NOXXON Pharma: im Spiegel der Immun-Onkologie

Beiträge: 56
Zugriffe: 7.178 / Heute: 3
Noxxon Pharma 0,3945 € +0,51% Perf. seit Threadbeginn:   -82,39%
 
NOXXON Pharma: im Spiegel der Immun-Onkologie iTechDachs
iTechDachs:

NOXXON Pharma: im Spiegel der Immun-Onkologie

2
05.09.18 13:15
#1
( Frei nach dem englischsprachigem Wikipedia EIntrag: https://en.wikipedia.org/wiki/Noxxon_Pharma )
Noxxon Pharma ist ein 1997 in Berlin gegründetes BioTech Unternehmen und wird seit 2016 als. Noxxon Pharma N.V. an der Euronext Growth Paris unter dem Ticker ALNOX als Aktiengesellschaft gehandelt.

Noxxon Pharma entwickelt Medikamente mit einer Technologie die L-RNA Moleküle erzeugt, die ein Spiegelbild der natürlich vorkommenden  D-RNA Moleküle sind. Diese künstlichen L-RNA Moleküle  werden von NOXXON als Spiegelmere (engl. Spiegelmers) bezeichnet und sind - mit meinen Worten: quasi als die Antimaterie der Biologie - sehr widerstandsfähig und sehr gut als Medikamentenkandidaten geeignet, da sie nicht von den natürlich  RNA Nuclease Enzymen erkannt werden.

Nachdem die Firma jahrelange mit mässigem Erfolg versucht hat sich als Technologieplattform am Markt mit Partnerschaften zu etablieren, wurde diese Technologie in 2016 bis auf den Krebsbereich an eine Ausgründung "Aptarion" des wissenschaftlichen Erfinders Sven Klußmann gegen Geld, Aktien und Lizenzgebühren ausgelagert, um sich mit Beispielindikationen im Bereich der neuen Krebsimmuntherapien eigenständig erfolgreich am Markt zu behaupten.

Aktuell beschreibt NOXXON sich in Pressemitteilungen so:
"Die auf Onkologie fokussierte Pipeline von NOXXON wirkt auf die Tumormikroumgebung (TME) und den Krebs-Immunitätszyklus durch Durchbrechen der Tumor-Schutzbarriere, die Blockierung der Tumorreparatur und die Exposition verborgener Tumorzellen. Durch die Neutralisierung von Chemokinen in der Tumormikroumgebung wirkt der Ansatz von NOXXON in Kombination mit anderen Behandlungsmethoden schwächend auf die Tumorabwehr gegen das Immunsystem und ermöglicht eine größere therapeutische Wirkung. Auf Basis von umfangreichen klinischen Erfahrungs- und Sicherheitsdaten wird das Lead-Programm NOX-A12 im Jahr 2018 erste Daten aus einer Kombinationsstudie mit Keytruda® in Patienten mit metastasiertem Darm- oder Bauchspeicheldrüsenkrebs liefern. Das Unternehmen plant, weitere Studien mit NOX-A12 in Kombination mit Strahlentherapie in Hirntumoren einzuleiten, für die in den USA und in der EU der Orphan-Drug-Status erteilt wurde. Der zweite TME-Produktkandidat des Unternehmens, NOX-E36, befindet sich in der klinischen Phase 2 und zielt auf das angeborene Immunsystem ab. NOXXON plant, NOX-E36 sowohl als Monotherapie als auch in Kombination bei Patienten mit Bauchspeicheldrüsenkrebs zu untersuchen.
Weitere Informationen finden Sie unter: www.noxxon.com"

Einen guten Stand zum Börsengang an der EuroNext in 2016/2017 gibt der unten aufgeführte Artikel aus Transkript. Mit dem Abschluss der Rekrutierung der ersten NOX-A12 Studie bei Darm- und Bauchspeicheldrüsenkrebs und der neuen Handelbarkeit über die Börse Stuttgart dürfte diese Firma mit ein bisschen Glück und vor allem frisch einzuwerbendem Kapital jetzt doch noch vielleicht eine Erfolgsgeschichte werden können.  - Meine Meinung, KEINE Handelsempfehlung. -
Das Nationale Centrum für Tumorerkrankungen in Heidelberg wird Noxxons Phase I/II-Kombinationsstudie mit Leitkandidat NOX-A12 und Pembrolizumab von Merck & Co. durchführen. Zielindikationen sind das metastasierte Pankreas- und Kolorektalkarzinom.
NOXXON Pharma: im Spiegel der Immun-Onkologie iTechDachs
iTechDachs:

Aktuelle Firmenpräsentationen und eine Übersicht

 
05.09.18 13:19
#2
zur finanziellen Situation findet man hier (allerdings nur in Englisch und Französisch)
NOXXON Pharma: im Spiegel der Immun-Onkologie iTechDachs
iTechDachs:

Eine ausführliche, von NOXXON gesponserte Analyse

 
05.09.18 13:41
#3
durch Jean-Pierre Loza von Aurgalys mit einem initialen Preisziel von 17,90 EUR (am ersten Börsentag 2016  lag der Kurs bei ca. 21,50 EUR, was damals einer - zumindest für die Alteigner wie DEWB, TVM. Edmund deRothschild, Sofinnova und andere - schon enttäuschend niedrigen Marktkapitalisierung rund 44 Millionen Euro entsprach) und deren Aktualisierungen findet sich ebenfalls auf dem NOXXON Internetauftritt www.noxxon.com.

Heute bewegt sich die Aktie nach starken Anstieg von den Tiefstständen unter 2 EUR im Sommer 2018 in Richtung auf 3 EUR, was aktuell rund 10 Millionen Marktkapitalisierung entspricht.

Zwei wichtige Katalysatoren dürften bis Ende dieses Jahres die ersten Ergebnisse aus der Kombinationsstudie mit Merck's Keytruda und ein Durchbruch bei der weiteren Finanzierung sein.

Meine Meinung - KEINE Handelsempfehlung.
NOXXON Pharma: im Spiegel der Immun-Onkologie iTechDachs
iTechDachs:

Neuerungen ab 10.09.2018

 
10.09.18 05:08
#4

Die letzte Tranche der Notes (ODIRNANE) aus der YA II PN, Ltd. Finanzierung vom Mai 2017 wurde laut Dokumentation auf der Noxxon Internetseite am Freitag in Aktien gewandelt.
​Von insgesamt  4.782.515 ausstehenden Aktien stammen somit 2.385.344 aus gewandelten Notes - also fast 50% der Marktkapitalisierung. Damit sind jetzt 'nur' noch die mit den Notes verknüpften insgesamt 642.737 Warrants (BSA) 1:1 in Aktien wandelbar, davon 66.445 zu €3.01, 83.682 zu €2.39 und 492.610 zu je €2.03.

Neben Stuttgart sind ab heute die Papiere von NOXXON auch an der Börse Frankfurt / XTRA handelbar.

NOXXON Pharma: im Spiegel der Immun-Onkologie iTechDachs
iTechDachs:

Eine Kaufempfehlung vom Mai 2017 mit KZ €39

 
10.09.18 08:47
#5
von Christian Orquera bei First Berlin Equity Research zum Start der nun voll rekrutierten Studie von NOX-A12 in Kombination mit Mercks Medikament Keytruda (Pembrolizumab) bei insgesamt 20
metastasierten kolorektalen und pankreatischen Krebspatienten für die Ende des Monats Sicherheits-Daten und Ende des Jahres erste Effizienzdaten aus der Kombination vorgestellt werden sollen.  
NOXXON Pharma: im Spiegel der Immun-Onkologie iTechDachs
iTechDachs:

Eine neue Präsentation vom Fachtreffen GBM

 
11.09.18 12:29
#6
KOL event GBM zu modernen Methoden bei Hirntumoren speziell Glioblastoma (GBM) vom Anfang des Monats  ist jetzt zum Herunterladen auf den Internetseiten von NOXXON  bereitgestellt worden. Sie enthält auch einen Zeitplan für die geplante Studie mit NOX-A12 in Kombination mit Strahlentherapie.
NOXXON Pharma: im Spiegel der Immun-Onkologie iTechDachs
iTechDachs:

Ein aktueller Review zur GBM Behandlungen

 
19.09.18 08:09
#7
The different drugs and medical devices, which are commercialized or under industrial development for glioblastoma treatment, are reviewed. Their different modes of action are analyzed with a distinction being made between the effects of radiation, the targeting of specific parts of glioma cells, and ...
mit kurzem Hinweis auf NOXXON.
NOXXON Pharma: im Spiegel der Immun-Onkologie iTechDachs
iTechDachs:

Abstrakt der kommenden NOX-A12 Phase 1

 
19.09.18 08:51
#8
Nachricht: NOXXON to Present Clinical Trial Data at Fourth CRI-CIMT-EATI-AACR International Cancer Immunotherapy Conference ‘Translating Science into Survival’ - 19.09.18 - News
Präsentation und genauer Termin sind in der heutigen Pressemitteilung angegeben.

Hier werden die Sicherheitsdaten zur NOX-A12 Verträglichkeit als Monotherapie und einige Messergebnisse aus der anfänglichen Biopsie vorgestellt. Die endgültigen Daten aller Kandidaten gibt es nach der Veranstaltung.

Ende des Jahres sollen dann die ersten Daten aus der Kombination mit Keytruda folgen.
NOXXON Pharma: im Spiegel der Immun-Onkologie iTechDachs
iTechDachs:

Neue Finanzierung -- 1 Millionen Euro Bonds

 
20.09.18 08:37
#9
für 2,46 Euro pro Anteil ab dem 1.1.2018  und spätestens 30. Juni 2020 jederzeit in NOXXON Aktien wandelbar.

Damit sollen erstmal die klinischen Studien zu NOX-A12 allein und mit Keytruda weitergeführt werden.
NOXXON Pharma: im Spiegel der Immun-Onkologie iTechDachs
iTechDachs:

Jetzt auch in Deutsch

 
20.09.18 12:58
#10
NOXXON Pharma: im Spiegel der Immun-Onkologie iTechDachs
iTechDachs:

die Wandelschuldverschreibung

 
20.09.18 13:02
#11
Noxxon Pharma AG - NOXXON Pharma N.V. (EuroNext Growth Paris: ALNOX), ein Biotechnologieunternehmen mit Fokus auf der Verbesserung von Kreb...
NOXXON Pharma: im Spiegel der Immun-Onkologie iTechDachs
iTechDachs:

Interessant dürte die Neubewertung der NOXXON bei

 
20.09.18 21:42
#12
der DEWB Beteiligung sein. Bislang wurde diese noch zum IPO Ausgabekurs von rund 21 Euro in den Büchern geführt und angeblich soll die Neubewertung der Beteiligungen laut heutiger Pressemitteilung zum Jahresbericht sogar noch etwa höhere Bewertungen liefern ...  
NOXXON Pharma: im Spiegel der Immun-Onkologie Amadeus03
Amadeus03:

Bewertung

 
21.09.18 12:18
#13
Aber wenn ich es richtig verstehe  sind es zwei Aktien die Übertragen werden - die Noxxon AG und die Lloyd Fonds AG. Somit muss es nicht unbedingt bedeuten, dass die Noxxon höhenbewertet wird.  
NOXXON Pharma: im Spiegel der Immun-Onkologie iTechDachs
iTechDachs:

Ist sicher richtig - wobei die aktuelle Bewertung

 
24.09.18 08:56
#14
der NOXXON Beteiligung im Jahresbericht 2017 der DEWB noch wie folgt dargestellt wird:
"Der Wertansatz der von DEWB zum 31. Dezember 2017 gehaltenen 250.371 Aktien der NOXXON Pharma entspricht deren ersten Listingkurs vom 30. September 2016 von 21,34 Euro je Aktie. Dieser ist durch ein externes Bewertungsgutachten unterlegt. Aufgrund der geringen Liquidität der Aktie und einem Freefloat, der sich von 1,1 Prozent zu Jahresbeginn 2017 ausschließlich durch zur Liquiditätsschaffung veräußerte Aktien eines in 2017 hinzugetretenen Aktionärs auf nur 4,6 Prozent zum 31. Dezember 2017 erhöhte, bildet der Börsenkurs an der Alternext keine geeignete Bewertungsgrundlage."

Damit würde die Aktie aktuell bereits mit dem 10-fachen des tatsächlichen Aktienkurses von rund 2,10 Euro bewertet sein. Durch die inzwischen deutlich erhöhte Aktienanzahl und damit verbundene Verwässerung hat sich zwar eine verbesserte Handelbarkeit der Aktien ergeben, ob aber damit der im Bericht angenommene deutlich höhere Kurs nach einer Datenveröffentlichung der Keytruda-Studie für deren Exit aus NOXXON  ergeben wird und damit die ".... Auslagerung mit dem Ziel der marktnäheren Wertabbildung der börsennotierten Beteiligungen in der Bilanz der DEWB soll zu entsprechenden Marktwerten erfolgen...." positiv ausfallen wird, darf man bezweifeln.

Zumal es in der Pressemitteilung zum ersten Halbjahr 2018 weiter heisst ".. Im Zuge der Transaktion wurde der Buchwert des gesamten Beteiligungsportfolios überprüft und adjustiert. Aus der Umstrukturierung wird insgesamt ein leicht positiver bilanzieller, nicht liquiditätswirksamer Ergebniseffekt für das zweite Geschäftshalbjahr 2018 erwartet...."  würde dies selbst bei einer 50% Adjustierung wegen der in 2017/2018 vorgenommenen Kapitalerhöhungen bei NOXXON nach unten und einer entsprechenden Aufwertung der Lloyd Fonds AG immer noch mindestens eine Verfünffachung gegenüber dem aktuellen NOXXON Kurs entsprechen. Fände ich gut - aber ist es in den verbleibenden drei Monaten 2018 realistisch?

Meine Meinung - KEINE Handelsempfehlung.
NOXXON Pharma: im Spiegel der Immun-Onkologie iTechDachs
iTechDachs:

Die H1/2018 Begründung der DEWB Einschätzung

 
24.09.18 09:09
#15

Zur Entwicklung der Beteiligung bei NOXXON heisst es dort:
" NOXXON Pharma konnte im Jahresverlauf die Patientenrekrutierung ihrer laufenden
klinischen Kombi-Studie mit NOX-A12 abschließen. Der Abschluss der
Rekrutierung ist ein wichtiger Meilenstein für NOXXON und schafft Klarheit für
die nächsten Schritte in der klinischen Entwicklung und für das Unternehmen.
Die gezielte Einwirkung auf die Tumormikroumgebung ist ein wichtiger Ansatz
zur Behandlung von Krebs, da sie in allen Bereichen der Krebsbiologie eine
entscheidende Rolle spielt und somit ein ideales Ziel für die Entwicklung neuer
Krebstherapien ist. Ein weiterer besonderer Aspekt des Ansatzes liegt darin, dass
er konzipiert wurde, um andere Krebsbehandlungen zu ergänzen und nicht mit
ihnen zu konkurrieren.

Die laufende klinische Studie untersucht im ersten Abschnitt NOX-A12
allein und im zweiten Abschnitt in Kombination mit dem Wirkstoff Keytruda
von Merck für die Behandlung von Patienten mit Bauchspeicheldrüsen- oder
Darmkrebs. Im ersten Studienabschnitt wurden Tumorbiopsien zu Studienbeginn
und nach zweiwöchiger NOX-A12-Monotherapie verglichen, um Daten zum
Wirkmechanismus von NOX-A12 auf die Tumormikroumgebung zu erhalten.
Erste Daten aus diesem Studienteil sollen Ende September veröffentlicht werden.
Alle Patienten, die den ersten Teil abgeschlossen haben, werden anschließend
im zweiten Teil mit NOX-A12 in Kombination mit Keytruda behandelt.
Mit nun erfolgreich abgeschlossener Rekrutierung von elf Patienten mit Darmkrebs
und neun Patienten mit Bauchspeicheldrüsenkrebs, sollen erste Wirksamkeitsdaten
aus dem zweiten Studienabschnitt Ende 2018 vorliegen. Zur
Unterstützung der Finanzierung bis zum Jahresende hat NOXXON im Juni eine
Wandelschuldverschreibung begeben. Neben Bestandsaktionären und externen
Kapitalmarktinvestoren beteiligte sich auch die DEWB mit 100 Tausend Euro.
Durch Anleihewandlungen des Investors Yorkville reduzierte sich die Beteiligungsquote
der DEWB auf 8,1 Prozent."   (wobei diese laut Jahresbericht 2011 noch auf 11,1% angesetzt war und laut der Übersicht bei NOXXON heute  nur noch 7,7% beträgt)

NOXXON Pharma: im Spiegel der Immun-Onkologie 1075566
NOXXON Pharma: im Spiegel der Immun-Onkologie Amadeus03
Amadeus03:

Free Float

 
24.09.18 11:22
#16
Sprich zum 31.12.2017 gab es nur ein Free float von ca. 4,6%?
NOXXON Pharma: im Spiegel der Immun-Onkologie iTechDachs
iTechDachs:

Dürfte wohl ungefähr passen

 
24.09.18 14:20
#17
wenn man die  98,814 laut Prospekt vom 10.7.2017 öffentlich angebotenen Aktien ins Verhältnis zu den insgesamt  2,175,286 Stammaktien des Wechsels in den öffentlich gehandelten Alternext Bereich zu Grunde legt.
NOXXON Pharma: im Spiegel der Immun-Onkologie iTechDachs
iTechDachs:

Hier mal etwas zu NOXXONs Vorgeschichte

 
24.09.18 23:03
#18
denn die Firma ist ja nicht mehr ganz taufrisch und auch die aktuellen Projekte haben Vorläufer mit gemischten Erfolgen vorzuweisen. Hier ein Stand von 2012 als man zum ersten Mal den Umbruch vom Technologie-Lieferanten hin zum selbst klinisch-entwickelndem Pharma-Unternehmen machte.
NOXXON Pharma: im Spiegel der Immun-Onkologie 24959216
Noxxon Pharma’s transition from a technology platform based company to one developing its own product portfolio is reaching a pivotal phase. With contract research style deals with the likes of Pfizer, Roche and Eli Lilly having come and gone, the private German biotech now has three internally-deriv ...
NOXXON Pharma: im Spiegel der Immun-Onkologie iTechDachs
iTechDachs:

Daten von NOX-A12 + Keytruda Teil 1 als Poster

 
04.10.18 10:32
#19
veröffentlicht. Sie sind im Detail aber noch nicht viel vollständiger als die zur ASCO beziehungsweise im Abstract präsentierten vorläufigen Ergebnisse. Insbesondere fehlen weitere Biopsie-Daten (vielleicht sind diese aber auch nicht weiter untersucht worden ) und dies - oder fälschlicherweise bereits erwartete Effekte aus der Kombination mit Keytruda - führte vermutlich zu ersten Enttäuschungen die sich gestern beim Kursverlauf abzeichneten.
Über alles kommt es aber bei vergleichbaren Nebenwirkungen zur Monotherapie mit Keytruda, zumindest in 50% der Fälle - die sich zudem scheinbar durch zwei Biomarker gut identifizieren lassen -,  zu einer meines Erachtens sehr erfreulichen, signifikanten Veränderung des Tumormilieus, so dass  hier mit möglicherweise positiveren Ergebnissen in der Immuntherapie durch die neue Kombination mit NOX-A12 gerechnet werden darf.
Mein vorläufiges Urteil, keine Handelsempfehlung. Weitere Details und Ergebnisse sollen Ende des Jahres vorgestellt werden.
NOXXON Pharma: im Spiegel der Immun-Onkologie iTechDachs
iTechDachs:

Money, money, money - der Finanzierungsplan

 
08.10.18 07:44
#20
für die nächsten Schritte bleibt die EuroNext ... späteres Zweitlisting nicht ausgeschlossen.
NOXXON Pharma: im Spiegel der Immun-Onkologie iTechDachs
iTechDachs:

Und heute nochmal die Bestätigung NOXXON

 
11.10.18 14:22
#21
benötigt noch mindestens 4 Millionen Euro bis Ende November, um die geplanten NOX-A12 Studie zu Hirntumoren für die nächsten 12 Monate zu sichern.

Sollte eigentlich kein Problem darstellen, wenn man die zahlreichen erfolgreichen US-Börsengänge im Biotechbereich über zig Millionen jeweils ansieht. Heute gerade mit rund $330 Millionen Erlös der Größte  in der US-Biotech überhaupt: der Neuling für universelle CAR-T Zelltherapie "Allogene" mit einer Marktkapitalisierung von 2.2 Milliarden US-Dollar NASDAQ-Ticker ALLO ((erweiterte 18 Millionen Aktien an der oberen geplanten Preisgrenze von $18) .

Aber der Bericht zeigt doch ein anderes Bild wenn man dort liest "Die Finanzierungsaufwendungen stiegen im ersten Halbjahr 2018 um TEUR 1.051 auf TEUR 1.637 (H1 2017: TEUR 586). " und stellt die Wahl der Euronext statt US Börsen doch sehr in Frage. Wenn diese Finanzierung so weiter liefe wäre es meines Erachtens tödlich für jedes Investment: auf ein Jahr hochgerechnet wären dies von den benötigten 4 Millionen Euro über 3,2 Millionen Euro für die Banker - unhaltbar!

Deshalb wohl auch der direkt folgende Hinweis von NOXXON "Dieser Anstieg spiegelt im Wesentlichen die Gegenleistungen im Zusammenhang mit der Modifizierung der Finanzierungsvereinbarung („Issuance Agreement“) mit Yorkville vom 12. März 2018 ...", was man wohl als im Wesentlichen einmalige Ausgaben ansehen darf.

Meine Meinung - KEINE Handelsempfehlung.
NOXXON Pharma: im Spiegel der Immun-Onkologie iTechDachs
iTechDachs:

Das NOXXON Management tingelt zur ESMO

 
17.10.18 13:49
#22

nach München, um - wie es in einer Pressemitteilung heisst - 
 "to discuss the impact of NOX-A12 treatment on patients with pancreatic and colorectal
cancer and the CXCL12 inhibitor’s relevance in lung cancer and glioblastoma,"
und beruhigt parallel das Publikum angesichts des Kurssturzes nach dem Halbjahresbericht mit folgendem Tweet:

For any questions or concerns on the NOXXON Half Year Report, please contact us directly at amangasarian@noxxon.com. As noted in the report, management is confident to be able to raise additional capital and we look forward to keeping our investors updated on new developments.

— NOXXON Pharma (@noxxon_pharma) October 17, 2018


Also alles Bestens ! ?

Vielleicht hilft es bei der Beurteilung sich nochmal das nachfolgende Interview vom letzten Jahr durchzulesen und den erreichten Stand mit den Aussagen von damals zu vergleichen.

Meine Meinung - KEINE Handelsempfehlung.
NOXXON Pharma: im Spiegel der Immun-Onkologie iTechDachs
iTechDachs:

ESMO war nicht der Bringer für den Kurs

 
24.10.18 22:33
#23

auch wenn NOXXON überhaupt nichts präsentiert hat und andere noch schlechter dran sind.

Immerhin wird man so mal im Kreise der "Grossen" Verlierer genannt und kann laut aktueller Firmennachricht sich auch im November mit / bei denen auf der BIO-Europe in Kopenhagen sehen lassen. Vielleicht klappt ja hier ein Partnerdeal mit Merck oder einem anderen finanzstarken Partner.



Kleiner positiver Unterschied zur ESMO im Oktober: diesmal wird NOXXON beim zweiten Event im November - der am 22. und 23. November 2018 "Salon Actionaria" in Paris - eine Unternehmenspräsentation vor Einzelaktionären geben. Vielleicht kommen dann so doch noch die fehlenden 5 Millionen für die Hirnturmorstudie zusammen.

Meine Hoffnung - KEINE Handelsempfehlung.

NOXXON Pharma: im Spiegel der Immun-Onkologie iTechDachs
iTechDachs:

ESMO-IO im Dezember könnte es bei guten

 
26.10.18 13:08
#24
Ergebnissen in der Kombination von NOX-A12 mit Keytruda Mitte Dezember werden.  Wäre ein schönes Weihnachtsgeschenk für die Aktionäre und zukünftige Patienten.

Meine Meinung - KEINE Handelsempfehlung.
NOXXON Pharma: im Spiegel der Immun-Onkologie janluca
janluca:

newcamer

 
09.11.18 17:13
#25
bin mit ersten kleinen pos. rein ich, denke das kann hier was werden.

Seite: Übersicht Alle 1 2 3 WeiterWeiter

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Noxxon Pharma Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
2 55 NOXXON Pharma: im Spiegel der Immun-Onkologie iTechDachs iTechDachs 13.09.19 11:21
  5 Noxxon BICYPAPA BICYPAPA 10.12.18 08:09

--button_text--