Der CAP-Zertifikate Thread

Beiträge: 63
Zugriffe: 9.894 / Heute: 2
Der CAP-Zertifikate Thread Mecki
Mecki:

Der CAP-Zertifikate Thread

10
06.05.07 17:21
#1
Möchte gerne einen neuen Thread eröffnen, da mich ziemlich nervt, dass bei den Anlagezertifikaten hier in Deutschland fast nur gekauft wird, was auch kräftig beworben wird (Stichworte aus neuester Zeit: Vietnam, DWS Go, Next 11, Alpha-Express). Dabei gibt es tolle CAPPED-Discount-und Bonus-Zertifikate (Bei Sal Oppenheim heißen sie Protect-Discount- oder Protect-Bonus Zertifikate), die bei geringem Risiko eine Rendite von 10% p.A. oder mehr erlauben, nur liest man kaum etwas darüber und muss sich diese Perlen selber raussuchen.
Ich werde hier meine Favoriten reinstellen und hoffe, dass Ihr auch fündig werdet. Um die Auswahl zu begrenzen, sollen die Zertifikate folgende Bedingungen erfüllen (mit diesen kreiert sich auch ein bestimmtes Chance-Risiko-Profil, was natürlich meinem entspricht):
1.) Die Laufzeit sollte zwischen 6 und 24 Monaten betragen.
2.) Es muss ein CAP vorhanden sein, der mindestens 10% unter dem derzeitigen Aktienkurs bzw. Index-Stand liegt.
3.) Das Knock-In (auch die Barriere genannt)sollte so tief liegen, dass es sehr unwahrscheinlich ist, dass sie während der Laufzeit berührt wird.
4.) Es soll eine Mindestrendite von 10% p.a möglich sein.

Die ersten Papiere stelle ich gleich rein.



Der CAP-Zertifikate Thread a.z.
a.z.:

Gute Idee - danke! o.T.

 
06.05.07 17:29
#2

Gruss - az

Der CAP-Zertifikate Thread Mecki
Mecki:

Berichtigung

 
06.05.07 17:39
#3
Der CAP muss natürlich nicht 10% unter dem Aktienkurs liegen, nur der Knock-In: Richtig muss es heißen:
1.) Die Laufzeit sollte zwischen 6 und 24 Monaten betragen.
2.) Es muss ein CAP vorhanden sein
3.) Das Knock-In (auch die Barriere genannt)sollte mindestens 10 % unter dem aktuellen Aktienkurs liegen und so tief liegen, dass es sehr unwahrscheinlich ist, dass sie während der Laufzeit berührt wird.
4.) Es soll eine Mindestrendite von 10% p.a möglich sein.
Der CAP-Zertifikate Thread Mecki
Mecki:

Nordex

 
06.05.07 17:47
#4
www.zertifikateboerse.de/DE/showpage.asp?pageid=55&pkpnr=412806

Protect-Bonus-Cap Zertifikat auf Nordex von SAL. Oppenheim (WKN: SCL841)

Laufzeit: noch 1 1/2 Jahre (18.11.2008)
Cap: 37,00
Knock-In: 16 EUR (70 % unter dem jetzigen Aktienkurs)
Maximalrendite: 45%

Das Zertifikat verfügt zusätzlich noch über einen Bonus (32 EUR). Falls das Zertifikat am Laufzeitende zwischen 16 und 32 EUR notiert gibt es immerhin noch eine Maximalrendite von 25%.
Der CAP-Zertifikate Thread daxbunny
daxbunny:

Prima Sache Mecki, Danke

 
06.05.07 17:55
#5
Gruß DB

+++------------~~~~~~~~~~-----------------------~~~~~~~~~~~~~~~~+­+++
Das Bessere ist des Guten Feind!!
Der CAP-Zertifikate Thread Mecki
Mecki:

Commerzbank

 
06.05.07 18:00
#6
www.zertifikateboerse.de/DE/showpage.asp?pageid=55&pkpnr=451971

Bonus-Cap-Zertifikat auf die Commerzbank von Societe Generale (WKN: SG3RVV)

Laufzeit: 1 Jahr und etwas mehr als 4 Monate (19.09.2008)
Cap: 44,39 EUR
Knock-In: 26,28 (40% unter dem aktuellen Aktienkurs)
Maximalrendite: 18%

Übernahmephantasien lassen einen Kursrutsch von 40% fast unmöglich erscheinen.
Der CAP-Zertifikate Thread daxbunny
daxbunny:

hier der Link zu SalOppenh

 
06.05.07 18:01
#7

 

 www.zertifikateboerse.de/pdf/DE/vp/SOP/vpDE000SCL8410.pdf

 

 

 

Gruß DB  +++------------~~~~~~~~~~-----------------------~~~~~~~~~~~~~~~~+­+++ Das Bessere ist des Guten Feind!!

Der CAP-Zertifikate Thread daxbunny
daxbunny:

noch einer, zu den Bedingungen

 
06.05.07 18:03
#8

www.zertifikateboerse.de/pdf/DE/termsheet/SOP/...heetDE000SCL8410.pdf

 

 

Gruß DB  +++------------~~~~~~~~~~-----------------------~~~~~~~~~~~~~~~~+­+++ Das Bessere ist des Guten Feind!!

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Der CAP-Zertifikate Thread daxbunny
daxbunny:

Vergleich Aktie vs. Zerti bei Nordex

 
06.05.07 18:10
#9

ROT - Aktie

SCHWARZ - Zerti

Gruß DB  +++------------~~~~~~~~~~-----------------------~~~~~~~~~~~~~~~~+­+++ Das Bessere ist des Guten Feind!!

Der CAP-Zertifikate Thread Mecki
Mecki:

DAX

 
06.05.07 18:14
#10
www.zertifikateboerse.de/DE/showpage.asp?pageid=55&pkpnr=240992

Discount-Call auf den DAX von BNP Paribas (WKN: BN7ZCD)

Laufzeit: 7 1/2 Monate (21.12.2007)
CAP: 6500 Punkte
Knock-In: 6000 Punkte
Maximalrendite: 10%

Discount-Calls sind risikoreicher, aber der niedrige CAP macht auch diesen für sicherheitsbewusste Anleger interessant. Sollte der Dax am Ende dieses Jahres aber unter 6000 EUR notieren, ist das Zertifikat wertlos. Zwischen 6500 und 100000000000000 Punkten gibts aber 10% Rendite.
Der CAP-Zertifikate Thread daxbunny
daxbunny:

Porsche

 
06.05.07 18:17
#11

 

SG3RV3

 

 

Gruß DB  +++------------~~~~~~~~~~-----------------------~~~~~~~~~~~~~~~~+­+++ Das Bessere ist des Guten Feind!!

Der CAP-Zertifikate Thread daxbunny
daxbunny:

Bitte um Prüfung

 
06.05.07 18:25
#12

 

BNP8FF

 

 

 

Gruß DB  +++------------~~~~~~~~~~-----------------------~~~~~~~~~~~~~~~~+­+++ Das Bessere ist des Guten Feind!!

Der CAP-Zertifikate Thread Mecki
Mecki:

@daxbunny

 
06.05.07 22:15
#13
Das Porsche Capped-Bonus-Zertifikat ist auch für mich das bisher interessanteste am Markt. Bei einem Sicherheitspuffer von fast 30% gibts 16% Maximalrendite bei einer Laufzeit bis Dezember 2008. Leider gibt es keine CAP-Bonus-Zertifikate mit kürzerer Laufzeit auf Porsche, die eine vergleichbare Maximalrendite p.a. haben und bei denen der Knock-In unter 1000 EUR liegt. Ein Knock-In über 1000 EUR wäre mir auch zu riskant.


Das Sprinter Zertifikat auf die Depfa Bank ist ja nur für einen kurzfristigen Trade interessant, läuft ja auch nur noch etwa 40 Tage. Kennst Du dich mit Sprintern aus? Mich würde interessieren, was passiert, wenn die Depfa Bank am Ende der Laufzeit unter der unteren Range (13 EUR) notiert. Gibts dann das Zertifikat zum Aktienkurs zurück?
Der Vorstandsvorsitzende der DEPFA-Bank verdient übrigens mehr als Ackermann von der Deutschen Bank. Seriös ist das nicht, finde ich.
Bei der Depfa Bank würde ich mittelfristig nur ein Reverse-Bons-Cap Zertifikat kaufen, also eins, das vor allem auf fallende Kurse setzt. Das Beste am Markt ist das von Sal. Oppenheim (SCL5RA). Bei einer Laufzeit von 10 Monaten gibts einen Sicherheitspuffer (nach oben) von 35%. Die Maximalrendite ist aber leider recht mickrig, nämlich nur 6%. Daher für mich auch kein  Kauf.
Der CAP-Zertifikate Thread Mecki
Mecki:

Conergy

 
07.05.07 21:58
#14
Ab heute ist ein neues Bonus-Zertifikat mit CAP auf dem Markt für Conergy, das bezüglich des Sicherheitspuffers besser als die vorher verfügbaren ist.

derivate.bnpparibas.com/de/ProductDetails.aspx?ProductId=22563

Bonus Step Up von der BNP Paribas auf Conergy (WKN: BN4WWP)

Laufzeit: 20.06.2008
CAP: 59,40
Knock-In: 28,40 (liegt 82 % unter dem heutigen Kurs und 14% unter dem Jahrestief vom 6. Oktober 2006)
Maximalrendite: 20%

Vor allem das tiefe Knock-In macht dies Zertifikat für mich interessanter als die drei anderen vergleichbaren Produkte auf Conergy. Vergleichen könnt ihr sie im folgenden Link:

www.zertifikateboerse.de/DE/...nwpnr=88&inswpnr=76&stparams=25|35||||10||equal|4|-1|



Der CAP-Zertifikate Thread daxbunny
daxbunny:

ist schon sehr interessant, mecki

 
07.05.07 22:21
#15

 

Bonus Step Up auf Conergy
WKN:BN4WWPISIN:DE000BN4WWP9
pdfprint
 
<!-- CacheEngine generated the following 1392 characters within 0,0313 seconds on the fly from CODE; please refer for any questions to cache-admin(at)smarthouse.de -->
Stammdaten
NameBonus Step Up auf Conergy
WKNBN4WWP
ISINDE000BN4WWP9
ProdukttypBonus-Zertifikate mit Cap
AusübungsstilEuropean
WährungEuro
Emissionstag04.05.2007
Fälligkeit20.06.2008
Letzter Handelstag18.06.2008
WährungsgesichertNein
 
<!-- CacheEngine generated the following 1204 characters within 0,1250 seconds on the fly from CODE; please refer for any questions to cache-admin(at)smarthouse.de -->
Über dieses Produkt

Das Zertifikat ermöglicht die Partizipation an steigenden Kursen, bietet aber auch bei leicht fallenden Kursen einen Sicherheitspuffer.

Das Bonus-Zertifikat bietet dann eine zusätzliche  Bonuschance, wenn der Basiswert die Barriere von  28,40 EUR  (akt. Sicherheitspuffer:  45,27%) zwischen  Emission und dem Ende der Laufzeit nicht berührt oder  unterschreitet.

Wenn diese Barriere nicht erreicht wird, erhält der Anleger mindestens eine Rückzahlung entsprechend eines Kurses des Basiswertes von 59,40 EUR. Der Anleger kann allerdings maximal bis zu einem Kurs des Basiswertes von 59,40 EUR an Gewinnen teilhaben.

Wenn der Basiswert die Barriere von  28,40 EUR zwischen  Emission und dem Ende der Laufzeit mindestens einmal  unterschreitet bzw. berührt, erfolgt die Rückzahlung wie bei einem  Index/Tracker-Zertifikat.

 
 
<!-- CacheEngine generated the following 1781 characters within 0,0313 seconds on the fly from CODE; please refer for any questions to cache-admin(at)smarthouse.de -->
Smart Trading Realtime in EUR
GeldBriefZeit
0,000,0014:23
07.05.2007
Geld Sizen/aBrief Sizen/a
 
Kursdaten in EUR
Zu diesem Produkt sind momentan keine Kurse vorhanden.
 
<!-- CacheEngine generated the following 739 characters within 0,0469 seconds on the fly from CODE; please refer for any questions to cache-admin(at)smarthouse.de -->
Basiswert(e)
BasiswertBezugsv.KursWährung
Conergy1:151,90EUR
 
<!-- CacheEngine generated the following 1320 characters within 0,0313 seconds on the fly from CODE; please refer for any questions to cache-admin(at)smarthouse.de -->
Kennzahlen
Knock-In28,40
Abstand Knock-In45,27%
Cap59,40
Abstand Cap14,45%
Bonuslevel59,40
Abstand Bonuslevel14,45%
Akt. Bonus20,66%
Akt. Bonus p.a.18,20%
Seitwärtsrendite20,66%
Seitwärtsrendite p.a.18,20%
 
<!-- CacheEngine generated the following 773 characters within 0,0156 seconds on the fly from CODE; please refer for any questions to cache-admin(at)smarthouse.de -->
Emittent
EmittentHomepage
BNP BNP Paribashttp://derivate.bnpparibas.com/

 

Gruß DB  +++------------~~~~~~~~~~-----------------------~~~~~~~~~~~~~~~~+­+++ Das Bessere ist des Guten Feind!!

Der CAP-Zertifikate Thread Mecki
Mecki:

Renault

 
07.05.07 22:30
#16
Protect-Bonus-Cap Zertifikat auf Renault von der Sal. Oppenheim Bank (WKN: SCL5UN)

www.oppenheim-derivate.de/DE/...&inneuemissionnr=0&pkpnr=26803

Laufzeit: 09.06.2008
CAP: 130,00
Knock-In: 75,00 (34% unter dem heutigen Kurs)
Maximalrendite: 27%

Das Zertifikat hat noch einen Bonus unterhalb des Caps bei 118 EUR. Notiert Renault am Ende der Laufzeit zwischen 75 und 118 EUR gibts nur eine Rendite von 15,5 %.

Renault sieht charttechnisch jetzt sehr interessant aus, nachdem die Aktie über 100 EUR gestiegen ist und damit ein Allzeithoch erklimmen konnte. Spekulativere Anleger können nun einen Turbo kaufen....

Der CAP-Zertifikate Thread FlamingMoe
FlamingMoe:

Bonus-Cap-Zertifikat auf Dt. Telekom

 
10.05.07 13:10
#17
Erstmal danke für den Thread, wirklich eine gute Idee! Bin nämlich auch gerade auf der Suche nach einer etwas defensiveren Depotbeimischung, die trotzdem ne ordentliche Rendite bringt. Ich halte das hier für ziemlich interessant:

Protect-Bonus-Cap Zertifikat auf Dt. Telekom
http://www.ariva.de/zertifikat/profil.m?secu=860608
WKN: SBL36U   ISIN: DE000SBL36U4

Barriere 10,00 EUR (akt. Sicherheitspuffer: 21,07%)
Bonus 19,00 EUR (akt. Bonus p.a. 18,29%)
Cap 21,00 EUR (maximale Rendite ca. 39%)
Laufzeitende: 23.09.08

Die Barriere liegt ein ganzes Stück unter dem Mehrjahrestief im Jahre 2006 bei 10,64 Euro. Zudem ist die Telekom sowieso sehr günstig bewertet, egal, wie viele Schwierigkeiten die auch haben mögen: bei ziemlich genau 50 Mrd. Eigenkapital wird das Unternehmen mit 55 Mrd. bewertet, und das bei einer Unternehmensprognose für den Free Cash Flow dieses Jahr von 6 Mrd. Euro...

Über Meinungen hierzu und weitere Vorschläge für interessante Zertifikate würde ich mich freuen, wie gesagt, bin gerade auf der Suche. Das Conergy-Zertifikat (#14) fände ich z.B. auch kaufenswert, allerdings hab ich schon 2 Solaraktien im Depot, ein bisschen Risikostreuung muss dann schon noch sein...

Der CAP-Zertifikate Thread Mecki
Mecki:

@FlamingMoe

 
10.05.07 23:28
#18
Ich traue mich an die Telekom nicht ran. Trotz der günstigen Bewertung sehe ich momentan nicht, wie das Geschäft besser laufen soll, außer die Telekom wird zerschlagen.
Aber der hohe CAP in dem Zertifikat ist wirklich verlockend. Bedenken sollte man bei dem Zertifikat aber, dass es teurer als die Aktie ist, und zwar um 17%; wenn die 10 EUR reißt, steht man also um 17% höher in den Miesen, als wenn man heute die Aktie kaufen würde.

Habe mich heute noch etwas mit Conergy beschäftigt. Erwarte im Sommer noch tiefere Kurse, trotzdem glaube ich, dass der Risikopuffer aus dem oben genannten genannten Zertifikat (28,40 EUR) reicht. Eine recht ausführliche Analyse, wie man sie selten liest, habe ich euch unten reinkopiert:

Conergy Downgrade
 

Hamburg (aktiencheck.de AG) - Der Analyst von SRH AlsterResearch, Thorsten Grübling, nimmt für die Aktie von Conergy (/ ) ein Downgrade von "kaufen" auf "verkaufen" vor. Nach der Kapitalerhöhung vom 9. März 2007 im Wert von 150 Mio. würden im Markt Befürchtungen über weiteren Kapitalbedarf kursieren, um die internationale Expansion sowie die Siliziumversorgung für die Produktion in Frankfurt/Oder zu finanzieren. Das Unternehmen habe den Analysten versichert, dass keine weitere Kapitalerhöhung geplant sei. Nach Einschätzung der Analysten würden die bestehenden Bedenken erst ausgeräumt, sobald das erhöhte Working Capital durch bereits angekündigte Maßnahmen sichtlich reduziert werden könne. Die umfangreichen Aktienverkäufe von Vorstands- und Aufsichtsratsmitgliedern (Ende März 2007) würden im Zusammenhang mit der vorher durchgeführten Kapitalerhöhung nicht zur Stabilisierung des Anlegervertrauens beitragen, das durch die Verfehlung der Jahresziele 2006 auf die Probe gestellt worden sei. Die Geschwindigkeit des Kapazitätsaufbaus der Polysilizium-Produzenten sei schwer einzuschätzen, besonders in China. Bis Ende 2008 sollten bestehende Engpässe abgebaut sein. Die Analysten würden die Bedenken hinsichtlich der Siliziumbeschaffung für Conergys eigene Modulproduktion für übertrieben halten. Für 80% des Bedarfs in 2007 halte das Unternehmen eine Option. Für die Sicherung weiterer Mengen sollte das absehbare Überangebot ab 2009 für einen bedeutenden Abnehmer wie Conergy ein gute Verhandlungsposition darstellen. Die anstehende Überprüfung des Erneuerbaren Energiegesetzes (EEG) in Deutschland dürfte bis Herbst 2007 vorliegen. Eine leichte Absenkung der Einspeisevergütungen würden die Analysten für unproblematisch halten, da die steigende Produkteffizienz für sinkende Preise und somit attraktive Investitionsmöglichkeiten sorge. Die Einführung eines Erneuerbaren Wärmegesetzes in Deutschland wäre für Conergy eine gute Nachricht. Auf der Agenda von Conergy stehe innerhalb der nächsten zwei Jahre vermutlich die Umstellung auf SAP-Software. Für ein Unternehmen in der Wachstumsphase stelle diese Maßnahme eine echte Herausforderung dar, die operativen Abläufe durch die Umstellung nicht übermäßig zu belasten. Bei aller Skepsis über Siliziumversorgung, Working Capital und Anlaufprobleme der Modulproduktion bleibe Conergy langfristig betrachtet eine interessante Wachstumsstory. Das Unternehmen sei breiter aufgestellt und somit weniger PV-exponiert als die Konkurrenz. Zudem seien die Non-PV-Technologien Bioenergie und Solarthermie margenstärker. Die Vielfalt internationaler Absatzkanäle biete Conergy Wettbewerbsvorteile hinsichtlich einer flexiblen Belieferung regionaler Märkte. Für die Quartalszahlen am 9. Mai 2007 werde maximal ein Ergebnis auf Vorjahresniveau (Nettoergebnis: -4,5 Mio.) erwartet. Im Fokus stünden weiterhin die Themen Working Capital, Siliziumversorgung und Kapitalbedarf. Die Analysten würden nicht von einem positiven Überraschungspotenzial ausgehen. Positiven News flow würden die Analysten für das Unternehmen erst im Herbst 2007 erwarten, wenn das umsatzstarke 4. Quartal bevorstehe, die Modulproduktion in Frankfurt/Oder angelaufen sei und mehr Klarheit über die Siliziumversorgung bestehe. Bis dahin würden die Fragen zu beantworten sein, die derzeit einem weiteren Kursanstieg im Wege stünden. Die Analysten würden ihre Ergebnisschätzungen und somit ihre langfristige Einschätzung für das Unternehmen unverändert belassen, würden jedoch aufgrund ihrer Erwartungen für den News flow der kommenden Monate einen Bewertungsabschlag vornehmen. Das Anlageurteil für die Conergy-Aktie ändern die Analysten von SRH  AlsterResearch von "kaufen" auf "verkaufen". Die Analysten würden ihr Kursziel von 81 auf 44,00 Euro reduzieren (gegenüber 73,50, unter Berücksichtigung der Ergebnisverwässerung durch die Kapitalerhöhung). (Analyse vom 03.05.2007) (03.05.2007/ac/a/t)


Der CAP-Zertifikate Thread FlamingMoe
FlamingMoe:

Danke für deinen Rat,

 
11.05.07 13:29
#19
hab's mir aber jetzt trotzdem geholt. :)
Hab eben eine andere Meinung zur Telekom als du und denke einfach, dass die 20% als Sicherheitspuffer ausreichen werden, da im aktuellen Kurs meiner Meinung nach alle Probleme (und noch mehr) eingepreist sind. Sieht man ja auch an der aktuellen Kursreaktion auf den Streik, andere Aktien hätten da sicherlich ne Menge eingebüßt, die T-Aktie juckt's wenig. Von einem großen Kursanstieg gehe ich aber auch nicht unbedingt aus, sehe die Aktie in einem Jahr unverändert bis 20% höher, wenn die Telekom nicht Übernahmeziel wird. Und dafür ist das Zerti dann klasse, wenn die 10 Euro nicht erreicht wird, hab ich ja 19,5% Bonusrendite garantiert...
Der CAP-Zertifikate Thread Mecki
Mecki:

2 Zertis mit Barrieren unter dem 2006er Tief

 
16.05.07 23:20
#20
Habe heute 2 interessante Cap-Zertifikate gefunden, deren Barriere (Knock-In) unter dem tiefsten Kurs liegt, die die Aktien 2006 erreicht hatten:

Protect-Bonus-Cap auf ING von Sal. Oppenheim (WKN: SCL0J4)
Laufzeit: 17.06.2008
CAP: 42,50 (zugleich Bonuslevel)
Knock-In: 27,00 (22% unter dem heutigen Kurs und 4% unter dem 2006er Tief bei 28,10 EUR)
Maximalrendite: 19%

Protect-Bonus-Cap auf OMV von Sal. Oppenheim (WKN: SCL301)
Laufzeit: 17.06.2008
CAP: 58,50 (Bonuslevel liegt bei 54,00 EUR)
Knock-In: 33,00 (50% unter dem heutigen Kurs und 13% unter dem 2006er Tief bei 37,20 EUR)
Maximalrendite: 15% (Bonusrendite: 6%)

Der Risikopuffer beim OMV-Zertifikat von 50% sichert ruhige Nächte.
ING lief zuletzt schlechter als viele andere europäischen Finanzwerte, damit läßt sich die üppige Bonusrendite von fast 20% für einen überschaubaren Zeitraum von 13 Monaten erklären.








Der CAP-Zertifikate Thread nuessa
nuessa:

hallo zusammen, Mecki danke für den Thread...!

 
24.05.07 08:08
#21
Hier ein m. M. nach sehr interssantes Zertifikat auf Glaxosmithkline...

Werde abends noch was zu den Wert schreiben!

UB0Z24

Gruß

nuessa

Der CAP-Zertifikate Thread 3300330xs413.xs.to/xs413/07105/friend_1.png" style="max-width:560px" >

Aus aktuellen Anlass:

Der CAP-Zertifikate Thread 3300330xs215.xs.to/xs215/07205/heiligerbaer.png" style="max-width:560px" >
Der CAP-Zertifikate Thread Mecki
Mecki:

Charttechnisch brisant, nuessa

 
30.05.07 00:10
#22
Charttechnisch ist Glaxo heute auf eine wichtige Unterstützung gestürzt, der Risikopuffer des Bonus-Zertifikats beträgt aber noch ca. 15%. Wenn die halten (Barriere bei 1,10 GBP), dann gibts eine Bonusendite von 12,5 % (bei gleichbleibendem Wechselkurs). Bei der kurzen Laufzeit (19.12.2007) ist diese wirklich ungewöhnlich hoch. - Schon interessant. - Ein großer Nachteil an dem Zertifikat ist aber, dass es schon 11% teurer als die Aktie ist. Falls die Barriere fällt, stehst du erst mal mit 26% in den Miesen (bei gleichem Wechselkurs).
Ich kenne GlaxoSmithKline zu wenig, um das Kursrisiko nach unten einschätzen zu können. Was meinst du, sind die zu erwartenden negativen News um das Medikament Avandia nun eingepreist? Der NTV-Beitrag unten  verheißt nicht gutes, finde ich

www.n-tv.de/806477.html
Der CAP-Zertifikate Thread Mecki
Mecki:

Repsol

 
30.05.07 00:23
#23
An kurzlaufenden Bons-Zertifikaten mit lukrativer Rendite und ordentlichem Sicherheitspolster ist mir ein Papier auf Repsol aufgefallen:

Bonus-Zertifikat auf Repsol von UBS(WKN: UB2714)
Laufzeit: 19.12.2007
Bonusrendite: 9 %
Knock-In: 20,00 EUR (25% unter dem heutigen Kurs)
Kein CAP

Hier ist das Bonus-Zertifikat soger noch geringfügig günstiger als die Aktie zu haben. Repsol ist im Mai 2006 beinahe unter 20 EUR gefallen, aber eben nur beinahe. Der Tiefstkurs war wohl bei 20,05 EUR. Laut Homepage ist der Barriereschutz bei UBS noch intakt, obwohl das Zertifikat damals schon auf dem Markt war.


Der CAP-Zertifikate Thread nuessa
nuessa:

Hey Mecki

 
31.05.07 16:16
#24
also ich erwarte Glaxo ehr seitwärts als großartig up, nach unten sehe ich restpotenzial von 5 %, aber der Markt übertreibt ja auch mal gerne...!

Evtl. wäre ein Discount-Zertifikat mit Laufzeit Ende 2008 die bessere Lösung ...!

Gruß

nuessa

Der CAP-Zertifikate Thread 3314704xs413.xs.to/xs413/07105/friend_1.png" style="max-width:560px" >


|Es gibt Menschen, die die Nase nur deshalb so hoch tragen, weil ihnen das Wasser bis dorthin steht|
Der CAP-Zertifikate Thread nuessa
nuessa:

Hi Mecki,

 
01.06.07 20:44
#25
hier noch ein schönes Zertifikat auf Lufthansa!

SCL5N0

Was hälst Du davon?

Gruß

nuessa

Der CAP-Zertifikate Thread 3318363xs413.xs.to/xs413/07105/friend_1.png" style="max-width:560px" >


|Es gibt Menschen, die die Nase nur deshalb so hoch tragen, weil ihnen das Wasser bis dorthin steht|
Der CAP-Zertifikate Thread Mecki
Mecki:

Den Schein finde ich gut

 
02.06.07 23:29
#26
Bei 20 EUR scheint mir Lufthansa gut abgesichert zu sein. Am Beispiel der Lufthansa kann man übrigens gut den Vorteil von Cap-Zertifikaten sehen. Will man einen Risikopuffer von über 15% haben und zugleich über 15% Seitwärtsrendite haben, muss man mit CAP kaufen. Bei Cap-losen Bonus-Zertifikaten mit einem Knock-In von um die 18 EUR gibts kaum noch Seitwärtsrendite. Gewinn macht man dann nur, wenn auch die Aktie steigt. Z.B. beim Schein mit der WKN CG35KT.







Der CAP-Zertifikate Thread nuessa
nuessa:

Gnabend Mecki,

 
02.06.07 23:38
#27
genauso ist es, ich denke die Instrumente, die hier geboten werden sind optimal als Depotbeimischung. Vorallem wenn man denkt, die Börse ist gut gelaufen, eine Korrektur kann jeder Zeit einsetzen aber man will trotzdem dabei sein, das Zertifikat auf die Lufthansa leg ich mir übrigens nächste Woche ins Depot!

Gruß

nuessa

Der CAP-Zertifikate Thread 3319608xs413.xs.to/xs413/07105/friend_1.png" style="max-width:560px" >


|Es gibt Menschen, die die Nase nur deshalb so hoch tragen, weil ihnen das Wasser bis dorthin steht|
Der CAP-Zertifikate Thread Mecki
Mecki:

Freenet - Sonderdividende

 
03.06.07 01:03
#28
Habe ein sehr interessantes Zertifikat auf Freenet gefunden, das eine überraschend hohe Seitwärtsrendite hat. Könnte das vielleicht mit der angekündigten Sonderdividende von 5,5 EUR (22% !) zusammenhängen?

Protect-Discount Zertifikat auf Freenet von SAL. Oppenheim (WKN: SCL611)

Laufzeit: 19.03.2008
CAP: 28,00
Seitwärts- und auch Maximalrendite: 18 %
Knock-In: 17,00 EUR (30% unter dem heutigen Kurs)

Im Unterschied zu klassischen Discountern zahlen die Protect-Discounter von Sal. Oppenheim den CAP nicht nur dann, wenn die Aktie über dem CAP notiert, sondern wenn die Aktie während der Laufzeit nie das Knock-In berührte. Notiert Freenet im März 2008 zum Beispiel 20% niedriger als heute, ohne dabei die 17 EUR während der Laufzeit berührt zu haben, dann gibt es die Seitwärtsrendite von 18%. Protect-Discount-Zertifikate sind also Bonus-Zertifikate. Fast identische Konditionen hat daher auch das entsprechende Protect-Bonus-Aktien-Cap Zertifikat (WKN: SCL6AG)

Freenet will eine Sonderdividende von 5,50 EUR plus 0,50 EUR normale Dividende bezahlen. Das sind 24% zum derzeitigen Aktienkurs. Wie Bonus-Zertifikate auf den dann fälligen Kursabschlag reagieren, weiss ich nicht. Hat jemand vielleicht Altana-Erfahrung? Die Charts von Bonus-Papieren von Altana (z.B. CZ8770)haben auf jedenfall keinen Kurseinbruch am Tag der Ausschüttung (4. Mai 2007 )erlebt.
Bis es zur Ausschüttung kommt, sollte der Freenet-Kurs deutlich höher stehen, so dass ich den Knock-In wegen der Sonderausschüttung nicht gefährdet sehe. Und nach der Sonderausschütuung gibts wohl eine Zerschlagung oder Übernahme von Freenet, was der Aktie dann weiter Phantasie verleiht.
Der CAP-Zertifikate Thread nuessa
nuessa:

Hey Mecki noch ein

 
03.06.07 01:36
#29
interessantes Zertifikat auf Air Berlin!

SDL08G

Gruß

nuessa

Der CAP-Zertifikate Thread 3319650xs413.xs.to/xs413/07105/friend_1.png" style="max-width:560px" >


|Es gibt Menschen, die die Nase nur deshalb so hoch tragen, weil ihnen das Wasser bis dorthin steht|
Der CAP-Zertifikate Thread Mecki
Mecki:

Air Berlin

 
05.06.07 00:24
#30
Hallo nuessa, Charttechnisch hat Air Berlin mittelfristiges Abwärtspotential bis 14 EUR. Dort sehe ich eine sehr starke Unterstützung. Der Knock-In bei 13,50 in deinem vorgeschlagenen Zertifikat ist zwar darunter, ist mir aber zu dicht dran (kurze Ausrutscher nach unten sind immer mal wieder drin).
Ich würde bei Air Berlin (wegen des angeschlagegenen Charts) lieber auf ein klassisches Discountzertifikat ohne Barriere (Knock-In) setzen. Zum Beispiel mit der WKN CB4WNV. Hier gibt es einen Discount zur Aktie von über 20 EUR. Der CAP liegt bei 15 EUR. Verlust macht man erst, wenn Air Berlin am Ende der Laufzeit (18.09.2008) unter 12,80 EUR liegt. Liegt der Kurs der Aktie dann über dem CAP bei 15 EUR gibts eine Maximalrendite von immerhin 17%.
Der CAP-Zertifikate Thread Mecki
Mecki:

Korrektur

 
05.06.07 00:26
#31
Muss natürlich Discount von 20% und nicht 20 EUR heißen
Der CAP-Zertifikate Thread Mecki
Mecki:

Puma

 
17.06.07 22:05
#32
Habe einen interessanten Discount-Call auf Puma entdeckt, der knapp unter dem Übernahmeangebot von PPR (330 EUR) liegt und eine attraktive Seitwärtsrendite bei kurzer Laufzeit hat.

Discount-Call von BNP Paribas (WKN: BN0DSN)
Laufzeit: 31.12.07
CAP: 320,00
Basispreis: 280 EUR
Maximal- und Seitwärtsrendite: Knapp 22%

Notiert der Discount-Call Silvester 2007 bei 280 EUR oder darunter, verfällt das Zertifikat wertlos. Notiert Puma Silvester 2007 bei 320 EUR oder darüber, werden 4 EUR ausgezahlt (21,5 % Gewinn). Wegen des Übernahmeangebotes scheint mir Puma bei 330 EUR gut abgesichert zu sein, so dass es hier ein sehr gutes Chance/Risiko-Verhältnis gibt.

Der CAP-Zertifikate Thread Mecki
Mecki:

ErSol Solar Energy

 
17.06.07 22:19
#33
Discountzertifikate auf ErSol bieten derzeit attraktive Seitwärtsrenditen. Dabei sind die Zertifikate der Commerzbank attraktiver als die der Deutschen Bank, wie ihr im untenstehenden Link lesen könnt.

www.zertifikateboerse.de/DE/...97&inwpnr=1&inswpnr=1&stparams=||||||10||45|50|||equal|4|-1|

Mein Favorit ist folgender:

Discount-Zertifikat auf ErSol von der Commerzbank (WKN: CK4251)
CAP: 50 EUR (15% unterm aktuellen Kurs)
Laufzeit: 19.06.2008
Maximal- und Seitwärtsrendite: 18,85 %
Keine Barriere

Einen Verlust macht man erst, wenn Er Sol am Ende der Laufzeit 38% unter dem Kurs von Freitag notiert.


Der CAP-Zertifikate Thread nuessa
nuessa:

Mecki, was sagste zu dem Teil hier?

 
18.06.07 16:00
#34
SAL11V

Gruß

nuessa

Der CAP-Zertifikate Thread 3359271xs413.xs.to/xs413/07105/friend_1.png" style="max-width:560px" >


|Es gibt Menschen, die die Nase nur deshalb so hoch tragen, weil ihnen das Wasser bis dorthin steht|
Der CAP-Zertifikate Thread Willi Wichtig
Willi Wichtig:

Freenet - Mail Nr.28

 
18.06.07 16:15
#35
Tolle Idee, dieser Thread.
Habe aber auch die Frage wie im Posting 28. Ich habe den Schein CB4QCD mit der Barriere 17,50 €, Cap 31, maximal 32. Was passiert denn nun bei der Ausschüttung von 6 € am 20.06.? Dann liegt Freenet so bei 18€ und die Barriere ist nicht mehr weit?
Hat jemand eine Antwort??
Der CAP-Zertifikate Thread Mecki
Mecki:

@nuessa

 
18.06.07 16:35
#36
Die Barriere wurde bereits am 20. Oktober 2005 verletzt, so dass der Bonus nicht mehr aktiv ist.
Es ist wirklich ärgerlich, dass die Barriereverletzungen von den Datenbanken oft nicht vermerkt werden. Daher muss man immer auf die Homepage schauen, nützt leider alles nixx...

www.oppenheim-derivate.de/DE/...0&inneuemissionnr=0&pkpnr=6155

Aber dein Tipp Air Berlin war sehr gut. Air Berlin hat eine hohe Volatilität, so dass die Aktie sich gut für Discounter eignet. Und die langfrisitgen Aussichten sind gut (MDAX Aufstieg, Umsatznstieg durch Übernahmen). Im August habe ich wieder Geld flüssig und werde mir dann vielleicht einen Discoounter auf Air Berlin zulegen....

Bin  momentan in CAP-Zertifikate von Nordex, Renault, AXA, ErSol, Solarworld, Silber, AMEX Gold Bugs investiert; außerdem 2 Reverse-Bonus-Papiere auf Toll Brothers und Dax.
Der CAP-Zertifikate Thread Mecki
Mecki:

@Willi Wichtig

 
18.06.07 16:45
#37
Bin da leider auch überfragt. Ich habe nur mal in der Leserbriefecke eines Magazins der Deutschen Bank gelesen, dass die Dividenden gemäß der Erwartung täglich eingepreist werden, so dass es am Tag der Dividendenausschüttung keinen starken Kursverfall des Zertifikats gibt. Und werden Dividenden stärker erhöht als angenommen, dann hat der Emittent eben Pech gehabt. Aber ob das auch so mit Sonderdividenden gehandhabt wird, weiß ich nicht.  
Der CAP-Zertifikate Thread Willi Wichtig
Willi Wichtig:

@Mecki

 
18.06.07 17:53
#38
Danke Mecki,
so etwas habe ich auch irgendwo gelesen, aber selbst noch keine Erfahrung damit gemacht. Ich werde deshalb morgen das Freenet Zerti aus Sicherheitsgründen zu 50% verkaufen und dann evtl. zum Wochenende wieder einsteigen. Dann habe ich wenigstens nur ein blaues Auge.
Der CAP-Zertifikate Thread Willi Wichtig
Willi Wichtig:

Bonus und Dividende

 
18.06.07 19:30
#39
Hier was von Sal Oppenheim:

"Einziger Haken: die Dividendenzahlungen
- Der einzige Wermutstropfen bei Bonus-Zertifikaten im Vergleich zu
einem Direktinvestment ist die Aufgabe der Dividendenzahlungen des
Basiswertes. Mit ihnen muss der Emittent den Bonus-Mechanismus
finanzieren. Ein Nachteil ist das aber kaum, denn die Gewinnausschüttungen
sind in die Verbesserung der Anlagechancen sinnvoll investiert."

Das heißt, es geht immer um den Basiswert. Gibt es eine Ausschüttung + Dividende im Wert von bsp. 10 €, dann fällt in der Regel der Basiswert am Tag nach der Ausschüttung auch um 10 €. Ist die Barriere dann zerschossen, dann gibts lange Gesichter.

Der CAP-Zertifikate Thread Mecki
Mecki:

Deutsche Börse

 
24.06.07 22:21
#40
Ich glaube, dass die deutsche Börse recht teuer bewertet ist. Viele Hedgefonds sind investiert, und wenn die Kasse machen wollen, bricht der Kurs ein. Habe daher nach einem Reverse-Bonus Zertifikat gesucht. Das beste scheint für mich eins von der Commerzbank zu sein:

Reverse-Bonus auf Deutsche Börse (WKN: CB4MGL)
Bonus: 57,75
Barriere: 110 EUR (Aktueller Risikopuffer von 32%)
Laufzeit: 30.12.08
Seitwärtsrendite: 26 %
Kein CAP

Interssant fände ich auch ein Alpha-Zertifikat DAX/Deutsche Börse (Dax soll die Deutsche Börse outperformen). Habe leider keins gefunden.

Der CAP-Zertifikate Thread Mecki
Mecki:

Google

 
26.06.07 19:51
#41
Wer ein antizyklisches Investment nicht scheut, kann zu diesem Reverse-Bonus-Zertifikat zu Google greifen: In 10 Monaten ist eine Seitwärtsrendite von knapp 40% möglich, wenn Google nicht über 642 USD steigt.

Reverse-Bonus auf Google von der Deutschen Bank (WKN: DB0MDP)
Bonus: 278,20 USD
Barriere: 642 USD(Aktueller Risikopuffer: 20%)
Laufzeit: 25.04.08
Seitwärtsrendite: 40%
Kein CAP

Das Zertifikat ist nicht währungsgesichert. Google hatte gestern ja ein Allzeithoch geschafft (Top-Bildung??), vorsichtige Anlege können beim Zertifikat (aktueller Preis: 70,57) einen Stopp Loss knapp unter 69 EUR setzen, dann würde bei der Ausbildung eines neuen Allzeithochs ein kleiner Verlust realisiert.
Der CAP-Zertifikate Thread Mecki
Mecki:

H&R Wasag

 
02.07.07 10:31
#42
Nach der Korrektur, die H%R Wasag in diesem Jahr hinlegte (-11% seit Jahresanfang), gibt es wegen der erhöhten Vola interessante Discounter. Ich favorisiere den mit einem Cap bei 30 und ohne Barriere:

Discount-Zertifikat auf H%R Wasag von der Deutschen Bank (WKN: DB1ERG)
CAP: 30 EUR (13% unterm aktuellen Kurs)
Laufzeit: 19.12.2008
Maximal- und Seitwärtsrendite: 22 %
Keine Barriere

Auch der hohe Discount überzeugt: Das Zertifikat ist um 30 % günstiger als die Aktie. Verluste macht man am Ende der Laufzeit erst bei Kursen unter 24,20 EUR.
Der CAP-Zertifikate Thread bulls_b
bulls_b:

Diskonter zu Cetntrosolar

 
20.07.07 09:48
#43
schaut Euch einmal z. Bsp. DB0NUK   an

Seitwärts 15 p.a.
Max. 29 p.a.


Nach der heutigen AdHoc - CENTROSOLAR Group AG wird Projektpartner des neuen 'DCM Solar Fonds 1' - sieht der Wert sehr gut aus, Gewinne wären noch steuerfrei... und es scheint so, dass wir die 14 Euronen bis Ende 2008 knacken

http://www.ariva.de/news/article.m?id=2340750&secu=100093489

CU
Der CAP-Zertifikate Thread Mecki
Mecki:

Freenet

 
17.08.07 14:55
#44
Die Postings 28 und 35 von Willi Wichtig und mir bezüglich der Freenet-Scheine sind ja nun beantwortet: Mit der Sonderdividende wurden die CAPs und Barrieren um ca. 30% herabgesetzt und das Bezugsverhältnis wurde entsprechend geändert. Den ex-Dividende Kursverlust am Tag der Auszahlung machen die Scheine also nicht mit.

Hatte zuletzt wenig Zeit. Daher kommt mein Posting so spät.
Wenn ich die Zeit finde, werde ich einige der oben genannten Zertifikate noch einmal prüfen und auf Kauf- oder Nachkaufbarkeit prüfen.

Nach der Sommerkorrektur dürften Discounter wieder sehrt attraktiv sein. Wenn ihr was findet, nur rein damit.

Gruß mecki

Der CAP-Zertifikate Thread Mecki
Mecki:

Rio Tinto

 
17.08.07 15:43
#45
Rio Tinto ist ja ganz schön abgeschlachtet worden. Hier wäre ein Capped-Bonus-Zerti von ABN Amro interessant:

WKN: A0AF7P
CAP: 38 GBP (z.Z. 55,80 EUR)(25% über dem aktuellen Kurs)
Laufzeit: 19.09.2008
Maximal- und Seitwärtsrendite: 25 %
Barriere: 21,50 GBP (40% unter dem aktuellen Kurs)

Ist nicht auf das britische Pfund währungsgesichert. Bei einem Sicherheitspuffer von 40% wird eine Seitwärtsrendite von 25% angeboten. Die Barriere liegt 15% unter dem Jahrestief von September 2006. Da müssten schon die Metallpreise kräftig fallen, um die Barriere zu durchbrechen.
Der CAP-Zertifikate Thread Mecki
Mecki:

Deutsche Börse

 
17.08.07 16:04
#46
Das in Posting 40 genannte Reverse-Bonus-Zerti auf die Deutsche Börse scheint mir immer noch kaufenswert zu sein, auch wenn die Maximalrenmdite etwas geschrumpft ist: Der Abstand zu Barriere beträgt komfortable 40%, zum Bonus (zugleich der CAP) 20%.
Einen Anstieg über 110 EUR bis Ende 2008 traue ich der Deutschen Börse eigentlich nur zu, wenn die Dt. Börse zum Ubernahmekandidaten wird. Die hohe Bewertung dürfte ansonsten den Kurs drücken...
Der CAP-Zertifikate Thread Mecki
Mecki:

Centrosolar

 
17.08.07 16:17
#47
Hallo bulls-b. Dein Centrosolar-Discounter ist ein wunderbare Alternative für den Aktienkauf. Allerdings nur für Optimisten: Sollte die Centrosolar-Aktie am Ende der Laufzeit (18.12.2008) bei 14 EUR stehen (zur Zeit 9,44), hast du mit der Aktie 48% Gewinn gemacht, mit dem Discount-Zerti aber fast 70%.
Da ich Discounter zur Risikoabsicherung (nicht zur Outperformance) kaufe, fällt so ein Zerti mir eigentlich nie auf.

Danke für den Tipp...
Der CAP-Zertifikate Thread Mecki
Mecki:

Morphosys

 
19.08.07 14:53
#48
Seit Februar 2007 hat sich die Morphosys-Aktie fast halbiert, aber ich finde den Kursrutsch übertrieben. In Eckis Thread steht ja alles über die Aktie drin. Discounter bieten bei Morphosys zur Zeit hohe Seitwärtsrenditen. Habe zwei interessante Discounter gefunden, bei denen gute Renditen drin sind, ohne dass Morphosys Aktienkurs steigen muss:

WKN: CK4010
CAP: 35 EUR
Laufzeit: 19.12.2007
Maximalrendite: 10 %
Keine Barriere

Ein echter Quickie: Hier winken 10% Rendite in 4 1/2 Monaten, die Aktie muss bis dahin nur 1,5% höher stehen.

DB1LBA
CAP: 34 EUR
Laufzeit: 17.09.08
Maximalrendite: 22%
Keine Barriere

Verlust macht man hier erst, wenn im September nächsten Jahres Morphosys Aktienkurs unter 28 EUR steht.


Der CAP-Zertifikate Thread bulls_b
bulls_b:

Centrosolar ..... CAP 12 €

 
24.08.07 14:29
#49
Hi Mecki,

bin dann doch in die Variante mit dem 12er-CAP rein, aber auch die 10er- und selbst die 8er-Variante sind dann zur Absicherung nicht schlecht

DB1FBS Laufzeit   18.09.08

Max. Rendite   +43,71 %
Max. Rendite p.a. +40,29 %
Seitwärts   +16,41 %
Seitwärts p.a.   +15,24 %
Abst. Cap   +23,46 %
Discount   1,37 EUR
Discount   +14,09 %
Outperf. bis   13,97 EUR

alternativ DB0NUJ    Laufzeit   19.12.08

Max. Rendite   +47,96   %
Max. Rendite p.a. +34,46 %
Seitwärts   +19,85  %
Seitwärts p.a.  +14,67  %
Abst. Cap   +23,46  %
Discount   1,61 EUR
Discount   +16,56 %
Outperf. bis   14,38 EUR

Guter Thread, lese die Empfehlungen immer wieder gerne
Der CAP-Zertifikate Thread Mecki
Mecki:

Quickies: Air Berlin, Arcandor, Drillisch u. v. a.

 
10.09.07 20:31
#50
Momentan kann man mit kurzlaufenden Discountern ordentliche Renditen kriegen. Möchte vorab drei Discounter ohne Barrieren vorstellen, mit denen man bis zur Fälligkeit (bei allen drei ist das der 19.12.2007) über 10% Maximal- und Seitwärtsrendite mitnehmen kann, wenn die Aktien am 19.12 auf dem Niveau von heute notieren:

Air Berlin (Emittent: Deutsche Bank)
WKN: DB1BMW
CAP: 12,00 EUR

Arcandor (Emittent: Societe Generale)
WKN: SG0GBE
CAP: 20 EUR

Drillisch (Emittent: Deutsche Bank)
WKN: DB0LRH
CAP: 7,00

Ähnliche Renditen bei gleich kurzer Laufzeit lassen sich bei Discountern zu den Basiswerten Balda, TomTom, Raiffeisen International, TUI erzielen.

Etwa 8% Maximal- und Seitwärtsrendite bringen Discounter (ebenso fällig Mitte Dez. 07) zu TecDax, ErSol, K+S, Deutsche Börse, Commerzbank, Deutsche Postbank, Infineon, Rofin-Sinar, Drägerwerk, Premiere, Fresenius Vz., Norddeutsche Affinerie, Renault und Lanxess.

Auch hier müssen sich die Aktien (bzw. der Index TecDax) kaum bewegen, dürfen sogar etwas fallen, um die Maximalrendite von ca. 8% zu erreichen.


Der CAP-Zertifikate Thread Mecki
Mecki:

Quicky: Gold Korridor Bonus

 
30.09.07 23:01
#51
Habe eben ein interessantes, aber spekulatives Korridor-Bonus Zertifikat auf den Goldpreis entdeckt, das nur noch bis Ende dieses Jahres läuft und währungsgesichert ist:

WKN: SG0GV7 (Societe Generale)
Barriere oben: 812,50
Barriere unten: 437,50
Laufzeit: 21.12.07
Höchster Auszahlungsbetrag: 139 EUR (Maximalrendite 15%)

Wenn der Goldpreis bis Ende dieses Jahres nicht um weitere 9% steigt, kann man eine Rendite von 15% einfahren. Das Zertifikat hat aber ein sehr riskantes Chance/Risiko-Verhältnis, denn wenn die Barriere von 812,50 USD gerissen wird, gibt es kräftige Verluste weit über 15%.

Die Formel für die Auszahlungsrechnung bei Barriereverletzung verstehe ich leider nicht genau. Kann mir hier jemand helfen? Hier ist der Link:

www.sg-zertifikate.de/uploads/tx_sganlage/...017-Aug-2006_.pdf



Der CAP-Zertifikate Thread Mecki
Mecki:

Vivacon

 
20.10.07 19:23
#52
Discounter bieten zur Zeit hohe Seitwärtsrenditen bei der Aktie von Vivacon, ist ja auch kein Wunder, bei der hohen Vola. Ich werde mir am Montag folgenden kaufen:

WKN: CB7WJD
CAP: 16 EUR (Aktueller Kurs von Vivacon: 17,21 EUR)
Laufzeit: 18.12.200
Maximalrendite: 20 %
Discount: 30%
Keine Barriere

Verluste gibts erst, wenn Vivacon am Laufzeitende um 13 EUR notiert.

Wer ein Zertifikat mit CAP 20 wählt (DB1ERW), kann bei gleicher Laufzeit eine Maximalrendite von 36 % erreichen.



 
Der CAP-Zertifikate Thread Mecki
Mecki:

TUI

 
21.10.07 10:57
#53
Habe nach Bonus-Zertifikaten für TUI gesucht. Unter den Bonus-Papieren ohne CAP fand ich aber keins, das eine ordentliche Rendite bei hohem Sicherheitspuffer bietet. So bin ich doch wieder bei einem gecapptem gelandet:

WKN: DB0JFD
Bonus: 20,90 EUR (Aktueller Kurs von TUI: 19,72 EUR)
CAP: 22,50 EUR
Barriere: 10,25 EUR
Laufzeit: 18.12.2008
Maximalrendite: 17 %
Bonusrendite: 9%
Discount: 3%

Interessant ist hier die tiefe Barriere (der TUI-Kurs müsste sich fast halbieren, um die Bonusrendite zu gefährden) und ein CAP, der über den Bonus gesetzt wurde.
Man vergleiche das mal mit dem Capped-Bonus-Zertifikat mit der WKN TB0SQU, der die gleiche Laufzeitlänge hat: Hier liegt der CAP ebenfalls bei 22,50 (allerdings zugleich auch Bonuslevel), die Maximalrendite ist etwa 1% höher als beim oben genannten, die Barriere aber deutlich unlukrativer (bei 14,00 EUR).
Bonus-Zertifikate ohne CAP haben deutlich schlechtere Konditionen, man fährt hier nur besser, wenn TUI bis zum Ende der Laufzeit stark gestiegen ist, da man nach oben 1:1 partizipiert (z.B. LBW7DC: Barriere 13,00 EUR, Bonus 22,50 EUR, Bonusrendite 10% bei 2 Monate längerer Laufzeit).



Der CAP-Zertifikate Thread wolff27
wolff27:

Dr0d6t über 5 % Discount

 
21.10.07 11:13
#54
Barriere 10 € und über 10% per Anno Rendite.
Der CAP-Zertifikate Thread Mecki
Mecki:

Stimmt

 
21.10.07 21:24
#55
ein gutes Zertifikat. Nur die Laufzeit (15.06.09) ist für meinen Geschmack etwas zu lang.  
Der CAP-Zertifikate Thread Mecki
Mecki:

Dt. Post-Zerti für kurzfrisitge Trader

 
21.10.07 22:25
#56
Hier ist ein Zertifikat für kurzfrisitge Trader, die kein Geld verlieren wollen. Die BNP bietet zur Deutschen Post ein interessantes Outperformance-Plus-Zertifikat an:

WKN: BNP7V4
Basispreis: 20,00 EUR (Aktueller Kurs Dt. Post: 20,93 EUR)
Barriere: 15,00 EUR
Laufzeit: 19.12.2007
Partizipationsrate oberhalb vom Basispreis: 1,5

Wird bis Ende dieses Jahres die Barriere von 15 EUR nicht verletzt, wovon auszugehen ist, dann werden mindestens 20,00 EUR (Kapitalschutz in Höhe des Basispreises)ausgezahlt. Sollte die Dt. Post also in den nächsten Tagen noch auf 20 EUR fallen, kann man fast risikofrei mit diesem Zerti traden. Ein Einstieg sollte aber auch erst bei einem Kurs bei oder unter 20 EUR erfolgen.






Der CAP-Zertifikate Thread Mecki
Mecki:

ErSol Solar Energy

 
25.11.07 22:24
#57
Finde den Kurseinbruch bei ERSol übertrieben. Discounter bieten nun gute Renditen bei ordentlichem Risikopuffer. Mein Favorit:

WKN: CB7CCG
CAP: 50 EUR (Aktueller Kurs von ErSol: 63,51 EUR)
Laufzeit: 18.12.2008
Maximalrendite: 13,5 %
Discount: 30%
Keine Barriere

Verlust gibt es erst bei Kursen unter 44 EUR (entspricht zufällig auch 44% unterm Kurs von Freitag)
Der CAP-Zertifikate Thread Mecki
Mecki:

Deutsche Postbank

 
25.11.07 23:11
#58
Nach dem kräftigen Kursanstieg in den letzten 2 Wochen hat sich die Vola deutlich erhöht, so dass Rabattpapiere interessant werden. Man könnte sogar ein Bonus und ein Reverse-Bonus kaufen und hat dann die Chance, sowohl auf steigende als auch auf fallende Kurse zu setzen ohne große Kursverluste zu riskieren. Die 2 Favoriten hierfür sind folgende:

Bonus Zertifikat
WKN: SG0LH6
Bonus: 82 EUR (Aktueller Kurs von der Postbank: 58,86 EUR)
Barriere: 40,00 EUR (Risikopuffer: 47%)
Laufzeit: 12.12.2008
Bonusrendite: 22 %
Kein CAP

Reverse-Bonus-Zertifikat
WKN: CG60NH
Bonus: 42 EUR (Aktueller Kurs von der Postbank: 58,86 EUR)
Barriere: 85,00 EUR (Risikopuffer: 44%)
Laufzeit: 18.12.2008
Bonusrendite: 24 %
Kein CAP

Sollte sich die Postbank innerhalb einer Barriere von 43% nach oben und unten (unterhalb von 85 EUR und oberhalb von 40 EUR) bis zum Ende 2008 bewegen, was ich für möglich halte, dann kann man mit beiden Papieren ca. 23% Seiwärtsrendite einfahren. Sollte eine Barriere verletzt werden, schützt der Gewinn des Partner-Papiers vor Verlusten.
Der CAP-Zertifikate Thread Mecki
Mecki:

Deep Discounter mit zweistelliger Rendite

 
05.12.07 15:20
#59
Wegen der gestiegenen Volatitäten gibt es nun zahlreiche Discounter auf deutsche Nebenwerte, die bei einem Discount von über 40% noch Maximalrenditen von 10% p.a. und mehr abliefern. Habe 3 Discounter rausgesucht, bei deren Basiswerten ich mit einer recht stabilen Kursentwicklung im nächsten Jahr rechne.


Basiswert: K + S
WKN: CB7WFP
CAP: 80 EUR (Aktueller Kurs von K + S: 146,63 EUR)
Laufzeit: 19.03.09
Maximalrendite: 13,5 %
Discount: 52%
Keine Barriere

Basiswert: SGL Carbon
WKN: CB4ZXP
CAP: 20 EUR (Aktueller Kurs von SGL Carbon: 35,00 EUR)
Laufzeit: 18.12.08
Maximalrendite: 10,5%
Discount: 48%
Keine Barriere

Basiswert: Balda
WKN: DB1MBJ
CAP: 7 EUR (Aktueller Kurs von Balda: 9,80 EUR)
Laufzeit: 27.03.09
Maximalrendite: 20,0
Discount: 40%
Keine Barriere

Weitere deutsche Basiswerte, die zur Zeit ähnlich hohe Renditen bei Discountern versprechen sind Conergy, Solon, Schmack Biogas, Q-Cells, Aixtron, Versatel, Salzgitter, Freenet, Nordex, MLP.







Der CAP-Zertifikate Thread Mecki
Mecki:

Conergy u.a.

 
17.01.08 20:37
#60
Es gibt momentan einen Discounter, der in Sachen Chance-Risiko-Verhältnis (hoher Discount, hohe Maxcimalendite und hohe Notierung überm Cap) allen anderen den Rang abläuft. Er kommt von der BNP Paribas:

Basiswert: Conergy
WKN: BN05X7
CAP: 12 EUR (Aktueller Kurs von Conergy: 18,50 EUR)
Laufzeit: 20.03.09
Maximalrendite: 32 %
Discount: 51%
Keine Barriere

Natürlich ist Conergy ein heißes Eisen, aber die Aktie darf um 50% fallen, ohne dass man Verluste macht. Verluste macht man im März 2009 erst, wenn Conergy unter 9 EUR notiert.

Ansonsten gibt es einige Discounter auf deutsche Werte, die einen Discount zwischen 40 und 50 % aufweisen, und die 25% oder mehr überm CAP stehen und dennoch eine Maximalendite von über 10% im März 2009 bringen können. Es sind Versatel, K+S, Deutsche Börse, Salzgitter, Q-Cells, Solarworld, MLP, Aixtron und Premiere.

Mein persönlicher Favorit ist dabei folgender (er kommt ebenfalls von der BNP Paribas):

Basiswert: Solarworld
WKN: BN052A
CAP: 20 EUR (Aktueller Kurs von Solarworld: 30,67 EUR)
Laufzeit: 20.03.09
Maximalrendite: 12 %
Discount: 41%
Keine Barriere

Der CAP-Zertifikate Thread Mecki
Mecki:

SGL Carbon

 
03.02.08 23:19
#61
Da SGL Carbon charttechnisch am Freitag den seit Mitte Oktober ausgebildeten Abwärtstrend nach oben verlassen hat, ist nun eine längere Seitwärtsbewegung möglich, vor allem ist das Risiko, in den nächsten Monaten noch einmal unter 28 EUR zu fallen deutlich gesunken. Dazu gibt es zwei passende Discounter für vorsichtige Anleger unterhalb einem CAP von 28 EUR bei 1 1/12 jähriger Laufzeit von der Commerzbank:

Die defensive Variante mit 50% Discount zum Aktienkurs:
WKN: CB9DQP
CAP: 20 EUR (Aktueller Kurs von SGL Carbon: 35,64 EUR)
Laufzeit: 25.06.09
Maximalrendite: 12 %
Discount: 50%
Keine Barriere

Die etwas offensivere Variante mit 40% Discount zum Aktienkurs:
WKN: CB9DQQ
CAP: 25 EUR
Laufzeit: 25.06.09
Maximalrendite: 16 %
Discount: 40%
Keine Barriere


Der CAP-Zertifikate Thread Mecki
Mecki:

Dax Reverse Bonus

 
06.02.08 17:03
#62
Ich gehe davon aus, dass der DAX bis Oktober dieses Jahres seitwärts läuft oder tiefer fällt. Ein neues Allzeithoch halte ich für ziemlich unrealistisch. Wer auch so ein Szenario denkt, für den gibt es ein kurz laufendes Reverse-Bonus-Zertifikat auf den DAX mit 10% Rendite.

WKN: SG3RWS
Laufzeit: 19.09.08
Barriere: 8200 Pkt.
Bonus: 4692,25
Bonusrendite: 10 %
Kein CAP



Der CAP-Zertifikate Thread Mecki

Silber

 
#63
Wegen der aktuellen fallenden Gold- und Silberpreise habe ich mal nach Discountern geschaut. Für Gold gibts nur mickrige Renditen, so dass hier mit Discountern nichts zu holen ist. Bei Silber sieht es besser aus. Beispielsweise folgender währungsgesicherte Discounter von ABN Amro:

WKN: AA0R8X
CAP: 15 USD (Aktueller Kurs von Silber: 16,73 USD)
Laufzeit: 19.06.09
Maximalrendite: 15 %
Discount: 22%
Keine Barriere



Seite: Übersicht Alle 1 2 3

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--