OnVista "long term buy"

Beiträge: 12
Zugriffe: 8.279 / Heute: 1
Onvista kein aktueller Kurs verfügbar
 
OnVista
lancerevo7:

OnVista "long term buy"

 
08.07.04 18:38
#1
OnVista "long term buy"

Die Experten von "neue märkte" stufen die OnVista-Aktie (ISIN DE0005461602/ WKN 555200) mit "long term buy" ein. Die Beteiligung Ende letzten Jahres an der IS.Teledata AG gehe aus der Fusion der OnVista Technologies GmbH mit der IS Innovative Software AG hervor. Beide Unternehmen hätten ursprünglich in erster Linie Internetseiten für Online-Broker, Banken und Medienunternehmen hergestellt. Hier sei IS.Teledata Platzhirsch. Seit einiger Zeit biete IS.Teledata zusätzlich professionelle Lösungen für den bankinternen Bereich an. Dieses Geschäft sei traditionell stark von Terminal- und Datenanbietern wie Reuters dominiert. IS.Teledata versuche hier mit Produkten auf Basis von Web-Technologie größere Marktanteile hinzuzugewinnen. Die Produktvorteile würden überzeugen: Es sei keine zusätzliche Hard- und Software notwendig, ein individueller, bedarfsgerechter Datenkauf sei möglich, einfache Registrierung per Passwort, Programmschulungen würden entfallen - und sei nicht zuletzt kostengünstiger. Die vier deutschen Großbanken, zehn der 14 größten Online-Broker, diverse Börsen und namhafte Medienfirmen würden zum Kundenkreis zählen. Knapp ein Drittel seien Auslandskunden - Tendenz steigend. Dennoch sei der Markt noch immer investitionsscheu. Für das laufende Geschäftsjahr werde für die Beteiligung ein Umsatz auf Vorjahresniveau von 35 Mio. Euro und ein positives Ergebnis erwartet. Dass im Erstquartal IS.Teledata der Turnaround gelungen sei (Gewinn 0,11 Mio. Euro, Umsatz 8,8 Mio. Euro), sei nicht verwunderlich. Denn einerseits hätten beide Unternehmen vor der Verschmelzung noch vom gegenseitigen Preiskampf gelitten, welcher nun sein Ende gefunden habe. Andererseits seien deutliche Synergieeffekte erkennbar (erhebliche Einsparungen in der Technologie, Entwicklung, Dateneinkauf, Personal). Das Geschäftsfeld Media habe sich im Erstquartal mit einer Umsatzsteigerung um 66% auf 1,6 Mio. Euro und einer Ergebnisverdoppelung auf 0,43 Mio. Euro gegenüber dem Vorjahresquartal erfreulich entwickelt. Zu den Kunden des Finanzportals würden Derivate-Emittenten, Fondsgesellschaften, Banken, börsennotierte Unternehmen und IPO-Kandidaten, wie jüngst die Postbank zählen. Mit ca. 40 Mio. Seitenabrufen monatlich sei die Website unangefochtener Marktführer unter den banken-unabhängigen Finanzportalen. Für 2004 würden die Kölner mit einem Umsatz von über 5 Mio. Euro bei einer Umsatzrendite vor Steuern im zweistelligen Bereich rechnen. OnVista sei größter Einzelaktionär an IS.Teledata. Mittelfristig sei eine Aufstockung der Beteiligung denkbar. Das hohe KUV von 7 täusche, da darin das Flaggschiff, die Beteiligung an der IS.Teledata AG, nicht enthalten sei. Hinzu komme eine schuldenfreie Bilanz und ein Cashberg von 3,2 Euro je Aktie. IS.Teledata und OnVista Media seien profitable Marktführer mit Potenzial. Bei steigenden Kapitalmärkten dürfte neben dem Finanzmarktgeschäft ebenso der OnVista-Kurs deutlich zulegen. Die Experten von "neue märkte" bewerten die OnVista-Aktie mit "long term buy", bei einem Kursziel von 8 EUR.  
Quelle: AKTIENCHECK.DE
OnVista
fiebes:

Hammer News

 
26.10.04 19:37
#2
Heute erst reingestellt

www.is-teledata.de/de/presse_aktuell.html

OnVista
Inspektor Can.:

jetzt einsteigen?

 
31.03.05 21:47
#3
Seit seinem Top im Februar hat Onvista rund 18%
an Wert verloren, doch Onvista scheint aufgrund
seiner Beteiligung auf aktuellem Kursniveau nicht
ganz uninteressant: Die wichtigsten Beteiligungen
sind die Onvista Beteiligungsholding, welche
mitunter zu 36% an der IS Teledata Ag beteiligt
sind sowie die Onvista Media GmbH (beide jeweils)
zu 100 %. Der Bereich Media (hierunter fallen die
Websites onvista.de und das Gesundheitsportal medi-
cine-worldwide.de) blickt mit 2004 auf
das beste Jahr seit Firmenbestehen zurück, hier
konnte der Umsatz von 4,52 in 03 auf 6,96 in 04
gesteigert werden, insgesamt erwartet man für
05 ein Wachstum um 15% auf über 8 Mio. Im Vergleich
zu 03, in dem ein Umsatz von 10,84 Mio. erzielt
worden ist, bedeutet dies zwar ein Rückgang von rund
36%, hier sind aber nicht die Erlöse des entkonsoli-
dierten Geschäftsfeldes Technoligies (alias IS
Teledata) enthalten.Das Ergebnis vor Steuern lag für den
Bereich Media bei 0,84 Mio, hier erwartet man ein Wachstum
von 50%. Die IS Teledata erzielte in 04 einen Konzernumsatz
i.H.v. 35.7 Mio, das entspricht in ungefähr dem
Vorjahresergebnis. Damit stieg der Konzernumsatz
von 10,84Mio im Vorjahr auf knapp 19,8 Mio. in 04
(Nur zum Vergleich) Der Ergebnisbeitrag der IS T. viel
zwar mit -0.004 Mio. noch verhalten aus (im Vorjahr
wurden hier noch rote Zahlen geschrieben), für das
laufende Jahr erwartet man allerdings einen deutlich
positiven Ergebnisbeitrag; hier soll sich das Ergebnis
verdoppeln (von 1,95 Mio in 2004 auf 3,9 in 2005), wovon
Onvista mit einen Anteil von 36% hat. Damit dürfte IS
schon im laufenden Jahr einen positiven Beitrag zum
Ergebnis leisten.
Insgesamt dürfte der Konzernumsatz für Onvista (mit

IS Teledata) für 2005 rund 23,35 Mio betragen, entspricht
also einem Umsatzanstieg von knapp 18% (Nur zum Vergleich
zu den Vorjahren), das Ergebnis vor Steuern dürfte zwischen
1,7-1,9Mio. liegen, das Ergebnis je Aktie dürfte damit
zwischen 0,1-0,12€ p.S. liegen.

Argumente für einen Einstieg:

Onvista verfügt über ein Netto-Cash Vermögen von rund 20,5
Mio.€, das entspricht  3€ per Share.
Der Wert der At Equity-Beteiligungen (u.a. IS Teledata)
liegt bei rund 17 Mio, d.h. insgesamt ergibt das ein
Vermögen von 37.5 Mio€ oder 5.60€ per Share. Bei einem
aktuellen Aktienkurs von ebenfalls 5,6€ sollte das
Verlustrisiko nach unten dementsprechend gering sein.
Interessant dürfte die Entwicklung der IS T. sowie
das Gesundheitsportal sein



Fazit: Die Aktie stellt vor dem Hintergrund der Beteiligungen
      kein uninteressantes Investment dar, zumal der Kurs
     bei aktuellem Niveu einen Boden finden müßte.
     Überlegt und teilt mir eure Gedanken mit,
     Gruß Inspektor.
OnVista
lancerevo7:

saustark drauf die onvista

 
16.03.06 18:18
#4
Schlusskurs vom 08. 07. 2004 5.80  Aktueller Kurs 15.5  Veränderung 9.70 (167.24%)
OnVista
canetti:

der aufwärtstrend ist nach wie vor intakt.

 
06.04.06 10:30
#5
lasst uns mit dem strom nach oben schwimmen.
OnVista
canetti:

die analysten

 
24.04.06 10:27
#6
meinen am 20.04 man sollte onvista reduzieren. im happyyuppy sieht man wieterhin steigende kurse.
meist ist eine empfehlung von analysten ein grund für kursrückgänge, eine negative empfehlung dann das gegenteil?
OnVista
heik:

SAS

 
26.05.06 15:24
#7
Tja jetzt ist sie ordentlich runtergefalln.

Kann mir jemand sagen zu welchem Zeitpunkt Onvista im Depot geführt werden muß um die SAS abzubekommen. Ausschüttung ist ja wahrscheinlich erst Anfang 2007. Ist der Stichtag auch einen Tag nach HV?

Danke

Gruß Heik
OnVista
RLDJA:

DEL LA RUE vergibt 20 Freikarten!

 
06.09.06 22:10
#8
DEL LA RUE vergibt 20 Freikarten!!!!

Wir vergeben Freikarten für die funds & finance Messe am 12. und 13. September in Köln.

Die funds & finance ist deutschlandweit die erste und einzige Messe, auf der alle wichtigen Marktteilnehmer der Fonds Community zusammenfinden. Neben dem Austausch mit Premium Ausstellern aus den Bereichen offener, geschlossener und alternativer Fonds, Verbänden, Fachmedien und weiteren relevanten Marktteilnehmern der Finanzbranche bietet Ihnen die funds & finance 2006 ein umfangreiches Vortragsprogramm und Podiumsdiskussionen mit Fachvorträgen renommierter Referenten aus der Finanzbranche, Medien, Verbänden und Politik.

Die Freikarten gelten für beide Messetage und umfassen ein exklusives Catering.

- Wert der Karten 45,- EURO.
- Einsendeschluss an info@dellarue.de ist Fr. der 08. September um 24.00 Uhr.

Mehr informationen auf www.dellarue.de  
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
OnVista
Peddy78:

Umsatz +30% / EBIT +67% / Ergebnisprognose angehob

 
14.11.06 09:29
#9
Mal einen Blick drauf werfen und anschauen.

News - 14.11.06 07:36
euro adhoc: OnVista AG (deutsch)

euro adhoc: OnVista AG / Geschäftszahlen/Bilanz / OnVista Group in den ersten neun Monaten 2006 über Plan: Umsatz +30% / EBIT +67% / Ergebnisprognose angehoben



--------------------------------------------------

Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

14.11.2006

14.11.06 - Die OnVista AG (DE0005461602) ist in den ersten neun Monaten 2006 in Umsatz und operativem Ergebnis prozentual deutlich zweistellig gewachsen und hat ihre eigenen Erwartungen übertroffen. Alle relevanten Kennzahlen haben sich über die drei Quartale kontinuierlich verbessert. Die OnVista Group erwartet ein hervorragendes 4. Quartal und hebt die Ergebnisprognose an.

Der Konzernumsatz lag im 9-Monatszeitraum 2006 kumuliert bei EUR 8,93 Mio. und damit über Plan. Das entspricht einem Plus von 30% gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum (9 Mon./05: EUR 6,86 Mio.). Bezogen auf das 3. Quartal ergab sich plangemäß der bislang höchste Quartalsumsatz von EUR 3,24 Mio. (Q3/05: EUR 2,64 Mio.; +23%).

Sehr erfreulich hat sich auch die Ertragslage entwickelt. In den ersten neun Monaten 2006 lagen alle Ergebniskennzahlen über Plan. Insbesondere im operativen Bereich wurden die Vorjahres-Vergleichswerte deutlich überschritten. So ist das EBITDA um 53% auf EUR 1,00 Mio. gestiegen (9 Mon./05: EUR 0,65 Mio.). Das EBIT wuchs um 67% auf EUR 0,52 Mio. (9 Mon./05: EUR 0,31 Mio.).

Mit geringeren Raten als das operative Ergebnis wuchs das Konzernergebnis vor und nach Steuern. Grund hierfür ist der Verkauf der 36%-Beteiligung an der IS.Teledata AG im Dezember 2005, wodurch der Ergebnisbeitrag dieses zuvor at-equity bilanzierten Unternehmens (9 Mon./05: EUR 0,47 Mio.) im laufenden Geschäftsjahr wegfällt. Dennoch stieg das Konzernergebnis vor Steuern im 9-Monatszeitraum um 5,0% auf EUR 1,43 Mio. (9 Mon./05: EUR 1,36 Mio.). Die Umsatzrendite vor Steuern erreichte 16% (9 Mon./05: 20%). Unter dem Strich verblieb in den ersten neun Monaten 2006 ein Konzernergebnis nach Steuern von EUR 0,96 Mio. (9 Mon./05: EUR 0,91 Mio.; +4,9%).

Auch wenn sich die Ertragslage von Quartal zu Quartal verbessert hat, waren die Ergebniskennzahlen des 3. Quartals im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresquartal, mit Ausnahme des EBITDA, plangemäß stagnierend (EBIT) bzw. rückläufig (Konzernergebnis). Ausschlaggebend hierfür war nicht etwa ein enttäuschendes Q3/06, sondern ein außergewöhnlich gutes Vorjahres-Vergleichsquartal, in dem auf einer geringen Kostenbasis bei unerwartet hohen Umsätzen ein sehr gutes Ergebnis erzielt wurde. Hinzu kommt der beschriebene Wegfall des Ergebnisbeitrags durch IS.Teledata im Jahr 2006.

Die Ergebniskennzahlen des 3. Quartals 2006 im Einzelnen: Das EBITDA stieg um 14% auf EUR 0,47 Mio. (Q3/05: EUR 0,41 Mio.). Das EBIT lag mit EUR 0,29 Mio. exakt auf Vorjahresniveau. Das Vorsteuerergebnis belief sich auf EUR 0,61 Mio. (Q3/05: EUR 0,74 Mio.; -17%). Das Konzernergebnis nach Steuern erreichte EUR 0,33 Mio. (Q3/05: EUR 0,48 Mio.; -31%).

Der Finanzmittelbestand der OnVista Group lag zum 30.9.2006 bei EUR 39,13 Mio. (31.12.2005: EUR 40,09 Mio.). Der Cash-Wert je Aktie belief sich auf EUR 5,84 (31.12.2005: EUR 5,98). Dass sich der Finanzmittelbestand trotz des guten Geschäftsverlaufs reduziert hat, ist in erster Linie auf die Ausschüttung der Dividende für das Geschäftsjahr 2005, den Kauf eigener Anteile zur Bedienung von Aktienoptionen sowie Investitionen in IT und Produktentwicklung zurückzuführen. Der operative Cashflow war mit EUR 1,07 Mio. positiv und lag über dem Vorjahreswert (9 Mon./05: EUR 0,57 Mio.).

Aufgrund der bisherigen Geschäftsentwicklung und der guten Auftragslage erwartet der Vorstand der OnVista AG ein hervorragendes 4. Quartal und hebt die Ergebnisprognose an. Die OnVista Group rechnet nun für das Gesamtjahr 2006 mit einem Konzernergebnis vor Steuern von mehr als EUR 2,3 Mio. (Prognose vom März 2006: mehr als EUR 2,0 Mio.). Beim Umsatz erwartet OnVista unverändert rund EUR 12,5 Mio. Das entspräche einem Plus von 28% beim Umsatz (2005: EUR 9,74 Mio.) und von über 43% beim Vorsteuerergebnis (2005: EUR 1,61 Mio.).

Konzernabschluss nach IFRS; ausf. Pressemitteilung: www.onvista-group.de, Rubrik 'Presse' (www.onvista-group.de/press/information/current.html); vollst. Quartalsbericht unter: www.onvista-group.de, Rubrik 'Investor Relations' (www.onvista-group.de/investor-relations/...-publications.html)

Kontakt: Anja Seipp, Tel. 02203/9146-306, eMail ir@onvista-group.de

Rückfragehinweis: Anja Seipp Head of Corporate Communications Tel. +49(0)2203 9146 306 E-Mail: ir@onvista-group.de

Ende der Mitteilung euro adhoc 14.11.2006 07:00:08

--------------------------------------------------

Emittent: OnVista AG Sophienstr. 3 D-51149 Köln Telefon: +49(0)2203 9146-0 FAX: +49(0)2203 180 640 Email: ir@onvista.de WWW: www.onvista-group.de ISIN: DE0005461602 Indizes: CDAX, Prime All Share, Technologie All Share Börsen: Geregelter Markt/Prime Standard: Frankfurter Wertpapierbörse, Freiverkehr: Börse Berlin-Bremen, Hamburger Wertpapierbörse, Baden-Württembergische Wertpapierbörse, Börse Düsseldorf, Bayerische Börse Branche: Informationstechnik Sprache: Deutsch

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
ONVISTA AG Inhaber-Aktien o.N. 13,80 +1,47% Frankfurt
OnVista
Slash:

Wieder einmal ein typischer Fall von Insiderhande?

 
20.01.07 12:06
#10
habe ich zufällig bei Insiderdaten.de gefunden. Manchmal kann es sich lohnen mal da rein zu schauen.

--------------------------------------------------
11.01.2007  OnVista Aktiengesellschaft   Schubert, Stephan  1.000  Verkauf  Details...  
11.01.2007  OnVista Aktiengesellschaft   Schubert, Stephan  1.000  Verkauf  Details...  
11.01.2007  OnVista Aktiengesellschaft   Schubert, Stephan  5.000  Verkauf  Details...  
11.01.2007  OnVista Aktiengesellschaft   Schubert, Stephan  7.000  Verkauf  Details...
--------------------------------------------------

Aber es ist sicherlich rein zufällig das 3 Tage vor einem Kurssturtz von über 30%
der Aufsichtsrat seine Wertpapiere verkauft.

Gruß
slash
OnVista
petruss:

Ja

 
22.01.07 16:22
#11
komisch, möglicherweise kaufen die wieder günstiger nach! Dann gehts wieder nördlich.
OnVista

@Slash

 
#12
das war aber kein kurssturz, sondern eine angekündigte sonderausschüttung.
häufig ist auch so das der kurs anschliessend noch weiter sackt, weil die kurzinvestierten anschliessend aussteigen(die haben ja nun ihre steuerfreie sas) und danach steigen die besorgten aus, weil der kurs nicht nur um die sas gefallen ist sondern auch um die ausgestiegenen kurzinvestierten.
das war der zeitpunkt an dem ich dann rein bin. 10.80 euro
aber war nicht so glücklich.
hätte zwar bei 12.30 gut raus, aber limit war bei 12.80.
na ja, mal abwarten


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Onvista Forum

  

--button_text--