekannterweise Maschinen für beide Nachfolgertechnologien schon seit einiger Zeit herstellen könne, habe dies bislang nichts geholfen. Der Investitionsstau sei geblieben. Die Medienindustrie wolle offenbar absolute Klarheit, welches System sich durchsetze. Es sei zu befürchten, dass in diesem Zusammenhang noch einige Quartale vergehen und kaum vor Jahresende hierzu positive Nachrichten erfolgen würden.

Dies dauere damit länger als ursprünglich erwartet und sei der Hauptgrund für die Kurszielrevidierung auf nun 15 EUR (nach 20 EUR). Bewertet sei die SINGULUS-Aktie mit KGVs von 17 (2006e) und 12 (2007e), was für einen Spezialmaschinenbauer nicht hoch sei.

Das Rating der Analysten der SEB für die SINGULUS-Aktie lautet "strong buy".
Analyse-Datum: 22.06.2006

Singulus - kommt die Erholung ? Hanes
Hanes:

Das entspricht einem KGV von 24

 
02.08.06 19:03

ANALYSE: Deutsche Bank senkt Singulus

Zugleich korrigierte Analyst Uwe Schupp seine Prognosen für das Ergebnis je Aktie (EPS). Für 2006 senkte er sie um 22 Prozent auf 0,39 Euro und für 2007 um 32 Prozent auf 0,60 Euro. Hintergrund seien vorsichtige Äußerungen einiger börsennotierter Singulus-Kunden über ihren Investitionsaufwand in der zweiten Jahreshälfte sowie die langsamer als gedachte Einführung der nächsten DVD-Generation.

Aktuelles KGV bei ca. 24

Das ist sehr hoch bewertet.  Fair  wäre ein Kurs von 6 Euro, entspricht einem KGV von 15

Ein Top Unternehmen im Bereich High-Tec wie Pfeiffer Vaccuum wird zurzeit nur mit einem KGV von 17 bewertet. Und die Zahlen sogar eine Dividende.

Singulus - kommt die Erholung ? Hanes
Hanes:

Vergleich Top Unternehmen zu Flop Singulus

 
02.08.06 19:12
        Singulus - kommt die Erholung ? 2708499

Der Chart sagt alles.

Singulus ist total Überbewertet !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
      
Singulus - kommt die Erholung ? gifmemore
gifmemore:

Ist ja gut Hannes

 
02.08.06 19:37
Wir haben es begriffen!!!
Singulus - kommt die Erholung ? gifmemore
gifmemore:

Nur der Vollständigkeit halber

 
03.08.06 09:06
Westerburg (aktiencheck.de AG) - Der Analyst Henning Wagener von AC Research empfiehlt weiterhin, die Aktien von SINGULUS (ISIN DE0007238909/ WKN 723890) zu kaufen.

Die Gesellschaft habe Zahlen für das zweite Quartal 2006 veröffentlicht.

Demnach habe das Unternehmen im zweiten Quartal 2006 vor allem aufgrund der Erstkonsolidierung von HamaTech die Umsatzerlöse im Vergleich zur entsprechenden Vorjahresperiode um 18,9 Millionen Euro auf 67,6 Millionen Euro steigern können. Das EBIT habe sich aber gleichzeitig um 2 Millionen Euro auf -1,8 Millionen Euro verschlechtert. Dies sei ebenfalls auf die Akquisition von HamaTech zurückzuführen gewesen. Der Nachsteuerverlust habe sich im abgelaufenen zweiten Quartal schließlich auf 2,4 Millionen Euro belaufen.

Die vorgelegten Zahlen hätten insgesamt unter den Erwartungen der Analysten von AC Research gelegen. Die Gesellschaft leide weiterhin unter dem anhaltend schwachen Umfeld im Bereich der Optical Disc-Industrie. Dabei sei insbesondere der asiatische Markt weiterhin von einer anhaltenden Investitionszurückhaltung geprägt. Als Lichtblick sehe man allerdings den Auftragseingang, der mit 86,8 Millionen Euro rund 10% über dem Vorjahresniveau gelegen habe.

Für das Gesamtjahr 2006 rechne die Konzernleitung jetzt mit einem Umsatz zwischen 280 und 300 Millionen Euro und einem positiven EBIT. Im ersten Halbjahr 2006 sei bei einem Umsatz in Höhe von 116,5 Millionen Euro ein EBIT in Höhe von 5,2 Millionen Euro erzielt worden. Vor dem Hintergrund der Akquisition von HamaTech erscheine diese Zielvorgabe erreichbar.

Beim derzeitigen Aktienkurs von 9,55 Euro erscheine die Aktie der Gesellschaft mit einem KGV 2007e von knapp 14 weiterhin relativ moderat bewertet. So gehe man davon aus, dass es spätestens im kommenden Jahr zu einer Markterholung im Bereich Optical Disc kommen werde. Aufgrund seiner sehr guten Marktposition werde SINGULUS hiervon voraussichtlich überproportional profitieren können. Des Weiteren rechne man damit, dass die Neuerwerbung HamaTech im kommenden Jahr die Ergebnisse der Gesellschaft nicht mehr belasten werde. Im zweiten Quartal 2006 habe HamaTech das operative Ergebnis von SINGULUS noch mit 3,1 Millionen Euro belastet und sei somit für den erlittenen Quartalsverlust maßgeblich verantwortlich gewesen.

Die Analysten von AC Research empfehlen weiterhin, die Aktien von SINGULUS zu kaufen. (03.08.2006/ac/a/t)
Singulus - kommt die Erholung ? gogol
gogol:

singulus

 
03.08.06 20:34
irgendwie erscheint mir diese aktie für manche wie ein lieblingsspielzeug zu sein, was man nicht gerne aus der hand gibt __ es hängen ja so viele erinnerungen daran____ich rate aber jedem sich einmal den kursverlauf der letzten 3 jahre anzuschauen und das mit informationen vom vorstand zu vergleichen, denn mehr als schrott ist von singulus vorstandsseite nicht gekommen
Singulus - kommt die Erholung ? DieWahrheit

6 November ...

 
Dann gibt es neue Zahlen ....

SeeYa

Die Wahrheit


Seite: Übersicht ... 29 30 31 1 2 3 4 ...

Hot-Stocks-Forum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Singulus Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
30 9.349 Analysten Treffen bei Singulus ....... DieWahrheit ulala 19.10.19 11:11
27 3.587 Singulus, wird der Turnaround geschafft ? Hirschmann Investor_Dan 14.08.19 09:42
  1 Löschung hakan0409 OliBe 03.07.17 15:36
  102 Singulus Technologies AG Unternehmensanleihe flipp magmarot 31.07.16 19:06
    Löschung teMan   01.06.16 00:26

--button_text--