Marktausblick: Gute Stimmung an den Börsen

Beitrag: 1
Zugriffe: 195 / Heute: 1
Marktausblick: Gute Stimmung an den Börsen Brummer

Marktausblick: Gute Stimmung an den Börsen

 
#1
Von Peter Kleinort, Hamburg

Die europäischen Aktienmärkte werden am Mittwoch nach Händlereinschätzung fester eröffnen. Vor allem Technologiewerte könnten einen Kursanstieg sorgen, nachdem Intel-Zahlen im nachbörslichen US-Handel für gute Stimmung sorgten.

Die Citibank berechnet den Dax am Morgen mit 5376 Punkten und den Nemax 50 mit 963 Punkten. Die Händler des Düsseldorfer Wertpapierhauses Lang & Schwarz erwarten den Dax am Morgen bei 5375 Punkten und den Nemax 50 bei 957 Punkten. Am Dienstag waren die 30 Standardwerte bei 5343 und die 50 Auswahlwerte am Neuen Markt bei 946 Zählern aus dem Handel gegangen.

Die US-Futures weisen bereits am Morgen auf eine freundliche Eröffnung der Wall Street hin. Am Nachmittag wird der Präsident der US-Notenbank, Alan Greenspan, vor einem Ausschuss des US-Kongresses Stellung zur Zins- und Geldpolitik der Vereinigten Staaten nehmen. Allerdings wird am Markt nicht erwartet, dass die Fed vor Juni die Zinsen erhöhen wird.

Die EU-Kommission will an diesem Mittwoch bei ihrer wöchentlichen Sitzung in Brüssel Bayer die milliardenschwere Übernahme der Pflanzenschutzgruppe Aventis Crop Science erlauben. Es wird damit gerechnet, dass der Leverkusener Konzern für das grüne Licht Brüssels allerdings einen Teil seines Insektizid-Geschäftes abgeben muss. Mit dem Erwerb steigt Bayer im Pflanzenschutz zum weltweit zweitgrößten Hersteller auf. Die EU-Kommission hatte im Dezember eine vertiefte Untersuchung der Transaktion eingeleitet, da sie eine übermächtige Position des neuen Verbundes in mehreren Sparten fürchtete, beispielsweise bei Mitteln gegen Zecken und Fliegen.

Adecco hat schwieriges Quartal vor sich

Der nach eigenen Angaben größte Personaldienstleister der Welt, Adecco , sieht im Februar und März erste Anzeichen einer Erholung in Europa und Nordamerika. "Wir sind deshalb zuversichtlich, dass der Tiefpunkt des konjunkturellen Abschwungs hinter uns liegt", teilte Adecco in Zürich mit. Dennoch erwartet das Unternehmen kein einfaches zweites Quartal, da es sich am "starken Ergebnis des Vorquartals" messe. Im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2002 verzeichnete Adecco beim Betriebsergebnis einen Rückgang um 32 Prozent auf 186 Mio. Franken.

Adva hat mit der japanischen Fujitsu Network Communications, dem nordamerikanischen Tochterunternehmen von Fujitsu, eine Vertriebspartnerschaft abgeschlossen. Das teilte das am Neuen Markt notierte Unternehmen in Martinsried mit. Im Rahmen der Vereinbarung wird Fujitsu Network Produkte von Adva vermarkten und verkaufen.

Kursfeuerwerk an der Wall Street

Die Wall Street hat am Mittwoch deutliche Gewinne verbuchen können. Der Dow Jones schloss zwei Prozent fester bei 10.301 Punkten. Die Computerbörse Nasdaq schoss 3,6 Prozent auf 1816 Punkte in die Höhe.

Technologie-Titel treiben Tokio

An der Börse in Tokio haben am Mittwoch vor allem die Technologie-Titel zugelegt und den Nikkei-Index bis auf knapp unter 11.500 Punkten steigen lassen. Hintergrund seien unter anderem positive Nachrichten vom weltgrößten US-Chiphersteller Intel, der nach US-Börsenschluss für das abgelaufene Quartal seinen ersten Umsatzanstieg seit fünf Quartalen vermeldet hatte, sagten Händler. Allerdings habe die abwartende Haltung der Investoren vor weiteren US-Quartalszahlen in dieser Woche und die Enttäuschung über fehlende Konjunkturmaßnahmen der japanischen Regierung einen kräftigeren Anstieg des Nikkei verhindert, sagten Händler. Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index stieg 1,3 Prozent auf 11.489 Punkte, der breiter gefasste Topix-Index legte um 0,8 Prozent auf 1087 Zähler zu.

Der Kurs des Euro ist am Mittwoch gestiegen. Am Morgen kostete die europäische Gemeinschaftswährung in Frankfurt 0,8836 $. Ein Dollar kostete damit 1,1317 Euro. Händlern zufolge konnte der Dollar nicht von dem deutlichen Kursanstieg an der Wall Street, den positiven US-Konjunkturdaten und optimistischen Unternehmensmeldungen profitieren.


Quelle: FTD.de


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--