Goldpreis

Beiträge: 14
Zugriffe: 17.274 / Heute: 13
Goldpreis 1.424,84 $ -0,04% Perf. seit Threadbeginn:   +67,88%
 
Goldpreis trigger1975
trigger1975:

Goldpreis

2
10.10.08 19:43
#1
Das Gold wird knapp liest man aller Orten und gleichzeit sackt der Goldpreis um 6% ab.  Kann mir jemand diese Bewegung erklären?  Packt da jemand massiv Gold in den Markt um Liquidität zu schaffen?  Allein mit USD/EUR läßt sich das ja eher nicht erklären.  BTW: An Preismanipulation (wie in einem anderen Thread jemand angesprochen hat) glaub ich nicht.

Besser drin bleiben oder Position auflösen und Gewinn/Verlust realisieren?
Goldpreis Reinyboy
Reinyboy:

Goldschwemme im anrollen

 
10.10.08 19:48
#2
sogennnte Goldparties werden veranstaltet, wo du Schmuck , Zahngold usw. gegen einen Bargeld oder Scheck sofort verhöckern kannst.

In den USA z.Z. der Renner.


Grüße Reiny
Je genauer du planst, umso härter trifft dich der Zufall
Goldpreis Warren B.
Warren B.:

Krise = steigender Goldpreis? ...

5
10.10.08 19:51
#3
Diese "These" stimmt so nicht ganz! ...

Denn eine "Krise" allein läßt den Goldpreis nicht steigen! Was du brauchst sind stark-inflationelle Tendenzen!

Gold schützt vor Inflation! Erst dann ist Gold gefragt!

Und die gibt es im Moment nicht am Markt! ...  

ohne hohe Inflation - kein (wenig) Grund in Gold zu gehen! ...   vorallem wenn der Goldpreis so hoch ist wie jetzt! (historisch hoch!)

Sincerely,

Warren B.
Goldpreis Princeton
Princeton:

Why

 
10.10.08 19:56
#4
Hi,

habe mich selbiges auch gefragt!!! Bin total schockiert!!!

Da wird dem Edelmetall nachgesagt es sei in Krisenzeiten gefragt, würde als sichere Anlage gelten und dann sowas. Ich bin heilfroh dass ich gestern raus bin. Aber ich versteh es auch absolut nicht.

Ich dachte der Goldpreis hat eine negative Korrelation zu den Indizes wie Dax und Dow und würde wieder die 1000er Marke anpeilen.  Und am gestiegenen Dollar von ein paar zehntel Prozent bin ich auch der Meinung, kann es nicht liegen.

Kann man ja eigentlich nur durch Panikverkäufe erklären oder?
Goldpreis trigger1975
trigger1975:

These

 
10.10.08 20:00
#5
@Warren: Das ist schon richtig.  Aber ein derartiger Knick (jetzt schon -8,3%) ist doch nur durch einen starkes Überangebot zu erklären.  Gleichzeitig ist aber eine große Nachfrage nach Gold da (zumindest dem realen Gold).  Daher die Frage ob jemand gerade massiv Gold in den Markt pumpt um Liquidität zu schaffen.
Goldpreis fourstar
fourstar:

sowas

 
10.10.08 20:01
#6
nennt man massive marktmanipukation..der goldpreis wier immer wieder von der 900 linie runtergedrückt..
Goldpreis permanent
permanent:

Deleveraging und Chashbeschaffung

2
10.10.08 20:07
#7

Hier ist ein Erklärungsansatz:

http://www.ariva.de/Silver_Conspiracy_Explained_t345656

http://www.ariva.de/...Investoren_kaufen_massiv_physisches_Go_t347815

 

Und wenn wir dann so weit wie im folgenden Link sind steigt Gold sehr steil an. Zunächst aber wollen die Notenbanken den Goldpreis gering halten, da Gold das Spiegelbild der Angst ist:
http://www.ariva.de/...ust_Jim_Rogers_t283343?pnr=4817775#jump4817775

Schönes Wochenende

 

Permanent

Goldpreis trigger1975
trigger1975:

...

 
10.10.08 20:08
#8
@fourstar:  Du glaubst es gibt einen Geber bei 900?  Kann ich mich nicht vorstellen -- das erklärt nicht den rasanten Anstieg auf 930 heute morgen und den Morgenhandel zwischen 910 und 925.  Kurz vor NYSE Eröffnung kam der große Knick.  Vielleicht pumpt wirklich jemand Gold in den Markt um den Preis künstlich niedrig zu halten?  Das geht aber nicht auf Dauer gut.
Goldpreis Glückstein
Glückstein:

Das kann man auch einfacher erklären

 
10.10.08 20:15
#9

Vielleicht pumpt wirklich jemand Gold in den Markt um den Preis künstlich niedrig zu halten?

 

Es könnte ja eine Großbank in Liquiditätsproblemen sein. Heut fällt halt einfach alls. Selbst meine Longtermbunds WKN 113532 brechen kräftig ein. Dabei spricht im Moment doch alles für Deflation.

 

 

Goldpreis Maxgreeen
Maxgreeen:

Gold ist wie Öl und Aktien künstlich durch

 
10.10.08 20:20
#10
billiges Geld aufgepumpt worden.
Dumme Bänker machen immer die gleichen Fehler, schlaue Bänker immer neue. (frei nach Tucholsky )

Wer sein Konto überzogen hat braucht sich um seine Einlagen keine Sorgen machen. :)
Goldpreis Princeton
Princeton:

Hedge-Fonds verkauften

2
12.10.08 12:59
#11
Ich habe auf n-tv gehört das Hedge-Fonds ausgestiegen wären.. konnte dazu aber im internet noch nichts finden.
Goldpreis SHAREPA
SHAREPA:

Goldpreis

 
12.10.08 16:50
#12
Ich denke es ist hier deutlich von real und papier Gold zu unterscheiden.

Während der Goldpreis auf dem Papier z.Z. ordentlich manipuliert wird ist er am realen Markt stabil und am steigen.

Bei Pro Aurum scheinen die Tresore leer zu sein. Doch sind doch genug Käufer da die kaufen würden.
Goldpreis Drecksack-1
Drecksack-1:

Goldpaniker

 
12.10.08 17:55
#13

Mein Kunde schmilzt Gold und bringt das zur Scheideanstalt.

Er merkt nix von einer Goldverknappung. Ihr könnt bei ihm 5kg-Barren kaufen, soviel ihr wollt. Vielleicht sind die paar Münzen auf der Bank aus. Aber auf dem Markt sind Goldblöcke und erstrecht Silber, in beliebiger Menge zu haben.

 

Braucht wer was ? Keine Pipifaz-geschäfte, echte Blöcke werden hier angeboten

 

PS:

Kein Verkauf an Kripo oder V-männer. Nur Privat an Forumsteilnehmer 

Goldpreis 18 Karat

kannst du behalten den Schrott

 
#14

kenne mich aus

Gold fällt dieses Jahr unter 1109$ dollar

was sagst du nun ?

ja da fehlen die die Worte

öl fällt auch

Zinzen steigen

was nun ? siehst du !


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Goldpreis - Gold Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
347 263.402 "Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!" maba71 Starbiker 22:55
59 3.641 Silber - alles rund um das Mondmetall Canis Aureus Resie 20:28
12 3.177 Barrick Gold 2.0 Meiertier1 Brennstoffzellenfan 16:21
25 13.172 Gold und weitere interessante Anlagemöglichkeiten. spgre Robbi11 08:52
2 62 Kommt DRDGold zurück? Cuba Maß Tender24 03.07.19 12:03

--button_text--