Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Börsenforum
Übersicht ZurückZurück WeiterWeiter
1 2 4 5 6 7 8 9 10 ...

Just trading

Beiträge: 1.281
Zugriffe: 65.284 / Heute: 2
DAX 13.191,28 +0,88% Perf. seit Threadbeginn:   +75,04%
 
Just trading agathon
agathon:

Hallo magicbroker,

 
13.09.07 22:07
#51
Willkommen an Board ;-) Nein, es soll kein Seaway-Thread sein. Das war nur Frustbewältigung und kann immer noch als abschreckendes Beispiel dienen. ;-)))

Hast du Erfahrung mit Optionsscheinen? Wieviel % von 10000€ würdest du in Optionsscheinen anlegen und hast du da etwas bestimmtes im Auge?
Just trading sweden
sweden:

Sorry,

 
13.09.07 22:16
#52
würde gerne etwas dazu sagen, da ich aber keine Erfahrungen habe lasse ich es
lieber.
Bin aber sehr interessiert an Meinungen und Hintergrundwissen.
Just trading magicbroker
magicbroker:

bin ja selbst auf dem SEA (WOOD) WAY ;-)

 
13.09.07 22:19
#53
aber eher langfristig mit der Bereitschaft, einen Totalverlust zu akzeptieren.

Also meiner Meinung nach, (wenn Du mich schon fragst)sollte man zunächst mal sich selbst analysieren. Was Will ich eigentlich erreichen? Will ich zocken ? Will ich mein Geld sicher parken? Will ich versuchen mein Geld klug zu vermehren?

Ich selbst bin eine Mischung von allem. Das sind wir wahrscheinlich alle....

Die Zusammensetzung des Depots hängt m.M.n. stark vom verfügbaren Kapital ab.

Wer sehr viel Geld hat (wie Kostolany schon sagte) sollte konservativ anlegen und nur einen geringen Bruchteil in Spekulationen investieren (Widerspruch in sich).

Wer etwas Geld hat, muss zunächst feststellen, wie sehr er daran hängt.

Wer wenig hat, der sollte (wie Kostolany schon sagte) spekulieren. Aber nur mit dem Geld, dass er dann auch entbehren kann. Keine Existenz auf's Spiel setzen.

Ich habe eher ein lockeres Verhältnis zum Geld. Was ich übrig habe, möchte ich vermehren, auch wenn es dabei weniger werden könnte oder auch verschwinden ...

Deshalb meine Antwort auf Deine Frage 49. :

Wenn ich schon an Aktien glaube, dann sollte ich mit Optionsscheinen agieren. Zu 100% des Depots. Natürlich mit ständiger emotionsloser Wachsamkeit. Keine Verluste anwachsen lassen. Bei falscher Richtung aussteigen und wieder versuchen.

Etwas bestimmtes im Auge ? JA !

VERSATEL CALL DB64H4 ist momentan mein Lieblingspferd...

Aktien - mache ich lieber mit Pennystocks (Hotstocks) mit kleinen Beträgen. Nur einer geht in die richtige Richtung und trägt somit die Verluste der anderen plus Gewinn.

Jetzt höre ich erstmal auf... das Posting wird zu lang und wahrscheinlich will es keiner lesen ......  
Just trading agathon
agathon:

Also was mich betrifft,

 
13.09.07 22:35
#54
hättest du ruhig noch ein paar Zeilen dranhängen können. Interessante Auswahlkriterien hast du. Das mit der Selbstanalyse ist bestimmt nicht verkehrt wobei ich davon ausgehe das, wer sich entschliesst sein Geld anzulegen, immer von einer klugen Vermehrung ausgeht ;-)

Also ich denke mal das mit den Pennystocks ist sowas wie ein Steckenpferd von dir. Sollte daher auch als Anlage nicht taugen. Würdest du wirklich 100% in Optionen stecken? Ist das nicht etwas zu geradeaus gedacht? das mit der emotionslosen Wachsamkeit kann man sich zwar vornehmen, aber es einhalten ist doch ziemlich viel Disziplin für notwendig...
Just trading magicbroker
magicbroker:

da hast Du absolut RECHT !

2
13.09.07 22:52
#55
Man braucht sehr viel Disziplin -  besonders, wenn man ganz am Anfang gleich 2-3 mal in die falsche Klinge greift...

Aber meine Vorgehensweise ist prinzipiell - 10TEUR Kapital => Invest an OS 50%. Rest stehen lassen. Also prinzipiell niemals zu 100% investiert sein - jedenfalls mein Motto.

Bei den Aktien ist das so eine Sache - wer hätte denn gedacht, dass die klapprigen Polo's und Golf's dieser Welt (na gut mit Unterstützung von Audi, Seat und was da sonst noch rumfährt) so eine Entwicklung nimmt.

Bei Optionen gehe ich prinzipiell so vor : Nach einer gründlichen Chartanalyse (und nicht zuviel Unternehmensinformationen !!!!) wähle ich Werte, die kurzfristig (3 Monate) eine positive Entwicklung versprechen. Wenn dann der Basiswert kurzfristig die richtige Richtung einschlägt, profitiert man von der Bewegung überproportional mit dem Optionsschein. Sie Versatel, den ich bei 0,095€ am 28.08. kaufte und der gestern zum Beispiel bei 0,17€  notierte.  Das sind natürlich Quoten ... UND : es war halbwegs vorhersehbar. Heute allerdings wieder "nur" noch bei 0,14€. Aber gegenüber der eigentlichen Aktienbewegung ist dies ein guter Hebel und meiner Meinung nach immer noch mit Potential.

Es gibt natürlich auch entsprechende Gegenbeispiele, bei denen ich zu früh verkaufte ( CB6QDN QSC CALL)mit 13% Verlust was sich im nachhinein jedoch immernoch als richtig erwies oder GPC Call (nach Absturz) DB45H9 mit immerhin noch 22% Gewinn.

Also mein Fazit : Wer Zeit hat und sich nicht von allgemeinen Stimmungen anstecken läßt, der sollte sein Kapital wachsam in OS anlegen und aktiv ARBEITEN !

Zum Thema Hotstocks hast Du wohl Recht. Aber ich habe immernoch CN RAILWAY im Kopf !
A0LEHF


Just trading agathon
agathon:

Danke magic!

 
13.09.07 23:09
#56
Ein interessanter Beitrag. Zeigt klar die Vor- und Nachteile. Was mir sehr gut gefällt ist der Satz mit wachsam anlegen und aktiv arbeiten. Die meisten von uns sind ja wohl der Meinung, das hier das Geld für sie arbeitet ;-)))

Apropos Arbeit: selbige wartet Morgen auf mich und deshalb verabschiede ich mich jetzt vom Board für Heute.

Muß Morgen früh raus. Vielen Dank allen Postern für ihre Beiträge. Ich hoffe es geht in dem Stil weiter.

Wünsche allen eine gute Nacht!
Just trading magicbroker
magicbroker:

same 2u !

 
13.09.07 23:11
#57
Just trading fourstar
fourstar:

meine favoriten

 
14.09.07 01:14
#58
mittel bis langfristig:

freegold,salazar
sabina silver
solon,q-cells
vw,porsche
vossloh
baywa



Just trading sweden
sweden:

was mich mal

 
14.09.07 09:04
#59
interessieren würde ist,

ob jemand glaubt das der Dow nochmals die 14000er Marke,
bzw. der Dax die 8000er Marke oder sogar das ATH erreichen wird??

Das alles auf Zielsetzung 31.12.07 gesehen ??
Just trading agathon
agathon:

So, Wochenende! ;-)

 
14.09.07 12:48
#60
Hallo Bodo! Zu 59.) Ich würde sagen: definitiv NEIN.

Rein vom technischen Standpunkt betrachtet wäre ein Anstieg dieser Größenordnung zwar kein Problem, aber worauf soll der sich stützen? Es gibt keine positiven Impulse im Moment die auf einen Zuwachs von 500 Punkten schliessen lassen. Auch nicht auf 3 Monatssicht.  

Meiner Meinung nach wird es jetzt eine längere Seitwärtsbewegung geben. Und wenn die ersten Analysten ihre Prognosen für das Bruttoinlandsprodukt 2008 abgeben, könnte es sogar weiter runter gehen. Der Export wird durch den starken Euro belastet und die Gewinnmargen schrumpfen.

Einziger positiver Aspekt im Moment ist China, bedingt durch das derzeitige Wachstum und die Olympiade im nächsten Jahr. Aber schon mal drüber nachgedacht was passiert wenn Olympia vorbei ist? Großes schwarzes Loch.... ein Land dessen Regierung die Wirtschaft in 5-Jahresplänen steuert, gab es doch mal ganz in unserer Nachbarschaft ;-) Wie lange läuft der Aufschwung in China jetzt schon ?...

Zum Dow hätte ich prinzipiell die gleiche Meinung, aber im Land der unbegrenzten Möglichkeiten.... da gebe ich lieber keine Prognose ab. ;-)

Just trading agathon
agathon:

@fourstar

 
14.09.07 12:55
#61
Hallo und Willkommen!

Mich würde die Gewichtung deiner Werte interessieren. Du hast 9 Aktien genannt, die für sich alle unterschiedlicher nicht sein könnten.

Ich kann mir nicht vorstellen, die alle in 10000€ unterzubringen. Wäre schön gewesen, wenn du zu deiner Strategie noch  etwas gesagt hättest ;-)
Just trading agathon
agathon:

Mal ein paar allgemeine Gedanken...

 
14.09.07 13:38
#62
Also 10k€ sind nicht so viel Geld ;-(

Um das Risiko zu minimieren ist es trotzdem besser, den Betrag in unterschiedliche Anlageformen zu investieren. Was soll man also tun?

Am sichersten erscheint mir im Moment swedens Baring-Fond, weshalb man dem schon mal 30% des Depots zuordnen würde. (Danke sweden)

Magics Versatel-Call hat da schon mehr Verbrennungspotential wenn es mal schlecht laufen sollte, aber aufgrund seiner Darstellung könnte man den mal als spekulativen Teil mit 15% der 10K dazu nehmen. (Auch dir danke, magicbroker)

Bei fourstar kann man gut die Unterteilung in Rohstoffwerte, Solarenergie, Automobil usw. erkennen. Am sichersten schätz ich dabei die Aktie von VW ein, daher nochmal 15% davon. (Thanks fourstar)

Bleiben 40%.

Bei den Rohstoffen muss man die Werte akribisch analysieren bevor man sich entscheidet. Bekannter Rohstoffwert mit guten Prognosen ist Forsys. Naja, ich hab sie halt in meinem Depot... ;-) Da würde ich auch nochmal 20% von den 10K investieren.

Die restlichen 20% könnte man nach magic´s Motto "wachsam anlegen und aktiv arbeiten" zum aktiven Traden in volatile Werte wie z. B. Solon, SGL Carbon oder ähnlichem verwenden.

Was haltet ihr von der Einteilung?
Just trading magicbroker
magicbroker:

wachsam und aktiv

 
14.09.07 13:50
#63
gilt natürlich auch für den Versatel CALL ! Leider macht ja Verstatel heute wieder eine Rückwärtsbewegung.

Was hälst Du davon, dieses Depot mal so als Muster anzulegen ? Zeitpunkt heute - 15.00Uhr. Dann schauen wir mal, wie sich das so entwickelt...
Just trading agathon
agathon:

Gute Idee magic!

 
14.09.07 13:56
#64
das könnte man dann als Link jedermann zugänglich machen und man könnte die Performance objektiv einschätzen.

Bist du ansonsten mit der Gewichtung so einverstanden?
Just trading magicbroker
magicbroker:

bin prinzipiell einverstanden

 
14.09.07 14:01
#65
leichte Bedenken habe ich bei VW. Alles andere enstpricht in etwa meiner Risikoklasse ;-)

LINK : kann man das hier bei ariva irgendwo anlegen ?

Just trading agathon
agathon:

Ich glaube, man kann

 
14.09.07 14:06
#66
den Link dann als textbaustein in ein Template einfügen. Würde dann bei jedem Posting sichtbar sein.

Hättest Du Alternativen zu VW? z.B. Bayer? Was meinst du? MAN scheint auch Potential zu haben..
Just trading magicbroker
magicbroker:

eine Vorschlag hätte ich schon,

 
14.09.07 14:14
#67
aber meinen Baustein im Depot haben wir ja mit Versatel. Allerdings bin ich eher ein TEC-Dachs und favorisiere im Augenblick Singulus sehr stark, da mit HD-DVD und blu-ray doch momentan genau die richtige Perspektive für gute Geschäfte vorhanden sein dürfte. Der Chart auch Potential.

Bei VW schreckt mich in erster Linie die bereits hingelegte Performance ab. Ich kann mir rein gefühlsmäßig irgendwie nicht vorstellen, dass das so weitergeht.  (Aber alles ist möglich) Also meine Empfehlung bleibt bei Call auf Versatel oder Singulus. Den Rest sollen lieber andere beisteueren, sonst wäre es ja mein Depot ;-)

Kannst Du das mit dem Link und Baustein usw. noch erläutern? Wo wird das Depot angelegt ?
Just trading agathon
agathon:

Kann man überall machen.

 
14.09.07 14:24
#68
mein Vorschlag: WWW.finanztreff.de.

da kann man alles entsprechen konfigurieren und die bieten auch RT. Wenigstens von Stuttgart. Die Zugangsdaten wie Passwort und Name kann man mit dem Link übermitteln. dann wäre man mit 2 Klicks im Depot.

Ich würde sagen wir richten das Sonntag Nachmittag ein. Dann haben alle noch die Gelegenheit, ihre Meinung abzugeben zu der Einteilung oder andere Vorschläge zu unterbreiten.

Auf den einen Tag kommt es ja jetzt nicht an. ;-)))
Just trading magicbroker
magicbroker:

von meiner Seite aus ok

 
14.09.07 15:31
#69
allerdings kann dann jeder visitor auch theoretisch im Depot/watchlist etwas ändern ?

Just trading sweden
sweden:

@ all

 
14.09.07 15:36
#70
Mahlzeit zusammen,

die Idee ist auf jeden Fall super, da könnte jeder so wie er möchte
seine 10K anlegen.

Hallo Hans, was hälst du davon das du für 2-3 User so ein Musterdepot
einrichtest.

Also dürfte jeder seine Vorschläge machen, und dann werden wir sehen wo wir Ende
des Jahres stehen.

Wenn du das Musterdepot für uns einrichtest kann hinterher keiner "mogeln"

Was hälst du davon?

Ich finde die Idee eigentlich gut, und wenn jemand etwas in seinem Depot ändern
möchte so müsste er das dann auch hier bekannt geben.

Gruss

Bodo
Just trading Nuka 2
Nuka 2:

Hallo

 
14.09.07 18:01
#71
auch wenn ich wahrscheinlich bei euch nicht der willkommenste Gast bin, möchte ich euch zu eurem Musterdepot dennoch einen Tipp geben.

Legt doch einfach hier im Ariva-Board bei dem Börsenspiel euer Depot an.
Grundkapital ist zwar die Summe von 100.000,-€ aber ihr braucht das Kapital ja nicht komplett anfassen.

Zum anderen könnt ihr euch mit anderen messen, wie gut ihr dagegen wirklich performt.

LG
NUKA 2  
Just trading magicbroker
magicbroker:

nuka

 
14.09.07 18:12
#72
der Witz ist doch, dass es ein Depot sein soll, das theoretisch jeder nachmachen kann. Da sieht das natürlich besser aus, wenn es nur 10K sind und nicht 100. Aber prinzipiell finde ich Deinen Vorschlag gut.
Just trading anfaenger2
anfaenger2:

Dax Inline Optionsschein

5
14.09.07 18:26
#73
Unter der Annahme das der Dax in dem nächsten Monat weder aussergewöhnlich steigt noch fällt könnte man folgende Produkte kaufen.

Z. B CB6YZZ  Dax 6800 - 8000
CB6YZY Dax 6900 - 8100
oder CB6YZX Dax 7000 - 8000.
Wird keine der beiden Schwellen berührt beträgt der Preis am 17.10.2007 jeweils 10 Euro.

Natürlich sollte man auch hier wohl mit SL´s arbeiten. Die Scheine sind auch nur 12.10.2007 handelbar (EUWAX)

Ein Beispiel eines auslaufenden Scheines CB6QZT (Handelbar bis heute, Laufzeit 19.09.)
Just trading agathon
agathon:

Also folgendes:

 
14.09.07 18:37
#74
Ich könnte so ein Depot einrichten und hier nur den Stand einblenden. halte ich aber für Blödsinn, weil dann ja niemand nachvollziehen kann wie es zustande kam und welche Trades gelaufen sind.

Wenn sich jeder selbst ein Musterdepot anlegt, wo er will, kann er das, was wir machen, virtuell nachtraden und den Erfolg oder Mißerfolg begutachten. Wer dabei die Summe ändern will, soll das gerne tun.

Das soll ja nur ein zusätzlicher Anreiz sein, sonst nichts. Einen Wettbewerb will ich nicht veranstalten. Mir geht es darum mal zu sehen ob man nicht einen Thread auf die Beine stellen kann, in dem ALLE Möglichkeiten, die man an der Börse hat, diskutiert werden. So könnte sich dann jeder, der es versuchen will, SEINE Favoriten rauspicken und entsprechend seinen eigenen Mitteln und Vorstellungen handeln.

Ihr könnt alles hier posten Positiv wie Negativ. Das mit dem Depot werde ich machen, ich muss mir nur noch überlegen wie.

Gruß

Hans
Just trading magicbroker
magicbroker:

zu 73.

 
14.09.07 18:45
#75
laut Chart ist der auslaufende Inline noch nicht bei 10. Wie genau geht das jetzt weiter ? Kannst Du mal bitte das Abschlussgeschäft erläutern ?

Seite: Übersicht 1 2 4 5 6 7 8 9 10 ... ZurückZurück WeiterWeiter

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem DAX Index Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
3 190 Dax Trading: Sentiment, Trend und Chancen Analyse FS Trading Spekulatius1982 21:02
75 7.273 Banken in der Eurozone lars_3 Besa001 20:24
27 1.163 Banken & Finanzen in unserer Weltzone lars_3 youmake222 20:18
52 22.740 Der Crash (Original bei Geldmaschine123) Geldmaschine123 Kellermeister 17:45
52 24.783 2019 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY lo-sh 11fred11 12:40

--button_text--