Edel Music...brauche Hilfe

Beiträge: 47
Zugriffe: 2.512 / Heute: 2
Sunburst Merchan.
kein aktueller Kurs verfügbar
 
Edel 4,56 € -1,30%
Perf. seit Threadbeginn:   -87,51%
 
Edel Music...brauche Hilfe Saint_Paul
Saint_Paul:

Edel Music...brauche Hilfe

 
06.03.00 12:26
#1
Was soll ich nur machen raus damit mit -40% oder abwarten kann mich nicht entscheiden sitze schon ewig auf diesem mitleiweile sehr billigen wert der fundamental viel potential hat aber das interessiert ja keinem mehr am NM...
Edel Music...brauche Hilfe Afterdark
Afterdark:

Kleiner Tip ...

 
06.03.00 13:13
#2
... Halten !

Lese Dir mal die Diskussionen aus der Vergangenheit durch.
Bin ich gleicher Situation mit 15% minus ... ich bin von dem
Unternehmen überzeugt, habe mich informiert. Viele Anleger informieren sich nunmal nicht !

Abwarten

Edel Music...brauche Hilfe short-seller
short-seller:

Noch ein kleiner Tip !

 
06.03.00 13:56
#3
Du sagt selbst EDEL sei ein "sehr billiger Wert". Wenn Du fundamental von EDEL überzeugt bist, wie auch ich, kaufe doch einfach zu und verbillige Deinen Einstand. Auf die Art kommst Du durch den bald anstehenden Aufschwung bereits eher in die Gewinnzone.

Der faire Wert liegt mindestens bei 65, also ist bei derzeit 36-37 fast ein Verdoppler drin. Die schwachsinnigen Kursziele von geistig minderwertigen Analysten, die nicht einmal Kontakt zum bewerteten Unternehmen aufnehmen kann man getrost ablegen.

Grüße

Shorty
Edel Music...brauche Hilfe Afterdark
Afterdark:

Edel -- wieder neue Kooperation !

 
06.03.00 15:35
#4
edel records GmbH schliesst Kooperationsvertrag mit Defected

Hamburg, den 6. März 2000


Weiterer hochkarätiger Labeldeal des neuformierten edel Dance Departments: Vor kurzem schloss die edel records GmbH einen langfristigen Kooperationsvertrag mit dem in London ansässigen House-Label Defected Records. Das von Simon Dunmore (Ex- Geschäftsführer des erfolgreichen A&M-Dance-Ablegers AM:PM) gegründete Label nahm im Januar 1999 seine Tätigkeit auf und konnte im ersten Geschäftsjahr sämtliche seiner Singleveröffentlichungen mindestens Top 40 in den UK-Charts platzieren. U.a. zählen die Formationen Jazz-N-Groove, Soulsearcher, ATFC presents OnePhatDeeva, Capriccio und Phunkie Souls zum Defected-Künstlerstamm. Weitere erfolgreiche UK-Veröffentlichungen des Labels waren "To Be In Love" (Masters At Work feat. India), "Get Get Down" (Paul Johnson), "Rise" (Eddie Amador) und "What You Need" (Powerhouse feat. Duane Harden).

Neben Defected gehören nun Peppermint Jam Records, Benztown Productions, Gang Go Music, X-IT, Unsubmissive und H of Music zum festen Kreis der Partnerlabels des edel Dance Departments. Daneben verfügt edel über die hauseigenen Dance- bzw. Black-Music-/HipHop-Labels Club Tools bzw. Black Tools.

Zum Abschluss Simon Dunmore, Geschäftsführer und A&R Defected Records: "edel ist die einzige Plattenfirma, mit der wir einen Labeldeal abgeschlossen haben, denn wir hatten das Gefühl, dass edel ein logisches Zuhause für unsere Musik ist. Für die nächsten Jahre haben wir gemeinsam einige großartige Pläne." Martin Schuhmacher, Head of A&R bei edel records: "Nachdem wir mit Gang Go Music, X-IT und Unsubmissive drei starke Trancelabel an uns gebunden haben, ergänzt die Zusammenarbeit mit dem führenden Label für Vocal-House unser Labelroster perfekt ab. Simon Dunmore ist nicht nur der Nummer-Eins-A&R in diesem Musiksegment, sondern auch ein umgänglicher Zeitgenosse und was liegt näher als erfolgreiche Geschäfte zu machen mit Leuten, die man mag."

Die ersten Veröffentlichungen der neuen Partnerschaft sind die neue Single des US-amerikanischen House-Acts Soulsearcher, "Do It To Me Again", sowie eine Label-Compilation mit dem Titel "Def Com 1" (VÖ beide 10. April), die einen vom Stuttgarter House-DJ-Duo Tiefschwarz gemixten CD-Part enthält. Beide Produkte werden im Rahmen der Defected-Label-Tour vorgestellt, die unter dem Titel "Def Com 1" ebenfalls im April in Deutschland stattfindet.
Edel Music...brauche Hilfe short-seller
short-seller:

Ich glaube, daß bei Edel folgendes Problem vorliegt: Phantasielo.

 
06.03.00 16:21
#5
Problem 1: Nicht fundierte Verkaufsempfehlungen von Analysten, die das Unternehmen nicht kennen, sich aber erlauben Anlageurteile zu fällen.

Das eigentliche Problem aber ist, daß die Masse bei Edel keine Phantasie erkennen kann. Beim Internet gibts zigtausend Prognosen, die ein ungeahntes Wachstum versprechen. Die menschliche Phantasie malt sich ein Umsatz- und Gewinnwachstum in den schillerndsten bunten Farben. Edel hat das Problem, daß es nicht in einer allgemein anerkannten Zukunftsbranche aktiv ist. Halt "nur" Platten (an sich CD's, aber ich benutze den altgebräuchlichen Ausdruck) veröffentlicht.

Aber ich sehe bei Edel durchaus Phantasie. Die Phantasie besteht darin zahlreiche junge Künstler zu fördern und zu vermarkten und diese dann langfristig an sich zu binden. Die RIESENCHANCE (sorry, für Sieger-slang) besteht bei EDEL darin, daß sich aus der großen Menge an Künstlern der eine oder andere Superstar/Verkaufsschlager entwickelt. Das käme dann einer bahnbrechenden Entwicklung im Biotechbereich gleich.

Abgesehen von der Phantasie ist Edel ein grundsolides Investment.

Grüße

Shorty
Edel Music...brauche Hilfe Karlchen_I
Karlchen_I:

Short-Seller. Mit allem Respekt, aber ich sehe ein Problem - und z.

 
06.03.00 16:28
#6
das nicht ein Problem von Edel, sondern ein Problem der ganzen Branche. Seit es CD-Brenner und ähnliches gibt, mit dem man Musik in hervorragender Qualität aufnehmen kann, und vor allem seit es mit dem Internet möglich ist, sich Musik aus aller Welt auf die Festplatte zu laden, ist doch die Musikbranche mit erheblichen Schwierigkeiten konfrontiert.
Edel Music...brauche Hilfe Popeye
Popeye:

Re: Edel Music...brauche Hilfe

 
06.03.00 16:30
#7
ruhig bleiben Saint_Paul und nicht mild werden
du wärst ein schlechter Aktionär wenn du einen Wert bei -40% rausschmeißt..
Edel Music...brauche Hilfe Saint_Paul
Saint_Paul:

Hab Dank oh Popeye... das hab ich gebraucht... o.T.

 
06.03.00 16:41
#8
Edel Music...brauche Hilfe short-seller
short-seller:

Hi Karlchen. Nicht ganz falsch Dein Gedanke. Aber berücksichtige.

 
06.03.00 16:41
#9
Das Problem mit dem Brennen von Raubkopien ist nicht besonders neu.

Ich erinnere mich an meine Jugend. Damals lieh man sich Platten/später CD's aus, um diese dann auf Cassette zu überspielen. Das waren ähnliche Ausmaße wie heute, nur daß heute eine bessere Qualität der Kopien vorliegt. Aber die Menge hat sich mit Sicherheit nicht geändert.

Das Problem mit den Raubkopien aus dem Internet ist ähnlich dem oben genannten. Erstens wäre nicht nur Edel betroffen, sondern auch Sony, BMG, etc. Ich kann mir nicht vorstellen, daß sich diese Megakonzerne die Butter vom Brot nehmen lassen und rechne mit entsprechenden Vorsorgen. Zum anderen steigt Edel bald selbst ins Mp3-Geschäft ein und wird da ordentlich mitmischen (Ooops, noch mehr Phantasie).

Das Problem mit Raubkopien ist so alt wie der Computer selbst. Ich denke fast jeder hat die eine oder andere im Einsatz (ich natürlich nicht, ich bin grundehrlich). Aber, hat es der Software-Industrie jemals enrsthaft geschadet ? Bis auf kleine Meldungen, die gemacht wurden um die Öffentlichkeit gegen Hacker aufzubringen, war doch nicht ? Schau Dir den Chart von Microsoft an. Microsoft hätte niemals so wachsen können, hätten die Hacker ernste Probleme gebracht. Überlegt mal, wieviele Word, Excel, etc. in Umlauf sind, die nicht lizensiert sind. Alleine in den Betrieben sollen nach Schätzungen rd. 90% nicht gekauft sein. Ich denke daß bei allen Raubkopierergedanken Edel noch genug Luft zum Atmen bleiben wird.

Ich halte daran fest, daß die Anleger nicht erkannt haben welch große Phantasie EDEL Music in Sich birgt. Ich vergleiche Edel in gewisser Form mit einer Venture-Capital-Gesellschaft.

Grüße

Shorty

Edel Music...brauche Hilfe Saint_Paul
Saint_Paul:

Habt alle Dank...das hab ich gebraucht... o.T.

 
06.03.00 16:42
#10
Edel Music...brauche Hilfe Karlchen_I
Karlchen_I:

Software wird meist beim Kauf eines PCs mitgeliefert oder die Fir.

 
06.03.00 16:47
#11
es. Bei Musik liegt die Sache schon anders - hier sind es die Kids, die kein Interesse daran haben, ihr Taschengeld für teure CDs auszugeben. Deshalb liegt die Sache bei Software und bei Musik ( es sei denn, es ist klassische oder Musik aus dem Mutanten-Stadl) anders.
Edel Music...brauche Hilfe short-seller
short-seller:

Bei meinem letzten PC war lediglich WIN98 und Word dabei.

 
06.03.00 17:09
#12
Davon abgesehen, zahlt jeder Käufer die Software mit. Die ist halt im Preis enthalten. Das ist das Gleiche wie mit den indirekten Steuern (z.B. Umsatzsteuer).

Wie gesagt ich war auch mal ein Kid mit wenig Geld in der Tasche. Damals beschaffte man sich auch Raubkopien von Software oder legte sich auf Cassette kopierte Musik zu. Das war nicht nur bei mir so, sondern auch bei allen anderen. Die Situation ist wie heute. Aber niemals hat es den Produzenten geschadet.

Übrigens wird das große Geschäft in der Musikbranche nicht mit Klassik gemacht. Klassik-CD's bekommt man für nen Zehner an jeder Ecke nachgeworfen. Das große Geld wird mit neuen Platten verdient. Oder hast Du schon mal Mozart auf Platz 1 der Charts gesehen ?

Wenn die Verbreitung der MP3's so eine große Gefahr bedeuted, warum sind dann nicht alle Labels längst Pleite ? Das Radio gibts seit Jahrzenten und jeder kann sich das aufnehmen was gerade gesendet wird. O.K. die Aufnahmequalität entspricht nicht mehr den aktuellen Standards. Aber für damalige Verhältnisse war es ausreichend.

Die Margen sind bei Edel & Co. so groß, daß man den einen oder anderen kleinen Kopierer wegstecken kann. Gerade bei Top-Hits geht es extrem schnell. Letztes Beispiel Stefan Raab mit Maschendrahtzaun. Das war eine "schnelle Nummer". Bis jemand den Kram in Kopie verbreiten konnte, was das Geschäft schon gelaufen und die Platte wieder runter von Platz 1.

Bei allen diesen Überlegungen, dürfte es klar sein daß das allgemein verbreitete (und gezielt platzierte) Gerücht MP3 würde die Existenz von Edel bedrohen ausgemachter Humbug ist. Dieses Gerücht wird immer wieder von Merill Lynch in Umlauf gebracht um Edel zu schaden. Man muß jede Meldung immer durchleuchten und prüfen was wirklich dahinter steckt !

Grüße

Shorty
Edel Music...brauche Hilfe Karlchen_I
Karlchen_I:

Na ja, in gewisser Weise hast Du schon recht. Aber wieso ist trotzd.

 
06.03.00 17:15
#13
Kurs von Edel so unter die Räder gekommen? Wenn alle Welt denkt, die Musikbranche ist nichts, dann reicht es ja schon.
Edel Music...brauche Hilfe short-seller
short-seller:

Der derzeitige Kurs spiegelt das wieder, was Merill Lynch fälschlic.

 
06.03.00 17:46
#14
Erst behaupten die Edel sei nicht international. Kann aber nicht sein, schau Dir mal alle Ad-hoc's an.

Dann wird ein Gerücht in die Welt gesetzt, MP3 sei gefährlich für Edel. (Gegendarstellung von mir oben)

Kursziel von ML 30 EUR, da Edel per 30.09. in die Roten gerutscht war, aber ohne die Zahlen zu durchleuchten. Erstens wurden 3 wichtige Sinlge-Veröffentlichungen ins Jahr 2000 verschoben, die Fixkosten waren aber schon im 3. Quartal angefallen und zweitens wurde das Ergebnis duch Abschreibungen und Akquisitionskosten für die zahlreichen Übernahmen belastet.

Afterdark hatte irgenwann mal gepostet, daß von Edel zu hören war, daß der besagte Analyste von ML niemals zu Edel Kontakt aufgenommen hatte und auch keine Analystenpräsentation besucht hatte. Ein Versuch eine Stellungnahme für das Verhalten zu bekommen wurde abgelehnt.

Das muß einem irgendwie zu denken geben. Eine Übernahme Edel durch einen Mitbewerber scheidet aus, da der Hautaktionär sich wohl kaum trennen wird und außerdem eine weiteren lock-up-Periode zugestimmt hatte.

Nein kann nur daran liegen, daß ML im Auftrage eines Mitbewerbers handelt. Der Kurs muß offensichtlich mit aller Gewalt gedrückt werden. Der Grund ? Na überlegt mal. Bei dem derzeitigen Kursniveau und der Stimmung könnte Edel niemals eine Kapitalerhöhung für weitere große Übernahmen durchführen. Edel ist von den Mitbewerbern als ernster Gegner mit aggressiver Expansionsstrategie erkannt worden. Dieses Problem muß vom Edel-Vorstand beseitigt werden. Man könnte denen fast anraten eine Unterlassungsklage gegen ML zu erheben. Dürfte in den USA gute Aussichten auf Erfolg haben.

So lange der Kurs von einer übergroßen Macht gedrückt wird, wird sich am Kurs nicht viel tun. Der Ausbruch kann dann aber ganz plötzlich erfolgen. Daher sollte man schon früh dabei sein.

Eine weitere Bestätigung fand ich in der damaligen Depotaufnahme des Vollidioten Bernd Förtsch (ich halte nichts von ihm, aber das tut in diesem Beispiel nichts zur Sache). Er nahm Edel an einem Freitag auf. Bereits am Anfang der folgenden Woche wurde das Downgrade mit Ziel 30 von ML wiederholt um den Kurs erneut nieder zu prügeln.

Ich hoffe, daß meine Darstellung einigen zu denken geben wird. Insbesondere was die Seriösität von ML angeht.

Grüße

Shorty
Edel Music...brauche Hilfe Wulfman Jack
Wulfman Jack:

Re: Edel Music...brauche Hilfe

 
07.03.00 16:22
#15
allen denen, die den kursverlauf von edel nicht verstehen,
empfehle ich die märzausgabe des manager magazins ( S. 213) ,
sofern nicht schon geschehen, zu lesen.

so long

Wulfman Jack
Edel Music...brauche Hilfe short-seller
short-seller:

Ich vermute Du meinst folgendes:

 
07.03.00 17:12
#16
www.manager-magazin.de/news/artikel/fs/0,1153,67232,00.html

Wenn ja, das ist eine Analyse der Berenberg Bank.

Die Analysten der Berenberg Bank empfehlen die Aktie des Musikproduzenten Edel Music (WKN 564950) zum Kauf.

Nachdem der Titel die Erwartungen Ende des letzten Jahres nicht erfüllt habe, sei der Kursaufschwung am Neuen Markt bisher spurlos an dem Medien-Wert vorbeigegangen. Die Ende März anstehenden Geschäftszahlen werden nach Ansicht des zuständigen Analysten Gunnar Cohrs zunächst enttäuschend ausfallen, worauf der Kurs vorerst nachgeben dürfte. Da die Zahlen keine Überraschungen liefern sollten, würden die Fundamentaldaten wieder in den Vordergrund rücken.

Der NEMAX-50-Titel sei mit einem 2001/02er KGV von unter 25 deutlich unterbewertet. Angesichts des angekündigten dreistelligen Wachstums in diesem Jahr sollte der Anleger momentan das geringe Kursniveau zum Einstieg
nutzen. Auf Sicht von 9 Monaten betrage das Kursziel 60 Euro.
Edel Music...brauche Hilfe Wulfman Jack
Wulfman Jack:

re shorty

 
07.03.00 17:15
#17
nein daß mein ich überhaupt nicht.
ich meine den nm artikel ab S. 212- ca 216.

so long

Wulfman Jack
Edel Music...brauche Hilfe short-seller
short-seller:

Fortsetzung ....

 
07.03.00 17:25
#18
damits übersichtlicher ist.

Entscheident negativ klingt im Bericht des MM folgender Passus: "Die Ende März anstehenden Geschäftszahlen werden ... zunächst enttäuschend ausfallen". Man solle halt erstmal bis Ende März warten, bis die ach so schlechten Zahlen draußen sind und erst dann kaufen.

Nur frage ich mich ob, die Zahlen wirklich so mies ausfallen werden. Was  wenn nicht ? Für mich liegt es nahe daß die Berenberger sich jetzt bereits eindecken, da die Ergebnisse vermutlich im schwarzen Bereich liegen werden. Ich möchte nur mal an die Hits im 4. Quartal 99 erinnern, so z.B. Stefan Raab (No.1-Hit).

Grüße

Shorty
Edel Music...brauche Hilfe Wulfman Jack
Wulfman Jack:

nein shorty

 
07.03.00 17:29
#19
das ist nicht der artikel den ich meine.
das ist eher ein strategisches problem das da beschrieben wird.

so long

Wulfman JAck
Edel Music...brauche Hilfe short-seller
short-seller:

Hi Wulfman ! Habe Dein Posting erst jetzt gelesen.

 
07.03.00 17:29
#20
MM gehört nicht zu meiner Lektüre. Beschreib bitte mal den Inhalt mit ein paar Worten.

Übrigens habe ich mal eben auf der HP von EDEL nachgesehen ( www.edel.de ). Edel hat gerade einen neuen Kracher produziert. Hier mal der Text:

Einen fast schon kometenhaften Aufstieg erleben aktuell die vier Musiker der Band ATEMLOS, die schon vor ihrem Gastauftritt bei der erfolgreichen RTL-Daily-Soap GZSZ (ab 04.02.) von Fanpost überrollt werden. Das gibt Anlass zur Hoffnung, dass die aufwendig gestaltete ATEMLOS-Specialseite sich großer Beliebtheit erfreuen wird. Die Single ist in jedem Falle, ob der großen Nachfrage, direkt von 0 auf 18 in die deutschen Single-Charts eingestiegen!!.

Grüße

Shorty
Edel Music...brauche Hilfe Wulfman Jack
Wulfman Jack:

Re:sorty

 
07.03.00 17:43
#21
das ganze ist natürlich aus bankfuzzy-sicht geschrieben und nicht
unbedingt meine meinung.

kurz und gut, die logik geht folgendermaßen:
der CD-Markt stagniert insgesammt -> edel kann nur durch übernahmen wachsen.
für übernahmen ist die kohle aus dem börsengang aufgebraucht -> um weiter
wachsen zu können, muß edel permanant kapitalerhöhungen durchführen.
innerhalb dieser logik ist das potenzial von edel gleich null.

gewinnwarnungen tun dann natürlich ein übriges.

so long

Wulfman Jack
Edel Music...brauche Hilfe short-seller
short-seller:

Hi Wulfman ! Die Bericht ist nicht ganz falsch. Das bestätigt erneut.

 
07.03.00 18:00
#22
Theorie: Ein Mitbewerber drückt den Kurs über Merill Lynch mit aller Gewalt, da Edel zu expansiv ist.

Im übrigen hatte ich vor kurzem gelesen, daß in Edel's Schatztruhe noch einige Millionen aus der letzten Kapitalerhöhung schlummern. Davon abgehsehen ergeben sich aus den letzten Übernahmen ernorme Synergieeffekte. Durch die zahlreichen Kooperationen mit Disney, etc. ergibt sich weiteres Wachstum.

Edel ist in nur wenigen Jahren in die Top 10 der Branche gerutscht. Ist doch klar daß so was den Mitbewerbern ein Dorn im Auge ist.

Ich glaube weiterhin an Edel. Auch die schlimmste Kursmanipulation wird sich auf Dauer nicht halten können.

Ich werde jetzt mal Kontakt zu Edel aufnehmen und mal fragen ob die nicht schon eine Unterlassungsklage erwirkt haben.

Grüße

Shorty
Edel Music...brauche Hilfe Wulfman Jack
Wulfman Jack:

Re:shorty

 
07.03.00 18:10
#23
löß dich mal davon, daß dir die musik von edel gut gefällt,
(banker haben in der regel von "neumodischer musik" wenig ahnung)

dann ist diese logik eigendlich ziemlich eingängig.
das muß nicht unbedingt was mit kursmanipulation zu tun haben.
das noch ein paar mark aus der letzten kapitalerhöhung übrig sind
ändert nichts an dem o.g. automatismus. ob die story jetzt ein paar tage
früher oder spater zu ende ist, ist danach egal.
edel wird, um's platt zu sagen nicht zugetraut aus eigener kraft ( cash flow)
so schnell nicht weiter zu wachsen, zumal der gesammtmarkt stagniert.

so long

Wulfman Jack
Edel Music...brauche Hilfe Peet
Peet:

Re: Edel Music...brauche Hilfe

 
07.03.00 20:22
#24
Hi !!

Habe gerade euer Gespräch gelesen. Habe Edel schon  seit ein paar Tage im Auge. Meiner Ansicht nach wird der Kurs zulegen, aufgrund des Börsenganges von VIVA.
Ich weiß zwar nicht mehr genau zu wieviel Prozent (ca.10-15%) Edel hier beteiligt ist, aber eins ist sicher es wird bestimmt nicht zum Nachteil für den Kurs sein.
Aber einsteigen würde ich jetzt noch nicht, wahrscheinlich wird es noch bessere Einstiegskurse geben.

bye    
Edel Music...brauche Hilfe Digedag
Digedag:

meine Kauforders liegen schon seit Tagen am Markt.

 
07.03.00 21:48
#25
Den einen oder anderen entnerften Kleinst-Anleger habe ich schon zu fassen gekriegt:
  Teilausfuehrungen 20 Stueck, 12 Stueck   :-(((
Edel Music...brauche Hilfe Turbo
Turbo:

Hi DigeDag, sowas kenn ich auch - aheb amal einen Rest AOL in zwei V.

 
07.03.00 21:55
#26
sage und schreibe 4 Stück und 12 Stück unters Volk gebracht.
Das hat sich richtig gelohnt, schreib' ich Dir!
:-)
Turbo
Edel Music...brauche Hilfe short-seller
short-seller:

Re: Wulfman / Peet

 
07.03.00 23:30
#27
Wulfman: Daß mir die Musik von Edel gefällt kann ich nicht gerade sagen, ist wohl eher der Geschmack der nächsten Generation. Der Bericht stimmt schon teilweise, das bestreite ich nicht. Aber überleg mal: Warum sollte ML den Kurs drücken wollen ? Die haben niemals Kontakt zu Edel gehabt und wissen damit nicht viel mehr als das was in den Ad-hoc's publiziert wurde.

Peet: Stimmt das hatte ich schon vollkommen wieder vergessen. Die genaue Beteiligung liegt übrigens bei 16%.

Grüße

Shorty
Edel Music...brauche Hilfe 12345D
12345D:

Verkaufe Edel und Kaufe Sunburst ich habe heute Edel aus dem Dep.

 
08.03.00 10:19
#28
Ich habe heute Edel Music zu sehr hohen Verlust Verkauft und
dafür habe ich heut mir Sunburst ins Depot gelegt.

Edel ist nur noch auf Empfelungen gestiegen und sonnst nur gefallen
deshalb wollte ich der sache mal ein Ende machen.

Edel Music hat sehr schlechte Zahlen gebracht.
Ich habe in der IR Abteilung Angerufen und Sie sagten mir das
die neuen Zahlen nicht sehr gut Ausfallen werden.

Verkaufe diesen Wert er hat nur Enttäuscht.

Das Wachstum von Sunburst hat mich überzeugt.

Sunburst übernimmt die Vermarktung von HIM. ( Musik Gruppe )

Cinemaxx und UFA gehen zusammen und Sunburst ist an beiden beteidigt.

Edel Music...brauche Hilfe short-seller
short-seller:

Ist ja lustig. Ich habe mir mal alle Beiträge von 12345D angesehe.

 
08.03.00 13:38
#29
ich sah: Sunburst, Sunburst, Sunburst. Und ein bischen Kinowelt und Cinemdia, aber nichts von Edel.

Statt dessen "empfiehlt" er zu allen möglichen Themen Sunburst. Selbst bei EM.TV macht er/sie nicht halt und behauptet Sunburst sei die einzig wahre Alternative.

Ich hatte Sunburst auch mal im Depot und hatte im Januar noch mal zugekauft. Mittlerweile sind die aber wieder rausgeflogen, da mich Sunburst nicht vollständig ist. Letztendlich ist das nur eine etwas größere Pommesbude die hübsche Bildchen auf Kaffeetassen und T-Shirts printet. Kein Vergleich mit Edel oder EM-TV.

Wenn 12345D jetzt behauptet er hätte Edel rausgehauen, ist das mehr als unglaubwürdig. Insofern glaub ich nicht an die Ernsthaftigkeit des obigen Postings.

Wenn 12345D bei der IR-Abteilung angerufen hätte, hätte er nämlich festgestellt daß es diese Abt. gar nicht gibt. Den Part IR übernimmt übrigens ein Externer, Haubrock IR. Es grenzt sehr stark an Dummheit zu behaupten die IR-Abteilung (*kicher*) würde am Telefon sagen daß die Zahlen mies sind. Diese Worte wird man niemandem entlocken können, keiner einzigen Firma, insbesondere dann wenn auch noch Profis am Werk sind.

Grüße

Shorty

P.S.: Wenn Dummheit weh tun müßte, dann ...

Edel Music...brauche Hilfe Afterdark
Afterdark:

EDEL Zahlen für 1999

 
08.03.00 14:44
#30
Also Leute, ich kann shorty nur recht geben. Ich telefoniere ab und zu mit Frau Tomas ( von EDEL ). Die sagt nie etwas, bevor es nicht alle wissen. EDEL würde sich auch strafbar machen, wenn man die Zahlen am Telefon veröffentlichen würde ...

Das erwartet schlechte Ergebnis für 2000 ist meiner Ansicht nach schon eingepreist. Immerhin wird ja jetzt schon in der Analyse von Berenberg daraufhingewiesen und der Anleger ist ja nicht blind und kann vermeindlich lesen. Eigentlich müßte man bei der Analyse von Berenberg einen anderen Status
setzen,
Bis zur Veröffentlichung der Zahlen ein HOLD
und ab April ein STRONG BUY mit Kursziel 60 Euro !
Naja und viel tiefer kann es nicht gehen, stop ist spätestens bei 30 Euro.

Quelle Onvista ...
Kennzahlen/Schätzungen   Marktkapitalisierung 
 765 Mio. EUR 


 Fund. Kennzahlen   1999   2000   2001 
 Ergebnis/Aktie (in EUR)   0,12   1,23   1,89 
 KGV    266,13 28,65  18,55 
 Cash-Flow/Aktie (in EUR)  0,71   3,13   4,60 
 KCV  46,48  11,23  7,63 
 Dividende/Aktie (in EUR)  0,04   0,07   -   
 Dividendenrendite (in %)  0,13   0,19   0,00 

Schätzungen eines Unternehmens reichen mir nicht aus und deshalb habe ich noch mal die Berenberg Zahlen zum Vergleich genommen :

Durchschnittswert
0,12 + 0,07 = 0,19 --> 0,19 / 2 = 0,10 je Aktie ( ca. )


Also bei 20 Mio Aktien ( Volumen der KE in 1999 alleine 2 Mio )
20 Mio mal 0,10 = 2 Mio Euro
Im schlechtesten Fall bewegen wir uns bei
20 Mio mal 0,07 = 1,4 Mio Euro
Im besten Fall
20 Mio mal 0,19 = 3,8 Mio Euro
Das wäre deutlich über den korrigierten Zahlen nach der Gewinnwarnung. Meiner Meinung waren damals 1,7 Mio genannt worden, weiß jemand, ob das DM oder Euro waren ?

Und unter anderem hat der Konzern noch ca. 70 Mio Euro an liquiden Mitteln ( Aussage der IR Abteilung ) für weitere
Kooperationen und Expansionen ...

Viel interessanter wird es allerdings, wenn man die 2000 Zahlen nimmt :

1999 Gewinn ca. 2 Mio Euro
2000 Gewinn ca. 20 Mio mal 1,23 = 25 Mio Euro

2001 Gewinn ca. 20 Mio mal 1,89 = 38 Mio Euro

... das Gewinnwachstum für das Jahr 2000 kann sich an dieser Stelle jeder selbst ausrechnen !!!!

Das Gewinnwachstum für 2001 laut Onvista ist auch bei ca. 50 % ...

Und das KGV für 2001 ist laut Onvista bei KGV 18,55.
Nimmt man nun noch die Zukäufe, die in 2000 folgen und den Börsengang von Viva hinzu, kann sich jeder selbst ausmalen wie die Performance in den nächsten Monaten aussehen wird.

Mein Fazit, Augen zu und durch und im Sommer über die Vergangenheit lachen. Dann folgt ja auch noch die Messe Popkomm ( oder so ). Internetmeldungen etc. ...

MfG

Lars  
Edel Music...brauche Hilfe 12345D
12345D:

Re: Shorty was willst du sagen

 
08.03.00 14:48
#31
Ich habe mit Edel sehr hohe Verluste.
Und du willst doch nicht sagen das du mit Sunburst schlecht gefahren bist
Kurs Verdoppellung.

Schau dir Edel an nur Verluste edel steigt doch nur wenn Empfelungen
Ausgesprochen werden ( Förtsch ).

Sonst verliert man nur sein schönes Geld.

Sunburst hat eine Strategie und Sie sind sehr Erfolgreich
1999 380%
2000 700% Wachstum

was hast du dagegen.

Edel muß sich das Vertrauen wieder holen.

Aber nur durch gute Arbeit und nicht durch Empfelungen und hoch gepausche.  
Edel Music...brauche Hilfe Afterdark
Afterdark:

Antwort von Frau Tomas ( IR )

 
08.03.00 15:04
#32
Hallo Herr XXX,

vielen Dank für Ihre mails, die ich beide erhalten habe. Kernpunkt von Shorty und auch Ihres heutigen mails ist wohl nach wie
vor ML.

Grundsätzlich sehen wir keine rechtlichen Möglichkeiten,  etwas zu unternehmen. Tatsache ist allerdings nach wie vor, daß wir
keinen Kontakt mit Herrn Tubeleih haben. seine Aussagen und Studien also weiterhin auf Eigen-Recherchen beruhen.

Eine erneute  Kapitalerhöhung ist nicht geplant, weitere Akquisitonen werden aus eigenen Mitteln finanziert werden. An meiner
unten zitierten Aussage hat sich grundätzlich nichts geändert.

Mit freundlichen Grüßen
B. Tomas




08.03.2000 08:08:00
Do not expand personal groups to members
To:   Baerbel Tomas
cc:
Subject:  ?




Hallo Frau Tomas,

haben Sie meine Mail mit dem Thema 'Diskussion' erhalten ?
Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen ...

Können Sie sich noch an folgendes erinnern :
"Läßt man diese Tatsache jedoch außen vor, stellt
sich der Aufwärtstrend der Aktie dar. Die Grenze
von 35 Euro wurde stabil gehalten und es wird jetzt
aufwärts gehen, zumal von diversen Banken die Aktie als Kauf
empfohlen wird.


Grundsätzlich werden wir unser Geschäft wie im letzten
Jahr weiter verfolgen, d..h. Integration der getätigten
Acquisitionen, neue Acquisitionen und auch im Bereich
Internet werden wir aktiv werden. Unser CTO, den wir bereits
im letzten Jahr eingestellt haben, ist bereits in konkreten
Gespräch. Auch der Börsengang von Viva, der voraussichtlich
im Herbst stattfinden wird, wird sich positiv auf edel auswirken.

Viele Grüße
B.  Tomas
"
Wie stehen Sie jetzt zu dieser Äußerung ?

In den diversen Boards wird vermutet, das der Kurs gezielt gedrückt wird,
um eine neuerliche
Kapitalerhöhung von EDEL zu verhindern. Wie sieht es derzeit mit den
liquiden Mitteln aus und
ist genügend Kapital vorhanden, um auch zukünftig zu expandieren ?

MfG

Lars XXX




______________________________________
from the desk of
Bärbel Tomas
Executive Assistant to the Chairman
edel music AG
Wichmannstrasse 4
22607 Hamburg
phone:  +49 (0)40 890 85 - 0 ext. - 225
fax:    +49 (0)40 890 85 - 310
e-mail: baerbel_tomas@edel.com
Edel Music...brauche Hilfe short-seller
short-seller:

Tut mir leid 12345D. Ich bezweifle daß Du jemals Kontak zu Edel .

 
08.03.00 17:22
#33
Erklärung wie oben.

Übrigens hat Sunburst nur den Umsatz (27 Mio.) um 380% gesteigert. Das EBITDA stieg von -0,5 auf +1,9 Mio,.

Geplanter Umsatz für 2000 ist 105 Mio. Umsatzwachstum um 388% nicht 700%.

Aber EBIT-Wachstum um 700% auf 8,3 Mio.

Dennoch muß sich Sunburst erstmal am Markt behaupten. Ich denke daß die den Jahreshöchstkurs bereits gesehen haben.

Im übrigen hat sich Edel nicht durch das Gepusche gehalten, sondern ist durch das linkste gepusche runter gedrückt worden. Sonst stände der Kurs bei seinem fairen Wert von mindestens 60 Euro.

Grüße

Shorty
Edel Music...brauche Hilfe Afterdark
Afterdark:

Kann mal jemand ...

 
09.03.00 12:45
#34
Kann mir mal jemand meine Angst nehmen ...

Schaffen wir es heute noch auf über 35 Euro, zumindest schließen auf 35 Euro. Düster sieht es aus !

Ich verstehe das nicht ... *seufz*

MfG

Afterdark

P.S.: Ich habe heute noch mal zu 35 Euro nachgelegt, verlorenes Geld ?
Edel Music...brauche Hilfe aztec
aztec:

Hi Afterdark

 
09.03.00 13:08
#35
Ob die 35 heute halten oder nicht kann ich Dir auch nicht sagen. Der RSI ist auf einem Tief (=schlechtes Zeichen). Dieses Tief ist allerdings so tief, daß nicht mehr viele Verkäufer übrig sein können.
Meine persönliche Einschätzung: EDEL wird nochmal ganz kurz die 30 sehen, da viele potentielle Käufer genau darauf warten (ich auch), und einige EDEL-Aktionäre jetzt aussteigen um gut 10% billiger wieder einzusteigen. Danach gehts Ruckzuck wieder Richtung 40.

Tröste Dich damit, daß EDEL fundamental 65 Euro wert ist. Es kommen auch wieder bessere Zeiten.

Schöne Grüße
AZTEC
Edel Music...brauche Hilfe Fraenker
Fraenker:

Re:...befürchte das Edel bis 30E sacken wird

 
09.03.00 13:19
#36
...schaut man sich den chart an, dann hat edel zweimal erst unterstützung bei 30 E (november bzw. dezember 99)gefunden und ich befürchte, daß es noch soweit abwärts gehen wird. manchmal habe ich den eindruck, daß mancher chart automatisch so verläuft egal was da an meldungen kommt (einfach nur wegen der "optik"). auch ich bin vor einigen tagen bei 38E eingestiegen, weil ich hofft daß die 40E schell wieder geschafft würden...IRRTUM!!!. ich glaube, daß es mit dem vielerwähnten kursziel von 65E frühestens was im herbst wird, nch dem geplanten börsengang von viva-tv.
kommentare erwünscht!

so long
Edel Music...brauche Hilfe Digedag
Digedag:

Re:... H O F F E, dass Edel bis 30E sacken wird

 
09.03.00 13:50
#37
...dann kann ich noch mal richtig billig nachlegen, nachdem ich schon bei 36 und 35 eingestiegen bin.

Aber bei 33 wuerde ich auch schon nochmal zugreifen. :-)))
Edel Music...brauche Hilfe Al Bundy
Al Bundy:

ML wird den Kurs weiterhin versuchen

 
09.03.00 14:08
#38
unten zu halten. Das hatte ich befürchtet. Die Anleger verlieren die Geduld. Da heißt es sich durchzubeißen. Das geht nur mit herausragenden Quartalszahlen. Ich lange bei 30 auch wieder hin.

Al grüßt
Edel Music...brauche Hilfe Afterdark
Afterdark:

Haben die 33 Euro erreicht ...

 
09.03.00 14:26
#39
... wo soll das nur enden ?

Wenn ich den Herrn Tubeleih treffen sollte, kann ich für nichts garantieren !
Edel Music...brauche Hilfe short-seller
short-seller:

Ich könnte wetten daß wir bald wieder die 30 EUR sehen werden.

 
09.03.00 14:32
#40
Ich werde gleich mal eine neue Order platzieren.

Es scheint wirklich so als ob man nochmal den Kurs kleinkriegt, die Wirkung von Berenberg ist schon enorm. Ich denke sobald die 30 erreicht sind, wirds wieder ganz schnell in die andere Richtung gehen.

Auf jeden Fall muß man bei Edel Geduld mitbringen. Aber ML wird den Kurs nicht ewig drücken können. Irgendwann setzen sich Fakten durch und nicht Gerüchte.

Ein Vorteil hat die Sache. Durch das permanente "Runterprügeln" werden jetzt die ganzen Zittrigen abgestoßen.

Grüße

Shorty
Edel Music...brauche Hilfe Edelmax
Edelmax:

So, meine Edel sind weg,

 
09.03.00 14:43
#41
habe keine Lust mehr, mich weiter gegen den Markt zu stemmen, der NM wird auch irgendwann mal konsolidieren, denke bei 25 über Wiedereinstieg nach. Werde meinen Namen allerdings behalten.

Edelmax  
Edel Music...brauche Hilfe aztec
aztec:

Hab auch gerade ne Kauforder bei 30 plaziert

 
09.03.00 14:44
#42
könnte schneller gehen als man denkt. Und lange wird sich Edel nicht bei 30 aufhalten. Da wird alles aufgesammelt, und dann gehts wieder Richtung Norden.

Gruß
AZTEC
Edel Music...brauche Hilfe Al Bundy
Al Bundy:

Schade, Edelmax.

 
09.03.00 15:43
#43
Aber ich kann Dich verstehen. Allerdings glaube ich nicht, daß wir die 25 sehen werden.

Al grüßt  
Edel Music...brauche Hilfe Saint_Paul
Saint_Paul:

Habe ne Order zu 32 platziert, der liebe Gott sei mit mir... o.T.

 
09.03.00 15:49
#44
Edel Music...brauche Hilfe Edelmax
Edelmax:

Re: Ja, Al, ist mir auch schwer gefallen,

 
09.03.00 16:28
#45
Fundamental steht Edel ja wirklich auch nicht schlecht da, aber ich habe Edel steuerfrei, und ich will meinen Investitionsgrad auch ein wenig zurückschrauben. Aber die Entwicklung in letzter Zeit kotzt mich einfach nur an. Und da lege ich im Fall der Fälle lieber noch ein paar Valora oder Oti´s nach.

Edelmax
Edel Music...brauche Hilfe estrich
estrich:

Hi Edelmax

 
09.03.00 16:35
#46
Daß Dir der Verkauf sehr sehr schwer gefallen ist, kann ich gut verstehen. Du warst ja mit Edel Music fast verwurzelt. Dennoch eine gefällte Entscheidung und kein Dauerfrust, also eine guter Schritt.

Verzeih mir bitte, wenn ich mich über den Verkauf lustig mache, aber das ist wirklich eine Schlagzeile wert.

gruß estrich
Edel Music...brauche Hilfe Lolaya

Thema Raubkopien

 
#47
hallo ihr lieben..

mein senf zum thema raubkopien: ich würde sagen, die gefahr durch mp3 kann edel wirklich gut verkraften, aber die ganze diskussion darüber verdirbt eben trotzdem die stimmung für den titel. d.h. aber doch auch, daß es mit edel sehr schnell wieder gen norden gehen kann, sobald 'mal wieder positive news über technische neuerungen im bereich urheberschutz auftauchen. ich finde es zwar schwierig einzuschätzen, wie erfolgversprechend das ganze ist, aber trotzdem könnte die kleinste meldung über neuentwicklungen eine trendumkehr und erneute betrachtung der fundamental guten daten bewirken... denke ich...glaube ich...hoffe ich...;-))
habe jedenfalls bereits bei 35 gekauft und bin noch guten mutes...

*blubb*  

Seite: Übersicht Alle 1 2

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Sunburst Merchandising Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
2 4 Hier steht was auf anderen Boards so gekauft wird. Shareholder AktiOnNow 25.04.21 11:12
3 12 FÖRTSCH+FRICK vs. bulle202020: ADVANCED MEDIEN!!! Star Ikone Viva 24.04.21 22:54
10 438 Sunburst was geht da ab ? Aktien-Deal AramStyler 11.07.12 11:48
  9 Heißes Gerücht - Insolvenzrücknahme ? Zocker2011 Rudini 15.09.11 16:45
    Huiiiii.... exoticexpert   04.04.11 18:10

--button_text--