Bei klöckner und Co stinkts gewaltig

Beiträge: 43
Zugriffe: 16.186 / Heute: 1
Klöckner 5,245 € -2,15% Perf. seit Threadbeginn:   -86,94%
 
Bei klöckner und Co stinkts gewaltig moneymonster
moneymonster:

Bei klöckner und Co stinkts gewaltig

8
16.08.07 18:10
#1
Zuerst hiess es so im Juni..."
Vor dem Hintergrund der zur Zeit günstigen Rahmenbedingungen für die Metalldistribution und der Prognosen der Abnehmerbranchen sowie der erkennbaren Erfolge im Rahmen des Performanceprogramms STAR geht Klöckner & Co von einer Fortsetzung der guten Entwicklung im weiteren Verlauf des Geschäftsjahrs 2007 aus. Auf Basis dieser guten Rahmenbedingungen und der bereits erfolgten Unternehmenskäufe hat Klöckner & Co im Rahmen der Berichterstattung für das erste Quartal 2007 die Prognose für das laufende Geschäftsjahr angehoben"

und dann 2 Monate später sind die Zahlen aufeinmal miserabel,sie haben kein geld mehr und begehen eine wahnsinnsanleihe, sie müssen auch noch dazu eine hochverzinzliche Anleihe zurückzahlen, die Preise für Stahlprodukte sinken aufeinmal, das Geschäft in USA läuft nicht rund hhäääääääää....

... und dann dies: plötzlich ein halben tag vor veröffentlichung der q2 zahlen fällt der kurs ins bodenlose von 50  auf 43 und jetzt auf 39 ...
hat da jemand instutionelle investoren vorgewarnt. ??

17 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht Alle 1 2


Bei klöckner und Co stinkts gewaltig smashtime
smashtime:

also wenn sich da

 
09.10.07 09:33
#19
nicht die aufsicht einschaltet, dann weiß ih auch nicht. ein unding! am besten das gesamte management rausschmeißen, kann ja nur besser werden. man verzeihe mir den frust :-(
Bei klöckner und Co stinkts gewaltig smashtime
smashtime:

bitte bis...

3
09.10.07 09:44
#20
25 durchreichen, dann steige ich wieder ein!
Bei klöckner und Co stinkts gewaltig Flexa
Flexa:

Hab sowas mal mit Muehlhan erlebt, üble Sache!

 
09.10.07 09:59
#21
Gut das ich hier nicht dabei bin.
Bei klöckner und Co stinkts gewaltig Chartsurfer
Chartsurfer:

Die 36.58 von heute

 
09.10.07 10:17
#22
scheint aktuell die untere "Bremse" zu sein ... sind ja ganz schön geprügelt worden. Die übliche Frage stellt sich - schon Zeit für einen kleinen Rebound oder geht der Ausverkauf weiter?  
Bei klöckner und Co stinkts gewaltig Koch27
Koch27:

Das ist schon der Hammer

2
09.10.07 10:21
#23
Hätte ich jetzt wirklich nicht gedacht das es auch solche Frick-Aktien so erwischt!!!
Bei klöckner und Co stinkts gewaltig Poelsi7
Poelsi7:

Wer gleich zur Eröffnung

 
09.10.07 10:25
#24
long gegangen wäre, könnte jetzt mit 100% schon wieder raus. Shit, war zu zögerlich, obwohl eigentlich klar war, daß die ersten OS long Taxen extrem übertrieben sind. Beispiel:
CB4RGX zur Eröffnung 0,09, aktuell bei 0,18 oder CB5GLH 09:05 zu 0,057 aktuell 0,13. Echt ärgerlich die hätte ich gern mitgenommen. Nu ist weder long noch short kurzfristig was in Sicht. Alles ist möglich.
Bei klöckner und Co stinkts gewaltig LAIC
LAIC:

Charttechnisch

 
09.10.07 10:25
#25
wird es weiter runter gehen - bis etwas über 30. Ich erinnere an Schmack, die hatten eine ähnlich schlechte Prognose und stehen jetzt aktuell so um 21. Allerdings halte ich  es für möglich, das sich der Wert bald stabilisiert - und auch wieder steigen wird, aber das dauert! Der Nickelpreis ist gefallen, aber kauft mal Edelstahl am Markt - der hat sich nicht halbiert - ganz im Gegenteil - noch teuerer geworden! Daher kann ich die Argumentation für das schlechte EBITA nicht so ganz nachvollziehen!! Da muss was anderes dahinter stecken!
Bei klöckner und Co stinkts gewaltig jk98
jk98:

siehe BE

 
09.10.07 11:16
#26
... siehe BE GROUP die hatten schon am 5.10.07 die gleiche gewinnwarnung! die klöckner-aktie reagiert aber immer sehr extrem. finde den kursverlauf sehr heftig, deshalb denke ich wird sich die aktie bei 42 fangen und dann müssen wir weiter sehen ...  
Bei klöckner und Co stinkts gewaltig DerYeti
DerYeti:

die meldung is nich

 
09.10.07 11:21
#27
schön, rechtfertigt aber den abschlag von gestern abend heute morgen nich...

meiner meinung nach bis heute abend wieder an der 40, ich bin seit heute morgen long mit

SCL58G

mit dabei und schwanke zwischen gleich wieder raus oder mal länger halten :O)

-------------------------------------------------
Man muss traden was man sieht, nicht was man glaubt!
Bei klöckner und Co stinkts gewaltig Hepha
Hepha:

Dauerfrust-Aktien

 
09.10.07 11:27
#28
Habt ihr bei WCM, Klöckner, Ymos und Konsorten schon mal Grund zur Freude gehabt? Mich wundert ja, dass es diese Firmen überhaupt noch gibt. Ymos z.B. hatte ich schon als Student vor fast 20 Jahren im Depot. Damals schon mit ordentlich Verlusten und dem ständig sich wiederholenden Aussagen, dass es nun endlich was werden würde ...

Bei klöckner und Co stinkts gewaltig Pichel
Pichel:

ppphhhh

 
09.10.07 11:48
#29

STF: ADE: ANALYSE: Bankhaus Lampe senkt Ziel für Klöckner & Co von 66 auf 52 Euro
   DÜSSELDORF (dpa-AFX Broker) - Bankhaus Lampe hat das Kursziel für die Aktie
von Klöckner & Co  nach einer Gewinnwarnung von 66 auf 52 Euro gesenkt.
"Die Equity Story ist durch die jüngste Nachricht mehr als angekratzt", schrieb
Analyst Gordon Schönell in einer Studie von Dienstag. Die Empfehlung bleibt aber
"Kaufen".
   Das Management müsse künftig Margenveränderungen frühzeitiger erkennen und
eine solche negative Entwicklung wie zu dieser Gewinnwarnung sollte sich nicht
wiederholen. Gleichwohl sei der Stahl- und Metallhändler strategisch gut
aufgestellt und sollte in den nächsten Jahren seine Wachstumspotenziale
erschließen können, so der Analyst.
   Die Gewinnwarnung kommt aus Sicht des Analysten völlig überraschend, zumal
die Gruppe auf ihrer Investorenveranstaltung Mitte September nicht den Eindruck
vermittelt habe, das Gewinnziel 2007 nicht zu erreichen. Die Börse habe
unterdessen vor der Publikation der Halbjahreszahlen mit merklichen
Kursabschlägen schon auf eine Gewinnwarnung spekuliert.
   Mit der Einstufung "Kaufen" sagt Bankhaus Lampe dem Wert für die kommenden
zwölf Monate einen Kursanstieg von mehr als 10 Prozent voraus./fat/gl
   Analysierendes Institut Bankhaus Lampe.
-----------------------
dpa-AFX Broker - die Trader News im dpa-AFX ProFeed
-----------------------
NNNN

[KLOECKNER & CO AG,KCO,,,DE000KC01000]
2007-10-09 10:41:19
2N|STD STB ANL STF|GER|MET|



_____________________________

Gruß Pichel

Die Aktienbörse ist heute eine gigantische Spekulation. Alle spielen, wenige verstehen das Spiel und noch weniger ziehen daraus Nutzen. (E.Burke, 1729-97)

Bei klöckner und Co stinkts gewaltig tom1111
tom1111:

man kann ja auch

 
09.10.07 12:01
#30
mal ruhig an der seitenlinie stehen bleiben und den anderen zusehen. Eine Senkung des
Kursziels ist nat. richtig derbe.
------
Klöckner & Co. AG (Ticker KCO) mit Gewinnwarnung

Guten Morgen,
diese Meldung dürfte viele gestern Abend erschreckt haben, bzw. viele Fondsmanager werden es erst heute Morgen mit Schrecken lesen. Klöckner & Co. hat gestern nach Xetra Handelsschluss eine Profitwarning herausgegeben. An der FWB purzelten die Kurse daraufhin prozentual zweistellig ins Minus. Gespannt darf man heute Morgen auf die Eröffnung auf dem Xetra-Handelssystem sein.

Schuld für die Gwinnwarnung ist laut der Meldung „eine unbefriedigende Entwicklung einiger Stahlpreise im dritten Quartal. Dies führe zu ein um 10 Prozent unter dem Wert des Vorjahres von 395 Mio. EUR liegendes EBITDA.“
Wie dem auch sei, schon Ende letzter Woche gab es Gerüchte um eine bevorstehende Gewinnwarnung bei KCO. Fairerweise muss man aber sagen, dass es derzeit fast tagtäglich irgendwelche Gerüchte zu irgendwelchen Aktien gibt.

Was wird jetzt passieren?

Zunächst einmal sollten sie die Finger von der Aktie lassen. Ich denke, dass einige Fonds sich konsequent von Ihren Beständen trennen werden. Die Banken werden neu rechnen und Ihre Prognosen und Kursziele für KCO senken.Warten sie mit einem Kauf, bis die Aktie einen tragfähigen Boden entwickelt hat. Dies wird aber nicht heute geschehen.

Quele: dertrader.at
-----
Bei klöckner und Co stinkts gewaltig Radelfan
Radelfan:

Dauerfrust?

2
09.10.07 12:01
#31
Die in #28 aufgeführten Aktien kannst du ja wohl nicht allen Ernstes mit Klöckner & Co. vergleichen. Klöckner & Co hat doch in den letzten 12 Monaten einen schönen Lauf gehabt! Die Höchstkurse wurden zwar nicht gehalten; aber dies mit dem Pennystock WCM in Zusammenhang zu bringen, ist nicht korrekt!
Bei klöckner und Co stinkts gewaltig biomuell
biomuell:

HAHAHAHA - FRICK hat wieder mal versagt

3
09.10.07 13:39
#32
unglaublich wie konstant Frick im Jahre 2007 ganz einfach FALSCH liegt.

Selbet war ein Börsenguru so ein guter Kontraindikator.

Man sollte ja eigentlich Frock Abonoment sein, um zu vermeiden solche zu Kaufen, die er auf der Beobachtungsliste hat oder gar in sein Musterdepot legt...

unglaublich...
Bei klöckner und Co stinkts gewaltig jk98
jk98:

re biomuell

2
09.10.07 14:21
#33
naja bin auch kein frick anhänger aber bei dieser einen aktie kann ich dir kein recht geben, den frick hat klöckner bei nem kurs von 17-18 euro empfolen und auch nach dem crash jetzt kannst du dir ja wohl selber ausrechnen dass es immer noch ein sehr guter gewinn ist wenn du da eingestiegen wärst ... ich persönlich halte klöckner für eine gute aktie sie reagiert nur viel zu extrem und naja das gestern war auch ein riesen patzer vom managment ...
Bei klöckner und Co stinkts gewaltig DerYeti
DerYeti:

bin wieder raus

 
09.10.07 15:41
#34
scheint sich nun eingepegelt zu haben...

von heute morgen aus betrachtet wars ein guter tag ;O)

kopf hoch, wird schon wieder

DY

-------------------------------------------------
Man muss traden was man sieht, nicht was man glaubt!
Bei klöckner und Co stinkts gewaltig Regina Lü
Regina Lü:

Frick sein Highflyer stürzt ab

 
09.10.07 16:49
#35
Bei klöckner und Co stinkts gewaltig fischerei
fischerei:

Ach der arme Markus,

 
09.10.07 17:25
#36
greift einfach nur noch in die Scheisse.
Bei klöckner und Co stinkts gewaltig ledzep
ledzep:

Klar,

 
09.10.07 17:59
#37
man sollte sich nicht freuen, denn schliesslich ist der eine oder andere davon betroffen.
Allerdings wurde der Wert schon vor Frick z.B. vom Effektenspiegel empfohlen. Frick ist einer, der überall draufspringt... Und es war ein Leichtes, nach der Korrektur einzusteigen, dazu braucht man keinen Pseudoberater! Also Frick ist der Letzte, den man in diesem Fall aus der Breche schlagen sollte! Klöckner wurde auch von ganz normalen Bankers etc. empfohlen. Angeblich kommt Frick ja früher an Meldungen dran. Also, warum kommt dann keine Warnung, dass bei Klöckner was schief läuft? Nein, es wird einfach nur wiederholt, was du bei Finanznachrichten, dgap etc. nachlesen kannst...
Dass der Wert sich wieder erholt ist nur eine Frage der Zeit, da wird auch der derzeitige Billigstahl aus China nichts dran ändern. Quali setzt sich durch.
Ich würde aber wie es in Post 30 heisst, noch warten mit dem Einstieg, bis sich ein tragfähiger Boden gebildet hat. (keine Empfehlung,gell)

mfg
Bei klöckner und Co stinkts gewaltig Siegesmund
Siegesmund:

Klöckner und Mittal Steel

 
09.10.07 18:52
#38
hat von Euch schon einer was davon gehört, dass der Staubsauger der Stahlbranche (Mittal Steel) Interesse an Klöckner haben soll ?? Ist doch ziemlich unwahrscheinlich oder ???
Bei klöckner und Co stinkts gewaltig lungo
lungo:

Gerüchte

 
09.10.07 23:09
#39
Glaube nicht dass der Lakshmi einen Stahlhändler übernehmen würde.Wozu?
Mittal wird sich Minen sichern, Transportgesellschaften gründen für Koks und Erz, Energiegewinnung sichern wollen etc. kaum sich mit dem Vertrieb herumschlagen wollen.
Bei klöckner und Co stinkts gewaltig moneymonster
moneymonster:

@siegesmund

3
10.10.07 07:17
#40
.. netter pusher versuch aber leider völlig umsonst ;).
andere stahlhändler wie salzgitter mit den "klöckner werken" bestätigen, das sie im 3 und 4 quartal keine einbussen durch den preisverfall bei edelstahl sehen.
mMn liegen die probleme ganz wo anders.
wie ich schon so oft kritisierte sind es wahrscheinlich die vielen zukäufe der völlig wirr zusammengekauften firmen.
wer einmal selbst miterlebt hat, wie seine eigene firma eine andere aufgekauft hat, der weiss das es unglaublich schwierig und kostenintensiv ist, diese firmen in gleichklang zu bringen. logistisch und finanziell ein riesen aufwand, der meistens, wenn überhaupt, erst jahre später zu sogennanten einsparungseffekten führt. bei unserer und anderen firmen wie "mercedes-chrysler" konnte ich sehen was rauskam - die totale katastrophe und ein finanzielles desaster.
die gewinnwarnung soll nur die umstrukkturierungskosten vertuschen.
herr ludwig ist durch die positiven analysten kommentare völlig grössenwahnsinnig geworden.
Bei klöckner und Co stinkts gewaltig FloS
FloS:

KlöCo

 
10.10.07 09:38
#41
die Zukäufe haben doch das Ergebnis um ca. 280 M. belastet, soweit ich weiss.

Fragt mich nicht nach einer Quelle ;-)


Der Wert ist wieder interessant, sobald es ruhig um KlöCo wird.
Jetzt sind zuviele Zocker am Ball, die auf die "neue Volatilität" der Aktie bauen.

Also wartet einen Monat oder evtl. auch 2 Monate ab, dann wird euch der Einstieg bei KlöCo auch vom Gewissen her leichter fallen ;-))
So sind investierte ein Spielball der Zocker.


Gruß
FloS
Bei klöckner und Co stinkts gewaltig funstock
funstock:

Keine Panik Freunde

 
10.10.07 10:28
#42
Die Übertreibungen an der Börse, sowohl nach oben wie nach unten, sind zur Zeit einfach zu groß!!
Klöckner ist ein solides Unternehmen(Fehler im Managment werden überall gemacht), nicht umsonst der größte und geachteste Stahlhändler der Welt mit einem Umsatz von fast 5Mrd.!!
Schaut euch mal die Solarbuden an, nicht mal 50% vom Klöckner-Umsatz können die aufweisen,geschweige eine Dividende zahlen, aber die Bewertung ist im astronomischen Bereich!!
Deshalb war der Abschlag gestern gigantisch übertrieben und Kurse um die 48€ sind mehr als berechtigt und der Kurs wird sich in Kürze erholen!!
Nicht immer alles schlecht reden!
Bei klöckner und Co stinkts gewaltig FloS

o.T.

2
#43
Du vergleichst Äpfel mit Birnen.

Nimm Unternehmen der gleich Branche und versuche dich noch einmal an einem Vergleich

Seite: Übersicht Alle 1 2

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Klöckner Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
33 11.822 Gedanken zur Klöckner-Aktie christi16 Kater Mohrle 18.05.19 10:57
    Löschung vero0112   10.08.17 03:51
  116 Klöckner asdf dernette 11.02.17 15:45
  1 Löschung fbo|228978550 fbo|228978550 28.05.16 11:17
  40 Löschung lars_3 FD2012 29.05.13 12:52

--button_text--