Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Börsenforum
Übersicht ZurückZurück WeiterWeiter
... 127  128  130  131  ...

Etwas Wasser in den Wein.... 540811 Aareal bank

Beiträge: 3.409
Zugriffe: 821.948 / Heute: 54
Aareal Bank 30,25 € +0,50% Perf. seit Threadbeginn:   +97,20%
 
Etwas Wasser in den Wein.... 540811 Aareal bank nch _ein_Schreiber
nch _ein_Schr.:

Ist

 
20.02.19 08:54
schon bissl verrückt, was der analydt da abgelassen hat
das der Bank das Kernkapital wichtiger wäre, als die Dividende
Mein lieber Freund,  deswegen mussten andere Banken schon Kapital-Erhöhungen machen.

Und deswegen kann man die kleinere Dividende auch nicht auf den Gewinn
umrechnen , ohne den Geschäfts-Bericht gesehen  zu haben.

wenn ich mir den erwarteten Gewinn ansehe komme ich auf ein kgve von 7
mit Divi-Rendite 7,6%  zum jetzigen Kurs  (wo gibts das noch ??)
Ich würde mal meinen:  Strong buy   , stronger gehts nicht
Das war meine anslyse
Etwas Wasser in den Wein.... 540811 Aareal bank OS286
OS286:

Interessant

2
22.02.19 10:12
www.godmode-trader.de/analyse/...es-ausbruchsszenario,6916102
(Verkleinert auf 94%) vergrößern
Etwas Wasser in den Wein.... 540811 Aareal bank 1098204
Etwas Wasser in den Wein.... 540811 Aareal bank Robin
Robin:

Zahlen

 
27.02.19 07:38
sind da , die ok sind , aber sehr verhaltener Ausblick  wie bei den meisten Unternehmen .  Unterstützung bei € 26 und 52 Wochentief bei 25,82
Etwas Wasser in den Wein.... 540811 Aareal bank huerdler
huerdler:

SEEEEHR verhalten, fast -5%

 
27.02.19 08:15
und die Pfandbriefbank wird gleich mit abgetraft, wenn auch nur halb so stark und obwohl (oder gerade weil?) sie morgen Jahrespressekonferenz mit Vorlage des (vorläufigen) Jahresergebnisses 2018 haben.
Etwas Wasser in den Wein.... 540811 Aareal bank Werner01
Werner01:

Das Problem

 
27.02.19 09:03
ist m.E., dass kein Wachstum in Sicht ist. Das Management macht zweifelsohne einen guten Job, aber Aktien steigen nun mal nur wenn Wachstum unterlegt ist. Und da ist für 2019 nichts zu erwarten und die Sicht auf 2020 ist unmöglich.
Persönlich gehe ich aber wieder von fallenden Zinsen aus, was die Einnahmequellen für Banken unter Druck setzt. Bleibt also nur die Dividende oder ggf Zukaufsmaßnahmen.
Etwas Wasser in den Wein.... 540811 Aareal bank dreherth
dreherth:

super Kurs, und rein mit einer ersten Tranche

 
27.02.19 10:35
wie immer, keine Empfehlung, aber ich habe schonmals mit der Aareal einen guten Deal gemacht als sie unten war und nach Wochen schon wieder einen rebound ausgebildet hatte.
Allen viel Glück dabei
Etwas Wasser in den Wein.... 540811 Aareal bank Roggi60
Roggi60:

Die Zahlen

 
27.02.19 13:23
sind ja nun kein Unglück im herkömmlichen Sinne. Stabile Aussichten mit geringem Wachtum prognostiziert der Vorstand gefühlt jedes Jahr. Und dann kommt es meistens besser bzw. am oberen Rand der Prognosen.

Der aktuelle Kursverlust ist teils der Prognose und teils dem allgemeinen Markt geschuldet. Wenn das EPS für 2019 bei 2,4 Euro landen würde und die Ausschüttungsquote bei ca. 80% bleibt wäre die Dividende immer noch bei 1,9 Euro/Share. Beim aktuellen Kurs ca. 7% Rendite.

Und wenn das allgemeine Zinsniveau so niedrig bleibt wäre das eine hammermäßige Rendite. Deutlich auch jenseits der Inflationsrate.  
Etwas Wasser in den Wein.... 540811 Aareal bank DigitalOne
DigitalOne:

Einzigster Banktitel in meinem Depot...

 
27.02.19 23:47
Aber bei der Qualität des Unternehmens konnte ich nicht Nein sagen. Dividenden werden reinvestiert.
Etwas Wasser in den Wein.... 540811 Aareal bank Rente mit 55
Rente mit 55:

Bin gestern hier rein

 
28.02.19 07:15
Bin gestern mit 30% meiner Möglichkeiten rein. Hoffentlich wars kein Fehler.
Etwas Wasser in den Wein.... 540811 Aareal bank devilinside
devilinside:

Ich glaube...

 
28.02.19 12:47
Du erreichst dadurch  schon deine Rente mit 53 :)
Etwas Wasser in den Wein.... 540811 Aareal bank Roggi60
Roggi60:

#209

 
28.02.19 12:50
Nicht wirklich vorstellbar. Ich habe letzte Woche, als der gekürzte Dividendnvorschlag kam, auch noch mal zu 26,95 nachgekauft.

Ne noch fettere "Dividendensau" scheint aber die PBB zusein. Da kamen die Zahlen heute: Dividende zwar von 1,07 auf 1 Euro gekürzt aber dei einem Kurs knapp über 10 Euro auch nicht zu verachten.

Und irgendwie vermute ich, dass der heutige Kursanstieg von Aareal damit zusammenhängt.
Etwas Wasser in den Wein.... 540811 Aareal bank Roggi60
Roggi60:

Kapitalvorschriften

 
28.02.19 12:57

EZB an Dt. Bank erhöht!
https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...ie-deutsche-bank-7198826

Einfach mal die Zahlen der Dt. Bank mit denen der Aareal bzgl. CET vergleichen und schon sehen wir einfach noch schöner aus!

Etwas Wasser in den Wein.... 540811 Aareal bank Robin
Robin:

Aktie

 
08.03.19 10:32
ist im Februar schon mal bei EUro 26,5 wieder nach oben abgeprallt
Etwas Wasser in den Wein.... 540811 Aareal bank Rente mit 55
Rente mit 55:

Warum

 
08.03.19 10:37
Geht es denn überhaupt runter?
Etwas Wasser in den Wein.... 540811 Aareal bank woroda
woroda:

siehe Nachricht

 
08.03.19 14:56
von dpa 10Uhr41  
Etwas Wasser in den Wein.... 540811 Aareal bank Roggi60
Roggi60:

#214

 
09.03.19 13:00
Der Artikel wurde meiner Meinung nach für die LV geschrieben, damit sie noch mal günstig an Aktien kommen.  Woran ich das festmache? Der Kurs ist nach dem Tagestief doch wieder ganz ansehnlich gestiegen.

Leider fallen unsichere Kleinaktionäre immer wieder auf solche Artikel rein.

Ist auch schön zu sehen das die Unterstützung bei ca. 27 Euro gehalten hat.

HV an 22.05., Zahltag dann 3 Tage später! Alles easy!
Etwas Wasser in den Wein.... 540811 Aareal bank OS286
OS286:

Dann mal hopp hopp

2
13.03.19 12:45
www.4investors.de/nachrichten/...?sektion=stock&ID=131472

daraus:
"Der Blick auf die technische Analyse der Aareal Bank Aktie zeigt: Nun steht wieder die wichtige charttechnische Hinderniszone zwischen 29,10 Euro und 29,40/29,44 Euro im Mittelpunkt des Geschehens. Damit winkt eine erneute Trendentscheidung für den Finanz-Titel.

Es bleibt bei unserem jüngsten charttechnischen Fazit für das Papier: Ein stabiler Ausbruch hierüber die beiden eng beieinander liegenden charttechnischen Signalmarken wäre für die Aareal Bank Aktie die Vollendung des Doppelbodens bei 25,82/26,06 Euro. Eine solche Entwicklung wäre für die Bankaktie ein starkes charttechnisches Kaufsignal. Würde dieses an den Hürden bei 29,99/30,13 Euro bestätigt, wäre die Trendwendeformation spätestens perfekt."
Etwas Wasser in den Wein.... 540811 Aareal bank crunch time
crunch time:

#3217

2
14.03.19 13:11

Könnte ich mich mit anfreunden, wenn es gelänge die Region 29,50/30,00 zu überwinden und dann einen schönen Doppelboden auszubilden ;)  Aber dafür müßte wohl auch der Gesamtmarkt aus seiner großen Warteschleife weiter nach oben ausbrechen. Nach dem starken Anstieg seit Ende 2018 ist man jetzt in einer Phase wo zwar die große Masse daran glaubt, daß Trump und Xi die Kurve diesmal bekommen, man aber natürlich erstmal die Fakten sehen will bevor man sich noch weiter aus dem Fenster lehnt als Bulle. Das ewige Bexit-Theater ist gemessen an dem was ein erfolgreiches Handelsabkommen zwischen China und USA bedeuten würde fast schon Kleckerkram bzw. eher Nebenkriegsschauplatz. Allerdings war heute zu entnehmen, daß Trump und Xi es nicht mehr schaffen werden sich im März zu treffen. So fix kommt also nicht der Deal zustande wie manche Anleger bislang hofften. Somit mal abwarten, ob die kommenden Wochen der Markt lieber noch weiter in dieser leicht pendelnden Dauerschleife weiterfliegen wird bis zum Treffen oder ob die blinde Gier noch mehr Vorschußlorbeeren weiter zuläßt und man weiter Dinge quasi als sicher einpreist die noch garnicht in trockenen Tüchern sind. Da wäre natürlich ein erneutes Scheitern des Deals tödlich für die Börse.

Trump erwartet "sehr großen" Kurssprung
www.godmode-trader.de/artikel/...r-grossen-kurssprung,6962021
"...Sobald die Handelsgespräche beendet sind, werde der Markt nach oben schießen, verspricht der US-Präsident.."

Da Trump aber besessen davon ist die Börse anzukurbeln ( auch um seine Wiederwahl zu erleichtern), wäre es schon fast politischer Selbstmord, wenn er die Börsen wieder enttäuschen würde durch einen No-Deal.

Dienstag, 12.03.2019 - Trump ist besessen vom Aktienmarkt - und das ist gut!
www.godmode-trader.de/artikel/...arkt-und-das-ist-gut,6971366

(Verkleinert auf 48%) vergrößern
Etwas Wasser in den Wein.... 540811 Aareal bank 1101772
Etwas Wasser in den Wein.... 540811 Aareal bank Roggi60
Roggi60:

29 Euro

 
19.03.19 18:16
Kann hier nicht mal so richtig finanzstarker Investor kommen und den Kurs nachhaltig über die 29-Euro-Marke treiben um die LV zu verbrennen?
Etwas Wasser in den Wein.... 540811 Aareal bank crunch time
crunch time:

#3219

 
21.03.19 13:06
Könnte schon, will aber offenbar keiner solange politische Damokles-Schwerter über der Weltkonjunktur und den Börsen schweben. Nach den extremen Anstiegen der Gesamtbörse  seit Ende 2018 haben die Börsen nun wieder eine gehörige potenzielle Fallhöhe erreicht für den Fall Trump und Xi bekommen den Deal doch nicht in trockene Tücher in den nächsten Wochen. Was dann passieren könnte hat man ja schon im Dezember gesehen. Auch wenn die Börsen bei einem erfolgreichen Deal nach oben hüpfen würden,  springen gegenwärtig keine Investoren mehr nennenswert auf dem Level auf ohne neue Fakten zu sehen . Und andere Anleger nehmen schonmal Gewinne wieder mit.  Vielleicht aber auch technisch nicht ungesund die kurzfristige starke Überkauftheit mal wieder etwas abzubauen. Zum großen Verfallsttag am letzten Freitag wurden eventgetrieben viele Werte nochmal bis dahin "hochgezaubert". Dieser Sonderfaktior ist momentan aber erledigt und neue Impulse fehlen. Vielleicht gibt es aber noch hier und da etwas Window Dressing zum Ende des 1. Q. 18. Der DAX hat es auch nicht bislang geschafft die Nackenlinie  der großen SKS nachhaltig wieder zu überwinden. Somit bislang da auch erstmal nur Pullback. Wenn der Gesamtmarkt schon nicht will, dann fällt es eben auch einer Aareal natürlich schwer dagegenzuhalten, da gerade Banken&Autos die Börsen-Buhmänner der letzten Quartale sind.  Leider hat man es nicht geschafft einen großen Doppelboden bei der Aareal auszubilden. Stattdessen scheint man wohl lieber erstmal wieder Richtung  der Unterseite des schwarzen Aufw.trendkanals zu pendeln. Solange man weiter in der Seitwärtsrange  von ca. 26/30 steckt ist einfach keine klare Richtungsentscheidung zu sehen. Man könnte jetzt zwar eventuell strategisch wieder zukaufen, wenn der schwarze Aufw.trend tangiert würde und man danach  wiederhoch dreht, sollte aber dann weiterhin nicht vergessen abzusichern für den Fall man fällt doch nach unten raus aus der großen Seitwärtsrange.  
(Verkleinert auf 49%) vergrößern
Etwas Wasser in den Wein.... 540811 Aareal bank 1102927
Etwas Wasser in den Wein.... 540811 Aareal bank Ankess
Ankess:

@crunchi

 
21.03.19 13:25
Oh, OOHHH !!!!  So eine ähnliche Formation gab es 2001, auch im März schon mal. Es war nur ein Pullback.  Danach ging es richtig abwärts! Ich werde meinen Cashbestand erhöhen. Für den Herbst oder so.
Etwas Wasser in den Wein.... 540811 Aareal bank OS286
OS286:

#3221

 
21.03.19 14:55
Statt 2001 meinen Sie wohl eher 2011. Ich teile Ihre Ansicht jedoch gegenwärtig nicht. Niemand von uns hat eine Glaskugel, mit der er in die Zukunft schauen kann. Die Richtungsentscheidung wird von vielen verschiedenen Faktoren abhängen. Es bleibt spannend ...
Etwas Wasser in den Wein.... 540811 Aareal bank Pachr
Pachr:

Abwärtspotenzial

 
23.03.19 13:49
Sehe ich genauso. Pulver trocken halten und Cash aufbauen. 26.000 im Dow ist mMn so ziemlich das Hoch auf die nächste Zeit, und der zu erwartende Rücksetzer wird vermutlich auch größtenteils alle anderen Aktien mind. 10-20% runter ziehen. Gerade Finanztitel sind da natürlich exponiert
Nicht Zykliker sind zumindest bei mir präferiert
Etwas Wasser in den Wein.... 540811 Aareal bank El Primero
El Primero:

Ehh Pachr

 
23.03.19 16:33
wichtig ist, das Du Dein Geschreibsel selbst Verstehst.

Wahrscheinlich warst Du auf einer höheren Schule. (Dein Klassenzimmer war im ersten Obergeschoss) ;-))
Etwas Wasser in den Wein.... 540811 Aareal bank nch _ein_Schreiber
nch _ein_Schr.:

ich

2
26.03.19 11:43
bin zwar bei der Depfa investiert

aber diese Bank ist auch gut geführt
da kriege ich jeden Tag Zorn, wenn ich sehe, wie die Kurse
dieser 2 guten MDAX-Banken  der coba  und DB folgt

Diese 2 Gruppen haben aber fundamental NIX gemeinsam
kleines  kgv , divi  9%  gibts dort nicht
Viel zu viele angestelle (gewinn /Mitarbeiter)
Viel zu viele Filialen , coba in Hamburg alleine 13

Da geht doch der ganze Gewinn drauf im Verhältnis zu diesen 2 Banken
wir kommen bald in die Divi-run phase, da gehts ums Geld
DB und Coba werden da nie mit halten können, da gibts fast nix

Seite: Übersicht ... 127  128  130  131  ... ZurückZurück WeiterWeiter

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Aareal Bank Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
21 3.408 Etwas Wasser in den Wein.... 540811 Aareal bank dddidi alpenland 22.10.19 10:02
  2 Dividendenzahlung Brak64 Doc.Marcuss 17.06.17 09:16
  28 Aareal Bank DolphinRealEstate hui456 23.02.17 07:50
  7 Aareal, Commerzbank, Daimler = jetzt kaufen?! wabu85 Timo1990 27.06.16 15:00
2 42 Diese drei Aktien shorten, sichere Gewinne!? Black Pope Rotband27 23.02.16 22:28

--button_text--