IBM tops Q4 expectations (IBM)

Beiträge: 3
Zugriffe: 491 / Heute: 1
NASDAQ 100 14.154 +0,28% Perf. seit Threadbeginn:   +453,18%
 
IBM tops Q4 expectations (IBM) Ramses II
Ramses II:

IBM tops Q4 expectations (IBM)

 
17.01.01 22:22
#1
IBM tops Q4 expectations (IBM) by Chris Kraeuter
 
IBM (IBM) reported fourth-quarter net income of $2.7 billion, or $1.48 a share, compared with $1.12 a share, or $2 billion in the year-ago period. Big Blue was expected to report earnings of $1.46 a share. Revenue was $25.6 billion compared with $24.2 billion during the year-ago quarter. For revenue, IBM was expected to pull in $25.5 billion, on average.
Looking ahead, CEO Lou Gerstner said, “IBM's broad portfolio should position us well relative to our competitors. In addition to our strong product portfolio, our very large businesses in Asia and Europe should counterbalance short-term disruptions in the U.S.” IBM shares closed up $3.94, or 4.2 percent, to $96.69. Shares were halted after Wednesday’s
closing bell rang.
IBM tops Q4 expectations (IBM) Cem
Cem:

Zahlen

 
17.01.01 23:00
#2


ARMONK (dpa-AFX) - Der US-Computerproduzent IBM   hat für
das vierte Quartal 2000 einen Gewinn von 1,48 USD pro Aktie nach 1,12 USD in der
entsprechenden Vorjahresperiode präsentiert. Das teilte der Konzern am
Mittwochabend nach Börsenschluss in Armonk im US-Bundesstaat New York mit. Die
Konsensusschätzung der durch First Call befragten Wall-Street-Analysten war
lediglich von einem Gewinn von 1,46 USD ausgegangen.

Insgesamt habe der Netto-Gewinn im Berichtszeitraum 2,7 Mrd. USD betragen.
Das sei ein Wachstum um rund 28%. Der Umsatz von "Big Blue" belief sich nach
eigenen Angaben auf 25,616 Mrd. USD nach 24,182 Mrd. USD ein Jahr zuvor. Im
Schnitt hatten Experten einen Umsatz von 25,496 Mrd. USD erwartet.

"Wenn wir auf das Jahr 2001 blicken, sehen wir gewisse Unwägbarkeiten
angesichts des Wirtschaftsklimas in den USA", sagte der Vorstandsvorsitzende des
Konzerns Louis Gerstner ausblickend. "Auf jeden Fall sind wir auf Grund unseres
breitgestreuten Portfolios gegenüber unseren Konkurrenten relativ gut
positioniert", fügte Gerstner hinzu./gb/ub

Gruß
IBM tops Q4 expectations (IBM) Kicky

AMD; I2Technol.,Apple,Extreme Networks,Biogen

 
#3
Shares of AMD traded at $18.88 in after-hours activity on the Island ECN, immediately following the release of quarterly results. AMD stock rose 8 percent to $18.50 in Wednesday's regular trading, ahead of the earnings report.

i2 Technologies topped analysts' raised expectations by a penny in the fourth quarter.
After market close Wednesday, the business-to-business software maker reported fourth-quarter net income of $44 million, or 9 cents per share, excluding amortization and special charges. Analyst consensus predicted a profit of 8 cents per share on revenue of $349.9 million, according to First Call.

-- Crude futures prices closed below $30 a barrel Wednesday after OPEC formally agreed to cut its oil production quota by 5 percent, or 1.5 million barrels per day.
"This was the amount the market has been anticipating for most of the last month, although in the last three to four days there was whispers of a higher cut,"

Tame December inflation figures may make the Federal Reserve's job a bit easier when the group looks at interest rates later this month.
The consumer price index for the final month of the year rose 0.2 percent, figures from the Labor Department showed Wednesday. That increase exactly matched a forecast in a survey of economists by CBS.MarketWatch.com.
The core rate, which removes the more-volatile components of food and energy, rose a smaller-than-expected 0.1 percent in December.

Der Computerkonzern Apple meldete im abgelaufenen ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres den ersten Verlust seit drei Jahren. Er lag bei 195 Mio. Dollar oder 58 Cents je Aktie nach einem Gewinn von 183 Mio. Dollar oder 51 Cents im Vorjahresquartal. Die Umsätze fielen im Berichtszeitraum auf 1,01 Mrd. Dollar.

Apple selbst hatte bei einer Gewinnwarnung im Dezember einen Verlust von ca. 65 Cents je Aktie prognostiziert.

Extreme Networks, ein Anbieter von Breitband Netzwerk Lösungen, traf mit dem für das abgelaufene Quartal gemeldeten Gewinn die Erwartungen von Analysten. Der Gewinn lag bei 12,6 Millionen Dollar oder 11 Cents je Aktie, Analysten erwarteten ebenfalls einen Gewinn von 11 Cents je Aktie.
Den Umsatz steigerte Extreme Networks von 55 Millionen im Vorjahresquartal auf 144,7 Millionen Dollar.
Nachbörslich verliert die Aktie aktuell von 47 auf 40 Dollar.

Das amerikanische Biotechnologieunternehmen Biogen meldete soeben einen Umsatz für das abgelaufene Quartal von 245 Millionen Dollar. Der Gewinn lag bei 47 Cents je Aktie, was einen Cent über den Erwartungen von Analysten liegt.
Der Gewinn für das Gesamtjahr belief sich auf 334 Millionen Dollar oder 2,16 Dollar je Aktie. Unterstützt wurde der starke Umsatz durch das Multiple Sclerosis Medikament Avonex.

die Marktteilnehmer erwarten nun, dass viele Fondsmanager weiter Teile ihrer Cashreserven in Aktien umwandeln werden. Ende Dezember waren die Cashreserven der Fonds prozentual und nominal höher als während der Russlandkrise 1998.



Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Nasdaq 100 Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
30 10.261 Analysten Treffen bei Singulus ....... DieWahrheit ulala 11.06.21 15:59
10 656 ABUS RNAi Play macos RichyBerlin 07.06.21 18:14
  347 Micron Technology kague neymar 28.05.21 18:45
    360 digitech QFin A2PDLQ slim_nesbit   26.04.21 14:45
  2 EW - Wochentrend Nasdaq100: Seitwärts first-henri Sandraeufna 25.04.21 18:57

--button_text--