Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Börsenforum
Übersicht ZurückZurück WeiterWeiter
... 804  805  807  808  ...

Nordex vor einer Neubewertung

Beiträge: 36.803
Zugriffe: 8.537.669 / Heute: 286
Nordex 12,53 € +0,16% Perf. seit Threadbeginn:   +127,45%
 
Nordex vor einer Neubewertung ulm000
ulm000:

Der Cash Flow in Q4 war super

6
01.03.17 10:45
Tja die Cash Flow-Generierung in Q4 von Nordex war exzellent. Immerhin wurde in Q4 ein operativer Cash Flow von 179 Mio. € und einen Free Cash Flow von 217 Mio. € erzielt und damit hat Nordex nach dem Acciona-Kauf wieder einen Nettocash. Das Cash Flow-Management hat Nordex jedenfalls absolut im Griff.

Auch die Q4-Bruttomarge mit 25,5% war richtig klasse, aber bei Nordex sind schlicht  und schweige die operativen Kosten viel zu hoch, denn in Q4 kam dann am Ende nur eine EBITA-Marge von 7,7% raus.
Nordex is bei der Bruttomarge deutlich besser wie Vestas, aber bei der EBITA-Marge deutlich schlechter. Vestas hatte in Q4 eine Bruttomarge von 20,1% und eine EBITA-Marge von 18,1%. Nordex hat einen Spread zwischen Bruttomarge und EBITA-Marge von riesigen 18% und Vestas lediglich von 2%. Daran sieht man dann sehr gut, dass Vestas mit ihrer Größe die ganzen Skaleneffekte, sei es in der Produktion, im Vertrieb wie in der Entwicklung, komplett ausnutzen kann was halt Nordex als relativ kleiner Player ganz offenbar nicht kann.Die kritische Umsatz/Absatzmasse scheint dann doch deutlich höher zu liegen wie sie aktuell bei Nordex vorhanden ist.

Was man halt an den Zahlen ganz klar nun sehen kann was ich schon länger hiergeschrieben habe und das ist das aktuelle Problem von Nordex man tut sich verdammt schwer Nordex-Mühlen zu verkaufen. Bei den Nordex-Mühlen ist der Auftragsbestand um satte 23% auf nur noch 1,28 Mrd. € quasi eingebrochen und das bei einem relativ stabilen Onhsore-Markt !! Das ist alles andere als positiv. So niedrig war der Auftragsbestand von Nordex-Mühlen seit 3 Jahren nicht mehr. Ohne Acciona würde der Auftragsbestand ganz trist aussehen.

Mir persönlich wäre Nordex aktuell zu teuer mit einem 2017er KGV von 18 (so wurde aber Nordex die letzten Jahr immer bewertet) und der Unsicherheit rund um die preisliche Konkurrenzfähigkeit der Nordex-Mühlen. Mit den billigen Acciona-Mühlen gibt es ja offenbar kaum Probleme. Einzig in Indien mit dem neuen Werk scheint es Probleme zu geben auf der Accionaseite.

Nordex vor einer Neubewertung köln64
köln64:

ich glaube....

 
01.03.17 10:45
das es die nächsten wochen sehr schwankhaft sein wird. Zwischen 13,60 und 15,50 euro pendeln wird.
Nordex vor einer Neubewertung pianoforte
pianoforte:

kurz zum neuen USA Auftrag..

 
01.03.17 10:51
dort werden AW3000 eingesetzt und KEIN Eigengewächs von Nordex. Es scheint zZ extreme Probleme zu geben, größere Aufträge mit Nordexturbinen am Markt zu platzieren.
Nordex vor einer Neubewertung ingodingo
ingodingo:

Also

 
01.03.17 10:56
Ich bin mit kleinem Gewinn bei 14,61 wieder raus und werde nun von der Seitenlinie zuschauen. Ist mir doch zu gefährlich und die LV haben noch keine Anstalten wegen Rückkauf gemacht. Ansonsten euch allen noch viel Erfolg. Ich bleibe weiterhin lieber bei Albo und Avino silver.
Nordex vor einer Neubewertung Camaris1606
Camaris1606:

20128

 
01.03.17 11:13
siehe Ulm....schreibt der schon seit Monaten...denke das die eine neue Turbine ausbrüten....aber wir immer nichts genaues weiß man, solange sie damit Geld verdienen und der Kurs wieder steigt soll mir das egal sein
Nordex vor einer Neubewertung pianoforte
pianoforte:

Nordex will Personal entlassen...

 
01.03.17 11:13
und noch ein paar andere Hiobsbotschaften...Wenn dies alles stimmt, dann steht Nordex das Wasser bis zum Hals!

---

UPDATE 2-Nordex to increase R&D spending, cut job after sales warning
   * Nordex to hike R&D spending by 30 mln euros to 150 mln
   * CEO says job cuts could be among cost cutting measures
   * Comments come after Nordex slashed 2018 revenue aim
   * 2016 revenues up 40 pct at 3.4 bln euros
   * Shares rise 5.5 pct to top of TecDAX

(Adds CEO comments, further details, share price)
   By Vera Eckert
   FRANKFURT, March 1 (Reuters) - Germany's Nordex ,
the world's fifth-biggest wind turbine maker, said it would
raise spending on development by a quarter and could cut jobs
after price pressure and project delays forced it to slash its
2018 revenue guidance.
   Nordex said last week it expected revenue between 3.4
billion and 3.6 billion euros ($3.6-3.8 billion) next year,
compared with previous guidance for 4.2 billion to 4.5 billion,
sending its shares down by nearly a third within a few days.
   On Wednesday Chief Executive Lars Bondo Krogsgaard cited
price pressure in emerging markets that was significantly higher
than expected and project delays at its recently purchased
Acciona Wind Power (AWP) in Spain for the guidance cut.
   "We will study structural costs in general in order to
improve the margin quality. Jobs are among the possible areas
for action," Krogsgaard told journalists at a news conference on
Wednesday after Nordex published 2016 financial results.

   In 2016, Nordex's revenue jumped 40 percent to 3.4 billion
euros, reaching the top of Nordex's own expectations. Operating
earnings grew 57 percent to 285.5 million euros and net profit
rose 82 percent to 95.4 million.
   The group will also raise spending on research and
development by a quarter to 150 million euros this year to help
build competitive advantages.
   Nordex shares were 3.8 percent higher at 14.41 euros by 1002
GMT on Wednesday, leading the German TecDAX <.TECDAX> index.
   Krogsgaard said Nordex was in a "superb starting position"
to benefit from future market growth overseas.
   Wind turbine makers have benefited from a new focus on
renewables, encouraged by the Paris Agreement on climate change
in December 2015 and a five-year extension of a U.S. Production
Tax Credit, a key driver for that market.
   Market leader Vestas  also enjoyed a strong end to
last year, but warned last month that rapid growth in demand in
the industry could be coming to an end and also said its revenue
could fall from 2016's record level. [nL5N1FT24W]
   Nordex bought AWP from Spain's Acciona  for 785
million euros last year to get a better foothold in markets
outside Europe. But the company has been dogged by project
delays in Spain, Brazil and South Africa as well as slow
progress in India.
    Krogsgaard said South African state-controlled Eskom
[ESCJ.UL] had not signed power purchase agreements for projects
that Nordex had counted on.
   "That is business at hand that we can't complete
financially," he said.
   In Brazil, capacity reserve auctions were cancelled and it
is uncertain whether they will be re-launched, he said, adding
that Nordex would shrink its business in the South American
country in 2018.
   ($1 = 0.9489 euros)

(Writing by Maria Sheahan; Editing by Georgina Prodhan and
Susan Thomas)
((vera.eckert@thomsonreuters.com; +49 69 7565 1228; Reuters
Messaging: vera.eckert.thomsonreuters.com@reuters.net))  
Nordex vor einer Neubewertung Quovadis777
Quovadis777:

Schlechte Entwicklung Nordex-Mühlen

 
01.03.17 11:15
Man sollte man auch nicht vergessen, dass gut die Hälfte des Auftragseingangs 2016 aus Deutschland kam.
Ohne den deutschen Markt würde es für die Nordex-Mühlen ganz katastrophal aussehen.
Hier gibt es mit Blick auf 2018 und die Konkurrenzfähigkeit der Nordex-Mühlen im neuen Auktionsmodell aber ganz große Fragezeichen.
Ich glaube nicht, dass Nordex seine Marktanteile von etwa 20% halten kann, hier wird es zu m.E. deutlichen Rückgängen kommen.
Vielleicht hört man zu dem Thema von Krogsgaard heute ja noch mehr als zuletzt. Sollte es bei diesen Fragen tatsächlich wieder auf "Kein Kommentar" hinauslaufen, ist das aber wohl auch ziemlich vielsagend.  
Nordex vor einer Neubewertung pianoforte
pianoforte:

hier die deutsche Zusammenfassung

 
01.03.17 11:18
steht eigentlich alles drin, was man wissen muss um die zukünftige Kursentwicklung abschätzen zu können.

---

FOKUS 1-Tochter Acciona Windpower verleiht Nordex Rückenwind
   * Gewinn- und Umsatzsprung dank neuer Tochter
   * reduzierte Prognosen bestätigt
   * Aktie im Plus

(Neu: Vorstand, Aktienkurs)
   Düsseldorf, 01. Mrz (Reuters) - Die neue Tochter Acciona
Windpower hat im vergangenen Jahr Umsatz und Gewinn des
Windturbinenbauers Nordex angekurbelt. Allerdings
zwingen Projektverschiebungen und wachsender Preisdruck
Firmenchef Lars Bondo Krogsgaard zum Handeln. Er kündigte am
Mittwoch an, auch an der Kostenschraube zu drehen. "Ein
Stellenabbau ist möglich", sagte er auf einer Telefonkonferenz.
Details könne er aber noch nicht nennen. Zudem solle sich Nordex
auf die margenstarken Service- und Projektgeschäfte
konzentrieren. Nordex beschäftigt rund 3000 Mitarbeiter.
  Krogsgaard bekräftigte, 2017 erwarte er wegen
Projektverzögerungen einen Umsatzrückgang auf 3,1 bis 3,3
Milliarden Euro. Erst 2018 rechnet er wieder mit einem Wachstum.
Trotz der geringeren Auslastung soll die Profitabilität aber
annähernd stabil bleiben. Der Nordex-Chef wollte ursprünglich
bis 2018 mit der neuen Tochter den Umsatz auf bis zu 4,5
Milliarden Euro verdoppeln und eine operative Umsatzrendite von
über zehn Prozent erreichen. Wann Nordex dies nun erreichen
wird, ließ er offen. Sowohl in Brasilien wie auch in Südafrika
blieben erhoffte Aufträge von zusammen 450 Millionen Euro aus.
Zudem nimmt der Preisdruck zu. Daher dampfte der Firmenchef
vergangene Woche seine Prognosen für 2017 und 2018 ein.
[L8N1G92P9]  

     
   ANLEGER HONORIEREN GEWINNSPRUNG 2016  
   An der Börse kamen die Zahlen gut an: Die Aktie, die nach
der Prognosekürzung vergangene Woche mehr als ein Viertel an
Wert eingebüßt hatte, legte um über fünf Prozent auf 14,81 Euro
zu. Der Windturbinenhersteller habe mit seiner Bilanz für 2016
die Markterwartungen übertroffen, was der Aktie nach dem
jüngsten Kursrutsch auf die Beine helfe, sagte ein Händler.  
   2016 legten die Erlöse um 40 Prozent auf 3,4 Milliarden Euro
zu. Die seit April 2016 einbezogene Acciona Windpower steuerte
726 Millionen Euro bei. Das operative Ergebnis (Ebitda) stieg im
Konzern um 56,6 Prozent auf 285,5 Millionen Euro. Die
Ebitda-Marge erreichte damit 8,4 Prozent. Netto schnellte das
Ergebnis um 82,4 Prozent auf 95,4 Millionen Euro. Der
Auftragsbestand legte um 47 Prozent auf 3,9 Milliarden Euro zu.  
   
   Nordex hatte Anfang 2016 die spanische Acciona Windpower
erworben. Mit der neuen Tochter, die vor allem in den USA und
Südamerika unterwegs ist und 2015 etwa 950 Millionen Euro erlöst
hatte, wollte der Konzern zum Weltmarktführer Vestas
aufschließen.

(Reporterin: Anneli Palmen, redigiert von Myria Mildenberger.
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung
unter den Telefonnummern 069-7565 1232  oder 030-2888 5168)
((anneli.palmen@thomsonreuters.com; +49 211 3882240; Reuters
Messaging: anneli.palmen.thomsonreuters.com@reuters.net
www.twitter.com/REUTERS_DE  www.reuters.de -))
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Nordex vor einer Neubewertung alrob76
alrob76:

was alle diese leute vergessen

 
01.03.17 11:28
nordex gibt immer minimalste prognose ab, um sich abzusichern. natürlich ist das in kapitalistischen kreisen als Dummheit anzusehen, denn so holst du weniger aus aktien raus.
Für mich zählt der Umsatz. Wie dieser zustande kommt ist mir egal. Was mir nicht egal ist - es geht um die zukunft des planeten. Das die kapitaleinstellung und Grün-sein auf gegengesetzten seiten stehen ist klar. Aber. Ohne Planeten gibt es kein Kapital. Wenn das noch jemandem erklärt werden soll, dann empfehle ich demjenigen geraden weg zur klapsmühle.
Elektroautos, Brenstoffzellen-autos, -Autozüge das ist bereits present und wird weiter kommen! Vor allem die OL/GAS-Lobisten müssen ja umschwenken, mit Ihren ganzen Infrastruktur. Da kommt die H2-Produktion und Logistik wie gerufen.
Also das ist die zukunft, grünststrom und grünverbraucher!  Das geld muss darein. Das es gerade nicht so gewinnbringend ist - klar. Aber wenn es um bestand des planeten geht und gewinn, sorry, planet geht vor.
Nordex vor einer Neubewertung Quovadis777
Quovadis777:

Wie erwartet deutlich steigende Ausgaben

 
01.03.17 11:29
30 Mio mehr Forschungsausgaben 2017
Damit wird man kaum mehr als 70 Cent je Aktie verdienen.
Das KGV liegt damit bei 21! Deutlich höher als das von Vestas oder Gamesa.
Nordex vor einer Neubewertung -DdD-
-DdD-:

Kosten zu senken hört sich vernünftig an.

 
01.03.17 11:30
Acciona zu kaufen war sehr clever..
Wenn zwei Firmen zusammenkommen bleiben nunmal nicht alle Arbeitsplätze erhalten.  
Nordex vor einer Neubewertung Quovadis777
Quovadis777:

@alrob76 Minimalstprognosen

3
01.03.17 11:33
Sorry, aber das ist totaler Quatsch!
Deine sogenannten Minimalstprognosen wurden in den letzten Monaten 2 massiv eingestampft.
Genau das Gegenteil ist der Fall - Nordex hat in der Vergangenheit viel zu optimistisch prognostiziert.
Nordex vor einer Neubewertung pianoforte
pianoforte:

@alrob76

 
01.03.17 11:34
"nordex gibt immer minimalste prognose ab, um sich abzusichern"

höre endlich mal auf hier ständig solche Lügen zu verbreiten. Das genaue Gegenteil ist der Fall. Die Prognose in November 2016 lag bei bis zu €4.5 Milliarden, die nun eingestampft wurden auf €3.3 Milliarden. Und dies innerhalb von nur 4 Monaten!

Das als "minimal" zu bezeichnen ist schon mehr als nur dreist.
Nordex vor einer Neubewertung Doppeldecker
Doppeldecker:

@piano

 
01.03.17 11:36
Wenn ich fragen darf, bist du in Nordex investiert?
Nordex vor einer Neubewertung Leerverkauf
Leerverkauf:

@Quovadis777: #20137 hier muss ich

4
01.03.17 11:42
dir eindeutig widersprechen. Nordex hat in den vergangenen Jahren sehr konservative Prognosen
abgegeben. Erst seit Herr Krogsgaard am Ruder ist, wurden die Prognosen zu optimistisch prognostiziert.
Nordex vor einer Neubewertung mofe
mofe:

@alrob

 
01.03.17 11:44
Faktisch falsch, 6, setzen. Die Aktie ist abgestürzt, weil die Prognose absolut falsch war und die Erwartungen der Anleger somit nicht erfüllt wurden. Wie man zu Deinem faktisch falschen Schluss kommt nach den Ergebnissen der letzten Tage, ist mir schleierhaft.
Das Ergebnis für das letzte Jahr stimmt mich zuversichtlich. Gehe beim Umsatz gerade durch Acconia vom oberen Ende der Umsatzerwartung aus, die Marge halte ich somit für gerade noch realistisch.
Die Begründung für die Stagnation des Umsatzes ergibt für mich aber noch keinen richtigen Sinn: welche Projekte im Umfang von ein mehreren 100 Mio bzw. Insgesamt fast einer Milliarde haben sich denn so sehr verschoben, dass man die Ziele plötzlich so verfehlt?! Südafrika ist ja sicher kein Milliardeauftrag gewesen?
Nordex vor einer Neubewertung Quovadis777
Quovadis777:

@Leerverkauf

 
01.03.17 11:47
Ja, das ist korrekt.
Mit Vergangenheit war dann eigentlich auch die "jüngere Vergangenheit" unter Krogsgaard gemeint.
Da hätte ich mich präziser ausdrücken können....

Nordex vor einer Neubewertung pianoforte
pianoforte:

@mofe

 
01.03.17 11:54
"Die Begründung für die Stagnation des Umsatzes ergibt für mich aber noch keinen richtigen Sinn: welche Projekte im Umfang von ein mehreren 100 Mio bzw. Insgesamt fast einer Milliarde haben sich denn so sehr verschoben, dass man die Ziele plötzlich so verfehlt?! Südafrika ist ja sicher kein Milliardeauftrag gewesen?"

Lies doch einfach nach, was der Nordexvorstand heute sagte. Es steht doch schwarz auf weiß alles drin!!!

Südafrika hat bis heute NICHT bestätigt, Brasilien hat sogar gecanceld! Insgesamt sind zZ fest eingeplante €450 Millionen an Aufträgen weg! evtl sogar viel mehr, da man sich (noch) nicht zu den anderen Märkten klar geäussert hat. Deutschland soll auch sehr viel schwieriger werden, Indien hat Probleme...über die Türkei wird man im Unklaren gelassen...u.s.w.
Nordex vor einer Neubewertung rwt15
rwt15:

Der Umschwung

 
01.03.17 11:58
in der Kommunikation kam mit dem Wechsel Zetschky auf L. B. Kr..
Auch der EPS von > 0,7 wird schwer zu halten sein; was das für das Berichtswesen in den folgenden Quartalen bedeutet kann sich jeder ausmalen. Ein KGV von 21 für das Unternehmen ist mindesten um 5 zu hoch!
Nordex vor einer Neubewertung rwt15
rwt15:

* mindestens

 
01.03.17 12:00
Nordex vor einer Neubewertung alrob76
alrob76:

wo ist euer problem?

4
01.03.17 12:02
also 2015 - umsatz 2.5
2016 - 3.4
2017- 3.3
2018- 3.6  

wir müssen bei 20 euro pendeln. Über die jahre hat nordex signifikant gewachsen. jetzt gibt es verschnaufpause. mehr geld wird in weiterentwicklung (voraussetzung für wachstum) gesteckt.
Acconia - gelungener kauf.

da gibt es mehr positives! und wer weis welche aufträge es in 2017 noch kommen, sind wir hellseher? das bei den Kursen Nordex übernahme kandidat Nr.1 ist - das brauche ich auch niemandem zu erklären. Es gibt jetzt nur einen weg , senkrecht nach oben!
Nordex vor einer Neubewertung Quovadis777
Quovadis777:

Die 1 Mrd Umsatzrückgang bei den 2018er-Prognosen

 
01.03.17 12:03
lassen sich m.M. dann auch nur mit ziemlich düsteren Erwartungen 2018 für Deutschland erklären.
Nordex vor einer Neubewertung Quovadis777
Quovadis777:

@alrob76

2
01.03.17 12:08
Dein Umsatzwachstum wurde zugekauft - organisches Wachstum gleich Null.
2015er-Umsatz Nordex+Acciona ca. 3,5 Mrd.

Viel entscheidender ist aber die Frage, ob es Nordex nach 2018 tatsächlich wieder gelingt zu wachsen? Das ist momentan pure Lotterie! Die Ausgangssituation von Nordex im Vergleich zur Konkurrenz ist auf jeden Fall denkbar schlecht.
Nordex vor einer Neubewertung Jörg9
Jörg9:

Kommt jetzt die Übernahme des Hauptaktionärs?

 
01.03.17 12:17
Ist es nicht auffällig, wie schlecht sich Nordex dargestellt hat und auch der ungewöhnliche heftige Kurssturz lässt Fragen aufkommen! Wieso wurde die Meldung vor dem umsatzschwachen vor Karneval veröffentlicht?

Nordex ist ein profitables Unternehmen. Die Deutsche Asset Wealth hat ihren Anteil nach dem Kurssturz auf über 6% erhöht (vgl. www.morningstar.com)!

Frau Klatten hält noch über 5% der Anteil. Frau Klatten hat den größten Teil an den aktuellen Hauptaktionär verkauft.

Ich vermute sehr stark, dass die Großaktionäre ihre Aktien an die Muttergesellschaft verkaufen werden, so die mögliche Übernahme zu ermöglichen. Das würde auch die massive "Eindampfung" der Prognose erklären, die Endes des Jahres dann zufällig übertroffen wird?!  
Nordex vor einer Neubewertung mofe
mofe:

Piano

2
01.03.17 12:17
Ja, genau das meine ich: 1 mrd Euro in 2018, die sich inzwischen in Luft aufgelöst haben sollen? Da hat jemand den Markt nicht nur falsch gelesen, sondern da würde ich fast schon ein riesiges Missverständnis unterstellen. Als ob die Faktenlage vor 3 bzw. 4 Monaten so anders war als jetzt.
Alrob, ohne Spaß, schau Dir doch Mal die Fundamentals an: Voraussetzung für eine Marge, die ansatzweise an die Großen wie eben z.B. vestas ran kommt, wäre starkes Wachstum. In der aktuellen Präsentation reden sie ja auch von steigenden Skalenerträgen, die die größeren offensichtlich realisieren können. Dieses Wachstum gibt es die nächsten Jahre nun erstmal nicht mehr. Der Umsatz wird stabil bleiben, das bisschen an Kostensenkung, was da anvisiert wird, macht die Marge auch nicht wirklich fett, da geht es um paar 0,x Prozente. Für steil nach oben, ist das Papier bereits jetzt nicht mehr billig genug. Im Branchevergleich sind wir günstig, aber die Aussichten halt auch entsprechend bescheidener als eben z.B. bei Vestas. Man darf auch nicht vergessen: GE beispielsweise ist riesig macht noch deutlich mehr als Windkraft - die Synergien dort + das gebündelte Know How aus der Firma ist wahrscheinlich dem von Nordex überlegen. Sehe da windige Zeiten auf uns zukommen. Beim Einstand von 20 bin ich hier raus, bezweifle allerdings, dass wir ohne Überraschungen dort dieses Jahr noch hin kommen.

Seite: Übersicht ... 804  805  807  808  ... ZurückZurück WeiterWeiter

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
9 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: clever und reich, der boardaufpasser, diplom-oekonom, manchaVerde, Onkel Lui, Qasar, stockpicker68, WALDY_RETURN, waschlappen

Neueste Beiträge aus dem Nordex Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
92 36.802 Nordex vor einer Neubewertung ulm000 Newcomer_2017 15.01.20 15:58
32 1.035 Energiegefahren und die Verantwortung der Firmen lars_3 The_Hope 27.12.19 16:29
66 29.371 ** News zu Nordex ** (SPAM-FREE) Roecki Roecki 23.12.19 11:10
280 44.777 Nordex Akte X muecke1 waschlappen 09.08.19 17:10
  779 XM4SBP Zertifikat der Deutschen Bank Camaris1606 marc3012 20.12.17 11:03

--button_text--