Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Börsenforum
Übersicht
... 38 39 40 1 2 3 4 ...

CORESTATE Capital Holding S.A

Beiträge: 997
Zugriffe: 130.693 / Heute: 64
Corestate Capital . 36,35 € -0,41% Perf. seit Threadbeginn:   +34,63%
 
CORESTATE Capital Holding S.A Zuckerberg
Zuckerberg:

CORESTATE Capital Holding S.A

7
26.10.15 15:15
#1
CORESTATE Capital Holding S.A.: Corestate legt Preisspanne auf 23,50 Euro bis 28,50 Euro je Aktie fest, so schreibt www.finanznachrichten.de

Angebotsphase beginnt voraussichtlich am 23. Oktober 2015 und endet voraussichtlich am 3. November 2015 - Aktie wird voraussichtlich am 4. November 2015 erstmalig im Regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt

und wie sieht es aus
971 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht ... 38 39 40 1 2 3 4 ...


CORESTATE Capital Holding S.A knmn
knmn:

Markt

 
10.10.18 19:53
Einfach Wahnsinn, was da seit letzter Woche abgeht. Sämtliche Werte schmieren ab wie sonst was, es ist ja wirklich nicht nur Corestate.

Es geht in einem Tempo runter das ist der Wahnsinn, bei manchen Werten. Hier geht es jeden Tag schön 2%, mal etwas mehr, mal etwas weniger runter.

Wir sind jetzt fast 40% unter ATH, wie Katjuscha schon geschrieben hat, die technischen Indikatoren sind auch schon arg, wenn nicht sogar ziemlich selten zu sehen.

Ich reibe mir hier jeden Tag die Augen, weil ich mit solchen Kursen niemals gerechnet habe.

Bzgl. der Diskussion zur Dividende, ich meine sie hatten gesagt 50% vom Adj. Income, letztes Jahr waren es sogar noch etwas mehr, aber das soll der Orientierungspunkt sein wurde kommuniziert, Dokument finde ich auf die schnelle aber auch nicht.

Ärgere mich momentan, dass ich nicht nachkaufen kann.
CORESTATE Capital Holding S.A knmn
knmn:

alles erholt sich

 
11.10.18 10:25
Nur unsere Corestate fällt schön weiter, der abverkauf ist echt schon "pervers".

Jede kleinste Erholung von 1% wird direkt zum abladen genutzt.  
CORESTATE Capital Holding S.A Katjuscha
Katjuscha:

na ja, also heute muss man sich nicht beschweren

 
11.10.18 10:57
Man ist halt im frühen Handel, als die meisten Aktien deutlich gefallen sind, sogar gestiegen. Jetzt gibt man wieder nach und ist leicht im Minus, aber auch nicht stärker als der Markt.

Dieser typische Intraday-verlauf bei Corestate, meist frühs für einige Minuten unter guten Umsätzen hoch, um dann im Tagesverlauf abzubröckeln, könnte ein Beleg für die Shorties-Theorie sein. Die decken sich meist zur Schlußauktion oder dann am Tagesbeginn ein, haben dann aber Zeit den ganzen Tag bei wenig Käuferwiderstand den Kurs stetig zu drücken.
the harder we fight the higher the wall
CORESTATE Capital Holding S.A knmn
knmn:

Konstant

 
11.10.18 17:14
Immerhin sind sie konstant. Konstant Grottenschlecht :D

Leerverkäufer hat gestern wieder um 0,08% auf 1,21% aufgestockt, also wieder knapp 20.000 Aktien mehr ...

Da kann das Ding auch unmöglich steigen.  
CORESTATE Capital Holding S.A knmn
knmn:

Wieder minus 3 Prozent

 
11.10.18 18:46
Man muss sich nur den Wochenchart anschauen, wie am lineal nur runter, es gibt nichtmal mehr Erholungen ...
Nicht die kleinste Erholung ....

Heute knapp 85.000 Aktien, ich warte auf die nächste Meldung im Bundesanzeiger ...

Sind bei fast -10% innerhalb einer Woche.
Sind bei fast -15% innerhalb eines Monats.
Sind bei fast -40% seit Beginn des Jahres.

Das muss man sich mal vor Augen führen ...
CORESTATE Capital Holding S.A knmn
knmn:

Bei der Jahresperformance

 
11.10.18 18:58
Bei der Jahresperformance kann man aber von einer ganz "fetten" Korrektur und fast schon von "Crash" sprechen.

Der Kurs spiegelt absolut überhaupt nicht die Unternehmensentwicklung wieder. In keinster Weise.
CORESTATE Capital Holding S.A focus_izalco
focus_izalco:

@knm

 
11.10.18 21:01
ich hoffe du hast aber auch bemerkt, dass Corestate in einem Jahr um 150% gestiegen ist (wenn du von einem Crash bzw. fetten Korrektur sprichst.
Ich kann mir vorstellen das man die 31,xx nochmal sehen könnte, dann hätte man "gerade erstmal" eine 50% Korrektur auf den kompletten Anstieg seit dem 04.10.2016 gesehen (aktuell sind es knapp 40%).
So extrem wie du das beschreibst ist das tatsächlich nicht.
CORESTATE Capital Holding S.A nope1974
nope1974:

Fokus_iz

 
11.10.18 21:20
Aufgrundlage der Faktenlage und den vorliegenden Zahlen ist der Kursverlauf nicht zu erklären, von daher kann man schon sehr verwundert sein. Dies als normale Korrektur zu bezeichnen ist realitätsfern.  
CORESTATE Capital Holding S.A focus_izalco
focus_izalco:

nope1974

 
12.10.18 07:59
dank der kompetenten User hier im Threads bin ich auch auf Corestate gestoßen und sehe es genauso wie ihr alle.
Was ich mit meinem Beitrag nur sagen möchte ist, dass aus charttechnischer Sicht u.U. noch nach unten Spielraum besteht und es nichts ungewöhnliches ist, dass ein solcher Anstieg in gut einem Jahr, auch Kursverluste über die Zeit- und Preisachse bedeutet. Ich persönlich hab die tiefen 3x,xx noch im Auge die ich zum Aufstocken nutzen werde.
CORESTATE Capital Holding S.A Mitsch
Mitsch:

Wow, CCH ist heute grün

 
12.10.18 10:28
Über 1% im Plus. Das ist ja fast nicht zu glauben. Bin mal gespannt, ob das Tagesplus bis zum Börsenschluss verteidigt werden kann ;-)
CORESTATE Capital Holding S.A Designatedsponsor
Designatedsp.:

Wow, da bin ich ja "nur"

 
12.10.18 10:37
noch 24% im Minus  
CORESTATE Capital Holding S.A Katjuscha
Katjuscha:

was die tiefen 30er angeht, haben wir sie ja im

 
12.10.18 10:39
Grunde schon, wenn man die Dividenden für 2018 und 2019 mal kumuliert als Discount zum Kurs betrachtet.

Ich geh von 2,5 € bzw. 3,0 € Dividende aus, also kumuliert 5,5 € in den nächsten knapp 20 Monaten. Wer also so mittelfristig denkt, kauft im Grunde bei 30,5 € aktuell. Okay, Steuern gehen noch ab.

Ist halt letztlich nur die grundsätzliche Frage, ob Corestate diese angekündigte Dividendenpolitik auch durchziehen wird. Wenn ja, sind das jetzt wirklich optimale Kaufkurse, womit ich nicht sagen will, dass es nicht noch tiefer gehen könnte. Aber inklusive Dvidenden 31 € Kaufkurs ist auf Sicht von 20 Monaten bestimmt kein schlechter Kaufkurs. Es sei denn wir übersehen hier ein fundamentales Problem/Risiko.
the harder we fight the higher the wall
CORESTATE Capital Holding S.A Mitsch
Mitsch:

Japp

 
12.10.18 10:49
2,50€ sehe ich auch als Untergrenze für die Dividende. Die Dividendenpolitik wurde auf der HV klar bestätigt. Könnten im besten Fall sogar 3€ pro Dividende werden. Würde auch gut zur Dividendenhistorie passen: 1€ (2016) 2€(2017) 3€(2018) ;-) Wird sich mit Sicherheit so nicht fortsetzen. Aber selbst mit 2,50€ wären wir ja schon bei 7% Dividendenrendite.
CORESTATE Capital Holding S.A knmn
knmn:

Short-Engagement

2
15.10.18 09:24
Wieder eine neue Meldung:

Wohl eine der "deutlichsten" Erhöhungen in den letzten Wochen. Von 1,21% auf 1,40%. Mal eben 0.19% Leerverkauft sind ca. 41.000 Aktien.

Datum der Position vom 12.10, Meldung am 15.10.

Damit dürfen sie irgendwann ca. 300.000 Aktien zurückkaufen.
CORESTATE Capital Holding S.A knmn
knmn:

Geht weiter

 
15.10.18 11:21
Man merkt doch heute wieder, dass weiter Leerverkauft wird.

Gerade ist der Kurs auch mir nichts dir nichts um über 2% runtergesackt, von 36,30 auf 35,50.

Bin mal gespannt was deren Zielmarke werden soll, aber so lange weiter in dem Tempo Leerverkauft wird, kann hier nichts steigen ...
CORESTATE Capital Holding S.A Locodiablo
Locodiablo:

Lass sie doch ...

 
16.10.18 11:22
... die Leerverkäufer. Irgendwann müssen sie die Aktien auch wieder zurückkaufen, was den Kurs zusätzlich stark treiben wird. Q3 Ergebnisse kommen bald wohl inkl. Bestätigung des Ergebnisses für das laufende GJ und Prognose für das kommende Jahr, die ich auch aufgrund des neuerlichen Zukaufs positiv erwarte. Spätestens dann sollte sich der Kurs wieder auf den Weg nach Norden machen (vorbehaltlich eines Marktcrashs).

Weitere Katalysatoren für die Kursentwicklung / das Geschäft von Corestate:

- Abkühlung des deutschen Immobilienmarktes nicht in Sicht
- Strategische Ausrichtung hin zu Mikro-Apartments passt
- Dividendenpolitik implizit bestätigt (45-50% des Adjusted Net Profit)
- Dividende für das laufende Jahr mindestens 2,50€ / Aktie (~6,7% auf den aktuellen Kurs); Dividende für das laufende Jahr wird eher nach oben als nach unten angepasst (meine Erwartung ~2,75€ = 7,4% auf den aktuellen Kurs)
CORESTATE Capital Holding S.A Katjuscha
Katjuscha:

total überkauft

 
16.10.18 11:28
lol - Finanztrends mal wieder. Ich lach mir tot.

www.finanztrends.info/...lding-aktie-das-ist-mal-eine-nummer/
the harder we fight the higher the wall
CORESTATE Capital Holding S.A Mitsch
Mitsch:

@Locodiablo

 
16.10.18 12:44
Die Prognose für 2019 kommt erst Im Februar mit den vorläufigen Zahlen für 2018. Diese Info habe ich jedenfalls von Corestate.  
CORESTATE Capital Holding S.A Katjuscha
Katjuscha:

Hauptsache ist erstmal die 2018er Zahlen

2
16.10.18 12:52
zu bestätigen und im Finanzbericht die Fortschritte bei der Entschuldung dann schwarz auf weiß zu sehen, so dass wieder Investitionen und Dividendenhöhe abgesichert sind.

Das Thema Shorties ist mir eigentlich egal. Es gibt immer mal Leute, die auf fallende Kurse setzen. Gibt ja wenig größere Werte (von SDax aufwärts) wo es gar keine Shorties gibt. Und hier könnte es zudem mit dem Hedgen der Anleihe zusammen hängen.

Wenn man im Februar dann wirklich weiteres Wachstum ansagt, gegen die Vermutungen der Skeptiker, sollte das aber sicherlich helfen. Kann ja schließlich nicht sein, dass man dann in KGVs von unter 6 und DIV-Renditen von über 8% reinläuft, aber die Aktie trotzdem keiner haben will. Deshalb geh ich davon aus dass man bei 35 € mittlerweile ganz gut nach unten abgesichert ist.
the harder we fight the higher the wall
CORESTATE Capital Holding S.A Be eR
Be eR:

Dividende

 
16.10.18 23:56
Wir sollten an der Stelle auch nicht vergessen, dass es immer eine grosse Zahl von Dividendenjaegern gibt, die sich auch gerade bei dieser Divi und dem jetzigen Kursniveau auch melden wird. Folglich wird der Kurs kurz vor dem HV-Termin anziehen.

Ich rechne zudem immer noch mit einer Jahresendrally im Gesamtmarkt. Das wird gerade die fallen angels wie Corestate wieder hochziehen.
CORESTATE Capital Holding S.A Mitsch
Mitsch:

Corestate

 
17.10.18 11:33
"Wenn man im Februar dann wirklich weiteres Wachstum ansagt, gegen die Vermutungen der Skeptiker, sollte das aber sicherlich helfen. Kann ja schließlich nicht sein, dass man dann in KGVs von unter 6 und DIV-Renditen von über 8% reinläuft, aber die Aktie trotzdem keiner haben will. Deshalb geh ich davon aus dass man bei 35 € mittlerweile ganz gut nach unten abgesichert ist."

Japp, so ist es. Der Markt scheint ja aktuell nicht damit zu rechnen, dass das 2018er Gewinnniveau nachhaltig ist und erst recht nicht, dass CCH darüber hinaus weiter wachsen kann. Anders sind diese Kurse ja nicht zu erklären. Wenn dann irgendwann klar werden sollte, dass 2018 operativ keine Eintagsfliege ist, kann der Markt seine Meinung auch mal schnell ändern und wir sehen sehr schnelle deutlich höhere Kurse.
Ich dachte ja schon, dass das CRV bei 50€ gut war. Dagegen ist das CRV auf diesem Niveau der absolute Hammer. Gebe daher kein Stück aus der Hand. Zukaufen kann ich aber leider auch nicht mehr. Habe leider schon zu früh zu hoch gewichtet, so dass ich diese tiefen Kursen kaum zum Nachkaufen nutzen kann.
CORESTATE Capital Holding S.A Katjuscha
Katjuscha:

und was ist, wenn es eine Eintagsfliege ist?

 
17.10.18 11:55
Wobei das glaub ich weniger das Problem ist. Ich glaub nicht, dass jemand an den Erträgen zweifelt. Wenn überhaupt werden eher übergeordnete Risiken derzeit hoch gewichtet, die dann vielleicht Auswirkungen auf die Bilanz hätten. Sprich, was passiert mit den eigenen Vermögen, falls es einen Crash gibt, sei es am Finanzmarkt oder/und dem Immobilienmarkt?


Ich gehe aber weiter davon aus, dass Covestro auch Jahre hinaus ihre Dividendenpolitik fortführen kann. Wenn ich also jetzt die Aktie 3-4 Jahre halte, könnten sich allein die Dividenden auf 12-13 € pro Aktie summieren. Es müsste schon einen gewaltigen Crash geben, um diesen Vorteil durch genauso hohe oder höhere Kursverluste zu egalisieren. Kurse von 25 € oder tiefer? Sind die denkbar? Völlig ausschließen würde ich sie auch nicht, aber dann wohl wirklich nur im Crash-Fall, also DAX bei 7000-8000 Punkten oder ähnlichem.
the harder we fight the higher the wall
CORESTATE Capital Holding S.A Honigblume
Honigblume:

Katjuscha

 
18.10.18 07:09
Du meinst doch wohl nicht Covestro?
CORESTATE Capital Holding S.A knmn
knmn:

Weiterhin zum ...

 
19.10.18 19:23
Nach Dienstag hatte ich nicht mehr mit einer Roten Woche gerechnet, aber ist jetzt die 5. rote Woche in Folge!

Dabei konnte man wieder bestens erkennen, jeden Tag ging es morgens kurz nach Xetra-Eröffnung nach oben, um dann den ganzen, wirklich den ganzen Tag zu fallen und fast jeden Tag auf Tagestief zu schließen. Der Wochenchart ist auch fast wieder eine Katastrophe, wenn man seit Dienstag das Hoch nimmt. Wie an der Schnur gezogen wird verkauft, kann man ein Lineal dranhalten.


Am 14.11 kommen dann Zahlen, mal schauen, ob die dann was bewegen können, ich glaube schon nicht mehr dran ....
CORESTATE Capital Holding S.A Katjuscha

Wäre schön wenn der Vorstand ne Ausnahme macht

 
und am 14.11. auch schon 1-2 Sätze zu den Erwartungen an 2019 sagt. Das würde glaub ich helfen, zumindest mir. Denn wenn ich ne gewisse Sicherheit habe, dass Corestate bei seinen bisherigen Aussagen zu den 2018er Zahlen und den Wachstumserwartungen darüber hinaus bleibt, würde ich nachkaufen, egal wie der Kurs an dem Tag reagiert. Dann halte ich die Aktien halt zur Not 2-3 Jahre und kassiere erstmal nur die Dividenden bevor der Kurs auch irgendwann folgt.
the harder we fight the higher the wall

Seite: Übersicht ... 38 39 40 1 2 3 4 ...

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Corestate Capital Holding Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
7 996 CORESTATE Capital Holding S.A Zuckerberg Katjuscha 20.10.18 02:09

--button_text--