Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Börsenforum
Übersicht ZurückZurück WeiterWeiter
1 3 4 5 6 7 8 9 10 ...

Banken & Finanzen in unserer Weltzone

Beiträge: 1.119
Zugriffe: 418.678 / Heute: 59
Commerzbank 5,312 € +0,00%
Perf. seit Threadbeginn:   -54,71%
 
DAX 12.663 +0,00%
Perf. seit Threadbeginn:   ---
 
S&P 500 2.987,45 -0,39%
Perf. seit Threadbeginn:   +42,46%
Banken & Finanzen in unserer Weltzone Ariaari
Ariaari:

GREXIT vor der Türe

6
16.02.15 17:13
#26
Falls Griechenland den Euro verlässt, treffe Deutschland keine Schuld, sagt der ehemalige britische Finanzminister Clarke. Sein Premier berief bereits eine Krisensitzung zum möglichen Austritt ein.

Der Konservative, der zwischen 1993 und 1997 das Finanzministerium leitete und dem britischen Haushalt damals eine radikale Sparkur verordnete, beschrieb die neue Regierung in Athen als "neuzeitliche Trotzkisten" und erklärte, die Forderungen von Premier Alexis Tsipras seien unerfüllbar. "Ich sehe nicht, wie Sie ernsthaft verhindern können, dass Griechenland zahlungsunfähig wird und die Euro-Zone verlassen muss", sagte er in der BBC-Sendung "Sunday Politics".

"Es hat nichts mit den Deutschen zu tun", sagte der Abgeordnete. "Ich wüsste nicht, warum andere Länder eine riesige Milliardensumme aufbringen sollten, sodass die Griechen mehr Staatsbedienstete einstellen, den Mindestlohn erhöhen und all ihre Arbeitsmarktreformen streichen können."

www.welt.de/finanzen/article137507711/...f-den-Grexit-vor.html
Banken & Finanzen in unserer Weltzone lars_3
lars_3:

Das hätten sie sich überlegen sollen

11
16.02.15 17:18
#27
Als man sie aufgenommen hat. Jetzt ist die EU und damit er Euro am Ende.

Wie geschrieben entweder Schuldenschnitt oder Austritt. Eine andere Wahl gibt es auf Dauer nicht.
Banken & Finanzen in unserer Weltzone lars_3
lars_3:

Weiterhin shortorders bei

10
16.02.15 17:30
#28
11100, 11200 und 11300. Mit unserer Hexe kann es schnell mal nach oben gehen.
Banken & Finanzen in unserer Weltzone lars_3
lars_3:

Gericht entscheidet

8
16.02.15 18:32
#29
Banken & Finanzen in unserer Weltzone 19406659
Das Oberlandesgericht Frankfurt am Main hat einen von der Deutschen Bank bei geduldeten Kontoüberziehungen pauschal verlangten Mindestbeitrag von 6,90 Euro für unzulässig erklärt.
Banken & Finanzen in unserer Weltzone lars_3
lars_3:

Degussa Goldhandel stellt eigene Referenzpreise

9
16.02.15 19:16
#30
Kunden von Degussa Goldhandel erhalten auf Wunsch jeden Tag um 13 Uhr An- und Verkaufskurse für verschiedene Gold- und Silberprodukte, die künftig als Abrechnungsgrundlage und historische Richtwerte dienen sollen.

www.goldreporter.de/...tellt-eigene-referenzpreise/gold/48594/
Banken & Finanzen in unserer Weltzone derFranke
derFranke:

die richtige Aufgabe einer Zentralbank

10
16.02.15 19:24
#31
Am 12.12.2011 wurde von drei Klägern bei einem Bundesgericht eine Klage eingereicht, die auf die Wiederherstellung des ursprünglichen Zwecks der Bank von Kanada abzielt. Und dieser Haupt-Zweck war bis 1974 die zinslose Bereitstellung von Krediten für den Staat, die Bundesländer und Städte. Dieses Geld soll immer dann zur Verfügung gestanden haben, wenn es ein Haushaltsdefizit gab. 
Die Kläger, darunter der Think Tank Comer (www.comer.org) verlangen, daß die Bank of Canada wieder dem kanadischen Volke alleine dienen und der Kontrolle privater internationaler Organisationen (IWF, BIZ etc.) entzogen werden soll.

www.goldseiten.de/artikel/...-dt.-Mainstream-verschwiegen.html

auch von mir ein Hallo im neuen Forum mit dem alten Lars

Banken & Finanzen in unserer Weltzone pomes
pomes:

Grichen sind Raus und Gut So !

6
16.02.15 19:35
#32
Banken & Finanzen in unserer Weltzone derFranke
derFranke:

was immer die deutsche Regierung auch sagt,

14
16.02.15 19:38
#33
am Ende wird sie doch bezahlen

Gnadenlos führt der Euro sein zerstörerisches Werk in Europa fort.

Dessen Auswirkungen sind für die Bürger hierzulande durch immer weiter zunehmende Lasten bei gleichzeitigem Schwinden jeder Hoffnung auf Entlastung spürbar: Maut, Soli, kalte Progression, Sparerenteignung, Euroschwäche, Altersarmut, neuerdings Brückensperrungen. Verhüllt und beschönigt durch eine gleichgeschaltete Medienlandschaft, erduldet dies alles die mit Desinformation unkritisch-gutgläubig gehaltene Bevölkerung. Eine bleierne Zeit ohne absehbares Ende scheint angebrochen.
eurodaemmerung.wordpress.com/2015/02/13/...-yanis-varoufakis/

Banken & Finanzen in unserer Weltzone lars_3
lars_3:

#32

11
16.02.15 19:38
#34
Die Banken hatten ja auch genügend Zeit die Schrottpapiere loszuwerden.
Banken & Finanzen in unserer Weltzone derFranke
derFranke:

das Problem bei den Banken sehe ich nicht

8
16.02.15 19:48
#35
in den Griechenbonds ehr in dem Volumen der Derivate,
soweit man es raus finden kann stehen 80 Milliarden plus X Dollars
für den Zahlungsausfall Griechenlands an.
Also darf kein Fall eintreten der die CDS auslöst, sonst haben wir Lehman II
Banken & Finanzen in unserer Weltzone lars_3
lars_3:

Nein ich glaube nicht das Griechenland

7
16.02.15 19:59
#36
das System zum Einsturz bring. Da kommt was anderes.
Ist nur ein Gefühl.
Banken & Finanzen in unserer Weltzone derFranke
derFranke:

aber Podemos die spanische Antwort

9
16.02.15 20:43
#37
auf die griechische Syriza Lars das könnte das Ende
für den Euro bedeuten und im Herbst ist dort die Wahl.
Die spanische Regierung zittert vor der Infizierung mit dem Griechenvirus.
Banken & Finanzen in unserer Weltzone lars_3
lars_3:

Wenn man sich den Chart ansieht könnte

6
16.02.15 20:56
#38
der Herbst eine stürmischer werden (-;

Der Monatschart ist zur Zeit noch zu weit im positiven Bereich für einen Crash.
Je nach Indikator sollte er die 50 oder 0 unterschreiten. Dann erst wird es gefährlich.




Banken & Finanzen in unserer Weltzone Ariaari
Ariaari:

Wer sich

6
16.02.15 21:03
#39
mit verlogenen Argumenten -und seien sie noch so gut von der westl. Finanzelite und ihren Helfershelfern bestätigt- in ein System hineinstiehlt wo er nichts verloren hat, muß die Konsequenzen akzeptieren. Finanziert haben diese Aktionen EU-Bürger mit ihren Steuergeldern, die ebenso schamlos belogen wurden und werden.
Dem griechischen Normalbürger kann man hier keine Schuld geben, eher schon der gr. Finanz- und Machtmafia, die Ihr Spiel mit ihresgleichen in globalem Maßstab treiben ...
Banken & Finanzen in unserer Weltzone lars_3
lars_3:

Putin verhandelt in Ungarn über Verlängerung

7
16.02.15 21:25
#40
Putin verhandelt in Ungarn über Verlängerung von Gasvertrag

Der russische Präsident Wladimir Putin reist am Dienstag nach Budapest. Im Mittelpunkt der Gespräche mit dem rechtsnationalen ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orban stehen Energiefragen.

www.rp-online.de/wirtschaft/...ng-von-gasvertrag-aid-1.4881628
Banken & Finanzen in unserer Weltzone lars_3
lars_3:

Bargeldabhebungen in Ungarn wurden teurer

7
16.02.15 21:27
#41
In Ungarn ist seit Januar 2015 das Abheben von Bargeld nur noch an bestimmten Bankautomaten kostenlos. Bisher bestand die Möglichkeit, dass private Kontoinhaber ohne Bankcard bei bestimmten Banken insgesamt bis zu 150 Tausend Forint pro Monat kostenlos am Bankschalter abheben konnten.

www.balaton-zeitung.info/6597/...-in-ungarn-wurden-teurer.html
Banken & Finanzen in unserer Weltzone lars_3
lars_3:

57 Billionen Dollar neue Schulden seit der Finanzk

8
16.02.15 21:31
#42
„Angetrieben von Immobilien und Schattenbanken haben sich die gesamten Schulden Chinas – inklusive der das Finanzsektors - vervierfacht, von 7,4 Billionen Dollar im Jahr 2007 auf 28,2 Billionen Mitte 2014, also von 158 Prozent der Wirtschaftsleistung auf 282 Prozent“, schrieben die Analysten von McKinsey. Wenn die Schuldensause im dem Tempo weitergehe, werde ein Wert von 400 Prozent im Jahr 2018 erreicht werden.

www.finanzen100.de/finanznachrichten/...ise_H1434349231_77314/
Banken & Finanzen in unserer Weltzone lars_3
lars_3:

Euro-Zone stellt Griechenland Ultimatum

5
17.02.15 09:42
#43
Das Treffen der Euro-Finanzminister mit Griechenland ist am Montag ohne Ergebnis abgebrochen worden. Die Griechen weigern sich, das bestehende Kredit-Programm zu verlängern.

deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/...der-das-wars-dann/
Banken & Finanzen in unserer Weltzone lars_3
lars_3:

Ukraine will trotz vereinbartem

10
17.02.15 09:43
#44
Ukraine will trotz vereinbartem Waffenstillstand Waffen aus dem Westen

Die Waffenruhe scheint einmal wieder einigermaßen befolgt zu werden. Allerdings nicht in den heiß umstrittenen Gebieten wie Gorlovka und vor allem Debaltseve, wo einige tausend ukrainischer Soldaten fast bis auf einen Zugang eingekesselt sein sollen. OSZE-Beobachter berichten, sie hätten mangels Garantien der Separatisten nicht in die Stadt gelangen können. Der ukrainische Außenminister Klimkin machte daraus die Behauptung, die OSZE-Beobachter wären nicht in die Stadt gelassen worden, was aber ein Unterschied zur Darstellung der OSZE ist.

www.heise.de/tp/artikel/44/44152/1.html
Banken & Finanzen in unserer Weltzone lars_3
lars_3:

Über die Schäden, die der Negativzins anrichtet

12
17.02.15 09:45
#45
Banken geraten in Probleme

Ein Negativzins auf Bankeinlagen bedeutet, dass Kundeneinlagen Verluste erleiden. Diese Verluste sind die Gewinne der Banken: Kundeneinlagen werden in Eigenkapital der Banken umgewandelt werden. Das scheint zwar auf den ersten Blick den Banken zu helfen. Doch auf den zweiten Blick zeigt sich, dass der Negativzins für die Banken insgesamt wohl ein Problem ist.

www.goldseiten.de/artikel/...ie-der-Negativzins-anrichtet.html
Banken & Finanzen in unserer Weltzone youmake222
youmake222:

National-Bank: Keine Einigung mit Griechenland

7
17.02.15 11:16
#46
Banken & Finanzen in unserer Weltzone 19410097
Nahezu erwartungsgemäß sind die Gespräche zwischen den Finanzministern der Eurogruppe und Griechenland geplatzt. Die Eurogruppe will Griechenland d...
Banken & Finanzen in unserer Weltzone lars_3
lars_3:

Ein trojanisches Pferd von Soros

11
17.02.15 11:59
#47
Ein tro­janis­ches Pferd von Soros in der neuen griechis­chen Regierung ?

Yanis Varo­ufakis ist ein Aus­tralier, der in Großbri­tan­nien aus­ge­bildet wurde und als Pro­fes­sor an der Uni­ver­sität von Texas arbeitet. Europa war jüngst Zeuge davon, daß Per­so­nen mit dop­pel­ter Nation­al­ität Macht in Län­dern Osteu­ropas übernahmen.
Dies geschah bemerkenswert­er­weise in der Ukraine, wo die US-​Bürgerin Natalie Jaresko Finanzmin­is­terin wurde, um die „Gift­pillen der Aus­ter­ität“ des IMF und der EZB an die Ukraine zu verabreichen.

www.linkezeitung.de/index.php/ausland/...riechischen-regierung
Banken & Finanzen in unserer Weltzone Ariaari
Ariaari:

tick, tick, tick, ...

7
17.02.15 12:07
#48
Paul Krugman geht hart mit den Verhandlungsführern der Eurogruppe ins Gericht. Er ist sich sicher: Die Eurogruppe legt es auf einen Staatsbankrott Griechenlands an, um ein Exempel zu statuieren.
Er zitierte aus dem Vorschlagspapier der Eurogruppe, das dem "Telegraph"-Journalisten Bruno Waterfield zugespielt und von ihm auf Twitter veröffentlicht wurde - komplett mit Korrekturanmerkungen, die vielleicht von Janis Varoufakis selbst stammen.

www.huffingtonpost.de/2015/02/16/...5264.html?icid=maing-grid7|germany|dl1|sec1_lnk3%26pLid%3D330297
Banken & Finanzen in unserer Weltzone masterrico
masterrico:

Am Freitag ist Verfallstag

5
17.02.15 12:53
#49
Man merkt es :-D
Banken & Finanzen in unserer Weltzone lars_3
lars_3:

Verkaufszahlen steigen rasant

5
17.02.15 15:31
#50
Gold - Das Edelmetall erlebt ein Comeback

Auf der Suche nach einer soliden Geldanlage legen sich viele Menschen wieder Gold in den Tresor. Nach einer Flaute im vergangenen Jahr nahm der Goldverkauf in den vergangenen Wochen wieder sprunghaft zu.

www.rp-online.de/wirtschaft/...hr-als-60-prozent-aid-1.4882602

Seite: Übersicht 1 3 4 5 6 7 8 9 10 ... ZurückZurück WeiterWeiter

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Commerzbank Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
312 285.329 COMMERZBANK kaufen Kz. 28 € semico mawa77 10:09
75 7.222 Banken in der Eurozone lars_3 wmfe 18.10.19 15:08
27 1.118 Banken & Finanzen in unserer Weltzone lars_3 youmake222 17.10.19 22:29
    Löschung evans004   01.03.19 11:01
7 150 COBA tom2013 tom2013 15.02.19 08:44

--button_text--