Neuester zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Börsenforum
Übersicht
... 19 20 21 1 2 3 4 ...

Gold, Goldminenaktien oder Daily Gold ETF ?

Beiträge: 513
Zugriffe: 250.104 / Heute: 99
Direxion Daily Go. 47,27 $ +0,40%
Perf. seit Threadbeginn:   -88,33%
 
Barrick Gold Corp 18,52 $ +2,15%
Perf. seit Threadbeginn:   +2,26%
 
Newmont Corp. 47,51 $ +0,72%
Perf. seit Threadbeginn:   +20,10%
ulm000:

Gold, Goldminenaktien oder Daily Gold ETF ?

4
24.09.16 15:16
Ich mache jetzt mal einen allgemeingültigen Goldthread auf da mir in vielen Goldthreads, aber auch bei den Goldmineraktien, zu viel um irgendwelche Verschwörungstheorien geht oder Spekulationen über einem kommenden Systemkollaps gibt (das gibt es schon seit 40 Jahre) oder auch teilweise genutzt werden um irgendwelche politische Ideologien unter zu kriegen. Das alles ist mir viel zu stressig und solche Dinge können ohnehin im Internet nicht richtig ausdiskutiert werden.
Für mich ist Gold eine reine Anlageklasse ohne irgendwelche Ideologien oder auch teilweise irren Gedankengängen. Gold ist für mich wie Aktien eine reine Assetklasse mit der man Geld verdienen, aber auch natürlich verlieren kann. Somit kommt man bei Gold auch nicht an den Fundamentals vorbei wie z.B. Nachfrage. So kaufen derzeit die Zentralbanken einiger Schwellenländer seit ein paar Monaten kaum noch Gold, da in China der Exportüberschuss deutlich zurückgeht oder den Russen die Devisen so langsam ausgehen und smoit verfügen sie halt nicht über die Finanzmittel um Gold großartig kaufen zu können.

Meiner Einschätzung nach stehen wir bei Gold in der kommenden Woche vor einer womöglichen richtungsentscheidender Woche auf Sicht von mindestens 4 bis 6 Wochen. Gold hat nach der japanischen Zentralbankentscheidung am Mittwoch wieder die für Trader sehr wichtige 20-Tageslinie überwunden was man als sehr positiv werden muss. Nun muss aber zwingend der zweite Schritt folgen und der heißt Gold muss über ihre kurzfristige Abwärtstrendlinie kommen, deren Aufstützpunkte sind aus den letzten drei Zwischenhochs beginnend Ende Juni .und die liegt aktuell bei 1.349 $ und dürfte am Mittwoch bei 1.346 $ liegen. Schafft das Gold nicht in den nächsten Tagen, dann dürfte/könnte der eigentlich schöne Goldchart deutlich eingetrübt werden. Vor allem dann wenn der signifikante Widerstand bei 1.304 $ fallen sollte, denn dann könnte die 200-Tageslinie angetestet werden und die kommt erst bei 1.249 $. Allzu bullish sollte man also noch nicht sein zu Gold, auch wenn fast alle zu Gold bullish sind.

Im Großen und Ganzen bin ich aber zu Gold weiterhin recht bullish, denn die Zeiten der Unsicherheiten ob nun wirtschaftlicher oder auch geopolitischer Natur sind hoch und werden wohl auch nicht kleiner werden in absehbarer Zeit und schon alleine das sollte für Gold ein großer Stabilisator sein.

Die Frage ist halt investiert man in Gold als Hebelpapier und tradet es rein nach Charttechnik so wie ich oder investiert man in Goldmineraktien. Goldmineraktien sind auf Sicht der 2017er Analystenschätzungen trotz der Kursrally nicht mal so teuer. Eine Barrick notiert aktuell mit einem 2017er KGV von 18, wobei Barrick über eine recht hohe Nettofinanzverschuldung von gut 6 Mrd. $ verfügt, und eine Newmont Mining mit einem 2017er KGV von 23, aber Newmont hat gerade mal eine Nettofinanzverschuldung von um die 1 Mrd. $. Bei den Analystenschätzung für 2017 ist aber ein durchschnittlicher Goldpreis von um die 1.400 $ im kommenden Jahr einkalkuliert. Das heißt dann aber auch, wenn Gold nicht weiter steigen sollte, dann sind Goldmineraktien alles andere als billig und das Kurspotential ist dann schon sehr begrenzt bzw. das Risiko von Kursrückgängen besteht allemal.
487 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht ... 19 20 21 1 2 3 4 ...


Werbung

Entdecke die beliebtesten ETFs von Amundi

Lyxor Net Zero 2050 S&P World Climate PAB (DR) UCITS ETF Acc
Perf. 12M: +206,18%
Amundi Nasdaq-100 Daily (2x) Leveraged UCITS ETF - Acc
Perf. 12M: +67,87%
Amundi ETF Leveraged MSCI USA Daily UCITS ETF - EUR (C/D)
Perf. 12M: +58,49%
Amundi Russell 1000 Growth UCITS ETF - Acc
Perf. 12M: +37,38%
Amundi Japan TOPIX II UCITS ETF - EUR Hedeged Dist
Perf. 12M: +36,60%

portnoi:

einstieg

 
17.05.24 17:19
buffet bei barrick  na also
Turbobaba:

Quelle?

 
17.05.24 20:49
Quelle?
Google spuckt jetzt gerade noch nix aus. Oder ich hab die falschen Suchbegriffe.

Buffet war ja 2020 bei Barrick dabei aber Anfang 2021 auch wieder raus.
Was gibts jetzt Neues?
portnoi:

jetzt laufen

 
20.05.24 09:55
die großen Produzenten  auch langsam hoch
Turbobaba:

Buffet

 
20.05.24 16:04
Was ist jetzt mit dem Einstieg von Buffet???
Hast du Mist erzählt???
Brennstoffzell.:

Goldpreis treibt Goldproduzenten an

 
22.05.24 00:18
www.investors.com/news/...rade-hits-key-benchmark/?src=A00220

Die gestiegenen Gold- und Kupferpreise werden sich in den anstehenden Quartalen positiv auf die Performance des weltgroessten Goldproduzenten Newmont (NEM) auswirken:

finance.yahoo.com/quote/NEM

Durchschnittliches Analysten-Rating: BUY mit Kursziel $63,68 (US-Dollar)​
portnoi:

mtl sparplan gestartet

 
27.05.24 18:57
ziel 30dollar mittelfristig. grosse Produzent hinkt noch hinterher.obwohl auch im world gold drin wo ich fuer 6000euro halte.world gold ziel 45 dollar
Zukunftsmusik:

Newmont Die Aktie wird unterschätzt

2
29.05.24 08:43
Obwohl der Goldpreis letzten Montag ein neues Allzeithoch markiert hat, beendete er die abgelaufene Woche mit einem deutlichen Minus. Doch der Rücksetzer wird nach und nach aufgekauft, das Edelmetall ist wieder auf dem Weg in Richtung 2.400-Dollar-Marke. Auch die Newmont-Aktie könnte schon bald ein neues Jahreshoch markieren.

Im Gegensatz zu Gold notiert das Papier des größten Goldminen-Unternehmens der Welt noch weit unter seinem Allzeithoch aus dem Jahr 2022. Konkret müsste es sich verdoppeln, um den Rekordstand von 86,37 Dollar wieder zu erreichen.

Bis dorthin ist es zwar noch ein langer Weg, doch angesichts eines Goldpreises im Bereich von 2.300 Dollar kann sich die Marge bei Produktionskosten (all-in sustaining) in Höhe von etwa 1.400 Dollar nach wie vor mehr als sehen lassen. Zudem sollten die Kosten im Gegensatz zu den vorangegangenen beiden Jahren konstant auf dem aktuellen Niveau bleiben beziehungsweise nur minimal ansteigen.

Dass der Markt diese Tatsachen unterschätzt zeigte sich bereits bei den letzten Quartalszahlen, welche Newmont am 25. April veröffentlichte. Der Konzern übertraf die Erwartungen der Analysten deutlich, was zu einem Kurssprung von über zwölf Prozent führte.

Nicht nur aus fundamentaler Sicht hat sich das Bild bei Newmont deutlich aufgehellt, sondern auch charttechnisch betrachtet. Die Aktie hat ihr Jahrestief bei 29,42 Dollar bereits weit hinter sich gelassen und zuletzt ein starkes Kaufsignal in Form eines sogenannten Golden Cross erzeugt. Dieses sollte dafür sorgen, dass Newmont nach der jüngsten Verschnaufpause bald ein neues Jahreshoch markiert und mittelfristig Kurs auf die 50-Dollar-Marke nimmt.

Newmont dürfte sowohl operativ als auch technisch betrachtet das Schlimmste hinter sich haben und bald ein neues Jahreshoch markieren. Die Aktie ist ein Basisinvestment im Minen-Sektor.

www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...rschaetzt-20358314.html
portnoi:

barrick

2
30.05.24 09:23
1.tranche gekauft zu 15.55
Zukunftsmusik:

Newmont...

2
06.06.24 12:07
...Bei Newmont, dem weltgrößten Goldproduzenten, warten die Anleger hingegen noch auf den großen Befreiungsschlag. „Die Aktie leidet nach wie vor unter der Übernahme von Newcrest“, sagt Markus Bußler. Allerdings unterschätze der Markt die Fähigkeit von Newmont, Cash zu generieren. Das Sentiment für die Aktie sollte sich mit den kommenden Quartalszahlen wandeln.

www.deraktionaer.de/artikel/...ler-eine-warnung-20358941.html
Brennstoffzell.:

Goldproduzenten sind bereit für nächsten Upmove

 
10.06.24 17:11
Newmont (NEM) - der weltgrösste Goldproduzent - ist bereit für den nächsten Upmove.

www.newmont.com/home/default.aspx

finance.yahoo.com/quote/NEM/
Brennstoffzell.:

US-Inflation lässt nach und Newmont

 
12.06.24 17:21
​Der Inflationsdruck in den USA lässt nach und die Preise sinken stärker als erwartet. Dies beschert Gold und Edelmetallen Aufwärtstrieb.

Der weltgrösste Goldproduzent www.newmont.com steht bereit.

Charttechnisch wird es spannend: Gold vor dem Fed-Termin: Newmont Corp. in entscheidender Phase:

www.boersennews.de/nachrichten/artikel/...nder-phase/4471116/
Brennstoffzell.:

Goldpreis mit starkem Auftrieb

 
14.06.24 14:37
​Der Goldpreis zieht langsam aber sicher wieder schön an... Es wird Zeit für die Fortsetzung des Aufwärtstrends...

Die grossen Goldproduzenten machen schöne Geschäfte bei diesen Preisen.
Brennstoffzell.:

UBS neues Rating für Newmont: BUY mit $50

 
17.06.24 15:53
Die UBS stuft heute Newmont (NEM) von Hold neu auf BUY mit einem Kursziel von $50 US-Dollar:

in.investing.com/news/company-news/...ld-outlook-93CH-4256683
Zukunftsmusik:

Newmont...

 
18.06.24 11:50
...nochmal ordentlich nachgekauft. Der Goldpreis wird Newmont das beste Quartalsergebnis der Firmengeschichte ermöglichen, was den Umsatz angeht. Hoher Goldpreis über das Quartal gesehen und mehr Unzen als in den Vorjahren. Ich rechne mit mindestens + 15 % in ca 6 Wochen, was den Aktienkurs betrifft. Vielleicht werden ja mal ein paar mehr Käufer wach und aufmerksam.
Kurs bei den Voraussetzungen, ein Witz. Die nächsten Quartalszahlen werden den endgültigen Ausbruch einleiten.
Ende des Monats noch ein wenig Divi mitnehmen, EM läuft auch gut an, Wetter wird auch langsam besser, es geht alles in die richtige Richtung ;-)
Brennstoffzell.:

Goldpreis zieht schön an

 
20.06.24 15:47
www.wallstreet-online.de/nachricht/...dieren-vielversprechend
Zukunftsmusik:

Gold Bank of America packt Hammer Kursziel aus

 
25.06.24 10:27
Die Konsolidierung bei Gold ist noch nicht beendet. Dennoch verteidigen die Bullen das Niveau von 2.300 Dollar. Kurzfristig gibt es zwar noch kein neues Kaufsignal bei dem Edelmetall. Aber mittelfristig stehen die Ampeln weiter auf grün. Ein Analyst sieht sogar Kurse von 3.000 Dollar auf Sicht der nächsten 12 Monate.

Laut den Rohstoffstrategen der Bank of America könnte der Goldpreis in den nächsten 12 bis 18 Monaten die Marke von 3.000 Dollar pro Unze erreichen, wenn die Nachfrage großer institutioneller Anleger steigt. Obwohl die Nachfrage derzeit nicht hoch genug ist, um diesen Preis zu rechtfertigen, könnte das Edelmetall dieses Niveau erreichen, wenn die US-Notenbank die Zinsen senkt, so die Strategen in einer Mitteilung vom Montag.

Die Goldkäufe von institutionellen Anlegern stiegen im ersten Quartal 2024 um 3 Prozent, was einen Preis von etwa 2.200 Dollar pro Unze rechtfertigen würde. Wenn die Nachfrage um etwa 20% steigt, könnte ein Durchschnittspreis von 2.500 Dollar pro Unze gerechtfertigt sein, so die Strategen.

„Wir glauben, dass Gold in den nächsten 12 bis 18 Monaten einen Preis von 3.000 Dollar erreichen kann, auch wenn die Ströme dieses Preisniveau im Moment nicht rechtfertigen", schreiben die Strategen. „Um dies zu erreichen, müsste die nicht-kommerzielle Nachfrage von den derzeitigen Niveaus ansteigen, was wiederum eine Zinssenkung der Fed voraussetzt.“

„Zuflüsse in physisch besicherte börsengehandelte Fonds und ein Anstieg des Clearingvolumens bei der London Bullion Market Association wären ein ermutigendes erstes Signal", so die Strategen.

Auch die Nachfrage der Zentralbanken ist laut der Bank of America ein positives Zeichen. Laut der Umfrage des World Gold Council bei den Zentralbanken planen die Währungsbehörden, ihre Goldkäufe zu erhöhen. Der Umfrage zufolge erhöhen die Zentralbanken ihre Goldreserven als Absicherung gegen die Inflation. Laut der Bank of America reduzieren die Währungsbehörden auch die Bestände an US-Schatzpapieren und erhöhen die Goldreserven aus Sorge um die Dominanz und Gesundheit des Dollars.

Auch DER AKTIONÄR sieht deutliches Potenzial für Gold und vor allem Silber und Minenaktien. Vor allem der Silberpreis und die Silberminen haben das Potenzial, dieses Jahr noch positiv zu überraschen. Auf welche Minenaktien Anleger setzen sollten, erfahren Sie bei Goldfolio, Ihrem Börsendienst für Gold- und Silberaktien. Alle Details: www.goldfolio.de

www.deraktionaer.de/artikel/...mer-kursziel-aus-20360261.html
Brennstoffzell.:

UBS prognostiziert höheren Goldpreis

 
26.06.24 11:29
UBS sieht höhere Goldpreise - vgl. heutige Information:

www.cash.ch/news/top-news/...-ende-jahr-und-mitte-2025-724190
Brennstoffzell.:

Weltgrösster Goldproduzent mit Q2-Zahlen

 
03.07.24 13:52
www.newmont.com/investors/news-release/...e-Call/default.aspx
Zukunftsmusik:

Gold - Das ist kein Zufall

 
03.07.24 16:01
www.deraktionaer.de/artikel/...-ist-kein-zufall-20360932.html
Zukunftsmusik:

Xetra Gold Bestände sinken weiter

 
03.07.24 16:19
www.deraktionaer.de/artikel/indizes/...-weiter--20360926.html
Zukunftsmusik:

Gold: Ungewöhnliches Verhalten

 
04.07.24 15:41
www.deraktionaer.de/artikel/...liches-verhalten-20361044.html

Der Goldpreis hat am Mittwoch um etwas mehr als ein Prozent zugelegt und notiert nun nur noch rund 100 Dollar unter seinem Allzeithoch. Trotz dieser Tatsache haben die Aktien der Produzenten bislang keine nennenswerte Rally hingelegt. Doch das könnte sich laut einem Experten noch in diesem Jahr ändern.


Seit Jahresbeginn hat das gelbe Edelmetall etwas mehr als 13 Prozent zugelegt. Rechnet man mit dem Allzeithoch bei 2.450 Dollar, beträgt das Plus sogar fast 19 Prozent. Der VanEck Gold Miners ETF, der bekannteste Goldminen-ETF, kommt allerdings auch nur auf 14 respektive 20 Prozent Gewinn seit Jahresanfang.

Laut Ryan McIntyre, Managing Partner bei Sprott, ist dieses Verhalten sehr untypisch. Denn in der Regel performen die Aktien der Produzenten aufgrund ihrer Hebelwirkung überproportional zum unterlegten Rohstoff.

"Wenn Gold um 13 Prozent steigt, würden wir erwarten, dass die Minenunternehmen in etwa 26 Prozent steigen sollten. Das liegt am operativen Hebel, den alle Minenunternehmen haben", sagte McIntyre. "So etwas haben wir bisher noch nicht gesehen, was tatsächlich gut ist. Wenn Sie heute investieren möchten, sind Goldminenaktien eine großartige Option. Sie haben dieses Jahr noch nicht einmal mit dem Goldpreis Schritt gehalten."

Die Relative Schwäche der Minen-Aktien gegenüber dem Goldpreis ist bemerkenswert. Obwohl viele Produzenten angesichts des Rohstoffpreises riesige Cashflows, eine günstige Bewertung und hohe Dividendenrenditen ausweisen können, scheint das den Markt derzeit nicht zu interessieren. Der Minen-Sektor könnte deshalb in den nächsten Monaten und Jahren zum Top-Performer avancieren. Welche Aktien Sie unbedingt in Ihr Depot aufnehmen sollten, bevor die Rally auch bei den Minen-Unternehmen so richtig losgeht, verrät Minen-Experte Markus Bußler in seinem Börsenbrief Goldfolio.
Brennstoffzell.:

Grösster Goldie vor Kaufsignal

 
05.07.24 10:54
Grösster Goldie (Goldproduzent) steht vor einem Kaufsignal:

www.boersennews.de/nachrichten/artikel/...kaufsignal/4491320/
Brennstoffzell.:

Heutiges Upgrade für grössten Goldproduzenten

 
10.07.24 15:47
​CIBC Upgrades Newmont to Outperform From Neutral, Adjusts Price Target to $61 From $46​

finance.yahoo.com/quote/NEM/

NEM mit Q2-Quartalszahlen am 24. Juli 2024 nachbörslich und Conference Call am 25. Juli 2024.  
Brennstoffzell.:

Newmont upgraded

 
11.07.24 09:55
seekingalpha.com/news/...ium=referral&feed_item_type=news

Inflation in den USA rückläufig

 
Die US-Inflation ist auf dem Rückzug und der Goldpreis zieht schön an...

Es kann losgehen mit Zinssenkungen und dem Comeback der Goldminen-Aktien (Hebel auf den Goldpreis zuzüglich vierteljährlichen Dividenden)!

Go finance.yahoo.com/quote/NEM/

Seite: Übersicht ... 19 20 21 1 2 3 4 ...

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Direxion Daily Gold Miners Index Bull 2X Shares Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
4 512 Gold, Goldminenaktien oder Daily Gold ETF ? ulm000 Brennstoffzellenfan 11.07.24 14:57

--button_text--