OTI und Mastercard

Beiträge: 187
Zugriffe: 14.238 / Heute: 2
On Track Innovat. 0,21149 $ -10,01% Perf. seit Threadbeginn:   -94,21%
 
OTI und Mastercard manfred1
manfred1:

OTI und Patientencard in Österreich

 
16.05.03 21:40
Vorgeschichte : Vor einigen Wochen habe ich OTI auf die österreichischen Absichten aufmerksam gemacht, eine Patientencard für alle 8 Millionen Bürger raschest einzuführen. Ich habe meine Hilfe angeboten, bezüglich Kontaktaufnahme mit der österreichischen Politik.

Stand der Dinge.

OTI hat mir in einem heute eingegangenen Mail folgendes mitgeteilt. OTI`S Partnerunternehmen bemühen sich bereits fleißig um diesen Großauftrag der in Summe etwa 85 Millionen Euro schwer ist. Soviel hat die österreichische Regierung vorerst veranschlagt. Nicht die Karten sind das teure an der Sache, sondern die Infrastruktur. So muß z.b. jeder Arzt ein Lesegerät und die Software für die neue Kartentechnologie installieren.

Leider , aber vielleicht gut so, gibt mir OTI keine weiteren Infos über den Stand der Lage. Habe auch über PayPass IP@SS und Chinaauftrag angefragt. Das sei, so OTI nicht möglich, weil Insiderinformationen streng verboten sind. Also bekomme auch ich keine. Gut so, soll so sein. Insgesamt scheint mir die Lage sehr positiv, weitere Adhocs wurden angesprochen.

Gruß manfred1
OTI und Mastercard jgfreeman
jgfreeman:

warnung vor oti,

 
16.05.03 22:11
oti hat den breakeven schon vor jahren prognostiziert

oti hat nie gewinn gemacht

oti´s technologie kommt über die testphase nie hinaus

oti suggeriert mit vorverträgen erfolge, die nie real werden

oti verbrennt jedes jahr cash

oti wird von fonds schon lange nicht mehr beachtet

oti wird massiv gepusht

oti´s wettbewerber im smartcard-bereich haben oti nie übernehmen wollen, obwohl sie um einen faktor 100 größer sind.
OTI und Mastercard manfred1
manfred1:

Was es alles gibt

 
16.05.03 22:35
Bei jgfreeman scheint es sich wohl um einen krankhaften Pessimisten zu handeln. Von denen es nach dem Crash viele geben soll. Ist auch verständlich. Wie ich immer schon sage. Ich empfhele gar nichts. Jeder muß selbst wissen, ob er in OTI eine Chanche sieht oder nicht. Ich meinerseits, und ich kenne OTI sein vielen Jahren bin von OTI noch nie so überzeugt gewesen.

Übrigens Schwachsinn was da steht. OTI`s Produkte und Lösungen sind bereits weltweit im Betrieb. Im Jahr 2002 hat OTI mit seinen Produkten 18 Milliionen Dollar Umsatz erwirtschaftet. OTI verkauft seine Produkte und Lösungen von Jahr zu Jahr besser. Der Break Even ist in diesem Jahre sicher, und Großaufträge mit milliardenschweren Unternehmen und ganzen Staaten wie China sind entweder schon schon unterzeichnet oder kurz davor. Jeden Vertragsabschluß den OTI in den letzten Jahren in einer AdHoc angekündigt hat, folgten auch Umsätze. Nachzulesen auf www.oti.co.il

Gruß manfred1
OTI und Mastercard sir charles
sir charles:

@manfred

 
17.05.03 07:41
Ich als Österreicher kann dazu nur sagen, daß das Projekt wohl derzeit auf
Eis liegt. Es handelt sich dabei wohl um die Umstellung der Kranken-
kassen auf Art Krankenkarte mit Infos über den Patienten.

Vor einem 3/4 Jahr habe ich schon versucht durch die einheimische Presse einen
Hinweis auf OTI zu bekommen. Leider ist damals diese Suche im Sand verlaufen,
deshalb wirst du keine Infos von OTI bekommen.

mfg
SC

OTI und Mastercard manfred1
manfred1:

@sir charles

 
18.05.03 09:31
Wo genau in Österreich ? Ich wohne südlich von Graz.

Zur Patientencard. Die Einführung wurde schon vor Jahren beschlossen, und auch schon ein Generalauftrag vergeben. Wegen zeitlicher Nichteinhaltung des Vertragspartners wurde der Auftrag storniert, und Österreich bemüht sich jetzt raschest um eine Alternative. Auf Eis liegt da gar nichts. Es geht um viel Geld und Glaubwürdigkeit. Strittig ist noch, wer die Verwaltung der Gebühren und Selbstbehalte übernehmen soll. Jetzt hat man im Gesundheitsministerium einen neuen Weg gefunden. Der Patient soll mit der Karte die eine Bezahlfunktion ( das ist neu ) haben soll, gleich beim Arzt, Krankenhaus, oder Apotheke bezahlen können. Das spart enorme Kosten in der Verwaltung, und kommt letztendlich allen zugute. Die Regierung ist an eine möglichst rasche Lösung interessiert, die stümperhaften Lösungen der letzten Jahre ( Ambulanzgebühr, Krankenscheingebühr sind dir ja bekannt, und brauchen dringend Ersatz. Nicht der Biligstbieter, sondern der Bestbieter wird den Auftrag erhalten. Jener, der die Anforderungen Österreichs am umfangreichsten und vor allem schnellsten erfüllen kann.

Gruß manfred1


OTI und Mastercard manfred1
manfred1:

@sir charles

 
18.05.03 14:37
Tipp Börse Wien

Jowood. Mein Kaufkurs vor 3 Wochen - 0,66 Euro. Kursgewinn bis heute - ca 100 %.

Gruß manfred1
OTI und Mastercard manfred1
manfred1:

Card Tech - Security Tech Messe Orlando

 
18.05.03 21:39
Viel an Neuigkeiten wurde den Kundenkreis präsentiert. So zum Beispiel die PAyPAss Technologie , das Nokia Handy mit PayPAss Technologie und die neue Technik von OTI. Große Ankündigungen bezüglich Markteinführung der verschiedenen Systeme wurden aber noch nicht gemacht. Wir werden die Feldversuche von PayPAss und Nokia abwarten müssen. Trotzdem war die Messe ein großer Erfolg für OTI, das weltweite Echo in zahlreichen Homepages der Technikwelt beweißt das nur zu gut.

www.oti.co.il
OTI und Mastercard sir charles
sir charles:

@manfred

 
19.05.03 11:53
Ich komme aus Wien. Und im Gegensatz zu meiner Frau habe ich nie das
Krankenkassaformular bekommen, daß zum Ausfüllen für die KRK - Card
gedacht war. Darum glaube ich nicht, daß sich da etwas tut,weil ich
einfach nichts mehr davon gehört habe.

mfg
SC
OTI und Mastercard manfred1
manfred1:

@sir charles

 
19.05.03 13:27
Da kannst du dich auf mich verlassen. Bin in einigen politischen Funktionen tätig, um habe sehr gute Kontakte zum Gesundheitsministerium. Aber das ganze bitte nicht überbewerten. OTI hat mir mitgeteilt, daß Partnerfirmen von OTI sich um den Auftrag bemühen. Nicht OTI selbst. OTI hat aber die technischen Futures für die Anforderungen, die Österreich hat, z.b. die Kontaktlostechnologie mit den dazugehörigen Lesegeräten sowie den Samsung-OTI Chip mit OTI Software.

www.oti.co.il

Gruß Manfred1

OTI und Mastercard manfred1
manfred1:

OTI in aller Munde

 
20.05.03 13:18
Das liest man gern.

www.heise.de/newsticker/data/ola-14.05.03-005/

www.paypass.com

Gruß manfred1
OTI und Mastercard manfred1
manfred1:

OTI - außergewöhnliche Umsätze heute

 
20.05.03 22:33
Keine schlechten Umsätze heute auf Xetra.

OTI und Mastercard manfred1
manfred1:

Frage zu OTI

 
21.05.03 13:14
WEiß jemand, warum das Handelsvolumen in den letzten Tagen so stark gestiegen ist ?

Gruß manfred1
OTI und Mastercard manfred1
manfred1:

Morgen Zahlen zu Q1

 
26.05.03 21:41
Ausgesprochen gut hat sich heute der Kurs gehalten. Das ist ungewöhnlich am Tage vor neuen Zahlen. Ich rechne damit, das OTI das Eigenkapital ziemlich aufgebraucht hat. OTI hat in die Präsentation seiner Produkte enorm viel investieren müssen. Denken wir an den Feldversuch in Orlando mit Mastercard. Wäre aber nicht überrascht, wenn OTI sehr nahe am Break Even ist, oder ihn bereits geschafft hat. Das hängt von den Zahlungsmodalitäten von OTI/s Großkunden ab, bei Verträgen die schon unter Dach und Fach sind. Bin schon gespannt. Let"s see tomorrow.

Gruß manfred

www.oti.co.il
OTI und Mastercard ecki
ecki:

Es wird weiter am turnaround gebastelt.

 
27.05.03 09:31
OTI und Mastercard 1043301www.wallstreet-online.de/market/charts/...nd2=macd&1054020282" style="max-width:560px" >
Etwas mehr Umsatz, etwas weniger Verlust.

OTI GIBT ERGEBNISSE FÜR 1. QUARTAL DES GESCHÄFTSJAHRES 2003 BEKANNT

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------
OTI GIBT ERGEBNISSE FÜR 1. QUARTAL DES GESCHÄFTSJAHRES 2003 BEKANNT:
Umsatz steigt um 14%, Bruttogewinn steigt um 24%, Betriebsverlust sinkt um 49%:

Cupertino, Kalifornien - 27. Mai 2003 - OTI (NASDAQ: OTIV; Prime Standard
Frankfurt: OT5), weltweit führender Anbieter von kontaktlosen,
mikroprozessorbasierten Smart-Card-Lösungen, hat heute die Ergebnisse für das am
31. März zu Ende gegangene erste Quartal 2003 bekannt gegeben.
Die Umsätze im ersten Quartal 2003 betrugen US $ 4,7 Mio., das sind 14% mehr im
Vergleich zu US $ 4,2 Mio. im ersten Quartal des Jahres 2002 und 20% mehr
bezogen auf US $ 3,9 Mio. im vorangegangenen Quartal. Der Bruttogewinn
(Rohertrag) des ersten Quartals ist mit US $ 2,4 Mio. um 24% gegenüber US $ 1,9
Mio. im ersten Quartal des Vorjahres und um 29% gegenüber dem vorangegangenen
Quartal gestiegen. Der Betriebsverlust sank im ersten Quartal um 49% auf nunmehr
US $ 654.000 von US $ 1,3 Mio. im Jahr zuvor und 1,2 Millionen im
zurückliegenden Quartal. Der Nettoverlust pro Aktien betrug US $ 0,63 gegenüber
US $ 0,76 im ersten Quartal des Vorjahres und US $ 1,17 im vergangenen Quartal.
Die Steigerung des Umsatzes und des Bruttogewinns zusammen mit einem deutlichen
Rückgang der operativen Verluste sind bezeichnend für die weitere
Geschäftsentwicklung von OTI. Alle dies spiegelt die zuletzt angekündigte
Entscheidung OTIs wieder, sich stärker auf Projekte mit höheren Margen und auf
Umsatzmodelle zu konzentrieren, die kontinuierliche Einnahmen aus Gebühren für
Kundendienstleistungen und für technischen Service sowie aus
Transaktionsgebühren generieren. Außerdem sanken die Ausgaben für Forschung und
Entwicklung um 26%. Der Rückgang bei Forschung und Entwicklung ist ebenso Teil
einer strikter Finanzdisziplin und des unternehmensweiten
Kostensenkungsprogramms.
Das Unternehmen wird am Dienstag, den 27. Mai 2003 um 16.00 Uhr eine
Telefonkonferenz abhalten, auf der die Quartalsergebnisse diskutiert werden. Um
teilzunehmen, wählen Sie bitte die kostenfreien Rufnummer: 0800 181 4332
(Deutschland), das Kennwort lautet "OTI"

Weitere Informationen: Dirk Ritschel OTI Europe Tel.: +49-69-2992 49 0; Mail:
dirk@oti-europe.com

Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 27.05.2003

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Ad-hoc-Mitteilung:

OTI GIBT DIE ERGEBNISSE FÜR DAS 1. QUARTAL DES GESCHÄFTSJAHRES 2003 BEKANNT
Umsatz steigt um 14%, Bruttogewinn steigt um 24%, Betriebsverlust sinkt um 49%;
Große Fortschritte in den Bereichen Tankabrechnungsmanagement, Micropayment und
Zugangskontrollsysteme

Cupertino, Kalifornien - 27. Mai 2003 - OTI (NASDAQ: OTIV; Prime Standard
Frankfurt: OT5), weltweit führender Anbieter von kontaktlosen,
mikroprozessorbasierten Smart-Card-Lösungen, hat heute die Ergebnisse für das am
31. März zu Ende gegangene erste Quartal 2003 bekannt gegeben.
Die Umsätze im ersten Quartal 2003 betrugen US $ 4,7 Mio., das sind 14% mehr im
Vergleich zu US $ 4,2 Mio. im ersten Quartal des Jahres 2002 und 20% mehr
bezogen auf US $ 3,9 Mio. im vorangegangenen Quartal. Der Bruttogewinn
(Rohertrag) des ersten Quartals ist mit US $ 2,4 Mio. um 24% gegenüber US $ 1,9
Mio. im ersten Quartal des Vorjahres und um 29% gegenüber dem vorangegangenen
Quartal gestiegen. Der Betriebsverlust sank im ersten Quartal um 49% auf nunmehr
US $ 654.000 von US $ 1,3 Mio. im Jahr zuvor und 1,2 Millionen im
zurückliegenden Quartal. Der Nettoverlust pro Aktien betrug US $ 0,63 gegenüber
US $ 0,76 im ersten Quartal des Vorjahres und US $ 1,17 im vergangenen Quartal.
Die Steigerung des Umsatzes und des Bruttogewinns zusammen mit einem deutlichen
Rückgang der operativen Verluste sind bezeichnend für die weitere
Geschäftsentwicklung von OTI. Alle dies spiegelt die zuletzt angekündigte
Entscheidung OTIs wieder, sich stärker auf Projekte mit höheren Margen und auf
Umsatzmodelle zu konzentrieren, die kontinuierliche Einnahmen aus Gebühren für
Kundendienstleistungen und für technischen Service sowie aus
Transaktionsgebühren generieren. Außerdem sanken die Ausgaben für Forschung und
Entwicklung um 26%. Der Rückgang bei Forschung und Entwicklung ist ebenso Teil
einer strikter Finanzdisziplin und des unternehmensweiten
Kostensenkungsprogramms.
Während des ersten Quartals 2003 gab es mehrere interessante
Geschäftsentwicklungen, die dazu führen, OTI weiter in die Richtung seiner Ziele
zu bringen. Im Januar gab das Unternehmen bekannt, dass das ICTS International
IP@SS-Flughafensicherheitssystem, das von Continental Airlines bereits auf den
Flügen zwischen Newark Liberty International Flughafen und Tel Aviv seit Oktober
2002 erfolgreich implementiert wurde, nunmehr auf Hin- und Rückflüge zwischen
Newark und dem Flughafen Amsterdam Schiphol ausgedehnt wurde. OTIs
Sicherheitsprodukt ist in das ICTS-System integriert und beinhaltet kontaktlose
Mikroprozessor-basierte Smart Cards, Lesegeräte und die entsprechende
Technologie. Ende Januar hat sich die Logistik- und Transportabteilung von
Imperial Bulk Services, das größte kommerzielle Tanknetzwerk Südafrikas, für das
Tankmanagementsystem FuelMaster von OTI entschieden. Im Februar bestätigte die
Deutsche Börse AG OTIs Aufnahme in das Prime-Standard-Segment. Daraufhin wurde
der Handel von OTI-Aktien am Neuen Markt beendet und im Prime-Segement unter dem
Symbol OT5 aufgenommen. Im März hat Fargo Electronics den Beitritt von OTI zur
Fargo Technology Alliance (FTA) bekannt gegeben. Fargo ist ein führender
Entwickler innovativer Drucksysteme für die persönliche Identifizierung von
Karten durch digitale Bilder, Text und elektronisch codierte Information. FTA
ist eine weltweite Technologiegruppe, bestehend aus 31 Softwareentwicklern und
Herstellern von Chip-, Optical- und Proximitykarten zur effektiven Vermarktung
anspruchsvoller Smart-Card-Lösungen.
OTI gab Ende des Quartals bekannt, eine integrierte Bezahllösung für Loews
Cineplex-Kimos im Rahmen von MasterCards PayPass-Feldtest in Orlando (Florida)
entwickelt zu haben. Neuartig ist dabei, dass es die hinter einer Glasplatte
montierten OTI-Lesegeräte den Kunden gestatten, sowohl ihre Eintrittskarten als
auch Snacks kontaktlos per MasterCards PayPass-Lösung zu bezahlen. Diese Lösung
ist derzeit im Loews Universal Cineplex in Orlando, einem der landesweit größten
Kinokomplexe, installiert. OTIs Technologie ist ein integraler Bestandteil von
MasterCards PayPass-Programm, das mehrere Anwendung mit unterschiedlichen
Komponenten und Serviceleistungen umfasst. So entwickelte OTI eine komplette
PayPass-Lösung für die Drive-in-Schalter von Schnellrestaurants im Rahmen des
Feldtests in Orlando.
Weiterhin wurde berichtet, dass ABSA, Südafrikas größter Finanzdienstleister,
OTIs FuelMaster-Express-Programm beigetreten ist, das sich insbesondere an die
privaten Autofahrer richtet. ABSA verfügt mit über 400.000 Kunden über den
größten Kundenstamm für Tankkarten des Landes. 2002 wurden über 100 Millionen
Liter Kraftstoff durch das FuelMaster-System verkauft, wofür OTI eine
literbezogene Umsatzgebühr sowie monatliche Gebühren für Abrechnungsservice
erhält. Das Unternehmen erwartet für das Jahr 2003 einen Absatz von ungefähr 150
Millionen Liter Kraftstoff, wobei zusätzlich 20 Millionen Liter allein durch
das FuelMaster-Express-Programm verkauft werden sollen.
Die Ergebnisse des ersten Quartals 2003 kommentierte Oded Bashan, Präsident und
CEO von OTI: "Im ersten Quartal 2003 gab es für OTI signifikante Fortschritte in
den Bereichen Tankbezahlsysteme sowie im Micropaymentbereich. Unsere
Technologie unterstützt die Menschen, Geschäfte schneller, sicherer und
flexibler abzuwickeln. Mit Blick in die Zukunft erwarten wir, diese Basis an
Anwendungen weiter in Richtung neue und aufregende Geschäftsfelder zu
verbreitern."
Das Unternehmen wird am Dienstag, den 27. Mai 2003 um 16.00 Uhr eine
Telefonkonferenz abhalten, auf der die Quartalsergebnisse diskutiert werden. Um
teilzunehmen, wählen Sie bitte die kostenfreien Rufnummer: +1-866-500-4965
(USA), 0800 181 4332 (Deutschland), +1-800-260-789 Israel; das Kennwort lautet
"OTI" Die Aufzeichnung der Konferenz kann ab 17.00 Uhr bis zum 29. Mai
Mitternacht im Originalton abgehört werden; die Nummer lautet 0800 181 4332.

--------------------------------------------------
WKN: 924895; ISIN: IL0010834682; Index:
Notiert: Geregelter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin-
Bremen, Düsseldorf, Hannover, München und Stuttgart

270741 Mai 03

Die einzige Firma mit langer Verlusttradition die ich kenne, die immer auf ihren gesteigerten Bruttogewinn hinweist. Wann wird der nächste re-split wegen Nasdaq-listing fällig?

Ich warte nochmal ein Quartal oder so....

Grüße
ecki  
OTI und Mastercard manfred1
manfred1:

Super Zahlen von OTI

 
27.05.03 10:30
Hat mich wirklich überrascht. Trotz der Beteuerung OTI`s sich von nicht ertragreichen Geschäften zu verabschieden, ist der Umsatz um 14 % gestiegen. Wichtig auch die Halbierung des Betriebsverlustes, was Insolvenzgerüchten von Glavine Konsorten und wohl endgültig den Garaus macht. OTI ist fantastisch positiv unterwegs, und alle Berechnungen sprechen für die Erreichung des Break Even im nächsten Quartal. OTI ist mit den heutigen Zahlen auch für Ortsunkundige eine sichere Investition geworden.

Wichtig zu wissen. In diesen Zahlen ist weder der Chinaauftrag noch PayPass noch IP@SS enthalten.  Diese Zahlen sind der Beweis, das OTI auch ohne die Superaufträge leben kann, die aber noch kommen werden. Für uns Investoren eine wirklich tolle Sache. Wir können ausschließen, daß wir mit OTI bei diesem Kurs ( splitbereinigt 39 Cent ) Verluste einfahren werden. Das für den Fall, das Mastercard, China und ICTS die Verträge stornieren. Was aber nicht der Fall sein wird. Ein einziger Großauftrag in Zahlen gegossen einer dieser Kunden, und OTI hebt ab wie eine Rakete.

Gruß manfred1

PS: Habe vorige Woche 12000 Euro Gewinn bei Jowood ( Börse Wien ) mitgenommen. Da hab ich mal wieder den richtigen Riecher gehabt. HE HE


OTI und Mastercard ecki
ecki:

Manfred1 mit durchhalteparolen wie 1944/45

 
27.05.03 10:38
Wir können ausschließen, daß wir mit OTI bei diesem Kurs ( splitbereinigt 39 Cent ) Verluste einfahren werden.

Ausser heute oder wie?

Toll ist, dass seit Jahren die Quartalsverluste reduziert werden, schlecht ist, dass der daraus resultierende BE bereits genauso lange immer weiter geschoben wird. Les dir mal die Planzahlen bei IPO durch...

OTI kümmert einfach weiter der Nulllinie entgegen, ausser einer dieser seit Jahren angekündigten Großaufträge wird endlich mal Realität. Dann steige ich wohl auch ein. Bei 3 Euro? 2,20? Oder bei 5? Solange die so weiter eiern jedenfalls nicht.

Grüße
ecki  
OTI und Mastercard hartmoney
hartmoney:

-6%! Ja seits Ihr denn narrisch!!

 
27.05.03 12:16
Warum fällt der Kurs??? Die heute veröffentlichten Zahlen lassen mich EXTREMST weiterhin bulish werden. Der Wert hat Produkte mit viel Phantasie und mit real abgeschlossenen Deals. Was mich ausserdem noch einiges erahnen lässt, ist der nur sehr kurze Abschnitt zu Mastercardprojekt, klingt irgendwie so, dass man dazu noch nicht mehr Infos rausrücken will....ich sag nur ohne Pushing....es geht AUFWÄRTS mit OTI!


hartmoneygrüsse
OTI und Mastercard manfred1
manfred1:

Kann mich auch nur wundern

 
27.05.03 13:56
Super Zahlen. Hätte ohne die Großprojekte nie und nimmer an einem Umsatzanstieg gedacht. Alle Zahlen zeichnen ein absolut positives Bild. OTI hat wahrlich kaufmännische Wunder vollbracht.

Verdächtig sind die geringen Stückzahlen und der damit verbundene Kursverlust. Kann sich auch um eine Aktion von Bashern handeln. Bin überzeugt, daß sich der Kurs rasch wieder erholt.

Gruß manfred1
OTI und Mastercard ecki
ecki:

Ich sehe das so: Den Fans von OTI sind die Zahlen

 
27.05.03 15:16
eh egal, das ist seit Jahren jedes Quartal minus bejubelt worden und jeder AUfschub des Break evens.

Aber explodieren wird OTI erst, wenn wieder neu Fans gewonnen werden, und die wollen Beweise sehen, und da sollte es doch wenigstens mal zu einer operativen 0 oder gar einem plus langen.

Ich weiß noch gut, wie ich vor gut 2 Jahren von irgendeinem OTIsten beschimpft wurde, als ich ihn auf die Verluste hinwies und er mir erklärte wie toll das sei, da Steuern in Israel erst nach 10 Jahren ab dem ersten Gewinn anfallen würden (?!).

Basher haben keine Aktien von OTI verkauft, Böse shorties auf dem Handelsniveau gibts auch nicht.

Ich wünsch euch viel Glück, dass es auch was wird mit Mastercard, den Chinesen und Nokia, so arg, dass auch ein paar Euros in die Kasse kommen.

Grüße
ecki  
OTI und Mastercard manfred1
manfred1:

@ecki

 
27.05.03 17:30
Das ist ein Wort. Danke für die Wünsche.

Gruß manfred1
OTI und Mastercard manfred1
manfred1:

Na wer sagt`s denn

 
27.05.03 20:52
Wie ich am frühen Nachmittag sagte wird sich der Kurs bald wieder erholen. Die Paralellen zur Veröffentlichung des Jahresabschlusses 2002 sind unübersehbar. Und schon sind wir wieder bei 3,99 . Wer mutig war konnte sich heute billig eindecken. Ich nicht mehr. Ich habe  schon damals unter 3,20 meinen Aktienbestand verzehnfacht. Ich kann sagen, daß ich investiert bin. Und so wie ich meine ,gut investiert. Mit den heutigen Zahlen mache ich mir um meine 4 Fonds , die ich auch im Depot habe, mehr Sorgen. Das war bis jetzt eine schöne Pleite.  Um OTI sicher nicht mehr.  
OTI und Mastercard manfred1
manfred1:

An all meine Freunde von OTI

 
27.05.03 21:10
Was anderes. Bin zur Zeit zu sehr in Cash. Überlege Anteile von Quadriga ( Hedgefonds ) mit beachtlicher Entwicklung ) als Beimischung ins Depot zu legen. Hat wer von euch Erfahrung damit und welche ? Bei Interesse eröffne ich einen eigenen Thread.

Gruß manfred1
OTI und Mastercard manfred1
manfred1:

News zu paypass 28.05.03

 
28.05.03 09:13


Na, endlich tut sich was mit PAyPAss.


www.paypass.com

Gruß manfred1
OTI und Mastercard manfred1
manfred1:

OTI - News News News zu PayPass

 
28.05.03 09:37
Na also, läuft alles planmäßig. Leute die nächste Adhoc von OTI wird nicht lange auf sich warten lassen. Ich denke 2-3 Tage maximal.


www.paypass.com/press/51303.html

Gruß manfred1
OTI und Mastercard manfred1
manfred1:

Absolut guter Tag heute

 
28.05.03 22:46
Die ganze Börse scheint im Aufwärtstrend zu sein. Wird aber nicht lange anhalten. Der Kurs von OTI hat sich wie zu erwarten wieder erholt, mit der nächsten positiven Adhoc, die aufgrund der hervorragenden Fortschritte mit PayPass nicht mehr lange auf sich warten lassen wird, wird es denk ich kräftig aufwärts gehen.

Gruß manfred1

Seite: Übersicht 1 2 3 4 5 6 7 8 ZurückZurück WeiterWeiter

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem On Track Innovations Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
10 10.959 OTI-On Track Innovations-Zeitenwende 2018 Orion66 Orion66 25.07.21 20:23
  30 So eine Wertvernichtung - bei mir heute -10% - ist doch immer wieder beeindruckend furby furby 25.04.21 13:14
  7 Jaaauuuu !!!! DOW und NASDAQ beide wieder sauber im Plus, na wer sagt´s denn !! auf geht´s Zins-Gespenst@N. 25.04.21 11:37
  5 China Telekom The Sky is the Limit ? +11% Jetzt noch nachkaufen ? o.T. unbekannt Edelmax 25.04.21 11:29
  4 solide firmen am NM gesucht ! jgfreeman Seth Gecko 25.04.21 11:27

--button_text--