Hypo Real Estate - WKN: 802770

Beiträge: 14
Zugriffe: 7.228 / Heute: 1
Hypo Real Estate kein aktueller Kurs verfügbar
 
Hypo Real Estate - WKN: 802770 cv80
cv80:

Hypo Real Estate - WKN: 802770

 
10.08.08 14:49
#1
Hier mal ein neuer - hoffentlich sachlicher - Thread, in dem über das Umfeld und die Charttechnik der HRE diskutiert wird!

(Bitte über das Papier posten und sich nicht gegenseitig anpöbeln - dafür gibts keinen Grund! Und die meisten Mitglieder wird es nicht interessieren - SORRY)

Auf gehts.............
Hypo Real Estate - WKN: 802770 brunneta
brunneta:

Citigroup senkt Hypo Real Estate-Ziel auf 2,50

 
07.10.08 14:26
#2
Die Citigroup hat das Kursziel für Hypo Real Estate (News/Aktienkurs) (HRE)  nach der Vorlage eines neuen Rettungspakets von 17,00 auf 2,50 Euro eingestampft und die Einstufung auf "Sell" belassen (aktueller Kurs: 4,55 Euro). Zusätzlich erhöhten die Analysten in einer Studie vom Dienstag die Risikoeinschätzung von "High Risk" auf "Spekulative". Die Schätzungen für den Gewinn je Aktie werde für 2009 um 94 Prozent und für 2010 um 91 Prozent gekappt. Damit würden erste Schätzungen für die möglichen Kosten des Rettungspakets für die Bank von etwa 250 bis 300 Millionen Euro pro Jahr berücksichtigt.

Zudem dürfte die Vermögenswerte-Basis unter das von der HRE anvisierte Ziel von 50 Milliarden Euro fallen. Das neue Kursziel reflektiere einen heftigen Rückgang des Buchwertes bis zum Ende des letzten Geschäftsquartals sowie ein Wachstum der Eigenkapitalrendite von höchstens einem Prozent in absehbarer Zukunft.

Mit der Einstufung "Sell" sagt Citigroup der Aktie für die kommenden zwölf Monate einen negativen Gesamtertrag voraus./dr/la

Analysierendes Institut Citigroup.

ISIN DE0008027707

AXC0133 2008-10-07/14:22


www.finanznachrichten.de/...chten-2008-10/artikel-11955070.asp
Keine Kauf Empfehlung!!
In der Vielfalt der Möglichkeiten und Antworten liegt der Schlüssel und die Weisheit der Massen.
Hypo Real Estate - WKN: 802770 cv80
cv80:

....

 
11.01.09 14:04
#3
09.01.2009 22:35
Hypo Real Estate drohen Schadenersatzklagen im zweistelligen Millionenbereich

Dem Immobilienfinanzierer Hypo Real Estate (News/Aktienkurs) (HRE)  drohen Schadenersatzforderungen im zweistelligen Millionenbereich. Man werde am Donnerstag beim Landgericht München I eine Klage auf Schadenersatz über "knapp vier Millionen Euro" gegen die HRE einreichen, kündigte der Anwalt der Münchener Kanzlei Rotter, János Morlin, der Wirtschaftszeitung "Euro am Sonntag" laut einem Vorabbericht an. Ende September sei eine weitere Klage geplant. Die Schadenersatz-Forderung könnte dann "im hohen zweistelligen Millionenbereich liegen", sagte Morlin.

Die Kläger werfen dem Münchner Immobilienfinanzierer vor, die wirtschaftliche Situation falsch dargestellt zu haben. Die HRE hatte seit August 2007 öffentlich wiederholt beteuert, keine Belastungen aus der US-Subprime-Krise zu erwarten. Am 15. Januar 2008 räumten die Münchner dann aber doch Abschreibungen wegen der Finanzmarktkrise ein. Am 29. September 2008 machte HRE zudem die existenzgefährdende Schieflage der übernommenen Depfa-Bank öffentlich.

Die erste Klage der Kanzlei umfasst HRE-Aktienkäufe zwischen November 2007 und Januar 2008, die zweite Käufe von HRE-Papieren zwischen dem 15. Januar bis 28. September 2008./stw

ISIN DE0008027707

AXC0185 2009-01-09/22:35

Quelle: dpa-AFX


Link: www.finanznachrichten.de/...stelligen-millionenbereich-016.htm
Hypo Real Estate - WKN: 802770 cv80
cv80:

...

 
11.01.09 14:50
#4
11.01.2009 14:29
Hypo Real Estate drohen hohe Schadenersatzforderungen

Auf den Immobilienfinanzierer Hypo Real Estate (News/Aktienkurs) (HRE)  kommen nach der knapp verhinderten Pleite Schadenersatzforderungen in zweistelliger Millionenhöhe zu. Am Donnerstag werde beim Landgericht München I eine Klage auf Schadenersatz über knapp vier Millionen Euro gegen den Konzern eingereicht, kündigte der Anwalt der Münchener Kanzlei Rotter, János Morlin, in der Wirtschaftszeitung "Euro am Sonntag" an. Ende September sei eine weitere Klage geplant. Die Forderung könne dann im hohen zweistelligen Millionenbereich liegen.

Die Hypo Real Estate war im Oktober in letzter Minute mit 50 Milliarden Euro von Bund und Banken gerettet worden, um schwere Erschütterungen des Finanzplatzes Deutschland zu verhindern. Die Kläger werfen den Verantwortlichen des Münchner Immobilienfinanzierers nun vor, die wirtschaftliche Situation falsch dargestellt zu haben.

HINTERGRUND

Die Kanzlei vertritt Aktionäre, die die Aktien des bis vor kurzem im DAX  notierten Konzerns zu durchschnittlich 35 Euro gekauft hatten. Inzwischen kostet das Papier weniger als drei Euro. Nach mehreren Anzeigen hatte die Staatsanwaltschaft München Ermittlungen aufgenommen und vor wenigen Wochen Wohnungen und Büros von ehemaligen Vorständen durchsucht. Das frühere Management des Konzerns hatte seit August 2007 öffentlich wiederholt beteuert, keine Belastungen aus der US- Finanzkrise zu erwarten. Erst am 15. Januar 2008 räumten die Münchner dann doch Abschreibungen ein und schickten damit die Aktie auf Talfahrt. Zahlreiche Aktionäre verloren durch den Kurssturz viel Geld.

Ende September geriet der Konzern dann in so eine bedrohliche Finanznot, dass er nur noch mit Hilfe des Staates aufgefangen werden konnte. Danach setzte sich die Talfahrt der Aktie nahezu ungebremst fort. Die erste Klage der Kanzlei betrifft dem Bericht zufolge Aktien, die zwischen November 2007 und Januar 2008 gekauft worden, die zweite Käufe von Papieren zwischen dem 15. Januar und 28. September 2008 - dem Tag, an dem die existenzbedrohende Krise des Konzerns öffentlich bekannt wurde.

Seit dem Abtritt des früheren Vorstandschefs Georg Funke versucht der Manager Axel Wieandt als neuer Chef, das Unternehmen zu stabilisieren und verhandelt dafür auch über eine weitere Unterstützung durch den Bund. Kurz vor Weihnachten kündigte er den Abbau von 1000 der weltweit 1800 Arbeitsplätze an./dw/stw/he

ISIN DE0008027707

AXC0010 2009-01-11/14:29

Quelle: dpa-AFX

Link: www.finanznachrichten.de/...e-schadenersatzforderungen-016.htm
Hypo Real Estate - WKN: 802770 brunneta
brunneta:

bei solchen umständen wäre der Kurs von 1,00€

 
13.01.09 15:15
#5
gerechet!!
Hypo Real Estate - WKN: 802770 210152
Keine Kauf Empfehlung!!
In der Vielfalt der Möglichkeiten und Antworten liegt der Schlüssel und die Weisheit der Massen.
Hypo Real Estate - WKN: 802770 newbeeee
newbeeee:

Bilanzierungsfehler mehr als 55 Milliarden Euro

 
28.10.11 20:19
#6

Milliarden-Rechenfehler bei "Bad Bank" der HRE

28.10.2011, 15:45 Uhr | dpa, dapd

   
Hypo Real Estate - WKN: 802770 11940430              

Finanzminister Schäuble im Glück: Die "Bad Bank" der HRE hat falsch bilanziert (Foto:  imago)

Die Rettung der verstaatlichten Hypo Real Estate (HRE) hat bereits mehr als drei Milliarden Euro verschlungen.  Jetzt aber hat die "Bad Bank" der maroden Immobilienbank, FMS  Wertmanagement, bei den Altlasten weniger Schulden als im jüngsten  Halbjahresbericht ausgewiesen. Durch eine Korrektur der  Verbindlichkeiten lasten auf Deutschland schlagartig rund 56 Milliarden  Euro Schulden weniger. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble dürfte ein  Stein vom Herzen fallen - vorerst.

 

Quelle:

http://wirtschaft.t-online.de/milliarden-rechenfehler-bei-bad-bank-der-hre-/id_51017986/index

Hypo Real Estate - WKN: 802770 fuzzi08
fuzzi08:

nach meinen Infos waren das sogar 65 Milliarden

2
28.10.11 21:03
#7
Die Frage ist, WANN der Bilanzfehler entstand und ob dadurch das ganze Gezerre um
HRE zur Farce wird - oder sogar nachträglich angreifbar.
Dieses Fass sollte geöffnet werden!!
Hypo Real Estate - WKN: 802770 newbeeee
newbeeee:

@fuzzi

2
29.10.11 15:01
#8

auch ich bin gespannt, was die Klageparteien daraus machen können. Ich mag nicht darüber nachdenken, wenn es dieser Trick war, der  zur Verstaatlichung führte. Hoffentlich wird da nachgebohrt.

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Hypo Real Estate - WKN: 802770 cv80
cv80:

Geht da noch was

 
29.10.11 15:28
#9
für uns "Outgesqueezten" ???

Was meint Ihr?
Mit den Menschen ist es wie mit den Autos...
Laster sind schwer zu bremsen...

Heinz Erhardt

www.hre-squeeze-in.de
Hypo Real Estate - WKN: 802770 newbeeee
newbeeee:

Bilanz 2010 basiert auf Daten von 2009

 
29.10.11 18:51
#10


Im Spiegel steht unter anderemn:
Zitatanfang:
>Der Fall ist schier unglaublich: Wie "stern.de" meldete, hatte die  FMS Wertmanagement zunächst die Bilanz für 2010 korrigiert und dort  bereits 24,5 Milliarden weniger Schulden ausgewiesen als zunächst  bekannt. In der Bilanz für 2011 sollen demnach weitere 31 Milliarden  Euro hinzukommen. Als Folge davon verringern sich auch die deutschen  Staatsschulden um insgesamt 55,5 Milliarden Euro. Dieser Fakt ist auch  im Finanzministerium bereits seit Wochen bekannt, öffentlich wurde er  erst jetzt, obgleich die Antwort auf eine kleine Anfrage der Linken im  Bundestag vom September laut "stern.de" schon einen Hinweis darauf  gab.>Zitatende
 
Kommentar:
Die Bilanz für 2010 basiert doch auf den Daten von 2009 und 2009 wurde  die HRE verstaatlicht. Wurde die HRE auf Grund falscher Bilanzen  verstaatlicht. Damit wäre auch der vorhergehende Finanzminister,  Peer Steinbrück war das, mitverantwortlich.

Hypo Real Estate - WKN: 802770 newbeeee
newbeeee:

@cv80

3
29.10.11 18:55
#11

Wenn das stimmt mit dem Rechenfehler, dann war die HRE um 55,5 Milliarden Euro mehr wert, als uns vom Bundesfinanzministerium unter Peer Steinbrück im Jahre 2009 vorgegauckelt wurde. Damit war die Abfindung auch nicht korrekt.

Hypo Real Estate - WKN: 802770 IM Monika
IM Monika:

Was sagt Flowers dazu ???

2
30.10.11 00:53
#12
Mich würde interessieren, was JC Flowers dazu sagt. Kann mir einfach nicht vorstellen, dass er das auf sich beruhen lässt. Immerhin wurde er un eine Milliarde erleichtert.

Es sei denn, man - das BMF - hatte seinerzeit einen Deal mit ihm gemacht --- was allerdings auch den Straftatbestand erfüllt, genauso wie Bilanzfälschung.

Bilanzfälschung in Zusammenhang mit Enteignung - das wäre allerdings ein starkes Kaliber !!!
Hypo Real Estate - WKN: 802770 IM Monika
IM Monika:

Schussligkeit oder Vorsatz ???

 
30.10.11 10:48
#13
Wie auch immer: Wenn man sich bei der Bilanzerstellung verrechnet hat, dann hat man sich auch bei der SQ-Preisermittlung verrechnet, weil in die Rechnung auch der Verkehrswert mit eingeflossen ist. Wollen wir glauben, dass es bloße Schussligkeit war und nicht Vorsatz.

Eine öffentliche Entschuldigung mit der Ankündigung der Überarbeitung und Nachbesserung wäre ANGEBRACHT !
Hypo Real Estate - WKN: 802770 cv80

Gibts....

 
#14
nennenswerte News?
Mit den Menschen ist es wie mit den Autos...
Laster sind schwer zu bremsen...

Heinz Erhardt

www.hre-squeeze-in.de


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Hypo Real Estate Forum

  

--button_text--