OTI und Mastercard

Beiträge: 187
Zugriffe: 14.461 / Heute: 4
On Track Innovat. 0,21 € +5,00% Perf. seit Threadbeginn:   -94,17%
 
OTI und Mastercard manfred1
manfred1:

OTI und Mastercard

 
08.04.03 19:09
#1
Bericht von IT.SecCity 08,04,2003

Mastercard hat sich für OTI entschieden. Mastercard führt gemeinsam mit führenden Geldinstituten und zahlreichen Unternehmen Feldtests mit dem Pay Pass System in Orlando Florida durch. Mit den ausgegebenen Karten ist es möglich an allen der weltweit 29 Millionen Akzeptanzstellen zu bezahlen. Die Pay Pass Funktion ist eine Zusatzfunktion für die OTI an Mastercard und ihren zahlreichen Partnern die Technologie liefert. Dazu gehören die Kartentechnologie, Lösungen für das Lesen der Karten, Drive through-Lösungen und Personalisierungssysteme.
Der Mastercard Pay Pass Feldversuch ist darauf ausgerichtet, die kontaktlose Bezahlkarte mit OTI Technologie im alltäglichen Gebrauch zu testen. Er setzt damit die erfolgreich verlaufenen innerbetrieblichen Pilot-Testreihen in der Hauptverwaltung von Mastercard in New York fort.

Und jetzt liebe Freunde haltet euch fest.

Mastercard Paypass ist der Name für ein weltweites Programm von Mastercard, dessen Einführung in den Schlüsselmärkten bereits genehmigt wurde.

Weils so schön ist noch einmal

Mastercard Paypass ist der Name für ein weltweites Programm von Mastercard, dessen Einführung in den Schlüsselmärkten bereits genehmigt wurde.

Gruß manfred1

Der Letzte der Otisten

Infos unter www.oti.co.il



OTI und Mastercard sir charles
sir charles:

Vorsicht Manfred

 
08.04.03 20:00
#2
Feldtest heist noch gar nix. Nur Kosten. Wenn Mastercard der Test nicht
zusagt, ist außer Spesen nix gewesen.

mfg
SC
OTI und Mastercard manfred1
manfred1:

Richtig

 
08.04.03 20:12
#3
Auftrag an OTI ist das noch keiner. Auf jeden Fall wird das Paypass System von Mastercard eingeführt. Aber immerhin hat sich Mastercard einmal für die OTI Technologie entschieden mit dem sie den Feldversuch durchführt. Da waren sicher noch andere Anbieter in der engeren Wahl. Wenn der Test positiv verläuft, hat OTI den Auftrag. Da bin ich sicher. Hinter verschlossenen Türen spielt da wahrscheinlich auch Fargo eine Rolle. Irgendwie passen die Bausteine schon zu einander.

Gruß manfred1

Infos unter. www.oti.co.il
OTI und Mastercard Pate100
Pate100:

weisst Du wie lange der Feldversuch

 
08.04.03 20:51
#4
dauern wird bzw. wann mit einer Entscheidung zu rechnen ist ob das Paypass System produktiv geht?
Hatte noch nie OTI vielleicht wirds jetzt langsam zeit...:-)
Und danke für die Infos!

Gruss Pate


OTI und Mastercard 1000292
OTI und Mastercard xxamitpo
xxamitpo:

TEST

 
08.04.03 21:03
#5
@ All
Der Test lief schon vor über einem Jahr in der Zentrale von Mastercard in New York!
Dieser zusätzliche Feldtest läuft zur Zeit zur vollsten Zufriedenheit!!
Die letzte Testphase endet im Juni diesen Jahres!!!
Auf der grössten Smartcard-Messe im Mai in Orlando hat Mastercard schon eine "grosse Sache" angekündigt!!!!;-)

mfG xxamitpo
OTI und Mastercard xxamitpo
xxamitpo:

@ manfred1

 
08.04.03 21:06
#6
...es sind mittlerweile über 30 Millionen Akzeptanzstellen (weltweit);-)

mfG xxamitpo
OTI und Mastercard Pate100
Pate100:

thanx für die infos!

 
08.04.03 21:07
#7
kannst Du auch eine Quelle für Deine Infos angeben?
kann man das irgendwo nachleseb?

Gruss Pate


OTI und Mastercard 1000311
OTI und Mastercard xxamitpo
xxamitpo:

Quelle

 
08.04.03 21:13
#8
Ergänzung!
FUER DIE grössten Smartcard-Messe im Mai 03 in Orlando hat Mastercard schon eine "grosse Sache" angekündigt!!!!;-)

@ Pate100
Im WO-Board ist dies alles nachlesbar.Der Thread nennt sich:
O T I* EIN BLUECHIP 2OO1/2...MIT MEGAPOTENTIAL³!!! BE.Q4?

mfG xxamitpo

Webinare im September

  
OTI und Mastercard xxamitpo
xxamitpo:

Noch zwei Monate

 
09.04.03 09:43
#9
bis Mastercard das PAYPASS-Projekt durch hat!Die Messe im Mai in Orlando,nächsten Monat
wird schon mit Ankündigungen versehen sein!
Heute war dieser Artilel erschienen:


RFID Smart Cards Gain Ground
The convenience of contactless transactions is driving widespread adoption of contactless smart cards.



April 9, 2003 - Convenience, control, speed and ease of use are driving adoption of RFID smart cards, according some of the leading players in the industry. The experts spoke last week during an online seminar organized by the Smart Card Alliance, a not-for profit association with more than 185 members in the financial services, computer, and retail industries.

Michael Madden, VP of e-business development for Mastercard International, said that using a contactless smart card could reduce the average transaction by 15 seconds. And since customers don`t have to figure out how to swipe a card through a reader, the shopping experience is more satisfying.

Sony`s RFID card keeps Hong Kong moving

That kind of speed and convenience often leads to an increase in purchases, according to the Alliance. For example, ExxonMobil, has more than six million customers who use its Speedpass contactless payment option. After introducing the RFID device, the company found that customers who used Speedpass spent about 15 percent more, which resulted in a 4 percent increase in total gasoline sales.

"Customers have strong self-service habits," says Julie Krueger, VP of Infrastructure Management for JCB International, a credit card company that belongs to the Alliance. "Vendors have the ability to leverage these habits to launch a payment scheme to suit the environment."

There are many retail segments that can benefit from contactless smart cards, according to MasterCard`s Madden. Those segments span quick service restaurants, gas stations, convenience stores, parking facilities, transportation services, entertainment venues and vending machines. To date, the largest deployments of RFID-enabled smart cards have been in the transportation sector.

The Hong Kong Octopus Card is a prime example of a successful RFID-enabled deployment. More than 95 percent of the Hong Kong population uses the card, which is uses Sony`s 13.56 MHz FeliCa RFID chip. The card is accepted by more than 100 transportation service providers and 160 retailers, including 7-Eleven, Starbucks, and Park & Shop. It can also be used at pay phones, photo booths, and parking garages.

Hong Kong citizens use the card for more than seven million transactions -- worth a total of approximately US$6.5 million -- each day. About 25 percent of purchases made with the Octopus card are not for transportation. Other vendors are working to enhance the usage of the RFID card. Nokia is currently working on integrating the FeliCa chip into its cell phones, so that consumers can make purchases using their cell.

The drawback to the Octopus card is that it`s not based on industry standards. That`s because there were no standards when it was first deployed in 1997. But other pilots and deployments are using newer technology based on open standards. Visa, MasterCard and American Express have all opted to use technology based on the ISO/IEC 14443 standard.

By basing the cards on open standards, other applications can more easily be added in the future, according to Ian Duthie, Smart Card ICs Marketing Manager for Atmel Corp. For example, more security features or advanced cryptographic capabilities could be added.

Learn how RFID can benefit your company. Register for RFID Journal Live! before April 25 and get a $100 discount.

www.rfidjournal.com/article/articleview/374/1/1/


mfG xxamitpo
OTI und Mastercard manfred1
manfred1:

OTI steigt massiv an der Nasdaq

 
09.04.03 18:47
#10
09,04,03 - 18,30 Uhr. Bei geringen Umsätzen fällt die Aktie von OTI in Europa auf 3,50. An der Nasdaq jedoch schon 21100 Stück gehandelt und 10,5 % im Plus. Thema Irak. Gott sei dank , kann man nur sagen. Einfach schön die Bilder der jubelnden irakischen Bevölkerung. Und nun muß man auch als Kriegskritiker zugeben, die Amis sind doch nicht so falsch gelegen. Gut für die ganze Welt. In der ganzen Region wird Ruhe einkehren. Bleibt zu wünschen übrig, das auch in Israel endlich einmal Friede einkehrt. Das wäre auch gut für israelische Unternehmen .

Gruß manfred1
OTI und Mastercard manfred1
manfred1:

Warum gerade OTI

 
09.04.03 21:14
#11
Weshalb sind wir Otisten so überzeugt von OTI ? Weil wir Charttechniker sind ? Falsch. Totals daneben. Weil wir technisch bewanderte Menschen sind ?  Ja, das kommt schon eher hin.

Warum gerade OTI ?

Seit 10 Jahren hat OTI die technologische Vorherrschaft im Bereich der kontaktlosen Smartcardtechnologie inne. Dieser technologische Vorsprung wurde mit Patenten geschützt. Das ist  wichtig.

Programmmierbare Mikroprozessor Funktionalität Multianwendungen Smart Cards enthalten ein Betriebssystem ( OS ) bei dem ganz einfach neue Anwendungen eingefügt und vorhandene aktualisiert werden können. Bis zu 16 verschiedene virtuelle Karten ermöglichen bis zu 16 unterschiedliche  Anwendungen , mit einer gesamtzahl von 256 Dateien durch Unterstützung von OTIs markengeschützter SmartCard-Plattform EYECON. ASIC basierte Implementationen mit fixierten Funktionen können diese Ebene an Funktionalität micht bieten, weil die Programmierung fest verdrahtet oder eingebrannt wird, wenn ASIC hergestellt wird.

Fortschrittliche Lesegeräte Technologie-OTIs abgestimmtes Antennen-System verwendet die Energie aus der RF Übertragung effiziernter , als das mit resonanten Antennen-Systemen möglich ist. OTIs abgestimmte Antenneplatine ist in der Lage, einen eingebauten Mikroprozessor zu betreiben, ohne das dafür eine Batterie notwendig ist.

Beste Übertragungssicherheit. Die OTI Karte kann einen Mikroprozessor zum Einsatz bringen, der komplexe Verschlüsselungssysteme einschließlich DES, Triple DES, RSA und Elliptic Curve Cryptography ( ECC ) verarbeiten kann, und zusätzlich noch die Datenverschlüsselung bei der Übertragung von Informationen zwischen der Karte und dem Lesegerät . Nur  die Technik von OTI gewährleistet die Sicherheit bei sensiblen Anwendungen zum Beispiel finanzielle Transaktionen .

Optimale Dual Interface Karten Funktionaltität
OTI hat die EYECON Multicard patentiert, die duale Kontakt / Kontaktlosen Betrieb auf der Karte ermöglicht. Das heißt, die Karte kann sowohl als herkömliche Kontaktkarte als auch als kontaktlose Karte verwendet werden. Optimal für Mastercard, weil die weltweite Umstellung nicht von heute auf morgen geht. Nur mit der patentierten Technologie von OTI kann ein System nach und nach auf kontaktlosen Betrieb umgestellt werden, ohne Beseitigung der vorhandenen Terminals und Backoffice Datenverarbeitungsinfrastruktur.

Fortsetzung folgt Sonst wird es zuviel

Gruß manfred1

OTI und Mastercard manfred1
manfred1:

Warum gerade OTI -Teil 2

 
09.04.03 21:51
#12
Wieso ist OTI die Nummer eins ?

Schnelle Integration von neuen Mikroprozessor Designs. OTI bietet Schlüsselflexibilität und schnelle Implemenatationsmöglichkeiten für Smartcard Projekte. OTIs patentierter Antennen Interface Chip ermöglicht es dem Unternehmen seine Smartcard Technologie an jedem Smartcard Betriebssystem in ein paar Wochen anzupassen . Für diese innovative Lösung erhielt OTI die begehrte Auszeichnung ESCAT 98 für die innovativste Lösung für Smartcards des Jahres 1997.

Modularität. OTI hat ein programmierbares Antennen Interface patentiert, das bereits an an ISO 14443 Standart ( Mastercard Paypass ) angepaßt wurde. Die Kombination eines einés programmierbaren Antennen Interface mit einem Multi Anwendungs Mikroprozessor liefert optimale Flexibilität.

Einsatz der vorhandenen Produktionsinfrastruktur.
OTIs EYECON Unicard Transpondermodul Konfiguration verzichtet auf eine in der Karte eingebaute Antenne und ermöglicht das Produzieren von kontaktlosen Karten auf vorhandenen Produktionsstraßen. ( Wie zum Beispiel bei Infineon im Fall der Mastercard )

Biometrische Benutzererkennung
OTIs Lösung ermöglicht die Nutzung biometrischer Sicherheit. Die Überprüfung biometrischer Informationen , wie dem Fingerabdruck basiert auf Informationen , die auf der Karte gespeichert sind, statt auf einem Bild in einer nachgeschatenen Datenbank. Da biometrische Daten nur auf der Karte und nicht in einer zentralen Datenbank gespeichert werden, wird die Privatsphäre des Benutzers nicht berührt.

Erweiterte passive Antenne
Die EInstellungscharakteristiken von OTIs abgestimmten Antennen Systemen erlauben zwischen der Antenne des Lesegerätes und Platine einen Abstand von wenigen Zentimetern bis zu 35 Metern.

Und wer braucht das Alles ?

Zum Beispiel Mastercard.

Gruß manfred1 Infos unter www.oti.co.il
 
OTI und Mastercard sir charles
sir charles:

Ja hast schon recht, aber

 
10.04.03 12:07
#13
wir OTI - Aktionäre sind bis jetzt nur mit Verlusten konfrontiert worden.

Zum vierten Mal wird uns der Break-even versprochen. Ich will endlich Gewinne

sehen. Was nutzt die ganze Technik, wenn sie uns keinen Cent bringt.

mfg
SC

OTI und Mastercard manfred1
manfred1:

Von Otist zu Otist

 
10.04.03 13:26
#14
Zuhause hatten wir einen Kirchenbaum . Unser Vater wollte in schon umschneiden, weil er einfach keine Früchte tragen wollte. Doch wir Kinder bettelten unseren Vater an, ihn doch noch stehen zu lassen. 10 Jahre trug der Baum keine einzige Frucht. Auch wir Kinder hatten schon jegliche Hoffnung aufgebeben, doch kümmerten wir uns um den Baum, schnitten ihn zurecht und gossen ihn, wenn es zu trocken war. Doch dann im elften Jahr geschah das Wunder. Der Kirschbaum trug so viele Kirschen, daß wir Angst hatten, der Baum könnte unter der Last zusammen brechen. Von da an aßen wir Jahr für Jahr die herrlichsten Früchte vom Baum , und keine einzige Kirsche war wurmig. Hätten wir ihn im 10. Jahr umgeschnitten, hätten wir keine einzige Kirsche ernten können. Und so sind es tausende jedes Jahr.

Gruß manfred1
OTI und Mastercard manfred1
manfred1:

Schaut gut aus

 
10.04.03 13:35
#15
Xetra 10,04,03 13,40 Uhr plus 13,71 % auf 3,98 Euro Realtime

Infos www.oti.co.il  

Gruß manfred1
OTI und Mastercard sir charles
sir charles:

Wo sind meine GRATISAktien ??? o. T.

 
10.04.03 13:37
#16
OTI und Mastercard HeinBlöd
HeinBlöd:

Genau!! Und wo sind meine?

 
10.04.03 14:00
#17
Ach ja ,geht ja auf Ostern zu vielleicht sollen wir se suchen???
;-) Hein
OTI und Mastercard kopfsalat
kopfsalat:

@Manfred

 
10.04.03 14:10
#18
der heutige Kurs, insbesondere die Steigerung auf 3,98, beeindrucken mich schwer...
Das einzige was mich daran stört ist das Volumen - sieht so aus als ob 2 oder 3 Hansel
damit Murmeleln spielen (wahrscheinlich ists eh nur einer)...

OTI und Mastercard Mr.Fresh
Mr.Fresh:

@Manfred - Du legst Dich echt ins Zeug

 
10.04.03 14:21
#19
Alle Achtung!
Recherchierst und berichtest. Bleibst dran, gießt Deinen Kirchbaum.
Wir hoffen und harren mit Dir. Nehmen uns an der Hand, und wünschen uns reihum Erfolg -
vor allem mit OTI-Aktien.

Und irgendwie bleibt auch der Glaube erhalten, es könne was werden. Irgendwiie geht es bei mir schon gar nicht mehr um das plus im Depot.

Sondern um ... ja, das Gefühl an etwas kleines zu vertrauen und sich bestätigt zu sehen.

Gruß
OTI und Mastercard HeinBlöd
HeinBlöd:

Ja Ja die Hoffnung stirbt zuletzt:-) o. T.

 
10.04.03 14:31
#20
OTI und Mastercard manfred1
manfred1:

An alle Otisten

 
10.04.03 18:52
#21
Habe ich Nokia im Depot, und Nokia bringt eine Gewinnwarnung heraus, werde ich die Aktie ausstoppen. Dasselbe mache ich mit allen Dax Werten im Depot.  Bei OTI sprechen wir von einer Aktie, die im Sog des Niedergangs des Neuen Marktes 99 % unter ihren Höchstwert liegt. Hier heißt es 1000 % oder gar nichts. Von meinen Kaufkursen 1999 bin ich auch meilenweit entfernt. Aber da ist es mir bei meinen anderen NM Werten nicht anders gegangen. Auf keine der anderen Werte würde ich noch irgend etwas setzen. Die einzige wirklich gute Chanche ist OTI. Deshalb habe ich hier meinen Aktienbestand verzehnfacht. Wenn sich der Kurs nur auf 90 % unter dem Höchstwert von 99 erholt, bin ich weit im Plus. Ansonsten bin ich auch eher in gute Fonds investiert, größeres  Kapital weiß ich lieber in einem Garantiefonds gesichert. Wer von uns hat aus dem Neuen nicht seine Lehren gezogen ? Wie mir ist es viele ergangen. Zuerst sind die Gewinne weg. Dann kommen die Verluste, und irgendwann zahlt es sich nicht mehr aus raus zu gehen. Da ist es auch kein Trost, das es Top-fonds nicht anders ergangen ist, wo dutzende Analysten Tag und Nacht dabei sitzten um sich um den Fonds zu kümmern. Wir hatten die höchste Überbewertung der Börsengeschichte, und sind mitten im größten Crash der Börsengeschichte. Nach meiner Einschätzung werden wir noch 10 Jahre eine Seitwertsbewegung erleben, denn es sind überhaupt keine Anzeichen zu erkennnen, daß sich die Weltwirtschaft die nächsten Jahre wirklich nachhaltig erholt. Ab und zu wird es eine Chanche geben. Zum Beispiel OTI zu diesem Kurs , mit diesen Futures. Im Jahr 99 als die Phantasie die Kurse noch eeplodieren ließ, hätte eine Ad Hoc wie "OTI beliefert Mastercard"  die Aktie auf 50 Euro hinaufgeschnaltzt. Die Phantasie ist zur Zeit nicht einen roten Heller wert. Doch das birgt auch die Chanche. Sollten bei OTI die Zahlen der Phantasie folgen, explodiert der Kurs. Risiko ja, aber auch die Chanche einer Explosion, die OTI noch nie gesehen hat. Wir werden sehen.

www.oti.co.il

Gruß manfred1
OTI und Mastercard manfred1
manfred1:

Und in die Dunkelheit kommt Licht

 
10.04.03 22:04
#22
Nicht der Aktiengewinn treibt mich bei OTI, es ist eher ein Hobby. Der Ehrgeiz recht zu behalten, und besser zu sein als die Analystentrotteln. Wie anders soll ich sie benennen, die Erfinder der Burningrate, die Kurstreiber des Neuen Marktes, die siebengescheiten Biotechniker, die Internetphantasten, die jetzt alle den Schwanz einziehen, und hoffen nicht erkannt zu werden, wenn sie in der Bank ihren Bausparvertrag einzahlen.

Der letzte Stein des Buzzles - Fargo Technology Alliance

OTI ist im Vergleich mit Infineon ein Punkt auf der Landkarte multinationaler Konzerne. So auch die Marktkapitalisierung , der Mitarbeiterstand, die Kapitität der Produktionsanlagen, so auch die Möglichkeiten Großaufträge durchzuführen. OTI ist dazu allein nicht in der Lage, und unterliegt zwangsläufig aus Gründen der Undurchführbarkeit dem Mitbewerb. Da hilft die beste Technik nicht.
Hier kommt Fargo Technology ins Spiel. Man beachte die zeitlichen Zusámmenhänge.

Am 02,12 gibt OTI bekannt, daß Chinas Personalausweise mit OTI Technologie ausgerüstet werden.

Am 17,12 gibt OTI bekannt, daß Mastercard Paypass mit OTI Technologie ausgerüstet wird.

Am 26,03 gibt OTI bekannt, daß sie der weltweit größten Vereinigung für Kartentechnologie Fargo Technology beigetreten sind.

Und nur acht Tage später, gibt OTI bekannt, daß der Feldversuch mit Mastercard ausgeweitet wurde.

Was sehen wir hier. Nicht nur das sich die Abstände der aktiven  Ergeignisse drastisch verkürzen, das ganze hat System. OTI hat nicht das Zeug Großaufträge wie die komplette Erneuerung eines Kreditkartenimperiums durchzuführen. Sie hat nicht das Personal, nicht die Infrastruktur, nicht die Kontakte. Fargo Technology Alliance hat sie.

www.oti.co.il

Gruß manfred1

Der letzte der Otisten
OTI und Mastercard Mr.Fresh
Mr.Fresh:

Es tut sich was ! OTI bereits 4 € !

 
11.04.03 11:25
#23
Es sind schon MEGADINGER

Die Sache mit den China PA's oder Mastercard.

Mein Gott, hier lebt noch Pioniergeist bei Anlegern.
In der Regel wurden die ersten verschreckt von ödem Land, wilden Tieren.
Der zweite oder dritte Trupp, der bereits um die Widernisse wußte, und sich drauf einstellte, schaffte reichlich Boden.

Gruß
OTI und Mastercard sir charles
sir charles:

Todgeglaubte leben eben länger o. T.

 
11.04.03 14:45
#24
OTI und Mastercard xxamitpo
xxamitpo:

2003,dass Jahr...

 
11.04.03 16:49
#25
2003 ist m.M. nach das entscheidende Jahr für OTI!Wir werden sehen;-)

mgG xxamitpo

Seite: Übersicht 1 2 3 4 5 6 7 8 WeiterWeiter

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem On Track Innovations Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
10 11.462 OTI-On Track Innovations-Zeitenwende 2018 Orion66 Alchimist53 16.09.21 22:11
  141 OTI sofort verkaufen manfred1 TonyWonderful. 16.08.21 14:06
  30 So eine Wertvernichtung - bei mir heute -10% - ist doch immer wieder beeindruckend furby furby 25.04.21 13:14
  7 Jaaauuuu !!!! DOW und NASDAQ beide wieder sauber im Plus, na wer sagt´s denn !! auf geht´s Zins-Gespenst@N. 25.04.21 11:37
  5 China Telekom The Sky is the Limit ? +11% Jetzt noch nachkaufen ? o.T. unbekannt Edelmax 25.04.21 11:29

--button_text--