Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Börsenforum
Übersicht ZurückZurück WeiterWeiter
... 5 6 7 8 10 11 12 13 ...

Roth & Rau AG

Beiträge: 2.135
Zugriffe: 244.116 / Heute: 19
Meyer Burger (Ge. kein aktueller Kurs verfügbar
 
Roth & Rau AG Jorgos
Jorgos:

Leider andreas506,

 
31.10.07 20:47
kann ich nur auf mein Bauchgefühl hinweisen. Die Kursentwicklung der letzten Tage läßt mich zu dem SChluß kommen, dass der nächste Ausbruch nach oben bevor steht.
Die nächsten Tage werden dann zeigen, ob meine Vermutung gestimmt hat. Hellseher bin ich leider nicht.

Werbung

Entdecke die beliebtesten ETFs von Xtrackers

Xtrackers MSCI Pakistan Swap UCITS ETF 1C
Perf. 12M: +63,33%
Xtrackers S&P 500 2x Leveraged Daily Swap UCITS ETF 1C
Perf. 12M: +48,53%
Xtrackers LPX Private Equity Swap UCITS ETF 1C
Perf. 12M: +47,21%
Xtrackers MSCI Japan UCITS ETF 2D - USD Hedged
Perf. 12M: +46,39%
Xtrackers MSCI USA Banks UCITS ETF 1D
Perf. 12M: +41,37%

Roth & Rau AG Jorgos
Jorgos:

Andreas506, jetzt zeigt r&r, was mein Bauch Dir

 
01.11.07 12:20
sagen wollte :;))
Roth & Rau AG andreas506
andreas506:

ja nun

2
01.11.07 12:36
das dem muss man neidlos anerkennen
nur find ich halt dass Hellsehen
nicht nicht der einzig mögliche Gegensatz
zum Bauchgefühl ist, argumentieren wär vielleicht auch noch einer.
Und irgendwie hat mich Dein kurzer Hinweis
frappierend an solche Sätze aus dem WO erinnert.

Mir war sie nach dem Rumgeeiere der letzten Tage zu teuer
hab mich für Solon entschieden.  
Roth & Rau AG Jorgos
Jorgos:

Dann gratuliere ich dir zum Kauf von Solon.

 
01.11.07 13:34
Da ich mich bei WO (finde ich total unübersichtlich) nicht aufhalte, kann ich Deine Aussagen diesbzgl. nicht kontrollieren. Du kannst ja mal Beiträge aus WO zitieren. Dort gibt es anscheinend auch Leute mit einem guten Bauchgefühl.
Aber so ganz verabschiedet hast Du Dich von R&R noch nicht. SOnst würdest Du Dich ja nicht so oft in diesem Thread umsehen.
Roth & Rau AG Jorgos
Jorgos:

Jetzt geht es langsam los. Neues ATH, Tür auf zu

 
06.11.07 14:40
neuen Kurshöhen !
Roth & Rau AG Jorgos
Jorgos:

Deutliches Ergebnisplus:

2
15.11.07 14:27
Heute hätte ich es R&R nicht verziehen, wenn sie auch mal gefallen wäre. Aber so ist es mir auch recht :;))

15.11.2007 11:23
Roth & Rau verbucht deutliches Ergebnisplus
Hohenstein-Ernstthal (aktiencheck.de AG) - Das Solartechnikunternehmen Roth&Rau AG (ISIN DE000A0JCZ51 (Nachrichten/Aktienkurs)/ WKN A0JCZ5) verbuchte in den ersten neun Monaten des laufenden Fiskaljahres dank der weiterhin starken Nachfrageentwicklung einen kräftigen Ergebnisanstieg.

Wie der Konzern am Donnerstag erklärte, lag der Gesamtumsatz im Berichtszeitraum bei 107,5 Mio. Euro, nach 26,8 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum, was einem Plus von gut 300 Prozent entspricht. Beim Vorsteuerergebnis (EBIT) wurde ein Anstieg von 3,0 Mio. Euro auf 11,2 Mio. Euro ausgewiesen. Das Periodenergebnis lag bei 8,0 Mio. Euro bzw. 3,37 Euro je Aktie, nach 1,8 Mio. Euro bzw. 0,94 Euro je Aktie im Vorjahreszeitraum. Maßgeblicher Wachstumstreiber ist die dynamische Entwicklung des Geschäfts mit schlüsselfertigen Produktionslinien, den so genannten Turnkey-Anlagen.

Auch der Ausblick auf die letzten Monate des Geschäftsjahres bleibt positiv, wobei in diesem Zusammenhang auf den Auftragsbestand nach neun Monaten in Höhe von 145,2 Mio. Euro verwiesen wurde, wovon etwa 80 Prozent in den Umsatz des kommenden Geschäftsjahres einfließen werden. Der Vorstand bekräftigt seine Prognose für das Gesamtjahr 2007, einen Umsatz von mindestens 135 Mio. Euro und ein EBIT von rund 12 Mio. Euro zu erzielen.

Die Aktie von Roth&Rau gewinnt aktuell 3,48 Prozent auf 238,00 Euro. (15.11.2007/ac/n/nw)





Klicken Sie hier, um weitere aktuelle Nachrichten zum Unternehmen zu finden:

 Xetra-Orderbuch zu ROTH & RAU ROTH & RAU
Roth & Rau AG PennyHamster
PennyHamster:

Verkaufsempfehlung

 
16.11.07 12:22
Heute wurde Roth und Rau mehrfach zum Verkaufen empfohlen.
Roth + Rau ist heiß gelaufen
Roth & Rau AG gogol
gogol:

soll ich lachen

 
16.11.07 12:29
sascha Moncilovic versucht mit seiner gerade gegründeten Firma ins geschäft zu kommen, seine haupteinnahme ist it.orange multimedia agentur e.K
was e.K. heisst brauch ich hoffentlich nicht zuerklären

__________________________________________________
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten
Roth & Rau AG Jorgos
Jorgos:

Dann verkaufe mal schön PennyHamster,

 
16.11.07 16:23
obwohl ich eher das Gefühl habe, dass Du entweder nie dabei warst oder zu früh ausgestiegen bist und jetzt auf den Absturz wartest. Viel Spaß beim Warten !
Roth & Rau AG Limitless
Limitless:

Stürmisches Wachstum

4
17.11.07 10:20
++++++++++++++++++++
15.11.2007: Aktien-News: Zulieferer für die Sonnenstrombranche meldet stürmisches Wachstum  
Stürmisches Wachstum meldet der Zulieferer für die Solarindustrie Roth & Rau AG aus Hohenstein-Ernstthal. Allein im 3. Quartal 2007 erzielte das Unternehmen demnach mit 42.333.000 Euro in etwa so viel Umsatz, wie im gesamten Geschäftsjahr. In den Monaten Januar bis September vervierfachte sich der Umsatz von 26.831.000 Euro im Vergleichszeitraum auf 107.528.000 Euro. Das Ergebnis von Zinsen und Steuern (EBIT) verbesserte sich in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres ebenfalls deutlich um 257,8 Prozent auf 10.577.000 Euro (Vorjahr: 2.956.000 Euro). Die EBIT-Marge beträgt demnach 9,8 Prozent. Das Periodenergebnis wuchs überproportional auf 7.961.000 Euro nach 1.805.000 Euro im Vorjahr.
Maßgeblicher Wachstumstreiber ist laut der Meldung der Geschäftsbereich Photovoltaik des Unternehmens. Der traditionell größere der beiden Roth & Rau-Geschäftsbereiche trug 94,0 Prozent oder 101.039.000 Euro zum Gesamtumsatz bei. Die restlichen 6,0 Prozent oder 6.481.000 Euro entfielen auf den Geschäftsbereich Plasma- und Ionenstrahltechnologie.

Wie Roth & Rau weiter meldet, konnte im dritten Quartal ein weiterer Großauftrag für die Photovoltaiksparte gewonnen werden: Die indische XL Telecom & Energy Ltd. orderte demnach zwei 60 MWp Turnkey-Linien mit einem Auftragsvolumen von 25 Millionen Euro. Die Anlagen sollen 2008 installiert werden.

Im dritten Quartal gingen den Angaben zufolge insgesamt neue Aufträge in Höhe von 66.610.000 Euro ein. Damit summiere sich der Auftragsbestand nach neun Monaten auf 145.165.000 Euro, davon würden etwa 80 Prozent in den Umsatz des kommenden Geschäftsjahres einfließen. Dr. Dietmar Roth, CEO der Roth & Rau AG, erklärt: „Alle Zeichen stehen weiter auf Wachstum. Durch den Bau unseres neuen Photovoltaik-Standortes, den wir Ende Oktober in Betrieb genommen haben, stehen uns nun zusätzliche Produktionskapazitäten zur Verfügung.“ Der Vorstand bekräftigt seine Prognose für das Gesamtjahr 2007, einen Umsatz von mindestens 135 Millionen Euro und ein EBIT von rund 12 Millionen Euro zu erzielen.

Analysten der US-amerikanischen Investmentbank hatten Roth & Rau Anfang Oktober von "buy" auf "neutral" zurück gestuft. Am Kursziel von 230 Euro werde festgehalten, hieß es. In Frankfurt wurden zuletzt 239,20 Euro für Roth & Rau notiert, ein Plus von 3,19 Prozent (15:24 Uhr). Vor einem Jahr notierte die Aktie noch bei 33,70 Euro.

Roth & Rau AG: WKN A0JCZ5 / ISIN DE000A0JCZ51  
+++++++++++++++
hallo kjelly, bin hier nicht so eingelesen und ob der artikel schon gepostest wurde?
lg.  limi - meinen glückwunsch zu dieser aktie.  
Roth & Rau AG kjelly
kjelly:

Commerzbank hebt Kursziel an

 
19.11.07 11:11
Nachricht von "grisupu" W:O board
Thema: Roth + Rau AG geht in Lichtgeschwindigkeit ab   [Thread-Nr: 1097768]
FRANKFURT - Die Commerzbank hat das Kursziel für die Aktie von Roth & Rau nach Zahlen von 253 auf 262 Euro angehoben und den Titel mit 'Add' bestätigt.
Der Photovoltaik-Spezialist habe überzeugende Drittquartalsergebnisse präsentiert, die seine Erwartungen in allen Belangen übertroffen hätten, schrieb Analyst Robert Schramm in einer am Freitag vorgelegten Studie.


(Quelle: ONVISTA)
Roth & Rau AG Robin
Robin:

telly

 
27.11.07 16:37
da können wir short bleiben, die will auf Euro 175 - 180. Dort ist die große UNterstützung
Roth & Rau AG Jorgos
Jorgos:

Die 200 hat jetzt schon mehrmals gehalten.

 
27.11.07 19:15
Sie erweist sich als tragfähiger Widerstand.
Roth & Rau AG Robin
Robin:

jorgos

 
28.11.07 09:49
hält nicht, die Euro 175 - 180 muss getestet werden. Ich denke auch, dass es heute abend in USA wieder ins minus geht .
Roth & Rau AG Robin
Robin:

jorgos

 
28.11.07 10:28
na also sag ich doch Richtung Euro 180.
Roth & Rau AG Bursar
Bursar:

Wieder Richtung 262

 
28.11.07 18:22
Na also, geht doch...
Roth & Rau AG Jorgos
Jorgos:

Intraday hat die 200€ immer gehalten.

2
01.12.07 13:05
Jetzt dürfte diese Marke zu genügend getestet worden sein. Zu unter 200€ wird es die so schnell nicht mehr geben. Es sei denn es kommt ein Split
Roth & Rau AG Peddy78
Peddy78:

Rekordauftragseingänge+Prognose

 
03.12.07 16:49
News - 03.12.07 10:07
DGAP-News: Roth & Rau AG (deutsch)

Roth & Rau AG: Rekordauftragseingänge lassen für 2008 ein weiteres Wachstumsjahr erwarten

Roth & Rau AG / Prognose

03.12.2007

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

--------------------------------------------------

Rekordauftragseingänge lassen für 2008 ein weiteres Wachstumsjahr erwarten - Auftragseingänge nach elf Monaten von 221,1 Mio. Euro - Umsatzziel von mindestens 200 Mio. Euro in 2008

Hohenstein-Ernstthal, 03. Dezember 2007 - Die Auftragslage der Roth & Rau AG hat sich in den vergangenen Wochen nochmals dynamischer entwickelt. In den Monaten Oktober und November gingen neue Aufträge in Höhe von 70,6 Mio. Euro ein. Damit summieren sich die Auftragseingänge nach elf Monaten auf ein neues Rekordvolumen von 221,1 Mio. Euro. Nach elf Monaten lagen die Aufragseingänge somit bereits um 71,3 % über dem Wert des gesamten Geschäftsjahres 2006 in Höhe von 129,1 Mio. Euro. Dr. Dietmar Roth, CEO der Roth & Rau AG: 'Wir sind mehr als zufrieden mit der stark wachsenden Auftragslage. Da wir auch in den kommenden Jahren mit Wachstumsraten von über 20 % in der Solarbranche rechnen, haben wir uns rechtzeitig zusätzliche Kapazitäten gesichert. Neben dem Bau unseres neuen Photovoltaik-Standorts prüfen wir weitere Möglichkeiten des Kapazitätsausbaus.' Carsten Bovenschen, CFO der Roth & Rau AG, ergänzt: 'Auf Basis des aktuellen Auftragsbestands sind wir zuversichtlich, in 2008 einen Umsatz von mindestens 200 Mio. Euro erreichen zu können, ohne bei der EBIT-Marge trotz erhöhter Abschreibungen durch die Investitionen am neuen Produktionsstandort signifikant zu verlieren.'

Der größte Anteil der Auftragseingänge der vergangenen zwei Monate entfiel auf den Geschäftsbereich Photovoltaik und dabei insbesondere auf das Geschäft mit Antireflexbeschichtungsanlagen der Serie SiNA(TM). Vor allem der asiatische Absatzmarkt nahm spürbar an Bedeutung zu. Insgesamt wurden SiNA(TM)-Anlagen für 48,4 Mio. Euro geordert, wobei die Auftraggeber fast ausschließlich in China ansässig sind. Es handelt sich um Nachfolgeaufträge bestehender Kunden wie Baoding Tianwei Yingli oder JA Solar. Darüber hinaus konnten wichtige Aufträge von Neukunden gewonnen werden. Die Einzelaufträge umfassten jeweils zwischen zwei und zwölf Anlagen. Mithilfe der SiNA(TM)-Anlagen wird eine Beschichtung auf Solarzellen aufgebracht, die die Lichtreflexion der Zelle reduziert und damit das Leistungsvermögen, den Wirkungsgrad der Zelle erhöht.

Den zweitgrößten Beitrag zu den jüngsten Auftragseingängen lieferte mit 15,3 Mio. Euro das kräftig wachsende Turnkey-Geschäft, das Geschäft mit schlüsselfertigen Produktionslinien für die Massenproduktion kristalliner Silizium-Solarzellen. Die griechische Silcio S.A. mit Sitz in Athen bestellte eine 30 MWp Linie mit einem Auftragsvolumen von 12,0 Mio. Euro. Die Installation der Linie ist bis Ende 2008 geplant. Bei den noch fehlenden 3,3 Mio. Euro in diesem Bereich handelt es sich um Nachträge zu bestehenden Projekten.

Die restlichen 6,8 Mio. Euro der Auftragseingänge betrafen Anlagen für den Dünnschichtsolar-Bereich.

Über die Roth & Rau AG: Die Roth & Rau AG (ISIN DE000A0JCZ51) entwickelt und fertigt Anlagen und Prozesssysteme auf Basis der Plasma- und Ionenstrahltechnologie und liefert diese an einen weltweiten Kundenstamm aus den unterschiedlichsten Branchen. Im Geschäftsfeld Photovoltaik bietet Roth & Rau vor allem Antireflexbeschichtungsanlagen für kristalline Silizium-Solarzellen an. Mit einem weltweiten Marktanteil (ohne Japan) von etwa 60 % ist Roth & Rau einer der führenden Anbieter in diesem Bereich. In dem zweiten Geschäftsfeld Plasma- und Ionenstrahltechnologie, das im vergangenen Geschäftsjahr rund 15 % zum Umsatz beisteuerte, entwickelt das Unternehmen Anlagen für die Semiconductor-, die Automobilindustrie sowie für Forschung und Entwicklung in verschiedenen Branchen.

Kontakt: Haubrok Investor Relations GmbH Simone Gorny Kaistraße 16 40221 Düsseldorf Tel.: +49 (0) 211/30126-130 Fax: +49 (0)211/30126-172 E-Mail: s.gorny@haubrok.de

03.12.2007 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP

--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Emittent: Roth & Rau AG Gewerbering 3 OT Wüstenbrand 09337 Hohenstein-Ernstthal Deutschland Telefon: 0372349880 Fax: 03723 498825 E-mail: silvia.roth@roth-rau.de Internet: www.roth-rau.de ISIN: DE000A0JCZ51 WKN: A0JCZ5 Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart; Entry Standard in Frankfurt

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
Roth + Rau AG Inhaber-Aktien o.N. 228,60 -1,25% XETRA
Roth & Rau AG saschapepper
saschapepper:

Der neue Markt war dagegen ein Witz !

 
31.12.07 02:02
Das Teil wird bis spätestens 2009 um ein drittel Fallen. Das hier ist der neue Markt 2007 gewesen ! Ich kann nur jeden davor warnen das Teil langfristig und ohne engen Stop im Depot zu halten.
Roth & Rau AG kjelly
kjelly:

50% Abstieg in 3 Wochen , das reicht !

 
18.01.08 19:34
Habe eine erste Basisposition bei 140 aufgebaut -
auf eine bessere Woche ;-))
Roth & Rau AG Peddy78
Peddy78:

Roth & Rau AG / Firmenübernahme

2
29.01.08 08:38
News - 29.01.08 08:01
DGAP-News: Roth & Rau AG (deutsch)

Roth & Rau erschließt neue Kapazitäten zum Ausbau des Dünnschichtbereichs

Roth & Rau AG / Firmenübernahme

29.01.2008

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

--------------------------------------------------

Roth & Rau erschließt neue Kapazitäten zum Ausbau des Dünnschichtbereichs

Hohenstein-Ernstthal, 29. Januar 2008 - Die Roth & Rau AG wird Teile der Sasit Industrietechnik GmbH mit Sitz in Zwickau übernehmen, um ihre Kapazitäten im Dünnschichtbereich weiter auszubauen. Im Wesentlichen übernimmt Roth & Rau die Mitarbeiter sowie die Produktionshalle und weitet auf diesem Weg die eigenen Fertigungskapazitäten aus. Die bisherigen Geschäftsaktivitäten der Sasit werden nicht fortgeführt. Darüber verständigte sich der Vorstand der Roth & Rau AG mit Jens Schmitt, Geschäftsführer der Sasit Industrietechnik GmbH. Vorbehaltlich der Zustimmung des Aufsichtsrats der Roth & Rau AG wird der Kaufvertrag Mitte Februar unterschrieben werden. Über den noch zu verhandelnden Kaufpreis hinaus wird Roth & Rau keine weiteren Verpflichtungen übernehmen.

Durch die Übernahme unterstützt die Roth & Rau AG ihre Wachstumsstrategie im Dünnschichtsolarbereich. Die Sasit Industrietechnik GmbH beschäftigt derzeit rund 70 Mitarbeiter und verfügt über eine Produktionsfläche von ca. 3.000 qm. Hier soll in Zukunft der Großteil der TCO-Anlagen gefertigt werden, die als Plattform für die Dünnschichtsolartechnologie von Oerlikon Solar an den Schweizer Kooperationspartner geliefert werden. Die Sasit Industrietechnik GmbH ist bislang im Bereich der Automatisierungstechnik und dem Sonderanlagenbau für die Automobilindustrie tätig und verfügt über das für Roth & Rau notwendige Know-how.

Dr. Dietmar Roth, Vorstandsvorsitzender der Roth & Rau AG: 'Wir rechnen im laufenden Geschäftsjahr mit weiterem Wachstum und hohen Auftragseingängen im Dünnschichtbereich. Dem tragen wir durch diese Investition Rechnung und sichern uns rechtzeitig zusätzliche Kapazitäten.'

Über die Roth & Rau AG: Die Roth & Rau AG (ISIN DE000A0JCZ51) entwickelt und fertigt Anlagen und Prozesssysteme auf Basis der Plasma- und Ionenstrahltechnologie und liefert diese an einen weltweiten Kundenstamm aus den unterschiedlichsten Branchen. Im Geschäftsfeld Photovoltaik bietet Roth & Rau vor allem Antireflexbeschichtungsanlagen für kristalline Silizium-Solarzellen an. Mit einem weltweiten Marktanteil (ohne Japan) von etwa 60 % ist Roth & Rau einer der führenden Anbieter in diesem Bereich. In dem zweiten Geschäftsfeld Plasma- und Ionenstrahltechnologie, das im Geschäftsjahr 2006 rund 15 % zum Umsatz beisteuerte, entwickelt das Unternehmen Anlagen für die Semiconductor-, die Automobilindustrie sowie für Forschung und Entwicklung in verschiedenen Branchen.

Kontakt: Haubrok Investor Relations GmbH Simone Gorny Kaistraße 16 40221 Düsseldorf Tel.: +49 (0) 211/30126-130 Fax: +49 (0)211/30126-172 E-Mail: s.gorny@haubrok.de

29.01.2008 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP

--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Emittent: Roth & Rau AG Gewerbering 3 OT Wüstenbrand 09337 Hohenstein-Ernstthal Deutschland Telefon: 0372349880 Fax: 03723 498825 E-mail: silvia.roth@roth-rau.de Internet: www.roth-rau.de ISIN: DE000A0JCZ51 WKN: A0JCZ5 Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart; Entry Standard in Frankfurt

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
Roth + Rau AG Inhaber-Aktien o.N. 148,08 -6,66% XETRA
Roth & Rau AG oligator
oligator:

hört sich doch gut an...

 
29.01.08 19:06
.. deutet alles auf einen schönen Rebound hin ;-)
Roth & Rau AG oligator
oligator:

der REBOUND sieht doch bestens aus ;-)

 
01.02.08 10:47
Roth & Rau AG oligator
oligator:

Roth&Rau

2
06.02.08 13:52
06.02.2008

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. -------------------------------------------------- -------

Operatives Wachstum hält weiter an - Rekord-Auftragsvolumen im Januar - Vorstand erhöht seine Umsatzprognose für das Geschäftsjahr 2008

Hohenstein-Ernstthal, 6. Februar 2008 - Die Roth & Rau AG ist äußerst erfolgreich in das neue Geschäftsjahr gestartet. Die dynamische Auftragsentwicklung des letzten Jahres setzte sich in den ersten Wochen 2008 fort: Nachdem im vergangenen Jahr Auftragseingänge in Höhe von rund 247 Mio. Euro verzeichnet worden waren, folgten bereits im Januar neue Aufträge mit einem Gesamtvolumen von rund 46 Mio. Euro. Damit überstieg das Auftragsvolumen in nur einem Monat den gesamten Jahresumsatz des Geschäftsjahres 2006. Mit über 33 Mio. Euro schlug dabei im Wesentlichen ein Großauftrag der chinesischen Changzhou Trina Solar Energy Co. Ltd. über die Lieferung von 29 Antireflexbeschichtungsanlagen der Serie SiNA(TM) zu Buche. Für das Geschäftsjahr 2008 erwartet die Gesellschaft aus diesem Großauftrag Umsatzerlöse in Höhe von etwa 7 Mio. Euro. Die restlichen rund 26 Mio. Euro der voraussichtlichen Umsatzerlöse aus diesem Großauftrag verteilen sich etwa jeweils zur Hälfte auf die Jahre 2009 und 2010. Darüber hinaus orderte der Schweizer Kooperationspartner OC Oerlikon Balzers AG weitere TCO-Anlagen für die Dünnschichtsolartechnologie, die für das dritte und vierte Quartal 2008 zur Auslieferung vorgesehen sind. Neben den Aufträgen für die Photovoltaik beinhalten die Auftragseingänge auch Bestellungen für den zweiten Geschäftsbereich Plasma- und Ionenstrahltechnologie.

Auf Basis dieser Entwicklungen und aufgrund der anhaltend positiven Wachstumsaussichten für die gesamte Photovoltaik-Branche erhöht der Vorstand seine Umsatzprognose für das Geschäftsjahr 2008 von 200 Mio. Euro auf mindestens 235 Mio. Euro. Hinsichtlich der Ergebnisentwicklung sagt der Finanzvorstand Carsten Bovenschen: 'Wir werden uns im laufenden Geschäftsjahr verstärkt auf die Optimierung unserer internen Prozesse konzentrieren, um unsere Kostenstrukturen zu verbessern und dadurch die Margenentwicklung positiv zu beeinflussen.'
Roth & Rau AG Meier
Meier:

Roth&Rau wächst immer schneller

 
13.02.08 14:51
Am Kurs ist das heute zwar nicht zu sehen, aber dem Unternehmen geht es blendend. Die bisherige Umsatzplanung von 200 Mio. € dürfte wohl zu konservativ sein. Diese wurde heute nun auf 235 Mio. € erhöht. Damit einhergehend soll die Marge durch effizientere Arbeitsabläufe optimiert werden. Den Gewin je Aktie sehen wir für dieses Jahr bei 7,5-8 € je Aktie. KGV also runde 22. Das geht in Ordnung. Wie schnell Roth&Rau wächst sieht man am Auftragseingang im Januar. Dieser übersteigt mit 46 Mio. € bereits den gesamten Umsatz aus 2006. Die Aktie bleibt ein Favorit im Sektor.

Seite: Übersicht ... 5 6 7 8 10 11 12 13 ... ZurückZurück WeiterWeiter

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Meyer Burger (Germany) Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
    +++Morgenbericht mit Terminen+Analysten 04.07.07++ eposter   25.04.21 10:46
10 1.999 ** News zu Roth & Rau ** (SPAM-FREE) Roecki proxima 17.10.17 21:34
14 1.199 Solar Zulieferer ! Jorgos Invest-Research 05.05.15 15:50
2 34 Übernahme Roth & Rau maturadoratum Roecki 28.06.11 09:22
2 6 Alternative zu Roth & Rau = Meyer Burger AG troll1001 thoti62 13.05.11 11:48

--button_text--
$logger->warn("fertig.m SKIPPED - kein Cookie"); # voruebergehend warn, nach Analyse auf Debug setzen